Nordsee Update - Waffenbalance - Feedback und Diskussion

«13456
EA_Joker
190 postsMember, Administrator, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, EA Community Manager
bearbeitet 30. Januar
yhw9tq4ciisl.jpg

Bitte verwendet diesen Thread für allgemeines Feedback zur verbesserten Waffenbalance und TTK-Änderungen.

Die folgenden Zusammenfassungen führen auf, wie die Änderungen sich bei Begegnungen auf ideale Gefechtsdistanzen auswirken:

Sturmsoldat gegen Sanitäter
  • Sanitäter bleiben auf alle Distanzen mit Ausnahme des unmittelbaren Nahkampfs überlegen.
  • Die Reduzierung der TTK auf kurze Distanzen für Sturmwaffen sollte ihre Überlegenheit auf ideale Gefechtsdistanz sicherstellen.

Versorgungssoldat
  • Hierbei liegt der größte Unterschied darin, dass Unterstützungswaffen länger benötigen, um ein Ziel auf kurze Distanz zu erfassen, wodurch der Vorteil sich noch etwas mehr Richtung Sturmsoldat verschiebt.
  • Auf größere Entfernungen sind die LMGs des Unterstützungssoldaten den MPs und Schrotflinten des Sturmsoldaten weiterhin weit überlegen.


Späher
  • An diesen Begegnungen ändert sich kaum etwas.
  • Bei den Klassen handelt es sich um extreme Gegensätze, und der Sieger der Begegnung richtet sich meist nach der Gefechtsdistanz.


Sanitäter gegen Versorgungssoldat
  • Die größte Veränderung hierbei liegt im Umgang des Sanitäters mit dem LMG. Bisher war die reine TTK der SLGs mit der von LMGs vergleichbar, wodurch die Chancen oftmals relativ gleich verteilt waren. Durch die Änderung wird es wahrscheinlicher, dass das LMG den Sanitäter tötet, bevor er eine Deckung erreichen und sich heilen kann.
  • Allerdings wurde die LMG-Präzision auf kurze Distanz reduziert und die Reichweite von Sanitäter-Gewehren erhöht, was dem Sanitäter mehrere Optionen eröffnet: Er kann den Versorgungssoldaten aus größerer Entfernung unter Beschuss nehmen oder aus unerwarteten Winkeln angreifen, um die Schwäche der LMGs auszunutzen, wenn sie nicht in ADS sind oder auf einem Zweibein stehen.


Späher
  • Sanitäter schießen auf größere Entfernungen ein wenig präziser und sind damit für Späher eine größere Bedrohung als bisher.
  • Davon abgesehen ändert sich an diesen Begegnungen nichts.


Versorgungssoldat gegen Späher
  • Der Versorgungssoldat ist auf größere Entfernungen etwas gefährlicher als bisher. Das setzt den Späher mehr unter Druck, denn er muss mit einem Treffer aus einer unerwarteten Position einen Kill erzielen, bevor der Versorgungssoldat das Feuer erwidern kann.
  • Davon abgesehen ändert sich an diesen Begegnungen nichts.

Was spezifische Änderungen des Waffentyps angeht, sind jetzt weniger Treffer auf ideale Gefechtsdistanz erforderlich, um ein Ziel zu töten. Außerdem wurde das Handling insgesamt verbessert:

Schrotflinten
  • Schrotflinten bleiben die stärksten Waffen auf kurze Distanz mit tendenziell sehr schwacher Leistung auf größere Entfernungen (mit Ausnahme der "Kugel"-Varianten).
  • Es war zu Inkonsistenzen aufgrund der Funktionsweise von Schrotkugeln gekommen, die wir durch Reduzierung des Zufallsanteils bei der Streuung behoben haben. Alle Schrotflinten verschießen jetzt 12 Kugeln. Die Verteilung erfolgt in 12 Sektoren, 6 in einem inneren Kreis und 6 in einem äußeren. Auf jeden Sektor entfällt 1 Kugel. Dadurch verteilen sich alle 12 Kugeln gleichmäßiger über den Streukegel und sammeln sich nicht länger in einem Bereich, was zu Glückstreffern mit Kill auf größere Distanzen bzw. kompletten Fehlschüssen führen konnte.


