Battlefield V Sammel- und Diskussionsthread

Kommentare

  • Skav-552
    5176 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Interressant
    Ich orientire mich aber mehr an der Gegenwart,
    wie es war, ist für mich uninterressant, ich hab keine Erwartungen dahingehend

    Ich stehe dort also in der Gegenwart, was ich anhabe, das habe ich an
    Die Sonne scheint oder eben auch nicht, ein Farbfilter ist vorhanden oder auch nicht
    ich habe jedenfalls ein Ziel und das ist in der Regel die Runde zu gewinnen

    Ich hab da eine Bitte, ich hätte gerne ein RSP für BFV.

  • LordHelmchen512
    759 postsMember, Moderator, Battlefield 3, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Moderator
    @Daddeldojo Schöner Beitrag :+1:
    .
    Ist ja eine grundsätzliche Frage: Gestaltet man die Optik (Farben etc.) realistisch oder so wie man es aus Filmen kennt. Mir ist das ganze relativ egal und bin da eher bei @Skav-552
    .
    Ich finde die Ambivalenz halt sehr interessant: Das Spiel soll authentisch sein (Charaktermodelle, Häuser usw.), aber die Farben möchte man "unrealistisch".
    Teilst du meine Meinung, teilst du meinen Irrtum.
  • Taikato
    2234 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    das ziel, eine(die) runde zu gewinnen, ist glaube jedem spiel sein eigen. egal ob brett-/karten-oder onlinegame. da bedarf es kein BF.
    ich glaube hier würden einige schon auf die barrikaden gehen, wenn sich DICE an einer LMAA mentalität ohne erwartungen für das spiel halten würden, und kein interesse an details aus vergangen schlachtfelden mit den damaligen protagonisten dabei heraus käme.
    - - - - - - - -

    man muss es mit solchen details bis ins kleinste im spiel nicht übertreiben, die gehen in der hitze des gefechts eh immer unter. außer der user macht auf suizidtourist um jede blume, sonnenaufgang, stuckarbeit und fassadengestalltung zu bewundern. ;)
    - - - - - - - -
    warum sollte man seine erwartungen nun zurückschrauben, gerade da DICE es gezeigt hat, dass sie details, eine historische umgebeung mit einer entsprechende Atmoshäre in einem setting, gestalten können.
    - - - - - - - -

    leider hatte ich auf der map Rotterdam (im beta feedback nachzulesen) den eindruck, in einem anime film aktiv zu sein.
    - - - - - - - -

    @LordHelmchen512
    zum glück ist BF1 nicht zu beginn des 1.wk gestartet, da hätte man bei einigen Fraktionen so seine farbenfreude auf der map gehabt. :joy:

    ------------------------- Yasukuni no Sakura no shita de aou -------------------------

  • Skav-552
    5176 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Ich glaube nicht, das die Leute, die änliche Ansichten haben wie ich
    was gegen ein authentisches BF haben
    Es ist nur einfach nicht wichtig für uns

    Welche Gedanken sich da aber gemacht werden, wie viel Energie investiert wird
    finde ich trotzdem interessant
    Ich wusste z.b. nicht, das Maps die im späteren verlaufe des Krieges spielen düsterer sind
    Es ist an sich auch ein relativ komplexes Thema, den wie @Daddeldojo schon sagte geht es nicht unbedingt darum de­tail­ge­treu nachzubilden was einmal war
    sondern zum Teil auch darum ein Trugbild aufrechtzuerhalten

    Ich glaube aus euer perspektive würden mich zwei Sachen stören
    Das erwähnte Farbenfrohe und die Flugzeuge, sollten die nicht schneller,wendiger,lauter sein ?

    Ich hab da eine Bitte, ich hätte gerne ein RSP für BFV.

  • Taikato
    2234 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    stimmt, ist schon immer interessant zu sehen über was man sich alles zu BF gedanken machen kann bzw. diskutieren und entsprechend ''energie'' dafür investiert.
    aber wo sonst, wenn nicht hier im forum und das finde ich immer noch bedeutend besser, als die sozialen netzwerke dazu zu nutzen.
    - - - - - - - - -

    sicher mag ich details, entsprechende authentizität. aber wie ich schon geschrieben hatte, übertreiben muss man es damit auch nicht. ansonsten hätten es in BF1 zu 80% nur Repetierbüchse sein dürfen oder man würde mit seinem tank, 1 geschlagene stunde brauchen, um auf sinai von A nach D zu gelangen.
    mit dem akuraten, zeitgemäßen sound der technik, waffen, hatte sich ja DICE besondere mühe gegeben, wo man sehen kann, es geht.
    dem spass und dem spiel in seiner gesamtheit, ist dies bestimmt auch nicht abwertend gegenüber. eher das gegenteil, denke ich mal.

    ------------------------- Yasukuni no Sakura no shita de aou -------------------------

  • R3e3n
    1324 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Wenn ich sowas schon sehe, wundert mich überhaupt nicht mehr, warum sich diese Reihe so entwickelt.
    https://www.reddit.com/r/BattlefieldV/comments/9hap4g/how_would_you_guys_feel_if_tanks_and_planes_were/?utm_source=reddit-android

    "Es ist eine Sache ein Huhn zu besitzen, aber zwei Hühner ... das sind zwei Sachen." (Donut County)

  • Skav-552
    5176 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Ich bevorzuge es ja, wenn Panzer irgentwo rumstehen und man einfach einsteigt und losfährt

    Ich hab da eine Bitte, ich hätte gerne ein RSP für BFV.

  • R3e3n
    1324 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    am besten, wenn man zum Rundenbeginn zum Spawn laufen muss. Bei den Transportfahrzeugen machen Sie es doch auch.

    "Es ist eine Sache ein Huhn zu besitzen, aber zwei Hühner ... das sind zwei Sachen." (Donut County)

  • LordHelmchen512
    759 postsMember, Moderator, Battlefield 3, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Moderator
    R3e3n schrieb: »
    am besten, wenn man zum Rundenbeginn zum Spawn laufen muss. Bei den Transportfahrzeugen machen Sie es doch auch.

    Du meinst so wie in BF3? Also ich finde das BF1-System deutlich besser. In Battlefield 3 standen regelmäßig 10 Leute am Helispawn rum und haben auf den Heli gewartet. Zwei haben den bekommen und die restlichen 8 haben dann weiter gewartet oder mussten irgendwie an die Front kommen.
    .
    Mit dem BF1-System kann man, wenn man kein Fahrzeug bekommen hat, direkt beim Squad spawnen.
    Teilst du meine Meinung, teilst du meinen Irrtum.
  • Skav-552
    5176 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Und was tuen die Leute, sie warten weiter im Spawnbildschirm, bis das nächste Fahrzeug verfügbar ist
    Nur weil du sie nicht mehr siehst heist es ja nicht, dass sich das Verhalten geändert hätte

    Ich hab das immer so gehandhabt, wenn da schon jemand stand zum warten bin ich weiter gezogen
    damit, dass der andere zuerst da war, hatte er für mich das Vorrecht auf das Fahrzeug
    Den Wartenden sehe ich ja jetzt nicht mehr ....

    Außerdem spricht ja auch nicht unbedingt was gegen ein hybrid System, in dem beides möglich ist
    sprich ich spawne entweder vom Bildschirm direkt ins Fahrzeug oder ich sehe es irgentwo rumstehen und nehme es mit




    Ich hab da eine Bitte, ich hätte gerne ein RSP für BFV.

  • LordHelmchen512
    759 postsMember, Moderator, Battlefield 3, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Moderator
    Im Spawnbildschirm warten nur die, die unbedingt einen Panzer oder ein Flugzeug haben wollen. Wenn ich tot bin und es ist zufällig ein Flugzeug da, dann nehme ich das. Wenn ich es nicht bekomme dann spiele ich direkt weiter als Infanterist. Mit dem alten System müsste ich dann erst mal zur Front laufen und kann in der Zeit dem Team nicht helfen.
    .
    Gegen ein Hybridsystem hätte ich nichts. :)
    Teilst du meine Meinung, teilst du meinen Irrtum.
  • R3e3n
    1324 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    bearbeitet September 2018
    Hardline war da gut. Man hatte nen Fortschrittsbalken, der anzeigte wann das nächste Fahrzeug oder heli wieder verfügbar sind und man konnte vom spawn und von der Base aus einsteigen. Man hat auch angezeigt bekommen, wieviele zum rundenbeginn schon einsteigen.

    "Es ist eine Sache ein Huhn zu besitzen, aber zwei Hühner ... das sind zwei Sachen." (Donut County)

  • Daddeldojo
    177 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Einer bei reddit sagte es bereits; ich vermisse es auch ein wenig am Rundenbeginn, wo alle zu den Tanks/Jeeps/Helis rennen und hoffen noch 'nen Platz zu bekommen. Da folgten so schnell wie möglich das eine Fahrzeug dem andern, bis man auf den Feind traf, zusammen. Heute stellt man erst noch sein Fahrzeug ein, startet versetzt, und das dümmste, man kann als Infanterist nicht einfach irgendwo in ein Fahrzeug einsteigen.
    Beide Systeme haben ihre Schwächen, aber das alte fand ich besser. Es gilt einfach eine elegante Lösung zu finden, es zu verbssern.
  • knoedel2
    525 postsMember, Battlefield 4, Battlefield 1 Member
    R3e3n schrieb: »
    am besten, wenn man zum Rundenbeginn zum Spawn laufen muss. Bei den Transportfahrzeugen machen Sie es doch auch.

    Du meinst so wie in BF3? Also ich finde das BF1-System deutlich besser. In Battlefield 3 standen regelmäßig 10 Leute am Helispawn rum und haben auf den Heli gewartet. Zwei haben den bekommen und die restlichen 8 haben dann weiter gewartet oder mussten irgendwie an die Front kommen.
    .
    Mit dem BF1-System kann man, wenn man kein Fahrzeug bekommen hat, direkt beim Squad spawnen.

    Wie schon erwähnt, die Spieler die früher in der Base gegammelt haben, gammeln jetzt halt in Spwanbildschirm. Sicher das neue System hat Vorteile, bsp. bekommst du ein Fahrzeug oder kannst woanders Spwanen. Früher bist in der Base geswpand und ein Mate hat das Fahrzeug vor deiner Nase weggeschnappt und dann standest da dumm in der Base statt an der Front.

    Trotzdem gefällt mir das alte System einfach viel besser. Vorallem hätte ich gern wieder feste Fahrzeugklassen und nicht "wähle was du willst". Hab mich nicht mit den Fahrzeugen in BF V beschäftigt darum geh ich mal auf BF1 ein. Absolut kein Sinn überhaupt dem Light Tank zu wählen, wenn der Heavy Tank viel stärker ist. (Ja ein guter Spieler im LT kann den HT platt machen mit umrunden usw. ich weiß). Dazu können im HT mates spwanen (gut wird in BF V jetzt hinfällig). Ich habe trotzdem gerne den LT genommen, weil ich ihn einfach am spaßigsten fand, trotzdem musste man sich immer schlecht fühlen nen Panzerspot mit dem LT zu "blockieren".
    Ich denke eben auch in BF V wird es wieder verschieden Panzerklassen geben und ich seh kein Sinn darin das beliebig wählen zu können.
    Feste Anzahl und gut ist. Gibt dann halt statt 5 beliebigen Tanks, z.B. 2 mal schwer und 2 mal leicht plus einmal Anti Air. So wies eben in BF4 auch noch war.
  • LordHelmchen512
    759 postsMember, Moderator, Battlefield 3, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Moderator
    Also ich will, dass Spieler, die kein Panzer/Flugzeug bekommen haben, so schnell wie möglich an die Front kommen. Das funktioniert beim alten System halt nicht.
    .
    Spieler die ausschließlich Panzer fahren oder fliegen werden bei jedem System warten. Die spielen also keine Rolle.
    .
    Mit dem neuen System kann ich viel flexibler agieren. Ich kann auf ein Flugzeug warten, aber im Notfall trotzdem spawnen um eine Flagge zu verteidigen.
    Teilst du meine Meinung, teilst du meinen Irrtum.
  • Skav-552
    5176 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    In Bf4 konnte ich dafür dann aber ja meine Bewaffnung bzw Panzerung ändern
    Also an sich finde ich das System deshalb schon besser ^^
    Ich bin einfach kein Fan davon Presets zu nehmen, ich will hier ein bischen stellen können und da ein bischen
    und ja, ich möchte auch das man die Dinge eben so Einstellen kann, dass dabei Murks rauskommt und mein ein bischen Potenzial verschenkt
    Das immer nur alles irgentwo richtig sein kann, ist doch langweilig
    hat aber ansich alles nichts mit dem Spawn zutuen

    Um auf "flexible" einzugehen
    Wenn die Panzer an einer Flagge stehen, dann würde das auch dazu führen, das man sich spontan bzw situationsbedingt dazu entscheiden kann,
    einen Panzer (oder auch ein anderes Fahrzeug) mitzunehmen

    Eine Mischung aus beiden Systemen könnte also durchaus eine hübsche Lösung sein
    Trotzdem müsste man sich noch auf ein paar Dinge einigen

    Ich nehme an, das niemand will, das in der Base ein Fahrzeug geklaut oder vermint wird
    Fahrzeuge, in denen noch keine Person saß, können keinen Schaden erleiden
    zudem kann man nicht in Fahrzeuge einsteigen, die in der gegnerischen Base stehen
    auch erleidet ein Fahrzeug aus der Base, die ersten 5sec keinen Schaden (Minen und so)


    (erst dachte ich daran, Sprängsätze aus der Red Zone zu verbannen, kann man aber nicht machen wegen der Basecamper oder man müsste halt ein Zeitlimit auf den aufenthalt in der eigenen Base legen ... auch schwierig, grade wenn man in den Baserape gedrückt wird)


    Das betrift aber nicht die Flaggenpunkte, wer dort nicht auf seine Fahrzeuge aufpassen kann, hat nach meiner Ansicht selber schuld



    Ich hab da eine Bitte, ich hätte gerne ein RSP für BFV.

  • Taikato
    2234 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    @LordHelmchen512
    unsereiner hat seit release von BF1, 4x ein panzer bei rundenbeginn ergattern können und 5x in einer runden. hatte man dann einen bekommen, fing das rum experimentieren an wie @Daddeldojo es oben beschrieben hat. mit diesem system kann ich mich in keinsterweise anfreunden.
    - - - - - - -

    ebenso mit dem serverbeitritt. wie oft habe ich es hier schon erwähnt was das soll, dass man nie sieht wie der runden stand gerade ist. eine runde beitreten wo nur noch 20, 30 tickets auszuspielen sind und eine differenz von 200 - 400 tickets vorherrschen, dies trübt den spielspass ungemein und solche runden würdest auch du nur ungern beitretten.
    - - - - - - -

    das medaillensystem möchte ich hier gar nicht erst ansprechen :anguished:

    ------------------------- Yasukuni no Sakura no shita de aou -------------------------

  • GlaeschenMaggi
    149 postsMember, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Auf dem offiziellen Discord-Server von Batttlefield wurde nun ein Bild veröffentlicht, auf dem einige Statistiken der Beta aufgeführt sind. Darunter lässt sich auch wiederfinden, welche Klasse wie viel gespielt wurde. Das Ergebnis lautet wie folgt: 36% Assault, 28% Scout, 22% Medic und 14% Support.

    Tatsächlich bin ich von der hohen Nutzung des Assaults nicht überrascht, dies war leicht abzusehen. Die STG 44 war ja schließlich die stärkste und dominanteste Waffe der gesamten Beta und diesbezüglich gibt es wohl kaum zwei Meinungen.

    Beim Scout bin ich tatsächlich ein wenig überrascht, hier hätte ich eigentlich mit weniger Spielern gerechnet. Aber wahrscheinlich liegt das halt auch daran, dass es kaum bullet drop gibt und man auf Distanz mit dem Scout viel effektiver ist als mit einer offensiven Spielweise. Ich meine es wird ja schließlich auch nicht belohnt offensiv mit dieser Klasse zu spielen, da man auf die Nähe nicht viel mehr Schaden macht als auf Distanz. Und da viele Spieler ja sowieso nur irgendwo campen möchten, kommt ihnen diese Klasse wie sie momentan ist, natürlich entgegen. Zumal sie auch nur schwer gespottet werden können, da das Spotting-System in Battlefield 5 ja sowieso ein Witz ist.

    Beim Medic, da bin ich ein wenig daneben gelegen, um ehrlich zu sein. Ich hätte gedacht, dass dieser mehr gespielt werden würde, da er ja von den Waffen her dem Assault aus Battlefield 1 ähnelt. Aber ich glaube, dass der Medic dennoch nur so wenig gespielt wurde, da viele Medics einfach nicht warm mit den SMGs werden, da diese ja nur im Nahkampf richtig effektiv eingesetzt werden können. Mittlere Distanz geht auch noch, aber man hat mit den SMGs dennoch einen Nachteil gegenüber beinahe allen anderen Waffen. Außerdem sind die ganzen Animationen bei Wiederbelebungen auch immer nervig und schmälern somit die Effektivität des Medics. Als ich diese Klasse gespielt habe, musste ich viele Leute einfach liegen lassen, weil ich es mir schlichtweg nicht leisten konnte diese wiederzubeleben, ohne selbst über den Haufen geschossen zu werden. Das geht halt nicht mehr wie in Battlefield 1, wo man den Verbündeten schnell mit der Spritze anstupsen konnte und dann gleich wieder in Deckung gehen konnte. Auch das neue Versorgungssystem sorgt dafür, dass der Medic häufig unnötig ist, da Leute sich lieber selbst heilen oder gleich zur Versorgungsstation rennen. Und bald bekommt ja jeder Spieler gleich noch eine Heilung beim Spieleinstieg, dann braucht man den Medic noch weniger. Die Heilung ist zwar einerseits praktisch, wenn man eine andere Klasse als den Medic spielt, aber als Medic selbst fühlt man sich dadurch noch unnötiger in seiner Rolle.

    Beim Support ist das ganze eigentlich ähnlich wie beim Medic. Die Leute holen sich lieber selbst Munition an den Versorgungsstationen, wodurch man eigentlich meist unnötig ist. Die LMGs an sich sind zwar meist gute Waffen, aber halt dennoch meist den Waffen der anderen Klassen unterlegen. Auf großen Distanzen macht dich der Scout, auf mittleren Distanzen der Assault und auf kurzen Distanzen dann entweder der Assault oder Medic. Man hat eigentlich keine Distanz, auf der man die Oberhand hat.

    Somit hat man also zwei Klassen im Spiel auf die 64% der Spieler verteilt sind. Sollte man sich da nicht hinterfragen, ob man angefangen am Balancing der Klassen vielleicht schon etwas falsch gemacht hat?
  • knoedel2
    525 postsMember, Battlefield 4, Battlefield 1 Member
    Überrascht mich wenig. Wie du selbst sagst war die STG44 einfach die beste (oder einfachste Waffe). Scouts hat man auch ein haufen gesehen.
    Beim medic und support seh ich das Problem eben eher an der Bewaffnung. Zumindest mit der Support waffe bin ich persönlich gar nicht klar gekommen. Und die Sten war eben auf Norvik eher schlecht, da sie nur für CQ zu gebrauchen ist.
    ich denke aber nicht das die wenige Nutzung von Medic und Support an den neuen Heal und Ammo mechaniken liegt. Beide Klassen sollten durch die Mechaniken deutlich wichtiger werden. Die Versorgungstationen ändern daran wenig. Wenn man mal länger lebt wirst du ständig mit low HP rumrennen, da ändert das eine Medipack nicht viel. An umkämpften Flaggen kann man ja nicht mal jederzeit zu der Medi oder Ammo Station rennen.

    Problem ist eben das die meisten Spieler für sich spielen und einfach nur auf die Bewaffnung achten.
    Hätten wir ein System in dem es keine andere Möglichkeit gibt sich zu heilen außer dem Medic, dieser dafür aber nur eine Pistole, keine Primärwaffe bekommt. Dann würden doch trotzdem kaum einer Medic spielen obwohl er enorm wichtig wäre. Da regt sich jeder auf das er nie geheilt wird, spielt selber aber eben die Klassen mit den starken Waffen.

    Fazit: Die Auffüllstationen sollte nicht der Grund sein das Medic und Support so wenig gespielt werden.
  • Fingerland
    13 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    bearbeitet September 2018
    Der Supporter wird ja in der Finalen Version noch mehr LMGs haben z.B. MG 34 oder MG 42. Die Waffen werden wohl auf weite Distanz auch nutzbar sein denke ich.

    Ich bin ja der Meinung das alle Klassen Standard Gewehre haben sollten wie bei BF1 oder BF4, nur ohne Vesiere, so das du auch als Medic, der eigentlich jetzt bei BFV im Nahkampf besser ist auch auf mittlere oder weite Distanz was ausrichten kann.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Hallo, Fremder!

Es sieht so aus als wärst du neu hier. Wenn du teilnehmen willst, wähle eine der folgenden Optionen: