[Sammelthread] Battlefield V Open Beta: Feedback

Kommentare

  • Psybin
    1 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1 Member
    bearbeitet 13. September
    Kann mich folgendem nur anschliessen:


    Ich finde die Grundlagen der (neuen) Gameplay Mechaniken sehr gut. Allerdings fühlen sich die verschiedenen Mechaniken nicht aufeinander abgestimmt an. Beispielsweise gibt es diverse Möglichkeiten sich zu heilen. Das System mit dem auf sich tragendem Medpack ist grossartig. Das Auto-Heal bzw. Auto-Regeneration Prinzip macht hier absolut kein Sinn mehr und ich finde man sollte dies komplett abzuschaffen. Es macht den Eindruck, dass DICE einfach alte Mechaniken in einer unpassenden Art beibehalten möchte.
    Ich finde es schade, dass andere Squadmitglieder (nicht Medics) einen anderen Squadmate zu 100% wiederbeleben kann. Hier sollten es maximal 30% Gesundheit sein.
    Es gibt noch einige andere Punkte die ich begrüsse und sehr gut finde.
    - Gunplay
    - Munition und Medpacks von Kisten muss implizit aufgenommen werden.
    - Endlich kein 3D Spotting mehr!
    - Gute ComRose
    - Ressourcenknappheit (Munition und eben Gesundheit)

    Ich finde die Munitionskapazität und das Prinzip sehr gut. Verstehe nicht warum sich einige über zu wenig Munition beschweren. Sollte es doch ein Magazin mehr geben wäre es ein guter Kompromiss, wenn beim nachladen die restlichen Kugeln verlohren gehen. Ansosten finde ich die Munition perfekt.
    Eines der besten Battlefield Titel seit BATTLEFIELD 2.

    Was aber seit Battlefield 2 nicht mehr vorgekommen ist beschreibt der Typ in folgendem Video perfekt. Dass dies wieder so wird wie in alten Zeiten habe ich längst aufgegeben. Aber er erklärt es richtig gut im Video.



    Post edited by Psybin on
  • Er sagt AlleS und glaubt das einige von den Machern kein Battlefield spielen oder gespielt haben sonst hätten sie das Spiel nicht so negativ verändert !!!! Danke an den Typ der das Video gemacht hat und das sagt alles ich bin nämlich nicht alleine mit meinen Kritik Punkten !!!!!!!! Dem Spieler werden einfach sämtliche Freiheiten genommen und man spielst ständig unter Hochleistungsdruck !!!!!!!!

  • Psybin schrieb: »
    Kann mich folgendem nur anschliessen:


    Ich finde die Grundlagen der (neuen) Gameplay Mechaniken sehr gut. Allerdings fühlen sich die verschiedenen Mechaniken nicht aufeinander abgestimmt an. Beispielsweise gibt es diverse Möglichkeiten sich zu heilen. Das System mit dem auf sich tragendem Medpack ist grossartig. Das Auto-Heal bzw. Auto-Regeneration Prinzip macht hier absolut kein Sinn mehr und ich finde man sollte dies komplett abzuschaffen. Es macht den Eindruck, dass DICE einfach alte Mechaniken in einer unpassenden Art beibehalten möchte.
    Ich finde es schade, dass andere Squadmitglieder (nicht Medics) einen anderen Squadmate zu 100% wiederbeleben kann. Hier sollten es maximal 30% Gesundheit sein.
    Es gibt noch einige andere Punkte die ich begrüsse und sehr gut finde.
    - Gunplay
    - Munition und Medpacks von Kisten muss implizit aufgenommen werden.
    - Endlich kein 3D Spotting mehr!
    - Gute ComRose
    - Ressourcenknappheit (Munition und eben Gesundheit)

    Ich finde die Munitionskapazität und das Prinzip sehr gut. Verstehe nicht warum sich einige über zu wenig Munition beschweren. Sollte es doch ein Magazin mehr geben wäre es ein guter Kompromiss, wenn beim nachladen die restlichen Kugeln verlohren gehen. Ansosten finde ich die Munition perfekt.
    Eines der besten Battlefield Titel seit BATTLEFIELD 2.

    Was aber seit Battlefield 2 nicht mehr vorgekommen ist beschreibt der Typ in folgendem Video perfekt. Dass dies wieder so wird wie in alten Zeiten habe ich längst aufgegeben. Aber er erklärt es richtig gut im Video.



