[Frusttherapie 2.0] Was mich stört bei BF V

Kommentare

  • Ourumov13
    5382 postsMember, Moderator, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Moderator
    sheriff_l0b0 schrieb: »
    Am armseligsten ist derzeit aber das Verhalten der Mods hier im Forum sobald der große Konkurrent genannt wird. Statt die Kritiker von BF V zu überzeugen, wird die Kritik einfach verboten.
    Du kannst BFV kritisieren so viel du möchtest, dafür ist ja z.B. dieser Thread da.
    Wenn du aber über CoD diskutieren möchtest, habe ich die Alternative bereits genannt.

    Themen, die du aber nicht diskutieren solltest, findest du in den Forenregeln.
    Nicht über die Arbeit der Moderatoren diskutieren. Unsere Moderatoren haben die Aufgabe, ein angenehmes und hilfreiches Umfeld für alle Nutzer aufrechtzuerhalten. Es ist nicht okay, die Art und Weise ihres Vorgehens zu diskutieren. Wenn du Fragen zu deiner eigenen Moderationsgeschichte hast, kannst du dich gern an einen Moderator oder Community Manager wenden.
  • sheriff_l0b0
    26 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    bearbeitet 22. September
    Ourumov13 schrieb: »
    sheriff_l0b0 schrieb: »
    Am armseligsten ist derzeit aber das Verhalten der Mods hier im Forum sobald der große Konkurrent genannt wird. Statt die Kritiker von BF V zu überzeugen, wird die Kritik einfach verboten.
    Du kannst BFV kritisieren so viel du möchtest, dafür ist ja z.B. dieser Thread da.
    Wenn du aber über CoD diskutieren möchtest, habe ich die Alternative bereits genannt.

    Themen, die du aber nicht diskutieren solltest, findest du in den Forenregeln.
    Nicht über die Arbeit der Moderatoren diskutieren. Unsere Moderatoren haben die Aufgabe, ein angenehmes und hilfreiches Umfeld für alle Nutzer aufrechtzuerhalten. Es ist nicht okay, die Art und Weise ihres Vorgehens zu diskutieren. Wenn du Fragen zu deiner eigenen Moderationsgeschichte hast, kannst du dich gern an einen Moderator oder Community Manager wenden.

    Ja ja schon klar. Kritik nur wenn die Beispiele wo fehlen wo einige von den Dingen, die hier seit Release bemängelt werden, bereits in der BETA besser gelöst sind.
  • ZumZin
    52 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    bearbeitet 22. September
    MacTurdy schrieb: »
    Ich habe ehrlich gesagt auch nichts gegen einen Casual-Shooter, aus dem Grund gefällt mir dieses Franchise schließlich auch. Auf ein realistischeres Spiel hätte ich überhaupt keine Lust, da könnte ich dann gleich ARMA spielen. Mir geht es hauptsächlich um den Spaß und "Battlefield Momente" (Momente, in denen einfach abgefahrene Dinge passieren).

    In dieser Hinsicht fand ich jedoch, dass Battlefield 1 einfach ein spaßigerer Casual-Shooter war als es Battlefield 5 ist. In Battlefield 1 schienen Mechaniken schlicht besser aufeinander abgestimmt und das Spielerlebnis war konstanter und stimmiger. So fand ich, dass die TTK/TTD besser mit dem Waffen-Handling harmonierte, auch das Bewegungsmodell fand ich besser, nur um ein paar Beispiele zu nennen.

    Hier in diesem Spiel hat man einen ganz wilden Mix zwischen Casual und Hardcore. Da sind einmal die Waffen, welche in der Handhabung sehr einfach sind (wenig Rückstoß) und kaum (wenn überhaupt) Spread haben, kombiniert mit einer sehr niedrigen TTK/TTD, dazu noch ein Bewegungsmodell, welches einem Gummiball ähnelt, denn man mit Wucht in einen engen Raum wirft. Da gäbe es noch mehr Beispiele, allerdings habe ich mich jetzt nur auf diese paar beschränkt, um mich kurz zu fassen.

    Ich glaube jedoch, dass mich der ein oder andere Spieler durchaus nachvollziehen kann.

    1) Besser könnte man das Problem bei BF5 nicht beschreiben. Das Waffenfeeling bei BF5 ist total Casual und unrealistisch wie bei Counterstrike aus 1995. Wie bei irgend einem Low-Budget, kostenlosen Casual Game in Internet. Die hohe KD Rate macht die Waffen nicht realistischer. Was habe ich also? So ein Holzknüppel in der Hand, der nach paar Mal drücken den Gegner auf Distanz zum Boden zwingt. Der Spielspaß mit Waffen macht kein Spaß. Das war vielleicht mit Quäke in 1997 spaßig. Aber heute ist es nicht mehr zeitgemäß. Kann man mit den Vorgängern des BF5 nicht vergleichen. Alleine bei BF3 der Sound der Waffen war geil.

    2) Dann die einfallslosen Maps. So langweilig und so durchschnittlich.....ähhhh....das tötet den Spielspaß. Ach hier nennen ich BF3 als Vorbild. Soviele geile Maps. So interessant und durchdacht waren sie.

    3) Waffen. Es gibt nur Handvoll Waffen und man muss ewig warten bis sie freigespielt werden. Auch das tötet den Spielspaß.

    Dann diese hohe KD Rate. Man wird zu schnell erschoßen. Warum? Weil BF5 ein Experten-Spiel ist und kein Casual? Ich denke wenn die oberen Punkte positiv wären, wäre es mit der hohen KD OK. Aber das Problem ist, dass diese hohe KD in Kombination mit oberen Punkten den Spielspaß tötet. Es gibt an BF5 einfach nichts positives.

    Nun zu der entscheidenden Frage. Ist BF5 Casual oder ein Experten-Game? Es ist Casual. Aber ein schlechter Casual eben. Ein Low Budget Casual Game wie ein Shooter für Smartphones. Es macht deshalb kein Spaß, weil es ein *pfui* ist. So einfach. Niemand würde sagen ein Shooter auf einem Smarphone ist Experten-Spiel, weil man dort mit Waffen schwer trifft oder schnell getötet wird. Jeder weiß es, was die Hauptgründe dafür sind.

    Ein gutes Casual Game setzt Aktion voraus. Den Spielspaß. Einer der nicht viel spielt und mal am WE für paar Stunden Spaß haben will. Was ist Aktion? Geile Waffen(geiles Waffenverhalten), Große Auswahl an Waffen. Geile Maps. Man kann sich austoben(wird nicht so schnell getötet und man muss sich nicht ständig um Munition und Gesundheit Gedanken machen). Schnell spannen. Große Auswahl an Fahrzeugen. BF3 war das Parade Beispiel. BF1 hatte auch diese Tendenz. BF5 hat aber damit nichts zutun.

    Ein gutes Experten Spiel setzt realistisches Waffen-Feeling voraus. Das Komplette Waffenverhalten. Aber auch damit hat BF5 nichts zutun. Und die blitzschnelle Selbstheilung bei BF5 macht es auch nicht zu einem Experten Spiel. Barrikaden, Mauern bauen und so schnell? In 5 Sekunden eine Mauer bauen? Ich denke in realistischen Simulationen würde sowas nicht durchgehen. Was ist eigentlich mit Panzern? Um einen Infantristen mit Kanone zu treffen muss man ein Headshoot machen. Wie ist das denn mit Realität kompatibel? Wenn eine Pistole mehr Schaden macht als eine Kanone?? Also ist BF5 weder realistisch noch ein Experten Spiel.

    BF5 ist einfach ein billiger Smartphone-Shooter. Also hört auf, euch selbst und die anderen zu belügen ala "ähmm BF5 ist ein Experten Game weil hohe KD der Waffen."
    Post edited by ZumZin on
  • ricojens
    85 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    BF5 ist das erste BF was mir einfach keinen spaß mehr macht . Es gibt keine Privaten Server und angeblich sollen ja welche kommen im September aber da glaub ich erstmal nicht dran. Ist schon fast das Schlimmste find ich , spielst du mit 3 oder 4 Kollegen und der sucht und sucht.... einfach zum Kotzen dieses System .

    Dann Firestorm ist einfach der Letzte Mist was sich DICE/EA sich da ausgedacht haben . Man hätte einfach 6 Neue Maps draus machen können + Neue Waffen/Gadgets/Tanks/Fahrzeuge/Flugzeuge+neue Fraktion usw reinpatchen können . Echt schade das man diesen bescheuerten Hype hinterherziehen muss

    Und Warum gibt es kein Domination/Vorherrschaft mehr ? Versteh ich bis heute nicht warum man diesen Tollen Modus rauspatcht sowie Frontlines ..... Und dann kommen noch die Zeitbegrenzte Inhalte 1 Woche Rush spielen usw . DICE BITTE LASST DIESE ZEITBREGRENZTE INHALTE !


  • FlyingSaesch
    2011 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Domination und Frontlines gibt es nicht mehr, weil's kaum jemand gespielt hat. So toll waren die beiden Modi nämlich gar nicht. Firestorm wurde nicht von Dice entwickelt, sondern außer Haus von Criterion. Der BR Modus war ein Versuch sich an einen neuen Modus zu wagen. Und im Vergleich zu den diversen neuen Modi, die Bf1und Bf5 gebracht haben, ist Firestorm sogar erfrischend gut.
    Bei den zeitbegrenzten Modi geb' ich dir Recht. Entweder ganz oder gar nicht, istdoch Blödsinn so was.
    Warum du jedoch nach nach eigenen Servern schreist, wo du/ihr scheinbar nicht wisst, wie der Serverbrowser funktioniert, ist komisch.

  • PiffPaffPuff0
    54 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    ZumZin schrieb: »
    MacTurdy schrieb: »
    Ich habe ehrlich gesagt auch nichts gegen einen Casual-Shooter, aus dem Grund gefällt mir dieses Franchise schließlich auch. Auf ein realistischeres Spiel hätte ich überhaupt keine Lust, da könnte ich dann gleich ARMA spielen. Mir geht es hauptsächlich um den Spaß und "Battlefield Momente" (Momente, in denen einfach abgefahrene Dinge passieren).

    In dieser Hinsicht fand ich jedoch, dass Battlefield 1 einfach ein spaßigerer Casual-Shooter war als es Battlefield 5 ist. In Battlefield 1 schienen Mechaniken schlicht besser aufeinander abgestimmt und das Spielerlebnis war konstanter und stimmiger. So fand ich, dass die TTK/TTD besser mit dem Waffen-Handling harmonierte, auch das Bewegungsmodell fand ich besser, nur um ein paar Beispiele zu nennen.

    Hier in diesem Spiel hat man einen ganz wilden Mix zwischen Casual und Hardcore. Da sind einmal die Waffen, welche in der Handhabung sehr einfach sind (wenig Rückstoß) und kaum (wenn überhaupt) Spread haben, kombiniert mit einer sehr niedrigen TTK/TTD, dazu noch ein Bewegungsmodell, welches einem Gummiball ähnelt, denn man mit Wucht in einen engen Raum wirft. Da gäbe es noch mehr Beispiele, allerdings habe ich mich jetzt nur auf diese paar beschränkt, um mich kurz zu fassen.

    Ich glaube jedoch, dass mich der ein oder andere Spieler durchaus nachvollziehen kann.

    1) Besser könnte man das Problem bei BF5 nicht beschreiben. Das Waffenfeeling bei BF5 ist total Casual und unrealistisch wie bei Counterstrike aus 1995. Wie bei irgend einem Low-Budget, kostenlosen Casual Game in Internet. Die hohe KD Rate macht die Waffen nicht realistischer. Was habe ich also? So ein Holzknüppel in der Hand, der nach paar Mal drücken den Gegner auf Distanz zum Boden zwingt. Der Spielspaß mit Waffen macht kein Spaß. Das war vielleicht mit Quäke in 1997 spaßig. Aber heute ist es nicht mehr zeitgemäß. Kann man mit den Vorgängern des BF5 nicht vergleichen. Alleine bei BF3 der Sound der Waffen war geil.

    2) Dann die einfallslosen Maps. So langweilig und so durchschnittlich.....ähhhh....das tötet den Spielspaß. Ach hier nennen ich BF3 als Vorbild. Soviele geile Maps. So interessant und durchdacht waren sie.

    3) Waffen. Es gibt nur Handvoll Waffen und man muss ewig warten bis sie freigespielt werden. Auch das tötet den Spielspaß.

