Frusttherapie (kotzt euch mal so richtig aus!)

Kommentare

  • Deathmetalgerman
    288 postsMember, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    bearbeitet Mai 2018
    Einfach ganz wunderbar das Spiel manchmal. Dass zehn eigene Spieler mehr oder weniger nichts im Spiel machen und 3000 Punkte (1000er Runde Conquest) oder weniger haben, kennt man ja, dass diese Kandidaten fast immer in meinem Team sind, ist super. Klaro dass ich mehr oder weniger fast immer ins Kackteam geswitcht werde. Auch ganz seltsam, dass wenn ich mal im Gewinnerteam bin, gibt es zu 33% ein Comeback der Gegner, in meinem Team passiert das mal aller 100 Spiele. Einige MPs sind auch dermaßen stark gepatcht, dass ich heute mal der einzige Medic auf dem Server war, weil man mit den Waffen im 1 gegen 1 fast immer den kürzeren zieht, wenn der Gegner gleich stark ist und aus näherer Distanz schiesst. Spielt dann doch mal einer Medic hat der am Rundenende so 5-10 oder 8-9 oder so etwas, die ganzen MPs-Heinis haben 40-5 oder die Versorger 30-6. Das muss schon einen Grund haben, warum die alle mit Mps oder als Versorger spielen. Das Beste ist aber, dass ich einen Campersniper gesehen habe, bei dem schaute nur der Kopf raus, er lag auf einem Hügel, es gab einen Treffer laut Anzeige, natürlich war er nicht tot. Es muss also ein Headshot gewesen sein, anders geht es nicht, wenn man nur den Kopf sieht, außer die Kugel des Karabiners geht ganz stark nach unten und dringt in seinen linken Fuß ein. Headshot ist mit meinem Karabiner auf 30m schon immer ein direkter Kill. -
    -
    Ein Tankflugzeugpilot hat sich auch eine nette 56-1 Runde erschossen, es gab keine eigenen Flugzeuge und unsere AA hat immer schön auf die gegnerische Infanterie gehackt. Ich bat im Chat die Versorger, bitte mit dem MG den Tankpiloten endlich von der Map entfernen, die meisten Versorger hockten eh irgendwo in der Botanik rum, oder sie lagen eher. Das haben die nicht geschnallt, so einfach kann man den Tankflugzeugpiloten runterholen und sich den Auftrag der 2 Kills von Flugzeugen mit LMG holen, aber es fanden sich keine Spieler und so erfreute sich der Pilot die ganze Runde. Auf meinem Tank hackten meist die zwei anderen Tanks rum und das Tankflugzeug natürlich auch noch, da kam ich kaum vorwärts. Ab sofort bitte eine IQ-Test vor dem Spielen machen, wer dort durchfällt, muss ab sofort COD spielen.
  • LordHelmchen512
    759 postsMember, Moderator, Battlefield 3, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Moderator
    Ich weiß gar nicht, was alle mit dem Medic haben. Für mich ist das nach wie vor die stärkste Klasse, wenn man den richtig spielen kann.
    -
    Einige MPs sind auch dermaßen stark gepatcht, dass ich heute mal der einzige Medic auf dem Server war, weil man mit den Waffen im 1 gegen 1 fast immer den kürzeren zieht, wenn der Gegner gleich stark ist und aus näherer Distanz schiesst.

    Tut mir leid, aber was ist denn deine Erwartung? Natürlich hat man gegen einen gleich guten Gegner mit MP im Nahkampf einen Nachteil. Das soll doch aber auch so sein.
    -
    Die 8.25 des Medics ist sooo mächtig. Man muss sich nur richtig positionieren. Gegen einen Assault mit Automatico gewinnt man auf mittlere/weite Distanzen und gegen einen Support mit MG1917 im Nahkampf. Wobei sogar der Nahkampf aufgrund der hohen Feuerrate gut klappt.
    -
    Natürlich kann man nicht blind in ein Gegnernest rushen und erwarten, dass man überlebt. Ich z.B. nutze die Rauchgranaten um mir einen Sichtschutz zu erzeugen. Dadurch kann ich dann die Gegner umlaufen und dann aufräumen.
    -
    Zumal der Medic ja auch ein Medic ist und nicht wie in BF4 ein "Sturmsoldat". Die Hauptaufgabe sind keine Kills, sondern das Team und damit die Angriffswelle am Leben zu erhalten. Mit jedem Revive habe ich die Feuerkraft meines Teams erhöht. Das ist doch mehr Wert als ein 1:1 Duell mit einem Assault.
    -
    In anderen Spielen (Lol, WOW, Overwatch etc.) hat der "Heiler" ja auch nicht die Aufgabe Schaden auszuteilen. Zumal das in BF1 als Medic sehr wohl möglich ist.
    -
    So richtig Spaß macht der Medic (wie alles andere eigentlich auch) nur dann, wenn man mit einem festen Squad über Teamspeak spielt. Wenn man dann gute Mitspieler hat, die immer pushen ist der Medic übertrieben stark.





