Battlefield 1 Incursions Alpha hat gestartet!
Wurdest du zur Closed Alpha eingeladen, aktiviere bitte den Code auf einem bestehenden EA Account und RELOGGE im Forum, um die Alpha-Foren sehen und dort dein Feedback abgeben zu können. Bei Problemen, melde dich bitte im entsprechenden Thread unter: -> Community -> Forum & Profile

Die kleinen schönen Dinge in BF1

«1
Dr_Tatwaffel
1229 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1 Member
bearbeitet März 2017
Meine Liste über grundlegende Fehler in BF1 ist lang. Aus Erfahrung weiß ich jedoch, dass es sich nicht lohnt, sich die Mühe zu machen, diese hier zu "Papier" zu bringen.
Und trotz dieser Mängel gibt es diese kleinen schönen Momente und Dinge in BF1, die mich versöhnlich stimmen, wie dieses kleine Klatschmohnfeld auf der neuen Map Bruch, bei dem mir sofort ein Gedicht von John McCrae in den Sinn kam.

In Flanders fields the poppies blow
Between the crosses, row on row,
That mark our place; and in the sky
The larks, still bravely singing, fly
Scarce heard amid the guns below.

We are the dead. Short days ago
We lived, felt dawn, saw sunset glow,
Loved, and were loved, and now we lie
In Flanders fields.

Take up our quarrel with the foe:
To you from failing hands we throw
The torch; be yours to hold it high.
If ye break faith with us who die
We shall not sleep, though poppies grow
In Flanders fields.




John McCrae hat in Kanada jenen Stellenwert, den hierzulande Erich Maria Remarque oder eine Käthe Kollwitz haben. Er nahm an der Ypern-Offensive teil. Nach der Schlacht, im Mai 1915, wuchsen in der völlig zerstörten Landschaft zwischen den Holzkreuzen tausende Mohnblumen. Dieses Erlebnis und der Verlust seines Freundes bei der Schlacht inspirierten McCrae zu "In Flanders Fields".

Postet einfach mal Eure Dinge, die ihr schön findet.

J.P. Remarque Kommentar zu BF1: "In Flanders Fields" & "Requiem for a Battlefield"

Kommentare

  • bitshpls
    28 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 1 Member
    bearbeitet März 2017
    Auf Flanderns Feldern

    Auf Flanderns Feldern blüht der Mohn
    Zwischen den Kreuzen, Reihe um Reihe,
    Die unseren Platz markieren; und am Himmel
    Fliegen die Lerchen noch immer tapfer singend
    Unten zwischen den Kanonen kaum gehört.

    Wir sind die Toten. Vor wenigen Tagen noch
    Lebten wir, fühlten den Morgen und sahen den leuchtenden Sonnenuntergang,
    Liebten und wurden geliebt, und nun liegen wir
    Auf Flanderns Feldern.

    Nehmt auf unseren Streit mit dem Feind:
    Aus sinkender Hand werfen wir Euch
    Die Fackel zu, die Eure sei, sie hoch zu halten.

    Brecht Ihr den Bund mit uns, die wir sterben
    So werden wir nicht schlafen, obgleich Mohn wächst
    Auf Flanderns Feldern.
  • Taikato
    1605 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1 Member
    oh die übersetztung, sehr nett von dir :+1:

    -------------------------Yasukuni no Sakura no shita de aou-------------------------

  • Tobias_ALPHA
    379 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha Member
    Technisch finde ich Grafik einfach toll. Ich modelliere selbst etwas und finde schon allein die Dreckpfützen einfach toll umgesetzt.
    Der Behemoth-Tank ist genauso wie ich mir einen "normalen Panzer" in BF1 vorgestellt habe von der Stabilität her.
    Die Storyline vom Australier find ich sehr nett.

    Ein neues Gedicht habe ich leider nicht aber Weihnachten 1914 an der Front zwischen den Deutschen und Briten kam es ja eben zu der
    Waffenruhe Heilig Abend. Sehr schön, dass egal wie Wahnsinnig die Befehle der Vorgesetzten auch waren, die Menschlichkeit doch
    auch ab und zu herrauskam.
    Nichts ist OP!
    TS: adpclan.teamspeak3.de wenn ihr mal mit Teamplay zocken wollt, kommt vorbei.
  • WitwenSchmied
    370 postsMember, Battlefield 4, Battlefield 1 Member
    Ja, die Männer hatten den Mut über den Wahnsinn der über sie verhängt wurde NEIN zu sagen.
    Ich finde auch toll, dass Dice das rein gebracht hat.
  • Dr_Tatwaffel
    1229 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1 Member
    Scheinbar hat man bei DICE erkannt, dass auch Titel reifen können, wie ein guter Wein. Ich war jedenfalls von der neuen Map, Neville Nights, überrascht. Nicht nur über dessen Erscheinen, sondern vor allem, weil ich wenige Sekunden nachdem ich auf der Map war, erst einmal abwertend grinsen musste. "Nachtmap, lol! Bei dem Vollmond von Nacht sprechen."
    Aber schon nach 2 Minuten hatte mich die Map eingefangen, wie der Nebel in dem alten Sherlock Schinken "Die Kralle" .

    "Ah gut", dachte ich, "das ist das Neue, was mich fasziniert." Aber bekanntlich gibt es im Westen nichts Neues. Und so ebbte meine Begeisterung nicht ab. Ein Begeisterung die Paul Bäumer nur am Anfang hätte teilen können. Denn am Ende aus diesem Wechsel von Frost, Kot, Ratten, Blut und Gräben stand und steht für viele nur das eigene Martyrium. Aus dem wir Spieler uns jeder Zeit wieder ausklinken können. So wie bei einem Buch.
    Die Map setzt uns mitten in dem Bild ab, welches man unweigerlich hat, wenn man an den 1. WK denkt. Man weiß nicht wirklich, wie es hier noch vor Monaten aussah. Nichts deutet, wie bei allen anderen Maps, auf Zivilisation hin. Unsere Kultur liegt, von uns selbst zerbombt, vor uns.
    Das was DICE mit Nivelle Nights geschafft hat, ist uns den Vorhof zur Hölle zu zeigen, wie er in Erich Maria Remarques Werk beschrieben wird und aus dem Paul Bäumer, anders als wir, nicht mehr entkommen konnte.
    Um das Ganze zu verstärken, spielt die Szenerie nachts. Das absolute Ende von jedem Tag. Die Frustration, die Ohnmacht der Beteiligten sind zum greifen nah. Somit ist die Map für mich die erste wirklich funktionierende Antikriegsmap.

    „Wie sinnlos ist alles, was je geschrieben, getan, gedacht wurde, wenn so etwas möglich ist! Es muss alles gelogen und belanglos sein, wenn die Kultur von Jahrtausenden nicht einmal verhindern konnte, dass diese Ströme von Blut vergossen wurden, dass diese Kerker der Qualen von Hunderttausenden existieren.“

    J.P. Remarque Kommentar zu BF1: "In Flanders Fields" & "Requiem for a Battlefield"

  • Skav-552
    3542 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha Member
    bearbeitet Juli 2017
    @Dr_Tatwaffel Ich muss sagen ich mag die Map auch aber eben vom spielerischen her, klar wenn man so alleine über die Map läuft fragt man sich schon wie das ganze mal ausgesehen hat zumal man ja weis das die meisten Maps auf wirklichen Schlachtfeldern aufbauen aber einen schrecklichen eindruck machte es nicht auf nicht ... eher einen friedlichen
    Eine schöne kühle Vollmondnacht, ein Sternenklarer Himmel und Ratten ^^
    Sobalt ich aber auf der Map spiele ist mir das alles egal da muss es dann nur noch vom spielerischen gut sein, die Flaggen müssen fair verteilt sein, es muss genügend Deckung geben und viele Laufwege und all das erfüllt die Map aus meiner Sicht

    Ich mag also die Map würde aber nie auf den Gedanken kommen das es eine "Antikriegs-Map" ist denn ich verbinde nicht eine Map mit dem Krieg ...
    Es sind für mich nur Schauplätze einen Wettkampfes

