Blickpunkt: Die Karten von Battlefield V: Merkur

2

Kommentare

  • Hexfurion
    325 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Die Karte ist gut gelungen.Jeder hat natürlich einen anderen Geschmack.Mir wäre es z.B. lieber wenn es nur 48 Leute bei der Map geben würde
  • Hamsi_AT
    278 postsMember, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    @Hexfurion ... Da bin ich bei dir. Bissl Clusterfuck isses schon.... :-)
  • Hexfurion
    325 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Aber wir können nur abwarten auf das RSP. Dann gibt es endlich vernünftige Einstellungen von Leuten die auch Ahnung haben.Die Settings von Dice/EA sind einfach nur Ungenügend
  • 45789547
    82 postsMember, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Jutoni schrieb: »
    Ich habe keine Ahnung was manche erwarten , die karte ist einfach gut.
    Einziger Minuspunkt ist das man da so lange drauf warten musste.

    mag ja sein...aber 1 neue Karte.....echt jetzt :loser:
  • Taikato
    2434 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    optisch eine schöne kleine karte, so wie man es von DICE gewöhnt ist.
    eine offene map mit küstenverlauf, einem kleinen fischerdorf mit anlegestelle und einer ''griechischen hazienda'', sowie senken und entsprechende erhebungen.
    - - - - - - -
    leider war ich gestern in meiner ersten Merkur runde schon bedient gewesen. jedes mal kurz nach dem spwan (barke,squad, base) hatte unsereiner eins auf die mütze bekommen. keine zwei schritte vorangekommen, kein schuß abgegeben und schon 0:8 kasperklatschen von Panzerbüchsen Boys, Lee Enfield und K98 eingefangen.
    - - - - - - - -

    und dies ging so weiter. in der dritten runde mal öfter in die teamübersicht geschaut. von beginn bis rundenende variierte die gesamtanzahl der aufklärerklasse von 22 - 28. glaube nicht das eine so starke präsenz dieser klasse im sinne der entwickler war.
    - - - - - - -


    die panzer als angriffswaffe auf dieser map einzusetzten ist auch nicht vom vorteil. die haben diesmal ihrer effizienz eher aus der distanz heraus zu nutzen, auch den geländegegebenheiten geschuldet. man hätte eigentlich eine reine infant. map daraus machen können. für mich stellen die panzer eher ein alibisymbol dar, um nicht ganz von dem abzugleiten was BF mal groß gemacht hat.
    - - - - - - -

    fazit:
    im grunde eine schöne map mit potenziall. wenn eine begrenzung der aufklärerklasse möglich wäre und man die spieleranzahl reduzieren könnte. so wie es jetzt ist, werde ich diese nicht oft besuchen.
    - - - - - - -

    und warum braucht DICE so lange für eine neue map. DICE hat doch ihren mapbaukasten und element aus anderen maps findet man doch auf diese auch wieder. DICE muss doch das rad nicht neu erfinden dafür und selbst mit feinarbeiten und austesten, ist 1 monat arbeit schon als großzügig zu bezeichnen.

    ------------------------- Yasukuni no Sakura no shita de aou -------------------------

  • Airblade85
    88 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1 Member
    Kannste dir nicht geben, das campen wird immer schlimmer. Gestern hat mir ein Kollege gefrustet ein Screen geschickt wo im gegnerischen Team alleine schon 13 Sniper waren...zusätzlich waren wohl 2-3 nocht tot..ergo waren es sogar 15 Sniper + 7 Versorger mit MMG Aktion......macht ca 22 Mann die komplett nur am schimmeln waren...na wenn da keine Freude aufkommt :P

    Auch wenn ich nicht viel von zb diesem Ekwah halte....aber selbst der sagt mittlerweile das BF5 der Teil mit den meisten campern ist...und da muss ich ihm recht geben
  • honkpapa
    28 postsMember, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Ein freundliches Hallo an Alle. Meine Meinung zur neuen Karte: also, ich brauch die Merkur-Karte genauso wie Pilz am Fuß. Ich bin eigentlich nur froh, dass ich auf der Karte meine 3 gewonnenen Spiele zusammen habe. Ab jetzt wird ein großer Bogen drum gemacht.
  • Ourumov13
    5227 postsMember, Moderator, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Moderator
    Airblade85 schrieb: »
    aber selbst der sagt mittlerweile das BF5 der Teil mit den meisten campern ist.
    Das wurde auch schon über BF1 behauptet, im nächsten Teil wird es wieder so sein :joker:

    Nun aber mal ein erster kurzer Eindruck:
    Merkur ist wirklich sehr hübsch, die Ähnlichkeit zu Grappa sehe ich aber bisher nur in der Anzahl der Späher in den Bergen.
    Mir fehlt noch DER Hotspot wie der Bunker oder der Tunnel bzw. die Altai-Funkstation.
    Ich muss die Karte erstmal richtig entdecken, auf dem Weg zu den 3 Siegen hab ich noch genug Zeit dafür :pensive:
  • h0laaa
    31 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    bearbeitet 3. Juni
    Kann ich so bestätigen. Eine sehr schöne Map mit reichlich Flankierungsmöglichkeiten. Persönlich fehlt mir jedoch auch ein gewisser Hotspot.