    Teilst du meine Meinung, teilst du meinen Irrtum.
  • pwnedPewPew
    187 postsMember, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Einfach ganz wunderbar das Spiel manchmal. Dass zehn eigene Spieler mehr oder weniger nichts im Spiel machen und 3000 Punkte (1000er Runde Conquest) oder weniger haben, kennt man ja, dass diese Kandidaten fast immer in meinem Team sind, ist super. Klaro dass ich mehr oder weniger fast immer ins Kackteam geswitcht werde. Auch ganz seltsam, dass wenn ich mal im Gewinnerteam bin, gibt es zu 33% ein Comeback der Gegner, in meinem Team passiert das mal aller 100 Spiele. Einige MPs sind auch dermaßen stark gepatcht, dass ich heute mal der einzige Medic auf dem Server war, weil man mit den Waffen im 1 gegen 1 fast immer den kürzeren zieht, wenn der Gegner gleich stark ist und aus näherer Distanz schiesst. Spielt dann doch mal einer Medic hat der am Rundenende so 5-10 oder 8-9 oder so etwas, die ganzen MPs-Heinis haben 40-5 oder die Versorger 30-6. Das muss schon einen Grund haben, warum die alle mit Mps oder als Versorger spielen. Das Beste ist aber, dass ich einen Campersniper gesehen habe, bei dem schaute nur der Kopf raus, er lag auf einem Hügel, es gab einen Treffer laut Anzeige, natürlich war er nicht tot. Es muss also ein Headshot gewesen sein, anders geht es nicht, wenn man nur den Kopf sieht, außer die Kugel des Karabiners geht ganz stark nach unten und dringt in seinen linken Fuß ein. Headshot ist mit meinem Karabiner auf 30m schon immer ein direkter Kill. -
    -
    Ein Tankflugzeugpilot hat sich auch eine nette 56-1 Runde erschossen, es gab keine eigenen Flugzeuge und unsere AA hat immer schön auf die gegnerische Infanterie gehackt. Ich bat im Chat die Versorger, bitte mit dem MG den Tankpiloten endlich von der Map entfernen, die meisten Versorger hockten eh irgendwo in der Botanik rum, oder sie lagen eher. Das haben die nicht geschnallt, so einfach kann man den Tankflugzeugpiloten runterholen und sich den Auftrag der 2 Kills von Flugzeugen mit LMG holen, aber es fanden sich keine Spieler und so erfreute sich der Pilot die ganze Runde. Auf meinem Tank hackten meist die zwei anderen Tanks rum und das Tankflugzeug natürlich auch noch, da kam ich kaum vorwärts. Ab sofort bitte eine IQ-Test vor dem Spielen machen, wer dort durchfällt, muss ab sofort COD spielen.

    Die Qualität der Spieler hat in letzter Zeit stark abgenommen.
    Ich sehe das genauso wie du.Zum Teil haben manche Sani Waffen sogar mehr Recoil als jene vom Support oder Sturm.
    Ich wollte gestern einen ähnlichen Text wie Du schreiben,hab es dann aber gelassen.
    Der Medic ist immer der Depp in dem Spiel.Er riskiert ständig sein leben wen er andere heilt/reanimiert hinzu kommt das über 90% dann eh skippen.
    Mich ärgern diese MP/LMG Spieler gar nicht mehr so,eigentlich nur wen sie blöd in der Landschaft rumliegen weil sie stehend nichts treffen.
    Das Spiel hat jetzt gut 2 Jahre Spaß gemacht,aber mittlerweile sinkt der Spaßfaktor gegen Null
  • Arr0gate
    2022 postsMember, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1 Member
    @Deathmetalgerman ich kann dir nur raten, so wie es bereits Andere auch getan haben. Suche dir Mitspieler/Clan die zu dir passen, mit denen du dann in Party/Teamspeak/Discord dich absprechen und Spass haben kannst. Du kannst nicht optimales Teamwork fordern, wenn du Alleine mit Randoms spielst. Natürlich ist das kein Garant für Erfolg. Ich möchte nicht in deine Privatsphäre eindringen, aber was ist der Grund für dich alleine zu spielen? Du kannst ja mehrere Clans/Leute testen ob es passt.

