[Frusttherapie 2.0] Was mich stört bei BF V

Kommentare

  • TzahalOketz
    121 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Ourumov13 schrieb: »
    TzahalOketz schrieb: »
    Keine Ahnung, wo mein Kommentar mal wieder hin ist, nochmal:
    Das hat dir die kleine Einblendung verraten, als du ihn abgeschickt hast.
    Die Forenregeln hab ich dir ja schon verlinkt. Wenn du sie liest, wirst du feststellen, dass dort tatsächlich auch Informationen zum Spamfilter enthalten sind (FAQ). :whistle:

    Negativ. Ich habe ihn abgeschickt und mehrfach bearbeitet - irgendwann war er dann weg. Ich werde mir aber selbstverständlich gerne nochmal die Infos zum Spamfilter anschauen.
  • Dr_Tatwaffel
    3330 postsMember, Moderator, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Moderator
    bearbeitet Dezember 2018
    @Skav-552 Es ging um eine ganz andere Kausalität.

    @Fyralon1015 Mich regt das Zweibein auch auf. Aber dann nutze ich die Lewis. Wie würde Ekwah sagen: "Die is' Laser". Mit der kannst du im Laufen den Gegner vor dir herscheuchen. Viel mehr regen mich die Hecken auf. Man kann durchschießen aber nicht durchfahren und sie sind widerspenstiger als gemauerte Wände. Versuch da mal mit einem Halbkettenfahrzeug drüber zu kommen. Ich schreie jedesmal die Membranen der Headsets meiner Teammates kaputt. Und dem Honigmate hätte ich ein Spruch gedrückt, wenn er vor mir nach einem Medic schreit: "Ich behandel seit 2min nur noch Privatpatienten. Wollen wir nun gemeinsam weitermachen oder willst einsam sterben?" Scheinbar denkt er, das Wort Egoshooter bezieht sich auf den Charakter und weniger auf die Perspektive. Den Zahn kann man ihm ja ziehen. Und wenn er es am Ende nicht versteht, weißt du, woran du bei ihm bist und suchst dir ein anderes Squad, man kann sich ja auch den "Blauen" widmen.


    @TzahalOketz
    Es wäre doch recht öde, wenn sich ein BFV, wie ein BF Vietnam oder BF3 oder BF 1 oder BF1942 spielen würde. Denn das bedeutet, dass Spiel stellt mich vor keine neuen Probleme/Herausforderungen, sondern nur die Grafik verbessert sich. So ein Wunsch, es wäre so, schwingt bei vielen im Subtext ihrer Ent_Täuschung mit.
    Wenn ich aber nix neues lösen kann, muss ich nicht mehr nachdenken. Ich kann also einmal Gelerntes intuitiv anwenden (Thema Recoil, TTK, Modi, Mechaniken usw) - das hat dann mehr mit runterspulen als mit spielen zu tun*. Die Folge wäre dann: man würde sich schnell langweilen. Daraus folgt dann def. die Forderung, warum entwickelt man nicht BF von Teil zu Teil weiter, aka "probiert mal was neues".
    Die Gefahr dieser Evolution/des sich Änderns/des Neuen und gleichzeitig dem Erhalt des Charakters eines Spiels, sieht man jedesmal aufs Neue beim Release eines weiteren BF Titel. Die Erwartung man könne den nächst neueren Titel genauso spielen, wie den alten, wird enttäuscht. Doch die Täuschung liegt im eigenen Erwartungswert, nicht direkt in der Evolution des Titels. Man wird dann schnell kuriert - ergo ent_täuscht und übersieht dann gerne, dass es dennoch ein BF geblieben ist - nur eben nicht wie der Vorgänger.
    Ich bin also bei dir, wenn du meinst, man muss sich nicht mit allem anfreunden/es hinnehmen. Aber man kann der eigenen Enttäuschung die eigene Neugier entgegensetzen. Und wenn man dann für sich feststellt, es ist doch nichts für einen, dann kann man auch konsequent sein und sagen: nein danke; jetzt nicht - vielleicht ein anderes mal. Davon geht die BF Welt nicht unter. Denn diese Konsequenz zogen schon Spieler beim 2. Teil von BF.

    Damit bin ich bei der Community angelangt. Ich glaub nicht daran, dass sie sich groß geändert hat. Sie ist nur enorm größer geworden. Und damit treten Schwächen und Stärken der Community wesentlich deutlicher zu Tage. Gleichzeitig und das kennt jeder wenn es mehr Menschen in einem Raum gibt, wird es lauter. Wir bevölkern das Web2.0+ mit Youtube, Reddit, Discord, Facebook und kommunizieren damit ausgiebig als zuvor. Das daraus entstehende Bild lässt natürlich den Eindruck erwecken, es hätte sich was geändert. Geändert ja aber nicht die Community.
    Gleichzeitig kommt die Wanderung von Teil zu Teil hinzu. So das in älteren Teilen eine Community erblüht (durch die hohe Abwanderung in den neuen Teil), die eingeschworen ist. In jedem neuen Teil muss sich dies immer wieder neu herausbilden. Auch das fördert in meinen Augen den Fehlschluss "früher war die Com kollegialer" aka "Der Vorgänger war besser".

    Und das sind Erkenntnisse, die es wiederum mir leichter machen, mich auf das Neue einzulassen - die Neugier aufrecht zu halten, trotz gewisser Enttäuschungen, die jeder Teil bisher mit sich brachte. Damit muss du aber nicht konform gehen. Das Schöne sind ja die unterschiedlichen Perspektiven. Denn das wäre am Ende, wie bei den BF Teilen, öde, wenn wir alle gleicher Meinung wären.

    *Ich bezog das Spielen = Denken auf meine Auffassung von Spielen, nicht das du nicht denkst, sondern anders denkst/auf einen anderen Erfahrungsschatz zurückgreifst, eine andere Sicht/Herangehensweise bevorzugst, von der ich annehme, sie führt weit schneller zum Frust - einmal weil ich Spiele selbst so betrachtet habe, andererseits weil ich viele kennen, die ähnliche Konsequenzen zogen, wie du und zwar mit exakt der gleichen Begründung (z.B. zum Release von BF Vietnam oder BF4 oder BF1). Da hast du mich falsch verstanden oder ich war nicht klar genug in der Aussage.


