Hi Battlefield Community! Wir haben unsere Moderationsrichtlinien für EA-Foren aktualisiert - HIER findet ihr weitere Infos dazu. Und falls ihr eure Kenntnisse der Forumsregeln auffrischen wollt, könnt ihr dies HIER tun.

Battlefield V Sammel- und Diskussionsthread

Kommentare

  • Dr_Tatwaffel
    3395 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Ko rrekt ;)

    "Smilysammlung"
    Dachverband der BF-V Transportkraftfahrzeugführerorganistation - kurz Traktor

  • Taikato
    2931 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Beljiah schrieb: »
    OThunderO schrieb: »
    Beljiah schrieb: »

    @L4nzusSchw0ngus

    EA gab ja "bekannt" (mehr oder weniger) dass Sie mit den Vorbestellerzahlen nicht zufrieden sind und es anders erwartet hätten …


    EA hat gar nichts bekannt gegeben, dass hat irgendein Analyst in seiner Glaskugel gesehen- wie so oft, da gebe ich gar nichts drauf! Aber irgendwas läuft nicht rund, dass stimmt. Die Fahrzeuganpassungen sollen nun auch erst nach Release verfügbar sein. Wären diese wenigstens verfügbar, hätte "Tides of War" gut drüber hinwegtäuschen können, dass das Spiel eigentlich noch gar nicht fertig ist, so aber nicht mehr.

    naja auf"irgendein Analyst"
    war mein
    Beljiah schrieb: »
    EA gab ja "bekannt" (mehr oder weniger) dass Sie mit den Vorbestellerzahlen nicht zufrieden sind und es anders erwartet hätten …
    auch nicht bezogen
    eher darauf,.. das recht Kurz vor dem Release von BF V Patrick Söderlund seinen "Dienst" aufgeben möchte und EA verlassen will ….

    ich will nicht viel spekulieren,.. aber man brauch nur 1 und 1 zusammen zählen .. und BF V und/oder BF1 sind da nicht mal der Ausschlaggebende punkt .. aber vllt die "tropfen" die das Fass überlaufen liessen ...

    das der ehemalige DICE-CEO Patrick Söderlund, der ein maßgeblichen anteil an der übernahme mit hatte, jetzt 2 monate vor release von BF5, dass EA schiff verläßt, einen sehr ''spaßiger'' Zeitpunkt. der wiederum viel spielraum für spekulationen zu lässt.
    (hier das offizielle statemant von Andrew Wilson dazu: https://www.ea.com/news/an-update-on-our-creative-leadership?isLocalized=true&setLocale=de-de&isLocalized=true)
    - - - - - - - - - -

    selbst ein letztjähriges jahreseinkommen von 48,3 Millionen US-Dollar (gehalt, aktien, bonuszahlungen) konnten ihn nicht zum verbleib bewegen
    (hier einige zahlen der US - WERTPAPIER- UND AUSTAUSCHKOMMISSION zu EA, Andrew Wilsen, Patrick Söderlund u.a.: http://ir.ea.com/secfiling.cfm?filingID=712515-18-34&CIK=712515)
    - - - - - - - - - -

    tja und die analysten (ob mit oder ohne glaskugel ;) ) in den bereichen finanzen, börse, gaming .... und auch EA (gerade bei einem börsennotiertem unternehmen mit 5,15 Milliarden USD (2018) umsatz) ist die vorbestellerzahlen-problematik nicht von irgendeinem-/jemanden, oder durch ''hühnerknochenwürfe'' prognostiziert wurden.
    - - - - - - - - - -

    diese analysten machen nichts anderes, als sich seit jahren mit EA, deren finanzen, dem personal (entscheidungsträger/entwickler), was, welche spiele, ausrichtung, inhalt selbiger usw., zu befassen. da sind mir solche analysen aussagekräftiger, als wie die hier erwähnte glaskugel. wobei eine kristallkugel mehr okkultismus ausstrahlt als eine glaskugel. von daher kann das schon mal nicht so richtig werden ;)
    - - - - - - - - -

