Hi Battlefield Community! Wir haben unsere Moderationsrichtlinien für EA-Foren aktualisiert - HIER findet ihr weitere Infos dazu. Und falls ihr eure Kenntnisse der Forumsregeln auffrischen wollt, könnt ihr dies HIER tun.

[Megathread] BFV und Cheating Diskussion

Kommentare

  • Krawaller
    144 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    bearbeitet 2. September
    16 kills in einer minute. solche Späße schon seit Wochen. Ja ne, is ja echt schwer das rauszufiltern...und was man da nicht alles bedenken muss. Echt eine Schande, welche Milchtüten da offensichtlich an der Cheater-Deleter-Engine sitzen.
  • Skav-552
    6558 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    -.-

    Das bringt einem doch am ende des Tages nichts, selbst wenn´s illegal ist,
    gibt es genügend Wege diese art von Content bzw eigentlich jede art an digitalen Content
    weiter zu verbreiten, ohne das man Gefahr läuft dafür zur Rechenschaft gezogen zu werden

    Mitglied der "Aluhutbastelgruppe"

  • ThorstenMFger
    341 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Der Server Owner hat offensichtlich kein Interesse an einen sauberen Spielbetrieb . Das hat bei GTA V aber auch nicht funktioniert.Wie das bei Rust ist weiß ich nicht … ich bin auch nach etwas über 7000 stunden Spielzeit noch auf keinen Publisher Server gewesen.
    [b gegen dummheit ist kein kraut gewachsen Scandinavian survival - Rust [/b]
  • DerDoktorMabuse
    45 postsMember, Battlefield 1, Battlefield V Member
    "Das bringt einem doch am ende des Tages nichts, selbst wenn´s illegal ist,
    gibt es genügend Wege diese art von Content bzw eigentlich jede art an digitalen Content
    weiter zu verbreiten, ohne das man Gefahr läuft dafür zur Rechenschaft gezogen zu werden"
    Die betroffene Cheatseite hat ihre "Produkte" für Warzone aus dem Sortiment genommen, scheint also doch zu wirken... ausserdem macht es doch einen unterschied ob ich meine hacks an wenige auserwählte im darknet verkaufe oder wie bei battlefield5 offen dafür werbe... ich glaube das wäre schon ein finanzieller einschnitt für die macher und vertreiber von hacks...
  • Skav-552
    6558 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Im Darknet zu hosten ist nicht nötig
    Beweis dafür sind ja wohl die etlichen streaming Plattformen bzw die hunderttausend Seiten mit Menschenverachtenden content
    Du brauchst erstmal nur ein Land das sich nicht drum schert oder diese Dinge explizit erlaubt, z.B. durch Meinungsfreiheit oder Künstlerischerfreiheit abgedeckt

    Aber gut nehmen wir mal an, dass ist illegal. Geht man dann auch hin und erledigt all die Leute, die erklären wie so ein Hack funktioniert und wie man sowas programmiert?
    Das klingt nach ner heilen Welt, in der Zugang zu Informationen reglementiert wird....
    macht man das aber nicht, kopieren sich die Leute den Code um Blödsinn zu machen

    Ab dem Punkt sind wir dann im Darknet denn dort gibt es solche Regeln nicht

    Was ist mit den Leuten die expoits finden und veröffentlichen, auch kallt machen?
    Leute die Mods veröffentlichen, Plugins programmieren, ungewünschte Infos teilen

    Vergesst nicht das EA nicht in eurem Sinne handelt sondern im Sinne des Geldes
    Entsprechend sehe ich es sehr kritisch EA oder den anderen Publischern ein Instrument in die Hand zu geben, mit dem sie alles platt machen das sie stört

    Mitglied der "Aluhutbastelgruppe"

  • DerDoktorMabuse
    45 postsMember, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Jetzt hollst du aber weit aus, exploits greifen nicht in code ein, genausowenig wie "ungewünschte Infos" zu teilen, ausser man hat eine verschwiegenheitsklausel unterschrieben, weil man mitarbeiter oder ähnliches ist... es geht auch nicht darum den firmen ein instrument in die hand zu geben um alles zu zensieren... du stellst hier gerade hacks auf eine ebene mit freier meinungsäusserung etc. klingt ein wenig nach hysterischem netzaktivisten... mal davon abgesehen geht es ja eher darum das es bereits gesetze gibt um cheatseiten zu belangen, Actvision nutzt dies, DICE/ EA eben nicht... weil es ihnen egal ist... "Aber gut nehmen wir mal an, dass ist illegal"... wir müssen das nicht annehmen, es ist illegal laut dem "link", aber wo kein kläger, da kein richter...
    Vergesst nicht das EA nicht in eurem Sinne handelt sondern im Sinne des Geldes
    Tun cheathersteller auch, die hätten nichts davon einfach den code zu veröffentlichen, oder den leuten mittel in die hand zu geben das alles selber zu machen...
  • Skav-552
    6558 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Kommt auf den Exploit an, mit einigen haste halt die Möglichkeit code hinzuzufügen andere erlauben dir eventuell diesen zu ändern
    Exploit ist halt ein ziemlich weit gefächerter Begriff
    Spielt aber ja auch keine Rolle
    Um es mal genauer zu sagen, ich stelle Hacks auf eine stufe mit der Freiheit zu coden worauf man lust hat und wie ich schon sagte
    oder sagen wollte, wird die Gesetzgebungen soweit angepasst, das es sich für Unternehmen lohnt dagegen vorzugehen werden sie auch alles andere
    platt machen was sie stört und was durch diese Gesetzgebung angreifbar ist
    Ob es nun der nette Bot ist, mit dem man ein schlecht umgesetztes RSP nutzbar macht oder Mods die einem erlauben auf Servern zu spielen, die nicht zu EA gehören

    Zu deinem "es ist illegal"
    Die Frage "Wo ist es das ?"
    Werden dann in Zukunft die Länder vom Spiel ausgeschlossen, wo es das nicht ist ?


    Warum man für einen Hack Geld bezahlt, keine Ahnung
    1. Die gibt es umsonst (gewinnst die Zugehörigkeit zu einem Botnetz oder deine Daten werden abgegriffen aber es kostet dich (nicht gleich) kein Geld)
    2. Es gibt recht viele Foren, Videoplattformen und Threads darüber wie man Hacks programmiert, nicht von den den Leuten die die Hacks verkaufen sondern von Leuten die das Programmieren vermitteln wollen, einen Beweis antreten wollen oder einfach nur so für klicks
    einfach mal nach "aimbot programming" suchen, verlinken darf ich hier nichts :)

    Nummer zwei hat halt den Vorteil das ich einen einzigartigen Hack programmieren kann
    PB baut z.b. stark darauf das sich wenige Hacks weit verbreiten, das ist so deren Traumvorstellung
    Denen versalzt du halt so die Suppe bzw wenn das jeder machen würde wäre PB nicht mehr wirklich zu gebrauchen

    Was spricht gegen ein klassisches AntiCheat und/oder administrierte Server ?
    Also ja, mein Gelaber davon wie man so ziemlich alles umgehen kann
    aber so im allgemeinen funktionierte es über viele Jahre ausreichend gut, bevor man angefangen hat
    es abzubauen
    Man hat die Hürden immer hoch gehalten und die Anzahl der Cheater unten

    War doch garnicht so schlecht, was man in BF4 gesehen hat

    Mitglied der "Aluhutbastelgruppe"

  • DerDoktorMabuse
    45 postsMember, Battlefield 1, Battlefield V Member
    "Um es mal genauer zu sagen, ich stelle Hacks auf eine stufe mit der Freiheit zu coden worauf man lust hat"
    Und stellst damit deine art der "Freiheit" über die Freiheit der anderen ein sauberes spiel zu haben... bitte wenn es "hack" server gibt auf dennen ALLE hacken und sich im milisekunden takt die teams gegenseitig auslöschen um rauszufinden wer den besten hack hat, last hack standing... bitte soll es so sein...
    Klingt ein wenig nach der Ausrede von einem Radfahrer der beim dopen erwischt wird: "Die zuschauer wollen ja ständig neue rekorde sehen, das geht nur mit doping", dann soll es eine doping tour d*france geben und eine saubere und dann lasst die zuschauer doch entscheiden... ansonsten ist das grenzenlos egoistisch...

    Leuten die die Hacks verkaufen sondern von Leuten die das Programmieren vermitteln wollen, einen Beweis antreten wollen oder einfach nur so für klicks...
    1. Programmieren vermitteln? Und das geht nicht ohne software zum betrügen im ernst?
    2. Einen beweis? Das jemand mit aimbot besser ist als jemand ohne?
    3. Da haben wir ihn wieder den egoismus... ich möchte mein selbwertgefühl gekrault haben und andere haben das nachsehen...

    Nummer zwei hat halt den Vorteil das ich einen einzigartigen Hack programmieren kann...
    technisch gesehen vielleicht ja, aber was ist an dem 100000ten aimbot einzigartig?
    Betrügen ist unmoralisch und es bleibt unmoralisch, ob es strafbar ist ist eine andere sache, aber man ist und bleibt ein *pfui* da gibt es nichts zu beschönigen, das hat nichts mit freiheit sondern nur mit egoismus und geltungssucht zu tun und es wiedert mich an wenn leute versuchen dieses koordinatesystem zu verschieben und die sache zu glorifizieren...
  • Skav-552
    6558 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Ich verstehe deinen Standpunkt
    aber ich mag es nicht, wenn man immer mehr Regeln und Beschränkungen verabschiedet
    Und ja, das ist egoistisch, dass ich mir nicht immer mehr Freiheiten nehmen lassen will
    Wobei ich hier Freiheiten mit Möglichkeiten gleichsetzen will

    Ich für meinen Teil hätte gerne wieder die Möglichkeiten Mods zu programmieren oder wenigstens Server zu administrieren
    und ich kann auch mit den Nachteilen umgehen, die daraus entstehen

    Die ganzen Regeln, die man eingeführt hat und die ganzen Möglichkeiten die man entfernt hat um Missbrauch zu verhindern haben mir bis jetzt nur viel Spielspaß genommen
    Betrüger gibt es aber nicht weniger eher sogar mehr und selbst dagegen was machen geht ja auch nicht mehr.... schöne neue Welt

    Aber ich sagte es ja schon, bringt einfach nichts

    So, zurück zum Text
    Ich stell meine Freiheit nicht über die der Anderen, Freiheit ist das Fehlen von Regeln und wenn ich die Freiheit habe machen zu können was ich will, viel Spaß dabei mich aufzuknüpfen

    1,2,3
    Ich finde KI Konzepte recht interessant
    und einige versuchen halt Bots zu programmieren, die ein Spiel erlernen
    Andere "Beweise" sind nur dazu da eine Behauptung zu untermauern
    Behaupte ich z.B. dass das Anticheat kein overlay aufspüren kann (wallhack, usw) müsste ich eigentlich richtiger weise den Beweis antreten
    (wenn ich irgentwann mal gebannt werde glaubt mir auch keiner, das ich nicht cheate oder? ^^)
    Zum Thema lernen, ich tue mich schwer damit Sachen zu lernen die mich nicht interessieren, wenn ich aber wissen möchte wie was funktioniert lern ich Dinge eigentlich recht fix aus dieser Sicht macht es dann auch Sinn an konkreten Beispielen etwas zu zeigen

    Außerdem sollte man schon verstehen wie etwas funktioniert, wenn man darüber diskutieren will wie man dagegen vorgeht

    Immer nur zu sagen, das sind die bösen ist mir auch zu einfach
    Es passt nicht in meine Moralvorstellungen aber das ist doch eher ein Grund dafür mal zu fragen was da schief läuft, was die Motivation dahinter ist und wie man das abschaltet

    Aus deiner Sicht ist meine Motivation zum spielen wahrscheinlich geltungsdrang, aus meiner ist es der Spaß an der Herausforderung
    Es macht mir nicht viel aus gegen hacker zu spielen, ich will aber besser spielen als die oder die anderen Spieler
    Zu hacken bringt mir also nichts, ich würde mir das Spiel selbst damit kaputt machen
    Also, was ist das Ziel dahinter?
    Trollen wie einige es machen verstehe ich auch noch aber Wochen, Monate lang mit hacks spielen die nach außen hin kaum auffallen?
    Wozu den Aufwand betreiben?
    Anerkennung?
    Würde mich echt mal interessieren :)




    Mitglied der "Aluhutbastelgruppe"

  • Gavin_80
    69 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Ich hab vor langer Zeit mal ein YouTube Video von einem englischsprachigen Battlefield-Spieler gefunden, der sich mit einem Cheater (kam wohl aus dem asiatischen Raum) unterhalten hat. Er wollte wissen, WIESO er cheatet.



    Interessant ist der zweite KOMMENTAR unter dem Video und die Erklärung in Punkt 4 und 5. Ich zitiere das mal:

    As an Asian, I will try clear some part of this conversation:

    ....

    4) Many Chinese was raised with this in mind: "Win as all cost" or "You have to be on top no matter what you have to do", and they bring that into game.


    5) Many just want to watch the world burn, they have problem in real life so they using hack to make others suffer, seeing others suffer help them lighten up.


  • Taikato
    2892 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    das spielen und vor allem gewinnen, gehöhrt in fernost seit anbeginn einer kulturellen entwicklung, mit zu den aktivsten und hoch geschätzten errungenschaften. insbesondere wenn es um materielle oder finanzielle einsätzte geht. der gewinner wird von allen umschmeichelt und geschätzt. ein verlierer, hat es in diesem kulturbereich danach schwer wieder sein ''gesicht'' zurückzuerlangen.
    - - - - - - - -

    ich hatte es mal schon vor wochen geschrieben, da spieler aus meiner FL öfter auf europäischen servern gespielt hatten und auf meine frage .... ''warum, ihr kennt doch das problem mit den high ping'' kam dieser grund vermehrt zu tage.
    - - - - - -

    sie flüchten einfach vor den cheatern auf den asiatischen servern. teilweise sind komplette server in cheater hand. um es dann noch einigermaßen mit fairen spielern zu tun zu haben, die es eben mehrheitlich auf europäischen severn bzw. NA servern gibt, nimmt man auch das problem mit den highping in kauf.
    - - - - - - -

    für mich ist diesbezüglich, mal wieder, DICE in der bringepflicht, ein effektives programm gegen cheater auf die beine zu stellen und keine vollmundigen (leeren) worthüllsen zu erzeugen, bei dem am ende der user weltweit in einer luftleeren blase mit den ganzen cheatern zurückgelassen wird.

    ------------------------- Yasukuni no Sakura no shita de aou -------------------------
    Rein schauen, mit diskutieren https://forums.battlefield.com/de-de/discussion/13519/ideen-vorschlaege-fuer-ein-attraktiver-aktiver-gestalten-des-forums#latest

  • Skav-552
    6558 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Wenn man das liest, scheint es bei uns noch einigermaßen gesittet zuzugehen

    Aber das ist ja wohl nur noch mehr ein Grund dafür, dass an einem Anticheat gearbeitet werden sollte

    Was haltet ihr eigentlich von Propaganda?
    :)
    Das wäre eine andere herrangehensweise
    eine eher passive bei der man versucht das ehrgefühl anzusprechen


    Für jemanden wie mich, der spaß an der Auseinandersetzung, am Konflikt hat

    Scheint der Punkt bei dem man alles tut um zu gewinnen vertraut und gleichzeitig
    abstrakt
    Alles bedeutet bei mir, mich nicht zurück zu halten
    Aber das Ziel ist es einen guten Kampf zu haben, einen den beide Seiten genießen können
    Wohingegen auf der anderen Seite nur das Resultat, der gewonne Kampf zählt
    (warum ist das so?)
    Für mich ist ein einfacher Sieg bedeutungslos, langweilig
    Oder anders ausgedrückt, es ist kein Erfolserlebniss
    Was ich nicht in meinen Kopf bekomme, warum sollte es Spaß machen so zu spielen ?