    Wie @LordHelmchen512 bereits geschrieben hat, ist die 8.25 ein richtiges Beast im Nahkampf. Die anderen Saniwaffen sind super, aber was bringt mir ne gute Mid/Longrange Saniwaffen, wenn das Team im Einnahmebereich stirbt und ich damit in den Nahkampf muss.
  • Deathmetalgerman
    288 postsMember, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    bearbeitet Mai 2018
    Ich war schon mal in einem Clan, sogar bei Zweien. Beim ersten bekannten Clan wurde ich auch kaum wiederbelebt, es gab nur einen Medic, der einem oft geholfen hat, sonst spielten die anderen User eh den Versorger oder den Assault. Wenn ich mir jetzt die Stats von meinen alten Clanspielern anschaue (der Großteil ist noch in meiner Freundesliste), haben die zu 80-90% sogar eine schlechtere PPM, was eigentlich gar nicht sein kann, wenn man dauernd zusammen spielt. Aber ich kann mich noch gut an damals erinnern, dort kocht jeder sein eigenes Süppchen, will ein Feierabendspiel gemütlich bei Bier machen, jeder spawnt mal wo er will, mindestens ein Spieler im Squad will etwas freispielen und spielt so nicht konstruktiv. Ich habe meine Leute natürlich immer schön wiedergeholt und geheilt, selbst habe ich aber kaum Unterstützung erfahren, ich will auch kein E-Sport, obwohl ein Member im ersten Clan mal bei einem Gewinnerteam einer Meisterschaft(BF4) mit dabei war. Da habe ich beschlossen, allein zu spielen, da kann ich mir aussuchen, ob ich meinen *pfui* dauernd riskiere, im Clan wird dann immer erwartet, dass der Medic blind jeden wiederholt. Wenn ich aktuell beim Radomspiel sehe das Team zieht mit, auch wenn die Mitspieler Null Skill haben, wird wiederbelebt bis zum Umfallen und geheilt, bis der letzte Squadmember tot ist. Oft ist aber das Gegenteil der Fall, meine lieben Mitspieler hocken immer schön in der Ecke (Assaults und Versorger) und warten das der Sani nachschaut, ob die Luft rein ist. Dann nehme ich eine Flagge und bin schön allein, meine Mitspieler befinden sich oft im Spawnbildschirm. Wenn sich genügend Spieler dann bei mir angesammelt haben und die Flagge fast genommen ist, kommen sie alle schön zu mir gespawnt, dann gibt es nämlich kostenlos Punkte. Wenn ich bei Flaggeneinnahme massiv gestört werde, in der Regel habe ich selten Kämpfe 1 gegen 1, sondern oft ich gegen zwei oder ich gegen drei, bekomme ich dann gar keine Punkte und bin tot und man könnte denken, ich habe die Runde nichts gemacht.
    -
    -
    Dieses extreme Abgefarme und ängstliche Gespiele nimmt bei BF1 immer mehr zu, es ist klar ersichtlich, dass 80% der Spieler nur auf Kills aus sind und sich auch immer wieder Positionen suchen, wo leicht abgefarmt werden kann. Mir ist sogar aufgefallen, dass gute Töter mit 30-50 Kills pro Runde sehr oft an der Flagge vorbei rennen, weil man dann nämlich den Gegner leichter flankieren oder von hinten kommen kann, so bekommt man nämlich die meisten Kills, da kann man auch in Sekunden ganze Gruppen ausschalten. Der Kill wird deutlich höher bewertet, wie eine Flagge oder der Rundensieg, man liest ganz oft im Chat, dass sich User mit 30-5 im Verlierteam schön wichtig machen, wenn man die Punkte mal genau analysiert und mit den Kills verrechnet, haben diese User die Runde fast nichts gemacht, außer eben ihre Farming-Kills. Sie haben sich also auf der Karte so bewegt, dass sie immer im Vorteil sind, besonders gegen Einzelspieler und Flaggen gemieden, außer es sind genügend eigene Mitspieler dabei. Keine Ahnung wie EA das sieht, aber mit Teamspiel und den Willen zum Rundensieg hat BF1 aktuell sehr wenig zu tun. Man verliert lieber mit einer guten KD und einigen Kills, anstatt gemeinsam mit Gewalt eine Flagge zu nehmen. Eine Flagge wird meist erst genommen, wenn sich viele eigene Mitspieler in der Nähe aufhalten. Ab und zu komme ich dann mal auf einen Server, wo so ziemlich jeder Spieler auf eine Flagge geht und auch mal seine Deckung verlässt, dort mache ich auch viele Kills und mache genau das gleiche wie alle Spieler, spiele also weniger taktisch. Das gibt es aber ganz selten bei BF1, aktuell erlebe ich sehr viele Baserapes manchmal im Gewinnerteam, oft im Verlierteam. Und was machen meine Teammates dann, sie wechseln entweder auf den Sniper um noch Kills zu erhaschen oder zum Versorger und zum Mörser. Wenn dann einfach mal alle 32 eigene Spieler gemeinsam bei einem Baserape angreifen und sich wirklich vorwärts bewegen, dann hat der Verteidiger keine Chance, weil er sich vorher verteilt hat, man würde dann mit 32 gegen cirka fünf bis sechs kämpfen, die man so oder so überrennt.-
    -
    -

