Hi Battlefield Community! Wir haben unsere Moderationsrichtlinien für EA-Foren aktualisiert - HIER findet ihr weitere Infos dazu. Und falls ihr eure Kenntnisse der Forumsregeln auffrischen wollt, könnt ihr dies HIER tun.

Niedrige FPS und viele FPS Drops trotz guter hardware?

Kommentare

  • Destrcr1987
    355 postsMember, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    PEQsche schrieb: »
    @LordOfBattle34

    Nein, nicht "die mit dem Spiel", sondern Microsoft hat offenbar den Kernel so dermaßen *pfui*, wie man es schlimmer nicht hätte hinkriegen können.

    Komischerweise läuft nun BF 1 bei mir mit der Build 1607 so flüssig, wie ich es ewig nicht mehr hatte.

    Es sind nicht nur die Framedrops und Hänger, mit dem CU und FCU hatte ich auch das gefühl, dass es auch bei hohen fps irgendwie nicht so ganz flüssig läuft.

    Hoffentlich kriegen die es nun im Frühjahr gefixt...

    Was muss ich denn machen das es wieder flüssig läuft?

    Klär mich mal auf mit einer Anleitung für dumme bitte

    Teabagger statt Wiederbeleber
  • PEQsche
    88 postsMember, Battlefield 4, Battlefield 1 Member
    bearbeitet Januar 2018
    @LordOfBattle34


    Zunächst mal ziehst du dir irgendwo die ISO der Win10 Build 1607.

    Dann entweder als bootfähige DVD brennen oder einen bootfähigen USB-Stick erstellen (ich nutze dafür das Tool "ISO to USB").

    Dann die Installation starten, Systempartition löschen und sauber neu installieren.

    Vor dem ersten Start am besten das LAN-Kabel rausziehen bzw. WLAN abschalten) und unter Systemsteuerung/Verwaltung/Dienste den Dienst "WindowsUpdate" beenden und auf "deaktiviert" umstellen.

    Danach alles (Treiber, Spiele, Programme) wieder installieren. Ist zwar leider die uneleganteste Option von allen, da sie u.U. mit viel Aufwand verbunden ist, aber bei mir z.b. als einzige nach all der Herumdokterei und kombinieren ALLER möglicher Tipps geholfen hat.

    Hatte sie ja im Herbst schon mal drauf, und da funzte ja auch alles, aber habe dann zu vorschnell das Fall Creators Update installiert. Die Probleme wurden damit ja zwar schon weniger, aber es hat immer noch massiv gestört.

    Nun heissts also auf das nächste große Update warten und hoffen, dass die Ursachen der Probleme alle erkannt und gefixt wurden.
  • Destrcr1987
    355 postsMember, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Okay danke habe ich gemacht. OS es normal das er den Windows Schlüssel nicht aktiviert?
    Keine Digtale Lizenz Version Fehler irgendwas
    Teabagger statt Wiederbeleber
  • PEQsche
    88 postsMember, Battlefield 4, Battlefield 1 Member
    bearbeitet Januar 2018
    Hast du deinen bisherigen, regulären Key genutzt? Also bei mir hats geklappt.

    Musste aber auch einmal, als ich den PC bei einem der letzten male platt gemacht habe, den gleichen Key telefonisch freischalten lassen. Geht aber notfalls auch recht unkompliziert.
  • Destrcr1987
    355 postsMember, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Ja sollte der aktuelle sein.Zumindest hatte ich keinen anderen mehr.
    Teabagger statt Wiederbeleber
  • MG_Jack_ONeill
    357 postsMember, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    bearbeitet Januar 2018
    Ich muss nochmal hierdrauf zurück kommen. Gestern permanent zwischen 80 und 110 FPS, heute den ganzen Morgen nicht über 25FPS gekommen im Menu drops auf unter 10. Stundenlang nicht spielbar. Von einem Moment auf den anderen auf dem gleichen Server in der gleichen Map, jump von 20 auf 130FPS und dann wärend drei Runden permanent zwischen 100 und 144 FPS. Im Wartebildschirm drops auf minimal 90 FPS. Im Menu dann jedoch wieder unter 20 FPS, Anpassen von Soldaten, dauert länger als der erste Weltkrieg selbst gedauert hat. Warum ? Woran hängts da bitte ?
    Ich denke echt man kann es sich sparen irgendwelche Einstellungen an Hard oder Software am eigen PC anzupassen. Das Problem kommt komplett aus anderer Richtung auf die wir keinen Einfluss haben.
    O'Neill schreibt man mit 2 L
  • PEQsche
    88 postsMember, Battlefield 4, Battlefield 1 Member
    bearbeitet Januar 2018
    @MG_Jack_ONeill

    Okay, solche extremen Drops hatte ich nun noch keine.