    Mitglied der "Aluhut Bastelgruppe"

  • TangoDelta99
    428 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1 Member
    *am Kopf kratz und überlegt*
    Willkommen zur Vorlesung:Wie definiere ich eine Map von DICE aus der Sicht eines Spielers.
    @Dr_Tatwaffel ,mußte wirklich lachen als ich diese beiden Textpassagen lesen mußte.Sehr gut verfasst.
    Like it.
    FAIRFIGHT HAS ISSUED 6217 BANS IN THE LAST 24 HOURS
  • PvtPowler0815
    88 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1 Member
    Die Map hat tatsächlich was sehr düsteres (was nicht nur an der Dunkelheit liegt). Im ganzen kommt es von allen Maps wohl am nächsten an ein echtes Westfrontkampfgebiet. Durch die Tageszeit sowie die weitläufige Map kommt man sich manchmal vor wie in nächtlichen Stoßtruppunternehmungen, wie sie in den Büchern Remarques sowie Jüngers oft beschrieben werden.
  • Dr_Tatwaffel
    1229 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1 Member
    Ich glaub sie werden in dem Teil von Map zu Map besser. Klar kann die Map einen Eintagsfliege sein aber die Enttäuschung darüber, das DICE wieder zur alten Noinvest-strategie zurückfällt, wäre viel kleiner als die Freude, wenn mein Verdacht des Reifens mit dem nächsten DLC Bestätigung findet. Denn dann hat DICE wirklich etwas aus den letzten 10 Jahren Kritik mitgenommen.

    J.P. Remarque Kommentar zu BF1: "In Flanders Fields" & "Requiem for a Battlefield"

  • Dr_Tatwaffel
    1229 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1 Member

    J.P. Remarque Kommentar zu BF1: "In Flanders Fields" & "Requiem for a Battlefield"

  • Dr_Tatwaffel
    1229 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1 Member
    bearbeitet August 2017


    mit deutschem Untertitel

    J.P. Remarque Kommentar zu BF1: "In Flanders Fields" & "Requiem for a Battlefield"

  • Dr_Tatwaffel
    1229 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1 Member

    J.P. Remarque Kommentar zu BF1: "In Flanders Fields" & "Requiem for a Battlefield"

  • Gibey1312
    146 postsMember, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1 Member
    Hallo, hier mal meine Sicht auf die Schönheit von BF1.

    Vielleicht etwas viel SlowMo. Aber wie sagte mal jemand: in Zeitlupe sieht alles schöner aus. :smiley:



    Hoffe es gefällt. Viel Spaß beim anschauen.
  • Dr_Tatwaffel
    1229 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1 Member
    @Gibey1312
    Das eine ist aber voll die "ich nebel selbst" Aktion.

    J.P. Remarque Kommentar zu BF1: "In Flanders Fields" & "Requiem for a Battlefield"

  • Gibey1312
    146 postsMember, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1 Member
    Ich Nebel selbst? Ich komm nicht drauf was du meinst. :)
  • Dr_Tatwaffel
    1229 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1 Member

    J.P. Remarque Kommentar zu BF1: "In Flanders Fields" & "Requiem for a Battlefield"

  • Gibey1312
    146 postsMember, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1 Member
    Ich verstehe :) :) :)
  • wolfchrissss
    171 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1 Member
    Dr_Tatwaffel schrieb: »

    :D :D :D
    Genial
  • Dr_Tatwaffel
    1229 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1 Member
    bearbeitet Oktober 2017
    Ich stelle immer wieder mit großer Freude fest, wie enorm die Immersion der Engine ist, wenn man sie zulässt und die Rolle des Protagonisten übernimmt. Sie also wie in einem Roman durchlebt oder in einem Theaterstück/Film spielt.
    Natürlich kann man da auch durch wie Rambo auf Ritalin aber warum? Spiele lassen zwar genau diese Freiheiten zu, anders als Filme aber man kann sich auch der Rolle, die der Plot vorgibt, annehmen und wird dann mit bester Unterhaltung belohnt. Wenn man sich dann dies später mal auf einem 50 Zoll 4k TV anschaut, werden die Stärken der Engine noch offensichtlicher.
    Hier hätte ich mir einen COOP gewünscht - nicht nur um den Plot gemeinsam zu erleben, sondern um eine Kameraperspektive mehr zu haben, mit der man dann noch einen besseren Spannungsbogen im Schnitt hätte aufbauen können.

    J.P. Remarque Kommentar zu BF1: "In Flanders Fields" & "Requiem for a Battlefield"

  • Dr_Tatwaffel
    1229 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1 Member

    J.P. Remarque Kommentar zu BF1: "In Flanders Fields" & "Requiem for a Battlefield"

  • Dr_Tatwaffel
    1229 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1 Member
    Der letzte Titel des DLC-OST - (ausversehen nur in FullHD gerendert :relaxed:) :



    Die Titel könnte ruhig etwas länger sein DICE :wink: hab noch einige Fotos, die keinen Platz mehr hatten:
    Wer hat mir die Granate vor die Linse geworfen?
    v2yddtt6.jpg


    re7g5vhc.jpg


    p8eel95t.jpg


    ausschuss9.jpg


    gfgfgfgfge5r342.jpg


    ausschuss4.jpg


    ausschuss8.jpg


    ausschuss6.jpg

    J.P. Remarque Kommentar zu BF1: "In Flanders Fields" & "Requiem for a Battlefield"

  • Taikato
    1605 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1 Member
    Dr_Tatwaffel schrieb: »
    Der letzte Titel des DLC-OST - (ausversehen nur in FullHD gerendert :relaxed:) :



    Die Titel könnte ruhig etwas länger sein DICE :wink: hab noch einige Fotos, die keinen Platz mehr hatten: .............
    [/spoiler]

    he he @Dr_Tatwaffel, die sehen ja richtig gut aus :+1: 1 + mit bienchen :)
    - - - - - - -

    kannst du sie zufällig noch in schwarz/weiß umwandeln ? das würde dann das i - tüpfelchen sein, sozusagen ''direkt von der front''.


    -------------------------Yasukuni no Sakura no shita de aou-------------------------

  • Dr_Tatwaffel
    1229 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1 Member
    bearbeitet Dezember 2017
    @Taikato
    meinst auf alt trimmen? so in der Art?

    yk3abjcr.jpg

    J.P. Remarque Kommentar zu BF1: "In Flanders Fields" & "Requiem for a Battlefield"

  • Dr_Tatwaffel
    1229 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1 Member
    s5yui2gm.jpg

    J.P. Remarque Kommentar zu BF1: "In Flanders Fields" & "Requiem for a Battlefield"

  • Taikato
    1605 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1 Member
    Dr_Tatwaffel schrieb: »
    @Taikato
    meinst auf alt trimmen? so in der Art?

    yk3abjcr.jpg

    genau so :+1: :)
    bei diesem und dem unterem bild, musste ich doch gerade an robert capa und seinem foto von dem soldaten im spanischen bürgerkrieg denken. der da auch so danieder sinkt.
    - - - - - - - -
    hast du gut getroffen. mach doch mal (bei entsprechender zeit) eine kleine kollektion daraus, weil, es sieht wirklich gut aus.
    - - - - - - -

    dementsprechend, komme gut in das neue jahr. bleib im forum weiter so eloquent und informativ unterwegs und persönlich, dass sich deine ansprüche, wünsche nächsten jahres, auf der straße der erfüllung bewegen möchten. :)

    -------------------------Yasukuni no Sakura no shita de aou-------------------------

  • Dr_Tatwaffel
    1229 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1 Member
    @Taikato
    Gesundes Neues! :)

    J.P. Remarque Kommentar zu BF1: "In Flanders Fields" & "Requiem for a Battlefield"

  • Taikato
    1605 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1 Member
    @Dr_Tatwaffel
    ich danke dir herzlichst :) :+1:
    - - - - - - -
    habe die 09:07 ' anschauen sehr genossen, noch dazu wo einige bilder dabei waren, die sich an den BF1situationen nur schwer von orginalaufnahmen unterscheiden lassen, klasse und erstaunlich.
    die einzige änderung die ich vollzogen hatte beim anschauen, die musik wurde von mir leise gestellt und einer meiner hatte einige lieder von edith piaf dazu angehört. :)

