DirectX Fehler in Battlfield 1

Kommentare

  • F4U-DraconiX
    291 postsMember, Battlefield 1 Member
    bearbeitet November 2016
    D3_W4LK4 schrieb: »
    Ich habe mittlerweile seit 2 Tagen nicht einen DirectX Fehler gehabt.

    Ich auch nicht, bei mir hat es geholfen die Nvidia Grund-Takt-Einstellungen einzustellen (Nicht die von EVGA voreingestellten OC-Werkseinstellungen).

    Komisch halt, das BF1 das einzigste Game ist, was damit Probleme hat, läuft die GraKa nicht absolut korrekt auf den Takteinstellungen die NV für die GPU vorgibt (Übrigens GPU-Ram und GPU-Boost). Stürzt der Treiber ab... Alle anderen Spiele, Stresstests wie 3D-Mark oder FurMark haben keinerlei Probleme damit.
  • Bundesschulamt
    134 postsMember, Battlefield 4 Member
    PoMmeZz schrieb: »
    Tja war bei mir eben der Auslöser. Durch das Alter der WLP konnte der Kühler die Wärme von Lastspitzen nicht mehr zuverlässig bzw. erst mit Verzögerung abführen, was die Graka zum Absturz brachte. Wenn ich den Fehler jetzt in Zusammenhang mit der uralten 770 sehe bin ich mir zu 99% sicher, dass es daran liegt. Aber viele scheinen wohl zu blöd zu sein 4 Schrauben an der Graka zu lösen. Kann mir ehrlich gesagt egal sein ob du das lächerlich findest. Ich kann nämlich wieder ohne Probleme zocken.

    LoL :dizzy: mehr als Lächerlich

    Oder meinst du das USER mit einer GTX 1080 auch alte WLP haben?


    Rede ich von einer 1080? Lern lesen!
    F4U-DraconiX schrieb: »
    Tja war bei mir eben der Auslöser. Durch das Alter der WLP konnte der Kühler die Wärme von Lastspitzen nicht mehr zuverlässig bzw. erst mit Verzögerung abführen, was die Graka zum Absturz brachte. Wenn ich den Fehler jetzt in Zusammenhang mit der uralten 770 sehe bin ich mir zu 99% sicher, dass es daran liegt. Aber viele scheinen wohl zu blöd zu sein 4 Schrauben an der Graka zu lösen. Kann mir ehrlich gesagt egal sein ob du das lächerlich findest. Ich kann nämlich wieder ohne Probleme zocken.

    Lastspitzen bei der Wärmeverteilung?! :D Du weißt schon wie hoch die maximal Temperatur einer GPU gehen darf / kann? Und ab wann A:) das Throoteling einsetzt und B:) der komplette Shutdown des PCs stattfindet?! Wohl gemerkt hat man dann vorher schon extreme Bildfehler und Form von lustigen Artefakten, bunten Strichen etc...?

    So als kleinen Lesetip: Google mal nach Temperaturkoeffizient und die Wärmleitfähigkeit von Kupfer (ich gehe davon aus das das ein Kupferkühlblock ist) und berechne dir daraus mal die Dauer deiner "Lastspitze" :smiley: :D


    EDIT:

    Vor allem wenn ich lese: "... uralten 770 ... " - junge.... die Karte kann maximal 3 Jahre alt sein, da wurde sie releasd. Was ist daran denn bitteschön "Uralt"? Manche haben echt Vorstellungen.

    Glückwunsch. Du redest komplett an dem vorbei was ich geschrieben habe. Dein Textverständnis ist einfach nur grausam.
  • F4U-DraconiX
    291 postsMember, Battlefield 1 Member
    bearbeitet November 2016
    Glückwunsch. Du redest komplett an dem vorbei was ich geschrieben habe. Dein Textverständnis ist einfach nur grausam.

    Keine Angst, ich hab das schon verstanden wie es da stand. Die anderen ja auch. Ansonsten würde ich mir eher Gedanken darüber das du deinen Gedanken halt schlecht formuliert herübergebracht hast. ;-)

    Fakt ist eins: Sollte der Kühler die Wärme nicht mehr korrekt abführen können, was durchaus passieren kann, dies kommt aber sicherlich nicht mit dem Alter der WLP (denn die WLP ist dafür da Unebenheiten in Haarissgröße auszugleichen und ist nur für die letzten 5% der Wärmleitfähigkeit zuständig). Sondern wahrscheinlich durch einen falsch montierten oder nicht fest sitzenden Kühlkörper.

    Dann hast du vorher schon mit ganz anderen Problemen zu kämpfen, sollte es ein Wärmeproblem sein. Angefangen mit Throtteling, was meist bei 70°c anfängt, und extreme Frameeinbrüche mit sich bringt. Sollte dies nicht greifen folgt dann weiter eine Artefaktbildung, von leicht bis stark, wie z.b. hier:

    grafik5br.jpg

    Sollte sie dann immernoch nicht wieder in ihren Bereich pendeln quitiert dies die Grafikkarte mit einer Notabschaltung. Dies ist dann eine Hardwarenotabschaltung welche mit einem VGA-TimeOut endet. Dies rettet auch kein Treiber, da die GPU dann komplett umgangen wird und auf VGA läuft.

    Das ist ein üblicher Screen, wie man sieht mit einer ATI Karte, welche ein VGA-TIMEOUT (Watchdog Timer Interrupt) ausgelöst hat:

    0_original.jpg?v=1420309053000
  • PoMmeZz
    37 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1 Member
    bearbeitet November 2016
    PoMmeZz schrieb: »
    Tja war bei mir eben der Auslöser. Durch das Alter der WLP konnte der Kühler die Wärme von Lastspitzen nicht mehr zuverlässig bzw. erst mit Verzögerung abführen, was die Graka zum Absturz brachte. Wenn ich den Fehler jetzt in Zusammenhang mit der uralten 770 sehe bin ich mir zu 99% sicher, dass es daran liegt. Aber viele scheinen wohl zu blöd zu sein 4 Schrauben an der Graka zu lösen. Kann mir ehrlich gesagt egal sein ob du das lächerlich findest. Ich kann nämlich wieder ohne Probleme zocken.

    LoL :dizzy: mehr als Lächerlich

    Oder meinst du das USER mit einer GTX 1080 auch alte WLP haben?


    Rede ich von einer 1080? Lern lesen!
    F4U-DraconiX schrieb: »
    Tja war bei mir eben der Auslöser. Durch das Alter der WLP konnte der Kühler die Wärme von Lastspitzen nicht mehr zuverlässig bzw. erst mit Verzögerung abführen, was die Graka zum Absturz brachte. Wenn ich den Fehler jetzt in Zusammenhang mit der uralten 770 sehe bin ich mir zu 99% sicher, dass es daran liegt. Aber viele scheinen wohl zu blöd zu sein 4 Schrauben an der Graka zu lösen. Kann mir ehrlich gesagt egal sein ob du das lächerlich findest. Ich kann nämlich wieder ohne Probleme zocken.

    Lastspitzen bei der Wärmeverteilung?! :D Du weißt schon wie hoch die maximal Temperatur einer GPU gehen darf / kann? Und ab wann A:) das Throoteling einsetzt und B:) der komplette Shutdown des PCs stattfindet?! Wohl gemerkt hat man dann vorher schon extreme Bildfehler und Form von lustigen Artefakten, bunten Strichen etc...?

    So als kleinen Lesetip: Google mal nach Temperaturkoeffizient und die Wärmleitfähigkeit von Kupfer (ich gehe davon aus das das ein Kupferkühlblock ist) und berechne dir daraus mal die Dauer deiner "Lastspitze" :smiley: :D


    EDIT:

    Vor allem wenn ich lese: "... uralten 770 ... " - junge.... die Karte kann maximal 3 Jahre alt sein, da wurde sie releasd. Was ist daran denn bitteschön "Uralt"? Manche haben echt Vorstellungen.

    Glückwunsch. Du redest komplett an dem vorbei was ich geschrieben habe. Dein Textverständnis ist einfach nur grausam.

    Mach dich nicht Lächerlicher als es jetzt schon ist.

    Anders formuliert.... hatten die GTX 770 USER zu BF4 Zeiten auch schon schlechte WLP? Merkste selber oder?
  • Bundesschulamt
    134 postsMember, Battlefield 4 Member
    bearbeitet November 2016
    F4U-DraconiX schrieb: »
    Glückwunsch. Du redest komplett an dem vorbei was ich geschrieben habe. Dein Textverständnis ist einfach nur grausam.

    Keine Angst, ich hab das schon verstanden wie es da stand. Die anderen ja auch. Ansonsten würde ich mir eher Gedanken darüber das du deinen Gedanken halt schlecht formuliert herübergebracht hast. ;-)

    Fakt ist eins: Sollte der Kühler die Wärme nicht mehr korrekt abführen können, was durchaus passieren kann, dies kommt aber sicherlich nicht mit dem Alter der WLP (denn die WLP ist dafür da Unebenheiten in Haarissgröße auszugleichen und ist nur für die letzten 5% der Wärmleitfähigkeit zuständig). Sondern wahrscheinlich durch einen falsch montierten oder nicht fest sitzenden Kühlkörper.

    Dann hast du vorher schon mit ganz anderen Problemen zu kämpfen, sollte es ein Wärmeproblem sein. Angefangen mit Throtteling, was meist bei 70°c anfängt, und extreme Frameeinbrüche mit sich bringt. Sollte dies nicht greifen folgt dann weiter eine Artefaktbildung, von leicht bis stark, wie z.b. hier:

    grafik5br.jpg

    Sollte sie dann immernoch nicht wieder in ihren Bereich pendeln quitiert dies die Grafikkarte mit einer Notabschaltung. Dies ist dann eine Hardwarenotabschaltung welche mit einem VGA-TimeOut endet. Dies rettet auch kein Treiber, da die GPU dann komplett umgangen wird und auf VGA läuft.

    Das ist ein üblicher Screen, wie man sieht mit einer ATI Karte, welche ein VGA-TIMEOUT (Watchdog Timer Interrupt) ausgelöst hat:

    0_original.jpg?v=1420309053000

    Bei mir fing alles in BF4 an. Ab Juni 2016 hatte ich den Directx Fehler. Crash to desktop. Einen Monat später ungefähr kamen dann noch Artefakte hinzu. Kannst du im folgenden Video sehen. Die Artefakte hatte ich aber nur auf Wassermaps. Auf Maps ohne Wasser (Locker, Golmund usw.) hatte ich KEINE Artefakte. Am Ende des Videos kannst du schön das pop-up Fenster vom Directx-Fehler hören. Die Karte ist IMMER! mit dem Directx-Fehler gecrasht. Keine Bluescreens, kein sonstwas.


    Eine Lösung des Directx Fehlers ist das OC zu entfernen. Habe ich gemacht, BF4 lief wieder stabil. In der BF1 Beta ging es aber wieder los. Da war für mich klar es muss an der Karte liegen. Vor einer Neuanschaffung wollte ich alle Möglichkeiten ausprobieren. Dann habe ich den Kühler entfernt und es sah so aus:

    [img][/img]201610251723091uv4jk7hw2.jpg

    Die WLP war schon komplett vertrocknet. Entsprechend hatte der Kühler nicht mehr genug Kontakt. Karte ist übrigends eine MSI Lightning r9 290x. WLP habe ich gewechselt und seitdem läuft bf4 und bf1 wieder absolut stabil mit OC. Kein einziger Directx-Fehler in den letzten 2 Monaten.
    Das Tauschen der WLP hat mein Problem beseitigt. Von daher würde ich dich bitten, dich nicht als allwissend hinzustellen und funktionierende Lösungen als Unsinn abzustempeln. Wer alles mögliche schon probiert hat und eine GPU älter als 2 Jahre hat, dem hilft evtl. meine Lösung. Darum geht es auch hier in dem Thread.
    PoMmeZz schrieb: »
    PoMmeZz schrieb: »
    Tja war bei mir eben der Auslöser. Durch das Alter der WLP konnte der Kühler die Wärme von Lastspitzen nicht mehr zuverlässig bzw. erst mit Verzögerung abführen, was die Graka zum Absturz brachte. Wenn ich den Fehler jetzt in Zusammenhang mit der uralten 770 sehe bin ich mir zu 99% sicher, dass es daran liegt. Aber viele scheinen wohl zu blöd zu sein 4 Schrauben an der Graka zu lösen. Kann mir ehrlich gesagt egal sein ob du das lächerlich findest. Ich kann nämlich wieder ohne Probleme zocken.

    LoL :dizzy: mehr als Lächerlich

    Oder meinst du das USER mit einer GTX 1080 auch alte WLP haben?


    Rede ich von einer 1080? Lern lesen!
    F4U-DraconiX schrieb: »
    Tja war bei mir eben der Auslöser. Durch das Alter der WLP konnte der Kühler die Wärme von Lastspitzen nicht mehr zuverlässig bzw. erst mit Verzögerung abführen, was die Graka zum Absturz brachte. Wenn ich den Fehler jetzt in Zusammenhang mit der uralten 770 sehe bin ich mir zu 99% sicher, dass es daran liegt. Aber viele scheinen wohl zu blöd zu sein 4 Schrauben an der Graka zu lösen. Kann mir ehrlich gesagt egal sein ob du das lächerlich findest. Ich kann nämlich wieder ohne Probleme zocken.

    Lastspitzen bei der Wärmeverteilung?! :D Du weißt schon wie hoch die maximal Temperatur einer GPU gehen darf / kann? Und ab wann A:) das Throoteling einsetzt und B:) der komplette Shutdown des PCs stattfindet?! Wohl gemerkt hat man dann vorher schon extreme Bildfehler und Form von lustigen Artefakten, bunten Strichen etc...?

    So als kleinen Lesetip: Google mal nach Temperaturkoeffizient und die Wärmleitfähigkeit von Kupfer (ich gehe davon aus das das ein Kupferkühlblock ist) und berechne dir daraus mal die Dauer deiner "Lastspitze" :smiley: :D


    EDIT:

    Vor allem wenn ich lese: "... uralten 770 ... " - junge.... die Karte kann maximal 3 Jahre alt sein, da wurde sie releasd. Was ist daran denn bitteschön "Uralt"? Manche haben echt Vorstellungen.

    Glückwunsch. Du redest komplett an dem vorbei was ich geschrieben habe. Dein Textverständnis ist einfach nur grausam.

    Mach dich nicht Lächerlicher als es jetzt schon ist.

    Anders formuliert.... hatten die GTX 770 USER zu BF4 Zeiten auch schon schlechte WLP? Merkste selber oder?

    WLP altert. Dir kann man nur raten auf Konsole zu wechseln.
  • PoMmeZz
    37 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1 Member
    bearbeitet November 2016
    Oh man lass es sein... sorry du bist allwissend und die Kompetenz zur Hardware die du an den Tag legst würde ich auch gerne haben !!! Du bist echt toll!
    Aber da du so allwissend bist aber wie es den anschein hat nicht weist für was eine WLP da ist und was sie bewirkt frage ich mich was der Gestige Dünnschiss soll?!

    Wie war das bei den Zick BF4 usern mit dem DirectX Fehler? Hat der sich einfach so in Luft aufgelöst oder hat EA/Dice bei den usern als sie geschlafen haben neue WLP aufgetragen?
    Hier behauptet keiner das Trockene WLP gut ist. Doch hat das mit dem DirectX Fehler nichts zu tun. Davor hättest du ganz andere Probleme und Temperaturen die nicht normal sind.

    Und auf dem Video sieht man eindeutig das da etwas zu warm wurde oder das OC nicht Stabil Lief.
    Bei zich Leuten kommt der DirectX Fehler nach einem Kaltstart innerhalb einer Minute wenn die GPU Temperatur noch bei 45-50° Chillt. Bei anderen Bereits im Menü !
    Oder einfach 2 Ganze Tage garnicht obwohl immernoch "alte WLP" aufgetragen ist.

    Und auf Konsolen gibt es auch WLP... wie gesagt mach dich nicht Lächerlicher als es schon ist :D Jeder weis das du Helfen willst... aber das was du laberst (mit der WLP) ist keine Hilfe sondern Müll
  • petersilie31
    1 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1 Member
    Moinsen zusammen,
    habe ebenfalls den DirectX fehler - es nimmt aber so langsam bei mir eigenartige züge an. Eventuell kann mir jemand von euch da helfen.
    Fall a): Ich kann Origin/BF1 starten. Ich bekomme allerdings nach unterschiedlicher Zeit nen DirectX-Error mit freeze von bf1 und komme, nach Nutzung des Task-Managers, wieder auf den Desktop. Problemlösungen hier aus dem Thread ebenfalls mal probiert, funktioniert bei mir ebenfalls nichts von.
    Fall b): Ich will Origin/Bf1 starten, funktioniert allerdings nur Offline. Schließe ich das Spiel wieder und starte es neu "stirbt mein Internet". D.h. ich starte das Spiel im Offline modus (und kann es wieder schließen, weil es eh nichts bringt). Offene Verbindungen, bspw. via TS oder Skype, bleiben erhalten und ich kann immer noch reden/Nachrichten schicken aber mein Browser (Firefox oder Chrome) laufen ins leere. Starte ich den TS neu kann ich ebenfalls keine Verbindungen mehr aufbauen und wenn ich den Rechner neu starte ist meine komplette Internetverbindung tot. Da hilft nur ein Router Hard reset. Es liegt hierbei definitiv an Origin/BF1 - bei nichts anderem passiert mir das. Ich habe es zuverlässig an mehreren Tagen getestet und es passiert immer wieder.
    Andere BF Teile funktionieren bei mir btw. weiterhin zuverlässig und ohne Probleme. In der Zeit, wo BF1 nur für Acces-Kunden verfügbar war hat alles ohne Probleme funktioniert und auch bei/kurz nach Release waren keine Probleme. Das ganze kommt erst seit gut 1 Woche.

    GPU: Gigabyte GTX 770 Windforce Edition
    Treiber: Aktuellster treiber (375.70)
    CPU: Intel I7 4770K

    Vielleicht kennt sich jemand Besser mit IT aus und weiß, was hier grad passiert...
  • Bundesschulamt
    134 postsMember, Battlefield 4 Member
    bearbeitet November 2016
    PoMmeZz schrieb: »
    Oh man lass es sein... sorry du bist allwissend und die Kompetenz zur Hardware die du an den Tag legst würde ich auch gerne haben !!! Du bist echt toll!
    Aber da du so allwissend bist aber wie es den anschein hat nicht weist für was eine WLP da ist und was sie bewirkt frage ich mich was der Gestige Dünnschiss soll?!

    Wie war das bei den Zick BF4 usern mit dem DirectX Fehler? Hat der sich einfach so in Luft aufgelöst oder hat EA/Dice bei den usern als sie geschlafen haben neue WLP aufgetragen?
    Hier behauptet keiner das Trockene WLP gut ist. Doch hat das mit dem DirectX Fehler nichts zu tun. Davor hättest du ganz andere Probleme und Temperaturen die nicht normal sind.

    Und auf dem Video sieht man eindeutig das da etwas zu warm wurde oder das OC nicht Stabil Lief.
    Bei zich Leuten kommt der DirectX Fehler nach einem Kaltstart innerhalb einer Minute wenn die GPU Temperatur noch bei 45-50° Chillt. Bei anderen Bereits im Menü !
    Oder einfach 2 Ganze Tage garnicht obwohl immernoch "alte WLP" aufgetragen ist.

    Und auf Konsolen gibt es auch WLP... wie gesagt mach dich nicht Lächerlicher als es schon ist :D Jeder weis das du Helfen willst... aber das was du laberst (mit der WLP) ist keine Hilfe sondern Müll

    Achso ich hätte also Temperaturprobleme bekommen müssen? Ob jemand Probleme mit dem temps bekommt auch bei vertrockneter WLP hängt von der Anwendung und vom Takt der Gpu ab. Meine r9 290x hat sich bei 120 fps alles low gelangweilt. Da gehen die temps nicht innerhalb von Sekunden auf 100 Grad hoch. Aber auch bei den settings gibts im Multiplayer Situationen wo die GPU den Maxtakt braucht und halten muss. Da wurde es dann kritisch und ich bekam den Directx-Fehler. Nachdem ich Windows neuinstalliert hatte und ich einen Server gejoint bin ist die Gpu sofort nach 10 Sekunden gecrasht mit dem Directx-Fehler. Die war da auch erst 50 Grad warm. Da half es nur den Takt der GPU zu verringern. Dann lief sie wieder stabil. Was jetzt Klugscheißer? Anscheinend denkst du auch der Directxfehler hat kann nur eine Ursache haben haha lol.

    Edit: Klar gibts auf den Konsolen auch wlp. Aber für dich ist das trotzdem besser. Einfach zu sony oder ms einschicken und nicht nachdenken.
  • PoMmeZz
    37 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1 Member
    bearbeitet November 2016
    Ohje .... du bist einfach der Knaller. Dein Alter würde mich dennoch interessieren.
    Aber es bringt keinem was wenn hier über Dummheiten Diskutiert wird. Darum passt schon du hast Recht mein Freund. DX Fehler ist nicht gleich DX Fehler mein junger Padawan bei dir kann alles mögliche sein. Aber wenn man keinen Plan hat von was man Redet dann ist es auch nicht schlimm wenn man sich wo einmischt was im Grunde mit den Problemen die man Selber hatte nichts mit denen zutun haben über das hier Diskutiert wird.

    Hier kannst dich ja mal einlesen.

    https://forums.battlefield.com/en-us/discussion/38131/directx-function-error-nvidia-still-no-fix-update-please-6-11-16-13-28-cest/p243

    Sind echt viele mit schlechter WLP. Kannst ja deinen FIX auch dort Posten. Ammis stehen auf Geistigen Dünnschiss.
  • Bundesschulamt
    134 postsMember, Battlefield 4 Member
    PoMmeZz schrieb: »
    Ohje .... du bist einfach der Knaller. Dein Alter würde mich dennoch interessieren.
    Aber es bringt keinem was wenn hier über Dummheiten Diskutiert wird. Darum passt schon du hast Recht mein Freund.

    Hier kannst dich ja mal einlesen.

    https://forums.battlefield.com/en-us/discussion/38131/directx-function-error-nvidia-still-no-fix-update-please-6-11-16-13-28-cest/p243

    Sind echt viele mit schlechter WLP. Kannst ja deinen FIX auch dort Posten. Ammis stehen auf Geistigen Dünnschiss.

    Och nö habe dich echt dran bekommen. hast wirklich nicht daran gedacht, dass temps mit der auslastung zusammenhängen oh gott :( du armer. bis 2 zu denken ist schon schwer. Tja kleiner Klugscheißer erkläre doch mal warum ich jetzt keinen dx fehler mehr habe?? Ich verstehe dein problem nicht. Ich habe nie behauptet alle Directxabstürze kann man damit beheben. Dass sollen Leute versuchen die alles probiert haben. Vorher mal den Takt um 20% senken schauen ob das Spiel stabil läuft. Wenn ja WLP wechseln.
  • PoMmeZz
    37 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1 Member
    bearbeitet November 2016
    Normalerweise hast du mit deiner Tollen AMD karte hier nichts zu Melden. Du hast mich nicht Dranbekommen sondern ich Diskutiere nicht mit Kleinkinder :)

    Wir schreiben nur das dein WLP trick Dünnschiss ist. Aber wenn du das nicht verstehen magst brauchen wird nicht weiter reden ;)
    Und hier geht es um einen Bestimmten DX Fehler. Also lass es einfach sein und versuch dich nun nicht Rauszureden. Im Grunde hab ich dich Dran bekommen. Aber genug OFF Topic gelaber hier.
  • Bundesschulamt
    134 postsMember, Battlefield 4 Member
    Warum habe ich dann keinen Dxfehler mehr? Mein "Dünnschiss" muss wohl Gold wert sein. Bring doch mal Argumente oder sind deine geistigen Fähigkeiten zu limitiert?
  • PoMmeZz
    37 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1 Member
    Jo ist Gold wert :) Du willst es einfach nicht verstehen :D
  • Bundesschulamt
    134 postsMember, Battlefield 4 Member
    Warum bekomme ich den Fehler getdeviceremovedreason failed with dxgi_error_device_hung nicht mehr? Selber treiber alle einstellungen gleich. WLP gewechselt. Problem gelöst. 2 Monate läuft die karte jetzt stabil. Erklärung bitte!
  • PoMmeZz
    37 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1 Member
    bearbeitet November 2016
    Wie heißt du in Origin. Ich adde dich und wir diskutieren weiter. Der Thread muss nicht darunter leiden.
  • Bundesschulamt
    134 postsMember, Battlefield 4 Member
    PoMmeZz schrieb: »
    Wie heißt du in Origin. Ich adde dich und wir diskutieren weiter. Der Thread muss nicht darunter leiden.

    Ich werde dir sicher nicht meine origin-id geben. aber es gibt eine andere möglichkeit mich zu kontaktieren. Wirst du sie finden? ich weiß es nicht.
  • F4U-DraconiX
    291 postsMember, Battlefield 1 Member
    [img][/img]201610251723091uv4jk7hw2.jpg

    Das sieht aber schon derb nach allgemein einem Problem mit dem Kühler aus. Der war, von Werk, sicher nicht fest genug angezogen. Dort ist die WLP ja Tröpfchenweise zu sehen, was ja an den anderen Stellen überhaupt keine Wärmeabgabe an den Kühler geben kann. Das ist für MSI Verhältnisse aber schon ein derber Fehler, aber selbst von EVGA hatte ich mal eine GTX460 Classified mit einem krassen Produktionsfehler.

    Da war der Headspreader konkav mit einer Senke von ca 1mm über den gesamten Spreader. Der absolute Hit war damals, das selbst die Markierungen von der Qualitätssicherung noch auf dem Spreader klebten, die WLP drüber kam und die Karte so in den Verkauf ging. Der Tausch der Karte war dann aber absolut kein Problem durch EVGA :-D

    evgaclassi19uxut.jpg

    Das war die untere der beiden Karten, mit Temps von ~20°c höher als die obere (war nen EVGA Classi 200 Brett, I7-870, und 2x EVGA GTX460 Classi)

    evgaclassi25tl5l.jpg
  • Fire68
    9 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha Member
    bearbeitet November 2016
    Habe auch die Probleme mit der GTX 770 Phantom mit 2 GB von Gainward. Wir haben zwei Rechner mit annähernd gleicher Hardware.

    ASRock Mainboard Z97 Anniversary
    I5 -4590
    8GB Ram

    auf dem Rechner lief die GTX 770 Problemlos auch mit hohen Details.

    ASRock Mainboard B85 Killer
    I5 -4440
    8GB Ram

    auf dem Rechner ständige Abstürze nach ca. 20-30min. Win 10 und Spiel wurden frisch installiert. Auf beiden Rechner natürlich die neuesten Treiber für Board, Sound, Graka, usw.

    Heute habe ich mal eine GTX 750 Ti eingebaut und selbst nach 1,5 h Spielzeit keinen Absturz!!
    Irgend etwas stimmt doch da mit der 770er nicht.

    UPDATE
    Auch mit dem neuen Herbst-Patch keine Besserung.
  • CroysiQ
    7 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1 Member
    Hallo,

    kann es sein das nachdem Herbstpatch es schlimmer geworden ist? Ich habe vor dem Patch ca. nach 2 Stunden spielen den Fehler bekommen und das war es dann auch. Nervig.... Aber nun gut...

    Jetzt nachdem Patch tritt der Fehler viel öfter auf und auch in kürzeren Abständen
  • Sil3ntz90
    38 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1 Member
    CroysiQ schrieb: »
    Hallo,

    kann es sein das nachdem Herbstpatch es schlimmer geworden ist? Ich habe vor dem Patch ca. nach 2 Stunden spielen den Fehler bekommen und das war es dann auch. Nervig.... Aber nun gut...

    Jetzt nachdem Patch tritt der Fehler viel öfter auf und auch in kürzeren Abständen

    Moin CroysiQ,
    welchen Fehler hast du denn? Denn inzwischen ist das hier ein wenig unübersichtlich geworden. Hier geht es anscheinend nicht mehr 'nur' um den DX-Fehler vom Themenersteller.

    Aber wenn du diesen Fehler meinst, denn kann ich noch nicht viel dazu sagen, ich werde erst heute Abend den Patch ausprobieren. Inzwischen kam auch ein neuer nVidia Treiber, mal schauen ob der vielleicht Abhilfe bei mir schafft.

    Grüße


    SYSTEM: COMING SOON...

  • CroysiQ
    7 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1 Member
    Hi,

    Doch ich meine den DX Fehler ...
  • LarsVeg4s
    8 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1 Member
    der treiber 375.75 von heute morgen bzw. gestern (18./19.11.2016) bringt was den DirectX function "GetDeviceRemovedReason" failed with DXGI_ERROR_DEVICE_HUNG. GPU: "NVIDIA GeForce GTX 770", Driver: 37557 fehler betrifft keine besserung bei gtx770 karten. bei mir tritt dieser fehler nun schon bereits im menu auf und somit jetzt unspielbar.

    anmerkung:
    es wäre für alle beteiligten echt angenehmer und vor allem zielführender wenn man hier sachlich an der lösung des problems arbeiten würde anstatt den forumsplatz und damit die lesezeit der wirklich interessierten damit zu verschwenden wer denn nun mehr ahnung von pc´s hat. im übrigen hat die wlp bei diesem user anscheinend zur lösung geführt, was ja grundsätzlich gut ist und in keinster weise als universallösung dargestellt wurde sondern als letzte möglichkeit wenn softwareseitig alles ausgeschöpft ist.


  • ThunderRX
    7 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1 Member
    Also bei mir hat der Patch, was den DirectX Fehler (GTX 680) betrifft geholfen: Vorher sehr oft aufgetreten (alle 5-10 Minuten) - jetzt funktioniert es zum Glück. Aber DirectX 12 muss aktiviert sein (sonst eben der Fehler).
  • LarsVeg4s
    8 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1 Member
    bearbeitet November 2016
    ThunderRX schrieb: »
    Also bei mir hat der Patch, was den DirectX Fehler (GTX 680) betrifft geholfen: Vorher sehr oft aufgetreten (alle 5-10 Minuten) - jetzt funktioniert es zum Glück. Aber DirectX 12 muss aktiviert sein (sonst eben der Fehler).

    gtx680 unterstützt kein dx12, genau wie meine graka, eine gtx770 4gb aber ich probier es trotzdem und danke für den hinweis :)

    edit:
    habe nun ca eine halbe stunde auf wald gespielt und bin erst mal nicht rausgeflogen, kann natürlich jetzt der vorführeffekt sein aber dafür flackert bei einer gtx770 mit eingeschaltetem dx12 alles an texturen und schatten wie ein weihnachtsbaum, kein wunder denn dx12 wird ja auch erst ab einer gtx9.. unterstützt.
    dice, nvidia, bitte fixt das so schnell wie möglich ! das spiel ist so keinen euro wert von den bezahlten 60 !


  • prest777
    32 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1 Member
    Ich hatte vor meiner neuen winows installation auch oft den fehler. Habe auf geforce 1060 aktualisiert, neues win drauf gemacht, neuester treiber, alles sauber installiert, und seitdem kein einziger Dx absturtz mehr. Kann diesen vorgang empfehlen!
  • xThrillCeekahX
    4 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1 Member
    Also bei mir haben die Allinone Runtimes geholfen wenn ich nen Problem mit Battlefield hatte...

    https://www.sereby.org/site/All in One Runtimes
  • CroysiQ
    7 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1 Member
    Also ich habe schon so gut wie alle Tipps hier ausprobiert. Keine Besserung :-(
    Es kommt auch so unregelmäßig. Also mal nach 10 Minuten, 2 Stunden oder gar nicht...
  • Tec2ge
    64 postsMember, Battlefield 4, Battlefield 1 Member
    Hab ebenfalls die gleichen Probleme. Und natürlich GTX770 Besitzer. Hatte heute morgen die Lösungsansätze von vc2012update3 und vc2013 ausprobiert. Die Abstürze sind wesentlich geringer geworden, aber nicht komplett weg. Nach knapp drei Stunden Spielzeit hatte es mich dann auch wieder mit DirectX-Fehler zersägt. Aber immer noch besser als stündliche Abstürze. Die Anleitung für das Vcredist ist hier im Forum. Unter Suche...potentieller Fix für DirectX crashes verfügbar. Kann nicht verlinken, da ich es über Handy bekommen habe.
  • F4U-DraconiX
    291 postsMember, Battlefield 1 Member
    Ich habe es folgendermaßen gelößt - ich spiele hier auf 2x GTX780 ASUS ROG DCII.

    Da diese Karten eine, von ASUS aus, Werksübertaktung von 1058Mhz auf 1085Mhz hatten (Der standart Takt von NV bei der GTX780 ist 1058 laut NV Seite).
    Habe ich die Karte mit dem Asus-OC Tool runtergetaktet auf die NV Werkseinstellung. Seit dem habe ich keine (vielleicht mal einen die Woche) DX Error mehr. Komisch das BF da das einzigste Spiel ist, welches da so extrem ist.
  • CroysiQ
    7 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1 Member
    Tec2ge schrieb: »
    Hab ebenfalls die gleichen Probleme. Und natürlich GTX770 Besitzer. Hatte heute morgen die Lösungsansätze von vc2012update3 und vc2013 ausprobiert. Die Abstürze sind wesentlich geringer geworden, aber nicht komplett weg. Nach knapp drei Stunden Spielzeit hatte es mich dann auch wieder mit DirectX-Fehler zersägt. Aber immer noch besser als stündliche Abstürze. Die Anleitung für das Vcredist ist hier im Forum. Unter Suche...potentieller Fix für DirectX crashes verfügbar. Kann nicht verlinken, da ich es über Handy bekommen habe.

    Hi,

    den Lösungsansatz habe ich auch schon probiert. Hat es aber leider nicht behoben.

    Kommt das bei dir jetzt immer alle 3 Stunden? Ich kann das ja gar nicht sagen. Gestern z.B. nach 30 Minuten und dann 2 Stunden ruhe. Am Samstag Abend kam er gar nicht, da habe ich auch bestimmt 2-3 Stunden gespielt.

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.