    Welche Windows-Version hast du? Kann es sein, dass der Virenscanner da gerade im Hintergrund lief oder die HDD automatisch defragmentiert wurde? Wie viel RAM hast du?

    Klar, CU und FCU haben bei Windows 10 schon einiges *pfui*, aber so üble Einbrüche auf unter 20 fps warens dann doch wieder nicht...

    Was man als Tipp IMMER geben kann:
    Den automatischen Defrag-Dreck abschalten, auch wenn noch eine HDD werkelt. Testweise Echtzeit-Virenschutz während dem Zocken abschalten. Außer diesen beiden Diensten fällt mir auf Anhieb nix ein, was so dermaßen viel Systemleistung abziehen kann.

    Achja und testweise mal alles andere auch abschalten, was kurzfristig Leistung fressen oder spontan mal Updates ziehen will/kann (etwa, Nvidia Experience, Steam und andere Programme im Hintergrund).

    Behebt alles zwar nicht die allgemeinen, durch CU/FCU verursachten Ruckler, aber zumindest kann man so weitere potenzielle Fehlerquellen ausschließen bzw. reduzieren.
  • Destrcr1987
    355 postsMember, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Also mit der vorigen Windows Version hat mir auch nix geändert.
    Das Spiel läuft einfach *pfui* seitdem Name of Tsar raus kam.
    Mal geht's schön flüssig aber den größten Teil läuft es nur mit Lags.
    Hoffnungsloser Fall das ganze ändern usw bringt nix
    Teabagger statt Wiederbeleber
  • Schmalzbroetchen
    2 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    PEQsche schrieb: »
    Bedanke dich bei MS und Dice. Die Probleme hab ich auch seit bald 2 Monaten, genau seit Erscheinen des Creatorsupdate. Das Deaktivieren des Gamemodes hat bei mir auch nix gebracht.

    Seit April wäre beiden die Problematik bereits bekannt, seit 3 Monaten besteht das Problem. MS/Dice sind halt offenbar ziemlich unfähig.


    Scheint wirjlich an dem fall Creators Update zu liegen.

    Seitdem ich von Win 10 64-bit Pro V1607 auf V1709 geuptdated wurde läuft es äusserst (immer wieder framdrops) unrund bei mir.
  • JackHerer_1601
    791 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Auf Reddit habe ich eine Lösung gefunden:

    https://www.reddit.com/r/Windows10/comments/7a0763/standby_memory_issue_causing_stutters_on_creators/

    Ich hab das gestern mal gemacht und das Spiel lief in den ersten Tests flüssiger. Vielleicht könnt ihr das auch mal testen und hier Feedback geben.

    Das Ergebnis einer Diskussion kann auch die Uneinigkeit sein. Eine Diskussion funktioniert nur dann, wenn beide Seiten dies berücksichtigen.
  • Destrcr1987
    355 postsMember, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    bearbeitet Februar 2018
    Gibt's das auf deutsch
    Teabagger statt Wiederbeleber
  • SkorpionTiger
    728 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    bearbeitet Februar 2018
    Hm, hier wird einfach nur versucht einem Stack overflow zu entgehen, was das für ein Sinn hat erschliesst sich mir noch nicht richtig.
    Mit dem zusatz tool wird nur in einer bestimmten Zeitspanne die Standby Memory des >System geclear't, warum man dazu ein tool braucht ist auch so die Frage den es geht auch per Taskplanner und CMD . Hab mal drei Testläufe BF 1 Eroberung Helgoland ( ohne Tool , nur per Batch ) gemacht. je 8gb , 16 und 32 GB mit VS und ohne .-
    Bei 8 GB mit VS ( 3000MB ) kommen da knapp 10% Speichergewinn raus , im Spiel geringe verbesserung aber kaum unterschied
    8Gb ohne VS Speichergewinn ca 25 % fühlt sich subjektiv flüssiger an .
    Bei 16 egal mit VS und ohne gerade mal zwischen 2- 5 % ,Verbesserung subjektiv keine, das gleich bei 32 GB keine verbesserung.
    Zumal da gerade bei BF1 zwischen 1200- 1600 Mb in den Cache gehen.
    Muss jeder mal selber Testen, bei mir ändert sich gefühlt nichts.