    Dann diese hohe KD Rate. Man wird zu schnell erschoßen. Warum? Weil BF5 ein Experten-Spiel ist und kein Casual? Ich denke wenn die oberen Punkte positiv wären, wäre es mit der hohen KD OK. Aber das Problem ist, dass diese hohe KD in Kombination mit oberen Punkten den Spielspaß tötet. Es gibt an BF5 einfach nichts positives.

    Nun zu der entscheidenden Frage. Ist BF5 Casual oder ein Experten-Game? Es ist Casual. Aber ein schlechter Casual eben. Ein Low Budget Casual Game wie ein Shooter für Smartphones. Es macht deshalb kein Spaß, weil es ein *pfui* ist. So einfach. Niemand würde sagen ein Shooter auf einem Smarphone ist Experten-Spiel, weil man dort mit Waffen schwer trifft oder schnell getötet wird. Jeder weiß es, was die Hauptgründe dafür sind.

    Ein gutes Casual Game setzt Aktion voraus. Den Spielspaß. Einer der nicht viel spielt und mal am WE für paar Stunden Spaß haben will. Was ist Aktion? Geile Waffen(geiles Waffenverhalten), Große Auswahl an Waffen. Geile Maps. Man kann sich austoben(wird nicht so schnell getötet und man muss sich nicht ständig um Munition und Gesundheit Gedanken machen). Schnell spannen. Große Auswahl an Fahrzeugen. BF3 war das Parade Beispiel. BF1 hatte auch diese Tendenz. BF5 hat aber damit nichts zutun.

    Ein gutes Experten Spiel setzt realistisches Waffen-Feeling voraus. Das Komplette Waffenverhalten. Aber auch damit hat BF5 nichts zutun. Und die blitzschnelle Selbstheilung bei BF5 macht es auch nicht zu einem Experten Spiel. Barrikaden, Mauern bauen und so schnell? In 5 Sekunden eine Mauer bauen? Ich denke in realistischen Simulationen würde sowas nicht durchgehen. Was ist eigentlich mit Panzern? Um einen Infantristen mit Kanone zu treffen muss man ein Headshoot machen. Wie ist das denn mit Realität kompatibel? Wenn eine Pistole mehr Schaden macht als eine Kanone?? Also ist BF5 weder realistisch noch ein Experten Spiel.

    BF5 ist einfach ein billiger Smartphone-Shooter. Also hört auf, euch selbst und die anderen zu belügen ala "ähmm BF5 ist ein Experten Game weil hohe KD der Waffen."


    Was hat Battlefield 5 jemals für uns gebracht ?
    Richtig geilen Sound
    Ach, halt die Klappe.

    :D
  • h0laaa
    40 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    bearbeitet 23. September
    delete
    Post edited by h0laaa on
  • Ourumov13
    5382 postsMember, Moderator, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Moderator
    @sheriff_l0b0 @h0laaa
    EA_Demz schrieb: »
    Der Post von Ourumov war keine Bitte. Die Diskussion über COD ist in diesem Thread nicht okay. Bitte nutzt dazu den Thread, der oben verlinkt wurde.

    In diesem Thread soll es sich nur um BFV drehen. Natürlich ist die Diskussion, und die Vergleiche beider Titel, gerade im derzeitigen Kontext, unumgänglich - daher stellen wir mit dem obigen Thread eine Plattform bereit, wo das auch diskutiert werden kann. Nur bitte nicht hier.

    Danke euch!
    ~Demz
  • clows75
    55 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    MacTurdy schrieb: »

    Die hohe KD Rate macht die Waffen nicht realistischer.

    Dann diese hohe KD Rate. Ich denke wenn die oberen Punkte positiv wären, wäre es mit der hohen KD OK. Aber das Problem ist, dass diese hohe KD in Kombination mit oberen Punkten den Spielspaß tötet.

    BF5 ist ein Experten Game weil hohe KD der Waffen."

    Was ist KD der Waffen ??? Spieler KD klar , aber bei Waffen?

  • Skav-552
    5874 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    TTK meint er wohl

    Mitglied der "Aluhutbastelgruppe"

  • Taikato
    2546 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    FlyingSaesch schrieb: »
    Domination und Frontlines gibt es nicht mehr, weil's kaum jemand gespielt hat. So toll waren die beiden Modi nämlich gar nicht. Firestorm wurde nicht von Dice entwickelt, sondern außer Haus von Criterion. Der BR Modus war ein Versuch sich an einen neuen Modus zu wagen. Und im Vergleich zu den diversen neuen Modi, die Bf1und Bf5 gebracht haben, ist Firestorm sogar erfrischend gut.
    Bei den zeitbegrenzten Modi geb' ich dir Recht. Entweder ganz oder gar nicht, istdoch Blödsinn so was.
    Warum du jedoch nach nach eigenen Servern schreist, wo du/ihr scheinbar nicht wisst, wie der Serverbrowser funktioniert, ist komisch.

    nun ja, von ''außer haus'' kann man bei Criterion, bezug nehmend zu DICE, von ja sprechen. im rechtlichem sinne gehört es aber wie DICE zu EA. so bleibt gesehen Criterion wiederum ''im haus''. ;)
    - - - - - - - -

    wenn es nur ein versuch war sich an einen neuen modus zu wagen. wieso haben EA/DICE dann schon vor release von BF5 so die werbetrommel für BR geschlagen. für jeden anderen versuch eines neuen modus ist mir dies nicht bekannt. ebenso ist mit zu erwähnen das Andrew Wilson sich im märz dazu äußerte, das der verspätetet beginn vom BR-Modus, mit der hauptgrund für den schlechten start und geringen verkaufszahlen von BF5 war. gab es vorher auch für keinen versuchten neuen modus.
    - - - - - - - -

    man wollte hier von seiten EA doch schon den hyp eines ''PUBG'' und ähnlichem mit einbeziehen, um zusätzliche spieler , auch rein für BF zu binden. da es ja nicht als FtP game , wie Apex am start ist. für mich aber wiederum verständlich wenn man bedenkt, dass viele anpassung, die man aus seiner company übernimmt, über die erhaltenen erfahrungspunkte, die aus firestorm zurück ins hauptspiel fließen, bis hin zu ToW, all dieses greift einander. ebso ein positiver effekt den anderen gegenüber, dass alles zerstörbar ist und es verschiedene Fahrzeuge gibt. auch beim ausbluten kann man noch kämpfen. ebenso udem mussen überlebensfähige loot eingenommen werden.
    - - - - - - - -
    aber vlt. wird hier noch nachgebessert, auf grund der weniger, wie von EA erhofften, spielerzahlen. ähnliches stellte der BR designer John Stanley von Criterion in den raum. man weiß nicht wohin die reise mit firestorm nocht geht. das entscheiden andere. kurz um, EA wartet erstmal ab.
    - - - - - - - -

    wenn man bei twitch rein schaut, haben solche BR spiele wie fortnite, PUBG und COD: black ops 4. eindeutig mehr zuschauer wie firestrom. des weiteren fragte mich eine userin aus malaysia vor zwei wochen, ob ich hier in deutschland auch 10' bis zum spiel beitritt warten muss und einen hohen ping zu verzeichnen habe. musste ich verneinen, da ich es nicht spiele. aber dies ist auch so ein, nicht gerade erfrischender punkt.
    - - - - - - - -

    und bitte jetzt nicht als kritik zu deinem auffassen. ich habe diesbezüglich zu der ''hyp geschichte'' und versuch eines neuen modus, eine andere sichtweise.
    - - - - - - - -

    wobei wir uns einig sind und dies scheinen hier viele user zu sein, sind die zeit begrenzten modis oder allgemein alles, was hier einer zeitlichen begrenzung unterliegt.



    ------------------------- Yasukuni no Sakura no shita de aou -------------------------

  • Anthraxxes
    287 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    FlyingSaesch schrieb: »
    weil's kaum jemand gespielt hat.
    Gibt es eigentlich eine Quelle dafür, oder beziehst Du Dich auf die Ausrede von DICE ?
    Ich nenne mich mal als Quelle und behaupte das Gegenteil. Zu gerne würde ich mal die aktuellen Spielerzahlen in Trupperoberung von DICE erfahren, im Vergleich zu vor 3-6 Monaten.

    Vorherrschaft ist nicht mehr da. Wir sind heimatlos, wir wurden vergessen. Es ist kalt hier draussen vor der Tür.
  • FlyingSaesch
    2011 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    bearbeitet 23. September
    Naja, wenn Dice nicht die beste Quelle, weil direkt ist, weiß ich auch nicht weiter. Niemand wird die Zahlen besser kennen. Und wieso Ausrede? EA und Dice können mit ihrem Spiel machen, was sie wollen.
  • Anthraxxes
    287 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Sicher haben sie ihre Gründe, aber die kennen wir alle nicht.
    Da hat einer ne Marschrichtung ausgerufen und das Marketing hat sich etwas dazu ausgedacht. Wie so oft im Leben.
    Vorherrschaft ist nicht mehr da. Wir sind heimatlos, wir wurden vergessen. Es ist kalt hier draussen vor der Tür.
  • Morphan27
    479 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Anthraxxes schrieb: »
    FlyingSaesch schrieb: »
    weil's kaum jemand gespielt hat.
    Gibt es eigentlich eine Quelle dafür, oder beziehst Du Dich auf die Ausrede von DICE ?
    Ich nenne mich mal als Quelle und behaupte das Gegenteil. Zu gerne würde ich mal die aktuellen Spielerzahlen in Trupperoberung von DICE erfahren, im Vergleich zu vor 3-6 Monaten.

    Das würde mich auch mal interessieren. Selbst wenn dem so wäre, ist das für mich keine plausible Erklärung. Bei BF 1 spielte auch kaum jemand den Modus "Kriegstauben", dennoch blieben einige Server online. Jedenfalls wenn ich abends welche gesucht habe, habe ich noch welche gefunden, auch wenn sich auf denen nicht viel abgespielt hat.
    Es wird immer Modi geben, die weniger populär sind als andere. Meines Wissens ist es aber in BF V das erste Mal, dass EA/DICE Modi eines aktuellen Spiels komplett streicht.
  • FlyingSaesch
    2011 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Die einzige verlässliche Quelle für Spielerzahlen sind die Entwickler selbst. Und die werden einen Teufel tun und Zahlen nennen.
    Ich bin auch dagegen, dass Modi gestrichen werden oder nur zeitlich begrenzt spielbar sind. Schöner wäre esgewesen, wenn man sich in der Entwicklungsphase mal eindringlicher Gedanken gemacht hätte, denn dann wären Frontlines und Domination in dem Zustand gar nicht ins Spiel gekommen.
  • SpotGhot
    304 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    FlyingSaesch schrieb: »
    Die einzige verlässliche Quelle für Spielerzahlen sind die Entwickler selbst. Und die werden einen Teufel tun und Zahlen nennen.
    Ich bin auch dagegen, dass Modi gestrichen werden oder nur zeitlich begrenzt spielbar sind. Schöner wäre esgewesen, wenn man sich in der Entwicklungsphase mal eindringlicher Gedanken gemacht hätte, denn dann wären Frontlines und Domination in dem Zustand gar nicht ins Spiel gekommen.

    Tja CTE haette viel gebracht ... BF1 hat noch eins bekommen und es wurde wirklich viel feedback gegeben was umgesetzt wurde egal ob es bei BF4 oder BF1 war aber anscheinend will man da absolut nicht mehr
    Aktiv seit 2002 ich weis was Battlefield ist und wie es sein sollte ! - Spiele seit BF1942 bis Jetzt zurzeit.
  • FlyingSaesch
    2011 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    bearbeitet 24. September
    Zweischneidiges Schwert.
    Ich kann verstehen, dass die Entwickler keinen großen Wert darauflegen, dass nach Release noch großartig Einfluss von der Community auf's Spiel kommt. Immerhin hat die Community ja vorher schon vieles kaputt gemacht.
  • Le_Cheatmunk
    17 postsMember, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    ZumZin schrieb: »
    MacTurdy schrieb: »
    Ich habe ehrlich gesagt auch nichts gegen einen Casual-Shooter, aus dem Grund gefällt mir dieses Franchise schließlich auch. Auf ein realistischeres Spiel hätte ich überhaupt keine Lust, da könnte ich dann gleich ARMA spielen. Mir geht es hauptsächlich um den Spaß und "Battlefield Momente" (Momente, in denen einfach abgefahrene Dinge passieren).

    In dieser Hinsicht fand ich jedoch, dass Battlefield 1 einfach ein spaßigerer Casual-Shooter war als es Battlefield 5 ist. In Battlefield 1 schienen Mechaniken schlicht besser aufeinander abgestimmt und das Spielerlebnis war konstanter und stimmiger. So fand ich, dass die TTK/TTD besser mit dem Waffen-Handling harmonierte, auch das Bewegungsmodell fand ich besser, nur um ein paar Beispiele zu nennen.

    Hier in diesem Spiel hat man einen ganz wilden Mix zwischen Casual und Hardcore. Da sind einmal die Waffen, welche in der Handhabung sehr einfach sind (wenig Rückstoß) und kaum (wenn überhaupt) Spread haben, kombiniert mit einer sehr niedrigen TTK/TTD, dazu noch ein Bewegungsmodell, welches einem Gummiball ähnelt, denn man mit Wucht in einen engen Raum wirft. Da gäbe es noch mehr Beispiele, allerdings habe ich mich jetzt nur auf diese paar beschränkt, um mich kurz zu fassen.

    Ich glaube jedoch, dass mich der ein oder andere Spieler durchaus nachvollziehen kann.

    1) Besser könnte man das Problem bei BF5 nicht beschreiben. Das Waffenfeeling bei BF5 ist total Casual und unrealistisch wie bei Counterstrike aus 1995. Wie bei irgend einem Low-Budget, kostenlosen Casual Game in Internet. Die hohe KD Rate macht die Waffen nicht realistischer. Was habe ich also? So ein Holzknüppel in der Hand, der nach paar Mal drücken den Gegner auf Distanz zum Boden zwingt. Der Spielspaß mit Waffen macht kein Spaß. Das war vielleicht mit Quäke in 1997 spaßig. Aber heute ist es nicht mehr zeitgemäß. Kann man mit den Vorgängern des BF5 nicht vergleichen. Alleine bei BF3 der Sound der Waffen war geil.

    2) Dann die einfallslosen Maps. So langweilig und so durchschnittlich.....ähhhh....das tötet den Spielspaß. Ach hier nennen ich BF3 als Vorbild. Soviele geile Maps. So interessant und durchdacht waren sie.

    3) Waffen. Es gibt nur Handvoll Waffen und man muss ewig warten bis sie freigespielt werden. Auch das tötet den Spielspaß.

    Dann diese hohe KD Rate. Man wird zu schnell erschoßen. Warum? Weil BF5 ein Experten-Spiel ist und kein Casual? Ich denke wenn die oberen Punkte positiv wären, wäre es mit der hohen KD OK. Aber das Problem ist, dass diese hohe KD in Kombination mit oberen Punkten den Spielspaß tötet. Es gibt an BF5 einfach nichts positives.

    Nun zu der entscheidenden Frage. Ist BF5 Casual oder ein Experten-Game? Es ist Casual. Aber ein schlechter Casual eben. Ein Low Budget Casual Game wie ein Shooter für Smartphones. Es macht deshalb kein Spaß, weil es ein *pfui* ist. So einfach. Niemand würde sagen ein Shooter auf einem Smarphone ist Experten-Spiel, weil man dort mit Waffen schwer trifft oder schnell getötet wird. Jeder weiß es, was die Hauptgründe dafür sind.

    Ein gutes Casual Game setzt Aktion voraus. Den Spielspaß. Einer der nicht viel spielt und mal am WE für paar Stunden Spaß haben will. Was ist Aktion? Geile Waffen(geiles Waffenverhalten), Große Auswahl an Waffen. Geile Maps. Man kann sich austoben(wird nicht so schnell getötet und man muss sich nicht ständig um Munition und Gesundheit Gedanken machen). Schnell spannen. Große Auswahl an Fahrzeugen. BF3 war das Parade Beispiel. BF1 hatte auch diese Tendenz. BF5 hat aber damit nichts zutun.

    Ein gutes Experten Spiel setzt realistisches Waffen-Feeling voraus. Das Komplette Waffenverhalten. Aber auch damit hat BF5 nichts zutun. Und die blitzschnelle Selbstheilung bei BF5 macht es auch nicht zu einem Experten Spiel. Barrikaden, Mauern bauen und so schnell? In 5 Sekunden eine Mauer bauen? Ich denke in realistischen Simulationen würde sowas nicht durchgehen. Was ist eigentlich mit Panzern? Um einen Infantristen mit Kanone zu treffen muss man ein Headshoot machen. Wie ist das denn mit Realität kompatibel? Wenn eine Pistole mehr Schaden macht als eine Kanone?? Also ist BF5 weder realistisch noch ein Experten Spiel.

    BF5 ist einfach ein billiger Smartphone-Shooter. Also hört auf, euch selbst und die anderen zu belügen ala "ähmm BF5 ist ein Experten Game weil hohe KD der Waffen."

    Entschuldige die Frage, aber darf ich mich erkunden, was dich zum Waffenexperten macht? Ich persönlich schaue mir ja bei jeglicher Kritik, ob positiv oder negativ, den Verfasser an. Jedenfalls gab meine Recherche an, dass du ingesamt 208 kills in BFV gemach hast... (eventuell ein Account mit mehr? Sodass eine statistisch halbwegs relevantere Meinung abgegeben wegen kann)

    Jedenfalls, wenn du wirklich nur so wenig gespielt hast, wie kommst du dann da drauf das Waffen Gameplay als casual zu bezeichnen? Wie definierst du casual? Denn für mich war es immer so, dass ein casual Game keine Lernkurve besitzt und schon von Beginn für jeden es unproblematisch erscheint, hohe Kill/Minute, Kills/Death oder Punkte/Minute zu machen. Das wäre bei dir ja nicht mal der Fall, deine stats sind (jedenfalls mir gegebenen Statistiken) unterdurchschnittlich. Das hat nichts mehr mit casual zu tun. Oder ist es für dich eher der „Gelegenheits-Hocker?“ ich sehe jedenfalls eine Problematik bei der Definition.

    Zudem wie kann man sagen dass das Waffen Gameplay zu casual ist? Meinst du damit die Speilbarkeit oder den Schwierigkeitsgrad? Nun nehmen wir das mal an! Deine meist genutzte Waffe ist das Sturmgewehr mit einer weit unter durchschnittlichen Accuracy. Mir geht es nicht darum was für eine Meinung du hast, aber vielleicht siehst du, dass du dir deine Meinung ohne richtige Quelle bildest? Zumindest in den angesprochenen Elementen.


    Jetzt mal kurz meine Meinung zu einigen Dingen. Map Vielfalt ist sehr mäßig und nicht unbedingt der einfallsreich, Joar da gebe ich dir recht. Waffen freispielen ist ZU leicht. Wie oft sehe ich einen Level 7 mit einem Late Game MMG oder einer besseren sniper? Das ist lächerlich. Mir fehlen da Aufträge wie in BF4, wo die Leute noch was schwitzen mussten :)

    Nun ich weiß nicht woher du dir ingesamt die Meinung über casual und Experten nimmst. In diesem Falle muss es ja nach der Definition basierend nach den Skill gehen. Entschuldige aber diesen hast du laut Stats nicht, womit mir schwer fällt deinen Beitrag ernst zu nehmen :/
  • sheriff_l0b0
    26 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    bearbeitet 24. September
    Ourumov13 schrieb: »
    @sheriff_l0b0 @h0laaa
    EA_Demz schrieb: »
    Der Post von Ourumov war keine Bitte. Die Diskussion über COD ist in diesem Thread nicht okay. Bitte nutzt dazu den Thread, der oben verlinkt wurde.

    In diesem Thread soll es sich nur um BFV drehen. Natürlich ist die Diskussion, und die Vergleiche beider Titel, gerade im derzeitigen Kontext, unumgänglich - daher stellen wir mit dem obigen Thread eine Plattform bereit, wo das auch diskutiert werden kann. Nur bitte nicht hier.

    Danke euch!
    ~Demz

    Ich wollte keine Diskussion über COD führen, ich wollte darauf hinweisen, dass andere Hersteller einiges von dem woran DICE seit Release von BF5 scheitert, bereits in der BETA besser machen.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Hallo, Fremder!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!