[Frusttherapie 2.0] Was mich stört bei BF V

Kommentare

  • Skav-552
    5899 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Ich mag da ja auch veraltete Ansichten vertreten aber ein Life Service Modell kann in einem BF nicht funktionieren, solange man nicht dazu über geht, auf Monatlicher/Jährlicher Basis Geld einzufordern sprich ein Abo Modell
    Also ähnlich wie WoW es handhabt (wenn das noch so der Fall ist)
    Aber selbst wenn das umgesetzt werden würde und man damit dann wesentlich mehr Ressourcen zu Verfügung hätte
    und vor allem das Ziel, das Spiel so zu gestallten, das es lange gespielt wird, bezweifel ich noch das die Aktuelle Führung
    bei EA/DICE die richtigen Entscheidungen treffen wird und vor allem treffen kann

    So wie es momentan abläuft sieht man jedenfalls nur das schnelle Geld und schießt sich damit wahrscheinlich auf lange Sicht ins Bein
    Das einzige was in BFV Langzeitmotivation aufbauen soll, sind die Aufträge, nicht das Spiel als solches
    Womit es dann wohl relativ einfach sein soll, dieses Spiel durch das nächste auszutauschen
    Als Spieler bin ich diesen Gedanken leit, es interessiert mich nicht ob ein paar Tausend Leute das Spiel kaufen oder ein paar zehn tausend
    es interessiert mich nicht, dass man auch das nächste Spiel verkaufen muss und noch weniger das man in diesem Kreislauf nur wachsen kann und muss den alles andere währe ja gleichzusetzen mit versagen
    Ich bin einer Gamer, mich interessiert nur eins, wie mache ich das Spiel zu einen Ort, an den ich gerne gehe, an dem ich gerne Zeit verbringe

    Verfolgt man dieses Ziel kommt man dahin, dass man sich mit anderen Gamern uneinig darüber ist, was das beste ist,
    stellt fest das vieles Glaubenssache ist und man sich bei vielen nie einig wird
    Man sieht aber auch, das sie mit ihrer Meinung nicht falsch liegen sondern ein anderes Ziel bevorzugen
    Was einem dann letzen Endes dahin führt, dass man daran glaubt, das Individualität wichtig ist
    Wenn man ein Spiel haben möchte, dass von vielen Leuten geliebt wird muss es Möglichkeiten mitbringen
    die es den Spielern erlaubt das Spiel zu gestalten, siech den Ort zu bauen an dem sie gerne Zeit verbringen.

    Mitglied der "Aluhutbastelgruppe"

  • FlyingSaesch
    2103 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Die Entwickler haben aber gemerkt, dass es ganz ganz vielen Leuten schon reicht, wenn sie sich ihre Soldaten und die Waffen „individualisieren“ und dafür auch noch Geld bezahlen. Spieler, die für eigene Server Geld ausgeben möchten, gibt es entweder zu wenige oder die interessieren bei EA/Dice nicht.
    Dabei würde das RSP alles retten.
  • h0laaa
    43 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Solange das Spiel nur Public gaballer und keine kompetitiven Inhalte bietet, wird das nichts mehr. Genau dann würde das meiner Meinung nach wirklich Potential haben.
    Mehr kompetitive Inhalte -> mit hoher Wahrscheinlichkeit höhere Twitchzahlen -> mehr interessierte Spieler -> mehr Skinkäufer :dizzy:
    Twitch sollte tatsächlich durch seine enorme range nicht unterschätzt werden.
    Seit Release kommen dafür ja nur verbuggte (wenn überhuapt mal was nicht verschoben wird) Inhalte ins Spiel. Halt viel zu wenig, um für eine Langzeitmotivation zu sorgen und schreckt Spieler auch eher ab als zu gewinnen.
  • Morphan27
    483 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    h0laaa schrieb: »
    EA hofft vermutlich nur noch auf ein paar wenige Verkäufe, während für nächstes Jahr ein neuer BF-Teil release angestrebt wird (wieder ohne RSP, weil wird eh nie erscheinen). Ach ja, im nächsten BF-Teil wird das ganze zu 100% identisch ablaufen.
    Mich würde mal der Verlauf der Verkaufszahlen von BF 3 (2011), über BF 4 (2013), BF 1 (2016) und BF V bis heute interessieren. Mich hat es ja schon von Beginn an stutzig gemacht, dass BF V bereits am Releasetag bei nahezu allen namhaften Elektonikmärkten 10,- Euro günstiger verkauft wurde als die uvP. Ich glaube nicht, dass dies in einer Woche bei CoD-MW der Fall sein wird, obwohl auch dieses Franchise in den letzten Jahren einige Rohrkrepierer veröffentlicht hat.

  • Firefox-xGERx-
    550 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    h0laaa schrieb: »
    Solange das Spiel nur Public gaballer und keine kompetitiven Inhalte bietet, wird das nichts mehr. Genau dann würde das meiner Meinung nach wirklich Potential haben.
    Mehr kompetitive Inhalte -> mit hoher Wahrscheinlichkeit höhere Twitchzahlen -> mehr interessierte Spieler -> mehr Skinkäufer :dizzy:
    Twitch sollte tatsächlich durch seine enorme range nicht unterschätzt werden.
    Seit Release kommen dafür ja nur verbuggte (wenn überhuapt mal was nicht verschoben wird) Inhalte ins Spiel. Halt viel zu wenig, um für eine Langzeitmotivation zu sorgen und schreckt Spieler auch eher ab als zu gewinnen.

    Sehe ich auch so. Ich bezweifle aber stark, dass sich daran in Zukunft etwas ändern wird. Ich habe den Eindruck DICE legt nur noch Wert auf Optik und immer weniger aufs gameplay.

    Beispielsweise kam vor einiger Zeit beim Streamer Jimpanse das Thema Kamerawackeln auf, etwas was mich auch extrem nervt. Er sagte auf der EA Play hätten die Entwickler selbst gesagt die möchten das so haben. Trotz der Einstellung dieses gewackel zu reduzieren, ist es immer noch so extrem, dass man teilweise nicht mehr vernünftig aimen kann.
    Solange solch unfähige Entwickler hinter diesem Spiel stehen und so ein Mist " wichtig" für die ist, wird sich das Spiel immer weiter von einem competetiven Spiel entfernen.

    An den Playlists sieht man es ja auch wieder. Operation Underground nur wieder mit 64 Spielern. Clusterfuck vom feinsten. Warum bietet man sowas nicht auch mal für 32 oder 40 Spieler?
  • FlyingSaesch
    2103 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Die Karte bietet so viel Platz und Möglichkeiten dem angeblichen Clusterfuck zu entgehen, dass 32 Spieler viel zu wenig wären. Dafür ist die Karte dann doch zu groß. Ein bisschen Gegenwehr beim Erobern von Flaggen ist dann doch wünschenswert.
  • Taikato
    2566 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    R3e3n schrieb: »


    ich hatte heute mal das alte forum durchgeblättert und geschaut, was da so alles schönes zu bf4 und bf1 drin stand. der hype damals auf bf1 war schon doll. ansonsten hab ich mich bepisst, was dort alles so geschrieben wurde in den threads mit vielen kommentaren. das ist hier echt anders. dafür ist es hier echt friedlich gegenüber dem alten forum. die moderation leistet hier gutes. selbst wenn es hier eigentlich fast nur noch um frust im spiel geht.

    stimmt, im alten forum ging es wilder zu.
    das friedlich hier ist auch ausdruck einer gesitteten, anständigen, konstruktiven und höflichen umgangangsform untereinander, auf das die moderation ihr augenmerk setzt.
    - - - - - - -

    friedlicher aber auch, weil es eben auch sehr, sehr ruhig, fast grabesstill im forum geworden ist und dies frustriert mich als user der seit 2011 hier aktiv unterwegs ist, genauso wie der derzeitige BF teil.
    die user, die hier am tag mal einen oder mehrere post hinterlassen, kann man doch nur noch als eine verstärkte gruppe bezeichnen und an einer, höchstens zwei händen abzählen. ebenso die 2-3 threads, wo etwas zur diskussion hinterlassen wird und gebe es diesen frust thread nicht, würde die einstmals hell leuchtende forumslampe, nur noch spärlich flackern.
    - - - - - - - -

    dies frustet mich teilweise noch mehr, wie das spiel allgemein. da habe ich einen hacken dran gemacht. so wie in dieser woche. man zweigt schon bei seiner engen arbeitswoche doch mal ein, zwei stunden für BF ab und was passiert.
    man drückt im ToW baum auf rush und landet bei eroberung. versuch #2, man bekommt nur noch das runden ende mit. #3 sah genauso aus. der wechsel in den cq modus bestand dann aus 5 kasperklatschen gleich nach dem spawn. kein meter gelaufen und keine minute gespielt.
    solche erlebnisse nehmen einen wirklich die lust und laune am spiel und dann erlebt man noch diese friedhofsruhe hier .... ich könnte nur noch 😭
    - - - - - - - - -

    vlt. kann man sich seitens der verantwortlichen evtl. auch zukunftsorientiert mit dieser ''frieshofsruhe'' hier befassen und wie wir es gemeinsam unter einbeziehung der hier wenigen aktiven user, auch aktraktiver gestallten können. die sozialen netzwerke können doch wirklich nicht das non plus ultra sein.

    - - - - - - - - -
    Morphan27 schrieb: »
    h0laaa schrieb: »
    EA hofft vermutlich nur noch auf ein paar wenige Verkäufe, während für nächstes Jahr ein neuer BF-Teil release angestrebt wird (wieder ohne RSP, weil wird eh nie erscheinen). Ach ja, im nächsten BF-Teil wird das ganze zu 100% identisch ablaufen.
    Mich würde mal der Verlauf der Verkaufszahlen von BF 3 (2011), über BF 4 (2013), BF 1 (2016) und BF V bis heute interessieren. Mich hat es ja schon von Beginn an stutzig gemacht, dass BF V bereits am Releasetag bei nahezu allen namhaften Elektonikmärkten 10,- Euro günstiger verkauft wurde als die uvP. Ich glaube nicht, dass dies in einer Woche bei CoD-MW der Fall sein wird, obwohl auch dieses Franchise in den letzten Jahren einige Rohrkrepierer veröffentlicht hat.

    offizielle verkaufszahlen :pensive: da ist mir bisher nur dies bekannt.
    BF3 hatte sich von release bis 03' 15 - 17,26 mio mal verkauft.
    BF4 von release bis 03' 15 bis zu - 12,35. mio.
    dazu kam von EA mal diese bekanntgabe zu premium verkäufen.
    BF3 von 10' 11 - 08' 14 mit 1.3 mio verkauften premiumversionen
    BF4 von 10' 13 - 01' 14 mit 1.6 mio verkaufte premiumversionen.
    berücksichtigen sollte man bei BF4 dabei auch, gegenüber BF3, die sehr vorzeitigen rabbat verkäufe.
    - - - - - - - -

    notfalls (für PC zahlen) kann ich dir noch dies hier anbieten.
    http://www.vgchartz.com/game/35315/battlefield-3/?region=All
    http://www.vgchartz.com/game/71509/battlefield-4/?region=All
    http://www.vgchartz.com/game/110845/battlefield-1/?region=All
    - - - - - - - -

    @Skav-552
    schöner post :plus_one: , für mich jedenfalls.





    ------------------------- Yasukuni no Sakura no shita de aou -------------------------

  • Anthraxxes
    294 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Hat sich an der Performance dieser Gammelkarte was geändert? Shotgunlimit??
    Oder ist die billige Engine jetzt schon hinüber?
    Wo bleiben verdammt nochmal die eigenen Server?
    Und darf auch gern mal was gegen die Leute gemacht werden die nicht ganz fair spielen, das werden nämlich gefühlt immer mehr.
    Sie hören Dich alle, aber sie werden nicht antworten.
    Eigene Server ? Damit wir überheblichen Dauerspieler die armen Noobs gleich bannen ? Diese Batallione unzufriedener Kunden will sich EA nicht leisten.
    Hauptsache die treuen Stammspieler bekommen auf die virtuelle Fre..e, deren Spielerzufriedneheit wird ja auch im allgemeinen total überbewertet.

    Vorherrschaft ist nicht mehr da. Wir sind heimatlos, wir wurden vergessen. Es ist kalt hier draussen vor der Tür.
  • Firefox-xGERx-
    550 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    FlyingSaesch schrieb: »
    Die Karte bietet so viel Platz und Möglichkeiten dem angeblichen Clusterfuck zu entgehen, dass 32 Spieler viel zu wenig wären. Dafür ist die Karte dann doch zu groß. Ein bisschen Gegenwehr beim Erobern von Flaggen ist dann doch wünschenswert.

    Ja so viel Platz..... winzige Gänge die von 2-3 Spielern problemlos gehalten werden können. " angeblicher clusterfuck" keine Ahnung was du spielst aber ich sehe auf der map permanent Rauch, Explosionen, liegende MMGs und vorallem Shotguns. Da ist nichts mit Taktik. Das ist clusterfuck vom feinsten. Mit weniger Spielern wäre das ganze weitaus besser spielbar. Dann könnten Teams wirklich mal ihr taktisches Geschick beweisen. Aktuell ist das nicht gegeben sondern eher pures Glück wenn mal einer irgendwo durchkommt. Besonders wenn das verteidigende Team halbwegs intelligente Leute hat, kann es nur noch Stillstand geben.
  • GefreiterDecker
    200 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Naja und die Spielerschaft so krass verarschen das sich auch der letzte Fragt: Was soll das?
  • Skav-552
    5899 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Die Taktik ist doch einfach zumindest für mich als Medic :)
    Schmeiß Rauch und renn durch
    Auf der anderen Seite angekommen, rennt man dann einfach immer weiter
    und irgendwann ist man dann bei A oder C und hat hoffentlich ein paar Leute bei sich im Squad, die bei einem spawnen
    mehr braucht es dann auch nicht um diese Karte in Bewegung zu halten

    Mitglied der "Aluhutbastelgruppe"

  • FlyingSaesch
    2103 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    FlyingSaesch schrieb: »
    Die Karte bietet so viel Platz und Möglichkeiten dem angeblichen Clusterfuck zu entgehen, dass 32 Spieler viel zu wenig wären. Dafür ist die Karte dann doch zu groß. Ein bisschen Gegenwehr beim Erobern von Flaggen ist dann doch wünschenswert.

    Ja so viel Platz..... winzige Gänge die von 2-3 Spielern problemlos gehalten werden können. " angeblicher clusterfuck" keine Ahnung was du spielst aber ich sehe auf der map permanent Rauch, Explosionen, liegende MMGs und vorallem Shotguns. Da ist nichts mit Taktik. Das ist clusterfuck vom feinsten. Mit weniger Spielern wäre das ganze weitaus besser spielbar. Dann könnten Teams wirklich mal ihr taktisches Geschick beweisen. Aktuell ist das nicht gegeben sondern eher pures Glück wenn mal einer irgendwo durchkommt. Besonders wenn das verteidigende Team halbwegs intelligente Leute hat, kann es nur noch Stillstand geben.

    Also ich rede von Conquest. Und wenn 2-3 Spieler einen Gang halten können, können diesen auch 2-3 Spieler nehmen.
    Die Karte funktioniert natürlich nur dann, wenn man als Team seine Positionen gut verschiebt. Aber es gibt aktuell keine andere Conquest-Karte, auf der es so viele Führungswechsel gibt. Ständig ergeben sich neue Möglichkeiten irgendwo durchzubrechen und auf Grundder Flaggenpunkte rennt man auch nicht permanent im Kreis. Man muss sich halt etwas einfallen lassen. Die Ticketanzahl ist auch gut gewählt. Da lässt sich ne Menge mit anstellen.
  • Panzerlurch
    12 postsMember, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Was ist eigentlich mit dieser Metro-Map falsch?
    Ruckelt die bei allen Spielern so oder nur bei mir?
    Hatte jetzt nach drei Monaten zum ersten Mal gestern wieder gespielt.
    Wirklich viel hat sich am Spiel ja nicht verbessert, bin zwei Sekunden um die Ecke und werde trotzdem noch abgeschossen.

    Immerhin gibt's auf Metro keine Flugzeuge.
  • SpotGhot
    309 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Panzerlurch schrieb: »
    Was ist eigentlich mit dieser Metro-Map falsch?
    Ruckelt die bei allen Spielern so oder nur bei mir?
    Hatte jetzt nach drei Monaten zum ersten Mal gestern wieder gespielt.
    Wirklich viel hat sich am Spiel ja nicht verbessert, bin zwei Sekunden um die Ecke und werde trotzdem noch abgeschossen.

    Immerhin gibt's auf Metro keine Flugzeuge.

    Na das sagt ja leider schon viel aus 🙈 hab seit dem 18.07. Nicht mehr gespielt und warte auf das Pazifik Update 🙄 und wenn bei dir gefühlt nach 3 Monaten sich Spielteschnisch nichts gebessert hat 😅 mh naja....
    Aktiv seit 2002 ich weis was Battlefield ist und wie es sein sollte ! - Spiele seit BF1942 bis Jetzt zurzeit.
  • Anthraxxes
    294 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Bei mir ruckelt nix im Spiel. Wenigstens das klappt.
    Vorherrschaft ist nicht mehr da. Wir sind heimatlos, wir wurden vergessen. Es ist kalt hier draussen vor der Tür.
  • YorkJitch
    79 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Die Performance-Probleme die einige beschreiben sind das Resultat von schlechter oder falsch konfigurierter Hardware. Ich habe seit ca. 3 Wochen ein neues System und die Ruckler usw. sind verschwunden. Auch kann ich mich nicht mehr über Hitreg- oder Netcode-Probleme beschweren. OC kann auch diese Probleme hervorrufen. Das soll jetzt aber nicht bedeuten, dass jetzt jeder an seinem System rumbasteln soll bis das Spiel flüssig läuft. Meiner Meinung nach sehe ich hier den Entwickler in der Pflicht. BF V ist einfach für die breite Masse nicht ausreichend optimiert. Gehen wir mal davon aus, dass jeder ca. 60 Euro für dieses Spiel ausgegeben hat. Also könnte man auch verlangen, dass der Endverbraucher sich keine Gedanken machen muss das ein "fertiges" Spiel flüssig läuft. Wahrscheinlich stößt man mit der aktuellen Engine auch an seine Grenzen. Klar gibt es diverse Configen die man sich selber basteln kann die diese Probleme minimieren allerdings auf Kosten der Grafik. Allerdings kann man diese Configen auch als vorteil gegenüber Anderen ansehen die diese nicht benötigen. Warum? Wenn zum Beispiel weitentfernte Objekte einfach ausgeblendet werden und man trotzdem sieht wo Soldaten langlaufen. Oder man an der Umgebungsbeleuchtung so rumfummelt, dass Soldaten noch besser zu erkennen sind. Wie gesagt alles auf Kosten der Grafik für bessere Performance und gleichzeitig zum Missbrauch geeignet. Deswegen ist für mich die Diskussion über schlechte Spieler und gute Spieler total sinnlos. Solange wie jeder seine Rolle ausfüllt und am Ende das eigene Team gewinnt ist es total Bockwurst was für eine K/D man hat oder wieviel Punkte man erreicht hat. Irgendwie hat jeder dann doch irgendwie zum Sieg beigetragen. Und die Diskussion über -böses Wort- ist auch überflüssig weil man nie weiß welche Mittel zum Einsatz kommen.
  • Firefox-xGERx-
    550 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    FlyingSaesch schrieb: »
    FlyingSaesch schrieb: »
    Die Karte bietet so viel Platz und Möglichkeiten dem angeblichen Clusterfuck zu entgehen, dass 32 Spieler viel zu wenig wären. Dafür ist die Karte dann doch zu groß. Ein bisschen Gegenwehr beim Erobern von Flaggen ist dann doch wünschenswert.

    Ja so viel Platz..... winzige Gänge die von 2-3 Spielern problemlos gehalten werden können. " angeblicher clusterfuck" keine Ahnung was du spielst aber ich sehe auf der map permanent Rauch, Explosionen, liegende MMGs und vorallem Shotguns. Da ist nichts mit Taktik. Das ist clusterfuck vom feinsten. Mit weniger Spielern wäre das ganze weitaus besser spielbar. Dann könnten Teams wirklich mal ihr taktisches Geschick beweisen. Aktuell ist das nicht gegeben sondern eher pures Glück wenn mal einer irgendwo durchkommt. Besonders wenn das verteidigende Team halbwegs intelligente Leute hat, kann es nur noch Stillstand geben.

    Also ich rede von Conquest. Und wenn 2-3 Spieler einen Gang halten können, können diesen auch 2-3 Spieler nehmen.
    Die Karte funktioniert natürlich nur dann, wenn man als Team seine Positionen gut verschiebt. Aber es gibt aktuell keine andere Conquest-Karte, auf der es so viele Führungswechsel gibt. Ständig ergeben sich neue Möglichkeiten irgendwo durchzubrechen und auf Grundder Flaggenpunkte rennt man auch nicht permanent im Kreis. Man muss sich halt etwas einfallen lassen. Die Ticketanzahl ist auch gut gewählt. Da lässt sich ne Menge mit anstellen.


    Egal ob Conquest oder Durchbruch. Nimmt sich auf der map nicht wirklich viel. Genau darum geht es mir doch. Wenn es die Karte auch mit 32 Spielern geben würde, könnte man viel eher durchbrechen als jetzt. aktuell sind es halt nicht 2-3 Spieler pro Gang sondern mindestens 5. Besonders in dem Map Bereich wo es dann wieder an die Oberfläche geht herrscht nahezu jedes mal Stillstand. Da gibt es kein durchbrechen. Wie auch? Das Team auf Seiten des Großen Gebäudes mit dem Brunnenplatz hat am Anfang der Metro Munitionskisten und kann dadurch ununterbrochen Sprengstoff spammen.
    Bei 32 Spielern pro Team muss man seine Positionen kaum verschieben. Wie gesagt es sind nur ein paar winzige Gänge und auf jeden dieser Gänge kommen so viele Spieler, dass es leider ständig zum Stillstand kommt. Nur wenn ein Team weitaus dämlicher ist, gibt es ein durchkommen. Ein halbwegs koordiniertes Team dürfte dort niemals verlieren.
  • R3e3n
    2342 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    h0laaa schrieb: »
    Solange das Spiel nur Public gaballer und keine kompetitiven Inhalte bietet, wird das nichts mehr. Genau dann würde das meiner Meinung nach wirklich Potential haben.
    Mehr kompetitive Inhalte -> mit hoher Wahrscheinlichkeit höhere Twitchzahlen -> mehr interessierte Spieler -> mehr Skinkäufer :dizzy:
    Twitch sollte tatsächlich durch seine enorme range nicht unterschätzt werden.
    Seit Release kommen dafür ja nur verbuggte (wenn überhuapt mal was nicht verschoben wird) Inhalte ins Spiel. Halt viel zu wenig, um für eine Langzeitmotivation zu sorgen und schreckt Spieler auch eher ab als zu gewinnen.

    Sehe ich auch so. Ich bezweifle aber stark, dass sich daran in Zukunft etwas ändern wird. Ich habe den Eindruck DICE legt nur noch Wert auf Optik und immer weniger aufs gameplay.

    Beispielsweise kam vor einiger Zeit beim Streamer Jimpanse das Thema Kamerawackeln auf, etwas was mich auch extrem nervt. Er sagte auf der EA Play hätten die Entwickler selbst gesagt die möchten das so haben. Trotz der Einstellung dieses gewackel zu reduzieren, ist es immer noch so extrem, dass man teilweise nicht mehr vernünftig aimen kann.
    Solange solch unfähige Entwickler hinter diesem Spiel stehen und so ein Mist " wichtig" für die ist, wird sich das Spiel immer weiter von einem competetiven Spiel entfernen.

    An den Playlists sieht man es ja auch wieder. Operation Underground nur wieder mit 64 Spielern. Clusterfuck vom feinsten. Warum bietet man sowas nicht auch mal für 32 oder 40 Spieler?

    die designer entscheiden auch über die maps. wenn etwas nicht dem designer gefällt, dann wird es nicht so gemacht. die maps sollen gut aussehen. animationen, skins und waffen sollen zur geltung kommen. das geht aber schon ne weile so. ebenfalls sind leute auf entscheidungspositionen, die da nicht hingehören. jmd der in bf4 zb panzer op fand, entscheidet jetzt über panzer in bfv.

    Dice: I have a Plan. I just need time. Have some goddamn faith!

  • Taikato
    2566 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    performance, hit-/netcode probleme, ich kann beide seiten verstehen und deren aussagen akzeptieren. warum ?
    gestern auf OU, es lief wie geschmiert. hatte man gleich an meiner KD ausbeute und platzierung gesehen. der gegner ist schon gefallen, da hatte unsereiner sozusagen den finger noch gar nicht am abzug :rofl: . zwei, drei treffer haben gereicht für die eliminierung. keine wackler, ruckler, slow motion effekte. trotz drei highpinger mit 130 - 160 und ein ab und an erscheinende orange packet rechts oben.
    - - - - - - -

    von B, blickrichtung C, linke seite des ''kulturhaus'' dort durch die fenster eingedrungen und wurde natürlich von einem lmg schützen, der in der ecke lag, in den rücken geschossen. dachte schon das war es, aber nein, kein ableben. habe dann sehr verspätet (nach noch einigen treffern die mich erwischt hatten) mit einem kurzen feuerstoß geantwortet und überlebt.
    auch wenn ich gestern davon profitiert habe, so was kann und darf nach den ganzen monaten und jahren nicht mehr sein

    - - - - - - -

    heute war ich wieder auf der ''dunklen seite'' zugegen. meine feuerstöße gingen wie in zeitlupe zum gegner. da war es nicht mit 4,6 treffern getan. es ruckelte permanent.
    bei B, an den stationären sMg oben werde ich getroffen, werfe mich zur ''rettung'' auf den boden und ...21, 22, 23 erledigt. selbe ort, werde als tot deklariert und nach 21, 22, 23 ... kommt der mir angezeigte gegner erst feuern die treppe rauf und dies ganze ohne highpinger und packetverlustenanzeige.
    kurz noch, 2/3tel der spielzeit hatte sich alles bei B ihr waffenarsenal um die ohren gehauen. da war nichts mit links und rechts nach A vorstoßend.


    ------------------------- Yasukuni no Sakura no shita de aou -------------------------

  • Fortunanovesia
    392 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Nachdem ich BFV vor gut einem Monat deinstalliert habe, hab ichs gestern und heute doch nochmal versucht. Die Neugier war einfach doch zu groß.

    Was soll ich sagen. Unspielbar. Einfach nur sinnloses Run&Gun im Call of Duty-Stil. Hab in der zwischenzeit von besagtem COD auch mal die Beta gespielt und was soll ich sagen. Mal abgesehen von den Unterschieden beim Gunplay und die Funktion des Wiederbelebens ausgeblendet spielt es sich 1 zu 1 identisch. Kein Unterschied mehr. Jede Waffe ist so stark gebufft worden, dass sie dich instant holt oder dir zumindest das Gefühl verleiht, instant geholt worden zu sein.

    Im Nahkampf fighten Medics und Shotguns um die insta-kills, auf midrange sprayen dich die MGs und Sturmsoldaten nieder und auf weite Distanz kommen zu den no-recoil MMGs auch noch die Sniper. Die Tatsache sofort tod zu sein, führt dann auch noch dazu, dass immer mehr gecampt wird. Laufen bedeutet nämlich die gefahr, gesehen zu werden oder selbst weggecampt zu werden. Ergo schön irgendwo "taktisch warten" und seine Kills farmen. Das Spiel tendiert je nach maplayout nur noch zwischen den extremen eines unfassbar statischen Spiels oder eben einem absoluten clusterfucks.

    Ist für mich leider absolut unspielbar. Da habe ich überhaupt keinen Spaß mehr dran. Hab in der zwischenzeit mal ein paar Runden BF1 gespielt und die TTK ist ein segen dagegen. Es gibt in diesem Spiel sowas wie Recoil und man hat sogar die Chance mal ein Duell durch Movement, Reaktion oder besseres Aim zu gewinnen, da man nicht sofort tot ist, wenn der Gegner einen mal zuerst gesehen hat. Leider leidet BF1 zunehmend an Problemen, die Shooter mit sich bringen, wenn sie vom Entwickler aufs alte Eisen geschoben werden. Wenn man von ner Mondragon geoneshottet wird zum Beispiel, dann ist da halt was nicht ganz koscher. Trotzdem immer noch besser als dieses kaputte BFV. Es war schon zum release nicht gut, aber der ständige Buff sämtlicher Waffen hat es leider komplett in den Abgrund geführt.

    Für mich ist BFV jedenfalls Tod. Und das nach knapp 1.000 Spielstunden und ner 3er KDR, die in dieses Spiel gesteckt bzw. erreicht habe. Aber dieses absoluten Random-Mist habe ich aber keine Lust mehr. Ich spiele ein Spiel um Spaß zu haben und nicht um mir ständig vom Spiel die Laune versauen zu lassen.

    Schade. Ich werde mir jedenfalls gut überlegen, ob ich mir nochmal ein Battlefield kaufen werden. Jedenfalls nicht, wenn die Entwickler meinen, weiter auf den Run&Gun Pfaden eines COD wandeln zu müssen.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Hallo, Fremder!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!