    EA/DICE würden sich hüten offiziell dazu stellung zu nehmen, dies haben sie noch nie gemacht und würde eher auch
    einem BF5 - Seppuku gleichkommen. deswegen nimmt die gamerindustrie und der interessierte konsument auch gerne mal analysen von nicht offizielle quellen zur hand, um sich ein rundumbild des produktes machen zu können.
    - - - - - - - - -

    keine fahrzeuganpassung, kein Battle Royale modus zum lunch (und damit hatte man ja schon seitens EA/DICE werbung gemacht) ... komisch jetzt kommt mir Patrick Söderlund wieder in den sinn ;).
    auch wenn die fahrzeuganpassung und der BR modus später kommen sollte, kann man nur hoffen (upps, die bekannte hoffnungskarotte der verzweifelten baumelt gerade vor meiner nase :joy:;) ), dass dies nicht wieder 16 monate dauert wie z.b. die dogtag (bierkrug, usw. als erinnerung).








    ------------------------- Yasukuni no Sakura no shita de aou -------------------------

  • Shaderwolf-v2
    248 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1 Member
    @Beljiah
    Soweit richtig allerdings ging es mir nie um einen 1:1 vergleich zwischen Fortnite und Battlefield oder Cod sondern nur um gewisse elemente aus den beiden Games wie z.b den Battle Royal Modus der wie du schon richtig sagtest eine Modeerscheinung ist und daher von DICE übernommen und an die BF Mechanik angepasst wurde genauso wie einige elemente und Modi aus Cod.
  • JackHerer_1601
    791 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    @Taikato
    Also ich weiß nicht. Mitarbeiter verlassen Firmen nun mal. Patrick Söderlund ist mit 44 Jahren auch ein einem guten Alter dafür. Gerade weil er so ein hohes Gehalt hatte, kann ich die Entscheidung verstehen. Er ist seit 18 Jahren bei DICE und seit 12 Jahren bei Dice. Irgendwann macht man dann halt den Schritt. Vielleicht gründet er jetzt ein eigenes Studio. Oder er geht einfach in Rente =)
    .
    Den Weggang als Zeichen für negative Entwicklungen zu deuten ist natürlich legitim, ist aber eben nicht sicher. Kann aber auch sein, dass es andere Infos gibt, die ich jetzt nicht kenne.
    .
    @Shaderwolf-v2
    Warum findest du das denn negativ (so interpretiere ich das zumindest ;) )? Gute Spielmechaniken in sein eigenes Spiel einzubauen ist ein völlig normales Vorgehen. Die Spielmechanik "Ego-Shooter" wurde ja auch zigfach kopiert und hat uns richtig gute Spiele geschenkt.
    Das Ergebnis einer Diskussion kann auch die Uneinigkeit sein. Eine Diskussion funktioniert nur dann, wenn beide Seiten dies berücksichtigen.
  • Dr_Tatwaffel
    3395 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Patrick Söderlund hat als CEO auch 48h am Tag an BF gearbeitet. ;) - ich würde mal sagen, man tut den eigentlichen kreativen Köpfen und Programmieren, Mappern, Designer, Marketingexperten und anderen Ingenieure hinter den letzten BF Teilen Unrecht, wenn man den Erfolg an Patrick Söderlund festmacht.

    "Smilysammlung"
    Dachverband der BF-V Transportkraftfahrzeugführerorganistation - kurz Traktor

  • R3e3n
    2660 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    ich sehe die ganze Fahrzeugbalance auch sehr skeptisch, wenn ich hier vermehrt lese, dass die Fahrzeuge garnicht ins Gewicht fallen und es den Inf Spielern eh fast egal sei :D Dann hat sich also zum Gamescom Build nichts geändert und wir bekommen ein Battlefield für die Infanterie, die die neue Spitze der Nahrungskette ist.
    .
    Von WW3 sieht man nun auch immer mehr Gameplay, aber das scheint auch noch weit entfernt von einem Konkurenten zu sein.

    Toss a Coin to Your Witcher.

  • K9-FaNaTiCs
    906 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1 Member
    Dr_Tatwaffel schrieb: »
    Braucht BF überhaupt Marketing? Wenn es keine Infos, keine Alpha, keine GC, keine Beta geben würde, sondern nur die Twitterankündigung um 20Uhr: "Morgen 12Uhr neues BF in WW2 Setting" würde spätestens 10 Uhr Origin down sein.

    Das ist schon äußerst arrogant. Der Weg mit der Alpha / Beta ist genau der Richtige, WENN sie dann was ändern bzw sinnvoll ändern. Die Einzigen, die das wirklihc nicht nötig haben, sind Rockstar^^
  • Darkkonator
    176 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    ich sehe die ganze Fahrzeugbalance auch sehr skeptisch, wenn ich hier vermehrt lese, dass die Fahrzeuge garnicht ins Gewicht fallen und es den Inf Spielern eh fast egal sei :D Dann hat sich also zum Gamescom Build nichts geändert und wir bekommen ein Battlefield für die Infanterie, die die neue Spitze der Nahrungskette ist.
    .
    Von WW3 sieht man nun auch immer mehr Gameplay, aber das scheint auch noch weit entfernt von einem Konkurenten zu sein.

    Narvik und vielleicht Rotterdam sind auch nich die besten Beispiele. Die mehr auf Infantryplay ausgelegt sind. Es wird sicherlich *hoffentlich* noch Fahrzeuglastigere Maps geben. Wie z.b die in Afrika.. Daniel Berlin sprach auch in einem Interview mit Westie. Das die Tides of War Updates mit den DLCs aus BF3 zu vergleichen sind. Also immer ein unterschiedlicher Schwerpunkt. Da gab es auch DLC das auf Infantry oder auch Fahrzeuglastiger war.
  • Taikato
    2931 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    bearbeitet August 2018
    @Taikato
    Also ich weiß nicht. Mitarbeiter verlassen Firmen nun mal. Patrick Söderlund ist mit 44 Jahren auch ein einem guten Alter dafür. Gerade weil er so ein hohes Gehalt hatte, kann ich die Entscheidung verstehen. Er ist seit 18 Jahren bei DICE und seit 12 Jahren bei Dice. Irgendwann macht man dann halt den Schritt. Vielleicht gründet er jetzt ein eigenes Studio. Oder er geht einfach in Rente =)
    .
    Den Weggang als Zeichen für negative Entwicklungen zu deuten ist natürlich legitim, ist aber eben nicht sicher. Kann aber auch sein, dass es andere Infos gibt, die ich jetzt nicht kenne.
    @LordHelmchen512
    alles richtig, alles legitim :) . ob P. Söderlund sich nun eine längere auszeit nimmt, bei Volvo (Kfz) oder einer anderen gamerschmiede (vlt. ganz und gar in ostasien ;) ) anfängt, oder ob es differenzen künstlerischer art zu BF5, oder eine zukunftsorientierter ausrichting von BF waren, wer weiß.
    - - - - - - - - -

    auf alle fälle werden wir wieder von ihm hören. so wie von Peter Moore, nach seinem ausscheiden bei EA, als jetzigem geschäftsführer beim FC Liverpool (der alte schotte ;) ) oder Patrick Bach, als chef von UbiSoft Stockholm.
    - - - - - - - - -

    nur, und da denke ich sind wir uns einig, ist der weggang von Patrick Söderlund zum jetzigen zeitpunkt. eine sehr, sehr kuriose wahl und lässt eben viel spekulationsspielraum zu.
    ebenso die tatsache, dass mit P. Moore und P. Bach, zwei führende BF köpfe in den letzten zwei jahren EA verlassen haben (mit Söderlund drei ;) ).
    auch egal, hauptsache BF5 wird nicht gegen die wand gefahren. aber ..... :joy:;)


    Dr_Tatwaffel schrieb: »
    Patrick Söderlund hat als CEO auch 48h am Tag an BF gearbeitet. ;) - ich würde mal sagen, man tut den eigentlichen kreativen Köpfen und Programmieren, Mappern, Designer, Marketingexperten und anderen Ingenieure hinter den letzten BF Teilen Unrecht, wenn man den Erfolg an Patrick Söderlund festmacht.

    richtig. egal ob gamerstudio, fernsehshow, formel uno usw. man sieht nur den CEO/EVP, den moderator oder fahrer, ..... aber nie die hundert gesichter dahinter, die garant für den erfolg des ganzen sind. von daher vollste zustimmung.
    Post edited by Taikato on

    ------------------------- Yasukuni no Sakura no shita de aou -------------------------

  • Shaderwolf-v2
    248 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1 Member
    @LordHelmchen51
    Ich sehe das nicht negativ :). Es ist richtig das die Hersteller Populäre elemente oder gute ideen übernehmen (Kopieren) und im besten fall sogar noch weiterentwickeln. Diese praktik ist nicht wirklich neu und je nach Game fällt einem das mal mehr mal weniger auf.
  • Ic3Dog
    1 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4 Member
    Ich habe BF seit den Anfängen gespielt ^^
    Okay Hardline, habe ich ausgelassen, weil man dort irgendwie
    eine Kreuzung zwischen PayDay und BF. Wenn man aber Eines
    der beiden Games, braucht man dieses nicht.

    Was in letzter Zeit passiert, dieses komische zerreisen im Netz des Games.
    Natürlich mit sehr fragwürdigen Argumenten.
    Man muss sagen, der Trailer...mag einige Köpfe zum tickern bringen.
    Man muss auch sagen, Geschmäcker sind verschieden, aber man muss es
    mal endlich sehn wie es ist.

    Es wird produziert um in erster Linie um Gewinn zu erzielen. Das ist EA
    Und das ist total Ökonomisch. Wenn man erwartet, dass dies anders ist, sollte
    man etwas sich beruhigen. Daran hängen Löhne und Gewinnausschüttungen für
    Teilhaber etc.

    EA ist eine sehr großer Publisher, und Arbeitsplätze kosten Geld.
    Um den Gewinn einzufahren werden manchmal Entscheidungen getroffen,
    was evtl. in eine andere Richtung geht, wahrscheinlich in eine, wo viele Spieler
    damit nicht klar kommen.

    Für mich selbst, es passt nicht mehr zu meinem Spielstil
    und ich hab ehrlich andere Spiele im Kopf.

    Red Dead Redemption 2 z.b.

    AAAAAber mir sagt auch Anthem eher zu.

    Es ist einfach eine Geschmackssache, und den zu treffen ist nicht immer einfach.
    Sei es Spielinhalte, Release Termine oder Entwicklungsentscheidungen.

  • Taikato
    2931 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Shaderwolf-v2 schrieb: »
    @LordHelmchen51
    Ich sehe das nicht negativ :). Es ist richtig das die Hersteller Populäre elemente oder gute ideen übernehmen (Kopieren) und im besten fall sogar noch weiterentwickeln. Diese praktik ist nicht wirklich neu und je nach Game fällt einem das mal mehr mal weniger auf.

    nur sollte man aufpassen, dass bei all den populären elementen, ideen usw. die kopiert, übernommen, weiterentwickelt werden, am ende irgendwann, noch etwas vom orginal übrigbleibt.

    ------------------------- Yasukuni no Sakura no shita de aou -------------------------

  • Shaderwolf-v2
    248 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1 Member
    bearbeitet August 2018
    @Taikato
    Korrekt :)
    Auch wenn BF sich im Kern nicht sonderlich geändert hat, man wird es immer als BF erkennen und das wird auch noch lange so bleiben.
    _
    Wir können nichts weiter tun als zu hoffen das wieder mehr eigene Ideen den weg ins spiel finden und weniger von anderen übernommen wird und damit meine ich nicht nur BF.
    Wie dem auch sei,wie sagte der Zen Meister doch gleich "man wird sehen".
    _
    Ich habe irgendwo mal gelesen das die entwickler heutzutage nicht mehr so gern experimentieren wohl aus angst das es schlecht ankommt und man weniger verdient/verkauft.
    Post edited by Shaderwolf-v2 on
  • Ourumov13
    5875 postsMember, Moderator, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Moderator
  • Skav-552
    6667 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Nach welchen Kriterien ?

    Mitglied der "Aluhutbastelgruppe"

  • R3e3n
    2660 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Ich kann mir schon vorstellen, dass BFV das aktuell beste MP Shooter Erlebnis sein kann. Ob es jedem gefällt, ist halt eine andere Sache. Die Konkurenz scheint halt noch nicht so weit zu sein. Was mir jetzt auch auffällt, nachdem ich bei WW3 in den Steam Diskusionen rumstöber, dass dort die selben Argumente bzgl weiblichen Chars in WW3 zu finden sind. Wie lächerlich das Ganze im Moment wird.

    Toss a Coin to Your Witcher.

  • SkorpionTiger
    728 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Mitterweile fragt man sich ob diese ganze Spiel nicht wieder ein halbfertiger schnellschuss wird. Wenn man in den diversen Bf5 meldungen seitens Gamescom und Entwicklern liest. Battel royal wird nicht von Dice entwickelt und kommt erst nach Relase; Anpassung von Fahrzeugen kommt nicht mit Relase; Raytracing in Echtzeit wird zwar unter Dx12 gezeigt kommt aber nicht mit Relase. und jeder weiss was dx12 mit den verhuntzten Treibern kaum ein Spielerlebniss in den vorrangegangnen Spielen bedeutete. ( vorausgesetzt man hat entsprechende grafikkarte ) usw. Langsam frag ich micht was den da überhaupt erscheint.

    Regelmässiges Versagen ist auch eine Form der Zuverlässigkeit<<

  • Skav-552
    6667 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Und dabei ist eigentlich Potenzial vorhanden ...
    Wie wärs wenn man die Veröffentlichung um ein halbes Jahr verschiebt und erstmal vieles fertig macht ?
    Mich persönlich würde es jedenfalls weniger stören als wieder zu sehen, das an vielen Stellen einfach zu wenig Zeit vorhanden war um es ordentlich fertig zu stellen

    Mitglied der "Aluhutbastelgruppe"

  • Dr_Tatwaffel
    3395 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    bearbeitet August 2018
    Manchmal verstehe ich nicht, weshalb die Forenmoderatoren hier Beiträge mit "LOL" bewerten. Vor allem ist die Frage von @Skav-552 doch gerechtfertigt, denn es wäre doch schließlich interessant das zu wissen? Generell stört es mich schon seit einiger Zeit, dass die Mods hier Beiträge mit "LOL" bewerten, um ehrlich zu sein. Dadurch entsteht der Eindruck nicht ernst genommen zu werden oder gar belächelt zu werden. Und wenn das ein Mod macht, dann macht das auf mich keinen guten Eindruck. Das wollte ich mal gesagt haben.

    Du musst doch zugeben, dass in der Frage von @Skav-552 eine enorme Situationskomik steckt. Skav, der alles Hinterfrager. Den Lacher hat er sich im positiven Sinne verdient - Klasse Auftritt; klasse Humor. Schließlich weiß er doch, dass er die Frage eher denen stellen muss, die die Auszeichnung verliehen haben. ;) Lautes Lachen ist doch kein dislike - Aber Diskussionen um die Moderation disliken wir schon. ;)

    "Smilysammlung"
    Dachverband der BF-V Transportkraftfahrzeugführerorganistation - kurz Traktor

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Hallo, Fremder!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!