WAR-Rating & CLAN-Sessions

Dr_Tatwaffel
3389 postsMember, Moderator, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Moderator
bearbeitet 8. April
q7xsxfp4vtia.jpg

Was versteht man unter WAR-Rating?

WAR-Rating ist ein ELO-System, welches die Leistungsklasse eines Clans wiedergibt. Dabei ist die Grundlage das Verhältnis aus Siegen*, Squadpunkten*, Treffer- und Niederhaltungsquote*, Klassenwahl.
Die Summe aller Squads/Teilsquads wird dann als WAR-Rating auf den Clan umgelegt. Die automatische Serversuche berücksichtigt das WAR-Rating.


Wie viele Leistungsklassen wird es geben?

Es gibt 4 Leistungsklassen:
  • Rookie
  • Semipro
  • Pro
  • Master

in die man auf- und absteigen kann.

Was ist eine CLAN-Session?

CLAN-Sessions sind Zeiträume in denen jeder Clan die Gelegenheit bekommt sich Lose zu erspielen.


Was sind Lose?

Diese Lose können, ähnlich den Battlepacks, für Belohnungen eingelöst werden. Diese Belohnung erhält dann jeder Spieler des Clans. Die Belohnungen sind nicht clangebunden, sondern accountgebunden.

Wozu ein WAR-Rating?

Das WAR-Rating verhindert, dass stärkere Clans Vorteile aus ihrem Leistungsniveau ziehen können. Zusätzlich ermöglicht es den Clans sich auf ihrem Spielniveau Gegnern zustellen.

Wie lang dauert eine Session und wie oft findet sie im Jahr statt?

Eine CLAN-Session dauert drei Monate und findet maximal 2 mal im Jahr statt. Außerhalb der Session greift weder das WAR-Rating, noch können Lose erspielt werden.

Was für Belohnungen wird es geben?

Clanfeatures: Logotag für eroberte Objekte, Farbpalette zur Anpassung von Sessionskins, Menuhintergründe
Items: Waffenskins, Charakterskins, Fahrzeugskins

In jeder Session wird es ein Poll aus Belohnungen geben. Mit jedem Lose kann ein Randomitem gezogen werden (Doppelziehungen sind ausgeschlossen).

Sind die Belohnungen einzigartig?

Alle Items sind nur über die Session erspielbar. Sie können also nicht über z.B. ToW oder zu einer späteren Session erspielt werden.

Was ist, wenn ich ein Item unbedingt haben möchte aber kein Glück beim Losen hatte?

Items aus einer Session können nach der Session käuflich je nach ihrem Rating und Alter erworben werden. Wurde ein Item z.B. nicht verlost, ist dies teurer als ein Item auf das 80% aller Lose kamen. Dabei kostet das günstigste Item 10 € und das teuerste 60 €.

Warum sind diese Items überhaupt kaufbar?

Diese Einpreisung dient dem Erhalt und der Wertschätzung gemeinschaftlichens Zusammenspiels. Es soll die eigene Ambitionen, sich dem Schlachtfeld
gemeinsam zu stellen, fördern.

Wird mein WAR-Rating auch über die Items für andere ersichtlich?

Ja, zusätzlich unterscheidet sich die Wertigkeit des Poll je nach Leistungsklasse.

Wie viele Lose kann man pro Session erspielen?

Maximal 5.

Wie viele Squadpunkte muss man für ein Los erspielen?

10Mio Squadpunkte für das erste Los. Und 25Mio Squadpunkte für das 5. Los.

Gibt es neben den Losen weitere Belohnungen?

Ja, Einzelbelohnungen ähnlich dem ToW Prinzip.

Kann da jeder mitmachen?

Da jeder alleine einen Clan gründen kann, nimmt auch jeder, sofern er einem Sessionserver joint, automatisch an der Session teil.

Gibt es in der CLAN-Session extra Server?

Während einer Session gibt es weiterhin den normalen Spielbetrieb. Zusätzlich dazu wird es "Session-Server" geben auf denen Lose und das WAR-Rating erspielt werden können.

Werden nur einige Modi verfügbar sein?

Nein, jeder Clan soll sein bevorzugten Modus weiterhin spielen können.(Je nach Verfügbarkeit)

Behält man das WAR-Rating?

Ja, der Clan behält sein WAR-Rating auch über die Session hinaus.

Kann ich mein WAR-Rating in spätere Battlefield-Teile mitnehmen und die statistische Historie anschauen?

Ja, das Rating kann auf neue Battlefield-Teile übertragen werden.
Ja, detailierte Trends können auch über mehrere Battlefield Teile abgefragt werden.

Kann ich während einer Session meine Kernhinhalte wie z.B. ToW, Aufträge usw weiter verfolgen?

Selbstverständlich kann man Fortschritte wie z.B. ToW auch auf Sessionserver erspielen.

Kann ich während einer Session in Leistungsklassen auf- und absteigen?

Ja, für die Pollverlosung zählt jedoch nur der Stand bei Sessionende oder beim Einlösen des ersten Loses.

Also kann ich meine Lose erst einlösen, wenn die Session vorbei ist?

Nein, Lose können auch schon vorher eingelöst werden - hier zählt jedoch der Ist-Stand des WAR-Rating.

Warum habe ich mir das jetzt durchgelesen?

Nach etwas Battlefield-Abstinenz und den immer gleichen Themen hier im Forum wollte ich für mich mal "herausdestilieren" was mir an Shootern wichtig ist. Und es sind eben nicht die Untergangsthemen, die jeden einzelnen Battlefield-Titel das Battlefield-Sein absprechen. Und da ist die Frage was macht das denn aus, was uns regelmäßig vor die Tastatur/Kontroller zieht? Zum Anderen liegt die Antwort eben nicht darin das vermeintlich alte und echte Battlefield einfach zu remastern. Denn die Gemeinschaft, die damals mit einem anfing in diese Welt der Shooter einzutauchen und die damit zwangsweise einen enormen Anteil am damaligen Spielerlebnis hatte, kann man nicht remastern. Und an dem Punkt muss man verstehen, dass wenn ich von den Anfängen rede, meine ich den echten Anfang von Sprachkommunikation in Echtzeit während man gemeinsam aber räumlich getrennt etwas virtuell spielt. Das war so neu, dass man die gegebenen Möglichkeiten nutze um sein Spielerlebnis und -ergebnis zu optimieren. Nach 30 Jahren hat es diesen Reiz natürlich verloren. Es reicht halt nicht aus auf alt verblasste Reize zu setzen und meines Erachtens auch nicht auf neue Technologie (deren Einfluss weiter überschätzt wird), denn der Schritt von jetzt in z.B. VR-Bereich ist nicht mehr so enorm und damit reizend wie, wie der Schritt vom analogen Spielbrett hin zum virtuellen Schlachtfeld.
Und ich hatte das Vergnügen nach dieser Abstinenz in zwei verschiedenen Freundeskreisen zwei unterschiedliche Battfields zu spielen. BF4 war der Spielertyp "Jeder macht was er will" - war ganz entspannend aber auch einschläfernd (ich habe das natürlich mehrfach wiederholt aber nach spätestens 1h hatte ich kein Bock mehr auf dieses Battlefield). BFV war der Spielertyp "Alles für den Dackel, alles für den Club". Und wenn mich dann einer nach dem Feeling fragt, so muss ich sagen mehr Battlefieldfeeling hatte ich in BFV. Und das nicht weil BFV mehr Battlefield ist oder mehr bugfrei als BF4 oder BF2 oder BF1942, sondern weil der Spielertyp und deren Ambitionen mich an die Anfänge erinnerte und weit mehr reizen ein Spiel zu spielen als z.B. Bugfreiheit. Ich wechselte dann innerhalb dieser 2 Freundeskreise das Spiel und siehe da, mit dem Dackclub hat BF4 wieder gerockt...
Wie also diese Ambitionen wecken oder fördern/belohnen und das ohne das Prinzip zu gefährden: jeder könnte alles erspielen?
Eine Liga - es fördert aber nur einen Teil, der Rest mag keine festen Zeiten zum Spielen und feste Spielzeiten bedarf nunmal eine Liga. Und somit ist klar, für eine gesamte Spielergemeinschaft nicht umsetzbar. Eigene Server - naja nach den Erfahrungen aus den letzten Jahrzehnten, kann man das Experiment als gescheitert abtun.
Was bleibt also unverfänglich und unverbindlich genug und reizt dennoch daran teilzuhaben und mitzumachen? Die Antwort die mir einfiel war Sessions. Man macht das gemeinsam, was man täglich/wöchentlich eh gemeinsam macht nur mit dem Reiz etwas fürs Ego zubekommen. Und wenn dann für das Erspielte andere bereit wären hartes und viel Geld hinzulegen, steigert das den Reiz nur weiter.

"Smilysammlung"
Dachverband der BF-V Transportkraftfahrzeugführerorganistation - kurz Traktor

Kommentare

  • Skav-552
    6427 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    bearbeitet 8. April
    Und woran wird es scheitern, an der Umsetzung

    Als falls du dass ins Spiel bekommst, als nächstes hätte ich dann gerne wieder ein ordentliches RSP mit einem normalen Browser
    (wegen mir auch nur für komische Leute wie mich, die auf diesen altmodischen kram stehen)
    :)


    EDIT:
    Wie schützt sich das System vor betrug ?
    zum einen können hier absprachen getroffen werden zum anderen ist das ganz normale cheaten immer noch
    relativ unbeachtet
    Wie funktioniert das Matchmaking ?
    Wenn ich das richtig verstanden habe treten Clans zwar gegeneinander an aber die restliche Plätze auf dem Server werden mit randoms gefüllt bzw mit anderen Clans
    schwierig das zu balancen, die einzelnen Spieler müssten dafür auch nochmal ein Ranking haben ansonsten kommt es zu ungleichen Teams
    Was für die Lose noch egal ist aber für´s Ranking eventuell nicht .... korrigiert sich aber vielleicht auch von selbst ....
    bzw welche Gewichtung haben die Siege im ranking ?

    Post edited by Skav-552 on

    Mitglied der "Aluhutbastelgruppe"

  • Dr_Tatwaffel
    3389 postsMember, Moderator, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Moderator
    @Skav-552 Ich muss jetzt mal etwas ausholen, damit du die Tragweite der Idee in deine Überlegungen einfließen lassen kannst.
    Im Grunde hat DICE alle Mechanismen für eine zusätzliche Metaebene irgendwann mal schon entwickelt. Und was anderes als eine zusätzliche Ebene im Battlefield Franchise ist es ja nicht. Man muss sich nix neu ausdenken oder groß zukünftige Planungen verwerfen.
    In BF3/4 kam ein umfassendes Statssystem ins Spiel. Diese Basis gibt es nach wie vor. Damals wurde die Gemeinschaft in Divisions unterteilt.

    Man benötigt jedoch keine Skalierung von 7-10 Leistungsklassen.
    4 sind völlig ausreichend. Denn das gewährleistet ein 24/7 Matchmaking ohne lange Wartezeiten. Jede Leistungsklasse verfügt somit über einen ausreichenden Spielerpool - finden sich in einer Region zur Uhrzeit X nicht genügen Spieler für ein Match (und das wird maximal die Master betreffen), werden sie der höheren oder niedrigeren Leistungsklasse zugelost (abhängig davon an welchem Ende sie in ihrer Leistungsklasse befinden).
    Nehmen wir dazu einfach das aktuelle System der Fähigkeit und übertragen es auf den Clan (Summe aller erspielten Leistungen all seiner Mitglieder). Das reicht von 0-999. Rookies befinden sich in der Regel zwischen 0-249, Semipro zwischen 250 und 499, Pro zwischen 500-749 und Master alles über 750.
    Besitzt dein Clan also eine Wertung von 510 und findet in seinem Pool kein Match, wird er automatisch in den dir nächsten Pool verschoben. Laut euren Stats habt ihr es zwar jetzt einfacher ohne Ende Squadpunkte zu farmen aber jede Niederlage (auch jeder Tod) schmerz mehr weil ihr gegen schwächere Gegner spielt. Es handelt sich nach wie vor um ein abgewandeltes ELO-System. Anderseits wenn dein Clan eine Wertung von 248 hat und wieder kein Server findet, werdet ihr der Semiproleistungsklasse zugewiesen und könnt dann im Gegenzug weit schnell euer Leistungslevel pushen, weil jeder Sieg (auch jeder Kill) mehr belohnt wird als wenn das Match auf gleicher Leistungsebene stattfinden würde.

    In BF1 spielten sie mit einem Sieg/Niederlagenmultiplikator herum. War ein Sieg knapp, wurde er fast so belohnt wie eine knappe Niederlage. Diesen Multiplikator kann man wunderbar zur Stabilisierung des WAR-Rating nutzen. So ist es möglich bei knappen Niederlagen dennoch im WAR-Rating zu steigen - bei gleichstarken Gegnern sehr langsam und bei starken Gegner langsam und bei schwachen Gegnern gar nicht. Umgekehrt kann man nicht erwarten in den Olymp aufzusteigen wenn man einen knappen Sieg gegen einen schwachen Gegner erringt.
    Und diese Versüßung einer Niederlage, verhindert Absprachen, die sich lohnen würden. Zumal ein Abstieg keine Vorteile bringt. Ganz im Gegenteil, ich verliere durch eine freiwillige Niederlage am Ende noch die höhere Qualität meiner Belohnung. Und Clans die bereits alle 5 Lose erspielt haben und diese auch vor Ende der Session eingelöst haben, können an der laufenden Session nicht mehr teilnehmen.

    Da es eine reine Metaebene ist, wird ganz normal gejoint wie jetzt auch. Einfach auf eine Kachel "Clan-Session" klicken und schon wird man einem Server zugewiesen. Es spielt keine Rolle, ob man nur allein oder zu zweit oder zu zehnt da drauf spielt. Der einzige Unterschied zum regulären Spielbetrieb ist, dass Clanmates die nachjoinen, nicht im Gegnerteam landen.
    Wenn dein Squad also wie immer aus 3 verschiedenen Clans besteht, bekommt am Ende jeder Clan die Squadpunkte gutgeschrieben, die ihre Mitglieder in dem gemischten Squad erspielten. Randoms, also clanlose Spieler können erst solchen Servern joinen, wenn sie selbst ein 1-Mann-Clan aufgemacht oder sich einem Clan angeschlossen haben. Denn 10 Mio Squadpunkte kann man bei täglichem Spielen von 2h in einem Monat erspielen. Allein möglich aber eine harte Nummer. Du musst also in deiner Leistungsklasse im Schnitt 40000 Squadpunkte mit deinem Squad erspielen.
    Jetzt wird sicherlich einer bemerken, wenn ich mit 3 Freunden im Clan auf einen Server gehe und jeder von uns spielt in einem Rnd-Squad können wir maximal 160000 SP pro Runde einfachen. Diese Überlegung ist korrekt - nur erspielt sich dieser Schnitt von 40000 nicht von allein.
    Wenn ihr das natürlich hinbekommt mit Hilfe eurer 4 Rnd-Squads also 12 weiteren Spielern die ihr nicht kennt, dann ist dies eine mega teamdienliche Spielweise (und genau das ist ja der Sinn hinter dieser Pawlowschen Metaebene)

    Und damit dieser Effekt auch funktioniert, bedarf es echt geiler Leckerlis. Also wenn ich lecker meine, dann bedeutet das, dass die 6-7 erlosbaren Items pro Session allein aus der Rookie-Leistungsklasse so verführerisch sind, das ToW Items, die man heute schon im vorbeigehen einsteckt, wie langweilige Lutscher rüberkommen.

    Um die Balance mache ich mir bei dem System weit weniger Sorgen - das Leistungsbalancing ist durch das WAR-Rating vorgegeben - und sollte eine Seite weniger Spieler haben, denn kann man das auch ins WAR-Rating einfließen lassen - sprich für den Zeitraum in dem ein Team mit weniger Spielern auskommen muss, multipliziert man deren Leistung mit den Fehlstellen um z.B. 0.1 pro freien Slot.

    Und das Thema Cheat-Prävention hat hier nichts verloren. Diese Baustelle dreht sich um Clans und Anreize. Die Baustelle cheaten ist nebenan. Es geht hier also um die Frage, würde mich so eine zusätzliche Metaebene, die mir das Feature einer Session gibt und mit exklusiven erspielbaren Belohnungen winkt, reizen dieses Feature zu nutzen, wenn es alle 3 Monate für 3 Monate angeboten wird. Und kann ich mir vorstellen, dass dieses Feature durch seine Pawlowsche Eigenheit und seinen Zeitraum (es erstreckt sich ja über mehrere Titel) sich positiv auf das Zusammenspiel, auch außerhalb meines Clans und auch außerhalb der Sessions, auswirken kann?
    Und wenn nicht, wie könnte so ein Anreiz/Feature aussehen?

    Somit sollte ich erstmal alle Punkte abgedeckt haben. Deine Frage nach Betrug wurde beantwortet, wie auch das Matchmaking und das Missverständnis darum. Falls noch was unklar ist oder unklarer wurde, einfach fragen oder selbst Anregungen ins Spielfeld werfen.

    "Smilysammlung"
    Dachverband der BF-V Transportkraftfahrzeugführerorganistation - kurz Traktor

  • Skav-552
    6427 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Hm,
    größe ist also von Vorteil, wenn es also gelingt 32 Spieler zeitgleich in einem Clan zu organisieren und diese auf einem Server zu versammeln, sollte das einen guten Vorteil verschaffen
    Voraussetzung dafür ist natürlich ein Matchmaking das funktioniert und einen zusammen spielen lässt

    Wie wärs mit einer zusätzlichen Option, clanmitgliedern zu joinen (Battlelog hatte sowas mal)
    Bei größeren Clans hat man die ja nicht mehr alle in der FL und man möchte eventuell unabhängig einer anderen Gruppe im Clan spielen
    Matchmaking müsste in der Hinsicht dann fragen ob man der bestehenden Gruppe joinen möchte oder einen neuen Server beitreten möchte

    Mitglied der "Aluhutbastelgruppe"

  • Dr_Tatwaffel
    3389 postsMember, Moderator, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Moderator
    bearbeitet 9. April
    Skav-552 schrieb: »
    Hm,
    größe ist also von Vorteil, wenn es also gelingt 32 Spieler zeitgleich in einem Clan zu organisieren und diese auf einem Server zu versammeln, sollte das einen guten Vorteil verschaffen
    Voraussetzung dafür ist natürlich ein Matchmaking das funktioniert und einen zusammen spielen lässt

    Wie wärs mit einer zusätzlichen Option, clanmitgliedern zu joinen (Battlelog hatte sowas mal)
    Bei größeren Clans hat man die ja nicht mehr alle in der FL und man möchte eventuell unabhängig einer anderen Gruppe im Clan spielen
    Matchmaking müsste in der Hinsicht dann fragen ob man der bestehenden Gruppe joinen möchte oder einen neuen Server beitreten möchte

    Was für ein Aufwand und was für winziger Vorteil. In der Zeit, wo du das versuchst, kannst auch mit 1-2 Squads daddeln gehen. du kannst auch mit den 8 Squads auf 8 verschiedene Server. Am Ende sind die Punkte die ihr in der Summe erspielt weit mehr als wenn alle versuchen 2h auf den gleichen Server zu kommen.
    Den Vorteil den du suchst um das System auszunutzen liegt bei einer 49.9% Niederlage und einem 51.1% Sieg. Denn nur dann hast du auch die höchste Ausbeute an Punkten. - Denn das Spielfeld ist begrenzt, die Zeit ist begrenzt, die Anzahl an Spielern ist begrenzt, die Anzahl an Punkte die man erspielen kann ist begrenzt, die Anzahl an Kugeln die in Summe verschossen werden ist begrenzt. Begrenzt bedeute aber auch abzähl- und vorhersehbar.
    Und das man Clanmitglieder joinen kann, die nicht in der FL sind, gibt es schon - man muss die Liste zwar suchen - aber auch das hat DICE schon vor Jahren mal entwickelt und abgestellt.

    Die einzige Sache ist alles an Werkzeugen zusammentragen und bündeln zu einer neuen Metaebene ähnlich dem ToW-Autoloot-Gedöns.

    "Smilysammlung"
    Dachverband der BF-V Transportkraftfahrzeugführerorganistation - kurz Traktor

  • Skav-552
    6427 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    bearbeitet 9. April
    Wieso sollte ich versuchen in einem Spiel möglichst viele Punkte zu bekommen ?
    Ich hab drei Wochen zeit und brauch eigentlich nur viele Leute um viele Punkte zu machen
    Die größe des Clans scheint nicht in die Wertung mit einzufleißen weshalb, wie schon gesagt größe zum Vorteil wird
    Das ich relativ einfach 32 Leute auf einer Seite versammeln kann ist aber cool und ein größerer Vorteil als du denkst,
    zumindest wenn es um reines gewinnen und den damit verbundenen Aufstieg geht
    Eigentlich muss man ja nur einen Server aufmachen und dafür sorgen, das viele Leute aus dem eigenen Clan in dem Moment versuchen einen Server zu finden
    gegeneinander zu spielen (als Clan) scheint ja ausgeschlossen :)

    Wenn ich einem großen Clan angehöre und mal aus Langeweile alleine an dem Programm teilnehmen möchte (sole spielen), als eher schlechter Spieler
    ist mein Rating dann nicht viel zu hoch und ich komm auf Servern, die mich einfach farmen ?
    o.O

    PS: Die einzige Sache die dem im Weg steht ist die Umsetzung ;)
    Post edited by Skav-552 on

    Mitglied der "Aluhutbastelgruppe"

  • Dr_Tatwaffel
    3389 postsMember, Moderator, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Moderator
    Versuch doch erstmal das Konzept zu verstehen, eh du versuchst Vorteile aufzuzeigen, die gar keine Vorteile sind. Und um das Konzept zu verstehen, solltest du dir den Werte- und Definitionsbereich von Battlefield als "Schachbrett" reinziehen.
    Zudem sind es keine 3 Wochen, sondern 3 Monate und die wirst du auch brauchen. Es geht schließlich um ca. 86Mio Squadpoints für 5 Lose. Die musst du mit 32 Mann (8 Squads) erstmal erspielen. Wenn du also jeden Tag mit deinen 31 Mann für 2 Stunden Session zockt und jedes Squad (die nur aus Clanmates bestehen) ihren Sollwert von 40000 erspielt, benötigt dieser 32 Mann Clan über 67 Tage also mehr als 2 Monate. Und jetzt überlegst du, sind 40000 SP im Schnitt die Regel aller 2x8 Squads in einer Runde?
    Um die höchste Ausbeute in einer Session zu erzielen, sind Runden zu spielen, die das gesamte Ticket-Zeit-Spektrum ausnutzen. Die Runden gehen also 0:1 Tickets aus - selbst mit Absprachen, die eh kein Clan mit einem anderen treffen würde, weil der Aufwand entgegen dem Nutzen steht, gibt es solche Runden eher selten. In solchen Runde besteht jedoch die Chance das der Schnitt der Squadpunkte annähernd identisch sind - also jedes Squad auf beiden Seite hat eine hohe SP-Ausbeute. Sprich jedes Squad holt die maximalen SP heraus.
    Da das nunmal so ist, wäre der einzige Vorteil diese 32 Mann auf 4 Server aufzuteilen und jeden der 8 pro Server in ein Squad stecken. Denn dann holt man nicht nur 8x40000SP heraus sondern 32x40000SP.
    Keiner hier würde also auf so eine Runde wetten und sein Clan so aufteilen nur um ein Vorteil eventuell zu nutzen, der ihm statistisch bleibt.
    Das Augenmerk eines solchen Clans wird also nicht auf den 86Mio SP liegen, sondern viel eher auf die Leistungsklasse, die am Ende den Lospool bestimmt und damit die Qualität der Belohnung.
    Und hier zählt nur ein Weg. Wenn ich mit meinen Squads soviel SP erziele wie aus der Runde rauszuholen ist, muss ich zusammenspielen, zielorientiert sein, also alle Wertungssäulen (Aim, Kill, Deaths, Objects, Wiederbelebung, Versorgung, Klassenvielfalt usw) abdecken und dadurch wird automatisch auch mein WAR-Rating gehoben.
    Wie du diesen Weg gehen wirst, ist im Grunde egal, ob deine logistischen Taktiken und Strategien für deinen Clan am Ende aufgehen, wird nach jeder Session knallhart gezeigt - anhand der Lose und eurem Rating.
    Was in deiner Denke noch dominiert , ist die Vorstellung aus Stacking, Liga und Clanwars. Aber genau das hilft dir hier gar nichts. Du willst mit 32 Mann gegen Rnds spielen. Rnds gibt es aber nicht. Es sind Clans - selbst wenn du mit deinem eigenen Server 32 Mann auf eine Seite bekommst und gegen 32 Spieler die alle in verschiedenen Clans spielen triffst, wie kommst du darauf, das diese 32 Mann nicht zusammenspielen sollten? Beide Seiten befinden sich doch auf einem Sessionsserver und wissen warum sie ihm gejoint sind. Und dank WAR-Rating sind es auch noch Clans, die alle auf dem gleichen Niveau spielen können. Du siehst es bringt rein gar nichts derlei zu versuchen.
    Es geht hier auch nicht darum sowas zu erzeugen, dass sich 2 clans 2x32 auf einem Server battlen - dafür gibt es Ligen und Clanwars. Das sowas zufällig dann mal in einer Session passiert, das ist klar.
    Aber in dem Konzept und darum spreche ich auch von Metaebene, geht es mehr um Animation zu einer kollegialeren Spielweise, für die man natürlich extraordinär belohnt wird.

    "Smilysammlung"
    Dachverband der BF-V Transportkraftfahrzeugführerorganistation - kurz Traktor

  • MG_Jack_ONeill
    332 postsMember, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Also aktuell haben sie nichtmal die Tech in der Ui nen Button für einen weiter Modus einzufügen. Wie bitte soll das hier umgesetzt werden. Und ich werde jetzt nicht weiter drauf eingehen da du selbst sagst dies würde in einen anderen Thread gehören, wobei ich dir zustimme. Dennoch ist das Problem mit den unfairen Spielern in BFV aktuell so gross, dass jeder Clan der da mitmacht sich inerhalb der ersten 2 Runden veräppelt vorkommt. Den genau solche super duper Loots die die ToW ins Abseites stellen würden, wäre zu verlockend für viele Spieler.
    O'Neill schreibt man mit 2 L
  • Skav-552
    6427 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Also verstanden hab ich folgendes
    Ich als Person muss Siegen, Squadpunkten, Treffer- und Niederhaltungsquote sammeln und diese werden dann in einem Clan Ranking
    verrechnet folglich stellt das Ranking den durchschnitt im Clan da

    Hierzu dann die Fragen:
    Nach welcher Gewichtung ?
    25/25/25/25 ?

    Nehmen wir mal an, es gibt einen großen Clan und nehmen wir weiter an, der hat eine Gruppe von Anfängern(Noobs) aufgenommen
    Über lange sicht drückt dass das Rating auf kurze Sicht spielen die Anfänger (sofern sie als mehr oder weniger geschlossene Gruppe innerhalb des Clans bleiben)
    gegen Gegner, denen sie nicht gewachsen sind richtig ?
    Eventuell auch das ist nicht schlecht, denn es hält die Clans dazu an, den Anfängern zur Hand zu gehen

    Jetzt zu dem Matchmaking,
    du sagtest doch, wenn man darüber beitritt landet man mit seinen Clan Kollegen in einem Squad ....
    macht die Aufteilung in 32 Gruppen relativ schwierig (ja, jeder kann für sich ein Squad machen aber ... ? ) wie ich finde oder reden wir nur davon, dass
    ein Squad nicht getrennt wird und man nicht gegen seine eigenen Leute antritt
    Das wiederum wäre wieder ätzend wenn man mit mehr als einem Squad zusammen spielen will
    dann dann wird sich daran wohl nichts verbessern

    Lose
    Der Punkt ist mir ein wenig unklar aber Aufgaben sind jetzt auch nicht so dass worauf ich mich fixiere also ...
    Die Lose bekommt jeder Spieler im Clan für die Squadpunkte die der Clan erspielt hat richtig ?
    Damit ist es von vorteil mit vielen Leuten in einem Clan zu spielen, richtig ?

    Über was für Squadpunkte reden wir hier eigentlich die ganze Zeit ?
    Einmal gibt es den Wert personenbezogen aber das mit den aufteilen auf 32Squads legt nahe,
    das damit die Punkte gemeint sind, die ein Squad erspielt

    Nicht falsch verstehen, ich mag die Idee bin halt noch in der Phase wo ich es auseinander bau um es zu verstehen :)
    Vorteile, Nachteile, Risiken, möglichkeiten zum Missbrauch und natürlich Funkion wobei aus Funktion ergeben sich dann auch
    Vorteile, Nachteile, Risiken und möglichkeiten zum Missbrauch

    Mitglied der "Aluhutbastelgruppe"

  • Dr_Tatwaffel
    3389 postsMember, Moderator, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Moderator
    Also aktuell haben sie nichtmal die Tech in der Ui nen Button für einen weiter Modus einzufügen. Wie bitte soll das hier umgesetzt werden. Und ich werde jetzt nicht weiter drauf eingehen da du selbst sagst dies würde in einen anderen Thread gehören, wobei ich dir zustimme. Dennoch ist das Problem mit den unfairen Spielern in BFV aktuell so gross, dass jeder Clan der da mitmacht sich inerhalb der ersten 2 Runden veräppelt vorkommt. Den genau solche super duper Loots die die ToW ins Abseites stellen würden, wäre zu verlockend für viele Spieler.

    Dann gammeln sie alle im Masterbereich ab und bekommen als Loot leuchtende Helme und T-shirts mit "ich bin unsauber" :joker:
    Ich verstehe eure Haltung nicht. Wie könnt ihr alles Infrage stellen allein auf der Möglichkeit hin es könnte böse Spieler geben. Warum spielt ihr dann überhaupt Spiele? Wenn das meine Denke und meine Betrachtung so dominiert, würde ich aufhören mit Menschen in irgendwelchen Medien zu spielen...

    Selbst bei Monopoly betrügen sich ganze Familien jeden Abend. Sollen wir jetzt aufhören Brettspiele zu entwickeln, zu verkaufen und zu spielen, weil es da eine Möglichkeit eines bösen Spielers gibt?

    "Smilysammlung"
    Dachverband der BF-V Transportkraftfahrzeugführerorganistation - kurz Traktor

  • Taikato
    2807 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    @Dr_Tatwaffel
    zum verständnis für mich älteres menschenkind. ist dies so eine geschichte wie ich es von free2play spielen mit ... alle paar monate stattfinden rang ratting und battle ratting kenne ?
    - - - - - - -
    wenn nein, bin ich auf den falschen weg. wenn ja, muss ich mich wohl als bekennender lonewolf zu einer clan gründung für eine person durchringen. aber was mich nicht umbringt macht mich hart beim punktesammeln.
    - - - - - - -

    wenn es so sein sollte, eine schöne idee. spass und frust lagen immer dicht beieinander, wenn es so etwas wie (s.o) sein sollte (von wem kommt dies eigentlich. deine , EA, DICE, unser deutsprachiges mod.team?).
    meine verstorbene großmutter hatte für das bescheißen bei monopoly immer ein goldenes händchen =) und nein, nicht deswegen ist sie gestorben. ;)

    ------------------------- Yasukuni no Sakura no shita de aou -------------------------

  • Dr_Tatwaffel
    3389 postsMember, Moderator, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Moderator
    bearbeitet 9. April
    @Taikato
    Das ist mein eigenes Kind. Steht ja auch oben im ersten Post unter "Warum habe ich das jetzt durchgelesen?". Zumal ja bekannt ist, das DICE nie was ankündigt. Es ist also doppelt als Konsumentenidee (ich bin ja auch Konsument) gekennzeichnet :joker:
    Diese Sessionssysteme sind ja weit älter als die free2play Titel. Aber das System wird halt weit eher angenommen auch in genrefremden Spielen (z.B. WoW und seine Arenawertung und die dort winkenden extraordinären Belohnungen) als z.B. Ligen mit ihren festen nichtverrückbaren Terminen.
    Und für dich ändert sich ja nix außer das du dir ein Clantag verpassen musst und eben jene aufbereitete Ingameclanstatistik, die du über BF6,7,9,11 usw stetig verfolgen kannst.
    Vielleicht liegt für viele schon ein Reiz darin einfach mal 3 Monate auf einem Niveau zu spielen, was ihnen mehr liegt - und da der Spielbetrieb parallel läuft besteht überhaupt kein Zwang. Man kann das Feature nutzen, muss es aber nicht.
    Es hilft vielleicht den entscheidenden Anstoß zu geben, eine gewisse Sensibilisierung in Gang zu setzen, die am Ende der gesamten Spielgemeinschaft positiv nützt. Denn dieses Feature ändert am Kernspiel rein gar nichts. Den Spielern wird nur die Möglichkeit gegeben ihre Motivation upzudaten.

    "Smilysammlung"
    Dachverband der BF-V Transportkraftfahrzeugführerorganistation - kurz Traktor

  • Taikato
    2807 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    @Dr_Tatwaffel
    dein eigenes kind, habe ich jetzt nicht so heraus gelesen. sonst hätte ich ja auch nicht gefragt, sry.
    - - - - - -

    aber witer im text da es mich interessiert.
    wie soll jetzt der weiter werdegang des ganzen sein und ablaufen ? so 2x im jahr für 3 monate finde ich schon ein akzeptables zeitfenster.

    ------------------------- Yasukuni no Sakura no shita de aou -------------------------

  • Dr_Tatwaffel
    3389 postsMember, Moderator, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Moderator
    bearbeitet 10. April
    Taikato schrieb: »
    @Dr_Tatwaffel

    wie soll jetzt der weiter werdegang des ganzen sein und ablaufen ? so 2x im jahr für 3 monate finde ich schon ein akzeptables zeitfenster.

    Die Sessions eines Titels hören mit Release eines neuen Battlefield auf und starten dann wieder im neuen Battlefield 3 Monate nach Release. Wenn man jetzt noch die Items mit der Technologie der Kryptowährung verknüpft, hebt man das Ganze nochmal auf ein ganz anderes Level. Denn dann ist es möglich, die Items (Skins) als echtes Eigentum des Spielers zu transferieren, womit man dann wiederum diese "Währung" in jeden weiteren Titel, und es werden ja Battlefields mit wiederum Items (Skins) sein, implementieren kann und somit auch zeigen, seit wann man zockt und was man alles mitgenommen hat. Man personalisiert also seinen BF-Avatar über mehrere Spiele hinweg.
    Was man als skins einfügen könnte, was es so dann halt nur in Sessions gibt, sind z.B. Medaillen die man sich an jede BF Brust in die dafür geschaffene Skinsslots packt oder die man sich an den Rückspiegel in seinen Fahrzeugen hängen könnte usw. Und damit erhöht man auch den Reiz sich auch mal für 60€ ein Item zu kaufen, was nie verrollt wurde. Weil man dann einfach mal mit einem Eisernen Kreuz im übernächsten BF2142 oder Apex2 sein Ego durch die Landschaft tragen kann. Und natürlich erhöht das auch den Reiz auf Lose und es spornt EA an Geld zu verdienen. Skins, die auch noch in Eigentum übergehen und die ich ins nächste EA Spiel implementieren kann, das ist wie eine Gelddruckmaschine. Das funktioniert jedoch nur mit Qualität und Kontinuität. Letzteres beweist EA mit jedem weiteren BF, trotz dem buhbuh. Und die Qualität ihrer Entwicklerstudios ist solide.

    Jedenfalls braucht man kein Hellseher sein - die Geschichte mit den Items und der Kryptowährung wird in den nächsten 10 Jahren kommen.

    "Smilysammlung"
    Dachverband der BF-V Transportkraftfahrzeugführerorganistation - kurz Traktor

  • Taikato
    2807 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    bearbeitet 10. April
    danke für die beantwortung und hat EA bzw. DICE ''dein Kind'' schon mal zu ''hören'' bekommen ?
    bei gelddruckmaschiene müsset EA ja hellhörig werden und durch das übernehmen zum nächsten teil. damit ist ja auch wieder eine spielgebungenheit gegeben. eigentlich nur vorteile für EA/DICE.
    nur muss da DICE aufpassen, das die qualität all dessen nich weniger wird. nach dem motto ... die user kaufen es sich wegen ihrem personifizierten account ja sowieso.

    ------------------------- Yasukuni no Sakura no shita de aou -------------------------

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Hallo, Fremder!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!