    PS: Meine Sigequote in beiden Clans war niedriger, was schon mal gar nicht sein kann.
  • Anthraxxes
    200 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Dann vergiss nicht die Fun-Clans. Alles kann, nichts muß. Außer Objectve spielen und gemeinsam zur Flagge gehen oder diese beschützen. Gemütliches Beisammensein auf dem TS und jeder spielt das, worauf er Bock hat. Ich mach das jetzt seit bald 10 Jahren und habe es nie bereut.
  • Beljiah
    5209 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    @Deathmetalgerman
    den Clan kann man sich ja aussuchen ..
    Ich kann schon gar nicht mehr ohne,. allein ist BF1 einfach ein komplett anderes Spielerlebnis als mit 2-3-4 leuten im Squad (und Sprachchat)
    es macht weit mehr Spaß mit ner Truppe...
    gut das ist aber auch subjektiv ...

    SturmBataillon X BF 1 | BF V | Communitiy Platoon [SBX] - PS4

  • LordHelmchen512
    759 postsMember, Moderator, Battlefield 3, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Moderator
    Also ich hab lange alleine gespielt (Das klingt nur so traurig =) ) und spiel seit Oktober 2017 mit einem festen Squad.

    Die Unterschiede sind schon bemerkenswert: Meine Punkte/Minute sind beispielsweise von ca 1500 auf über 2000 gestiegen. Die K/D hat sich auch verbessert uvm.

    Abgesehen davon ist das Spielgefühl einfach komplett anders. Da ich mich auf mein Squad verlassen kann (Spotting, Deckungsfeuer, Ammo, Wiederbelebungen etc.), muss ich mich selbst um weniger kümmern. Dadurch habe ich mehr Zeit für meine eigenen Aufgaben.





    Teilst du meine Meinung, teilst du meinen Irrtum.
  • LordHelmchen512
    759 postsMember, Moderator, Battlefield 3, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Moderator
    Vielleicht noch was ergänzendes (@Deathmetalgerman : Du bist ausdrücklich nicht gemeint :) )

    Bitte denkt nicht "Ich bin schlechter als die anderen, deswegen spiele ich alleine"!

    Man kann sich nur verbessern, wenn man mit besseren Spielern zusammenspielt. Die Hauptsache ist, dass ihr FÜR das Squad spielt. Lieber einen Medic der mich wiederbelebt, als einen Ego-Spieler, der nie beim Squad ist.