    Spaß ist hier aber nicht der antreibende Faktor, richtig?
    (auch das wieder ein schöner Ansatzpunkt für besagte Propaganda)

    Mitglied der "Aluhutbastelgruppe"

  • Krawaller
    144 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Auch hier mal ne Nachfrage, mit Erwartung einer kompetenten Aussage: Sommerpause ? Winterschlaf ? Oder werden Cheater noch gesperrt ? Im Moment sind einige wieder extrem und extrem Lange am Start.
  • Skav-552
    6558 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Ist halt so, wenn man darauf setzt, dass Menschen jeden Fall bearbeiten...
    Das ist als solches ja schon extrem langsam aber darüber hinaus werden die Menschen auch gerne mal anders eingeteilt, abgezogen

    Auf unser Seite (die der User) hat das einfach nichts auf seiten EAs haben sie damit eine weitere Möglichkeit die Lebenszeit eines Spiels zu beschränken

    Oder hat wer ne bessere Idee, warum man so einen Blödsinn macht?
    Kann zumindest aus meiner Sicht nicht darauf hinauslaufen, dass es günstiger ist als was automatisches, dazu kosten Menschen zuviel

    Aber in meiner komischen Welt hätten das auch locker fünf Leute geschafft
    Ich bezweifle aber das bei EA irgendwas umgesetzt wird, bevor das durch 50 Hände gegangen ist...

    Mitglied der "Aluhutbastelgruppe"

  • MG_Jack_ONeill
    356 postsMember, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Wie kommst du eigentlich drauf dass überhaupt jemand etwas macht ? Das Spiel ist vorbei. Da kommt nix mehr. Und 2021 kommt auch nix.
    O'Neill schreibt man mit 2 L
  • Skav-552
    6558 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Ja, das ist ein Punkt
    man sieht keinen Fortschritt,
    keine Meldung darüber das Hacker gebannt werden oder das es überhaupt was in Richtung anti Cheat gibt
    das Einzige, das man weis ist, dass es einen Support gibt

    Würden wir also einfach nur mal annehmen, das die gleichlange brauchen um einen normalen Fall zu bearbeiten oder dem von einem Cheater.... 4bis 12Wochen... meiner Erfahrung nach
    Alternativ gibt es dann noch den live Support aber die sollten besser keine Fälle bearbeiten, die zur Account sperrung führen können ^^

    Bringt einen aber auf den Gedanken, die machen einfach nichts, weils Geld kosten würde
    Man schmeißt uns die consolen Fassung vor die Füße und damit ist Ende
    Kein Plan, keine Verschwörung, kein nichts
    Wir bekommen einfach nur nichts extra

    Mitglied der "Aluhutbastelgruppe"

  • EA_rephii
    9 postsMember, Battlefield 4, Battlefield 1, EA Moderator, EA Community Manager, Battlefield V
    bearbeitet 22. September
    Hey zusammen,

    Wir haben heute die Entscheidung getroffen diesen Thread zu schließen, da wir die Unterhaltung als nicht konstruktiv ansehen und keine positiven Züge aus dem Thread mitnehmen können.

    Wir verstehen, dass euch das wahrscheinlich im ersten Moment nicht gefallen wird, aber wir ziehen hier mit unseren anderen Battlefield-Foren gleich und bitten euch die Diskussionen zum Thema Cheating hier einzustellen.

    Wir haben im gleichen Atemzug unsere Forenregeln an unsere internationalen Foren in puncto Cheating Diskussion angepasst, daher werden Cheating Diskussionen von nun an entfernt und auch sanktioniert.

    Die entsprechende Regel findet ihr nun in den Forenregeln: https://forums.battlefield.com/de-de/discussion/13439/unsere-forumsregeln-und-richtlinien

    Unter den Punkten "Das solltest du lassen":
    • Über Cheating und Cheater sprechen. Wir können Cheating in den Foren nicht sanktionieren oder kommentieren. Wenn du jemanden melden möchtest, findest du nähere Infos zu den entsprechenden Reportfunktionen in diesem EA Hilfe Artikel.

    Wir werden Cheating Diskussionen nicht kommentieren und können die genannten Taten auch nicht sanktionieren, daher bitten wir euch die Spieler dementsprechend zu Reporten.

    Ich wünsche euch ansonsten einen guten Start ins Wochenende.

    -rephii


    Post edited by EA_rephii on
Diese Diskussion wurde geschlossen.

Hallo, Fremder!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!