Battlefield vs. Battlefield

24

Kommentare

  • FairFightIsNice
    820 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    JackDefault schrieb: »
    Das gut an BF ist, es ist für jederman was dabei. Vom HardcoreGamer bis hin zum zum "1mal im Monat Online-Gamer" ist jeder typ dabei.

    Das ist bei mir der Knackpunkt.
    Ich bin jetzt kein Hardcoregamer, aber würde mich doch als relativ guten Spieler beschreiben.
    Mir fehlt in Battlefield 1 komplett der Anspruch.
    Dieser Drang ein Spiel mit allen Mitteln gewinnen zu wolle ist einfach nicht mehr da.
    Das Spiel ist vollgenagelt mit Explosives und vieler andere Features, die das Spiel komplett zerreisen.
    Dazu die unendlich vielen, frusttrierenden Tote, herbeigeführt durch eine Flut an Granaten, Tanks, Flugzeugen, Heroes und Behemoth.
    Wenn ich das ganze jetzt grob überschlage, sterbe ich an den oben angesprochenen locker 40-50% meiner Zeit.




    ⬩ Website: ⟳ [Enemy-Spotted.com] ⬩ Youtube: ⟳ [Nuernberger]

  • Dr_Tatwaffel
    3330 postsMember, Moderator, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Moderator
    bearbeitet Mai 2018
    Ob nun das MG wie ein Laser ballert oder wie ein Salzstreuer ändert nichts an dem Prozess des Lernens und der Zeit, die ich dafür benötige. Als ob irgendein Anfänger BF1 meistern könnte? Ich bitte euch. Ich greif mir heute noch an den Kopf was die Masse nach 1 1/2 Jahren jeden Abend abliefert. Von Meisterklasse kann man hier nicht sprechen. So einfach scheint es ja dann doch nicht zu sein für die Masse.
    Das was hier immer als Vercasualisierung angesehen wird, hat rein gar nichts mit dem Spiel oder deren Lernkurve zu tun, sondern mit dem enormen Zuwachs an Zugängen zu Rechnern, Breitbandanschlüssen und einer gewachsenen Akzeptanz Unterhaltung auch immer mehr in Computerspielen zu sehen.

    "Smilysammlung"
    Dachverband der BF-V Transportkraftfahrzeugführerorganistation - kurz Traktor

  • FairFightIsNice
    820 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Dr_Tatwaffel schrieb: »
    Ob nun das MG wie ein Laser ballert oder wie ein Salzstreuer ändert nichts an dem Prozess des Lernens und der Zeit, die ich dafür benötige.

    Doch tut es, wenn gewisse Mechaniken und Verhaltensweisen die Streung beeinflussen.
    Dr_Tatwaffel schrieb: »
    Das was hier immer als Vercasualisierung angesehen wird, hat rein gar nichts mit dem Spiel oder deren Lernkurve zu tun, sondern mit dem enormen Zuwachs an Zugängen zu Rechnern, Breitbandanschlüssen und einer gewachsenen Akzeptanz Unterhaltung auch immer mehr in Computerspielen zu sehen.

    Ich kann nur noch den Kopf schütteln.


    ⬩ Website: ⟳ [Enemy-Spotted.com] ⬩ Youtube: ⟳ [Nuernberger]

  • Skav-552
    5957 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Reparatur innerhalb von Fahrzeugen

    Mitglied der "Aluhutbastelgruppe"

  • Dr_Tatwaffel
    3330 postsMember, Moderator, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Moderator
    Skav-552 schrieb: »
    Reparatur innerhalb von Fahrzeugen

    Und? Früher musst man noch als Panzerfahrer seine Muni auffüllen. Das hat einen enormen Skill benötigt. Heute muss man mit dem Nachfüll-Cooldown klar kommen - also benötigt das nun weniger Skill, anderen Skill, mehr lernen oder weniger lernen? ;) Ihr seht, so einfach ist das mit den ganzen Kurven, Lernen, Mechanikänderungen dann doch nicht.

    "Smilysammlung"
    Dachverband der BF-V Transportkraftfahrzeugführerorganistation - kurz Traktor

  • Skav-552
    5957 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    bearbeitet Mai 2018
    @Dr_Tatwaffel
    Das ist jetzt das dritte Kommentar, in dem ich einfach nur Unterschiede aufzähle, von dem ich denke das sie das Spiel einfacher, simpler machen

    also weniger
    Ich muss weniger im Kopf haben und damit meine ich nicht Grips sondern Möglichkeiten
    in diesem Fall z.b. das Risiko des Diebstahls
    neue Risiken ergeben sich aus meiner Sicht nicht, aussteigen kann ich ja immer noch im zweifel sogar zum reparieren

    womit wir dann beim Reparaturwekzeug sind
    das hatte mal einen Sweetspot, man konnte es einige Zeit lang benutzen, bis es überhitzt ist
    hat man aber kurz vor dem überhitzen aufgehört und ist dann wieder angefangen
    hat man ein bisschen Zeit gespart nicht viel aber entscheidend

    Es gab einfach mehr von diesen Kleinigkeiten, die einen Unterschied machen können

    Mitglied der "Aluhutbastelgruppe"

  • Dr_Tatwaffel
    3330 postsMember, Moderator, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Moderator
    @skav, du redest wirr.

    Zu Anfang haben wir ja von Casual im allgemeinen gesprochen.
    Dazu zählt neben den Waffen eben auch soetwas wie 3d spotting (hab ich glaub schon iwo erwähnt..), Heroes.., Behemoth usw.

    Und was ist an 3D-Spotting eine Casualisierung? Es ist ja nicht so, als ob nur der Gegner markiert wird, sondern man selbst auch. Also benötigt man nun ganz andere Herangehensweisen um mit der Veränderung umzugehen. Und um mit der Heldenklasse oder Pickupklasse wirklich meisterlich was zu reißen, benötigt man was? Richtig, Skill und Erfahrung. Ansonst kommt die Tatwaffel hupend vorbei und der Held wird überfahren.
    Das was ich immer wieder herauslese, egal ob im Wechsel zu Vietnam/2142/BC2/Bf3/Bf4/BF1 oder jetzt Bf5, ist das Spieler mit Veränderungen nur ungern umgehen. Und dann werden diese Veränderungen als Vereinfachung abgetan. Betrachtet man sich die Folgen der Veränderungen, erschließen sich einem immer wieder neue Felder, die man beackern muss um wirklich gut zu werden in einem Titel.

    "Smilysammlung"
    Dachverband der BF-V Transportkraftfahrzeugführerorganistation - kurz Traktor

  • Skav-552
    5957 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    bearbeitet Mai 2018
    @Dr_Tatwaffel Denkprozesse zu erklären ist nervig ...

    also benötigt das nun weniger Skill?
    Das ist jetzt das dritte Kommentar, in dem ich einfach nur Unterschiede aufzähle, von dem ich denke das sie das Spiel einfacher, simpler machen
    also weniger
    Ich muss weniger im Kopf haben und damit meine ich nicht Grips sondern Möglichkeiten
    in diesem Fall z.b. das Risiko des Diebstahls (du steigst aus, Panzer weg, du tot)
    neue Risiken ergeben sich aus meiner Sicht nicht, aussteigen kann ich ja immer noch im zweifel sogar zum reparieren

    .....
    ....
    ...

    Mitglied der "Aluhutbastelgruppe"

  • FairFightIsNice
    820 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    bearbeitet Mai 2018
    Dr_Tatwaffel schrieb: »
    @skav, du redest wirr.

    Zu Anfang haben wir ja von Casual im allgemeinen gesprochen.
    Dazu zählt neben den Waffen eben auch soetwas wie 3d spotting (hab ich glaub schon iwo erwähnt..), Heroes.., Behemoth usw.

    Und was ist an 3D-Spotting eine Casualisierung? Es ist ja nicht so, als ob nur der Gegner markiert wird, sondern man selbst auch. Also benötigt man nun ganz andere Herangehensweisen um mit der Veränderung umzugehen. Und um mit der Heldenklasse oder Pickupklasse wirklich meisterlich was zu reißen, benötigt man was? Richtig, Skill und Erfahrung. Ansonst kommt die Tatwaffel hupend vorbei und der Held wird überfahren.
    Das was ich immer wieder herauslese, egal ob im Wechsel zu Vietnam/2142/BC2/Bf3/Bf4/BF1 oder jetzt Bf5, ist das Spieler mit Veränderungen nur ungern umgehen. Und dann werden diese Veränderungen als Vereinfachung abgetan. Betrachtet man sich die Folgen der Veränderungen, erschließen sich einem immer wieder neue Felder, die man beackern muss um wirklich gut zu werden in einem Titel.

    3D Spotting, das vereinfachte Sichten eines Gegners, Schiesen ohne Gegner oft zu sehen, Schiesen durch Rauch und und und.
    Natürlich werde ich auch gespottet, aber darum gehts doch auch. 3D Spotting hat den aktiven Radius, inwelchem Gegner sich bekämpfen auf unangenehmste Art und Weise vergrößert.
    Ich kenne die Unterscheide auch in Battlefield 4, schlieslich habe ich dort lange genug einen "Bf2 Classic Server" betrieben. Schon die Wegnahmen dieses Features entschleunigte das Spiel erheblich.
    Heros benötigen Skill ? Wofür ? Weil sie so wenig leben haben ? Weil sie so geringen Schaden machen ?

    ⬩ Website: ⟳ [Enemy-Spotted.com] ⬩ Youtube: ⟳ [Nuernberger]

  • Dr_Tatwaffel
    3330 postsMember, Moderator, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Moderator
    Skav-552 schrieb: »
    @Dr_Tatwaffel Denkprozesse zu erklären ist nervig ...


    .....
    ....
    ...

    Jop

    "Smilysammlung"
    Dachverband der BF-V Transportkraftfahrzeugführerorganistation - kurz Traktor

  • JackDefault
    323 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    bearbeitet Mai 2018
    @Dr_Tatwaffel Du hast schon recht.
    Es gibt Änderungen und diese gefallen den meisten Gamern nicht...unter dem Motto: "Was der Bauer nicht kennt, frisst er nicht." Da ist es aber egal wo man bei was hinschaut. (hat auch meiner Meinung nach bislw as mit Faulheit zu tun. Denkfaul oder andere Sachen..je nach Änderung)

    Aber ich muss auch sagen das andere Spieler hier im Thread auch recht haben.
    Es ist nicht so das die Veränderungen unbedingt etwas schwieriger machen. Die Neuerungen (egal auf welches BF man sich jetzt bezieht) ändern das Gameplay. Daraus folgt (wie du ja auch sagst) eine andere Lernkurve die wieder anderen skill benötigt.

    Aber Trotzdem gibt es Änderungen / Neuerungen, Die das leben in Battlefield auch vereinfacht haben. Genau so gab es welche, die es erschwert haben. Es kommt auch wieder darauf an wo man genau hinguckt. Und wie man das betrachtet.
    Beispiel: BF4 Mit den Aktiv-Radar Raketen.
    Zu beginn von BF4 gab es diese ja nicht. Erst nachdem sich beschwert wurde das die AA zu schwach und der Heli zu stark sei. Wo wir wieder bei der Skill frage sind. Nur weil Spieler A mit Fahrzeug B gut ist, heißt es doch nicht das Fahrzeug B zu Stark ist. Oder Fahrzeug C zu schwach ist.

    Ich hatte nie Probleme einen Heli abzuschießen. Wobei ich sagen muss das AR das leben in der AA schon erheblich vereinfacht und im Gegenzug das leben im Heli erschwert. Also die Änderungen die kommen, oder im Spiel hinzugefügt werden kann man immer von zwei Seiten betrachten.

    Die skill frage ist eh immer etwas...naja speziell.
    Da muss man auch wieder darauf achten wo man hinguckt. Es gibt schon Sachen die wirklich keinen bzw kaum skill benötigen.
    Beispiel: "Für mich stellt sich jeder dämlich an, der mit dem HVM-II bei BF4 nichts abschießen kann" ABER da sind wir wieder bei der skill frage....Ist ein Spieler jetzt skilllos bzw "dämlich" weil er mit dem HVM-II auf Shanghai den Heli nicht abschießen kann, nur weil der Helipilot gut ist? also auch wieder skill hat?
    Und noch eine andere frage wovon wird skill noch beeinflusst? Ist Spieler A jetzt besser (also hat mehr skill) weil er spieler B abschießt? Obwohl Spieler A einen besseren ping hatte?

    Was ist mit Handicaps?...Beispiel ein Heli ist im Dogfight (oder Jet) Und die AA mischt sich ein, bzw infs mit stinger/Igla. Ist der Pilot der jetzt den Vorteil hat besser gegenüber dem anderen piloten? Hat mehr skill?...
    ...sowas wird oft vergessen. Ich weiß schon wie das gemeint ist. Aber man muss halt viele Sachen einfließen lassen. Ein Guter Spieler muss in jeder Situation klar kommen. Aber es gibt Situationen da kann man noch so viel Erfahrung, Skill, Übung und co haben und man kriegt trzdm auf den Deckel.

    Skill ist ein ding, dass auf eine Sache speziell bezogen ist.
    [BA] - Brainless Army - Gründer - [PS4] -->Member Gesucht --- BF5
  • Beljiah
    5677 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    @Skav-552
    ich seh es aber ähnlich wie @Dr_Tatwaffel
    ja der Sweetspot vereinfacht es dem Snipe rkills zu machen,..
    aber mittlerweile sollte man in BF1 doch genug Mapkenntnis haben um den Sniperspots problemlos ausweichen zu können
    sprich,.. der sweetspot hat den Sniper "einfacher" bzw gefährlicher gemacht,.. Das "movement" sowie "Angriffsverhalten" musste angepasst werden
    hat sich da dann wirklich was verändert? eigentlich nicht

    Ich hab manchmal das gefühl,.. das einige einfahc nicht wahr haben wollen,.. dass ein Spiel sich weiter entwickelt..
    "man kann eine waffe nicht kontrollieren wegen random-spread"... klar is das blöd... aber wenn sich die waffe immer gleich verhält,.. ist es doch genauso "einfach" kills damit zu machen
    und nach 100 kills sollte klar sein,.. wie wo in welche Richtung die Kugeln streuen,..
    das ist für mich nicht wirklich anders,.. als zum bsp zu lernen,.. wie man beim Sniper den Sweetspot ausnutzt,.. oder bei den LMGs in BF1 die "Distanz" findet,.. wo man di ebeste Chance hat problemlos drauf zu rotzen... oder genauso wie man mit jeder waffe die "bullets" abpasst die für ein kill benötigt werden

    es ändert sich doch nur die Herangehensweiße,.. und der Unterschied ist doch nur der,.. ob ich es annehme und mich anpasse,.. oder nicht

    bei BF3/4 gabs doch auch eine Selbstreparatur (was ich "Skilloser" finde als die von "innen Reparieren Mechanik bei BF1)

    bei BF3/4 musste der Panzer nur abhauen konnte in Bewegung bleiben und hat sich von selbst aufgereppt... bei BF1 macht er das nicht... man muss stehen.... und anders als in BF3/4 sind die Panzer in BF1 nicht sonderlich schnell,..
    sprich,.. in BF1 kann man nicht mehr reinfahren,.. alles ummetzeln und wieder abhauen und dann beim Rückzug "magisch" reppen
    macht es den Panzer dadurch gefährlicher/stärker? nicht unbedingt

    genauso Panzerbüchse ... einfach drauf losballern is auch nicht,.. da hier die geschosse abprallen können,.. war bei BF3/4 mit RPG relativ egal,.. einfach drauf geschossen während man im Bunny hopp vom haus dropped und schaden gemacht ... mach das mal bei BF1 (geht nicht)

    ist es also "Skilloser" mit der Panzerbüchse sich hinlegen zu müssen und halbwegs zielen zu müssen,. .um auf den panzer zu schießen,.. als kurzzeitig hinter einem stein hervorzulucken und unbedacht mitn RPG raufzuhauen?

    Sicher gibt es mechaniken die ehrheblich einfacher sind,.. aber es war in anderen Teilen nicht wirklich anders

    um noch auf dein Reparaturwerkzeug Beispiel einzugehen...
    bei BF1 reppt das Werkzeug in schritten,.. bei BF4 zum bsp aber "sofort"
    das macht auch einen erheblichen unterschied
    ob man jetz 2-3 seckunden raufhalten muss bis HO "gutgeschrieben" werden oder ob nu der brenner kurz rangehalten wird um HP zu generieren....
    es wird halt nicht alles in betracht gezogen... nur das offensichtliche

    SturmBataillon X BF 1 | BF V | Communitiy Platoon [SBX] - PS4

  • JackDefault
    323 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Naja Das mit dem reparieren sehe ich ehr nicht so als Problem. Du kannst ja bei BF1 auch nen Schraubenschlüssel mitnehmen. Man muss sich halt daran anpassen. Das Gameplay is ja auch bei BF1 anders als bei BF4. Du hast ganz andere Kriegsmittel. Bei BF4 kommen Helis dazu. du hast zwei "Panzer" MBT und Schüttzenpanzer. Dann gibt es schon unterschiede bei Kampfheli und Scoutheli...Das sind alles Faktoren die das Gameplay unterschiedlich machen. Bei BF4 kann man durch die Fahrzeuge viel schneller ein Panzer killen. Allein ein Guter Helipilot brauch ohne Gunner nur ein Anflug und der Panzer ist Geschichte (TOS, Zuni Kombi)
    Also die Geschwiindigkeit ist auch etwas anders. Außerdem ist BF4 in der neueren zeit und da gibt es halt Mechaniken die schneller und besser sind...zwecks des Fortschrittes...
    [BA] - Brainless Army - Gründer - [PS4] -->Member Gesucht --- BF5
  • Beljiah
    5677 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    @JackDefault
    das ist bei BF1 mit dem Atackplane ebenso möglich " 1 Anflug und panzer weg"

    Das Setting an sich ist ja egal,..
    es geht ja um die Mechaniken und Möglichkeiten diese Auszunutzen,...
    ist es verkehrt den Sweetspot bei BF1 zu nutzen?

    bei BF4 ist es doch dasselbe
    Igla/Stinger ... es gibt doch fast nur Costum-Server wo die dinger verboten sind
    in relation zu BF1 wär das gleichzusetzen mit einem Server wo stehen würde "No Sweetspot-Rifles"

    auch wenn einige denken, dass man es sooo nicht über ein Kamm scheeren kann....
    aber nichts anderes ist es...
    nur wieder eine "Möglichkeit" die "inakzeptabel" ist,.. weil man sich nicht daran anpassen will/kann

    SturmBataillon X BF 1 | BF V | Communitiy Platoon [SBX] - PS4

  • JackDefault
    323 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    bearbeitet Mai 2018
    @Beljiah Das ist richtig.

    ich sage auch immer ein Helipilot, der Igla/Stinger, Wärmesucher verbieten muss ist nicht gut.
    Klar ist es nervig aber man gewöhnt sich daran...und auf Maps wie Shanghai ist es ja nun keine große Kunst die Gebäude als Deckung zu nutzen.
    Das sind Waffen/Gadgets die zum Spiel dazu gehören und basta. Egal ob Schrotflinte, Granatwerfer oder Stinger.

    Da kommen wir dann wieder zur Skill-Frage
    [BA] - Brainless Army - Gründer - [PS4] -->Member Gesucht --- BF5
  • Skav-552
    5957 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    bearbeitet Mai 2018
    Ihr habt ja recht, das man die Sachen relativ betrachten sollte aber das ändert nichts an meinen Empfindungen
    Ich empfinde es als einfacher, denke das man weniger Skill benötigt aber auch unabhängig von dem Skill den man benötigt
    bin ich gegen sowas wie den Sweetspot es beeinflusst die Spielweise der Sniper meiner Meinung nach negativ
    Und das es das Spiel schwieriger macht ist wohl für die meisten Spieler ein weiterer negativ Punkt, immer sinne von "Der campende nichtsnutz von Sniper, der nur draufhalten muss während ich mir hier den *pfui* aufreiße"

    Bei dem Reparaturwerkzeug ist es nicht die Tatsache das jetzt in Stufen repariert wird (die sind im übrigen ziemlich genau 1sec ) sondern das es nicht mehr diesen kleinen Bonus für Leute gibt, die sich mal ein wenig mit der Materie vertraut gemacht haben
    Reparieren ist für alle gleich anspruchslos, draufhalten und los
    Ist man zum beispiel in dem Bomber und repariert macht man nicht viel mehr als eine Taste gedrückt zu halten
    Ich weis, es ist nicht viel an Änderung wenn der Spieler der im Bomber repariert mal kurz absetzen muss bzw in die Überhitzung läuft
    aber es macht das reparieren doch (wenn auch nur ein bisschen) anspruchsvoller

    Mitglied der "Aluhutbastelgruppe"

  • JackDefault
    323 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    @Skav-552
    Ich finde auch das es Allgemein einfacher geworden ist. Das war aber shcon immer so...BF2 zu BF3...Bf3 einfacher...BF3 zu BF4 ...BF4 einfacher...usw.
    Aber es gibt Sachen die im Vorgänger einfacher waren. Ich fand es z.b. bei BF3 einfacher im Heli zu überleben als in BF4. Aber Grundlegend hab ich auch das Gefühl das es immer einfacher wird
    [BA] - Brainless Army - Gründer - [PS4] -->Member Gesucht --- BF5
  • RONX_Zitrone
    365 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Battlefield ist ja nun mal für Alle da.
    ..
    Dementsprechend waren alle Teile (seit der Erfindung des Casual-Gamer) für Casual-Gamer.
    In BF3 hatten wir extrem lernkurvernfeindliche Waffen wie Igla, Stinger, Javelin, eine AA aus der Hölle und Jeepstuff.
    ..
    In Bf4 war es nicht viel anders. Außer das wie noch eine S-RAW bekommen hatten.
    (Die hatte ja dann doch eine Lernkuve. Zumindest für den Double-S-Raw Einsatz)
    Ach ja. Fast vergessen. Die Rorsch MK1. Da brauchte man richtig Skill für.
    ..
    Von Hardline mit den lustigen Raketenwerfer in dem Modus wo die Autos die Flaggen waren möchte ich gar nicht erst anfangen.
    ..
    In BF1 haben wir jetzt halt Kugelgeschwindigkeiten und kleinere Karten, die dazu führen das die Singleshot-Waffen eher wie Laser sind. Aber dafür halt keine „Lock-On“ Waffen.
    ..
    In Summe sind mbMn alle Teile gleich Casual. Da ist nix leichter oder schwerer geworden. Es ist einfach nur anders.
    ..
    Wo ich @FuT-Nuernberger aber Recht geben muss, ist das bei mir persönlich die Luft bei BF1 schnell raus war. Ich war zu keinem Zeitpunkt so motiviert wie bei BF4 oder davor. Aber ob das jetzt an BF1 oder an mir liegt kann ich nicht endgültig beurteilen.
    Neue Waffen für Echtgeld? Echt jetzt?
  • Beljiah
    5677 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    @RONX_Zitrone
    Wobei ich zur Motivation auch glaube, dass abgesehen von der Design-Entscheidung (medals, lvl, Ribbons etc etc) bei BF4 die "ziele" recht schnell erreicht werden konnte,.. wodurch man immer ein "kleines Erfolgserlebnis" hatte... bei BF1 war das von anfang an Komplett anders....

    Auch glaube ich, dass es bei BF4 noch den Ehrgeiz gab "sich zu verbessern"
    so hatte man sich schnell "ziele" gesetzt die man erreichen wollte...
    zum bsp wollte man bei BF4 den und den auftrag erledigen oder die und die Waffe freischalten etc etc etc bis hin zur medaile XY ....
    Bei BF1 hatte man schnell recht viel erfolg

    die Aufträge waren mitunter alle recht schnell (meistens in 1-2 Runden) erledigt
    bei den Medal szum bsp hab ich ca die hälfte erspielt
    abgesehen von der blöden Mechanik,.. nervt es mich aber nur noch diese Aufträge zu machen
    ich mach dann immer so "wie es passt",.. also wenn Eroberungs-medal drin is,.. spiel ich Eroberung,. aber auch nur so,. .wie ich bock drauf hab
    dasselbe bei der Flugzeug-medal oder Panzer medal bzw die Klassenspezifischen....

    Bei BF4 war es auch noch so,.. dass man fast alle Aufträge gleichzeitig absolvieren konnte,.. was find eihc bei BF1 anhand des medal-system einfuch ark demotivierend wirkte,.. eine nach der anderen machen zu müssen und dann noch zu hoffen,.. die zu kriegen die einem noch fehlen...
    so wurde man mehr oder minder gezwungen (z.B.) den behemoth zu spielen,.. natürlich musste de rerstmal spawnen etc etc,.. das nimmt dann enorm einfluss auf das eigene "Spielverhalten" auch "psychisch" ...
    man gibt sich zum bsp dann weniger mühe oder muss einen Auftrag,.. den man eigntl gar nicht haben will absolvieren,.. weil es vllt in 3 Monaten erst wieder "möglich" ist
    unabhängig ob man die Wahl hat oder nicht... ist doch jeder irgendwo ein kleiner Sammler,.. elgt auf xy dinge wert etc..
    und dieses System in BF1,.. hat einem einfach eine bestimmte Spielweise für eine bestimmte zeit vorgeschrieben /aufgezwungen
    und das ist mMn einer der größten "motivations-killer" gewesen
    auch wenn man das alles als "*pfui*" betrachtet hat,.. gabs eben immer welche die zum bsp gewehrgranatenkills machen "wollen" für eine Medal oder mit einem Sniper-gewehr kills erzielen müssen etc... was dann im ganzen einfach den Spielfluss zerstörte

    bei BF4 konnte man alles eher "nebenbei" gestalten,.. zum bsp spielte man objective,.. merkte es geht nicht voran,.. und nahm dann ne SNiper weils situationsbedingt am "besten" war,.. oder statt defi hat man dann m320 mitgenommen etc etc... weils sich gerade angeboten hat
    un ddas war und ist in BF1 einfach nicht (mehr) so

    SturmBataillon X BF 1 | BF V | Communitiy Platoon [SBX] - PS4

  • JackDefault
    323 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Genau @Beljiah
    Das sind punkte die mich auch bei BF1 nerven.
    Und ich finde halt bei BF1 ist die Luft raus. Ich spiele viel lieber BF4.
    Ich hab BF1 nicht mal bis zum ersten DLC gespielt. Weil man halt immer irwie gedrängt wurde mit was bestimtmen zu spielen (unter anderem).

    Und @RONX_Zitrone hat auch recht.

    Allgemein gibt es kaum lernkurven.

    Bei BF4 gibt es die im Hubschrauber, Jet, TOW, S-RAW. RPG und Smaw vllt auch noch.
    Übers allgemeine spielverhalten reden wir jetzt nicht (da das ja nach einer Lernkurve geht. Laufwege, Bursten, Granaten werfen usw) Bei BF1 gibt es sowas auch...aber an sich gibt es kaum noch lernkurven. Aber das ist nicht nur bei Battlefield so.
    [BA] - Brainless Army - Gründer - [PS4] -->Member Gesucht --- BF5
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Hallo, Fremder!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!