[Frusttherapie 2.0] Was mich stört bei BF V

Kommentare

  • Belaphon
    49 postsMember, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Daddeldojo schrieb: »
    Wie man gegen den AA-Tanks schimpfen kann, aber die 8-Kill+ Bomber nichts auszusetzen hat... Die sind bald schlimmer als der Heli in BC2.^^
    Schön wäre es, wenn sich diese AA-Tanks mit den 8-Kill Bombern beschäftigen würden und Piloten im Umkehrschluss ebenso mit der AA oder anderen Panzern.

    In Wahrheit wird beides aber viel lieber genutzt um ausschließlich unterlegene Infanterie zu farmen.

    Nur mal so aus reinen Interesse gefragt, wer nimmt eigentlich die Flaggenpunkte am Boden ein, die olle Propellerkiste am Himmel oder die sogenannte unterlegende Infantrie???
    Insofern ist der Einsatz der Flak gegen die Infantrie absolut konform wenn damit die Einnahme der Flagge verhindert wird. Ob nun der hektisch umher hüpfende Infanterist wild ballernd Kills farmt oder der Flakpanzer mit seiner Vierlinksflak ist dabei doch völlig wumpe.....

    Ein jedem bleibt übrigens selbst überlassen womit er über das virtuelle Schlachtfeld rennt, aber wenn die Spielmechanik es zulässt kann man doch den Spielern keinen Vorwurf machen wenn diese alle Möglichkeiten nutzen um zu gewinnen.
  • Deathmetalgerman
    316 postsMember, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Mich würde da auch so mal interessieren, wer die Flaggenpunkte in der Regel einnimmt ? Beim Tracker bei BF5 steht nichts von eingenommenen Flaggen bei den Profilen. Ich habe eher das Gefühl, dass meistens die Clans mit ihren Squads die Flaggen nehmen. Ich glaube nicht, dass sich viele Randomspieler groß an der Flaggenjagd beteiligen, außer bei der ersten Flagge oder wenn eine große Gruppe auf eine Flagge geht und man die save mitnimmt. Man macht sich da stark angreifbar, besonders allein. Und das sind auch die meisten meiner Tode, wenn ich eine Flagge hole und mich mal wieder einer in einer Ecke wartend oder Deckung ganz in der Nähe der Flagge abfarmt. Und in der Regel warten diese Spieler dort schon etwas länger. Ist bei BF5 wohl die leichteste Art Kills zu bekommen als Random, wenn man von der Flanke aus grob in der Nähe der Flagge die einem gehört wartet und schaut wer und von wo sich die Flagge nehmen möchte. Der Flaggenholer rennt ja nicht jedes Gebüsch oder jedes Haus von Innnen ab, um Feinde vor der Flaggeneroberung zu sichten. Auf eine Art ist es schön, dass man bei BF5 im Vergleich zu BF1 meist viel Deckung hat, Beispiel Arras, aber das kann man auch als Farmer leicht ausnutzen.
  • Beljiah
    5603 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    bearbeitet 10. Januar
    ernsthaft?
    jetz wird "kritisiert", dass ein Flugzeug nicht von "Assault" ge-onehitted werden kann???
    die Klasse spielt sich doch so schon einfach,.. was soll die denn noch könnnen? ne V1 aufn Rücken für "alle fälle" ?

    Der Real-Life vergleich allen ehren …
    aber der Assault ist doch so schon die Dominierenste Klasse ….
    teilweise sind doch jetzt schon gefühlt 40 … 50 Assaults auf einem 64er Server

    SturmBataillon X BF 1 | BF V | Communitiy Platoon [SBX] - PS4

  • FlyingSaesch
    1843 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    bearbeitet 10. Januar
    Tja, wie krass Gefühl und Realität doch aneinander vorbei gehen...
  • TzahalOketz
    121 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 1, Battlefield V Member
    ccommander81 schrieb: »
    Daddeldojo schrieb: »
    Will ja nicht streiten.. aber allein der Strahl hinter dem Geschoß ist so heiß wie tödlich dahinter zu stehen. Tragflächen haben Kerosin intus. Also selbst wenn 'se durchflutscht -- Wenn da 'n Flugzeug nicht direkt abschmiert na bei was dann?.. Auch den Piloten könnte er ja treffen.^^

    Hinzu kommt die Kinetische Energie, mit der der gesamte Geschosskörper der Panzerfaust auf das Flugzeug wirkt. Einen stehenden M113 wird diese Kinetische Energie nicht soviel ausmachen, aber bei dem dünnen Blech bzw. Holz eines Flugzeuges, würde wahrscheinlichh der gesamte Geschosskörper ordentlich was reireißen bei einem Flugzeug. Selbst, wenn er nur ein hohlen Teiil des Flugzeuges treffen würde, wo also keien Kerosin, kein Motor und kein Cockpit drin sind, würde die resultierende Verformung sehr wahrscheinlich auuch noch irgendwas abreißen. Das Flugzeug bewegt sich ja durch dei Luft udn wenn da schlagartig die Aerodynamik nicht mehr hinhaut und gleichzetig die Gesamtstabilität des Aufbaus gestört ist, reißt da wahrscheinlich irgendwas ab.
    Es stürzen ja auch heute noch Flugzeuge nach Vogelschalg ab udn da handelt es sich nur um eine vergleichweise langsam fliegenden und weichen Vogel.
    Die Flugzeuge stürzen durch Vogelschlag ab, weil die in den Turbinen angesaugt werden und diese dann von innen zerstören. Das hat mit kinetischer Energie überhaupt nichts zu tun.

    Und ja, natürlich würde eine Panzerfaust eine gewisse Menge der Struktur beschädigen / abreissen - teilweise völlig zu vernachlässigen, wenn man sich überlegt, wie die Flieger damals geflogen sind (mit teilweise geöffneten Türen, im WW1 sogar ohne Cockpit, ohne Druckkabine, mit nach oben offenen Schützenpositionen etc.). Ein Loch an einer unkritischen Stelle interessiert da gar nicht.

    Die kinetische Energie ist vernachlässigbar, sie wird nur benötigt, um eine Strecke zu überbrücken und genug Aufschlagenergie zu erzeugen, um die Inititalzündung auszulösen. Wenn man davon ausgeht, dass diese Teile damals eine Reichweite von ca. 80 m hatten, kann man sich vorstellen, wie gering diese Energie war, insbesondere bei einer Geschwindigkeit von ca. 45 m/sec.

    Zudem braucht es einen Aufprallwinkel irgendwo zwischen 60 und 120 Grad, damit überhaupt gezündet werden kann. Bei einem alten Panzer mit seinen relativ geraden Flächen und einer Abschussposition aus der selben Höhe wird das wohl nahezu immer erreicht, bei einem Flugzeug mit seinen Rundungen und glatten Aussenflächen? Aber das wird dann jetzt OT - belassen wir es dabei?

    Nicht OT ist dann der nächste Punkt: wenn eine alte Panzerfaust also im Bestfall 80 m in der Horizontalen flog, dann wird dieser Weg durch Gravitation in der Vertikalen oder Diagonalen noch geringer. Wer ein Flugzeug also 80 m über dem Boden fliegt, startet gerade, will landen oder hat nicht mehr alle Murmeln im Glas. Wer dann meint, im Tiefflug 500 kg oder 1000 kg Bomben aus 100 m abzuwerfen, hat überhaupt keine Murmeln mehr. Selbst die alten Stukas waren nur ab 550 m noch in der Lage, abgefangen zu werden, Höhen, die in BFV überhaupt nicht erreicht werden.

    Da sind wir dann wieder bei den Massen. Auf welche Distanz agiert in BFV der Sniper? Je nach Karte sagen wir durchschnittlich 200 m? Maximal 300 m? Und jetzt mal ehrlich: jeder Waldnazi (auch Jäger genannt) schiesst mit seiner Büchse auf diese Distanz - im Halbdunkel bei Vollmond. Überhaupt keine Bereiche für einen Sniper - aber die werden auf den Karten gar nicht erst erreicht. Es wird einfach alles beliebig skaliert. Bei einer 6fach-Optik müsste ich auf 100m ein Sichtfeld von ca. 5 m haben - fragt Euch mal, ob das zutrifft.

    Dann natürlich auch die Waffen: es finden sich Waffen, die im WW2 überhaupt nicht zum Einsatz kamen: nehmen wir die Repetierpistole 1912. Produziert bis 1930. Oder diese Ribeyrolles. Eigentlich gab es die gar nicht, aus dem Hause gab es das RSC (WW1) und eine Ribeyrolles MG. Aber um überhaupt ein paar Waffen zur Auswahl zu haben, muss man sich natürlich irgendwas bedienen, und wenn auch noch so exotischen Waffen aus dem WW1. Natürlich auch die Reichweiten. Da wird dann 30 m von den Spielern schnell mal zur MidRange erklärt, weil DICE eben so an der Realität umschraubt, das eine 9x23 aus besagter Repetierpistole nach 50 m selbstverständlich mit der Hand aus der Luft gefangen werden kann und nicht noch jemand auf die Idee kommt, mit einer Seitenwaffe auf realistische Entfernung einen (wenn auch glücklichen) Kopfschuss zu erzielen.