    PS: nochmal zu deinem Screenshot. Ich würde nie sagen, dann spiel ein anderen Modus. Das wäre mir dann doch zu einfach. Frontline ist ein sehr spezieller und fesselnder Modus mit einem hohen Frustlevel. Nämlich dann, wenn die Teams nicht wirklich verstehen um was es in dem Modus geht oder beide Teams genau das tun und es zu einem Pari kommt. Dann zieht sich so eine Runde in die Länge (das war übrigens schon in BF1 so). Was zur Folge hat, wenn die Runde vorbei ist, leert sich schlagartig der Server, weil alle tilt sind.
    Wenn man dann aus der Warteschlange in die neue Runde joint, schaut man natürlich doof aus der Wäsche: Keiner mehr da. Nun kann man weder die Spieler zwingen sich mit dem Spiel zu beschäftigen, noch miteinander zusammen zuspielen oder nach so einer "harten" Runde auf dem Server zu bleiben.
    Dir bleibt dann nur eins: neuen Server suchen. Meine Empfehlung, falls du diese Modus liebst, versuch eine Große Operation (dort ist der Modus auch enthalten).

    Und das Buch kannst du auch zum Purim oder einem Geburtstag verschenken ;)

    "Smilysammlung"
    Dachverband der BF-V Transportkraftfahrzeugführerorganistation - kurz Traktor

  • Skav-552
    5912 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    bearbeitet Dezember 2018
    Sagst du, das custom Server bzw von Usern geführte Server nicht wichtig sind
    sage ich "nein"
    Wenn du das vermeiden willst, argumentier anders.
    Alternativ ignore es

    Mitglied der "Aluhutbastelgruppe"

  • Dr_Tatwaffel
    3330 postsMember, Moderator, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Moderator
    bearbeitet Dezember 2018
    Skav-552 schrieb: »
    Sagst du, das custom Server bzw von Usern geführte Server nicht wichtig sind
    sage ich "nein"
    Wenn du das vermeiden willst, argumentier anders.
    Alternativ ignore es

    Ich sagte, Custom Server spielen keine Rolle bzgl Teamplay. Wie du darauf kommst, ich hätte gesagt C-Server wären nicht wichtig. :i_dunno: Das sind, wie schon gesagt, zwei völlig verschiedene Themen und Kausalitäten.

    "Smilysammlung"
    Dachverband der BF-V Transportkraftfahrzeugführerorganistation - kurz Traktor

  • TzahalOketz
    121 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Dr_Tatwaffel schrieb: »
    Es wäre doch recht öde, wenn sich ein BFV, wie ein BF Vietnam oder BF3 oder BF 1 oder BF1942 spielen würde. Denn das bedeutet, dass Spiel stellt mich vor keine neuen Probleme/Herausforderungen, sondern nur die Grafik verbessert sich. So ein Wunsch, es wäre so, schwingt bei vielen im Subtext ihrer Ent_Täuschung mit.
    Wenn ich aber nix neues lösen kann, muss ich nicht mehr nachdenken. Ich kann also einmal Gelerntes intuitiv anwenden (Thema Recoil, TTK, Modi, Mechaniken usw) - das hat dann mehr mit runterspulen als mit spielen zu tun*. Die Folge wäre dann: man würde sich schnell langweilen. Daraus folgt dann def. die Forderung, warum entwickelt man nicht BF von Teil zu Teil weiter, aka "probiert mal was neues".
    Naja, Langeweile, abspulen........ ich bin in ca. 60 h auf Lvl 50. Ja, ich habe bestimmte Aspekte des Spiels noch nicht angetestet, da sie mich nicht (so) interessieren, aber sind wir doch ehrlich: das Herunterspulen kommt immer sehr, sehr schnell. Das dürfte nicht das Argument sein.

    Ansonsten bin ich bei Dir. Die Frage ist nur, warum man Dinge, die in anderen Spielen schon zu Problemen führte, und die man dort gefixed hat, wieder als neues Problem mit in neue piele nimmt. Ich frage mich manchmal wirklich, ob die Entwickler a) ihr Pflichtenheft nicht ordentlich erstellen und b) ihr eigenes Spiel überhaupt jemals vor einer Alpha- oder Beta-Version testen. So viele Probleme MÜSSEN einfach aufgetaucht sein, da sie so offensichtlich sind. Ob es die Support-Kisten sind, ob es das Problem mit dem Zweibein ist oder das Gleiten auf dem Boden allgemein, ob es das Problem ist, dass man manchmal automatisch wieder aufsteht, wenn man sich hinlegt...…… es gibt hier im Forum genug Beispiele, die keine seltenen Ausnahmen sondern absolute Regel sind. Und es ärgert mich masslos, mich jedes Mal aufs Neue damit auseinander setzen zu müssen. Will sagen: wenn was in BF1 (was ich nie gespielt habe) schon aufgefallen und gefixed wurde, dann achte ich doch darauf, dass es beim nächsten Release (und die Engine dürfte doch sehr ähnlich sein) nicht wieder vorkommt.

    Das Gleiche gilt für neue Spielmechaniken wie Bullet-Penetration. Das ist ja ein netter Einfall, aber dann muss er auch ordentlich funktionieren. Es kann nicht sein, dass ich mit meiner MMG in einem hölzernen Heuwagen (?) auf Arras liege, den Helm von einem Gegner erkennen kann, und durch das Holz baller, und es passiert nichts, als dass die Splitter fliegen, und anschliessend werde ich von der Person mit einer Sten dort weggeholt.

    Ich habe nichts gegen "was Neues", aber ich habe was gegen "nicht schon wieder" und gegen (wiederkehrende) Unlogik.

    Die Gefahr dieser Evolution/des sich Änderns/des Neuen und gleichzeitig dem Erhalt des Charakters eines Spiels, sieht man jedesmal aufs Neue beim Release eines weiteren BF Titel. Die Erwartung man könne den nächst neueren Titel genauso spielen, wie den alten, wird enttäuscht. Doch die Täuschung liegt im eigenen Erwartungswert, nicht direkt in der Evolution des Titels. Man wird dann schnell kuriert - ergo ent_täuscht und übersieht dann gerne, dass es dennoch ein BF geblieben ist - nur eben nicht wie der Vorgänger.
    Ich bin also bei dir, wenn du meinst, man muss sich nicht mit allem anfreunden/es hinnehmen. Aber man kann der eigenen Enttäuschung die eigene Neugier entgegensetzen. Und wenn man dann für sich feststellt, es ist doch nichts für einen, dann kann man auch konsequent sein und sagen: nein danke; jetzt nicht - vielleicht ein anderes mal. Davon geht die BF Welt nicht unter. Denn diese Konsequenz zogen schon Spieler beim 2. Teil von BF.
    Eins dürfen wir ja auch nicht vergessen - Dice stellt BF her, um damit Geld zu verdienen, nicht, um uns eine Freude zu machen. Wenn man das als Grundvoraussetzung sieht, kann man auch wesentlich leichter Entscheidungen treffen - pro und contra. Ich bin davon überzeugt: würden Spieler das Spiel produzieren, gäbe es ein, zwei Varianten, aber keine wäre wie diese. Und ich vermute mal vage, dass die Entwicklungen in die Richtungen gehen, wo das grösste Kundenpotential zu sehen ist. Und das sind (ich sage das bewusst provokant) vermutlich eher Bunny-Hopper auf Speed.
    Damit bin ich bei der Community angelangt. Ich glaub nicht daran, dass sie sich groß geändert hat. Sie ist nur enorm größer geworden. Und damit treten Schwächen und Stärken der Community wesentlich deutlicher zu Tage. Gleichzeitig und das kennt jeder wenn es mehr Menschen in einem Raum gibt, wird es lauter. Wir bevölkern das Web2.0+ mit Youtube, Reddit, Discord, Facebook und kommunizieren damit ausgiebig als zuvor. Das daraus entstehende Bild lässt natürlich den Eindruck erwecken, es hätte sich was geändert. Geändert ja aber nicht die Community.
    Gleichzeitig kommt die Wanderung von Teil zu Teil hinzu. So das in älteren Teilen eine Community erblüht (durch die hohe Abwanderung in den neuen Teil), die eingeschworen ist. In jedem neuen Teil muss sich dies immer wieder neu herausbilden. Auch das fördert in meinen Augen den Fehlschluss "früher war die Com kollegialer" aka "Der Vorgänger war besser".
    Da sind wir dann (vielleicht) wieder beim Alter. Wir haben früher BF1942 und Vietnam im Clan gezockt. Über die Qualität der Spiele im Vergleich zu heute müssen wir nicht reden, aber es war eine Gemeinschaft mit besonderen Vorstellungen / Anforderungen. Wer davon heute noch lebt oder zockt, der ist auch heute noch Teil der Gemeinschaft und hat durchaus so seine Probleme, das "Gute" immer wieder durch vermeintlich Besseres ersetzt zu bekommen. Ich vergleiche das mit Autos: mich interessiert es überhaupt nicht, ob mein Unimog einen Spurhalte-Assistent hat oder sich mit meinem Handy unterhalten kann, meine Zahnbürste muss mir keine SMS schicken, dass ich die Zähne zu kurz geputzt habe, mein Kühlschrank muss mir nicht sagen, dass der Orangensaft alle ist...……… Als "alte Generation" bin ich es wirklich müde, dass "Gutes" ständig geändert wird und man sich ständig angeblich anpassen soll, weil die Entwickler mal wieder was Tolles ausgedacht haben. "Das Wichtigste im Leben ist die Notwendigkeit" - da sollte sich so mancher Produktionsleiter mal Gedanken drüber machen.
    Und das sind Erkenntnisse, die es wiederum mir leichter machen, mich auf das Neue einzulassen - die Neugier aufrecht zu halten, trotz gewisser Enttäuschungen, die jeder Teil bisher mit sich brachte. Damit muss du aber nicht konform gehen. Das Schöne sind ja die unterschiedlichen Perspektiven. Denn das wäre am Ende, wie bei den BF Teilen, öde, wenn wir alle gleicher Meinung wären.
    Ja, aber warum? Der Vergleich hinkt, aber ich habe auch in keiner Weise Verständnis, warum sich Leute jedes Jahr ein neues Smartphone für 600 Euro kaufen, weil das andere ja so viel Neues kann, was sie eh nie nutzen. Ich bin da vielleicht zu konservativ. Auch in Spielen.
    *Ich bezog das Spielen = Denken auf meine Auffassung von Spielen, nicht das du nicht denkst, sondern anders denkst/auf einen anderen Erfahrungsschatz zurückgreifst, eine andere Sicht/Herangehensweise bevorzugst, von der ich annehme, sie führt weit schneller zum Frust - einmal weil ich Spiele selbst so betrachtet habe, andererseits weil ich viele kennen, die ähnliche Konsequenzen zogen, wie du und zwar mit exakt der gleichen Begründung (z.B. zum Release von BF Vietnam oder BF4 oder BF1). Da hast du mich falsch verstanden oder ich war nicht klar genug in der Aussage.
    Okay, angekommen, ich hatte das in der Tat als einen persönlichen Angriff verstanden.

    PS: nochmal zu deinem Screenshot. Ich würde nie sagen, dann spiel ein anderen Modus. Das wäre mir dann doch zu einfach.
    Naja, aber genau das hast Du analog ja an anderer Stelle getan: wenn man vollkommen unrealistisch auf 500 m mit einem Repetierer in vollem Galopp abgeknallt wird, dann vermeide das doch, und nimm einen Transporter. Das Problem liegt aber doch nicht in meinem Frust, mich ständig abballern zu lassen, sondern in etwas vollkommen Unrealistischem (und auch aus den mri bekannten Teilen nicht Vorhandenen). Das wäre, als wenn jemand sagt "ja, wenn Du mit der VGO nichts triffst, weil ständig das Fadenkreuz gross wird, dann spiel doch eine Lewis" - und das hast Du ja quasi bereits gesagt. Was soll das? Wenn der Supporter so buggy ist, dann spiel doch Sniper...……… das kann man beliebig fortführen.
    Frontline ist ein sehr spezieller und fesselnder Modus mit einem hohen Frustlevel. Nämlich dann, wenn die Teams nicht wirklich verstehen um was es in dem Modus geht oder beide Teams genau das tun und es zu einem Pari kommt. Dann zieht sich so eine Runde in die Länge (das war übrigens schon in BF1 so). Was zur Folge hat, wenn die Runde vorbei ist, leert sich schlagartig der Server, weil alle tilt sind.
    Ja. Aber ich persönlich spiele es, weil es da keine Flieger gibt, weil ich halbwegs einen Überblick über die Position des Gegners habe und (jedenfalls nicht so übertrieben wie bei Eroberung) wie von Geisterhand irgendwo auf der Karte Gegner hochpoppen. Und wenn hier das Teamplay und die Spielmechanik etwas besser wäre, dann käme das einem taktischen Spiel schon nahe. Setzt voraus, dass nicht vier Mann eines Trupps ständig in die gleiche Richtung schauen (aber ein Grossteil der Spieler haben und werden wohl niemals eine militärische Ausbildung geniessen), so dass sich von hinten jemand anschleichen kann und alle ummäht, und natürlich, dass man auch Kenntnis davon nimmt, dass sich gerade ein gegnerischer Spieler neben einen auf dem Holzboden gelegt hat. Denn einig Sounds kommen gar nicht an, andere (Stimmen) erscheinen neben einem, sind aber 50 m weit weg. Da ist noch ganz, ganz viel im Argen.
    Wenn man dann aus der Warteschlange in die neue Runde joint, schaut man natürlich doof aus der Wäsche: Keiner mehr da. Nun kann man weder die Spieler zwingen sich mit dem Spiel zu beschäftigen, noch miteinander zusammen zuspielen oder nach so einer "harten" Runde auf dem Server zu bleiben.
    Kann ich nicht bestätigen, das flutscht tagsüber und abends eigentlich ganz gut, aber es gibt eben auch Zeiten, da gibt es gar keine Spieler. Daher der Screenshot.
    Dir bleibt dann nur eins: neuen Server suchen. Meine Empfehlung, falls du diese Modus liebst, versuch eine Große Operation (dort ist der Modus auch enthalten).
    Ja, da ich einen Spezialauftrag für GM habe, werde ich das vielleicht nochmal ausprobieren.
    Und das Buch kannst du auch zum Purim oder einem Geburtstag verschenken ;)
    Geburtstag feiere ich nicht, und zu Purim...…….. naja, das wäre doch etwas makaber.

  • Skav-552
    5912 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    @Dr_Tatwaffel schrieb: »
    Skav-552 schrieb: »
    Sagst du, das custom Server bzw von Usern geführte Server nicht wichtig sind
    sage ich "nein"
    Wenn du das vermeiden willst, argumentier anders.
    Alternativ ignore es

    Ich sagte, Custom Server spielen keine Rolle bzgl Teamplay. Wie du darauf kommst, ich hätte gesagt C-Server wären nicht wichtig. :i_dunno: Das sind, wie schon gesagt, zwei völlig verschiedene Themen und Kausalitäten.

    Du hast nicht ganz unrecht ^^
    Was das Thema angeht bin ich ein bisschen auf dem Kriegspfad
    Da wird dann schnell mal falsch reagiert
    Trotzdem
    Custom Server = Wichtig

    :)


    Mitglied der "Aluhutbastelgruppe"

  • Lordex23
    694 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Hach es macht einfach Spaß wenn man auf 6 Server hoppt und nur 1 mal das gewünschte Team bekommt... es kotzt nur noch an.
  • Taikato
    2566 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Fyralon1015 schrieb: »
    Taikato schrieb: »
    der beste beweis wie es um BFV steht sieht man in den Discord´s in denen ich mich aufhalte wo vorher noch bei jedem 2-3 "Spielt BFV" stand steht mittlerweile ein anders Spiel , welches Schicksal BFV erleiden wird wissen wir hier alle siehe BF1 und Konsorten nunja ich für meinen Teil bin froh es nicht gekauft zu haben, Premier ist gekündigt leider läuft es noch fast ein Jahr aber evtl kommen ja noch GUTE Spiele von EA was immer Seltener wird leider :(

    wenn dieser Kommentar ein Grund sein sollte mich erneut zu bannen ,mein Segen habt ihr

    mfg

    ein Enttäuschter Kunde.

    wer die forumsregeln kennt, kritisch, vernüftig seine ansicht dazu darlegt (wie dieser hier), muss so einen letzten satzt nicht schreiben. ;)
    - - - - - - -
    tja und BF5 wird mit sicherheit das selbe schicksal wie alle anderen BF spiele, teilen ;). da fehlt mir, seit BF3 fortlaufend nur ein zu sagen, tot geglaubte leben länger und hoffen wir das du zu deinem wort ''froh es nicht gekauft zu haben'' stehst. :)


    Zum letzten Satz von dir,hatte eigentlich einen anderen Eindruck von dir,aber wenn jemand schon richtig pissed ist macht das Laune noch nach zu treten?Find ich nicht gut.

    Um mich mal als Beispiel zu nehmen,bei Cod Ghosts damals geschrieben "Hier ist jetzt endgültig Ende" dann kam blablabla a la beim nächsten Cod bist du wieder dabei.War und bin ich nicht.Bis heute.Ich kaufe den Käse nicht mehr egal wie die den BR usw dort hypen.Auf die PC Mags und deren Hypes geb ich nichts mehr...."wessen Brot ich ess,dessen Lied ich sing" und genau danach schreiben die auch.

    gedanklich vorraus merke ich gerade, das unsereiner dazu ins OT abschweifen würde. wenn nichts dagegen spricht, komme ich mal kurz zur klärung meiner beweggründe bei dieser kommentierung über PN zu dir :)




    Fyralon1015 schrieb: »

    wer die forumsregeln kennt, kritisch, vernüftig seine ansicht dazu darlegt (wie dieser hier), muss so einen letzten satzt nicht schreiben. ;)
    - - - - - - -
    tja und BF5 wird mit sicherheit das selbe schicksal wie alle anderen BF spiele, teilen ;). da fehlt mir, seit BF3 fortlaufend nur ein zu sagen, tot geglaubte leben länger und hoffen wir das du zu deinem wort ''froh es nicht gekauft zu haben'' stehst. :)




    Bei WoW (ja ich hab das kiddyspiel mal gezockt) irgendwann die Nase voll gehabt.Schreibt irgendwer im Forum Feedback und das er/sie geht kommen 100% Sprüche wie "Alda,bist bald eh wieder da,kannst eh ned anders..." usw usf. Ich hab mir das erspart weil Blizz/Activison so oder so ihr Ding durchziehen und Feedback für die Katz ist.Und was juckt es andere user ob ich gehe oder in China nen Sack Reis umfällt.

    Das Problem ist ,solche Feedbacks gehen ja auch zu 99% nie an die Entwickler.Ich meine konstruktives Feedback,nicht Verbalentgleisungen.Die programieren völlig an der Com,an dem Spiel vorbei.

    Hier stand irgendwo die CM's leiten Feedback weiter,bin gespannt ob Dice sich das zu Herzen nimmt.

    [/quote]

    die feedbacks gehen schon raus. das problem ist nur, was macht der empfänger (hier DICE) damit. wie du es in meinem sinne schon sagtest, nehmen sie sich diese überhaupt zu herzen oder landen sie im papierkorb.
    - - - - - - -

    seit BF4 dünkt es mich, dass DICE die feedbacks von der wertigkeitszuordnung einstuft, wie gerade die absatz/umsatzsituation sich darstellt.
    europa insbesondere deutschland (umsatzstärkster gamermarkt auf dem kontinent) müssen schon immer eher ein stiefmütterliche dasein fristen. feedbacks aus fernost (umsatz von EA produkten hinter EU) und nordamerika finden da schon eher das ohr von EA/DICE.


    Fyralon1015 schrieb: »

    Oder vorhin als Medic,Squadmember fallen um,ich stell die wieder hin (Karte Vernichtung,Kathedrale Punkt C) Squadleader weißt an Punkt A einzunehmen,ich komme nicht hinterher weil noch andere aus meinem Team,nicht Squad!,da schreiend in der Landschaft liegen und ich die aufhebe - gelle Medic hebt ja bekanntlich die Leute wieder auf?!...zack Kick aus dem Squad.Oder Medikiste geworfen für Tides,anderer Sani ballert die immer und immer wieder weg,WEIL es darf nur seine da liegen!

    hier bin ich ganz bei dir. Ich hatte samstag das selbe zweimal gehabt. Das erste mal überhaupt, seit dem ich BF vor jahren mit 1942 angefangen habe. Hatte erst an einen tech, defekt gedacht, so erschrocken hatte ich mich mich über die eingeblendetet text nachricht. Was war passiert.
    - - - - - - -

    map arras. Squad member schrie nach hilfe. Konnte aber noch nicht zu ihm, da der gegner sich noch an der base rumtrieb. Erst nach dem ich ihn eliminiert hatte, konnte ich meinen squad kollegen auf den letzten drücker helfen. Ein danke kam nicht, dafür der rauswurf.
    - - - - - -

    zwei runden später, panzerschlacht map. Nach dem die base feindfrei war, bin ich zuerst zum blauen team kameraden hin (zeit war fast abgelaufen, mein squad kollege 5 m weiter hatte noch luft). Also teamkollegen blau luft zu gewedelt und mich dann um grün gekümmert. Nach wiederherstellung der gesundheit, bum wieder raus geflogen. ka ein explizieten grund konnte ich leider nicht lesen
    - - - - - - -

    kisten von eigene teamkollegen zerstören. war schon fast standart bei metro damals. wenn das jetzt wieder einzug hält, na dann danke.
    - - - - - - - - -

    sicher, das spiel hat seine macken,geht mir auch so. zum glück aber nicht so extrem wie manch anderen hier (oberst merkel hatte es gut zusammen gefasst und kommt meinen erkenntnissen entgegen).
    Für mich ist aber hier nicht der große knall (z.b.BF4 netcode) ersichtlich, es sind die vielen kleinen baustellen, die am ende eine gasamtpacket erzeugen, was dann den unmut hervorbringt.
    - - - - - - - -
    Ein unmut, der von seiten DICE produziert wird. Ideen die auf grundlage von hinweisen aus der community in den vorgängerteilen eingebaut wurde, sind in BF5 plötzlich wieder verschwunden und werden nun (wiederholt) durch die community gefordert. Da frage ich mich wie so oft seit release von #5, ist dies sturheit oder blödheuit seitens DICE. Nur um dann wieder markige sprüche wie …..auf vielfachen wunsch kehren die beliebten … zurück.
    (da kommen wir zum feedback oben zurück)
    - - - - - - -
    dann diese patch politik, bin dahingehend vlt. ein einzelgänger, da ich so etwas immer als herausforderung sehen. Aber viele user weltweit (nicht nur im deutschen forum) sehen dieses oder jenes als zu stark (OP) an und DICE murkelt dran herum.
    begonnen hat das ganze mit dem frühjahrpatch 2012 und von da an zieht sich dieses wie ein roter faden durch die serie.
    runterpatchen, hochpatschen, noch höherpatchen , wieder runter .....
    - - - - - - -
    aber trotz allem, trotz meiner kritik, den ganzen problemen /problemchen die im spiel und außerhalb kursieren, kann ich jetzt schon sagen. in BF5 werde ich mehr spielzeit investieren, wie in BF1.












    ------------------------- Yasukuni no Sakura no shita de aou -------------------------

  • SiL3NtKi7L
    13 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Da ich ja finde, dass die KE(ncer)7 so gut in jeglicher Lage ist, sollte die Waffe überhaupt kein Zweibein haben. Und die Reichweite beim Combat Medic für den Nahkampf ist nicht verändert, nur die Geschwindigkeit, die Beschreibung ist einfach irreführend. Ansonsten fände ich es schön, komplett neue Animationen, für den Nahkampf zu haben. Diese wo nur aus BF1 Strg + C, Strg + V in BFV jetzt sind, ist einfach nur ausgelutscht und langweilig, BF3, BF4 und BFH auch natürlich BF1 hatten einzigartige Animationen. Aber BFV ist nur ein Witz.
    Time is taken, not given.
  • Boomerana
    33 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Es gibt so viele Punkte wo man sich drüber aufregen könnte und auch kann.

    -es gibt nur 64er Server
    -nicht vorhandenes Squadplay obwohl BFV ja genau auf Squads ausgelegt sein soll.... wird Squadplay gefördert vom Hersteller? ... ganz klar nein
    -Panzer wo keiner weiss wo die Shadenszonen sind (Schadenszone wie eine Discokugel diese Rotiert bestimmt um den Panzer und man muss glück haben beim treffen)
    -nicht vorhandenes Matchmaking System (außer das 64 Spieler auf einen Server geschmissen werden)
    -eine Flugabwehr die keine Flugzeuge abwehren kann sondern nur Bodenpersonal
    -man kann seine Gegner zwar an Geräuschen jeglicher Art bemerken nur leider sind diese immer gleich Laut und der Gegner kann auch 50m dabei entfernt sein

    und und und

    BFV hat viel Potenzial und hat auch viele gute Ansätze aber leider wurden diese nur mit wenig Liebe ins Spiel gebracht. Es sind keine großen Dinge die Nerven aber die vielen vielen kleinen sind für mich momentan das schlimme.
  • Firefox-xGERx-
    550 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Es gibt so viele Punkte wo man sich drüber aufregen könnte und auch kann.

    -es gibt nur 64er Server
    -nicht vorhandenes Squadplay obwohl BFV ja genau auf Squads ausgelegt sein soll.... wird Squadplay gefördert vom Hersteller? ... ganz klar nein
    -Panzer wo keiner weiss wo die Shadenszonen sind (Schadenszone wie eine Discokugel diese Rotiert bestimmt um den Panzer und man muss glück haben beim treffen)
    -nicht vorhandenes Matchmaking System (außer das 64 Spieler auf einen Server geschmissen werden)
    -eine Flugabwehr die keine Flugzeuge abwehren kann sondern nur Bodenpersonal
    -man kann seine Gegner zwar an Geräuschen jeglicher Art bemerken nur leider sind diese immer gleich Laut und der Gegner kann auch 50m dabei entfernt sein

    und und und

    BFV hat viel Potenzial und hat auch viele gute Ansätze aber leider wurden diese nur mit wenig Liebe ins Spiel gebracht. Es sind keine großen Dinge die Nerven aber die vielen vielen kleinen sind für mich momentan das schlimme.


    Also Squadplay wird schon gefördert oder bekommst du etwa nicht doppelt so viele Punkte für jeglichen Teamrevive/heal/munitionierung? Viele Spieler scheinen nur einfach nicht in der lage zu sein, die 3 zum heilen/munitionieren oder E zum reviven zu drücken. Man sieht auch ständig Leute die nicht wissen von wo sie beschossen werden. Vermutlich spielen viele ohne Sound, manche scheinen auch ohne Hände zu spielen aber das ist ein anderes Thema. MfG.
  • Dr_Tatwaffel
    3330 postsMember, Moderator, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Moderator
    Fyralon1015 schrieb: »

    Bfv sind's aktuell 213 Stunden.
    Also nicht mal mehr 5 Monate, dann hast du deine 1160 von BF1 geknackt. ;)

    "Smilysammlung"
    Dachverband der BF-V Transportkraftfahrzeugführerorganistation - kurz Traktor

  • T-OTT0
    690 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Zu den immer wieder auftretenen Bugs und fehlenden Features aus dem Vorgängerteil hat neulich mal jemand von Dice geschrieben, dass z.B. BFV schon parallel zu BF1 (natürlich zeitlich etwas versetzt) in Entwicklung gegangen ist und die Engine deshalb nicht auf dem Vorgänger aufbaut.
    Das heisst im Optimalfall werden Bugfixes an das jeweils andere Team weitergegeben, scheint aber nicht die Regel zu sein....
  • R3e3n
    2370 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Ich musste gestern ohne Ton spielen, das hatte ich zuletzt in bf4.

    Dice: I have a Plan. I just need time. Have some goddamn faith!

  • North_Kiter1
    18 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Es gibt so viele Punkte wo man sich drüber aufregen könnte und auch kann.

    -es gibt nur 64er Server
    -nicht vorhandenes Squadplay obwohl BFV ja genau auf Squads ausgelegt sein soll.... wird Squadplay gefördert vom Hersteller? ... ganz klar nein
    -Panzer wo keiner weiss wo die Shadenszonen sind (Schadenszone wie eine Discokugel diese Rotiert bestimmt um den Panzer und man muss glück haben beim treffen)
    -nicht vorhandenes Matchmaking System (außer das 64 Spieler auf einen Server geschmissen werden)
    -eine Flugabwehr die keine Flugzeuge abwehren kann sondern nur Bodenpersonal
    -man kann seine Gegner zwar an Geräuschen jeglicher Art bemerken nur leider sind diese immer gleich Laut und der Gegner kann auch 50m dabei entfernt sein

    und und und

    BFV hat viel Potenzial und hat auch viele gute Ansätze aber leider wurden diese nur mit wenig Liebe ins Spiel gebracht. Es sind keine großen Dinge die Nerven aber die vielen vielen kleinen sind für mich momentan das schlimme.


    Also Squadplay wird schon gefördert oder bekommst du etwa nicht doppelt so viele Punkte für jeglichen Teamrevive/heal/munitionierung? Viele Spieler scheinen nur einfach nicht in der lage zu sein, die 3 zum heilen/munitionieren oder E zum reviven zu drücken. Man sieht auch ständig Leute die nicht wissen von wo sie beschossen werden. Vermutlich spielen viele ohne Sound, manche scheinen auch ohne Hände zu spielen aber das ist ein anderes Thema. MfG.

    Sorry, aber ich weiß ganz selten von wo her ich beschossen "wurde".
    Das liegt daran dass ich von jedem in zwei Zehntelsekunden gelegt werde.
    Bei Sturmgewehren pitscht das zweimal kurz und ich bin down. Bei MP dreimal.
    Ich kann mir das Verbandpäckchen sparen da ich zu 90% nicht mehr in der Lage bin mich zu heilen.

    Ich hab immer den niedrigsten Ping im Spiel (10 oder 11 ) und das macht anscheinend
    meinen Kopf zum Kugelmagneten.

    Zum Teamplay,
    Spiel beginnt, ich werde aus dem Squad gekickt. Wollte dann in ein anderes aber die waren alle
    geschlossen, sogar einer Squad.
    Hab mich dann auch sehr Teammäßig verhalten und keinen revived und mir nur die Waffen von denen
    genommen.

    Ich hoffe auch auf die Privaten Sever, weil wenn du immer mit den gleichen Leuten zockst
    man eine ganz andere Motivation für`s Team Play hast.

  • R3e3n
    2370 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    North_Kiter1 schrieb: »
    Es gibt so viele Punkte wo man sich drüber aufregen könnte und auch kann.

    -es gibt nur 64er Server
    -nicht vorhandenes Squadplay obwohl BFV ja genau auf Squads ausgelegt sein soll.... wird Squadplay gefördert vom Hersteller? ... ganz klar nein
    -Panzer wo keiner weiss wo die Shadenszonen sind (Schadenszone wie eine Discokugel diese Rotiert bestimmt um den Panzer und man muss glück haben beim treffen)
    -nicht vorhandenes Matchmaking System (außer das 64 Spieler auf einen Server geschmissen werden)
    -eine Flugabwehr die keine Flugzeuge abwehren kann sondern nur Bodenpersonal
    -man kann seine Gegner zwar an Geräuschen jeglicher Art bemerken nur leider sind diese immer gleich Laut und der Gegner kann auch 50m dabei entfernt sein

    und und und

    BFV hat viel Potenzial und hat auch viele gute Ansätze aber leider wurden diese nur mit wenig Liebe ins Spiel gebracht. Es sind keine großen Dinge die Nerven aber die vielen vielen kleinen sind für mich momentan das schlimme.


    Also Squadplay wird schon gefördert oder bekommst du etwa nicht doppelt so viele Punkte für jeglichen Teamrevive/heal/munitionierung? Viele Spieler scheinen nur einfach nicht in der lage zu sein, die 3 zum heilen/munitionieren oder E zum reviven zu drücken. Man sieht auch ständig Leute die nicht wissen von wo sie beschossen werden. Vermutlich spielen viele ohne Sound, manche scheinen auch ohne Hände zu spielen aber das ist ein anderes Thema. MfG.

    Sorry, aber ich weiß ganz selten von wo her ich beschossen "wurde".
    Das liegt daran dass ich von jedem in zwei Zehntelsekunden gelegt werde.
    Bei Sturmgewehren pitscht das zweimal kurz und ich bin down. Bei MP dreimal.
    Ich kann mir das Verbandpäckchen sparen da ich zu 90% nicht mehr in der Lage bin mich zu heilen.

    Ich hab immer den niedrigsten Ping im Spiel (10 oder 11 ) und das macht anscheinend
    meinen Kopf zum Kugelmagneten.

    Zum Teamplay,
    Spiel beginnt, ich werde aus dem Squad gekickt. Wollte dann in ein anderes aber die waren alle
    geschlossen, sogar einer Squad.
    Hab mich dann auch sehr Teammäßig verhalten und keinen revived und mir nur die Waffen von denen
    genommen.

    Ich hoffe auch auf die Privaten Sever, weil wenn du immer mit den gleichen Leuten zockst
    man eine ganz andere Motivation für`s Team Play hast.

    Wir wurden am Wochenende vom matchmaking auf warscheinlich türkische Server oder so gesteckt. Das Spielt sich mit einem ping von 100 angenehm als Inf. Nur fliegen und tanken ist dann merkwürdig.

    Dice: I have a Plan. I just need time. Have some goddamn faith!

  • TzahalOketz
    121 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 1, Battlefield V Member
    "Fyralon1015 schrieb: »
    Erstmal was was mich am Rande interessiert,musst nicht antworten ist hoffentlich klar ;) - du feierst kein Weihnachten und kein Geburtstag.Würde auf Zeuge Jehovas hindeuten,aber die dürfen doch BFV nicht spielen,oder?...Ok weihnachten könntest auch Jude oder Moslem sein,aber die feiern ja ihre Geburtstage,oder? Edit:hab die Antwort,wusste nicht was Purim ist :)
    Klasse :clap: So schnell kann man etwas interpretieren :) Nein, ich bin gar nichts von all dem, und Geburtstage feiere ich nicht, weil sie nicht relevant sind. Das Purim-Fest betrifft mich zwar auch, aber nicht unbedingt religiös ;) Eine starke Verbindung zu Juden und Israel gibt es aber in der Tat. Tip: רב-סמל מתקדם . So viel dann mal als Antwort OT.
    Und scheinst auch schon älteres Semester zu sein.Gefällt mir.
    Baujahr 72
    Manchmal denke ich "Bist du nicht langsam zu alt für solche Spiele?"Nein bin ich nicht und deshalb finde ich es gut das ich nicht der einzige bin der leidenschaftlich gerne spielt.
    Ich glaube, ich werde sowas noch zocken, wenn ich 70 bin, wenn ich niemanden finde, der mir eine Lafette an den Rollstuhl schweisst.
    Ob es die Support-Kisten sind, ob es das Problem mit dem Zweibein ist oder das Gleiten auf dem Boden allgemein, ob es das Problem ist, dass man manchmal automatisch wieder aufsteht, wenn man sich hinlegt...……
    Und das mit einer MG42 oder VGO, die ich wahnsinnig liebe, da kriege ich einen Fön, wenn ich jemanden in der Ferne sehe, mich hinwerfe, direkt wieder aufstehe, mich wieder hinlege, erstmal über den Boden gleite, ihn ins Visier nehme, abdrücke...………. und tot bin.
    Ja,bei diesen Bugs denke ich mir auch,weil die gabs auch bei BF1!,wie kann das sein?Gleiche Engine,abgeändert nur mit neuerer Grafik?Wieso wiederholt sich das?
    Wie eben gelesen wurde die Engine wohl parallel zu BF1 entwickelt, aber Leute...……… das Problem gab's schon in BF3 (von allem danach habe ich nur mal den SP von BF4 gespielt, und der hat mir nicht gefallen).
    Drückst Y um dich hinzuwerfen,Charakter steht von alleine wieder instant auf,zack Headshot und tot.Da könnte ich vor Wut in die Tastatur beißen.
    Früher sagte man "willkommen im Club", heute "willkommen im Spiel". Der nächste Punkt ist doch: in der Realität legst Du Dich hin, um möglichst wenig Angriffsfläche zu bieten, um möglichst wenig gesehen zu werden und um Feindbeschuss zu entgehen. Evtl. natürlich auch, um ein besseres Schussbild zu erzeugen. In BFV ist Hinlegen der garantierte Tod, denn dank runtergedrehter Grafik (und ja, dabei bleibe ich, das ist ein Problem) steht irgendjemand irgendwo auf einer Brücke und knallt Dir in 300 m Entfernung zielsicher in die Rübe. Oder einfach nur einen Meter höher am Rande des Spielfelds.

    Andererseits aber auch gestern bei Frontlinien in "Verbogener Stahl". Der Gegner soll den Hof in der Nähe der Stahlbrücke einnehmen, ich liege im Hinterhalt schön rangeschlichen bei der kleinen Steinbrücke, direkt daneben. Ich drehe mich mal um, um die Flanken zu checken, liegt 3 m neben mir auf dem Boden noch ein MG-Schütze. Ich denke "komische Uniform, was es so alles gibt...………". Dann denke ich "warum hat der keinen blauen Punkt über sich...……" Und dann riskiere ich mal einen Schuss und bekomme eine Trefferanzeige. Er dreht sich zu mir um und ich knalle ihn weg - wir beide haben nicht mitbekommen, dass wir nebeneinander liegen und am ballern sind, weil die Sounds einfach derart unterirdisch sind, dass man auch direkt ohne Ton spielen kann, um sich nicht verwirren zu lassen. Denn andersrum geht's ja auch.

    Oben auf der Strasse bei der Brücke liege ich hinter einer Kiste. Ich höre jemanden direkt neben mir einen Spruch loslassen (a la "schön Dich zu sehen, Kamerad"). Kein Punkt auf der Minimap direkt neben mir zu sehen. Ich gehe vorsichtig in die Richtung...………. da ist jemand aus meinem Trupp 50 m weiter in einem Feld bei einem Truppmitglied gespawned, aber das war so klar zu hören, als stünde der neben mir. Da werde ich gaga.
    Oder Mauern etc überspringen,man läuft springt über den Zaun und alles ist gut.Manchmal genau wie bei BF1 - du springst und prallst ab (?) wie an einer unsichtbaren Gummiwand, zwei oder dreimal und erst beim vierten Anlauf bist du auf dem kleinen Hügelvorsprung,oder über den Zaun,wenn du da nicht bereits tot bist!
    Ja, kleine Mauerreste, kleine Schneeverwehungen, da hängt man wie der Ochse vor dem Berg und muss dann drum herum rennen.

  • Beljiah
    5664 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    bearbeitet Dezember 2018
    @Dr_Tatwaffel

    wobei ich das "ZweibeiN" gar nicht so schlimm finde

    jetz seit dem 4.12 gibt's doch oft genug die Situation,. wo eiN Assault nen zweibeinjunkie easy aus 100m im stand umlegt,.. so schnell kann der zweibeinjunkie gar nicht "schiessen"

    wenn er natürlich geschützt liegt und den Überraschungsmoment auf seiner seit ehat,.. kann man halt nix machen,. aber da is es dann egal obs nen Assault medic oder nen Supp mit zweiben is

    aber ich glaub,.. das sehen die einen so,. und die anderen soo … da wird's immer verschieden Meinungen geben,. .

    SturmBataillon X BF 1 | BF V | Communitiy Platoon [SBX] - PS4

  • FlyingSaesch
    2147 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Beljiah schrieb: »
    @Dr_Tatwaffel

    wobei ich das "ZweibeiN" gar nicht so schlimm finde

    jetz seit dem 4.12 gibt's doch oft genug die Situation,. wo eiN Assault nen zweibeinjunkie easy aus 100m im stand umlegt,.. so schnell kann der zweibeinjunkie gar nicht "schiessen"

    wenn er natürlich geschützt liegt und den Überraschungsmoment auf seiner seit ehat,.. kann man halt nix machen,. aber da is es dann egal obs nen Assault medic oder nen Supp mit zweiben is

    aber ich glaub,.. das sehen die einen so,. und die anderen soo … da wird's immer verschieden Meinungen geben,. .

    Und genau das ist halt nach wie vor die Peinlichkeit an Bf V. Mit dem MG42 schießt man schnekller, als mit jeder anderen Waffe im Spiel. Sieht man den Gegner und feuert auf diesen, macht das nach wie vor nichts aus. Der schluckt ein paar Treffer, lächelt müde und tötet mit einem easy shot in den Kopf den liegenden Schützen. Das ist so realitätsfremd und so schwachsinnig.
  • TzahalOketz
    121 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Wir meckern hier so schön...…… gibt es denn irgendwelche Infos, wann mal ein neuer Patch kommt, oder ist das "on the fly", wenn Tides of War II raus kommt.

    Ich meine...….. ich kann mich an Spiele(hersteller) erinnern, die haben bei massiven Problemen mehrmals die Woche, manchmal täglich, Patches rausgehauen, und wenn auch nur eine Kleinigkeit gefixed wurde, Hauptsache, das Problem war behoben.

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Hallo, Fremder!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!