Maschinenpistolen – MPs
  • MPs bleiben nach den Schrotflinten die zweitstärksten Waffen auf kurze Distanzen.
  • Ihr hoher Schadensabfall und die starke Streuung machen sie auf größere Entfernungen weniger effektiv als alle anderen Waffen mit Ausnahme der Schrotflinten.
  • Die Varianz der TTK bei MPs wurde reduziert, wodurch spezifische MPs (wie Hellriegel und Automatico) weniger Vorteil haben. Außerdem haben Sturmsoldaten dadurch mehr Optionen


Leichte Maschinengewehre – LMGs
  • LMGs bieten die meiste Feuerkraft, allerdings auf Kosten von Handling und Mobilität.
  • Sind sie gefechtsbereit, sind sie die stärksten Waffen für mittlere Distanzen.
  • Ohne Vorbereitung bist du mit ihnen allerdings im Nachteil, weil sie sich schlecht aus der Hüfte abfeuern lassen und eine hohe Streuung haben.


Selbstladegewehre – SLGs
  • Die vielseitigste Waffe.
  • Etwas schwächer als die meisten anderen Waffen, was die TTK angeht, aber dafür mit Vorteilen in anderen Bereichen.
    • Viel bessere Leistung auf Distanz als MPs und Schrotflinten.
    • Besseres Handling und schnellere präzise Zielerfassung als LMGs.
    • Effektiver auf kurze Distanzen als Kammerverschlussgewehre.


Kammerverschlussgewehre
  • Kammerverschlussgewehre bieten Kills mit einem Treffer auf größere Entfernungen.
  • Allerdings haben sie sehr geringe Feuergeschwindigkeiten und sind damit auf kurze Distanz nahezu unbrauchbar.
  • Bei diesem Waffentyp gab es die wenigsten Änderungen.

Bitte beachtet, dass diese Diskussionen für Feedback und Diskussion der angesprochenen Inhalte gedacht sind, bleibt daher bitte beim Thema.
Post edited by EA_Joker on

Kommentare

  • -II-MaladiA-II-
    499 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1 Member
    Danke für die Notes!
    __________________________________________________________________________________________
    Vom Mond aus betrachtet spielt das Ganze gar keine so große Rolle!
    KlickMe - Die legendärsten Filmszenen! - ThreadODERKlickMe - Die besten Serien! - Thread
  • SirBaustelle
    59 postsMember, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha Member
    Patchnotes: "...WAFFEN, FAHRZEUGE & GADGETS

    Zahlreiche Änderungen am Waffenbalancing. Hier eine kurze Liste wichtiger Änderungen:..."

    mich würde mal interessieren, wo die vollständige Liste der Änderungen ist. Alle Angaben darüber sind einfach zu schwammig, "...Sanitäter bleiben auf alle Distanzen mit Ausnahme des unmittelbaren Nahkampfs überlegen...." sagt genau was aus? So hat laut Ingame-Angabe n die M1916 einen langsameren Damageabfall als die Farquhar und RSC der jedoch etwas früher beginnt, allerdings einen höheren Minimaldamage. Nur, stimmen die Angaben auch???? Und genaue Werte kann man Ingame eh nur erahnen!!!
  • MG_Jack_ONeill
    81 postsMember, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha Member
    Bis jetzt ganz gut die Maps. Allerdings ein sehr "stressiges" Spielen. Da fliegt einem mächtig was um die Ohren. Vor allem Zeebrugge ist häftig. Dauerfeuer von allen Seiten. Rundum Meer mit vielen Booten und Oben sehr viele Flieger.
    Die Schiffe nehmen einfach die AA ins Feuer und die Flugzeuge erledigen von oben den Rest. Die Behauptung man käme nicht mit den Booten aus dem Spawn kann ich so nicht bestätigen, es stimmt aber schon das man mit sicherheit nicht bei jedem Anlauf ans Ufer kommt. FInde ich garnicht so negativ.
    Was mir aber negativ aufgefallen ist, ich schätze mal das ist Wellenbedingt, da springen Gegner aus dem Boot und sind teilweise komplett weg, und plötzlich steigen die wie Aquaman mit der LMG im Anschlag an der Küste vor dir aus dem Wasser. Schön ist auch der Effekt dass man teilweise verschwommen sieht beim schwimmen. Die Zeppeline kann man mit was genau angreifen ? Keine Ahnung, weder bei den LMG's noch bei den AE's wird ein Hit angezeigt. K-Bullets machen lächerliche 2 Punkte Schaden, wobei ich finde dass die im gesamten Spiel zu wenig Schaden anrichten. Vom Ufer aus kann man gegen die grossen Kreuzer kaum bis garnichts ausrichten, dafür können die einen schön in die Mangel nehmen.
    Achja, der Grabenkämpfer, geht wirklich garnicht, der ist kaum kaputt zu kriegen. Dagegen ist WEX, Panzerjäger und Co quasi lächerlich. Selbst mit halb soviel Panzerung wäre der noch mehr als gefährlich.

    Im Grossen und Ganzen finde ich die Maps sehr gelungen und machen auch Spass beim Spielen. Danke dafür, weiter so.

    PS: Ich würde die doppelte Anzahl an K-Bullets schön finden :smiley:
    O'Neill schreibt man mit 2 L
  • xedos6at
    15 postsMember, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha Member
    Finde die neuen Karten sehr gelungen :) Der Versorger ist aber die neue Schrottklasse. Nach 3 Runden musste ich feststellen das es nicht nur mir so geht. Die meisten versuchten auf die Madison,... (um aus der Hüfte zu schießen) zu wechseln. Der Versorger extrem träge geworden ist und ist somit Chancenlos. War schon lustig bei der 4 Runde spielen noch 3 Versorger mit und mir ging natürlich immer die Munition aus :( da ja kein Versorger da war. Runde 5 spiele ich wieder als Versorger aber ich komme mir vor wie ein Anfänger.
  • Beljiah
    4718 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1 Member
    bearbeitet 31. Januar
    man, da klingen die Änderungen doch schonmal nicht schlecht,..
    Patch muss bei mir noch fertig laden...
    aber klingt alles im ganzen gut

    @xedos6at
    ich bin Versorger aus Leidenschaft ^^
    seit BF3 immer Versorger gewesen

    die Änderungen klingen in Sachen Versorger wieder "Back to the roots" was an sich nicht verkehrt ist...
    aufjedenfall glaube ich nicht, dass der Versorger dadurch zur "Schrottklasse" mutiert... am BF1 Release wurde selbiges ja auch vom Versorger "erzählt"
    ich wird das die tage mal selbst asuprobieren, mit verschiedenen Waffen,.. aber ich denke, da wird sich nicht viel ändern (für einen eingefleischten Support-Spieler)

    SturmBataillon X Communitiy Platoon [SBX] - PS4

  • MG_Jack_ONeill
    81 postsMember, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha Member
    Also mir macht der Support aktuel mehr Spass. Finde ihn besser spielbar als zuvor.
    O'Neill schreibt man mit 2 L
  • LordOfBattle34
    330 postsMember, Battlefield 4, Battlefield 1 Member
    Helgoland find ich richtig geil der totale Krieg alles quer durch immer Action.
    .
    Brügge optisch und Soundtechnisch richtig geil umgesetzt.
    .
    Bis jetzt meine Lieblings DLC.
    .
    Hoffe im nächsten Teil kommen ähnliche Maps.
    Kursk
    Luftschlacht um England
    Midway
    Battle of Bulge
    usw