    Die Mauser K98 - 100 Millionen wurden davon im WW1 hergestellt, und im Spiel ist es quasi die "Elitewaffe". Das Ding war der Einheitsbrei auf den Schlachtfeldern.

    Deswegen müssen wir über Realismus in diesem Spiel überhaupt nicht diskutieren, denn ALLES, und zwar ABSOLUT ALLES ist hier willkürlich und stellenweise fiktiv. Mit vier Mann aus so einem Sturmtiger zu ballern war natürlich damals das A und O. Die deutsche Wehrmacht hat damals quasi Battlefield erfunden.

    Das kann man also alles so hinnehmen - dann ist BFV ein grafisch opulentes, aber vollkommen beliebiges Computerspiel. Sowas kann man schlucken, wenn man etwas in fiktive Bereiche wie SciFi oder Zukunftsszenarien setzt.

  • Beljiah
    5603 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    @FlyingSaesch
    naja
    ich finds auffällig viel … vergleichbar mit BF1 und dem "Sniper-Problem" zu anfang
    ist eben jetz der Assault der öfter mal genommen wird
    nur da störts kaum einen,. .bzw denen,. die auch Assault spielen werden sich nicht beklagen,.. und das ist ne klasse die jeder mal in die Hand nimmt

    SturmBataillon X BF 1 | BF V | Communitiy Platoon [SBX] - PS4

  • FlyingSaesch
    1843 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Naja, der Sturmsoldat ist ja auch für alle Situationen gut ausgerüstet, die Allround-Klasse unter den drei sinnvollen. Da ist bei den Waffen für jeden was dabei. Das hat nebenbei noch den großen Vorteil, dass sich viel mehr Leute um die lästigen Fahrzeuge kümmern.
  • North_Kiter1
    18 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Belaphon schrieb: »
    Daddeldojo schrieb: »
    Wie man gegen den AA-Tanks schimpfen kann, aber die 8-Kill+ Bomber nichts auszusetzen hat... Die sind bald schlimmer als der Heli in BC2.^^
    Schön wäre es, wenn sich diese AA-Tanks mit den 8-Kill Bombern beschäftigen würden und Piloten im Umkehrschluss ebenso mit der AA oder anderen Panzern.

    In Wahrheit wird beides aber viel lieber genutzt um ausschließlich unterlegene Infanterie zu farmen.

    Nur mal so aus reinen Interesse gefragt, wer nimmt eigentlich die Flaggenpunkte am Boden ein, die olle Propellerkiste am Himmel oder die sogenannte unterlegende Infantrie???
    Insofern ist der Einsatz der Flak gegen die Infantrie absolut konform wenn damit die Einnahme der Flagge verhindert wird. Ob nun der hektisch umher hüpfende Infanterist wild ballernd Kills farmt oder der Flakpanzer mit seiner Vierlinksflak ist dabei doch völlig wumpe.....

    Ein jedem bleibt übrigens selbst überlassen womit er über das virtuelle Schlachtfeld rennt, aber wenn die Spielmechanik es zulässt kann man doch den Spielern keinen Vorwurf machen wenn diese alle Möglichkeiten nutzen um zu gewinnen.

    Wenn man mit der mobilen/stationären Flak kaum Schaden an den Fliegern macht muß man zwangsläufig anders Punkte machen.
    Ich versuche immer wieder die Flieger runterzuholen, aber das geht nur wenn der vorher durch einen eigenen Jäger ordentlich
    beschädigt wurde.

    Ich hab das schon mal gepostet, die Flieger sollten Angst vor der Flak haben und ausweichen müssen.
    Dann könnte man bei Einnahme der Flagge mit der oft vorhandenen stationären Flak die Bomber weghalten und denen nicht einen 8er Kill schenken.
    Und warum kann sich ein Flieger unbegrenzt (100%) selbst reparieren? Bei Panzern geht das auch nicht. letztens nicht mal an einer Versorgungsstation.
  • Belzeebub88
    304 postsMember, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    schwKraehe schrieb: »
    Wenn sie ja wenigstens mal das Popöchen aus der Base bewegen.
    Aber nee, an den Panzer könnte ja ein Kratzer kommen.

    Das kommt immer auf die Karte an und was die Mitspieler machen. Wenn wieder alle eigenen Infanteriespieler denken, dass der Tank ganz vorn fahren muss und erst aufräumen soll, das funktioniert bei BF5 nicht. Du bist sofort down egal wieviel Skill du hast als Tankfahrer, wenn dich drei oder mehr Assaults auf dem Kicker haben. Noch gefährlicher wird das für den Tanker, wenn es sich um Stadtmaps handelt. Du musst als Tanker sogar die Außenflaggen nehmen, wo man etwas Deckung hat und nicht von allen Seiten beschossen wird. Ich bin gestern bei Arras auch dauernd in der ersten Baseflagge (D war das glaub ich) geblieben, weil D dauernd weg ging und auch viele Feindflugzeuge zu sehen waren. Das gleiche bei der anderen Map, wo die große Kirche in der Mitte ist (Flagge C in der engen Stadtmap), dort wirst du als Tanker hinter jeder Ecke aufgelauert, manche Spieler warten da schon etwas länger. Wenn der Tankfahrer nicht mit der Außenansicht fährt und aufmerksam ist, dann ist man sofort weg. Auf dieser Map musste ich auch dauernd die eigene Baseflage halten und wenn es dort ruhig war, habe ich auf C Druck gemacht. Bei BF1 war das harmlos, bei BF5 warten immer mehrere Spieler auf einen Tank, um ihn von hinten zu attackieren. Und man kann damit recht erfolgreich sein.
    -


    Es ist bei BF5 wirklich ein Irrglaube, dass der Tank dort alles aufräumen soll, wenn die Infanterie zu lauffaul ist. Ein Squadmitglied hat sich am Rundenanfang den Tank geschnappt und ist sofort bei Arras zu E gefahren, dort wo es ziemlich eng ist mit den vielen Häusern. Sein Plan war die Mittel-Flagge zu nehmen oder den Gegner dort zu beschäftigen. Wir waren einen Tick eher da wie die Infanterie und zogen langsam die Flagge, dann kamen circa zehn Assaults angelaufen und hatten uns in drei Sekunden weggeputzt, ich konnte oben am MG noch zwei mitnehmen. Das ist einfach sinnlos, solche Aktionen mit dem Tank zu machen. Wir haben die Infanterie in dem Fall nicht aufgehalten, es war einfach sinnlos diese Kamikazeaktion. Inzwischen spiele ich fast immer mit dem Flakpanzer, damit kann man ordentlich Druck für die Infanterie machen, besonders mit dem Flakpanzer IV Wirbelwind. Gegnerischen Flugzeuge haben vor dem Ding massiv Schiss, sie sind schon ziemlich schnell weggeputzt. Wer mit den schweren und richtig trägen Churchill oder Tigerpanzern bei BF5 nicht klarkommt, sollte mit den Flakpanzern spielen, die sind auch für die gegnerische Infanterie eine deutlich höhere Gefahr. Man muss dann nur die Augen nach Churchill oder Tigerpanzern offenhalten, gegen die hat man dann keine Chance im Nahkampf, aber man ist deutlich schneller wie auch wendiger und entkommt in der Regel. Mit dem Flakpanzer IV Wirbelwind bei BF5 zu spielen, ist schon ziemlich geil, egal ob gegen Flugzeuge oder Infanterie oder kleinere Fahrzeuge, da vergeht mal der Frust für eine Zeit.



    Kommt wohl eher drauf an welchen Panzer man mitnimmt. Mit einem Tiger würde ich auch nicht nach E bei Arras fahren. Da nimmst du den kleinen Panzer mit Rauch den Personenminen dem Schnellfeuergeschütz und Schnellreperatur. Dann hat sich das mit den Assaults erledigt
  • DaRealMolex
    514 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Beljiah schrieb: »
    ernsthaft?
    jetz wird "kritisiert", dass ein Flugzeug nicht von "Assault" ge-onehitted werden kann???
    die Klasse spielt sich doch so schon einfach,.. was soll die denn noch könnnen? ne V1 aufn Rücken für "alle fälle" ?

    Der Real-Life vergleich allen ehren …
    aber der Assault ist doch so schon die Dominierenste Klasse ….
    teilweise sind doch jetzt schon gefühlt 40 … 50 Assaults auf einem 64er Server

    wie der Assault op ne wenn ich als Assault zocke hab ich keine Laserwaffe . aber der gegner hat sie !
  • Beljiah
    5603 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    @NetcodeBUGs
    das hast du gesagt

    Ich finde im Vergleich zu den anderen Klassen,. sind die Assault waffen am einfachsten zu handhaben
    natürlich ist der gelevelte Stand anders als der ungelevelte,.. aber in beiden fällen ist es beim Assault leichter das verhalten der Waffe zu kompensieren

    SturmBataillon X BF 1 | BF V | Communitiy Platoon [SBX] - PS4

  • R3e3n
    2096 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    ich hab gerad emal ein altes video von mir gefunden, wo ich anti air gefahren bin. die runde lief anfangs nicht gut für unser team und es stand 50 zu 350 und wir haben noch gewonnen, nachdem ich die anti air und meine leute im ts den tank bekommen haben. hatte damals das video aufgrund der dauer noch zusammengeschnitten. ts gebrubbel bitte ignorieren, bin eh nicht darauf zu hören. wir waren damals keine pro spieler oder sonst wie. das video ist einfach nur ein Vergleich.
    Worum es mir eigentlich geht, ist dass die BFV Anti Air bei weitem nicht so stark ist, wie die aus BF4 (after nerf) und trotzdem wird geheult. wenn die bfv anti air generfed ist, dann wird auch über das nächste geheult, anstatt etwas dagegen zu machen. im video sieht man, wie kaum was versucht wurde. die high rank spieler, haben die runde vorzeitig verlassen, als sie zu oft gestorben sind. der server stand auf HC Offiziell, darum sterben die inf zwar ein bischen schneller, aber man sieht auch, wie schnell man andere helis usw down bekommt.

    Dice: I have a Plan. I just need time. Have some goddamn faith!

  • Beljiah
    5603 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    @R3e3n
    das Setting ist aber nicht vergleichbar
    in BF V gibt's keine Raketen keine Gegenmaßnahmen (ok Rauch.. Hust.. ja toll )

    dein Vid ,. is das noch vor dem "final" patch von BF4 oder schon danach?
    die mAA wurde ja nochmal angepasst,. wo die JDams deutlich weniger Damage austeilten (nur Interesse halber)

    in BF V hat man eben das Problem,.. dass im Gegensatz zu BF4 an fast jeder Flagge ne Flak steht oder man bequem mit Anhänger irwo stehen kann,.. Zusätzlich gibt's dann noch die Mobile AA
    und das finde ich eingtl Ok so

    das "überall" eine AA steht ist zwar manchmal nervig ,.. aber ich finde,.. in BF V haut die Flak schon ordentlich was raus,..
    zumindest im Fighter und Stuka kreigt man da schon 15-20 HP beim englischen pro treffer weg... der Wirbelwind ist da noch bissl gemeiner
    Die stationären sind etwas "solala" aber teilen bei guten "Aim" auch gut aus

    Das hier die Flieger mit einem "überflug" und halbwegs guten Aim nicht komplett zerstört werden ist auch vollkommen Ok,..

    SturmBataillon X BF 1 | BF V | Communitiy Platoon [SBX] - PS4

  • Daddeldojo
    209 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    bearbeitet 10. Januar
    Also mit der 4-läufigen Flag vom Wirbelwind bin ich zwiegespalten, wenns darum geht Flugzeuge runter zu holen. Pro getroffenen Schuß macht man 2(?) Schaden oder so und muss zu weit vorhalten. Auf der Trainingsmap kann mans am besten sehn; die Flieger fliegen nur im Kreis um einen, in 'ner halbwegs üblichen Distanz herrum. Schon da muss man damit soweit vorzielen, als wenn 3 Flugzeuge dicht aufeinerander gefolgt ✈✈✈ wären. Unter normalen Bedingen fliegen die aber 'ne acht, von einen weg/hoch/runter, hinter Berge, und schmeißen Bonbons und Konfetti auf dich. Dagegen ist 'ne volle Salve gegen 'nen Heavy Tank so gut wie 1,5 seiner Schüsse auf dich. Übe zwar weiter auch mit der 4-läufigen hin- und wieder, komme da aber mit der 1-fachen Nachrüstung besser klar, auch wenn ich da genauso vorhalten muss. Kann ich irgendwie besser "timen", statt für die Salve seinen kompletten Flug vorrauszuberechnen. Dennoch finde ich benötigt man mit dem AA-Tank zu viele Schüsse gegen Flugzeuge.
  • R3e3n
    2096 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Daddeldojo schrieb: »
    Also mit der 4-läufigen Flag vom Wirbelwind bin ich zwiegespalten, wenns darum geht Flugzeuge runter zu holen. Pro getroffenen Schuß macht man 2(?) Schaden oder so und muss zu weit vorhalten. Auf der Trainingsmap kann mans am besten sehn; die Flieger fliegen nur im Kreis um einen, in 'ner halbwegs üblichen Distanz herrum. Schon da muss man damit soweit vorzielen, als wenn 3 Flugzeuge dicht aufeinerander gefolgt ✈✈✈ wären. Unter normalen Bedingen fliegen die aber 'ne acht, von einen weg/hoch/runter, hinter Berge, und schmeißen Bonbons und Konfetti auf dich. Dagegen ist 'ne volle Salve gegen 'nen Heavy Tank so gut wie 1,5 seiner Schüsse auf dich. Übe zwar weiter auch mit der 4-läufigen hin- und wieder, komme da aber mit der 1-fachen Nachrüstung besser klar, auch wenn ich da genauso vorhalten muss. Kann ich irgendwie besser "timen", statt für die Salve seinen kompletten Flug vorrauszuberechnen. Dennoch finde ich benötigt man mit dem AA-Tank zu viele Schüsse gegen Flugzeuge.

    ich finde in allen situationen die britische flak besser, als die deutsche. ich finde aber auch, dass die wirbelwind noch besser, als die Ostwind ist. leider sehe ich in der brand munition keinen sinn/Vorteil, weswegen ich jetzt luftdetonations rauch nutze, damit ich sichtschutz vor den bombern habe.
    Beljiah schrieb: »
    @R3e3n
    das Setting ist aber nicht vergleichbar
    in BF V gibt's keine Raketen keine Gegenmaßnahmen (ok Rauch.. Hust.. ja toll )

    dein Vid ,. is das noch vor dem "final" patch von BF4 oder schon danach?
    die mAA wurde ja nochmal angepasst,. wo die JDams deutlich weniger Damage austeilten (nur Interesse halber)

    in BF V hat man eben das Problem,.. dass im Gegensatz zu BF4 an fast jeder Flagge ne Flak steht oder man bequem mit Anhänger irwo stehen kann,.. Zusätzlich gibt's dann noch die Mobile AA
    und das finde ich eingtl Ok so

    das "überall" eine AA steht ist zwar manchmal nervig ,.. aber ich finde,.. in BF V haut die Flak schon ordentlich was raus,..
    zumindest im Fighter und Stuka kreigt man da schon 15-20 HP beim englischen pro treffer weg... der Wirbelwind ist da noch bissl gemeiner
    Die stationären sind etwas "solala" aber teilen bei guten "Aim" auch gut aus

    Das hier die Flieger mit einem "überflug" und halbwegs guten Aim nicht komplett zerstört werden ist auch vollkommen Ok,..

    ich kann dir nicht mehr genau sagen, wann der jdam nerf war, aber das video entstand nach dem algemeinen panzer/fahrzeug nerf und lange nach dem "Schaden gegen Inf" nerf. ich hatte aber zu keiner zeit probleme mit jdams gehabt, auch nicht gegen anti airs. damit hab ich quasi meinen einzigen jet kills gemacht :D ansonsten mochte und mag ich in bf4 fliegen nicht so. dieses bescheuerte 300 irgendwas km/h halten und kreise fliegen ist mir viel zu langweilig.

    ich finde aber, das hier wegen der flak ein viel zu großes fass aufgemacht wird. einzig die kanister mun ist sehr stark, aber die muss auch auf entfernung genau sitzen, damit man damit inf 1 shoot killed. man kann die flak gegen alles verwenden und das macht sie halt universell einsetzbar, was denke ich aber ok ist, da ein richtiger tank trotzdem in 1vs1 einen vorteil hat. selbst der staghound kann den flaktank platt machen. inf sind nunmal in der nahrungskette unten angesiedelt und haben schon mit dem assault und seiner ausrüstung, die stärkste klasse seit jahren. einzig die lock on waffen fehlen.

    Dice: I have a Plan. I just need time. Have some goddamn faith!

  • Deathmetalgerman
    316 postsMember, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Ich spielte bisher bei BF5 immer den Medic und jetzt kam das Entsetzen und auch der Grund, warum wohl bis auf ein paar Clanspieler keiner den Medic spielen will, außer ich. Als Zufall war ich das erste Mal als Sniper unterwegs und siehe da, ich kann mich sofort selbst heilen. Was ist das den für eine komische Einteilung, das ist ja gerade ein Vorteil des Medic ? Sicher kann auch der Assault und der Versorger sich selbst heilen, wohl auch Mitten in der Botanik ohne Medic. Du bist doch als Medic auch so dumm dran, weil die anderen Waffen stärker sind. Dann kommt beim Medic noch dazu, dass bei jedem höheren Level beklopptere und schlechtere Waffen kommen, die nicht wirklich besser sind wie die ersten Waffen. Die ersten Waffen haben eine miese Feuerrate, die Assault Waffen sind da besser. Dann kommt beim Level 10 des Medic eine MP28 mit besserer Feuerrate und bescheidener Präzision, nicht mal die Hälfte der Sten.-
    -
    -
    Ich bin jetzt Level 13 beim Medic und viel länger als bis knapp nach Level 20 werde ich nicht spielen. Klar kann ich schneller reviven als andere Klassen und je nach Auswahl des Medictyps schneller abhauen, aber wegrennen bringt bei BF5 meist nicht viel. Ich finde es auch so Quatsch, dass alle anderen Klasse reviven können. Das ist eine große Schwächung für mich und meine eh schon schlechten Punkte, weil das immer ein Vorteil für den Medic war. Jetzt können alle Klassen sich die Revives holen, haben in der Regel die besseren Waffen und heilen sich auch selbst recht schnell. Meine Lieblingsklasse ist bei BF5 komplett für die Tonne. Und auch gewöhnungsbrdüftig ist, dass meine Mitspieler bei hingestellter Medicbox nicht automatisch heilen, sondern sich bedienen müssen. Die Mehrzahl meiner Mitspieler bekommt aber nicht mit, dass sie eine Taste (wohl C) drücken müssen, um ich bei meiner Medicbox bedienen zu können, was mir Punkte bringt. Manchmal habe ich das Gefühl, dass vieler meiner Mitspieler auch gar nicht mitbekommen, mit wieviel Health sie gerade durch die Gegend rennen.
  • Fortunanovesia
    377 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    bearbeitet 10. Januar
    Wer mal richtig Anspruch in seinem Spiel haben möchte, der nehme sich den Sniper und spiele ihn objective/close quarter mit einem Kammerverschlussgewehr wie dem Kar98k ohne Scope auf der Waffe.

    Was einen da auf alle Distanzen alles wegrotzt. Man ist auf jeder Distanz allem unterlegen. Dass wiederum hilft einem aber seine Reaktionen und nicht zuletzt sein Aim zu verbessern. Aim ist hier alles, denn im Grundsatz sind dir nahezu alle Gegner auf alle Distanzen überlegen: Der Sturmsoldat mit seinen Repetiergewehren plus Scope und den Salven aus den automatischen Gewehren. Der Medic mit seinen Waffen - übrigens immer faszinierend, auf welche Distanzen die Thommy gun noch voll reinmäht. Und der Allround Versorger geht sowieso auf alle Distanzen.
  • sic76
    4 postsMember, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Thema: Panzer und Flugzeuge

    Es ist ein absoluter Witz, dass ich in meinen bis jetzt 30 Stunden Gameplay kein einziges Mal einen Panzer oder ein Flugzeug fliegen konnte. Sowohl Panzer sind seltsamer Weise alle freigeschaltet, sowie Flugzeuge. Bei jedem Start werden mir immer nur die Soldatenklassen zur Auswahl gegeben, keinerlei Fahr- oder Flugzeuge.
    Und für diejenigen, die ihren Panzer oder Flugzeug als Hauptwaffe nutzen, um alle wegzurotzen, sollte man ein Limit setzen, dass nach einmaligem Benutzen oder Ableben eine 5-10min Sperre erfolgt, sodass andere auch mal in den Genuss des Fliegens oder Panzerfahrens kommen können. So spiele ich lediglich nur ein Battlefield ohne Fahr- oder Flugzeuge... :s
  • K9-FaNaTiCs
    858 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1 Member
    Ich spielte bisher bei BF5 immer den Medic und jetzt kam das Entsetzen und auch der Grund, warum wohl bis auf ein paar Clanspieler keiner den Medic spielen will, außer ich. Als Zufall war ich das erste Mal als Sniper unterwegs und siehe da, ich kann mich sofort selbst heilen. Was ist das den für eine komische Einteilung, das ist ja gerade ein Vorteil des Medic ? Sicher kann auch der Assault und der Versorger sich selbst heilen, wohl auch Mitten in der Botanik ohne Medic. Du bist doch als Medic auch so dumm dran, weil die anderen Waffen stärker sind. Dann kommt beim Medic noch dazu, dass bei jedem höheren Level beklopptere und schlechtere Waffen kommen, die nicht wirklich besser sind wie die ersten Waffen. Die ersten Waffen haben eine miese Feuerrate, die Assault Waffen sind da besser. Dann kommt beim Level 10 des Medic eine MP28 mit besserer Feuerrate und bescheidener Präzision, nicht mal die Hälfte der Sten.-
    -
    -
    Ich bin jetzt Level 13 beim Medic und viel länger als bis knapp nach Level 20 werde ich nicht spielen. Klar kann ich schneller reviven als andere Klassen und je nach Auswahl des Medictyps schneller abhauen, aber wegrennen bringt bei BF5 meist nicht viel. Ich finde es auch so Quatsch, dass alle anderen Klasse reviven können. Das ist eine große Schwächung für mich und meine eh schon schlechten Punkte, weil das immer ein Vorteil für den Medic war. Jetzt können alle Klassen sich die Revives holen, haben in der Regel die besseren Waffen und heilen sich auch selbst recht schnell. Meine Lieblingsklasse ist bei BF5 komplett für die Tonne. Und auch gewöhnungsbrdüftig ist, dass meine Mitspieler bei hingestellter Medicbox nicht automatisch heilen, sondern sich bedienen müssen. Die Mehrzahl meiner Mitspieler bekommt aber nicht mit, dass sie eine Taste (wohl C) drücken müssen, um ich bei meiner Medicbox bedienen zu können, was mir Punkte bringt. Manchmal habe ich das Gefühl, dass vieler meiner Mitspieler auch gar nicht mitbekommen, mit wieviel Health sie gerade durch die Gegend rennen.

    Es schmerzt
  • TzahalOketz
    121 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 1, Battlefield V Member
    bearbeitet 11. Januar
    Und auch gewöhnungsbrdüftig ist, dass meine Mitspieler bei hingestellter Medicbox nicht automatisch heilen, sondern sich bedienen müssen. Die Mehrzahl meiner Mitspieler bekommt aber nicht mit, dass sie eine Taste (wohl C) drücken müssen, um ich bei meiner Medicbox bedienen zu können, was mir Punkte bringt. Manchmal habe ich das Gefühl, dass vieler meiner Mitspieler auch gar nicht mitbekommen, mit wieviel Health sie gerade durch die Gegend rennen.
    Vergiss doch die doofe Medic-Box. Schmeiss denen die Packs einfach zu. Entweder, es gibt 10 Punkte für denjenigen, der kein Medipack mehr hatte, oder er heilt sich sofort und automatisch und Du bekommst dafür die Punkte.

    Wenn ich als Medic hinter einer Gruppe von Teammitgliedern stehe, die rumballern, fliegen von mir die Packs nur durch die Gegend, und der Punktezähler läuft heiss. Ich finde die Kisten sowieso vollkommen sinnbefreit und habe nur beim Supporter den Vorteil gesehen, dass damit nicht nur Gewehrmunition, sondern auch eine Panzerfaust / Piat / Granate mit aufgeladen wird. Für den Medic machen die Kisten doch überhaupt keinen Sinn.

    Aber okay, wenn man eine Kiste hinstellt, dann kann man selbst losziehen und seine K/D-Statistik aufmöbeln und den Assault spielen, deswegen wollen ja alle auch eine Waffe, die besser als nur zur reinen Nahverteidigung ist :blush:
    Jetzt können alle Klassen sich die Revives holen, haben in der Regel die besseren Waffen und heilen sich auch selbst recht schnell.
    Die anderen Klassen können sich aber nicht vollständig heilen, und schnell IMHO auch nicht. Sie können auch nur eigene Trupp-Mitglieder wiederbeleben, während der Medic JEDES TEAMmitglied wiederbeleben kann. Und wie Du schon sagtest: extrem viel schneller. Das macht einen gewaltigen Unterschied.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Hallo, Fremder!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!