Hi Battlefield Community! Wir haben unsere Moderationsrichtlinien für EA-Foren aktualisiert - HIER findet ihr weitere Infos dazu. Und falls ihr eure Kenntnisse der Forumsregeln auffrischen wollt, könnt ihr dies HIER tun.

[Sammelthread] Battlefield V Open Beta: Feedback

1679111228

Kommentare

  • Belzeebub88
    304 postsMember, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Weiß einer wieso man nicht spawnen kann wenn man das fg42 die bren oder die sten ausgerüstet hat?
  • Mut4ntk1ll3r
    1 postsMember, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    (Xbox One) Die Empfindlichkeit ist sehr komisch mit dem controller. Wenn man anvisiert ist es langsamer als in bf1 obwohl ich die zoom Empfindlichkeit schon auf 200% gestellt hab. Das problem daran ist aber das man auf reichweite viel zu schnell ist. Das heißt wenn man anvisiert nach links und rechts schauen will ist es langsam aber um genau damit schießen zu können ist es zu schnell. Wenn man es wieder so macht wie in bf1 dann wär es echt besser. So kann man agressives snipen echt vergessen xD
  • Skav-552
    6667 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    @samfischer355
    Außerhalb deines Squads kann dich nur ein Medic wiederbeleben
    Also wenn du davon ausgehst, das dich jeder wiederbeleben kann, ist es kein wunder das du frustriert bist
    Aber mal davon ab, was ist das für ne Unart, bei der man von anderen erwartet, das sie einem helfen
    Das du verreckst, passirt aufgrund deiner eigenen Fehler, wenn sich dann jemand bereiterklärt und dir hilft, dann bedankt man sich
    und nimmt das nicht als selbstverständlich hin.

    Erwartungshaltung ist hier wohl das richtige Schlagwort

    Mitglied der "Aluhutbastelgruppe"

  • rv112
    404 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Sind hier nur verweichlichte BF1 Spieler unterwegs oder wie? Die TTK ist höher als bei BF3/4, die letzten Spiele der Reihe die wirklich gut waren. Nun verspricht BFV wieder so ein Erfolg zu werden und die Leute wünschen sich die Luftlumpen aus BF1 zurück, das Spiel das jeder links liegen ließ weil es null Langzeitspaß bot.

    Ja, die Medicwaffen dürften auf Distanz etwas mehr Schaden macheb, aber die Klasse wurde für Nahkampf ausgelegt und der Assault für Distanz und Shortrange. Dafür dass der Medic sich ständig heilen kann und damit die stärkste Klasse ist, muss er ja auch irgendwo Nachteile haben. Gleiches beim Support mit seiner unbegrenzten Munition die dem Assault ständig ausgeht.

    Leute spiekt das Spiel mal mit offenen Augen.

    MSI Z390 Gaming Pro Carbon | i7 8700K @ 5.2GHz | EVGA RTX2080 FTW3 @ 2,1GHz | 16GB DDR4 3866 CL16 | Eizo Foris FG2421 | Asus Xonar Essence STX

  • Starfey
    106 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    rv112 schrieb: »
    Sind hier nur verweichlichte BF1 Spieler unterwegs oder wie? Die TTK ist höher als bei BF3/4, die letzten Spiele der Reihe die wirklich gut waren. Nun verspricht BFV wieder so ein Erfolg zu werden und die Leute wünschen sich die Luftlumpen aus BF1 zurück, das Spiel das jeder links liegen ließ weil es null Langzeitspaß bot.

    Ja, die Medicwaffen dürften auf Distanz etwas mehr Schaden macheb, aber die Klasse wurde für Nahkampf ausgelegt und der Assault für Distanz und Shortrange. Dafür dass der Medic sich ständig heilen kann und damit die stärkste Klasse ist, muss er ja auch irgendwo Nachteile haben. Gleiches beim Support mit seiner unbegrenzten Munition die dem Assault ständig ausgeht.

    Leute spiekt das Spiel mal mit offenen Augen.

    Die Leute brauchen rote Punkte auf denen sie quasi '' blind '' schießen können. Sonst Sehen sie nix :D
  • PlaYOuT1991
    2 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha Member
    Konsole!!!
    Leider gibt es einen sehr nervigen Bug mit den Vesieren. Es ist egal welche Deadzone man am Controller einstellt, das Vesiere springt immer hin und her und ein punktgenaues zielen ist unmöglich aktuell.


  • K9-FaNaTiCs
    906 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1 Member
    bearbeitet September 2018
    Meine Änderungswünsche:

    - Flaggenradius begrenzen, das ist wirklich Abfuck die ewige Sucherei ( Rotterdam B oder Narvik C ) Auch ist durch die extremen Hell / Dunkel Unterschiede ein orten der Gegner im Narvik Dorf wirklich schwierig. Mir fällt auf, dass manche Spieler da gar nicht mehr hingehen und nur von B nach D rennen und zurück.
    - TTK bitte etwas erhöhen, oben wurde gesagt, dass die TTK bei BF 3/4 niedriger war. Das ist schlichtweg Quatsch
    - Reanimationsanimation irgendwie ändern, oder dass man verletzte kurz wegtragen kann in eine Deckung. So ist das ziemlich frustig, da man wirklich oft stirbt und hier einige schon kapitulieren und nicht mehr reanimieren möchten aufgrund des Risikos zu sterben. Ist ja auch der falsche Weg.
    - 5er Squads
    - Squad Belohnung nerven bzw nach komplettem Wipe Punktabzug, nach der Hälfte der Runde beginnt ein regelrechter V1 Hagel, da irgendwann die unfähigsten Squads sogar diese Superwaffe bekommen. Finde, diesen harten Schlag, welcher wirklich effektiv eine ganze Flagge cleanen kann, sollte man sich schon verdienen!
    - Spottingsystem ist ein absolter Krampf, dann macht es ganz raus. 3D Spotting war völlig in Ordnung bei BF1 und man konnte gezielt Leute für den mitlaufenden Sniper markieren ( Squad ).

    Ansonsten macht das Spiel viel richtig, gerade der Teamplay / Taktikaspekt ist wirklich groß geschrieben und es ist äußerst Infantrielastig. Der Scout wird auch gefühlt viel weniger gespielt und es entstehen spannende Runden
  • L4RSEN77
    197 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    bearbeitet September 2018
    Ich gebe jetzt auch mal meinen Senf zu ner schnellen Runde auf der PS4 Pro:

    Positiv:
    - der Sound, definitiv wieder sehr gut gelungen
    - die Optik, sieht bisher, bis auf ein paar kleine Macken schon ganz gut aus, auch wenn noch Luft nach oben ist.
    - Mapdesign, viele Wege, schön gegliedert, zumindest Rotterdam gefällt mir gut.
    - Gunplay ohne Zufallsspread, man weiß wo man hin schießt

    Neutral:
    - Sliden geht nicht mehr. Nimmt m.E. doch ganz schön Dynamik aus dem Movement

    Negativ:
    - Die TTK, spielt sich wie Hardcore und genauso verhalten sich die Spieler. Es wird vermehrt in dunklen Ecken oder an den Versorgungsstationen gecampt. Einmal entdeckt
    hat man kaum eine Chance zu reagieren. Nimmt ebenfalls stark Dynamik raus, weil sich keiner mehr über die Straße traut. Rotterdam spielte sich fast ausschließlich in
    den Gebäuden ab. Mag zu Teil auch noch an fehlender Mapkenntnis liegen.

    - Granatendetonationen dauern viel zu lange, damit völlig nutzlos. Kommt eine in den Raum gekugelt hat man genug Zeit um über das Fenster raus zu springen. Begünstigt
    die Eckensitzer.

    - Animationen, Animationen überall...Healthpack, Ammo, Revive, Türen ständig wird gefummelt. Wird auf Dauer mit Sicherheit nerven.

    - Die Killanzeige sieht billig aus und erinnert irgendwie an COD

    - Den Todes- /Spawnscreen kann man nur als schlechten Witz bezeichnen, Ausbluten verlangsamen oder beschleunigen um anschließend nochmal zu warten bis man joinen kann. Nervt jetzt schon.

    - auch wenn ich kein Fan der Doritos war, das neue Spottingsystem interessiert anscheinend niemanden.

    - Der größte Kritikpunkt ist für mich aber das fehlende WW2- oder Schlachten Feeling. Es spielt sich wie ein schneller Point & Click Shooter, eher nach Comic statt nach
    Weltkrieg. Bei BF 1/3/4 hatte man das Gefühl, Teil etwas Großem zu sein, hier fühlte sich trotz voller Lobby, einigermaßen Teamplay und guter Runde der Sieg völlig
    nebensächlich an.

    Die Vorbestellung wird erstmal gehalten auch wenn Ernüchterung eingekehrt ist. Das Rad musste man doch nicht neu erfinden. BF1 den Spread und den Sweetspot genommen, die Fahr- und Flugzeuge angepasst. Customization, Fortification, mehr Knarren und die Möglichkeit Health und Ammo von den Mates zu nehmen hinzugefügt, alles in schöne Optik und neue Maps gepackt, voila das wäre es gewesen. Eine andere bekannte Serie macht seit Jahren nichts anderes als Kosmetik und wird immer wieder aufs Neue dafür gefeiert.

    Post edited by L4RSEN77 on
  • Starfey
    106 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    TTK bitte nicht ändern, kein bock wieder nen halbes Magazin in eine Person zu jagen.
  • T-OTT0
    824 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Wir haben gestern noch ne ganhe Zeit im TS diskutiert, und fanden das die Alpha irgendwie mehr Spass gemacht hat... warum auch immer, vielleicht hat da ja jemand eine Idee zu..
  • L4RSEN77
    197 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    bearbeitet September 2018
    @Starfey, nach BFBC2, BF3, BF4 (alle über 1000 Std) und BF1 (700 Std) behaupte ich, das BFV rein gefühlsmaßig auch durch den Headshot Multiplier die niedrigste aller TTK hat. Bei keinem der Vorgänger musste ich ein halbes Magazin in einen Gegner pumpen und gerade bei BF3 und 4 habe ich noch vermehrt Hardcore gespielt. Vielleicht ist für Spieler wie dich der Modus wieder mit an Board. Die TTK ist in BF1 meines Erachtens jetzt nahezu perfekt.
  • Galinuva0
    2 postsMember, Battlefield 1 Member
    Hallo zusammen,

    Grundsätzlich sind sehr gute Ideen in das Spiel eingeflossen. Durch die geringe Munition, kein Auto-Heal, nur der Sniper kann markieren, etc. ist jede Klasse wichtiger geworden. Spielt man als Team hat man einen deutlichen Vorteil!

    Was ich nicht so gelungen finde ist die Customization der Waffen. Die Änderung von Visieren sollte in einem extra Menü statt finden. Sollten noch Tarnungen dazu kommen, muss man irgendwann sich durch tausende Visiere klicken um das richtige zu finden. Außerdem sind die Tarnungen doch sehr langweilig, aber ich denke/hoffe, dass hier noch deutlich mehr und anderes kommt.

    Viele Grüße,
    Galinuva
  • Fearstriker99
    11 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Hallo zusammen, ich spiele die Reihe BF aktiv seit BF 2 und möchte mein Feedback zur aktuellen Beta von BF V loswerden..

    Positiv:

    - Das Gunplay im Allgemeinen spielt sich sehr befriedigend, auch die time to kill passt meiner Meinung nach hervorragend.
    - Grafisch macht das Spiel einiges her (PS4 Pro - 4K TV).
    - Die Maps sind gameplaymäßig cool gestaltet und bieten tolle Höhenunterschiede und interessante Spots (Bsp. der Überblick von der Brücke auf der Karte Rotterdam).
    - Es wird weniger gesnipt/gecampt als in BF1 (vl der neuen Muni-Mechanik geschuldet).
    - Fahrzeuge sind endlich wieder eine Bedrohung und es braucht oft mehr als einen einzelnen Soldaten, um diese außer Gefecht zu setzen.

    Negativ::

    - Ich möchte den für mich größten Kritikpunkt direkt an die erste Stelle setzen: Die Atmosphäre / Immersion Es kommt in diesem Spiel für mich leider sehr wenig bis gar keine Weltkriegsatmosphäre auf, alles wirkt viel zu "clean" und modern. Unabhängig von der Diskussion ob Frauen oder Metallarme, die Karten wirken viel zu fröhlich und zu bunt. Die Soldaten, speziell auf Seiten der Wehrmacht, sehen auf der Karte Narvik aus in ihren Uniformen und "Masken" wie Söldner der Moderne. Es fehlen die Mäntel, die typischen Uniformen, man muss einfach nur mal eine x-beliebige Doku über Stalingrad etc. anschauen und erkennt keine Parallelen der Truppen. Für mich ist das ein riesiges Problem (persönlicher Geschmack) und killt die Atmosphäre. Ich habe das Gefühl ich kämpfe als moderner Soldat mit veralteten Waffen... Auch die Symbole wirken viel zu klinisch, als ich das Symbol für den feindlichen Bombenträger gesehen habe (eine rotes "Kugelsymbol") fühlte ich mich eher an Star Wars Battlefront erinnert als an den Zweiten Weltkrieg. Überhaupt erinnert mich Rotterdam komischerweise immer mehr an Theed aus Star Wars BF2... Dann habe ich auf Narvik einen Panzer im Schnee in gelb/grüner(!!!) Lackierung gesehen, was mich ebenfalls sehr gestört hat... Als abschließendes Fazit zur Atmosphäre: In Battlefield 1 kam für mich mehr Atmosphäre des Zweiten Weltkriegs auf als in BF V, was paradoxer nicht sein kann und doch trifft es mein Empfinden zu 100%.

    - SMGs sind zu genau: Es kann nicht sein das ich als Sani mit der Sten regelmäßig Soldaten präzise auf long range ausschalten kann... ich bin regelmäßig auf dem ersten Platz als Sani und bin der Meinung die Waffe müsste auf range ungenauer sein

    - Munitionsknappheit: Von der viel beschworenen und von mir begrüßten Munitionsknappheit kann ich nur sehr wenig feststellen. Ich habe zu keine Zeitpunkt Probleme mit der Munition, durch die Aufnahme bei besiegten Feinden und die Versorgung an den Objectivs ist mehr als genug da. Hier könnte DICE durchaus nochmal ein wenig nachlegen, so habe ich als Assault / Sani nie einen Supporter gebraucht. So sollte es nicht sein!

    - Teamplay vs. Ego Trip: Hach ja, ich glaube dies wird der ewige Konflikt der BF Reihe und mehr oder weniger die Designfrage, ob BF sich dem Casualmarkt verschrieben hat oder wieder mehr in die taktische Schiene rücken will... Was wurde von DICE alles verkündet, wie man in BF V das Teamplay in den Vordergrund rücken möchte... Doch wie sieht die Realität aus? Es ist genauso wie in BF 1, vielleicht einen kleinen Tick besser. Vorstöße alleine sind immer noch möglich wie zuvor, regelmäßig kann ich Checkpoints alleine erobern und dabei zahlreiche Gegner ausschalten. Einige Sniper liegen in den Ecken und farmen Kills anstatt die Objectivs zu spielen, Fahrzeuge dienen dem eigenen "Killstreak" anstatt dem Matesupport und und und... Mit anderen Worten: Offenbar greifen die Maßnahmen von DICE noch nicht hart genug, aktives Teamplay und Squadplay zu fördern.


    BF V hat meiner Meinung nach das Zeug dazu, das beste BF überhaupt zu werden. Dafür muss DICE jedoch noch einiges tun. Das Feedback ist hart aber ehrlich und kommt von jemandem, der die Reihe liebt und will, dass es so gut wie möglich wird. Ich würde mich über Kommentare oder auch kritische Anmerkungen sehr freuen!

    Wir sehen uns an der Front, Kameraden.
  • Hamsi_AT
    279 postsMember, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Mein Feedback nach 2 Abenden kurz und bündig:

    Nach dem Tod ist plötzlich Film Grain, Motion Blur, Chromatic Aberration, Vignette und Lens Distortion wieder aktiviert. (1x passiert)

    Als Medic schmeiss ich Munition (öfter passiert)

    Ich hab die Minimap auf 140% vergrößert. Dann zoome ich mit "N" soweit raus wie möglich um den Überblick über die Karte zu behalten. Nach dem Tod muss ich immer wieder mit "N" raus zoomen. (Dauerzustand)

    Manchmal redet mein Sani in Deutsch. Dann plötzlich die Teammates auch. Dann wieder Englisch. Alles andere bleibt Englisch. (öfter passiert)

    04.08. Abend, alle Spieler haben plötzlich einen Ping von 999 -> es bleibt nur den Server zu verlassen. (1x passiert)

    Am 05.08. wurde bei mir am Abend 2x die Serververbindung unterbrochen (2x passiert)

    Wenn man als Medic am Bauch zum Wiederbelebenden hinkriecht, kann man oft nicht wiederbeleben. Man muss erst aufstehen. (öfter passiert)

    Das Spiel gefällt mir trotz Beta recht gut, wenngleich ich mit der niedrigen TTK sehr zu kämpfen habe. Ich falle meist sofort um, ohne eine Chance zu reagieren. Das zwingt mich in der Deckung zu bleiben bis ich sehe, dass sich irgendwo was tut. Gefällt mir, weil es nicht so ein Run and Gun wie BF1 ist, frustriert mich aber auch ein wenig. Da muss ich wohl umlernen.
  • Ryan_Lunzen_82
    10 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Im großen und ganzen finde ich Bf5 eigentlich ziemlich nice.

    Am besten finde ich das man nicht mehr wie in Bf1 einfach sinnlos losrennen kann und blind auf eine der 20 roten markierungen feuert sondern das man Gegner wieder suchen muss und etwas vorsichtiger agieren muss.

    Was mir nicht gefällt ist die TTK. Die ist definitiv zu kurz. Ich habe in 90% der fälle nicht die chance mich auch nur annähernd zu wehren da man nach gefühlt 2 Kugeln am Boden liegt.
    Was mich zum nächsten Punkt bringt: Das STG 44! Das teil gehört definitiv generft. Egal aus welcher distanz man wird von dem Teil gnadenlos weg geholt und ich kann egal auf welche distanz easy gegner damit holen und das dank der bereits angesprochenen TTK extrem schnell.

    Der größte Kritikpunkt für mich aber ist das Sniper gecampe. Besonders auf Narvik habe ich das erlebt ich bin insgesamt 9x in einer Runde hintereinander unmittelbar nach dem Spawn (an verschiedenen punkten) nach wenigen metern per oneshot geholt worden ohne auch nur den hauch einer Ahnung zu haben wo evtl ein Sniper hockt. Wie wäre es mit reflektierenden Scopes damit man wenigstens irgendeine chance dagegen hat? Oder gibt es die und ich sehe sie nur nicht? Es wäre echt schön wenn man sich irgendwie verteidigen könnte oder ne vorwarnung wie ein aufblitzendes Scope hätte.

    Ansonsten gefällt mir das Game extrem gut. Ich hoffe auf Balancing des STG bzw erhöhung der TTK zum release und leuchtende scopes wie in bf1.
  • Beljiah
    5683 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Fearstriker99 schrieb: »
    Hallo zusammen, ich spiele die Reihe BF aktiv seit BF 2 und möchte mein Feedback zur aktuellen Beta von BF V loswerden..

    […]

    Negativ::

    - Ich möchte den für mich größten Kritikpunkt direkt an die erste Stelle setzen: Die Atmosphäre / Immersion Es kommt in diesem Spiel für mich leider sehr wenig bis gar keine Weltkriegsatmosphäre auf, alles wirkt viel zu "clean" und modern. Unabhängig von der Diskussion ob Frauen oder Metallarme, die Karten wirken viel zu fröhlich und zu bunt. Die Soldaten, speziell auf Seiten der Wehrmacht, sehen auf der Karte Narvik aus in ihren Uniformen und "Masken" wie Söldner der Moderne. Es fehlen die Mäntel, die typischen Uniformen, man muss einfach nur mal eine x-beliebige Doku über Stalingrad etc. anschauen und erkennt keine Parallelen der Truppen. Für mich ist das ein riesiges Problem (persönlicher Geschmack) und killt die Atmosphäre. Ich habe das Gefühl ich kämpfe als moderner Soldat mit veralteten Waffen... Auch die Symbole wirken viel zu klinisch, als ich das Symbol für den feindlichen Bombenträger gesehen habe (eine rotes "Kugelsymbol") fühlte ich mich eher an Star Wars Battlefront erinnert als an den Zweiten Weltkrieg. Überhaupt erinnert mich Rotterdam komischerweise immer mehr an Theed aus Star Wars BF2... Dann habe ich auf Narvik einen Panzer im Schnee in gelb/grüner(!!!) Lackierung gesehen, was mich ebenfalls sehr gestört hat... Als abschließendes Fazit zur Atmosphäre: In Battlefield 1 kam für mich mehr Atmosphäre des Zweiten Weltkriegs auf als in BF V, was paradoxer nicht sein kann und doch trifft es mein Empfinden zu 100%.

    - SMGs sind zu genau: Es kann nicht sein das ich als Sani mit der Sten regelmäßig Soldaten präzise auf long range ausschalten kann... ich bin regelmäßig auf dem ersten Platz als Sani und bin der Meinung die Waffe müsste auf range ungenauer sein

    - Munitionsknappheit: Von der viel beschworenen und von mir begrüßten Munitionsknappheit kann ich nur sehr wenig feststellen. Ich habe zu keine Zeitpunkt Probleme mit der Munition, durch die Aufnahme bei besiegten Feinden und die Versorgung an den Objectivs ist mehr als genug da. Hier könnte DICE durchaus nochmal ein wenig nachlegen, so habe ich als Assault / Sani nie einen Supporter gebraucht. So sollte es nicht sein!

    […]


    BF V hat meiner Meinung nach das Zeug dazu, das beste BF überhaupt zu werden. Dafür muss DICE jedoch noch einiges tun. Das Feedback ist hart aber ehrlich und kommt von jemandem, der die Reihe liebt und will, dass es so gut wie möglich wird. Ich würde mich über Kommentare oder auch kritische Anmerkungen sehr freuen!

    Wir sehen uns an der Front, Kameraden.

    Mit dem Ausgeklammerten stimme ich dir nicht über ein...

    aber den rest sehe ich genau so (im Zitat nicht ausgeklammert)

    SturmBataillon X BF 1 | BF V | Communitiy Platoon [SBX] - PS4

  • T-OTT0
    824 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Hamsi_Austria schrieb: »
    Mein Feedback nach 2 Abenden kurz und bündig:


    Als Medic schmeiss ich Munition (öfter passiert)

    Ich hab die Minimap auf 140% vergrößert. Dann zoome ich mit "N" soweit raus wie möglich um den Überblick über die Karte zu behalten. Nach dem Tod muss ich immer wieder mit "N" raus zoomen. (Dauerzustand)

    Du schmeisst wohl keine muni, sondern du "resupplyst" das eine Medipack, was jetzt jeder Soldat hat.

    Die Zoomstufe der Minimap kannst Du in den Optionen einstellen, sonstfängst Du immer mit dem Standartwert wieder an.
  • K9-FaNaTiCs
    906 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1 Member
    bearbeitet September 2018
    @Hamsi_Austria Das mit der Sprache ist mir auch schon aufgefallen.

    Ich bin mal gespannt, wie es sich heute Abend mit eingespieltem Freundes-Squad spielt. Bisher hatte ich immer nur mti Randoms gespielt
  • L4RSEN77
    197 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    @Fearstriker99
    Ich kann dir in einigen Punkten absolut recht geben. Insbesondere die fehlende Immersion ist für mich ein Gamebreaker. Da war BF1 meilenweit voraus.
    Meine gestrigen Spiele waren aber anscheinend gänzlich anders als deine. Obwohl auch immer auf dem Scoreboard vorne mit dabei, wollte sich kein so rechter Spielspaß einstellen. Es wurden auf mehreren Servern eigentlich nur die Laufwege zu Flaggen und Kisten abgecampt. Ein Schusswechsel kam so gut wie gar nicht zu Stande. Alles sehr statisch. Die Sniper glotzen von ihren Sniperpositionen und der Rest glotzt in Gänge oder von Hügeln und wer zuerst schießt gewinnt. Man weiß sich zwar zu arrangieren, aber Spaß kommt da keiner auf.
    Mit Munition hatte ich ebenfalls kein Problem, liegt ja überall rum und wieso sollte man Versorger spielen. Scouts waren ebenfalls nur Kanonenfutter. Im Grunde genommen wurde ich gestern nur durch die STG44 oder mit Abstand der Sten gekillt. Eine Scoutknifte hat mir genau ein einziges Mal mein Leben gekostet und da war ich schon angehittet.
    Man hätte nicht so viel auf einmal ändern müssen.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Hallo, Fremder!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!