  • h0laaa
    31 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Airblade85 schrieb: »
    Kannste dir nicht geben, das campen wird immer schlimmer. Gestern hat mir ein Kollege gefrustet ein Screen geschickt wo im gegnerischen Team alleine schon 13 Sniper waren...zusätzlich waren wohl 2-3 nocht tot..ergo waren es sogar 15 Sniper + 7 Versorger mit MMG Aktion......macht ca 22 Mann die komplett nur am schimmeln waren...na wenn da keine Freude aufkommt :P

    Auch wenn ich nicht viel von zb diesem Ekwah halte....aber selbst der sagt mittlerweile das BF5 der Teil mit den meisten campern ist...und da muss ich ihm recht geben

    Sobald du 10 Recons im Team hast, kannst du eigentlich schon direkt leaven. :D
    Ich finde es eigentlich wesentlich schlimmer, dass die Leute nicht im Ansatz auf die Idee kommen, die Gegner mal zu flankieren und nicht wie 95% des Teams sinnlos wie Bots in den Clusterf uck auf bspw. A (Mercury) zu laufen...
  • JeanPaulFaultier
    1 postsMember, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Die Karte ist sehr nett aufgemacht mit Liebe zum Detail, so wie jedes Mal m.E. Klar kann man sicher etwas suchen um zu meckern. Ich vergleiche Battlefield dann aber immer mit anderen Spielen, die schon nach wenigen Wochen vom Release tot sind. Bei Battlefield geht es aber, gerade bei BFV, immer weiter und es kommen noch Neuerungen, neue Anreize. Ob die nun alle toll oder verbesserungswürdig sind, sei mal dahingestellt. Auf jeden Fall passiert etwas.
  • FairFightIsNice
    776 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Hauptproblem: Sniper (in beiden Spielmodi).
    Destruction (Breakthrough). Destruction sollte WEIT zurückgefahren werden. Es bringt nichts wenn an viele Punkten die einzige Deckung komplett zerstört werden kann und man eigentlich nur noch wie ein Hase rumläuft, damit man nicht von einem der 10-20 Scharfschützen weggeknallt wird.
    -
    Die Karte sieht gut aus. Aber richtiges Infantrygameplay entsteht einfach nicht.

    ⬩ Website: ⟳ [Enemy-Spotted.com] ⬩ Youtube: ⟳ [Nuernberger]

  • Taikato
    2434 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    gerade zwei runden hinter mir, die nicht unterschiedlicher sein konnten. (deswegen schreibe ich es mal schnell)
    - - - - - -

    runde 1:
    man hat nur darauf gewartet das diese zu ende geht. die reinste stagnation auf der map. nur ein gegenseitiges auflauern auf distanz und die user die einen angriffsbefehl ausführten, kammen nicht weit. selbst über die flanken war hasen schießen angesagt. die hälfte der user spielten aufklärer. 17 in meinem team und 21 im gegnerteam. 38 von 64 spielten sniper. mehr als die hälfte der spieler.
    DICE, dass müsste euch doch zu denken geben (ich weiß, die hören und lesen dies nicht)
    - - - - - - -

    runde 2:
    da war eine bewegung auf der map, ein hin und her an den flaggen. die angriffe erfolgten beidseitig über die flanke an der küste. im eigenen und gegnerischen hinterland hatten sich kämpfe entwickelt, weil beide teams gut über die seiten voran kamen.
    im fischerdorf haben sich epische häuserkämpfe abgespielt. die leichen stapelten sich, die medics hatten mehr als ordentlich zu tun und ebenso hervorragend mitgespielt.
    obere stockwerk der gegner, wir unten. oben alles gesäubert und unten kam der gegner wieder rein.
    - - - - - - -

    und da ich mich sehr über diese agile, frische spielweise auf der map wunderte, schaute ich mal ins gesamt-team-menü rein (dreimal vor überraschung nachgezählt), es befanden sich insgesamt 7 aufklärer im spiel. wahnsinn was das ausgemacht hat und die haben auch noch barken gesetzt.
    selbst die spieleranzahl von 64, wurde von mir dabei nicht so als ein handicap angesehen. es war einfach eine schöne, flüssige, wahnsinns runde.
    - - - - - - -
    haben zwar 0:6 verloren, aber seit tagen mal wieder richtig spass gehabt. deswegen ist heute, mit diesem positiven ausklang, auch erstmal schluß für mich.

    ------------------------- Yasukuni no Sakura no shita de aou -------------------------

  • Anthraxxes
    240 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Ourumov13 schrieb: »
    Airblade85 schrieb: »
    aber selbst der sagt mittlerweile das BF5 der Teil mit den meisten campern ist.
    Das wurde auch schon über BF1 behauptet, im nächsten Teil wird es wieder so sein :joker:

    In BF1 waren es die Fenstercamper, jetzt sind es überwiegend die Sniper. Und ausser Ekwah sieht die keiner von uns. Subjektiv ist es also durchaus schimmer geworden, denn die Fenstercamper hat man meistens noch vorher gesehen.
    Ich bleibe dabei, dieser Gammelklasse eigene Server zu geben. Von eigenen Maps wie Mercury war nicht die Rede.


    Vorherrschaft ist nicht mehr da. Wir sind heimatlos, wir wurden vergessen. Es ist kalt hier draussen vor der Tür.
  • Skav-552
    5722 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    bearbeitet 3. Juni
    Und sind es dann nicht die Sniper, sind es die Assaults oder Fahrzeuge (Flugzeuge)....

    Ich jedenfalls freu mich über jeden Sniper, der seiner Aufgabe nachkommt
    tja und da ist dann auch das Problem, die meisten haben überhaupt keine Ahnung davon, wie man effizient Sniper spielt
    naja, diese Spieler sind aber auch nicht besser in den anderen Klassen aufgehoben
    Das sind dann die Medics, die dich nicht heilen können, die Supporter die keine Munition haben
    oder die Assault´s, die nicht wissen wie ein Fahrzeug aussieht aber Hauptsache sie bekommen es hin, einen Auftrag zu erfüllen oder eine neue Knarre freizuspielen

    Nach wie vor bin ich gegen Klassenlimits oder Verbote denn dann fangen selbige Spieler nur an irgendeinen anderen Blödsinn zu machen und die, die tatsächlich mit einer Klasse umgehen können,
    wird möglicherweise der Zugang verweigert

    Ich muss die Karte aber echt mal spielen, kann ja nicht so schwer sein einem (oder 10) Sniper aus dem weg zu gehen

    Ich hab da eine Bitte, ich hätte gerne ein RSP für BFV.

  • ccommander81
    425 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Ich sehe das wie @Skav-552 klar sind solche Runden nervig, wo man gefühlt alleine gegen eine Wand aus Snipern, die noch dazu im Spawnbereich sitzen angreift während gleichzeitig das eigene Team auch keien Schritt nach vorne macht. Aber es würde auch nichts bringen, wenn solche Spieler mit einer anderen Klasse unterwegs sind.

    Das große Problem, wie aber auch auf einigen anderen Maps (vor allem in Durchbruch) sind aus meiner Sicht die geschützten Spawnbereiche, aus denen geschossen werden kann. Wenn ich wenigstens die Chance hätte solche Gammler zu umlaufen, um mich mit einem Messer zu rächen..... Aber man kommt ja an viele Positionen gar nicht ran es sei denn man greift selbst zu einer LongRange-Waffe und so schaukelt sich das dann hoch.

    Ist es denn zuviel verlangt die Spawnzonen auf den Maps weiter nach hinten zu verschieben und als Ausgleich noch ein paar kleine Fahrzeuge hinzustellen.

    Von Anfang an sind diese Spawnzonen für mich der Hass-/Kritikpunkt No 1 an BF-V.

    Ansonsten ist die Map wirklich gut.
  • moltke1870
    376 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Also erstmal grundsätzlich: Von der Optik, der Atmosphäre und auch vom Spielerlebnis ist die Map super. Finde sie echt geil. Vom Design her absolut nichts zu meckern. Von "lieblos dahingeklatscht" kann absolut nicht die Rede sein.

    Nun ein paar negative Dinge:
    Eroberung:
    Die Runden in Eroberung sind zu schnell vorbei, ich finde so 200 Tickets mehr könnten es sein. Außerdem sind die Spawnzeiten für Flugzeuge viel zu lang, nach ereiltem Schicksal können gut und gerne 100 Tickets vergehen bis man ein neues bekommt.

    Durchbruch:
    In Durchbruch sind keine Fugzeuge vorhanden. Schade eigentlich denn in der Realität Haben Flugzeuge bei Operation Merkur eine wichtige Rolle gespielt, außerdem sind Flugzeuge in Durchbruch sowieso schon Mangelware.

    Ansonsten fehlt Luftlandung, eigentlich ein No Go für eine Map die sich mit der Operation Merkur beschäftigt.

    Fazit: Bleibt zu hoffen das zusammen mit der kommenden Marita Map noch eine Grand Operation erstellt wird in denen Fahrzeuge eine größere Rolle spielen.

    @ccommander81
    Also das mit dem Spawngecampe ist mir auch aufgefallen, nicht nur mit Snipern.. auch auf den anderen Maps, hab gestern mal den ganzen Tag Eroberung gespielt. Der AA Tank im Spawn ist immer da und gibt sich maximal mit einem 1:0 oder auch 0:2 pro Runde zufrieden. Er stört auf der Eigenen Seite als auch beim Gegner weil er niemanden wirklich hilft. Aber er ist immer da 😅... Dazu werde ich mir aber noch einen passenden Threat suchen..
  • Anthraxxes
    240 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Skav-552 schrieb: »
    Und sind es dann nicht die Sniper, sind es die Assaults oder Fahrzeuge (Flugzeuge)....
    Nö.
    Wenn man aber alle "fundierten" Meinungen in einen Topf wirft, könnte dieser Eindruck entstehen. Aber bitte nicht auf mich verallgemeinern.
    Ich rede auch nicht von Verboten, ich stelle die ganze Klasse in Frage. Übrigens seit 2010.
    Es will mir nicht in den Kopp dass diese Klasse in offensiven Spielmodi angeboten wird. Sniperlimit auf privaten Servern war früher der richtige Ansatz, es sagt ja keiner was gegen Sniper die ihre Fahne verteidigen. Aber nur Kills sammeln und dann noch die Spieler mit negativer K/D verhöhnen nääääh. Spätestens in diesem Moment weiß man zumindest, dass man wieder gegen Kinder gespielt hat. :s

    Vorherrschaft ist nicht mehr da. Wir sind heimatlos, wir wurden vergessen. Es ist kalt hier draussen vor der Tür.
  • Skav-552
    5722 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    bearbeitet 4. Juni
    @Anthraxxes

    @FlyingSaesch macht das auch, Sniper scheinen für euch keinen nutzen zu haben ... ^^
    Im übrigen wäre ich jemand, der was gegen Sniper sagt, die "ihre" Flagge verteidigen
    Ich mag mit der Meinung ziemlich alleine dastehen aber wer den Sniper effektiv spielen will,
    kann nicht weit von der Front entfernt spielen, kann nicht campen und sich auch nicht verstecken
    immerhin muss er den Laufweg des Squads auf der Minimap aufdecken, muss dafür sorgen, das bei einem Angriff auf eine Flagge
    die Minimap die Positionen der Gegner verrät
    Also irgendwo rumliegen und vielleicht mal einen Kill machen oder Q drücken ist nicht
    Man spielt am besten genauso aggressiv wie mit den anderen klassen
    tja, und das Handicap mit der Bewaffnung muss man dann eben durch die besseren Fähigkeiten ausgleichen
    und damit mein ich die eigenen :)

    gut, man kann den Sniper auch als Jäger spielen, wenn du weist wo der Gegner ist, ist es auch nicht schwer hin zu jagen und aus dem Hinterhalt zu erledigen
    aber auch das ist immer noch ein aktiver Spielstil, allem passiven kann ich nichts abgewinnen, man lässt dem Gegner damit viel zu viel Freiraum

    Der nächste Punkt, weshalb ich denke das man so nicht spielen sollte wäre, weil an erster Stelle das Objektiv steht
    an zweiter der Gegner und an dritter die Klassenaufgabe
    Da ist irgendwie kein Platz für jemanden, der erstens Ignoriert, zweitens ineffektiv umsetzt und drittens wieder ignoriert

    Ich weis aber sowieso nicht, wie man an einer Position länger als zehn Sekunden sein kann,
    wenn ich zwei drei mal geschossen habe oder jemanden gekillt, kann ich da doch nicht einfach liegen bleiben
    da würden sich bei mir die Nackenhaare aufstellen ^^

    selbst beim off-Toppic komm ich vom Thema ab ...
    Was ich sagen wollte, der Sniper hatt es auch verdient, offensiv gespielt zu werden
    und wenn man genau das auch tut steigt der nutzen der Klasse enorm
    Ich mein, durch Wände, Nebel, Rauch sehen zu können ist schon ne nervige Fähigkeit, wenn sie ordentlich ausgespielt wird

    Ich hab da eine Bitte, ich hätte gerne ein RSP für BFV.

  • FlyingSaesch
    1844 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Das stimmt so nicht!^^ Der Aufklärer in Bf4 hatte seine absolute Daseinsberechtigung. Mit Spawnbeacon, C4 und einem der Carbines konnte man die Klasse super offensiv Spielen.
    Und die hässlichen Campersniper gibt's auch erst seit Bf1. Erstens, weil die kein Spawnbeacon hatten und zweitens, weil die Waffenauswahl genau diese Art von Spieler hervorgebracht hat. Und bei Bf5 geht's genau so weiter.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Hallo, Fremder!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!