Nordsee Update - Waffenbalance - Feedback und Diskussion

Kommentare

  • FlyingSaesch
    835 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Es sind nicht meine Server und nicht meine Regeln - aber die hc Community wollte das so und belohnt beide Clans damit, dass deren Server immer voll sind. Wie wir alle wissen, hat der Scout im Conquest hc keinerlei Funktion, die Teamplay fördert. Der Scout im Conquest hc ist einzig dazu auserchoren, dass er irgendwo am Kartenrand liegt und billig Killst macht. Und eklatant in die Balance des Spiels wurde so tatsächlich eingegriffen. Statt 15 Spieler pro Team, die sich um Flaggen und den Rundensieg bemühen, hatte man bis zum Update ca. 30 (desnteressierte Camper gab's auch vorher schon). Jetzt hat man das Ganze wieder umgekehrt, bzw. verschlechtert. Und das kann nicht Sinn und Zweck des Updates gewesen sein.
    Aber es wird ja schon uberall gemutmaßt, dass ein neuer Patch zur Überarbeitung des Waffen-Updates kommt.
  • Dr_Tatwaffel
    2384 postsMember, Moderator, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Moderator
    FlyingSaesch schrieb: »
    Wie wir alle wissen, hat der Scout im Conquest hc keinerlei Funktion, die Teamplay fördert. Der Scout im Conquest hc ist einzig dazu auserchoren, dass er irgendwo am Kartenrand liegt und billig Killst macht.

    Das nennt man heutzutage "alternativer Fakt". Denn jedes ballistische System in BF, auch in Hardcore, ist ohne Scout blind. Darum bekommt ihr auch euer RSC Problem nicht in den Griff.
  • FlyingSaesch
    835 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Das ist doch Quatsch.
    Der eklatante Eingriff in die Spielmechanik kam übrigens von den Entwicklern, indem sie die Klasse für den hc Mode unbrauchbar gemacht haben. Im Vergleich zu Bf4, wo der Recon auch im jc eine extrem nützliche Klasse war, ist er jetzt überflüssig. Man hat sich das scheinbar anders vorgestellt, die K-Bullets sollten wohl irgendwie eine andere Rolle spielen. Hat nur nicht funktioniert.
    Und das RSC-Problem ist natürlich auch hausgemacht, denn die Spieler, die gerne rumliegen und mit einem Schuss töten, sind ja nicht verschwunden. Die spielen halt jetzt den Medic. Natürlich ist jeder RSC-Medic, auch wenn er campt, noch immer mehr wert als jeder Scout, das ändert aber nichts an der von mir geäußerten Kritik am Waffen-Update.
    Wenn der Zweck des Updates war, dass die Waffen so angepasst werden, dass die Spieler auf die verschiedenen Situationen mit unterschiedlicher Waffenauswahl reagieren, dann hat man für den hc Bereich komplett versagt. Die RSC ist im hc die mit Abstand stärkste Waffe, absolut ohne Konkurrenz. Die ist überlegener, als es in Bf4 oder Bf3 je eine Waffe war. Deswegen spielen die 95% aller Medics.
    Und mit dem M1917 MG bekam der Support nun auch eine Waffe, die allen anderen seiner Klasse extrem überlegen scheint. Zugegeben, beim Support wird die Waffe nur von jedem zweiten Spieler genutzt, da gibt‘s noch brauchbare Alternativen. Dennoch zeichnet sich hier ebenfalls ein deutliches Bild ab.
    Und der Assault ist raus. Dessen Waffen sind im Vergleich zu denen des Medic oder Support auch ein Witz. Im direkten Nahkampf ist der Support nicht mehr unterlegen und im Nahkampf mit dem Medic sind ganz häufig folgende Szenarien zu sehen:
    Der Assault gibt mehrere Körpertreffer auf den Medic ab, dieser schießt, tötet dich und überlebt mit 10 oder weniger HP.
    Oder der Assault gibt tötliche Treffer ab, der Medic fällt um und aus dem nichts trifft dich ein tötliches Geschoss, das noch irgendwie abgefeuert wurde.
    Mit der RSC ist es ja auch völlig egal, ob Kopf, Brust oder Zehenspitze getroffen werden - tot bist du sofort.
    Das ist ein Szenario, das es im Nahkampf mit anderen Assaults oder Versorgern quasi nicht gibt. Und so sollte das Spiel einfach nicht sein. Und das müssen auch die Entwickler einsehen. Oder sich glaubwürdig erklären.
  • Skav-552
    4722 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha Member
    @Dr_Tatwaffel Spiel doch einfach mal ein paar Runden auf BCL #3
    Das einschalten der Klasse würde nicht viel ändern zumal die RSC jeder Sniper Waffe überlegen ist ...