    Top
    Teabagger statt Wiederbeleber
  • LordHelmchen512
    545 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha Member
    xedos6at schrieb: »
    Finde die neuen Karten sehr gelungen :) Der Versorger ist aber die neue Schrottklasse. Nach 3 Runden musste ich feststellen das es nicht nur mir so geht. Die meisten versuchten auf die Madison,... (um aus der Hüfte zu schießen) zu wechseln. Der Versorger extrem träge geworden ist und ist somit Chancenlos. War schon lustig bei der 4 Runde spielen noch 3 Versorger mit und mir ging natürlich immer die Munition aus :( da ja kein Versorger da war. Runde 5 spiele ich wieder als Versorger aber ich komme mir vor wie ein Anfänger.

    Also das kann ich so nicht bestätigen. Die längere Zeit um ins Visier zu kommen merkt man schon, aber mir ist das nach einiger Zeit gar nicht mehr aufgefallen. Dafür fallen die Gegner aufgrund des höheren Schadens schneller um. Das hab ich deutlich gemerkt :D

    Das MG15 ist mit dem Patch richtig stark geworden.
    Teilst du meine Meinung, teilst du meinen Irrtum.
  • xxx_YourDeath_xx
    295 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1 Member
    ....und ich hatte mich schon gewundert, warum alle nur noch Sniper oder Sturmsoldaten spielen
  • Dr_Tatwaffel
    2112 postsMember, Moderator, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha Moderator
    Es fühlt sich besser an. Nach meinem Geschmack noch zu schüchtern aber man kommt schon nicht mehr so einfach davon wie vor dem Patch. Anderseits wird jetzt das Zielen mehr belohnt. Also gestern hat man schon gesehen, wer zielt und wer nur ballert. Und das kann ich nur begrüßen.

    J.P. Remarque Kommentar zu BF1: "In Flanders Fields" & "Requiem for a Battlefield"

  • deeddeeleeckk
    1 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1 Member
    keine anung was man sich bei der waffenbalance gedacht hat, ich finds gar nicht gut, das einzige was besser ist ist der sturmsolda, und der war vor dem updat schon genug gut mit der hellrigel, unserem ganzen platon gehts auch so, kan ich gleich cod zocken gehn bei der TTK, darum mochte ich das spiel so man hatte zeit zum reagieren, einfach nur schwachsin, frage mich ob di macher das spiel selber spiel weil dan wüssten sie das der grossteil dieses updat nicht gebraucht hat!!!!!
  • FlyingSaesch
    779 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha Member
    Ich weiß, die hc Spieler sind in der Unterzahl und zählen irgendwie nicht mehr zur Community, aber dass das Waffenupdate auch massiven Einfluss auf die Custom Server mit erhöhtem Schaden hat, wurde nicht bedacht, oder?
    Die RSC war schon vor dem Update viel zu heftig, weil ein einzelner Treffer am Körper - egal wohin - schon zum sofortigen Tod geführt hat. Das lässt sich logischerweise nicht toppen, aber dafür hat man die Präzision verbessert. Jetzt tötet man mit der RSC also nicht mehr aus 357 Metern easy mit dem Schuss in den linken großen Zeh sondern aus gefühlt 1724 Metern mit einem Streifschuss am Helm.
    Schon seit dem Russen-DLC gibt es im hc Modus so gut wie keine Assaults mehr, weil die Fedorov und die Parabellum das Spiel nachhaltig verändert haben. Das ist jetzt noch mal schlimmer geworden. Nur noch RSC, RSC, RSC und ein Rest, der sich den easy Kill Spaß mit der Perino Model oder der Parabellum gibt.
    Wenn das Waffen Update also bewirken sollte, dass sich die Spieler breiter bei den zu wählenden Klassen aufstellen und vermehrt unterschiedliche Waffen wählen... herzlichen Glückwunsch, das ist kein Stück gelungen.
  • Dr_Tatwaffel
    2112 postsMember, Moderator, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha Moderator
    @FlyingSaesch Ein Königreich für einen Sniper, der dir die RSC Medics vom Hals hält ;)

    J.P. Remarque Kommentar zu BF1: "In Flanders Fields" & "Requiem for a Battlefield"

  • FlyingSaesch
    779 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha Member
    Tja, das haben die Entwickler ja verbockt. Das damals versprochene und sogar offiziell angekündigte Sniperlimit wär' gut gewesen. Aber das kam ja auf wundersame Weise doch nicht und hat die Serveradmins der zwei großen hc Server zur Deaktivierung einer ganzen Klasse gezwungen.
  • LordOfBattle34
    330 postsMember, Battlefield 4, Battlefield 1 Member
    Also die Sturmsoldaten Waffen stärker zu machen war dermaßen unnötigen und Kontra Produktiv.
    .
    Das Game hängt und ruckelt dermaßen im Menü dss ist nicht mehr schön
    .
    Desweiteren klappt das nach Joinen oder Party nach joinen überhaupt nicht mehr vernünftig.
    .
    Ist echt nervig wenn wir abends spielen wollen und 20 min brauchen bis irgendwer mal hinterher joinen kann.
    Teabagger statt Wiederbeleber
  • Beljiah
    4718 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1 Member
    jup, seh das auch so,.. Assault-Waffen zu buffen war definitiv unnötig
    Teilweise ist es nur ein "tfft" und man is tot ohne überhaupt reagieren zu können,... Schade

    Das nachjoinen klappte bei uns gestern eigntl ziemlich gut

    __

    So, Versorger gestern Abend gespielt,. .und "generell" hat sich eigntl nix verändert (für mich)
    man merkt zwar,.. dass die Versorger-Waffen am Anfang unpräziser sind,.. aber wer den Versorger in BF3/4 handhaben konnte,.. hat in BF1 weiterhin keine Probleme

    DIe neuen Maps sind gar nicht mal so schlecht...
    eine davon erinnert mich sehr an die Naval-Strike-Maps (bissl schade), das macht den Eindruck -- > "Copy&Paste"
    die Schiffe sind auch nicht Schlecht, .. Fühlen sich stark an,.. können aber ohn eprobleme "ausgeschalten" werden... also nix "übermächtges"

    der Erste Eindruck ist Positiv ausgefallen.

    SturmBataillon X Communitiy Platoon [SBX] - PS4

  • L4RSEN77
    162 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1 Member
    bearbeitet 1. Februar
    Nach einem kurzen Anspielen gestern, kann ich vorerst auch ein positives Fazit ziehen. Die Assaults sind jetzt im Nahkampf klar überlegen und die LMGs teilen ordentlich Schaden aus, was man auch an der Anzahl der Support Spieler im Match gemerkt hat. Drei meiner Medic-Lieblingsknarren, die RSC, die 1907 und die 8.25 sind jetzt ziemlich beastly und hämmern richtig rein, wenn man die richtige Distanz wählt. In BF4 ist man zwar noch schneller umgefallen, aber das kommt anscheinend meinem Spielstil entgegen.

    Bei den Karten bin ich etwas zwiegespalten. Die Bootskarte sieht interessant aus, läd aber nur zum campen unter den Treppen und in den Häusern ein und die Leuchtturmkarte ist wohl nur für Wasserfahrzeuge und Fluggeräte designed worden, als Infanterist hat man da nicht wirklich Spielspaß.
    Insgesamt sehe ich den Turning Tides DLC dennoch als den schwächsten der bisherigen DLCs.
    Post edited by L4RSEN77 on
  • SteinhoseMoe
    5 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1 Member
    bearbeitet 1. Februar
    Mein Fazit zu den TTK Patch

    Es ist der reinste Bullshit in mein Augen, klar wurden gefühlt! die Automatico und die Maschinenpistole um einiges generft und ziehen nun mehr nachteile mitsich als vorteile. Als Medic habe ich die Farquharhill geliebt doch nun kann ich sie einfach nur noch in der Tonne treten. Der Versorger ist in mein Augen selbst einem Medic in einem Kampf von ~35 Metern unterlegen. Ich muss sagen, wenn das Update so bleibt und dort nichts verändert wird bin ich definitiv aus Battlefield 1 raus. Zu den Karten - Top Maps nur das TTK Update versaut mir ledeglich den Spielspaß! Ich habe keinerlei Zeit mehr zum reagieren wenn ich unter Feuer genommen werde, egal ob ich mir vorher die Birne zu klatsche mit Energy Drinks o.ä. meine Reaktion ist eigentlich sehr sehr ausgeprägt und es war für mich keine Seltenheit vor dem Patch als Medic/Sniper die 100+ zu erreichen. Nun ist das vorerst nicht mehr drin, ich müsste mein Spielstil anpassen doch was für Reaktionszeit soll ich noch haben, Nanosekunden ?
  • -II-MaladiA-II-
    499 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1 Member
    die Waffenbalance fühlt sich ordentlich an ... der Langzeittest hat sich gelohnt ... hab nicht das Gefühl das iwas extrem raussticht! Man sollte eben seine Distanzen wahren mit der jeweiligen Klasse.
    Selbst außerhalb der optimal Distanzen fühlt sichs ganz gut an ... wenn de schneller bist beim ziehen, biste hald schneller xD ... :+1: für die Balance bisher, konnt aber auch nicht jede Klasse ausgiebig testen, hier gehts eher um das allg. Spielgefühl
    __________________________________________________________________________________________
    Vom Mond aus betrachtet spielt das Ganze gar keine so große Rolle!
    KlickMe - Die legendärsten Filmszenen! - ThreadODERKlickMe - Die besten Serien! - Thread
  • Urbanstyle87
    828 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha Member
    @SteinhoseMoe Am besten immer in Bewegung sein, dann treffen dich die meisten ohnehin nicht ^^
    Agieren, nicht Reagieren! Du musst offensiver sein und die Gegner zum Reagieren zwingen, dann läuft das auch. Also ich hab in der 1. Runde, alleine ohne squad als Medic n 54:12 aufgelegt. War in Ordnung. Hab mich jedenfalls nicht den 20 Assaults im Gegnerteam unterlegen gefühlt. Darfst dich nur nicht von ihnen überraschen lassen, sonst ist halt inzwischen echt schnell vorbei ^^
  • L4RSEN77
    162 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1 Member
    Dito! So ähnlich lief es bei mir gestern auch. Man muss sich nur etwas an die Verhältnisse gewöhnen und dann läufts. Deckung nutzen und flankieren geht prima wenn sich andere an den Hotspots die Granaten um die Ohren werfen. Falls man beschossen wird hat man allerdings nicht wirklich viel Zeit zu reagieren und muss in Bewegung oder in der Nähe der Deckung bleiben.

    Der Support hat jetzt noch das zusätzliche Manko der verlängerten ADS Zeit. Also entweder aus der Hüfte drauf los feuern, schon mal anvisiert in Richtung vermutete Gegner bewegen oder defensiv Zweibein nutzen. Zum Run & Gun ist der Support nur bedingt brauchbar.

    Taucht ein Assault im Close Combat auf zieht man mit allen anderen Klassen meist den Kürzeren. Die Shotguns sind jetzt wirklich gut spielbar und vermitteln endlich etwas Feedback und am meisten Spaß hatte ich mit der M1917 Grabenstutzen.

    Den größten Nachteil dürften aber die Scouts haben. Die wurden beim Anspielen von den Medics niedergemäht und dementsprechend sah die Bilanz nach der Runde aus. Als Angreifer in den Operationen steht und fällt der Rundenausgang jetzt noch mehr mit der Anzahl der Scouts im eigenen Team.
  • MG_Jack_ONeill
    81 postsMember, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha Member
    Dazu kommt dass bei der Martini Henry gefühlt jede 2te Patrone eine Platzpatrone ist. Auf 10m Entfernung mehrmals daneben geballert bei Spieler die einem den Rücken zugedreht haben. Dabei bin ich 100% sicher den Gegner voll im Visier gehabt zu haben. Das ist sooft passiert dass ich die Klasse gewechselt habe.
    O'Neill schreibt man mit 2 L
  • SirBaustelle
    59 postsMember, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha Member
    bearbeitet 1. Februar
    Suche immer noch ein Aufstellung aller Änderungen, DAS kann es ja wohl nicht sein.

    Nehmen wir mal die SLGs:
    "...Selbstladegewehre (SLGs)

    SLGs sind die flexibelste Waffengruppe.
    Sie sind etwas schwächer als andere Waffen, was die TTK angeht, haben dafür aber Vorteile in anderen Bereichen.

    o Viel bessere Leistung auf Distanz als MPs und Schrotflinten.

    o Besseres Handling und schnellere präzise Zielerfassung als LMGs.

    o Effektiver auf kurze Distanzen als Kammerverschlussgewehre.

    Änderungen

    Erhöhte Basispräzision durch konstante Reduzierung der Streuung im Verhältnis zum SLG-Basiswert.

    o SLGs haben dadurch eine konsistent höhere Trefferquote auf größere Distanzen und machen damit den Kammerverschlussgewehren noch mehr Konkurrenz.

    o Diese Änderung beeinflusst proportional vor allem die Präzision von SLGs für große Distanzen wie Selbstlader 1906 oder Mondragon.

    Reduzierte Streuungszunahme pro Schuss.

    o SLGs benötigen dadurch weniger Erholungszeit zwischen den Schüssen.

    o Außerdem können mehr Schüsse mit maximaler Feuerrate angefeuert werden, bevor die Streuung zu groß wird.

    o Diese Änderung beeinflusst vor allem SLGs für kurze Distanzen wie das M1907 SL, die oft mit hoher oder maximaler Feuerrate schießen.

    Der Schadensabfall wurde reduziert.

    o Dadurch können SLGs für mittlere Distanzen im Gefecht häufiger mit optimaler TTK eingesetzt werden.

    o Diese Änderung beeinflusst vor allem SLGs für mittlere Distanzen wie das Cei-Rigotti und die Selbstladebüchse 8....""



    Was wurden den genau angepasst, bzw welche Waffen wurden nicht modifiziert. Im entsprecheden Beitrag werden ja nur einige Waffen wie M1907 SL oder Mondragon. Die RSC kommt z.B überhaupt nicht vor, ebenso wie andere Waffen.



    Weiterhin war mir auch so, als wenn der Sturmsoldat kaum von den Änderungen profitieren sollte. Nichts gegen die Klasse, aber Sturm könnte hier auch ganz klar zum Camper umbenannt werden. Daran sind aber nicht die Spieler dieser Klasse schuld, sondern die Anpassungen derer Waffen. Klar ein Sturmsoldat soll Gebäude, Bunker etc. effektiv stürmen, aber nach meiner Erfahrung bleibt es ja nicht dabei. Es ist manchmal schon sehr kurios, wo man auf einzelne Spieler dieser Klasse trifft. Ein gutes Beispiel sind hier die Nachtmaps: am dunkelsten Ort lungert meistens ein Sturmsoldat und wartet auf sein Opfer. Das kann dann für andere Klassen ziemlich frustrierend werden, denn selbst mit der ach so starken RSC wird man in diesen Situation auf jeden Fall den kürzeren ziehen. Draußen ist aber für die Versorger und Medics auch nicht viel sicherer, besonders auf relativ offenen Maps. Denn hier warten die Späher, die aus relativ sicherer Distanz ihr Ziel finden. Eigentlich stellt sich nur eine Frage: Waren die TTK-Anpassungen nach über ein Jahr überhaupt notwendig? Aus meiner Sicht nein! Dice hätte doch lieber mehr darüber nachdenken sollen, wie die einzelnen Team homogener werden und das Teamplay stärken. Was bekommen wir stattdessen? Änderungen die (jetzt) niemand mehr braucht. BF2018 steht vor der Tür und so wie ich Dice kenne fängt dann alles wieder von vorne an!
  • LordHelmchen512
    545 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha Member
    Der Medic mit RSC ist der neue Sniperkiller :D
    Teilst du meine Meinung, teilst du meinen Irrtum.
  • FlyingSaesch
    779 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha Member
    bearbeitet 1. Februar
    Dass die RSC jetzt weniger Rückstoß (vertikal & horizontal) hat und die Feuerrate erhöht wurde, steht doch in den offiziellen Patch Notes. Zusätzlich wurde dir Reichweite aller SLGs erhöht.
  • LordHelmchen512
    545 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha Member
    @SirBaustelle

    Camper hat es seit Anbeginn der Shooter gegeben und wird es auch immer geben. Zum Glück kann man in Battlefield wiederbelebt werden, da stören die Camper auch nicht mehr ganz so stark-

    Meine Vermutung ist, dass der Waffenpatch genau wegen Battlefield 2018 gekommen ist. Damit sorgt man dafür, dass die Umstellung leichter fällt.
    Teilst du meine Meinung, teilst du meinen Irrtum.
  • SirBaustelle
    59 postsMember, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha Member
    @LordHelmchen512
    mit Camper wollte ich bestimmt keinen Spieler beleidigen. Als Vorbereitung für BF2018, hmm, gute Idee, flasche Weg!

    @FlyingSaesch: gib mir mal den LINK, glaube langsam ich bin zu blöd ihn zu finden. Die Reichweite von Waffe xy wurde z.B auf was erhöht?
  • FlyingSaesch
    779 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha Member
    SirBaustelle schrieb: »
    @LordHelmchen512
    mit Camper wollte ich bestimmt keinen Spieler beleidigen. Als Vorbereitung für BF2018, hmm, gute Idee, flasche Weg!

    @FlyingSaesch: gib mir mal den LINK, glaube langsam ich bin zu blöd ihn zu finden. Die Reichweite von Waffe xy wurde z.B auf was erhöht?

    Ist auch noch nicht das Gelbe vom Ei, aber...
    http://www.eurogamer.de/articles/2018-01-31-battlefield-1-patch-notes-zum-januar-update-veroeffentlicht
  • K9-FaNaTiCs
    600 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1 Member
    Dazu kommt dass bei der Martini Henry gefühlt jede 2te Patrone eine Platzpatrone ist. Auf 10m Entfernung mehrmals daneben geballert bei Spieler die einem den Rücken zugedreht haben. Dabei bin ich 100% sicher den Gegner voll im Visier gehabt zu haben. Das ist sooft passiert dass ich die Klasse gewechselt habe.

    Bei solchen Fällen begrüße ich diese Änderung. Du hast alles richtig gemacht mit dem Klassenwechsel ;)
  • Exitium_Era
    246 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1 Member
    Kommt es mir so vor oder haben die Waffen einen signifikant höheren Rückstoß beim Feuern? Ich spiele seit deren Release die MP1912/P16 und komme plötzlich gar nicht mehr klar auf 20+ Meter damit (Was ich nicht negativ meine, bisher war das Teil etwas zu brutal). Auch die Lewis Gun und die BAR M1918 verhalten sich ganz anders als gewohnt, abgesehen vom höheren Schaden halt. Kann das jemand bestätigen?

    **Ich bin der Spamkönig im Off-Topic Forum ^^ **

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.