    Nachtrag. habe gerade mal 6 runden hintereinander auf einem Server helgoland zeebrücke usw gezock.
    Hier hat sich folgendes ergeben. Je länger man auf einem Server zock um so höher der Cache / die Standby Memory ging zum Schluss auf fast 10000 hoch, der freie speicher betrug nur noch 5 % war zwar nicht vor dem abschmieren, fühlet sich im Spiel aber zäh an ; keine treffer mehr nur frusst aber nach dem ich den Standby geleert hatte, wurde das Spielergebniss für mich wieder flüssig und man traff wieder .
    Für mich scheint es so das Bf1 seine maps im Cache behält und nicht wie vorgesehen nach spiel ende löscht / Cache leert, und es so zu einer Beeinträchtig kommt.

    Post edited by SkorpionTiger on

    Regelmässiges Versagen ist auch eine Form der Zuverlässigkeit<<

  • DaRealMolex
    576 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    tja was Brauch der Nutzer um das Spiel zuspielen ohne Macken ?
  • PEQsche
    88 postsMember, Battlefield 4, Battlefield 1 Member
    bearbeitet Februar 2018
    @SkorpionTiger

    Genau das Gefühl hab ich auch, mit dem Speicher!

    Egal ob CU oder FCU:
    Die erste Runde lief meist super flüssig, ab der zweiten und dritten wurde es immer ruckliger. Die HDD-LED leuchtete irgendwann dauerhaft, so als ob der RAM am überlaufen wäre hat sich das angefühlt.

    Genau so wie du es in deinem letzten Absatz beschreibst, hat sich das Geruckele von Anfang an angefühlt.

    "Normale" fps-Drops fühlen sich nämlich doch anders an als solche Hänger oder werden z.b. mit Gsync stark abgefedert.
  • Skav-552
    6671 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Ich glaub nicht das es möglich ist o.O
    Momentan hab ich laags im Menü und hier und da mal einen Mikroruckler in Form von einem kleinen FPS Einbruch (1-7Fps)
    Auf was ich die FPS dabei begrenze spielt keine Rolle die kleinen Einbrüche kommen bei 90Fps genauso wie bei 187
    Das finde ich jetzt aber nicht sonderlich schlimm, da es erstmal kaum auffällt und dazu dann auch noch relativ selten vorkommt
    Das Anheben des Ram Taktes (auf 3000) hat zwar auch nochmal eine Besserung gebracht aber ich denke nicht das ich es ganz weg bekomme
    (ohne OC ist es im übrigen auch da)
    Die Ingame Einstellungen bringen auch keine Besserung aber wie gesagt ich glaub nicht das ich das noch besser hinbekommen und falls doch dann zufällig ^^

    Jedenfalls ist das Spiel grade für mich spielbar, und mit den (technischen) Macken komm ich zurecht



    Mitglied der "Aluhutbastelgruppe"

  • JackHerer_1601
    791 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    @SkorpionTiger Ich kann auch noch nicht so richtig bestätigen, ob es wirklich besser läuft. Ist momentan eher ein Gefühl. Und Gefühle sind in der IT-Welt halt immer etwas....naja :D
    Aber schaden tut das doch auch nicht, oder was meinst du?

    @LordOfBattle34 Ich hab zumindest nichts gefunden. Wenn du Hilfe brauchst, dann schreib mich einfach an.

    @Skav-552 Die Lags im Menü haben im Moment alle (glaube ich). Da ging mit dem Update wohl etwas kaputt.


    P.S: Ein bisschen erinnert mich das an meine ganz frühen PC-Zeiten, da hatte ich ein "Ram-Defragmentierungs-Tool" damit der PC schneller läuft :# :D


    Das Ergebnis einer Diskussion kann auch die Uneinigkeit sein. Eine Diskussion funktioniert nur dann, wenn beide Seiten dies berücksichtigen.
  • Destrcr1987
    355 postsMember, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Brauch einfach ne Idioten Sichere Anleitung auf Deutsch
    Teabagger statt Wiederbeleber
  • PEQsche
    88 postsMember, Battlefield 4, Battlefield 1 Member
    bearbeitet Februar 2018
    Brauch einfach ne Idioten Sichere Anleitung auf Deutsch

    Ich glaube das kannste knicken. Die beste "Anleitung" zur Beseitigung dieser absolut unsäglichen Problematik wird hoffentlich die Installation des nächsten großen Windowsupdates im Frühjahr sein.... naja, träumen darf man ja noch.
  • Destrcr1987
    355 postsMember, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Ich meine aber seitdem letzen Update läuft es etwas angenehmer.
    .
    Vom Menü und dem verhunzten nach joinen mal abgesehen :D:D
    Teabagger statt Wiederbeleber
  • PEQsche
    88 postsMember, Battlefield 4, Battlefield 1 Member
    Ja, besser als beim CU wurde es beim FCU schon. Aber echt nur minimal.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Hallo, Fremder!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!