    -------------------------Yasukuni no Sakura no shita de aou-------------------------

  • Dr_Tatwaffel
    1229 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1 Member
    bearbeitet 4. Januar
    @Taikato

    Ja Musik ist immer so ein Sache. Aber hier geht's ja um die kleinen Dinge. Denn auch BF1 kommt mit einem klasse Soundtrack daher. Wenn man sich mal selbst auf Fotojagd begibt, die durchaus Zeit frisst, ohne das man es merkt, fallen einem die Masse an Details auf. Regen der sich auf einem Vordach erst ansammelt, um sich dann in kleinen Wasserfällen zu Boden zu stürzen. Die kleinen Lichtveränderung, die ein und die selbe Einstellung komplett versauen oder vergolden kann. Sowas gab es in Ansätzen schon in BF4 - bei Morgendämmer versuchte man schon viel, was jetzt erst zum Tragen kommt. Schlamm zwischen den Stollen der Sohle. Papier was durch die Hitze des Feuers durch die Luft gewirbelt wird und auf dem man noch Reste eines französischen Zeitungsartikel erspähen kann. Oder wenn ein Soldat, der neben einem Geschütz steht, den Arm erhebt um sich vor dessen Druckwelle zu schützen. Wenn all diese Kleinigkeiten fehlen würden, wäre BF1 ein gutes Stück steriler und hätte nicht diese enorme Immersion.
    Und das ist eine schöne Ablenkung von den ganzen Taktik-, Waffenbalancing-, Balancing- und sonstigen lästigen und überbewerteten Alltagsthemen von BF. Da kann man sich BF auch einfach mal mit 4k und 200 Skalierung und 20 FPS antun - man benötigt ja eh nur ein Frame - die Jagd nach diesem einen tollen Foto. Und in dem Video habe ich selbst ja nur 5 Fotos, die ich als gelungen bezeichnen würde, eingebaut. Und für diese 5 Fotos brauchte ich knapp 10 Stunden und 650 Aufnahmen. Mittlerweile weiß ich wo ich mich mit welchem Fokus auf die Lauer lege. Aber das ist ja dann noch nicht alles. Es muss ja dann auch dort was passieren und zwar so das die Szene, die man einfangen will, nicht durch eine zerschossene Mauer oder Zaun zerstört wird. Oder das es anfängt zu regnen, wenn man eigentlich genau jetzt Sonne brauchte oder Nebel.
    Es hat ein gewisses Suchtpotenzial.


    Ein gutes Foto muss einem immer eine Geschichte erzählen. Nicht unbedingt die der Objekte oder des Fotografen. Es reicht schon das Triggern einer eigenen Geschichte, die man mit dem Foto verknüpft und weckt.
    Das folgende Foto tut das, dennoch ist es vom Ausschnitt eigentlich verhunzt. Links liegt ein Toter, der in den Mitte kann sich gerade noch so in den Schützengraben retten und der rechts realisiert gerade wie wenig Entfernung zwischen falsch und richtig liegt. Denn er wurde gerade erschossen und sein Blick im Niedersinken geht genau auf den, der sich in den rettenden Graben stürzt, während er selbst stirbt.

    bild439_u8-t8271.jpg

    Und bei dem stimmt alles. Hier stimmen Ausschnitt, Goldner Schnitt, Fokus, Belichtung, Szene, Erzählstrang. Und es verwirrt kurz. Denn normalerweise betrachten wir Europäer Bilder von links nach rechts. Doch der Blick geht erst einmal unweigerlich auf den rechten Toten und erst dann in einer Linie auf den Linken, der hinter diese Wand aus Ruß, Sand und Wind schauen will. Der aber es gerade noch so schafft seine Pistole zu halten. Es zeigt die Gegenwart, die Vergangenheit und die Zukunft.

    bild7_u48-t462.jpg


    J.P. Remarque Kommentar zu BF1: "In Flanders Fields" & "Requiem for a Battlefield"

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.