    Teilst du meine Meinung, teilst du meinen Irrtum.
  • Taikato
    2222 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member

    Die Hauptsache ist, dass ihr FÜR das Squad spielt.

    negativ, ich spiele als squad member auch für das team und den sieg. sollte man evtl. nicht außer acht lassen. denn hier hat man schon zu lesen bekommen, dass squads ihren eigen stiefel spielen und das team, der sieg ihnen egal ist.
    - - - - - - - -
    da ist mir wiederum so ein lonewolf, der sich wie ein hamster im rad für das team im ganzen dreht lieber (ja die gibt es), als solche ego squads.
    die ihr eigenes süppchen kochen und zb., nur ihre squad member reanimieren und den teamkollegen einen halben meter daneben, liegen lassen (diese gibt es und sind keine einzelfälle).

    ------------------------- Yasukuni no Sakura no shita de aou -------------------------

  • Skav-552
    5145 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Ego,
    es ist eine Sache der Betrachtungsweise
    Wer gehört zu mir, wer ist in meiner Gruppe

    Der Einzelspieler
    Ich kenne keinen von denen ... warum sollte ich also für ihre Probleme verantwortlich sein ?

    Der Clan/Squad Spieler
    Ein paar Spieler gehören zu meinen Team, diese unterstütze ich

    Der Team Spieler
    Ich kenn ein paar, ich kenne die meisten nicht spielt aber keine Rolle sie sind alle Teil meines Teams, sie gehören zu meiner Gruppe

    Relativ viele denken in dem zweiten Schema, sie Ordnen die grünen Spielern in die Gruppe ein und die blauen bleiben eine neutrale Party
    Ansicht nicht wirklich verwerflich, viele stecken ihre Anschauungen in die kleinste, dafür passende Schublade und BF drängt mir dem Squad System ja auch mehr oder weniger auf diese Betrachtungsweise

    Aber ich finds doch interessant genug um darüber zu reden :)
    Die Frage ist doch warum wird es gemacht und ich würde dazu gerne mal ein paar Begründungen hören aber ich mutmaße mal:

    Faulheit fällt mir da als erstes ein, es ist einfacher sein denken, seine Anstrengungen auf eine kleine Gruppe zu fokussieren
    Auf der anderen Seite gibt es wahrscheinlich auch wieder irgendwelche Vorurteile gegen Radoms

    Ich hab da eine Bitte, ich hätte gerne ein RSP für BFV.

  • Dr_Tatwaffel
    2839 postsMember, Moderator, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Moderator
    Taikato schrieb: »

    Die Hauptsache ist, dass ihr FÜR das Squad spielt.

    negativ, ich spiele als squad member auch für das team und den sieg. sollte man evtl. nicht außer acht lassen. denn hier hat man schon zu lesen bekommen, dass squads ihren eigen stiefel spielen und das team, der sieg ihnen egal ist.
    - - - - - - - -
    da ist mir wiederum so ein lonewolf, der sich wie ein hamster im rad für das team im ganzen dreht lieber (ja die gibt es), als solche ego squads.
    die ihr eigenes süppchen kochen und zb., nur ihre squad member reanimieren und den teamkollegen einen halben meter daneben, liegen lassen (diese gibt es und sind keine einzelfälle).

    Er meint das eher strategisch und weniger taktisch. Es geht also nicht um die Frage, "belebe ich den Blauen da wieder oder nicht", sondern "was hält mich am Leben?". Denn wenn ich am Leben bin, verbringe ich Zeit auf dem Schlachtfeld und jede Minute, die ich länger spielen kann, erlaubt es mir Punkte zu erzielen. Mehr Punkte erleichtern den Weg zum Sieg. Wie halte ich mich lange am Leben und nah an der Aktion? Mit dem Squad. Halte ich es (und alle anderen Squad-Mates) am Rollen, halte ich damit ebenfalls mein Team im Spiel. Selbst Niederlagen verschmerzt man damit besser.
  • Taikato
    2222 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Skav-552 schrieb: »
    Ego,





    Aber ich finds doch interessant genug um darüber zu reden :)
    Die Frage ist doch warum wird es gemacht und ich würde dazu gerne mal ein paar Begründungen hören aber ich mutmaße mal:

    Faulheit fällt mir da als erstes ein, es ist einfacher sein denken, seine Anstrengungen auf eine kleine Gruppe zu fokussieren
    Auf der anderen Seite gibt es wahrscheinlich auch wieder irgendwelche Vorurteile gegen Radoms

    finde ich auch, gerade da man hier im forum, im gegensatz zur irgendwelchen sozialen netzwerken, ausführliche darüber (eigentlich über alles im zusammenhang mit BF) diskutieren kann.
    - - - - -- - -

    faulheit, bequemlichkeit, aus seinem squad-bienenstock-denken heraus zu agieren, ist sicher ein argument. ein anderes evtl. die opferbereitschaft für die masse, für den anderen außerhalb des squad, für das ziel am ende (rundengewinn), eben diese als sinnlos anzusehen.
    dies wird viel zu oft bemerkt (von mir jedenfalls), dass allzu früh ''die flinte ins korn geworfen wird'' und nicht versucht wird noch irgend was zu reißen. frühzeitiges serververlassen, wechsel in das führende team, sich einigeln mit einem wechsel in die sufklärer klasse usw.
    man könnte es auch als, ''das hemd ist mir näher als die hose'' auslegen.
    - - - - - - -


    Skav-552 schrieb: »


    Relativ viele denken in dem zweiten Schema, sie Ordnen die grünen Spielern in die Gruppe ein und die blauen bleiben eine neutrale Party
    Ansicht nicht wirklich verwerflich, viele stecken ihre Anschauungen in die kleinste, dafür passende Schublade und BF drängt mir dem Squad System ja auch mehr oder weniger auf diese Betrachtungsweise

    verwerflich ist dies nicht, wenn dann dieses schubladen denken nicht wäre. nur ist mir leider auch schon der gedankenanstz gekommen, das BF diese ''schublade'' fördert.
    - - - - - - -

    bin leider die nächsten tage nicht mehr erreichbar und muss mich deswegen erst mal wieder ausklinken. hoffe aber doch das noch diskutiert wir, auch damit das forum nicht einschläft. dies hat eine intensivere aktivitäten verdient, als es derzeit praktiziert wird.

    ------------------------- Yasukuni no Sakura no shita de aou -------------------------

  • fluffi71
    1 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1 Member
    Sprichst einem aus der Seele!!eigentlich kein Grund weiter zu spielen während andere weiter ziehen zu neuen Spielerlebnissen oder Herausforderungen in anderen spielen...finden die Freizeit nicht ganz sinnlos opfern darf man hier rumeiern weil ja doch die Einstellung da ist ...na komm den Rest Holst dir auch noch !Verfallsdatum unötig (übertrieben) von dice verlängert !darfst zur Spielverbesserung beitragen ..um zu konsumieren bis der Arzt kommt!Hochmut kommt vor dem fall und ihre Arroganz (dice)zahlt sich noch aus!Abwarten und weiter spielen um dem sinnlosen noch einen Grund zu geben!.gut gemachtes Spiel mit schlechtem Ausgang wenn der Stoff fehlt für einer Fortsetzung und nicht erwünscht wird!!p.s kriege hinterlassen Spuren ..hauptsache wir überleben diesen!!
  • Beljiah
    5209 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    @Taikato

    hier bei der Diskussion ist aber auch wichtig,. :"lohnt" es sich überhaupt
    Dass die Trupps "im TrupP" agieren ist ja nicht verwerflich... dass es dann einige gibt,.. die Den Fokus auf Grüne legen und Blaue mehr oder weniger ignorieren,.. kann ich sehr gut nachvollziehen....

    Vorallem als Sani ...
    die meisten "randoms" skippen doch eh... und e sist doch all zu oft immer so,.. dass der Blaue dann "wegdrückt" kurz bevor der Sani naht oder sogar während dessen...
    Dass da dann mit der Zeit der Fokus dieser von "ein Team" mehr auf das Squad rückt,.. ist da doch nur eine Konsequenz aus dem allgemeinem Verhalten der Community.,..

    das kann man ebenso auf die Camper-Supporter abwälzen als auch auf die Bomber-Piloten die kills ohne ende Farmen...
    da ist man wieder in der Grundsatz Diskussion ... was lässt ein Team zu
    und da gehört weit mehr dazu.. als man zunächst annehmen mag

    SturmBataillon X BF 1 | BF V | Communitiy Platoon [SBX] - PS4

  • FlyingSaesch
    1162 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Natürlich geht das eigene Squad vor. Und wenn das jedes Squad beherzigt, zusammen agiert und sich gut ergänzt, gibt‘s auch keine Probleme. Dazu gibt‘s die Squad-Funktion ja. Und drei gut aufgestellte Squads mit TS reichen, um einen Server zu dominieren.
  • ocram762014
    7 postsMember, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1 Member
    Mahlzeit,

    also DICE/EA ihr habt es mal wieder geschafft die Frustration auf ein neues Level zu heben.

    Gegner die durch Wände schiessen können, immer noch können Gegner an der Medikusse sitzen und die werden sofort geheilt und mann muss mehr treffen als sonst, sitzt man selbst an einer Sanikiste reichen 2 Schüsse wirklich DICE????

    Wird man selbst von einer Brandgrante getroffen und man schmeisst sich auf den Boden ist das Feuer nicht gleich aus, nein man brennt weiter bis auf 10 Punkte Lebensenergie, trifft man einen Gegner mit einer Brandgrante und dieser schmeisst sich zu Boden ist der sofort gelöscht und man selbst hat Glück wenn man bis zu 20 Punkte dafür bekommt, wirklich DICE????

    Die Zusammenstellung der Spiele tun der Eroberung super, nur unausgeglichen, entweder man wird abgeschlachtet oder man kann abschlachten, ein dazwischen schafft die Spielregelung nicht, wirklich DICE??????

    Das unterschiedliche Waffenverhältnis, man selbst spielt irgendeine Waffe, es ist egal welche, denn die Waffe die man spielt ist immer die schlechtere als der Gegner! Wechselt man auf die Waffe die der Gegner benutzt benötigt man selbst trotzdem mehr Schüsse als die Gegner, wirklich DICE???????????

    Das beste war aber wie immer der Kopfschuss Schrotflinten fail, 2 Schüsse aus nächster Nähe in den Kopf, wurde sogar als Kopftreffer angezeigt aber der Gegner konnte mich nach 2 Kopfschüssen mit der Schrotflinte mit seiner Pistole (nicht mal die OBrez)mit EINEM SCHUSS töten, wirklich DICE?????

    Alle diese Fehler, BUGS oder wie auch immer treten zu lange auf und versauen mir persönlich den Spielspaß.

    Battlefield 1 ist und bleibt sein Geld nicht wert , weder für das Spiel noch für den Premium Pass.Das neue Battlefield was dieses Jahr raus kommen soll, könnt ihr am besten gleich für 5 Euro auf den Markt bringen inklusive Premium denn mehr sind eure Spiele nicht wert ganz ehrlich gesagt.
    Wie ihr eure Arbeit macht ist einfach nur erbärmlich.



    SCHÄMT EUCH GEWALTIG DICE/EA !

    Ihr wart mal gut aber das ist schon lange her und vorbei macht Platz für andere!!!!

    Sucht euch Personal die was können und auch mal auf das eingehen was an Fehler gemeldet wird und macht nicht so weiter, das ist nur Schrott.

  • Arr0gate
    2022 postsMember, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1 Member
    ocram762014 schrieb: »
    Mahlzeit,

    also DICE/EA ihr habt es mal wieder geschafft die Frustration auf ein neues Level zu heben.

    Gegner die durch Wände schiessen können, immer noch können Gegner an der Medikusse sitzen und die werden sofort geheilt und mann muss mehr treffen als sonst, sitzt man selbst an einer Sanikiste reichen 2 Schüsse wirklich DICE????

    Wird man selbst von einer Brandgrante getroffen und man schmeisst sich auf den Boden ist das Feuer nicht gleich aus, nein man brennt weiter bis auf 10 Punkte Lebensenergie, trifft man einen Gegner mit einer Brandgrante und dieser schmeisst sich zu Boden ist der sofort gelöscht und man selbst hat Glück wenn man bis zu 20 Punkte dafür bekommt, wirklich DICE????

    Die Zusammenstellung der Spiele tun der Eroberung super, nur unausgeglichen, entweder man wird abgeschlachtet oder man kann abschlachten, ein dazwischen schafft die Spielregelung nicht, wirklich DICE??????

    Das unterschiedliche Waffenverhältnis, man selbst spielt irgendeine Waffe, es ist egal welche, denn die Waffe die man spielt ist immer die schlechtere als der Gegner! Wechselt man auf die Waffe die der Gegner benutzt benötigt man selbst trotzdem mehr Schüsse als die Gegner, wirklich DICE???????????