    Ich hab da eine Bitte, ich hätte gerne ein RSP für BFV.

  • Dr_Tatwaffel
    2384 postsMember, Moderator, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Moderator
    bearbeitet 12. Februar
    @Skav-552 Es ging mir um den "Fakt", dass der Scout im HC "keinerlei Funktion" (sic) hat. Diese Meinung basiert auf einer unvollständigen Betrachtung.

    @FlyingSaesch "Die ist überlegener, als es in Bf4 oder Bf3 je eine Waffe war."

    Wirklich?



    Ich würde daher einfach mal Tee trinken und warten. Und bis dahin eventuell einfach mal den Kugelschaden reduzieren. In BF3 und 4 wurde die vars.soldierHealth auch nicht einfach halbiert (aka verdoppelt).
    Post edited by Dr_Tatwaffel on
  • Skav-552
    4722 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha Member
    bearbeitet 12. Februar
    Im grunde schimpft man jetzt auch nur über die RSC wie über den Sniper und verbannt man jetzt die RSC wird wieder über die nächste Waffe hergezogen
    Aber wegen mir könnt ihr das machen wie ihr lustig seit
    Ich nehme mir das was vorhanden ist und mach damit was ich kann.
    Ob der Gegner jetzt Sniper spielt oder die RSC benutzt ändert auch nichts am Runden Ausgang oder der eigenen K/D
    Post edited by Skav-552 on

    Ich hab da eine Bitte, ich hätte gerne ein RSP für BFV.

  • FlyingSaesch
    835 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Ich schimpfe nicht über die RSC, sondern darüber, dass man ein unnützes Update entwickelt hat, das die überlegenste Waffe noch krasser gemacht hat. Der Vergleich mit der USAS ist ein Witz.
    @Skav-552 hat Recht, ob jetzt mit oder ohne Sniper, das würde nichts ändern. Und ich hab‘ auch schon mal erwähnt, dass ich weder die eine, noch die andere erwähnte Waffe spiele und dennoch gut klar komme.
    Trotzdem interessiert mich, warum dieses Update für die Entwickler so wichtig war und warum man das Spiel in diese bestimmte Richtung geschoben hat.
    Des Weiteren hab‘ ich schon mehrfach erwähnt, dass man jetzt den Kugelschaden reduzieren müsste, 150% wären angebracht. Die Einstellung gibt es leider nicht. 100% wären Quatsch, @Hexfurion hatte in Erwägung gezogen, mal die 125% zu testen. Ich kann aber auch verstehen, dass man als Admin nicht einfach die Einstellungen seiner gut laufenden Server verändern will. Zumal viele der Spieler ja die 200% lieben, da jetzt noch leichter getötet werden kann.
    Ich möchte auch gar keine einzelnen Waffen verbannen, soll jeder spielen, was er will. Was mich glücklich machen würde, wäre eine bessere Balance bei den einzelnen Waffen, so dass diese krassen Vorteile der RSC und des M1917 MG erst gar nicht erst auftauchen.
  • Beljiah
    4807 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1 Member
    @Skav-552
    das habe ich ja,.. bevor man den Scout "verbieten" konnte
    gemeint,.. es beseitigt nicht das Problem, sondern verlagert es nur
    aber NEIN,.. man wollte ja nicht hören

    @FlyingSaesch
    aber der Assault wurde auch stark gebuffed,.. zumindest im SC ist der jetz noch "dominanter" im nah-Bereich

    das eigentliche Problem, liegt nicht daran, dass DICE hier so ein patch raushaut
    sondern daran, dass SC und HC im Balancing nicht grundlegend "getrennt" werden

    Fürn SC, fühlt sich der patch,.. eigntl ganz gut an,..
    im HC scheint es ja auch nicht wirklich anders zu sein,.. denn "onehits" machte die RSC auch vor dem patch
    das Problem im HC liegt denke ich mehr an den Spielern, als am Balancing,...
    aber das hatte ja bereits die "Beliebtheit" der Scouts bewießen,.. das "einfache" und "schnelle" kills von der Com gewoll tsind...
    und damit auch jeder schnell nen Erfolgserlebni shat,.. ist das Balancing so,.. wie es nunmal ist
    DICE hat da auch sicherlich nicht den HC im fokus gehabt

    Aber das HC Problem mit Sniper und RSC (bzw Selbstlader) löst man nicht, indem man einfach nur die Klassen / Waffen verbeitet
    wenn die RSC "verboten" wird,.. sinds wie du ja schon sagst,.. "Supporter" die nur rumliegen
    hat man dann Sniper, Sani und Supporter verboten
    liegen alle mit Hellriegel Defensiv rum (jetzt nur ein Beispiel)
    und dann ist irgendwann die MARS-Automatik verboten,. .weil das dann die "einzige" Pistole ist die noch "killed"
    und dann kloppen se sich im HC die Birnen mit nahkampf-Waffen ein,.. wo dann "bartek-knüppel" und co verboten werden,.. weils da auch wieder "irgendein" Vorteil gibt

    das Problem verlagern bringt eben nix

    vllt sollte man im HC mal wieder so verrückt sein und den Sniper "erlauben"?
    aber das wird auch nix an der Gesamt-Situation ändern

    SturmBataillon X BF 1 | BF V | Communitiy Platoon [SBX] - PS4

  • FlyingSaesch
    835 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    bearbeitet 12. Februar
    Das Problem sind die 200% Waffenschaden, die man anfangs einstellen musste, um überhaupt ein hc-ähnliches Feeling kreieren zu können. Und das liegt einzig und alleine an den Entwicklern! Wenn man bedenkt, dass Bf1 ohne hc mode auf den Markt kam und den Serveradmins bis heute die Hände gebunden sind, um ein vernünftiges hc-Setting auf ihre Server zu bringen, ist das schon traurig.
    Dann kam irgendwann der eigene hc-mode der Entwickler und schnell war klar, dass das ganz großer Mist ist. Und so zwingt man die Leute, die den üblichen hc-mode bevorzugen, seit über einem Jahr dazu ein Mittelding zwischen sc und hc zu spielen.
    Und auf dem BCL #1 sind die Scouts nicht verboten. Dort spiegelt sich das Bild wieder, das ich gestern beschrieben habe. Pro team zwischen 15 und 20 Sniper, die irgendwo rumliegen/campen und einfach nur Kills machen, weil die Klasse im hc ja keine Funktion hat, die das Team irgendwie unterstützen könnte. Den "Spaß" hab' ich mir vor ein paar Tagen erst gegeben.
  • -II-MaladiA-II-
    499 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1 Member
    bearbeitet 12. Februar
    FlyingSaesch schrieb: »
    Das Problem sind die 200% Waffenschaden, die man anfangs einstellen musste, um überhaupt ein hc-ähnliches Feeling kreieren zu können. Und das liegt einzig und alleine an den Entwicklern! Wenn man bedenkt, dass Bf1 ohne hc mode auf den Markt kam und den Serveradmins bis heute die Hände gebunden sind, um ein vernünftiges hc-Setting auf ihre Server zu bringen, ist das schon traurig.

    ... das ist richtig. Seh ich auch so - das RSP ist extrem bescheiden. Im Hardcore-Modus wird der Mangel nochmal deutlicher.
    Eigentlich sind 60% Leben das wahre "Hardcore-Setting", war in BF4/BF3 ja so. Da es hier Gas- und Brandgranaten, Reiter, Gadgets die Schaden machen (Siganlpistole) gibt (die auch durch Wände, Türen etc. wirken können), überall auf den Maps Stellen mit Feuer, Stacheldraht etc. auf dem Boden zu finden sind ... ergibt die Überlegeung nur den Kugelschaden zu erhöhen schon mehr Sinn. Zumindest für mich. Trotzdem spricht das ja nicht für den Mangel im RSP.
    FlyingSaesch schrieb: »
    Und auf dem BCL #1 sind die Scouts nicht verboten. Dort spiegelt sich das Bild wieder, das ich gestern beschrieben habe. Pro team zwischen 15 und 20 Sniper, die irgendwo rumliegen/campen und einfach nur Kills machen, weil die Klasse im hc ja keine Funktion hat, die das Team irgendwie unterstützen könnte.
    das seh ich anders. Indem sie den Feind töten helfen sie durchaus dem eigenen Team ... man muss es nur verstehen und auch sehen wollen. Jeder einzelne getötete Gegner zählt. Oder nicht?
    Als Beispiel
    (aus BF4 und der Map Operation Locker): da ich oft auf der Karte unterwegs war, waren mir auch die Taktiken auf der Karte bekannt. Meistens war der Innenbereich zu oder nur unter erheblichen Verlusten zu durchbrechen - die beste und sinnvollste Optionen hatte man außen - gute Teams reißen immer was über außen. Der lange Weg im Schnee (wer Locker kennt weiß was ich mein.).Ich hab des öfteren diesen Weg als Sniper komplett allein verteidigt - manchmal auch mit Hilfe. Ab und zu gabs Muni, ich bin auch gestorben etc. Am Ende geht man da mit ner richtig üblen K/D aus dem Spiel. Das ist aber nicht der Grund warum ich da stand und nen Selbstläufer ises trotzdem nicht mit der K/D - ises meistens nicht, der Gegner hatte ja auch Sniper und Mörser etc... Was ich damit sagen will: ich wurde als Camper, Cheater, feige *pfui* und sonstwas beschimpft (da war schon einiges los) ... und ja, ich stand nur da draußen, nicht immer an der selben Stelle - um diese Flanke einfach zu decken - ich hatte keine einzige Flagge erobert weil ich später dazu kam, trotzdem hab ich damit mein Team unterstützt und das Flankieren des Gegners nicht zugelassen, somit auch meine Flaggen verteidigt und uns dadurch auch den Sieg miterkämpft (weil sie Indoor & Outdoor nicht an unsere Flaggen ran kamen) ... nur indem ich da draußen stand und Leute gestopt bzw. getötet hab. Von dem Verlust an Tickets will ich erst garnicht anfangen. "Campen" ist hald für viele immer das Gleiche und einfach mal schnell gesagt, kann jeder was mit anfangen - wirklich zutreffen tut es in den seltesten Fällen, wenn man wirklich drüber nachdenkt!


    __________________________________________________________________________________________
    Vom Mond aus betrachtet spielt das Ganze gar keine so große Rolle!
    KlickMe - Die legendärsten Filmszenen! - ThreadODERKlickMe - Die besten Serien! - Thread
  • FlyingSaesch
    835 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Okay, das ist die typische Rechtfertigung aller campenden Sniper, hab' ich schon 1000x gehört und falsch ist es trotzdem. Jeder einzelne getötete Gegner zählt vor allem nur für deine Statistik. Besonders dann, wenn dieser Gegner wiederbelebt wird, was ja in ca. 90% der Fälle passiert.
    Des Weiteren bestehen zwischen Recon aus Bf4 und Scout aus Bf1 gravierende Unterschiede. Und Operation Locker wird hier auch nicht gespielt.
  • -II-MaladiA-II-
    499 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1 Member
    bearbeitet 12. Februar
    FlyingSaesch schrieb: »
    Okay, das ist die typische Rechtfertigung aller campenden Sniper, hab' ich schon 1000x gehört und falsch ist es trotzdem. Jeder einzelne getötete Gegner zählt vor allem nur für deine Statistik. Besonders dann, wenn dieser Gegner wiederbelebt wird, was ja in ca. 90% der Fälle passiert.
    Des Weiteren bestehen zwischen Recon aus Bf4 und Scout aus Bf1 gravierende Unterschiede. Und Operation Locker wird hier auch nicht gespielt.

    das ist aus meiner Sicht eine extrem begrenzte Sichtweise ... i am rorry. Dann wunderts mich auch nicht mehr dass du so oft das Wort "Camper" verwendest.
    Ist aber trotzdem übergreifend falsch. Und wenn ich Beispiel schreib dann mein ich auch Beispiel. Hat ja nichts mit Locker zu tun ... war ja nur ein Beispiel ;)
    Post edited by -II-MaladiA-II- on
    __________________________________________________________________________________________
    Vom Mond aus betrachtet spielt das Ganze gar keine so große Rolle!
    KlickMe - Die legendärsten Filmszenen! - ThreadODERKlickMe - Die besten Serien! - Thread
  • FlyingSaesch
    835 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    bearbeitet 12. Februar
    Ist mir völlig bums, wie du deine Spielweise rechtfertigst. Bei der Definition von "Camper" gibt's keine zwei Sichtweisen. Und deine Stats deuten genau auf diese Art von Spieler hin. Deswegen wundert mich gar nichts. Aber darum geht es hier überhaupt gar nicht!
    Es geht darum, dass das Waffen-Update im hc völlig *pfui* gewirkt hat, das kritisiere ich. Fertig.
  • -II-MaladiA-II-
    499 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1 Member
    bearbeitet 12. Februar
    Ich glaub du kannst einfach keine Stats deuten ... aber richtig, darum gehts nicht.
    Auch nicht um eine Rechtfertigung zu meiner Spielweise, sondern ich hab allgemein keine Probleme mit Snipern auf den Servern. Egal wer Sniper spielt.
    Anscheinend hast du meinen Post nicht verstanden. Ich beschimpf auch keine Leute im Spiel als Camper ... sowas lässt mich absolut kalt. Und warum? Steht oben ...
    Zum Glück darf jeder dieses Spiel spielen wie ers mag und sich wohl fühlt ... den Patch haben ja alle ... also?
    Post edited by -II-MaladiA-II- on
    __________________________________________________________________________________________
    Vom Mond aus betrachtet spielt das Ganze gar keine so große Rolle!
    KlickMe - Die legendärsten Filmszenen! - ThreadODERKlickMe - Die besten Serien! - Thread
  • MG_Jack_ONeill
    81 postsMember, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha Member
    FlyingSaesch schrieb: »
    Okay, das ist die typische Rechtfertigung aller campenden Sniper, hab' ich schon 1000x gehört und falsch ist es trotzdem. Jeder einzelne getötete Gegner zählt vor allem nur für deine Statistik. Besonders dann, wenn dieser Gegner wiederbelebt wird, was ja in ca. 90% der Fälle passiert.
    Des Weiteren bestehen zwischen Recon aus Bf4 und Scout aus Bf1 gravierende Unterschiede. Und Operation Locker wird hier auch nicht gespielt.

    Nee sorry, aber du kannst dir hier nicht dauernd alles zurecht drehen.
    Ich dachte es wird kaum noch von den Medics revivt ? Also werden wohl kaum 90% der vom Scout getöteten Angreifer wiederbelebt.
    Und wenn ich schon lese, "die typische Rechtfertigung". Was passt dir daran nicht ? Welche "Rechtfertigung" willste denn sonst hören ? Noch besser, warum muss man sich überhaupt rechtfertigen irgendeine Klasse zu spielen ?
    Wer gibt dir oder anderen das Vorrecht zu behaupten, dass das Spiel so und so gespielt werden muss ? Der Entwickler ? Wohl kaum, sonst wären die Klassen wohl kaum da oder so wie sie sind.
    Wenn du dauernd von den gleichen Waffen geholt wirst, dann bist du einfach zu schlecht und kannst dich dem momentanten Gameplay nicht genügend anpassen. Daran bist aber nur du schuld und sonst keiner.
    Sniper haben null Vorteil, absolut keinen. Liegen irgendwo rum wenn sie schlecht sind und bekommen keinen Gegner vors Visier. Gehen sie mit nach Vorne haben sie sowieso null Chance. Liegt man mal gut und hat Gegner im Visier dann schreit das glänzende Visier nur so über die Map, KOMM HOL MICH. Wenn du oder sonst keiner das tut, dann ist das doch nicht dem Sniper sein Problem. Dazu kommt das Markieren, Ich markier dir Gegner schon bevor du überhaupt dran denkst dass da jetzt schon einer kommen könnte. Wird sich ja auch permanent drüber ´beschwert, dass nicht mehr markiert wird. Nun, Sniper die wirklich als Sniper spielen wollen, die markieren auch. Klar, markieren kann jeder aber was haben bitte die anderen davon wenn immer nur der Gegner markiert wird, den man eh grad abknallt ?
    .Und natürlich leistet der Sniper mit jedem einzelnen Kill einen wichtigen Beitrag, da er meist andere Sniper wegholt oder eben Spieler die das eigene Team flankieren wollen u.s.w. Genau betrachtet leistet er damit sogar viel mehr wie als die anderen Klassen die um eine Flagge kämpfen und Stundenlange in einem Engpass mit Granaten, Fackeln undwasweissich rumschmeissen, passend mit den Medics dahinter falls doch mal einer getroffen werden sollte. Da wird man nämlich tatsächlich noch manchmal revivt.
    Aber nochmal zu dem wichtigen Teil, wer erlaubt dir oder anderen Spielern zu behaupten das Spiel müsse so oder so gespielt werden ? Wer erlaubt euch zu fordern Klassen XY müssten gesperrt werden ? Das ganze Forum hier representiert wieviel Prozent aller Spieler ? 1% ? Vielleicht 2% ? Oder noch nichtmal soviel ?
    Und die RSC ist auch nicht overpowered, klar ist sie gut aber nicht so dass man solche Gegner nicht stoppen könnte. Aber wenn man halt permanent nur sein Ding spielen und durchziehen will, ja dann kanns schonmal vorkommen dass die Situtation auf dem Spielfeld es aktuell nicht zulässt so zu spielen, zumindest nicht erfolgreich.
    Vielleicht solltest du dich mal in Frage stellen, ob du das Spiel so spielst wie von den Entwicklern vorgesehen ?
    O'Neill schreibt man mit 2 L
  • -II-MaladiA-II-
    499 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1 Member
    Und wenn ich schon lese, "die typische Rechtfertigung". Was passt dir daran nicht ? Welche "Rechtfertigung" willste denn sonst hören ? Noch besser, warum muss man sich überhaupt rechtfertigen
    überhaupt "Rechtfertigung" zu verwenden is bissl verquer, richtig. Wollt den Horizont mal bissl erweitern, auch für andere denen das Wort "Camper" so locker auf den Lippen liegt und damit um sich werfen als wären es Gutsel beim Faschingsumzug. Und das ...
    FlyingSaesch schrieb: »
    Bei der Definition von "Camper" gibt's keine zwei Sichtweisen.

    sagt hald einfach alles aus.


    __________________________________________________________________________________________
    Vom Mond aus betrachtet spielt das Ganze gar keine so große Rolle!
    KlickMe - Die legendärsten Filmszenen! - ThreadODERKlickMe - Die besten Serien! - Thread
  • FlyingSaesch
    835 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    bearbeitet 12. Februar
    FlyingSaesch schrieb: »
    Okay, das ist die typische Rechtfertigung aller campenden Sniper, hab' ich schon 1000x gehört und falsch ist es trotzdem. Jeder einzelne getötete Gegner zählt vor allem nur für deine Statistik. Besonders dann, wenn dieser Gegner wiederbelebt wird, was ja in ca. 90% der Fälle passiert.
    Des Weiteren bestehen zwischen Recon aus Bf4 und Scout aus Bf1 gravierende Unterschiede. Und Operation Locker wird hier auch nicht gespielt.

    Nee sorry, aber du kannst dir hier nicht dauernd alles zurecht drehen.
    Ich dachte es wird kaum noch von den Medics revivt ? Also werden wohl kaum 90% der vom Scout getöteten Angreifer wiederbelebt.
    Und wenn ich schon lese, "die typische Rechtfertigung". Was passt dir daran nicht ? Welche "Rechtfertigung" willste denn sonst hören ? Noch besser, warum muss man sich überhaupt rechtfertigen irgendeine Klasse zu spielen ?
    Wer gibt dir oder anderen das Vorrecht zu behaupten, dass das Spiel so und so gespielt werden muss ? Der Entwickler ? Wohl kaum, sonst wären die Klassen wohl kaum da oder so wie sie sind.
    Wenn du dauernd von den gleichen Waffen geholt wirst, dann bist du einfach zu schlecht und kannst dich dem momentanten Gameplay nicht genügend anpassen. Daran bist aber nur du schuld und sonst keiner.
    Sniper haben null Vorteil, absolut keinen. Liegen irgendwo rum wenn sie schlecht sind und bekommen keinen Gegner vors Visier. Gehen sie mit nach Vorne haben sie sowieso null Chance. Liegt man mal gut und hat Gegner im Visier dann schreit das glänzende Visier nur so über die Map, KOMM HOL MICH. Wenn du oder sonst keiner das tut, dann ist das doch nicht dem Sniper sein Problem. Dazu kommt das Markieren, Ich markier dir Gegner schon bevor du überhaupt dran denkst dass da jetzt schon einer kommen könnte. Wird sich ja auch permanent drüber ´beschwert, dass nicht mehr markiert wird. Nun, Sniper die wirklich als Sniper spielen wollen, die markieren auch. Klar, markieren kann jeder aber was haben bitte die anderen davon wenn immer nur der Gegner markiert wird, den man eh grad abknallt ?
    .Und natürlich leistet der Sniper mit jedem einzelnen Kill einen wichtigen Beitrag, da er meist andere Sniper wegholt oder eben Spieler die das eigene Team flankieren wollen u.s.w. Genau betrachtet leistet er damit sogar viel mehr wie als die anderen Klassen die um eine Flagge kämpfen und Stundenlange in einem Engpass mit Granaten, Fackeln undwasweissich rumschmeissen, passend mit den Medics dahinter falls doch mal einer getroffen werden sollte. Da wird man nämlich tatsächlich noch manchmal revivt.
    Aber nochmal zu dem wichtigen Teil, wer erlaubt dir oder anderen Spielern zu behaupten das Spiel müsse so oder so gespielt werden ? Wer erlaubt euch zu fordern Klassen XY müssten gesperrt werden ? Das ganze Forum hier representiert wieviel Prozent aller Spieler ? 1% ? Vielleicht 2% ? Oder noch nichtmal soviel ?
    Und die RSC ist auch nicht overpowered, klar ist sie gut aber nicht so dass man solche Gegner nicht stoppen könnte. Aber wenn man halt permanent nur sein Ding spielen und durchziehen will, ja dann kanns schonmal vorkommen dass die Situtation auf dem Spielfeld es aktuell nicht zulässt so zu spielen, zumindest nicht erfolgreich.
    Vielleicht solltest du dich mal in Frage stellen, ob du das Spiel so spielst wie von den Entwicklern vorgesehen ?

    Okay, da du ja scheinbar keine Ahnung hast, von was ich rede, lassen wird das an dieser Stelle. Schade um deinen Roman, aber vielleichts hat's dir trotzdem irgendeine Befriedigung gebracht. Ich hoffe es. Es ist jedoch beängstigend, dass Leute permanent über etwas reden, obwohl sie die Situation gar nicht kennen.
  • Beljiah
    4807 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1 Member
    FlyingSaesch schrieb: »
    Okay, das ist die typische Rechtfertigung aller campenden Sniper, hab' ich schon 1000x gehört und falsch ist es trotzdem. Jeder einzelne getötete Gegner zählt vor allem nur für deine Statistik. Besonders dann, wenn dieser Gegner wiederbelebt wird, was ja in ca. 90% der Fälle passiert.
    Des Weiteren bestehen zwischen Recon aus Bf4 und Scout aus Bf1 gravierende Unterschiede. Und Operation Locker wird hier auch nicht gespielt.

    aber zum bsp. ein Assault der 1000x mal in die Leute rennt und vllt 2-3 kills pro Leben holt ist Wertvoller?

    das is doch dasselbe!
    nur dass indem fall der Assault eigene Tickets "verschwendet"
    und wenn man imme rin den Tot rennt,.. kann ein Sani auch nicht wirklich Wiederbeleben
    da is doch so ein "Camper" der ne Flanke abdeckt weitaus effektiver fürs Team

    und natürlich zählt da jeder Kill
    auch wenn der Camper in dem Moment nur "kills" macht,.. hält er zur selben Zeit die Gegner auf,.. an der Stelle kann dann keiner "lang" oder zum bsp ne Flagge erobern
    und wenn Team A flaggenmehrheit hat
    Gewinnt man,.. da zum bsp "Camper" Laufwege sperren

    Sinnlos "vorpushen" is das wesentlich"schlimmer"
    egal ob Rusher oder Camper,..
    wenn es Situationsbeidngt und Sinnvoll eingesetzt wird,... ist es immer gewinn bringend
    egal obs ne "noob-Taktik" ist oder nicht
    der "in ecke sitzende Assault, mit Schrotflinte" is da genauso "hilfreich", da er dort ja den Laufweg für eine Zeit X versperrt
    und bei Eroberung zum bsp is das dann schon ein Vorteil

    ander sist es wenn ein Sniper zum bsp am Map-Rand schimmelt und so nicht wirklich was beiträgt,.. da wird dir auch jeder recht geben
    aber sobald "typische" Laufwege gesperrt werden,.. ist nur anhand des Beispiels Eroberung
    zum bsp eine Flagge verteidigt,.. ohne überhaupt an der Flagge zu sein...

    Oder andere Beispiele
    Operations
    da werde Teams sogar dazu gezwungen,.. Angreifer oder Verteidiger


    SturmBataillon X BF 1 | BF V | Communitiy Platoon [SBX] - PS4

  • FlyingSaesch
    835 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    bearbeitet 13. Februar
    Wer im Conquest keine Flaggen erobert, hilft seinem Team nicht. Jede eroberte Flagge hat mehr Wert, als einzelne Kills irgendwo am Kartenrand. Das wird gerade im Conquest Assault deutlich. Es ist ein Hirngespinst, dass man irgendeinen zählbaren Anteil am Sieg hat, wenn man im Conquest irgendwo sitzt/liegt und ab und zu mal einen Weg versperrt. Ich vermute Dr_Tatwaffel hat dazu irgendeine Statistik, die das untermauert.
    Zumal sich gute Teams/Squads nicht von einem einzelnen Camper aufhalten lassen, egal ob Sniper oder Assault. Das war auch in Bf4 nicht anders. Deswegen ist die Story mit dem einzelnen Sniper, der alleine die Snowlane auf Operation Locker "verteidigt" hat, auch ein großer Witz.
  • Dr_Tatwaffel
    2384 postsMember, Moderator, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Moderator
    bearbeitet 13. Februar
    Hebz9We.gif

    Dr_Tatwaffel schrieb: »
    Ich leg mich auch gern mit Brandgranaten und 250Schuss MG an Spawnpunkte, wenn das Team zu träge ist, schnell einen Punkt einzunehmen.

    Der Vorteil liegt ja nicht darin, seine K/D zu pushen, sondern es nützt einem vor allem bei der Einnahme/Verteidigung von Flaggen.

    Ein schönes Beispiel ist z.B. Am Rande des Teichs die Flagge F. Wenn der Gegner diese hat aber seine Homebase bei A liegt, so spawnt die eventuelle Verstärkung oberhalb Richtung "Sniperberg" an der Straße hinter einem Felsen (von F nicht einsehbar) und Richtung C auf der Anhöhe zwischen F und C. Also in ihre Homebaserichtung (gehört einem diese Flagge und G ist die "Homebase" so spawnt man in diese Richtung also unterhalb von F). Nimmt man nun also F wieder ein, so sollte man genau hier nachschauen (gerade hinter dem Felsen an der Straße Richtung "Sniperberg"). Wenn alle nun stumpf zu C oder D ausschwärmen, ist es ein Leichtes sich überlaufen zu lassen um dann einfach F erneut zu stehlen. Diese Nachlässigkeit zwingt einen ja selbst erneut in die Rückwärtsbewegung. Das kostet Zeit und Spieler. Die Einnahme davor ist ja damit wertlos, weil sie kaum Punkte generiert.

    Oder Achi Baba die Flagge E. Wenn der Gegner diese hat und seine Homebase bei A liegt und nun das eigene Team versucht von C oder A über das Tal durch die 2 engen Gassen von A aus kommend zu agieren, rennt es halt genau durch die Spawnzone und läuft da schon Gefahr, dass der Gegner die Rückeroberung vereitelt, weil einfach 1-2 im Rücken spawnt und damit ein leichtes Spiel mit den Angreifern hat. Man schützt also den eigenen Vormarsch auf E, weil man vor den Spawnzonen also im Rücken der Nachspawner wartet um damit die eigenen Spieler zu decken, die sonst gleichzeitig nach vorn und hinter schauen müssten um nicht einfach abgefischt zu werden.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Hallo, Fremder!

Es sieht so aus als wärst du neu hier. Wenn du teilnehmen willst, wähle eine der folgenden Optionen: