Killcam - eure Meinung?

Kommentare

  • xshogenx
    147 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    wildes1993 schrieb: »
    xshogenx schrieb: »
    Killcam ansich war zwingend nötig. Gerade die Camper MGs und Sniper haben es hier durch fehlendes 3D Spotting schon leicht genug.
    Nur die Umsetzung jetzt ist furchtbar. Man hätte sie am besten 1:1 wie in BF1 übernommen.

    Durch fehlendes 3D Spotting leicht genug? Wenn man die hell leuchtende Linse eines Scharfschützenvisieres oder den Kugelhagel eines MGs nicht sieht muss man meiner Meinung nach schon ziemlich blind durchs Spiel laufen. Vorallem da jetzt auch noch der Schadensindikator funktioniert. Sniper und MG Schützen sind nicht unsterblich und im close combat z. B komplett unnütz. Ja es nervt, wenn man das ein oder andere mal vom Scharfschützen getroffen wird, aber es macht ebenso Spaß sie zu spielen. Wenn man jetzt noch deren Position kennt sind sie komplett unnütz. Davon abgesehen sind durch die Killcam nun alle Spieler, die nicht mit Freunden zusammen spielen, schätzungsweise 90% betroffen. Also nicht nur der MG-Schütze und der Sniper. Ich sehe es kommen, dass nun jede Runde irgendein Squad bestehend aus Freunden die Runden dominieren wird.

    Ja, leicht genug. Solang eine MG nicht im Dauerfeuer da liegt (was auch keiner macht) entdeckst du ihn idR erst, wenn es bereits zu spät ist. Und dadurch das es nichtmal mehr ansatzweise eine minimale(!) Niederhaltung gibt, können die Sniper doch vor lachen nicht mehr.
    In keinem Battlefield hatten es diese Camper so leicht wie in BFV.
    Und wie schon paar mal hier erwähnt, es gab in den Vorgängern auch eine Killcam. Und auch ohne die Killcam hat es ein gut zusammenspielendes Squad geschafft, die Runden zu dominieren, denn so ein schlechtes Teamplay habe ich noch nie erlebt. BF1 war ja schon krass, aber jetzt hat man das Gefühl, dass der Großteil nichtmal mehr weiß, wie Eroberung etc. Funktionieren.
  • LAPDrules
    1 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Sir_Lydn schrieb: »
    Gefällt mir persönlich auch überhaupt nicht. Ich fand das alte System insofern besser, dass es für mich spannender war. Man wurde geholt und fragte sich: "Wo kam das denn her" und wenn man zurück kam und vorsichtig jede Möglichkeit absucht, machte das für mich einen gewissen Reiz des Spiels aus. Es war meines Empfindens nach irgendwie anspruchsvoller.
    Jetzt wird man quasi nach jedem Kill dazu gezwungen die Position zu wechseln. Verhindert zwar das Dauergecampe (was positiv ist) zerstört aber gleichzeitig auch gute Verteidigungspositionen und führt nur zu mehr schnellerem Gameplays anstatt taktischen Vorgehens.

    Sehe ich genauso, die Killcam ist absolut fehl am Platz.!
    Ich möchte doch in einen Scooter nicht wissen woher der Schuss kam oder wohin der Gegner als nächstes läuft oder in welche Ecke er sich verschanzt, die Infos bzg des Aufenthaltsort/Schussrichtung waren vor dem Update mehr als ausreichend.
    Wie schon Jemand schrieb, wer das licht vom Sniper nicht sieht oder nicht erkennt woher die MG-Salve herkommt der sollte sich ein anderes Spiel suchen und nicht laut schreien "bitte bitte DICE/EA, der kleine Racker will wissen wer ihn down gemetzelt hat und mein Bro liegt auch schon wieder aufen Boden" :D
    Für mich persöhnlich fehlt nun ein Teil der Spannung im Game, schade.
  • Beastiary
    41 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    bearbeitet 16. Januar
    Ich finde das mit der Killcam nicht so berauschend. Das unterstützt dann im Grunde nur die Rambos und Brainafkler die mit Zig Leuten einen Punkt einnehmen... Wenn du dann einen erwischt hast, welcher dann noch im TS mit anderen spielt, kannste direkt dein Testament machen, denn jetzt ist es für die noch einfacher den genauen Standort aus zu machen.

    Ich finde, man sollte das Spiel etwas entschleunigen und nicht noch schneller machen.
    Mehr Taktik ins Spiel bringen und gewissen Klassen auch mal eine Daseins Berechtigung geben. Scharfschützen waren nicht umsonst geheimnisvolle und meist Lautlose Killer... hier wird aber alles dafür getan, das genau das Gegenteil der Fall ist... ich sag nur leuchten wie ein Weihnachtsbaum

    Klar ist es blöd wenn man von irgendwo her übern Haufen geballert wurde und man keinen Plan hat wo der Schuss her kam. Dafür gibt es aber genug Möglichkeiten dem zu entgehen. Zum einen mit einem eigenen Scharfschützen, der die Gegend absucht (dafür waren sie ja auch bekannt)... langsam an den Punkt heran tasten, oder einen anderen Weg nehmen.

    Hier ist es nur noch ein rein und drauf, ohne nachzudenken, ohne Konsequenzen für die die ohne Hirn rein rennen, jedoch für die die mehr mit Taktik arbeiten

    Camper habe ich bisher so gut wie kaum einen gesehen. Meist sind die nach den ersten 2-3 Gegnern nieder gemäht worden. Mit dem Scharfschützen zu campen ist das dümmste was man in BFV machen kann, zum einen wegen dem leuchtendem Scope und zum anderen das tolle rote Symbol, was ne weile über einem blinkt, wenn man jemanden erwischt hat.

    Die die wirklich campen sind die, welche mit ihren dicken Panzern am Kartenrand/in der Base stehen und von dort alles umsäbeln... DAS gehört abgeschafft.
  • xshogenx
    147 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Irgendwie muß man ja den (sry) Scharfschützenkiddys noch entgegenwirken können.
    Da helfen auch keine "RL" vergleiche mit "früher". Das könnte man alles so sehen, wenn es ein Sniperlimit gäbe. Aber wenn 1/3 des Teams als Sniper irgendwo rumliegt, nichts für die Flaggen tut und dann mit 4-3 aus einer Runde geht, ist das halt wenig Sinnvoll.
    In BF1 war es schon Seuche, aber da man jetzt auch noch die Niederhaltung raus genommen hat, nimmt es schon lächerliche züge an.
    Aber wie hier schon geschrieben wurde: um die Sniper primär gehts nicht, denn die sieht man so oder so. Die haben jetzt also weder Vorteil, noch Nachteil. Um irgendwelche Eckencamper geht es. Und denen kann man es nicht schwer genug machen.
  • ccommander81
    425 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Wie schon von einigen beschrieben, war eien Kilcam ja schon von Anfang an dabei nur hat sie nicht immer funktioniert.
    Ich finde die BF Killcam gut. Weniger Versteckspiel und schnelleres Gameplay wird gefördert. Außerdem erfordert es auch taktisches Verständnis. Schließlich kann man nun sich nach dem Abschhuss eines Gegners nun sicher sein, dass dieser weiß wo man sich aufhält und wird einem je nach Situation wahrscheinlich auch versuchen dort anzugreifen. Wer dann einfachh stupide auf seiner Position bleibt hat Pech und das ist gut so.
  • Beastiary
    41 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    bearbeitet 16. Januar
    Schön das mein Beitrag erst gespeichert und dann doch nicht hier auftaucht -.-

    Camper welche sich am Kartenrand oder noch besser in der Base breit machen und von dort aus mit ihren Panzern schießen finde ich viel schlimmer als einer der hinter ner Wand liegt und die Tür oder what ever bewacht. Die die da rum liegen sterben über kurz oder lang, meist sogar recht schnell. Hab keinen Camper bisher gesehen der sich länger als vielleicht 5 Minuten an einem Ort aufgehalten hat.

    Sollte der dich immer und immer wieder erwischen, dann solltest DU vielleicht mal deine Taktik ändern und nicht blind überrall reinrennen so wie es mittlerweile gang und gebe geworden ist
    ccommander81 schrieb: »
    Wie schon von einigen beschrieben, war eien Kilcam ja schon von Anfang an dabei nur hat sie nicht immer funktioniert.
    Ich finde die BF Killcam gut. Weniger Versteckspiel und schnelleres Gameplay wird gefördert. Außerdem erfordert es auch taktisches Verständnis. Schließlich kann man nun sich nach dem Abschhuss eines Gegners nun sicher sein, dass dieser weiß wo man sich aufhält und wird einem je nach Situation wahrscheinlich auch versuchen dort anzugreifen. Wer dann einfachh stupide auf seiner Position bleibt hat Pech und das ist gut so.

    Genau dieses schnelle Gameplay ist in meinen Augen der falsche weg... jeder rennt nur noch blind mit 20 Leuten irgendwo rein und der der dann irgendwo mit glück einen diesen 20 erwischt hat ist im Endeffekt der dumme, weil diese 20 dann auf ihn zu stürmen um ihm den gar aus zu machen.

    Das hat NICHTS mit Taktik zu tun.

    Taktik wäre es wenn man vorher schauen muss ob der Platz sicher ist um diesen ein zunehmen, langsam vortasten und auskundschaften sollte der Weg sein...
    Sollte ein Sniper irgendwo rumliegen, dann ist es eigentlich die Aufgabe des eigenen Snipers diesen ausfindig zu machen und zu eliminieren. Da die Sniper allerdings leuchten wie ein Weihnachtsbaum ist auch dieses Taktische Verständnis hinfällig.
  • Daddeldojo
    209 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Nur Dauer!-Camper stört 'ne KillCam!
    Für jeden Spieler, der sich zumindest halbwegs von seinem Quadratmeter mal bewegt, ist eine KillCam die überhaupt existiert völlig egal!
    .
    Wem sie stört kann Counter Stike zocken gehn. In BF war sie schon immer!
  • xshogenx
    147 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    bearbeitet 16. Januar
    @Beastiary Dann sollte eine Sim wie Arma und co. oder etwas richtung PUBG das richtige für dich sein.
    So wie du es dir wünschst, war selbst Battlefield noch nie und die einzige "Taktik" besteht darin, welche Flagge wann Sinn macht.
    Und selbst damit sind die meisten schon überfordert und wundern sich, wenn alle Flaggen weg sind, weil man mit 25 Mann auf einer Flagge rumhängt.
  • Beastiary
    41 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    bearbeitet 16. Januar
    @Daddeldojo

    Ich glaube nicht das dem dauer campenden Panzerfahrer irgendwas ausmacht wenn er in der Base steht und von dort die Leute umlegt.

    So wie du argumentierst kann man auch sagen, das es nur die Leute stört, das die Kamera weg soll, die blind irgendwo rein rennen und umgenatzt werden, damit genau die Personen sich dann rächen können und dafür UNBEDINGT die Kamera brauchen.

    @xshogenx

    dann redet nicht von Taktik wo keine ist. Ich sag nur das man es besser machen könnte um ein wenig Taktik in das Spiel zu bringen... wenn euch das so ohne Taktik etc gefällt bitte, dafür müsst ihr aber nicht BF spielen sondern könnt auch CS spielen.
    BF bietet Möglichkeiten um auch mit Taktik voran zu kommen, die künstlichen Parts die existieren, sorgen jedoch dafür das sowas im Keim erstickt wird.

  • xshogenx
    147 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Nein, denn damit würdest du das ganze Spiel auf den Kopf stellen. Natürlich kann und muß man jetzt schon mit einer gewissen Taktik vorgehen. Aber was du erzählst, klingt eben nach etwas wie Arma oder pubg und dafür ist Battlefield eben nicht gemacht und einfach zu schnell. Es hat ein komplett anderes Konzept. Wie gesagt, es gab schon immer eine Killcam, diese hier wird auch bleiben (aber hoffentlich nochmal überarbeitet). Für alles andere gibt es dann hoffentlich mal die HC Server, was aber sicher auch nichts für dich ist, weil es eben noch schneller ist.
    Wie gesagt, gibt noch viele andere Spiele, die deinen Wünschen entsprechen.
  • T-OTT0
    639 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    @xshogenx es gab in BF nicht schon immer eine Killcam...
  • Daddeldojo
    209 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    @Beastiary
    Dem dauercampenden Panzerfahrer interessiert die KillCam ja ebenfalls nicht -- wieder einer dem sie nicht stört, hat doch was gutes. Die Leute die blindlings reinrennen, nur um dann zu sehn woher der Schuß kam, würden auch beim zweiten Mal blindlings reinrennen. Und definier Campen doch nicht als Taktik... Man campt normal vielleicht 10 Sekunden, bis sich der Teammate von dem gerade eben umgenatzten dann doch noch zeigt. Diesem "Camper" interessier ebenfalls keine KillCam, da er bis der andere wieder da is, schon längst wieder seine Knarre gereinigt hat.
  • xshogenx
    147 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    T-OTT0 schrieb: »
    @xshogenx es gab in BF nicht schon immer eine Killcam...

    Es gibt sie seit 9 oder 10 Jahren, das reicht mir da als Referenz :)
  • screamfine2
    1 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    bearbeitet 16. Januar
    Die Killcam macht für mich das Spiel unspielbar langweilig. Man hat das Gefühl man wartet eine halbe Ewigkeit bis man wieder am Kampfgeschehen teilnehmen kann. Sie zerstört für mich genau das, was Battlefield eigentlich sein sollte: ein schneller Shooter und keine langsame Simulation....

    Wenn die das nicht wieder rauspatchen, muss ich mir ein anderes Spiel suchen :-/
  • Beastiary
    41 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Daddeldojo schrieb: »
    @Beastiary
    Dem dauercampenden Panzerfahrer interessiert die KillCam ja ebenfalls nicht -- wieder einer dem sie nicht stört, hat doch was gutes. Die Leute die blindlings reinrennen, nur um dann zu sehn woher der Schuß kam, würden auch beim zweiten Mal blindlings reinrennen. Und definier Campen doch nicht als Taktik... Man campt normal vielleicht 10 Sekunden, bis sich der Teammate von dem gerade eben umgenatzten dann doch noch zeigt. Diesem "Camper" interessier ebenfalls keine KillCam, da er bis der andere wieder da is, schon längst wieder seine Knarre gereinigt hat.

    Ich hab nie behauptet das campen eine Taktik ist. Vorallem solltest du vielleicht mal definieren was bei dir als campen gilt?

    Wenn einer die ganze Map über an einem Punkt steht und nichts macht ausser quer über die Map zu ballern dann ist das ok?
    Einer der in der Ecke liegt und vielleicht beim einnehmen und deffen helfen will ist nicht ok?
    Einer der im Hügel liegt und einzelne weg snipert ist auch nicht ok?
    Einer der an der PAK steht und reihenweise die Leute niedermäht sollte dann einfach raus gehen?

    Die die sich mehrmals vom selben Typen übern haufen ballern lassen sind selber schuld. Sofern es sich hierbei nicht um den besagten Panzer handelt gibt es mittel und wege an dem Typen vorbei zu kommen, sowas nennt man Taktik, wenn du das net hinbekommst und dich das stört, dann spiel was anderes. Den Typen dafür jedoch nieder zu machen nur weil er sich (achtung jetzt kommts) Taktisch Klug hingelegt hat, kannst du net bringen nur weil dir nichts einfällt damit umzugehen.
    Vorallem wirds euch doch schon super einfach gemacht, der Sniper leuchtet auf 10 KM und der Sturmsoldat hat im vergleich noch die besseren Waffen... jetzt noch die Killcam... braucht ihr noch wen der für euch spielt?
  • xshogenx
    147 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    bearbeitet 16. Januar
    Taktisch klug hinlegen xDDD Mal eine ganz neue Umschreibung.
    Mit einem MG42 ewig in irgendeiner Ecke rumliegen, vielleicht sogar noch zu zweit hat NULL mit Taktik zu tun. Größtenteils liegen die nichtmal bei einer Flagge rum um diese zu "verteidigen". Und pass auf: Die Flaggen sind diesen Spezialisten auch *pfui* egal, Strategie ist denen *pfui* egal und auch Sieg oder Niederlage ist denen *pfui* egal!
    Man will nur (warum auch immer) seine K/D pushen. Selbst wenn man sonst keine Punkte macht und irgendwo auf Platz 10 ist. Hauptsache dort steht dann ü30-4(?). Alles andere ist für diese Leute nicht relevant.
    -
    Ich weiß auch nicht, was du immer groß von Taktik redest und hier das Spiel erklären willst. Main Class Sniper und SpM von 350. Ein großer zugewinn für einen Sieg, scheinst du bei 44% win rate auch nicht zu sein.
  • Beastiary
    41 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    xshogenx schrieb: »
    Taktisch klug hinlegen xDDD Mal eine ganz neue Umschreibung.
    Mit einem MG42 ewig in irgendeiner Ecke rumliegen, vielleicht sogar noch zu zweit hat NULL mit Taktik zu tun. Größtenteils liegen die nichtmal bei einer Flagge rum um diese zu "verteidigen". Und pass auf: Die Flaggen sind diesen Spezialisten auch *pfui* egal, Strategie ist denen *pfui* egal und auch Sieg oder Niederlage ist denen *pfui* egal!
    Man will nur (warum auch immer) seine K/D pushen. Selbst wenn man sonst keine Punkte macht und irgendwo auf Platz 10 ist. Hauptsache dort steht dann ü30-4(?). Alles andere ist für diese Leute nicht relevant.
    -
    Ich weiß auch nicht, was du immer groß von Taktik redest und hier das Spiel erklären willst. Main Class Sniper und SpM von 350. Ein großer zugewinn für einen Sieg, scheinst du bei 44% win rate auch nicht zu sein.

    Na du bist der absolute mega Pro... nur weil die Stats nicht so sind ist man gleich einer der keinen plan hat... von Statsistiken in hinblick auf die 44% scheinst du jedenfalls null Ahnung zu haben.

    Nur mal so als beispiel, extra für so Leute wie dich.

    Angenommen, dies dient nur als Beispiel
    Eine 64 Mann Karte, teilt sich auf auf 32 und 32... wenn 31 Leute aus deinem Team blind in die MGs rennen und du als einziger den Punkt einnehmen willst, dann wird das nix mit dem Sieg... achja die anderen 32 die noch versuchen dich aufzuhalten lasse ich jetzt mal aussen vor.

    Wenn du Mega Pro vielleicht noch mit deinem Clan rumrennst, auf winzigen Karten und dich mit allen absprechen kannst und somit genau weißt wann, wer, wieviele und von wo der Gegner kommt, dann würden meine Stats mit Sicherheit nicht so aussehen wie jetzt. Ist aber nicht der Fall.

    Hinzu kommt das ich alle Klassen auf Max lvl habe, ich zudem versuche alle Waffen auf 10 zu lvln.

    Dies trägt auch dazu bei das meine Stats im Keller sind. Das du auch mal eben 40 Runden mehr gespielt hast als ich interessiert ja auch nicht.

    Aber das ist dir als Pro natürlich absolut bewusst und dennoch musst du deinen Geistigen Erguß was Stats angeht hier kund tun.
  • xshogenx
    147 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    bearbeitet 16. Januar
    Och nö, ich bin alles andere als Pro. Ich weiß nur, dass wenn ein Spiel schon schlecht läuft und mein Team nicht so gut spielt, bringt es auch nichts, wenn ich irgendwo auf einem Hügel rumcampe und hoffe, dass mir einer vor die Flinte läuft. Dann wechsel ich die Klasse, oder (soll es ja auch geben) gehe eben auch als Sniper mit auf die Flaggen.
    Aber anhand deiner Score per Minute, scheinst du eher selten eine Flagge aus der Nähe zu sehen und bist (wahrscheinlich) nur die Art Spieler, die ich oben beschrieben habe.
  • Beastiary
    41 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Dann solltest du nicht soviel auf die Stats geben... denn genau das bin ich nicht. Ich renne mit 2-3 Kumpels regelmässig die Punkte ab um diese einzunehmen. Ich bin selten länger als ein paar Sekunden an einem Ort und bin eher der der in diese MG Feuer reinrennt ...

    BTW schau dir meine Score/Minute beim Panzer an... 1831,24 Punkte für sage und schreibe 17 Minuten, in der gesammten Laufbahn... ich spawn bei den Dingern nur
  • xshogenx
    147 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Na siehste, dann profitierst du ja nun letztendlich auch von der neuen Killcam (welche hoffentlich nochmal gründlich überarbeitet wird) und alles ist toll.^^
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Hallo, Fremder!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!