Killcam - eure Meinung?

Kommentare

  • Beastiary
    41 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    bearbeitet 16. Januar
    Ich hab BF nach möglichkeit immer im HC Modus gespielt, daher brauch ich die nicht, wenn ich nicht draus lerne das der Typ da liegt dann liegts halt an mir xD
  • Daddeldojo
    209 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    @Beastiary
    Ich hatte das soweit eigentlich schon geradezu bildlich verdeutlicht was ich unter campen verstehe. Aber ja, auch ein Tank der wirklich nur auf einer Stelle steht campt, doch der interessiert mich persönlich null! Jeder der auf sich selbst bereits aufmerksam macht, kann man auch irgendwie wegholen. Hier ist eher wieder ein anderes Problem, das Tanks, wie auch Sniper, weit in ihrem Spawn, ganze Areale überblicken können (z.B. Hamada/Arras).
    .
    Sag du mir doch mal eher was dich denn so aufregt, das es bei der Battlefield-Reihe schon immer eine KillCam gab?
  • Harrythehirsch
    12 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Halte das Feature für ne nützliche Ergänzung, die Zeit ist allerdings überflüssig und nervig lang. Das Problem an der Sache für mich ist, dass die Killcam Zeit zu der Ausbluten-Zeit addiert wird! Das macht dann mindestens 10-15 Sekunden, in der man NICHTS tun kann. Für mich äußerst frustrierend. Ich hätte die Killcam Zeit entweder als anpassbare Option (Ein oder Aus) oder zumindest die Zeit von den aktuellen ~5 Sekunden auf 3 Sekunden reduziert.
  • xshogenx
    147 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Beastiary schrieb: »
    Ich hab BF nach möglichkeit immer im HC Modus gespielt, daher brauch ich die nicht, wenn ich nicht draus lerne das der Typ da liegt dann liegts halt an mir xD

    Ich versuchs nochmal.
    Genau da liegt doch das Problem. Niedrige TTK (bzw. Netcode Problem), oft fehlerhafte Schadensanzeige (aus welcher Richtung wird man beschossen) und bis vor kurzen die nutzlose Killcam.
    Das war ja das, was viele geärgert hat. Du fällst um und hast absolut keinen Schimmer, wo es her kam. Und wenn es sich eben nicht um ein kleines Häusschen handelt, sondern um eine Straße oder einen großen Hof, hat es auch nichts mit "zu doof" zu tun, wenn man öfter geholt wird.
  • Daddeldojo
    209 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Das ausbluten müsste einfach nur direkt beim Tot ebenfalls angezeigt werden, statt 3 Sek. danach. Und die Kamera sollte etwas gemächlicher hinzoomen, statt direkt im Zoom zu sein, dann ginge es schon.
  • xshogenx
    147 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Daddeldojo schrieb: »
    Das ausbluten müsste einfach nur direkt beim Tot ebenfalls angezeigt werden, statt 3 Sek. danach. Und die Kamera sollte etwas gemächlicher hinzoomen, statt direkt im Zoom zu sein, dann ginge es schon.

    This.
    Es würde auch schon reichen wie in BF1, dass man den roten Schatten des Gegners sieht. Den zoom auf den Gegner und das man ihn quasi noch ein paar sekunden hinterher schwebt, braucht man nicht.
  • Beastiary
    41 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Was mich an der Killcamp stört ist die Tatsache das es Infos weiter gibt welche das Gegnerteam eigentlich nicht haben dürfte...

    Oft merke ich, nachdem ich gekillt wurde, das ich im TS meinen Kumpels noch sagen kann das zb. um der nächsten Ecke noch x Spieler rumstehen, einer liegt dort und dort und der Sani versucht grad jemanden aufzuheben.

    Das sind Infos die mein Team eigentlich nicht haben dürfte, genauso wenig will ich das das Gegnerteam solche Infos weiter geben kann.
  • xshogenx
    147 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Das ist aber eben weder Vorteil, noch Nachteil. Haben ja beide Seiten.
    Wenn dich das stört, müßte man das Reviven generell abschaffen, denn wenn du rumliegst hörst/siehst du auch Leute. Das hat nichts mit der Killcam zu tun.
  • MacTurdy
    259 postsMember, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    @Beastiary das kann man so sehen. Allerderdings sehe ich dies nicht ganz so extrem, da man ja schon zuvor beim Ausbluten immer 360 Grad um sich schauen konnte. Somit konnte man also auch schon vor dem Patch immer an seine Freunde weitergeben, wo sich gerade Gegner befinden. Wie ich gerade gesehen habe, hat dies @xshogenx bereits erwähnt. Da ich den Text hier aber nun schon eingetippt habe, werde ich ihn dennoch veröffentlichen.
  • Dr_Tatwaffel
    3330 postsMember, Moderator, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Moderator
    xshogenx schrieb: »
    wildes1993 schrieb: »
    xshogenx schrieb: »
    Killcam ansich war zwingend nötig. Gerade die Camper MGs und Sniper haben es hier durch fehlendes 3D Spotting schon leicht genug.
    Nur die Umsetzung jetzt ist furchtbar. Man hätte sie am besten 1:1 wie in BF1 übernommen.

    Durch fehlendes 3D Spotting leicht genug? Wenn man die hell leuchtende Linse eines Scharfschützenvisieres oder den Kugelhagel eines MGs nicht sieht muss man meiner Meinung nach schon ziemlich blind durchs Spiel laufen. Vorallem da jetzt auch noch der Schadensindikator funktioniert. Sniper und MG Schützen sind nicht unsterblich und im close combat z. B komplett unnütz. Ja es nervt, wenn man das ein oder andere mal vom Scharfschützen getroffen wird, aber es macht ebenso Spaß sie zu spielen. Wenn man jetzt noch deren Position kennt sind sie komplett unnütz. Davon abgesehen sind durch die Killcam nun alle Spieler, die nicht mit Freunden zusammen spielen, schätzungsweise 90% betroffen. Also nicht nur der MG-Schütze und der Sniper. Ich sehe es kommen, dass nun jede Runde irgendein Squad bestehend aus Freunden die Runden dominieren wird.

    Ja, leicht genug. Solang eine MG nicht im Dauerfeuer da liegt (was auch keiner macht) entdeckst du ihn idR erst, wenn es bereits zu spät ist. Und dadurch das es nichtmal mehr ansatzweise eine minimale(!) Niederhaltung gibt, können die Sniper doch vor lachen nicht mehr.

    Ich hatte den Tipp für leidenschaftliche MG Schützen schon mehrfach erwähnt. Nutzt bitte das 2. Klassenperk. Dieses hat einen starken Niederhaltungseffekt und gleichzeitig wird jedes Ziel 3D für alle markiert und 2D auf der Minimap hinterlegt.

    "Smilysammlung"
    Dachverband der BF-V Transportkraftfahrzeugführerorganistation - kurz Traktor

  • xshogenx
    147 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    bearbeitet 16. Januar
    Dr_Tatwaffel schrieb: »

    Ich hatte den Tipp für leidenschaftliche MG Schützen schon mehrfach erwähnt. Nutzt bitte das 2. Klassenperk. Dieses hat einen starken Niederhaltungseffekt und gleichzeitig wird jedes Ziel 3D für alle markiert und 2D auf der Minimap hinterlegt.

    Die Gegner werden gespotet, ja. Aber es gibt keinen Niederhaltungseffekt in BFV.

  • Dr_Tatwaffel
    3330 postsMember, Moderator, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Moderator
    xshogenx schrieb: »
    Dr_Tatwaffel schrieb: »

    Ich hatte den Tipp für leidenschaftliche MG Schützen schon mehrfach erwähnt. Nutzt bitte das 2. Klassenperk. Dieses hat einen starken Niederhaltungseffekt und gleichzeitig wird jedes Ziel 3D für alle markiert und 2D auf der Minimap hinterlegt.

    Die Gegner werden gespotet, ja. Aber es gibt keinen Niederhaltungseffekt in BFV.

    Visuell gibt es ihn nicht mehr.
    In den zurückliegenden BF Teilen war Niederhaltung verbunden mit einem visuellen Effekt beim Niedergehaltenen. Konnte er diesen Effekt mit der Maus oder seinem Pad meistern und im rechten Moment abdrücken, so war er in der Lage sein Ziel dennoch zu treffen.
    In BF V will man anscheinend etwas Neues ausprobieren. Dazu wurde die Visualisierung entfernt und auf die Kugel übertragen. Das heißt, wird man niedergehalten, so wackelt zwar nicht mehr die Optik, jedoch wird die Flugbahn der abgefeuerten Kugeln beeinflusst, die dann nicht mehr exakt dort einschlagen, wo man hinzielt - je höher dieser Niederhaltungseffekt ist um so stärker die Ablenkung der Kugeln. Damit liegt der Vorteil eindeutig beim Schützen der einen anderen niederhält. Der Niedergehaltene bekommt bei unaufmerksamen spielen also nicht mehr mit, dass er niedergehalten wird. Sein Gegenspieler wiederum profitiert von der Veränderung der Flugbahn jene Kugeln die vom Niedergehaltenen auf ihn abgefeuert werden.

    "Smilysammlung"
    Dachverband der BF-V Transportkraftfahrzeugführerorganistation - kurz Traktor

  • Bratwurstwalze
    1 postsMember, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    bearbeitet 16. Januar
    Schrecklich !!! nicht nur das der Wiedereinstieg durch das Wiederbeleben verzögert wird, jetzt kommt noch diese Schreckliche Killcam dazu...… Es nervt einfach ständig auf der Rechten Maustaste rum zu Klicken weil es verbagt ist oder sie zu halten!!! hatte mich damit angefreundet, allerdings durch die Killcam bin ich am Überlegen dieses Spiel zu Löschen. anstatt das spiel zu verbessern machen sie es schlechter werde das spiel erst wieder drauf laden wenn diese schreckliche Killcam weg ist !

    Sry habe voher auch Leute gesehen die mich gekillt haben, auch ohne Killcam !
  • xshogenx
    147 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Dr_Tatwaffel schrieb: »

    Visuell gibt es ihn nicht mehr.

    Hast du dazu eventuell eine Quelle für mich? Bzw. eigene Erfahrungen gemacht?
    Denn weder ich selbst beim Sniper spielen, noch die anderen aus meinem Team haben sowas bemerkt.
    Quasi: Selbst wenn das MG einen unter Dauerfeuer hat, kann man ihn in aller Ruhe anvisieren und man trifft auch sofort ohne Probleme.
    So zumindest die Erfahrung aus der Praxis.
  • Dr_Tatwaffel
    3330 postsMember, Moderator, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Moderator
    bearbeitet 16. Januar
    xshogenx schrieb: »
    Dr_Tatwaffel schrieb: »

    Visuell gibt es ihn nicht mehr.

    Hast du dazu eventuell eine Quelle für mich? Bzw. eigene Erfahrungen gemacht?
    Denn weder ich selbst beim Sniper spielen, noch die anderen aus meinem Team haben sowas bemerkt.
    Quasi: Selbst wenn das MG einen unter Dauerfeuer hat, kann man ihn in aller Ruhe anvisieren und man trifft auch sofort ohne Probleme.
    So zumindest die Erfahrung aus der Praxis.

    Kannst du ganz leicht selbst testen. Einfach den 2. Klassenperk beim Versorger wählen* und auf einen Sniper halten. Viele nutzen jedoch den ersten Perk, weshalb sie es Snipern recht leicht machen. Ein MG Schützen der den 2. Perk nutzt und den Sniper unter Sperrfeuer nimmt, bekommt je nach Feuerrate und Entfernung nur noch Treffer, die ihm erlauben die Stellung zu wechseln. Gleichzeitig ist der Sniper für alle seine Teammitglieder gespottet. Angesichts des direkten Fehlens des 3D Spottings werden derart 3D markierte Ziele dankend angenommen. Nun vervielfacht sich der Niederhaltungseffekt durch mehrere Schützen oder Panzer oder Flugzeuge, die auf den Sniper einwirken und sein eigene Gegenfeuer wird wirkungslos, wenn er es denn überhaupt überlebt.
    Das eigentlich starke an diesem Perk ist jedoch, dass man seine Ziele selbst nicht mehr sehen muss. Es reicht in die Richtung zu feuern um den 3D Spottingeffekt und die Niederhaltung auszulösen. Es belohnt taktisches Spielen durch reines Sperrfeuer in dem die eigenen Spieler weiter Druck aufbauen können.

    *Beide Perks besitzen ein eigenes Loadout! Bitte beachten und dieses ggf anpassen.

    "Smilysammlung"
    Dachverband der BF-V Transportkraftfahrzeugführerorganistation - kurz Traktor

  • wildes1993
    21 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Dr_Tatwaffel schrieb: »
    xshogenx schrieb: »
    Dr_Tatwaffel schrieb: »

    Ich hatte den Tipp für leidenschaftliche MG Schützen schon mehrfach erwähnt. Nutzt bitte das 2. Klassenperk. Dieses hat einen starken Niederhaltungseffekt und gleichzeitig wird jedes Ziel 3D für alle markiert und 2D auf der Minimap hinterlegt.

    Die Gegner werden gespotet, ja. Aber es gibt keinen Niederhaltungseffekt in BFV.

    Visuell gibt es ihn nicht mehr.
    In den zurückliegenden BF Teilen war Niederhaltung verbunden mit einem visuellen Effekt beim Niedergehaltenen. Konnte er diesen Effekt mit der Maus oder seinem Pad meistern und im rechten Moment abdrücken, so war er in der Lage sein Ziel dennoch zu treffen.
    In BF V will man anscheinend etwas Neues ausprobieren. Dazu wurde die Visualisierung entfernt und auf die Kugel übertragen. Das heißt, wird man niedergehalten, so wackelt zwar nicht mehr die Optik, jedoch wird die Flugbahn der abgefeuerten Kugeln beeinflusst, die dann nicht mehr exakt dort einschlagen, wo man hinzielt - je höher dieser Niederhaltungseffekt ist um so stärker die Ablenkung der Kugeln. Damit liegt der Vorteil eindeutig beim Schützen der einen anderen niederhält. Der Niedergehaltene bekommt bei unaufmerksamen spielen also nicht mehr mit, dass er niedergehalten wird. Sein Gegenspieler wiederum profitiert von der Veränderung der Flugbahn jene Kugeln die vom Niedergehaltenen auf ihn abgefeuert werden.

    Ob die Niederhaltung dem Gegner oder eher dem MG-Schützen mit einer Feurrate von 900 - bis 1200 hilft, das muss man aber nochmal prüfen! :D

  • SkorpionTiger
    715 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    ok was für ne Killcam , was will die mir hier in drei situationen sagen
    1. warum werden die Sandsäcke nicht angezeigt hinter den ich liege ?
    8ifz7e23.png
    2. auch hier hinter einer Mauer in der ruine
    4tvcwp7n.png
    3. und hier ganz deutlich lieg man hinter einer wand die zirca 1 meter hoch ist , beachtens wert ist das Häuschen rechts was zirka da am hang über 2 meter steht
    cpi7o5bk.png
    mal der erste fall der schütze war am Wrag des Flugzeugs rechts am Heck , man sieht ihn noch stehen wenn man genau hin kuckt . mein Fehler
    2 situation liege hinter ner mauer aus dem winkel links nach seiner Akrobatischen renn atacke schon mit einer Mauer davor hätte keiner irgenwas treffen können , zumal ich direck auf den eingang gefeuert habe
    3.situation da erübrig sich allen worte .
    Also ne Killcam ist das nicht ....

    Regelmässiges Versagen ist auch eine Form der Zuverlässigkeit<<

  • ccommander81
    425 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Dr_Tatwaffel schrieb: »
    xshogenx schrieb: »
    Dr_Tatwaffel schrieb: »

    Ich hatte den Tipp für leidenschaftliche MG Schützen schon mehrfach erwähnt. Nutzt bitte das 2. Klassenperk. Dieses hat einen starken Niederhaltungseffekt und gleichzeitig wird jedes Ziel 3D für alle markiert und 2D auf der Minimap hinterlegt.

    Die Gegner werden gespotet, ja. Aber es gibt keinen Niederhaltungseffekt in BFV.

    Visuell gibt es ihn nicht mehr.
    In den zurückliegenden BF Teilen war Niederhaltung verbunden mit einem visuellen Effekt beim Niedergehaltenen. Konnte er diesen Effekt mit der Maus oder seinem Pad meistern und im rechten Moment abdrücken, so war er in der Lage sein Ziel dennoch zu treffen.
    In BF V will man anscheinend etwas Neues ausprobieren. Dazu wurde die Visualisierung entfernt und auf die Kugel übertragen. Das heißt, wird man niedergehalten, so wackelt zwar nicht mehr die Optik, jedoch wird die Flugbahn der abgefeuerten Kugeln beeinflusst, die dann nicht mehr exakt dort einschlagen, wo man hinzielt - je höher dieser Niederhaltungseffekt ist um so stärker die Ablenkung der Kugeln. Damit liegt der Vorteil eindeutig beim Schützen der einen anderen niederhält. Der Niedergehaltene bekommt bei unaufmerksamen spielen also nicht mehr mit, dass er niedergehalten wird. Sein Gegenspieler wiederum profitiert von der Veränderung der Flugbahn jene Kugeln die vom Niedergehaltenen auf ihn abgefeuert werden.

    Das verwechselst Du mit BF1. Dort wurde für den Niederhaltungseffekt eingeführt, dass die Kugel unbgenauer fliegt und nicht mehr dort hin trifft, wo das Fadenkreuz hinzeigt. Da dieser Randomeffekt von vielen kritisiert wurde, da ja ein Spieler, der mit auch bei "wackelndem Bildschirm" und höherem Rückstoß es trotzde schafft da Fadenkreuz auf den richtigen Punkt zu halten, dennoch einem Glücksspiel ausgesetzt ist.
    BF V hatte nun extra damit geworben, dass die Niederhaltung hier wieder nur rein visuell ist. Würde mich wundern, wenn es nicht so ist, ich habe auch noch nichts anderes bemerkt.
  • Daddeldojo
    209 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    @Dr_Tatwaffel Also davon merk ick nix. Fand die alte Niederhaltung besser.
  • Dr_Tatwaffel
    3330 postsMember, Moderator, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Moderator
    bearbeitet 16. Januar
    ccommander81 schrieb: »
    Dr_Tatwaffel schrieb: »
    xshogenx schrieb: »
    Dr_Tatwaffel schrieb: »

    Ich hatte den Tipp für leidenschaftliche MG Schützen schon mehrfach erwähnt. Nutzt bitte das 2. Klassenperk. Dieses hat einen starken Niederhaltungseffekt und gleichzeitig wird jedes Ziel 3D für alle markiert und 2D auf der Minimap hinterlegt.

    Die Gegner werden gespotet, ja. Aber es gibt keinen Niederhaltungseffekt in BFV.

    Visuell gibt es ihn nicht mehr.
    In den zurückliegenden BF Teilen war Niederhaltung verbunden mit einem visuellen Effekt beim Niedergehaltenen. Konnte er diesen Effekt mit der Maus oder seinem Pad meistern und im rechten Moment abdrücken, so war er in der Lage sein Ziel dennoch zu treffen.
    In BF V will man anscheinend etwas Neues ausprobieren. Dazu wurde die Visualisierung entfernt und auf die Kugel übertragen. Das heißt, wird man niedergehalten, so wackelt zwar nicht mehr die Optik, jedoch wird die Flugbahn der abgefeuerten Kugeln beeinflusst, die dann nicht mehr exakt dort einschlagen, wo man hinzielt - je höher dieser Niederhaltungseffekt ist um so stärker die Ablenkung der Kugeln. Damit liegt der Vorteil eindeutig beim Schützen der einen anderen niederhält. Der Niedergehaltene bekommt bei unaufmerksamen spielen also nicht mehr mit, dass er niedergehalten wird. Sein Gegenspieler wiederum profitiert von der Veränderung der Flugbahn jene Kugeln die vom Niedergehaltenen auf ihn abgefeuert werden.

    Das verwechselst Du mit BF1. Dort wurde für den Niederhaltungseffekt eingeführt, dass die Kugel unbgenauer fliegt und nicht mehr dort hin trifft, wo das Fadenkreuz hinzeigt. Da dieser Randomeffekt von vielen kritisiert wurde, da ja ein Spieler, der mit auch bei "wackelndem Bildschirm" und höherem Rückstoß es trotzde schafft da Fadenkreuz auf den richtigen Punkt zu halten, dennoch einem Glücksspiel ausgesetzt ist.
    BF V hatte nun extra damit geworben, dass die Niederhaltung hier wieder nur rein visuell ist. Würde mich wundern, wenn es nicht so ist, ich habe auch noch nichts anderes bemerkt.

    mmmmh - könnte sein. Ändert jedoch nichts am gesteigerten Effekt des Perks. Auch in BF 1, wie in Bf V, spiele ich selbst allein über diesen Effekt und nicht direkt auf den Kill, weshalb ich auch in beiden Teilen nie Probleme mit Snipern hatte. Und da man diesen Effekt kaum direkt kontern konnte und kann, betrachte ich dies immer aus der Sicht des Niederhalters, da ich mich bei Feuer auf mich selbst grundsätzlich zurückziehe. Ich stell mich mal heute Abend ins Sperrfeuer und schau mir das mal an.

    So genug um theorycrafting und Niederhaltung zurück zum Thema Sexy (Wo)Man Cam.

    Mein Geschreibe erinnert mich btw an den alten 100er.

    "Smilysammlung"
    Dachverband der BF-V Transportkraftfahrzeugführerorganistation - kurz Traktor

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Hallo, Fremder!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!