Diskussion: Aufträge und Missionen

«1
EA_Leeloo
393 postsMember, Administrator, Battlefield 4, Battlefield 1, EA Moderator, EA Community Manager, Battlefield V
Hallo miteinander,

Es gibt einen Post von Jeff Braddock (North American Community Manager) bezüglich einer offenen Diskussion zu Aufträgen und Missionen.

Das Original findet ihr HIER.


Übersetzung:


"Hallo Battlefield V Community,

Ein zentrales Gesprächsthema in unserer Community fokussiert unsere Aufträge und Missionen. Von Täglichen Missionen, regelmäßigen Aufträgen , die rotieren oder sich steigern, bis hin zu Meisterschaftsaufträgen, Tides of War Aufträgen, Spezialaufträgen, es gibt eine Menge zu tun im Spiel.

Seit dem Launch haben wir euer Feedback, eure Bedenken, Beschwerden und Vorschläge zu den Missionen und Aufträgen gelesen - was gut ist, was schlecht, was verwirrt etc.

Bevor wir die Diskussion starten, möchte ich das Feedback, das wir bisher bekommen haben, kurz zusammenfassen:

Was gut ist
  • Aufträge, die mehrere Abschlussmöglichkeiten haben, geben Spielern mehr Optionen.
  • Nicht alle 3 Teile der Aufträge abschließen zu müssen, gibt Spielern mehr Auswahlmöglichkeiten.
  • Einige Aufträge erfordern Modi/Karten, die einige Spieler sonst möglicherweise nicht spielen würden. Somit kann dies die Perspektive und Erfahrung in Battlefield V vertiefen.
  • Einige der Belohnungen sind cool und/oder einzigartig.

Was schlecht ist
  • Sie sind zu verworren und sollten vereinfacht werden.
  • Sie fördern nicht das Teamplay. sondern konzentrieren sich auf einen 'Einzelkämpfer'/'Zieh-dein-eigenes-Ding-durch'-Spielstil, was zulasten des Teamzusammenhalts geht.
  • Sie zwingen Spieler Modi/Karten/Stile zu spielen, die sie nicht spielen möchten.
  • Die Belohnungen sind die Mühen nicht wert.

('Wir haben auch eine Menge Feedback gelesen bezüglich der Möglichkeit, ALLE Aufträge gleichzeitig zu zählen UND die Bitte darum, die Möglichkeit zu haben, Aufträge im Spiel selbst auszuwählen, anstatt zurück zum Hauptmenü zu müssen. Diese Wünsche blieben nicht ungehört. Vorerst habe ich diesbezüglich keine Informationen für euch, aber die Entwickler haben definitiv die Rückmeldung bekommen.')

Also lasst uns über Aufträge und Missionen reden.

- Gibt es bestimmte Aufträge und Missionen, die ihr besonders mögt? Bestimmte, die ihr gar nicht leiden könnt? (Seid dabei bitte genau wie möglich und benennt die Details des Auftrags, das hervor sticht.)
- Auch wenn einige Aufträge und Missionen sich um individuelle Leistung in einem Match drehen (Freischaltungen etc.), welche Art Balance würdet ihr vorschlagen, um sicherzustellen, das Teamplay/Squadplay einen Schwerpunkt hat?
- Wenn ihr die Möglichkeit hättet, einen Auftrag zu entwerfen, wie sähe er aus? Welche Kriterien gäbe es? Was für Belohnungen gäbe es? (Denkt dabei an die Schwierigkeitsgrade von 'Leicht' bis 'Schwer'. Nicht alles kann besonders einfach sein, und viele von euch mögen schwierige Herausforderungen, aber ALLES sollte möglich sein, behaltet das beim Vorschlagen von Missionen/Aufträgen im Kopf. Es gibt eine große Skill-Gap zwischen 'neuen Kadetten' und 'alten Veteranen' in Battlefield. Vielleicht werden einige Aufträge nur freigeschaltet, sobald der maximale Rang erreicht wurde? Vielleicht sind einige nur für neue/niedrige Ränge verfügbar - wie eine Art Tutorial.)

Ich freue mich schon sehr darauf zu lesen, was euch einfällt, und ich möchte diese Unterhaltung auf jeden Fall fortsetzen. Also lasst uns bitte respektvoll miteinander umgehen den Umgangston konstruktiv und freundlich halten.

Danke!