    Das beste war aber wie immer der Kopfschuss Schrotflinten fail, 2 Schüsse aus nächster Nähe in den Kopf, wurde sogar als Kopftreffer angezeigt aber der Gegner konnte mich nach 2 Kopfschüssen mit der Schrotflinte mit seiner Pistole (nicht mal die OBrez)mit EINEM SCHUSS töten, wirklich DICE?????

    Alle diese Fehler, BUGS oder wie auch immer treten zu lange auf und versauen mir persönlich den Spielspaß.

    Battlefield 1 ist und bleibt sein Geld nicht wert , weder für das Spiel noch für den Premium Pass.Das neue Battlefield was dieses Jahr raus kommen soll, könnt ihr am besten gleich für 5 Euro auf den Markt bringen inklusive Premium denn mehr sind eure Spiele nicht wert ganz ehrlich gesagt.
    Wie ihr eure Arbeit macht ist einfach nur erbärmlich.



    SCHÄMT EUCH GEWALTIG DICE/EA !

    Ihr wart mal gut aber das ist schon lange her und vorbei macht Platz für andere!!!!

    Sucht euch Personal die was können und auch mal auf das eingehen was an Fehler gemeldet wird und macht nicht so weiter, das ist nur Schrott.

    Du solltest mal deine Internetleitung überprüfen und nicht immer die Schuld bei jemand anders suchen.

    Die Aussage mit der Sanikiste ist absoluter Blödsinn, da auch in Bf Dmg vor Healgadget gilt, was heißt das immer erst der Dmg berechnet wird und dann der Heal. Dazu ist der Heal verzögert. Dazu wird der Selfheal bei Niederhaltung unterbrochen.

    Was die vermeintlichen Wandkill betrifft, kann zb daran liegen, das Treffer erst später berechnet werden wegen zb Lass etc. Dazu stimmt die Killcam nicht immer. Vllt hat dein Killer ne andere Position als später in der Killcam angezeigt.
  • LordHelmchen512
    759 postsMember, Moderator, Battlefield 3, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Moderator
    Taikato schrieb: »

    Die Hauptsache ist, dass ihr FÜR das Squad spielt.

    negativ, ich spiele als squad member auch für das team und den sieg. sollte man evtl. nicht außer acht lassen. denn hier hat man schon zu lesen bekommen, dass squads ihren eigen stiefel spielen und das team, der sieg ihnen egal ist.
    - - - - - - - -
    da ist mir wiederum so ein lonewolf, der sich wie ein hamster im rad für das team im ganzen dreht lieber (ja die gibt es), als solche ego squads.
    die ihr eigenes süppchen kochen und zb., nur ihre squad member reanimieren und den teamkollegen einen halben meter daneben, liegen lassen (diese gibt es und sind keine einzelfälle).

    Oh, da hab ich mich falsch bzw. nicht präzise genug ausgedrückt. Natürlich soll man selbst und das eigene Squad für das Team spielen. Meine Formulierung müsste also besser lauten: "Die Hauptsache ist, dass ihr MIT dem Squad spielt." Damit will ich sagen, dass ein gutes, zusammenspielendes Squad mehr erreicht, als ein Einzelkämpfer.

    @ocram762014
    Die Frage ist doch, warum funktioniert das Spiel bei dir nicht und bei den anderen schon? Die Spieldateien, der Server, der Netcode sind ja bei allen definitiv gleich. Eine der Variablen ist deine Internetverbindung und eine Andere dein subjektives Empfinden.
    .
    Negatives steht mehr im Fokus und wird auch besser behalten ("Die Ampel ist IMMER rot"). Außerdem neigt der Mensch dazu, sich "externe" Gründe für das eigene Scheitern zu suchen. Ist halt einfacher, wenn jemand anderes Schuld hat und ich nicht selbst den Fehler begangen habe.
    .
    Gerade im Kontext des 1. Weltkrieges ist die "Dolchstoßlegende" ein sehr gutes Beispiel dafür.
    Teilst du meine Meinung, teilst du meinen Irrtum.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Hallo, Fremder!

Es sieht so aus als wärst du neu hier. Wenn du teilnehmen willst, wähle eine der folgenden Optionen: