Hi Battlefield Community! Wir haben unsere Moderationsrichtlinien für EA-Foren aktualisiert - HIER findet ihr weitere Infos dazu. Und falls ihr eure Kenntnisse der Forumsregeln auffrischen wollt, könnt ihr dies HIER tun.

Battlefield 1 friert nach einigen Minuten ein

Killerplautze5XL
307 postsMember, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
Guten Tag,

ich habe ein Problem mit Battlefield 1. Und zwar habe ich einen neuen Prozessor erworben (vom i5 6600k auf einen i7 7700k) und seitdem friert Battlefield 1 jedes Mal nach kurzer Zeit ein und ich muss das Spiel über den Taskmanager beenden. Windows habe ich nicht neu installiert, das System hat die neue CPU erkannt. Dieses Problem tritt sowohl im Single- als auch im Multiplayer auf. In der Windows-Ereignisanzeige findet man folgende Info:

Programm bf1.exe, Version 1.0.54.357 kann nicht mehr unter Windows ausgeführt werden und wurde beendet. Überprüfen Sie den Problemverlauf in der Systemsteuerung "Sicherheit und Wartung", um nach weiteren Informationen zum Problem zu suchen.

Prozess-ID: 1494
Startzeit: 01d3e488aeb17f7b
Beendigungszeit: 4294967295
Anwendungspfad: C:\Program Files (x86)\Origin Games\Battlefield 1\bf1.exe
Berichts-ID: c86f873d-fb3a-42b3-91db-7a8a1d93c072
Vollständiger Name des fehlerhaften Pakets:
Auf das fehlerhafte Paket bezogene Anwendungs-ID:

Ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand bei der Lösung des Problems helfen könnte.

Kommentare

  • Skav-552
    6548 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Das System neu aufzusetzen, wenn man Hardware tauscht, ist nie eine schlechte Idee
    Es bäugt einfach Problemen vor und grenzt Ursachen ein

    darüber hinaus sollte man die Temperaturen überprüfen (falsch verbauter kühler, vergessen die Folie abzuziehen oder gar die wärmeleitpaste vergessen)
    Die Temperaturen kann man am besten unter Stress testen dafür würde ich Cinebench oder Prime95 nehmen
    beides kann die CPU vollends auslasten

    Wenn sich das Problem nur auf BF1 bezieht hilft es eventuell schon einfach das Spiel neu zu installieren




  • Killerplautze5XL
    307 postsMember, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Die Temperaturen steigen maximal auf 80-85 Grad unter Prime95, das sind meiner Meinung nach annehmbare Temperaturen für einen 7700k. Kühler ist richtig verbaut und Folie war keine mehr drauf, hab die CPU gebraucht gekauft und die AIO war auch schon davor in Verwendung. Battlefield habe ich bereits auch schon einmal neu installiert. Habe jetzt mal einige Einstellungen im BIOS angepasst und probiere es nochmal. Ansonsten muss ich vielleicht doch mal Windows neu aufsetzen, wie du sagst. Ich teste jetzt erstmal noch mit den veränderten BIOS-Einstellungen. :) Danke für die rasche Antwort! :)
  • Skav-552
    6548 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    85° finde ich grenzwertig aber solange du nicht in die not Abschaltung läufst oder andere Probleme unter last feststellst, vertretbar
    außerdem ist die CPU nicht verlötet was eben eine höhre Temperatur zu folge hat

    (Du könntest deine CPU köpfen und die Wärmeleitpaste zwischen Heatspreader und Die durch Flüssigmetall ersetzen, das würde dir wohl zwischen 10,20, im Extremfall 30Grand bringen aber wenn du nicht übertaktest können dir die Temperaturen auch egal sein, solange sie unter den Grenzwerten bleiben)

    Da du offensichtlich Einstellungen im Bios vornimmst schon mal versucht das Bios zurückzustellen (Werkseinstellungen so zu sagen) ?

    Hilfst dir das neu aufsetzen des Windows auch nicht weiter würde ich eventuell ein Bios update machen, dass kann die Stabilität verbessern aber genauso gut nichts bewirken oder die lage verschlimmern

    Aber mein Favorit ist immer noch Windows also würde ich erstmal das machen und dann mal weiter sehen


  • Killerplautze5XL
    307 postsMember, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Also ich habe alles mal versucht, ich habe die neusten Intel Chipset und ME-Treiber heruntergeladen und installiert, generell das neuste Bios installiert, BIOS-Einstellungen auf Standard zurückgesetzt, Grafiktreiber neu installiert, Kabelverbindungen im Gehäuse kontrolliert, Battlefield neu installiert und repariert, etc., aber keine Besserung. Das komische ist, dass das Spiel gestern Abend ein Mal gescheit funktioniert hat ohne zu gefrieren. Eigentlich gefriert auch nie mein komplettes System ein, sondern immer nur Battlefield in der Ereignisanzeige sehe ich oft auch den Satz "top level window is idle". Ich habe dieses Problem wirklich nur mit Battlefield 1, alles andere funktioniert.
  • Skav-552
    6548 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Sind wir wieder beim neu aufsetzen von Windows :)

    klar alle Probleme die ein neu aufsetzen beseitigt kriegt man auch irgendwie anders gelöst aber es ist die Zeit und mühe nicht wert
  • Killerplautze5XL
    307 postsMember, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Ich glaube ich habe das Problem gefunden, es war eigentlich offensichtlich, aber ich hab nicht mehr daran gedacht... Und zwar hatte ich meine Grafikkarte undervoltet und jetzt habe ich sie auf default zurück gesetzt und es scheint zu funktionieren. Ich hatte wirklich total vergessen, dass ich meine Karte undervoltet hatte. Wahrscheinlich war die Spannung für den anliegenden Takt einfach zu gering, sodass es zum Crash kam. Ich hatte nicht mehr daran gedacht, weil mein i5 zuvor meine Grafikkarte nie voll auslasten konnte, weshalb sie unter diesem wahrscheinlich stabil lief. Aber durch den stärkeren i7 muss sie nun mehr arbeiten und die Spannung sackte wohl zu sehr ab. Ich glaube, dass dies die Ursache war.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Hallo, Fremder!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!