Jeff Braddock
North American Community Manager - Battlefield"

Kommentare

  • R3e3n
    2258 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Ich finde die Aufträge sollten einem Modus angepasst sein. Bsp. In Eroberung die Möglichkeit Flaggen einzunehmen oder zu verteidigen würde dort schon ausreichen. wichtig ist dabei die Anzahl, wie oft man verteidigen oder angreifen muss. da weiß ich leider nicht, was der durchschnittspieler so pro runde schafft.
    Aufträge, wie teammitglieder zu heilen, zu versorgen oder zu fahrzeuge zu reparieren funktionieren auch wunderbar mit randoms und helfen dem Team.
    Andererseits sorgen Aufträge, wie 500 Schaden mit Granaten für einen Granatenspam im Objective Bereich, was im Algemeinen zu einem schlechteren Spielerlebnis führt.
    Zwischendurch zum Spaß, als Alternativaufträge zb könnte man wieder Roadkills oder Messer/Bajonett Kills werten und vlt mit besonderen Skins belohnen. Roadkillskin könnte z.B. eine Uniform sein, die vlt Reifenspuren drauf hat oder irgendwas passendes :D das sind dann Dinge, die man sich erst erspielen muss, aber die niemand bekommt, der es nicht auch wirklich haben will.
    Zu Schwer finde ich die Aufträge, die es bisher gab, nicht. Ich finde aber, dass man die Möglichkeit bekommen sollte mehr Aufträge gleichzeitig zu erledigen. Vieles ergibt sich ja beim Spielen, während man einen der Anfangsaufträge schon macht.
    Tutorialaufträge und Veteranenaufträge finde ich ansich sehr gut, nur sind viele Spieler innerhalb einer Woche auf Maximalrang bzw sind es schon seit mehreren Monaten und somit bringen Erstere den meisten Spielern nicht mehr so viel, könnte aber ein neuer Anreiz sein, wieder PTFO und mit Teamplay zu spielen.
    Ich bin auch auf jedem Fall dafür, dass man wieder, wie in BF3 und BF4 alle Aufträge gleichzeitig machen kann, ohne in einem Menü diese erst auswählen zu müßen. Dadurch bleibt man im Spielfluss und muss nicht erst den Server verlassen oder wird nicht dazu "gezwungen" mit waffen zu spielen, die in dem Moment nicht zu der Map passen.
    Wenn die Aufträge auch nebenbei und ohne extra Einstellung machbar sind, können diese auch etwas zeitaufwändiger sein.

    Dice: I have a Plan. I just need time. Have some goddamn faith!

  • Skav-552
    5819 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Ich bin auch auf jedem Fall dafür, dass man wieder, wie in BF3 und BF4 alle Aufträge gleichzeitig machen kann, ohne in einem Menü diese erst auswählen zu müßen.

    Da bin ich bei dir

    Ich finde auch, das die zeitliche Begrenzung rausfliegen sollte oder zumindest nur noch bei kleinen Aufträgen vorkommt
    Wenn alle Spieler gleichzeitig die selben Aufgaben machen wollen, führt das einfach dazu, das die Runden eine merkwürdige balance bekommen
    selbst dann, wenn die Aufgaben teamorientiert oder objektiv fokussiert sind
    Als Beispiel, versorge 20 Teammitglieder mit Munition
    Auf einmal hat man dann nur noch Supporter rumlaufen
    Mag bei den Klassen Supporter und Medic noch nicht so schlimm sein aber führt auch da schon zu einem Ungleichgewicht
    Heist die Aufgaben dann aber "sichte 20 Gegner" oder "zerstöre 20 Fahrzeuge"
    Stört das den Spielfluss

    Das Auftragssystem sollte also eher passiv sein und Auftrage sollten gleichzeitig freigespielt werden
    bleiben dann Aufträge unerfüllt, kann man diese immer noch aktiv machen
    Sprich wie es z.b. in BF4 gelöst war
    Da gab es auch Aufträge, die aufeinander aufgebaut haben, was nichts schlechtes ist
    aber das die Spieler wöchentlich andere Aufträge im Kopf haben, die sie vom normalen spielen ablenken finde ich nicht gut
    wenn immer ein paar Spieler dabei sind, die aktiv eine Aufgabe verfolgen und die Aufgaben dann noch nichtmal die selben sind, ist alles gut aber durch ToW machen viel zu viele Spieler gleichzeitig das selbe

    Mitglied der "Aluhutbastelgruppe"

  • R3e3n
    2258 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    bearbeitet 23. Februar
    ja genau das sind gute ansätze. ich kann mich auch noch an zeiten in BF4 erinnern, wo der CM regelmäßig aufträge mit belohnungen rausgehauen hat. ich hab damals einmal ne stiege energydrinks gewonnen :D
    weiß aber nicht mehr wofür genau. dadurch, dass das spiel bzw belohnungssystem im spiel BFV aber hauptsächlich auf dem auftragssystem basiert, würde ich von zusätzlichen aufträgen abraten.
    .
    ich lese aber sehr oft auf anderen plattformen, dass es imme rmehr spieler gibt, die sich langweilen und nur durch aufträge und level motivieren können. das ist zwar schade, würde ich aber nicht als hauptkriterium für eine masse an aufträgen nehmen.
    nicht jeder hat so viel zeit, wie diese spieler. man kann für diese spieler aber einen anderen anreiz geben, wie das prestige system. das funktioniert nunmal in vielen anderen spielen gut.
    hardline hatte eine gute lösung dafür, wo die gesamten freischaltungen zurückgesetzt wurden und man diese erneut freischalten konnte, ohne ein neues spiel zu kaufen.
    diese prestige ränge könnte man dann auch für die ganzen goldskinliebhaber anhand von goldsternen auf den skins oder im killscreen anzeigen.

    Dice: I have a Plan. I just need time. Have some goddamn faith!

  • Taikato
    2496 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    entfernt bitte den zeitfaktor bei der erledigung von aufträgen. ich kann nicht glauben das man bei DICE denkt, 7,2 mill spieler spielen 7h am tag, 7 tage die woche und dies dauerhaft. zu BF3+4 zeiten hat dies doch wunderbar funktioniert.
    es konnte in ruhe der auftrag, die medaillie, die waffe, der waffenstern .... usw. freigespielt werden. ein bsp. an 2 tagen schaffe ich 50% des auftrages, bin 14 tage abwesend, wenn zurück kann ich die restlichen 50% in angriff nehmen und es ist nicht verloren gegangen.
    in BF3+4 hatte dies mich eindeutig länger bei der stange gehalten, als wie in den nachverfolge teilen.
    - - - - - - -

    das nachkaufen durch coins ist auch nicht das allheilmittel. wenn diese möglichkeit besteht, warum dann noch spielen und aufträge erledigen. DICE soll diese wirklich nur für kosmetische ansichten etablieren.
    - - - - - - -

    ändert das rangsystem bzw. bringt wie im RL ein rangcode, der zwei, drei ränge beinhaltete mit ein und erhöht die punkte zwischen diesen rängen. hier in BF5 war wirklich jeder spieler (global), nach seinem persönlichem release, inerhalb von 2 -4 woche spielzeit, am endrang angekommen.
    die ribbons, schmeißt sie raus. die versperen einem nur die sicht und sinnlos sind sie auch, so lange kein ablage-/nachweissystem dafür existiert oder für das erreichen von anderen auszeichnungen abhängig sind.
    - - - - - - -

    mit dem erreichen des neuen rang(code), öffnet sich eine paket mit neuen aufträgen. diese kann man dann nach eigenem persönlichen/zeitlichem ermessen abarbeiten und dieses abarbeiten des auftragspaketes, ist mit bindend für die freischaltung des nächsten rangcodes.
    dieser rangcode kann sich unterscheiden in soldaten/unteroffiziere - portepee unteroffiziere/fähnriche - offiziere - stabsoffiziere - generalität. (nur so als bsp.) und mit diesem rangcode werden auch die aufträgspakete schwieriger (leicht - mittel -mittelschwer - schwer - superschwer).
    - - - - - - - -
    wie in den vorpost schon zu lesen gewesen. eine klasse bekommt über einem bestimmten zeitraum ein auftrag zugewiesen und alle 7,2 mill user (etwas übertrieben ;) ) wollen diesen auftrag erledigen und schwupp leidet die balance und der spielfluss darunter.
    das ist aber nicht erst seit BF5 so. erinnern wir uns an BF1, granatgewehr auftrag des medic. ein aufschrei in der community, keine wiederbelebung ... und DICE, was macht DICE für den
    nachfolgerteil ?
    - - - - - - - - -

    belohnungssystem.
    aktiviert wie in BF3 + 4 das ''klimbim'' medaillie/ribbon/servicestar system mit erspielter anzahl wieder.
    die schwierigkeitstufen (system s.o) von leicht bis mittelschwer, alles frei spielbare an waffen/technick.
    ab schwer, seltene waffen, vlt auch auch in der richtung, bronze, silber, gold.
    bei superschwer muss EA/DICE halt mal in die steuerlich absetzbare kasse greifen - merchdesing sachen (aber keine bunte perlen oder kämme wie bei den amer. ureinwohnern ;) bzw. als exclusiver herausforderung, ein freischaltcode für den nächsten BF teil.
    es geht zwar EA/DICE finanziel was verloren aber es spricht sich rum und die verkäufe des nächsten teils schießen nach oben, wenn man dies beinehält.
    - - - - - - - - - -

    aktiviert, für wieder ein, rsp und hc server. EA/DICE stellt direkt (keine drittanbieter) dies server zur miete zu verfügung. der mieter (clan(einzelperson) kann diesen frei einstellen und verwalten. treten probleme, beschwerden (berechtigte) auf, treten EA/DICE als hausherren auf und machen den ''laden'' dicht.

    - - - - - - - - -

    so @EA_Leeloo.
    dies sind auf die schnelle einige durcheinander gewürfelte gedankliche anmerkungen/ideen/vorschläge, da ich wieder wenig zeit haben, und doch etwas gezwungen bin, ToW zu erledigen. komme vlt. später noch mal mit einer auftragsentwerfung.
    - - - - - - -

    zu guter letzt noch ein ehrliches wort und meine liebe Leeloo :), durch meinen letzten absatz jetzt, bitte nicht persönl. angesprochen fühlen. alles schick :)
    es ist schön zu sehen, die transparenz und das einbeziehen der community (mal wieder). aber in den letzten jahren, insbesondere seit BF1, gab es viele hinweise, anregungen, gerade in hinsicht auf das auftrags-/belohnungssystem in BF, mit einer (für mich), nicht verwunderlichen null umsetzung seitens EA/DICE.
    hier ist im kreis der hoffnung, (für mich) nur wieder die karotte die treibende kraft. :pensive:


    ------------------------- Yasukuni no Sakura no shita de aou -------------------------

  • Skav-552
    5819 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    hm, irgendwie hatte ich auf ne Diskussion gehofft
    schmeißen sie jetzt ToW raus (was ich für richtig halte)
    gibt es einen Aufschrei und Geistesabwesend wird wieder zurückgepatch
    So zumindest meine Befürchtung
    Naja


    Bei den Aufgaben würde ich tatsächlich gerne welche sehen, die auch Spieler wie mich herausfordern
    Der erste Punkt, der dafür erfüllt werden müsste wäre aber erstmal etwas anzubieten, das ich freispielen will
    Eine Waffe, die keiner hat oder wegen mir auch Uniformen der Punkt ist eher der, das man/ich was haben will, mit dem
    man/ich mich klar von anderen Abgrenzen kann
    In BF4 war es z.b. der Bogen, das ist keine besonders gute Waffe und der Aufwand um ihn Freispielen war ziemlich hoch (jaja ich weis, hat man geändert)
    Der Punkt ist der, das mich das freispielen einer Waffe mehr angefixt hat als das jetzige freispielen von Tarnungen und Uniformen
    Bei den Uniformen, wollte ich tatsächlich einige Teile haben und hab sie freigespielt bei den Tarnungen ... nö, nichts, ist mir gleich
    Die Waffenaufträge hab ich gemacht, weil ne nette Herausforderung war, aber sicher nicht wegen den Skins

    Mitglied der "Aluhutbastelgruppe"

  • R3e3n
    2258 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    in bf1 gab es den peacekeeper, der hat auch ordentlich zeit in anspruch genommen. war aber nicht zeitlich begrenzt. wie der bogen auch. solche dinge finde ich auch gut. es könnte ja sein, dass in bfv auch irgendwo soetwas schlummert, aber nicht freigeschaltet wurde, wie der megalodon auf paracel damals in bf4. ohman hab ich dort auch lange gesucht :D
    die tow uniformen sind teilweise echt brauchbar und lassen sich mit anderen kombinieren und das system finde ich auch ok als belohnungen, die man durch reines spielen auch freischalten kann.
    nur gab es in bf4, bfh und bf1 wesentlich mehr skins für waffen und fahrzeuge, als hier, obwohl doch soviel damit geworben wurde.
    algemein wären mehr waffenskins gut, die man durch reines spielen der waffe bekommen kann. es muss ja nicht nach 500 kills sein. sondern auch 1000 kills usw.

    was die diskusion hier angeht. ich glaube, dass wir uns halbwegs einig sind, dass das aktuelle system murks ist :D

    Dice: I have a Plan. I just need time. Have some goddamn faith!

  • R3e3n
    2258 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    genau das könnte man ja ändern, dass auch die versorger mit muni und medi dinge freischalten können. und wenn das ganze dann keine zeitliche begrenzung hat, dann kann man auch als nicht pro die 300 kills für einen waffe machen. genau das hält die langzeitmotivation dann doch höher oder nicht? in hardline musste man über 1000 kills mit einer waffe machen, damit man diese in der anderen fraktion nutzen konnte ;) wenn man dann eine waffe hat , die einem gefällt, dann kommen die 1000 oder auch 300 kills von alleine. man darf dann nur nicht in den gedanken verfallen, alles sofort haben zu wollen. das sind ziele worauf man nebenbei beim normalen spielen hin arbeiten kann.. bzw die sich von alleine mit der zeit erfüllen. in bf4 hat man doch zb auch seine ganzen ausrüstungen mit den kills freigeschaltet und das ging doch auch super. einfach nebenbei beim spielen. warum man jetzt erst alles freispielen muss und dann noch kaufen muss, ergibt sich mir eh nicht. macht es nur unnötig umständlich.
    in diesem teil denke ich wird sich sowieso nichts mehr ändern, aber vlt für das nächste BF (ob nun von DICE oder einem anderen studio) kann ich mir vorstellen, dass manche ideen umgesetzt werden könnten.

    Dice: I have a Plan. I just need time. Have some goddamn faith!

  • Feldstiefel
    32 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Das schlechteste System was es bisher gab.. Auch Softwaretechnisch... Back to BF3 / 4 ... Wenn der nächste Teil auch so wird, mit diesen Auftragswahn, wars endgültig das letzte BF... wollte BF 5 noch eine Chance geben nachdem ich diese Änderung schon mit grauen in BFH und BF1 gesehen habe.. aber ich wurde eines besseren belehrt... alles einfach nur mehr Mainstream.. UND JA diese Fahrzeugspawnsache nervt mich auch, stellt sie wieder in die verdammte Base wo Sie hingehören, macht Start/Landebahnen.... Geht weg von den Aufträgen, einfach gute Karten, ohne irgendwelche Aufträge um optischen Firlefanz freizuschalten... das kann Dice um Ecken besser.. seit 5 Jahren konstanter Abstieg.. und dann noch Star Wars... Ihr könnt euch gratulieren das ihr überhaupt noch Aktienwert habt EA... Danke..

    PS: ich kann immer noch nicht länger als 5 min spielen tlw.... also wäre doch ein Auftrag mit: versuche mehr als 10 Min aktiv an einer Runde teilzunehmen und spiele russisches Roulette mit der Software :)
  • Skav-552
    5819 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    @Feldstiefel Ich mag´s ja nicht, wenn irgendwo nur steht "ist *pfui*"
    Was ist *pfui* und wie macht man es besser ?
    Ist es die Komponente mit der begrenzten Zeit, ist es die fülle an Aufträgen ?

    Mitglied der "Aluhutbastelgruppe"

  • Dr_Tatwaffel
    3317 postsMember, Moderator, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Moderator
    bearbeitet 26. Februar
    Ich halten ja bekanntlich von den Aufträgen, wie es sie seit BF1 gibt, nichts. Einerseits zerstören sie die Balance und anderseits zerstört es enorm die Immersion, nach dem Motto "heute mache ich mein "IronPinkman mit Schwertern". (Und die Servicestar- und Battlepackgeschichten aus BF3 und BF4 waren auch eher flach.)

    Anderseits mögen alle anderen, wie sagte Fyralon, diese Karotte. Also will ich da auch kein Spielverderber sein. Ich würde es also begrüßen, wenn man die Quests in "privat" und "öffentlich" aufteilt.

    Quests oder Challenges, die privat sind, bestehen aus einem festen und vom Spieler einsehbaren Pool. Ähnlich den Servicestars/Battlepacks aus BF3/4 Zeiten, kann hier der Spieler selbst auswählen was er z.B. am Abend angeht - die Auswahl erfolgt allein über die Waffen oder Klassen, die er spielt. Der Pool kann also fortlaufen vervollständigt werden. Eine zeitliche Begrenzung gibt es nicht. Hier kann der Spieler gezielt einzelne Quests bezüglich Klassen und Waffen "abarbeiten" oder eben auch sein lassen. Am Ende wird er pro erfolgreichen Auftrag mit ein paar Zuckerli belohnt. Pinke Socken, Aufsätze, Skins oder sowas in der Art.

    Quests oder Challenges, die öffentlich sind, bestehen aus einem rundenbegrenzten und wöchentlichen und monatlichen variierenden Aufgabenpool, den der Spieler jedoch nicht auswählen kann. Die Quests sind komplexer und umfassender, als die linear privaten Quests. Die Belohnungen sind exklusiver. Hier steht einzig das Teamplay im Vordergrund.
    Sprich alle hier erscheinenden Aufträge und deren Fortschritt werden durch alle Spieler eines Teams erspielt - je besser und effektiver man den Gegner als Team niederringt um so exklusiver die ausgeschüttete Belohnung.
    Vereinfacht gesagt: Wenn man mit einem Panzer X andere Panzer zerstören muss, dann muss man nicht mehr selbst Panzer fahren oder in einem sitzen, sondern es reicht auch wenn man als Medic den Pionier am Leben hält, der wiederum den Panzer am Leben erhält, damit dieser mehr Gegner abschießen kann, die wiederum für alle im Team zählen. Oder, wenn man X Spieler in einer Runde wiederbeleben muss, muss man nicht mehr selbst Medic spielen, sondern vielleicht einfach mal 2-3 Sekunden auf einen Medic warten. Wenn man in einer Woche 1000000 Versorgungen erledigen soll, muss man nicht mehr Versorger sein, sondern nur brav in die Kisten greifen usw usw usw. Jeder kann also seine Lieblingsklasse und -waffe spielen.

    Man könnte es am Ende auf Globale Quests erweitern - also nicht auf das Team bezogen, sondern auf die gesamte Community, die gerade spielt. Vereinfachtes Beispiel: In der nächsten Stunde müssen 100000 Versorgungen stattfinden, 10000 Kills und 20000km in Fahrzeugen zurückgelegt werden.

    Man kann also viele Karotten aufhängen und damit Spielzeit generieren ohne das es dem Spiel abträglich ist oder es einem wie "Arbeit" vorkommt.

    "Smilysammlung"
    Dachverband der BF-V Transportkraftfahrzeugführerorganistation - kurz Traktor

  • R3e3n
    2258 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Dr_Tatwaffel schrieb: »
    Ich halten ja bekanntlich von den Aufträgen, wie es sie seit BF1 gibt, nichts. Einerseits zerstören sie die Balance und anderseits zerstört es enorm die Immersion, nach dem Motto "heute mache ich mein "IronPinkman mit Schwertern". (Und die Servicestar- und Battlepackgeschichten aus BF3 und BF4 waren auch eher flach.)

    Anderseits mögen alle anderen, wie sagte Fyralon, diese Karotte. Also will ich da auch kein Spielverderber sein. Ich würde es also begrüßen, wenn man die Quests in "privat" und "öffentlich" aufteilt.

    Quests oder Challenges, die privat sind, bestehen aus einem festen und vom Spieler einsehbaren Pool. Ähnlich den Servicestars/Battlepacks aus BF3/4 Zeiten, kann hier der Spieler selbst auswählen was er z.B. am Abend angeht - die Auswahl erfolgt allein über die Waffen oder Klassen, die er spielt. Der Pool kann also fortlaufen vervollständigt werden. Eine zeitliche Begrenzung gibt es nicht. Hier kann der Spieler gezielt einzelne Quests bezüglich Klassen und Waffen "abarbeiten" oder eben auch sein lassen. Am Ende wird er pro erfolgreichen Auftrag mit ein paar Zuckerli belohnt. Pinke Socken, Aufsätze, Skins oder sowas in der Art.

    Quests oder Challenges, die öffentlich sind, bestehen aus einem rundenbegrenzten und wöchentlichen und monatlichen variierenden Aufgabenpool, den der Spieler jedoch nicht auswählen kann. Die Quests sind komplexer und umfassender, als die linear privaten Quests. Die Belohnungen sind exklusiver. Hier steht einzig das Teamplay im Vordergrund.
    Sprich alle hier erscheinenden Aufträge und deren Fortschritt werden durch alle Spieler eines Teams erspielt - je besser und effektiver man den Gegner als Team niederringt um so exklusiver die ausgeschüttete Belohnung.
    Vereinfacht gesagt: Wenn man mit einem Panzer X andere Panzer zerstören muss, dann muss man nicht mehr selbst Panzer fahren oder in einem sitzen, sondern es reicht auch wenn man als Medic den Pionier am Leben hält, der wiederum den Panzer am Leben erhält, damit dieser mehr Gegner abschießen kann, die wiederum für alle im Team zählen. Oder, wenn man X Spieler in einer Runde wiederbeleben muss, muss man nicht mehr selbst Medic spielen, sondern vielleicht einfach mal 2-3 Sekunden auf einen Medic warten. Wenn man in einer Woche 1000000 Versorgungen erledigen soll, muss man nicht mehr Versorger sein, sondern nur brav in die Kisten greifen usw usw usw. Jeder kann also seine Lieblingsklasse und -waffe spielen.

    Man könnte es am Ende auf Globale Quests erweitern - also nicht auf das Team bezogen, sondern auf die gesamte Community, die gerade spielt. Vereinfachtes Beispiel: In der nächsten Stunde müssen 100000 Versorgungen stattfinden, 10000 Kills und 20000km in Fahrzeugen zurückgelegt werden.

    Man kann also viele Karotten aufhängen und damit Spielzeit generieren ohne das es dem Spiel abträglich ist oder es einem wie "Arbeit" vorkommt.

    das mit den globalen quests gab es ja auch schonmal in BF4 :) ansich ne gute idee. aber damit werden auch die belohnt, die garnichts machen, ausser einmal ne runde zu starten. irgendwann spricht sich das rum und es werden mehr afk spieler daran teilnehmen. ich möchte es nicht schlecht reden, aber mir ist in bfv und auch in anderen spielen bsp forza horizon 4, wo es schon team aufträge gibt oder sogar der online modus auf team gewinn ausgelegt ist, dass es viele schwarze schafe unter den spielern gibt, die entweder wie hier in bf dann nur noch auf einen server joinen und die runden nebenbei laufen lassen oder in anderen spielen die quest nur bis zu dem ort begleiten und dort dann warten, bis es vorbei ist ohne was zu machen oder gar die teamgewinne online sabotieren, indem sie dem eigenen team schaden, die teamkamaraden von der strecke schubsen, was ich in bfv nun auch schon gesehen habe, dass es panzerfahrer gibt, die andere quer über die map schieben, während man selbst unter beschuss ist. es ist vlt eine minderheit in unserer spielerschaft, aber gefühlt werden diese leute mehr. in bf4 und bf1 bei den phantom aufträgen gab es auch regelmäßig trolle, die diese server nur zum killen der suchenden benutzt haben.
    man kann das ganze aber verringern, in dem man jedem spieler eine aufgabe gibt, die er mindestens erfüllen muss, wie du schon geschrieben hast, den supporter heilen, den tank reparieren oder selbst kills mit tanks machen. die wahl liegt dann beim spieler, aber er kommt nicht auf "dumme ideen", wenn er damit beschäftigt ist.

    Dice: I have a Plan. I just need time. Have some goddamn faith!

  • Beljiah
    5605 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Kann man hier auch einen Vorschlag zu Missionen machen?

    ich finde es etwas Schade,. dass BF V mit "Teamplay" Wirbt,. aber so das ganze "Platoon"_Thema aussen vor gelassen wird
    Es wär doch sicherlich Cool,.. wenn es Missionen gibt,. die als "gesamtes" Platoon erledigt werden können

    zum Bsp
    "Als Platoon"
    zerstöre insgesammt 200 Panzer (alle Mitglieder)
    Erobere 1000 Flaggen im Platoon
    etc

    So kann man mithilfe von Aufträgen/Missionen auch den Focus für das Miteinander Spielen gezielter setzen

    SturmBataillon X BF 1 | BF V | Communitiy Platoon [SBX] - PS4

  • R3e3n
    2258 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    die neuen klassen aufträge von heute sind zb nicht so gut gelungen. es müßen wieder sehr viele granaten und explosive kills gemacht werden. das wird ein clusterf4ck die nächsten wochen. die sanitäteraufträge hingegen sind gut gewählt.

    Dice: I have a Plan. I just need time. Have some goddamn faith!

  • FlyingSaesch
    1941 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    bearbeitet 27. Februar
    Naja, das Meiste davon erledigt man doch im normalen Gameplay. Die Coins hat eh niemand mehr nötig, die Aufträge haben kein Ablaufdatum... Ich finde nicht, dass die das Gameplay großartig beeinflussen werden. Und die, die heute noch dazu gekommen sind, find' ich auch okay.
  • Beljiah
    5605 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Fyralon1015 schrieb: »
    Beljiah schrieb: »
    Kann man hier auch einen Vorschlag zu Missionen machen?

    ich finde es etwas Schade,. dass BF V mit "Teamplay" Wirbt,. aber so das ganze "Platoon"_Thema aussen vor gelassen wird
    Es wär doch sicherlich Cool,.. wenn es Missionen gibt,. die als "gesamtes" Platoon erledigt werden können

    zum Bsp
    "Als Platoon"
    zerstöre insgesammt 200 Panzer (alle Mitglieder)
    Erobere 1000 Flaggen im Platoon
    etc

    So kann man mithilfe von Aufträgen/Missionen auch den Focus für das Miteinander Spielen gezielter setzen

    Man kommt als Nicht-Claner (was'n Wort,sorry) in jedem Match mit anderen Squadmitgliedern rein.Wie soll das Umsetzbar sein?Dann müsste es ja doch für den einzelnen zählen?

    naja gfewissermaßen weiß doch das Spiel welcher User Welches Platoon repräsentiert

    von der Logik her kann es ja dann auch zusammenfassen,.. Statistiken und co
    Es gibt ja für jeden Spieler ein Profil,. mit dem Profil werden ja die anderen Aufträge getracked
    Platoonseitig kann es also so gelöst werden, dass im Platoon ein "Wegweiser" ist,. der die Statistiken jedes Mitglieds (welches Repräsentiert,.. wird ja vom System erkannt) als ein weiteres Profil .. das "Platoon-Profil" zusammenfasst
    so können dann diese "Platoon-Aufträge" mithilfe des "Platoon-Profils" getracked werden

    also technisch gesehen sollte es machbar sein .. die Frage in Richtung Entwicklun gist eben nur,. inwie weit die Platoons involviert sind..
    da ja die Enbleme nicht richtig angezeigt werden etc,. glaube ich aber,. dass es hier so an dieser stelle nicht richtig unterschieden werden kann....da von externer … das Companion ist ja schliesslich auch Spiel-Übergreifend & damit auch das Repräsentieren des Platoons



    @FlyingSaesch
    und CC's sind eben nur CC's ,. alle Aufträge bieten nur CC's …
    da wird man selbst doch lieber die mit dem Ausrüstungs-Gimmick bevorzugen

    SturmBataillon X BF 1 | BF V | Communitiy Platoon [SBX] - PS4

  • R3e3n
    2258 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    FlyingSaesch schrieb: »
    Naja, das Meiste davon erledigt man doch im normalen Gameplay. Die Coins hat eh niemand mehr nötig, die Aufträge haben kein Ablaufdatum... Ich finde nicht, dass die das Gameplay großartig beeinflussen werden. Und die, die heute noch dazu gekommen sind, find' ich auch okay.

    LOL :D das will ich sehen :D alleine der messerauftrag, wo man den zielbereich nicht verlassen darf...
    hast du dir die mal richtig angeschaut, ich denke nicht. die meisten davon sind gegen teamplay und für ego spieler gemacht. und belohnen nicht mal halbwegs die mühe, da man in weniger zeit durch reines spielen mehr coins bekommt.
    die medic und manche supporter aufträge hingegen sind gut.
    wenn die aufträge aber alle gleichzeitig getracked werden könnten, dann wäre das alles auch nicht so das problem, für jmd der die wirklich machen will, manches erledigt man ja, während man ein anderes ziel verfolgt, aber mit dem aktuellen system ergeben diese aufträge keinen mehrspielwert, da lasse ich die lieber ausgeschaltet.

    Dice: I have a Plan. I just need time. Have some goddamn faith!

  • FlyingSaesch
    1941 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    bearbeitet 27. Februar
    Der mit den Meelee-Kills war gestern noch nicht dabei, den hab‘ ich vorhin erst dazu bekommen. Ich mache natürlich keine Aufträge, die schwachsinng und gegen den Sinn des Teamplay sind. Und den Flugzeug Auftrag mache ich selbsredend auch nicht. Aber ich hab‘ gestern schon einige abgesrbeitet, in dem ich ganz normal Conquest gespielt habe.
    Die Sniper-Aufträge fallen auch weg oder stehen ganz hinten an.
  • Beljiah
    5605 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    hab ich hier was von ….Flugzeug-Auftrag gehört??? :tired_face: muss :tired_face: Auftrag :tired_face: erledigen :tired_face:

    SturmBataillon X BF 1 | BF V | Communitiy Platoon [SBX] - PS4

  • R3e3n
    2258 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    ja genau :D
    aber ich muss übrigens noch dazu erwähnen, dass ich die aufträge eh nur teilweise erledigen kann, da diese mir komplett nach jeder runde zurückgesetzt werden und es geht nicht um die, die man in einer runde machen muss.

    Dice: I have a Plan. I just need time. Have some goddamn faith!

  • FlyingSaesch
    1941 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    bearbeitet 27. Februar
    Hab' ich auch schon festgestellt. Erledigte Aufträge tauchen plötzlich wieder auf, erreichter Fortschritt verschwindet - super.
    Da die Aufträge aber noch nicht für jeden spielbar sind, gehe ich davon aus, dass die erst Donnerstag richtig freigeschaltet werden.
    Post edited by FlyingSaesch on
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Hallo, Fremder!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!