    Ja Er hat auch vollkommen Recht in dem Video!!!!!!!!
  • FullMetalJacker
    8 postsMember Member
    bearbeitet 13. September
    Und das Video fasst auch verdammt viel Zusammen unglaublich wieviel da zusammen kommt Atmosphäre und die Spielfreiheit fehlt viel zu sehr !!!!!!

    TOP VIDEO VON EINEM ECHTEN FAN UND ER HAT MEHR ALS RECHT !!!!!!!!


    https://www.youtube.com/watch?time_continue=224&v=6_zA-OcxQ0E
  • Es fühlt sich einfach nicht wie Battlefield an (sagen alle die Ahnung haben und mehrere Teile vorher gespielt haben) !!!!!!!!!! soooooooo SCHADE ! Over and out !!!!!!
  • FuT-Nuernberger
    625 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1 Member
    Es fühlt sich einfach nicht wie Battlefield an (sagen alle die Ahnung haben und mehrere Teile vorher gespielt haben) !!!!!!!!!! soooooooo SCHADE ! Over and out !!!!!!

    Für mich geht Battlefield 5 als erst Battlefield seit bc2 wieder in die richtige Richtung.
    Hätte mich persönlich zwar auch eher auf eine klassische Auslegung des 2.WW gefreut, aber Game- und Gunplay find ich äußerst ansprechend, auch wenn noch VIELES getan werden muss.

    ⬩ Website: ⟳ Enemy-Spotted.com ⬩ Youtube: ⟳ Nuernberger

  • EA_Demz
    111 postsMember, Battlefield 4, Battlefield 1, EA Moderator, BF1 Incursions Alpha
    @FullMetalJacker

    Ich würde dich bitten die "Edit" Funktion zu verwenden. Damit kannst du deine Meinung in einen großen Post packen und musst nicht vier Kommentare erstellen.

    Auch würde Ich dich erneut bitten, nicht übermäßig viele Satzzeichen zu verwenden.

    Danke,
    Dem
    WeAreEA!
  • AbC4211a5356585
    3 postsMember, Battlefield 1 Member
    Hallo Leute,
    also ich muss gestehen, ich hab die Woche Beta sehr genossen. Klar gibts noch einiges zu fixen, aber für mich kommt sie sehr real daher. Die ganzen Animationen beim Fahrzeug-Aussteigen usw. gefallen mir sehr gut. Macht die Sache etwas anspruchsvoller. So richtig spotten kann nur der Sniper. Der Rest kann Punkte Markieren. Das finde ich gar nicht schlecht. Dieses Markieren kann sehr praktisch sein, wenn die Squad-Mates nicht im Teamspeak oder Party sind. So kann man Stellen oder Punkte markieren um den Mates verschiedenes anzuzeigen. Ist doch eigentlich ganz cool. Mir gefällt das.
    Ich habe das Gefühl, wenn du in BF5 Erfolg haben willst, dann musst du einfach ein gut funktionaler Squad sein. Den "JOIN SQUAD" und "INVITE TO SQUAD"- Butten finde ich jetzt schon genial. Er funktionierte in der Beta zwar nur sehr sporadisch, aber das wird schon. Es war in BF1 manchmal eine ganz schöne Herausforderung, all seine Freunde in ein Squad zu bekommen. das fing oft schon damit an, alle in eine Nation zu bekommen.
    Was für mich als eingefleischter Medic etwas tricki war, war das wiederbeleben. Mein Problem damit...……..Wiederbeleben, Nachladen und Waffe aufheben liegt alles auf der Viereck Taste bei der PS4. So geschah es sehr häufig, das ich nach dem reanimieren plötzlich einen andere Waffe hatte und der wiederbelebte Mate fröhlich mit meiner bereits ausgebauten und verschönerten Waffe davon hoppste. Etwas ärgerlich. Das man unmittelbar vor der Wiederbeleben noch mal nachläd, das ist eher verkraftbar. Ich denke wenn jemand am verbluten ist, sollte seine Waffe nicht aufgehoben werden können. Erst wenn er völlig Eliminiert ist sollte das möglich sein, so kann der Medic seine Waffe behalten. Das ging nicht nur mir so, auch Freunde von mir erlebten dieses Waffentausch-Dings beim Revive.
    Aber ich konnte beobachten das die Spieler mit jedem Tag auf der Beta in das spiel gewachsen sind. Anfangs wurde nur zögerlich gebaut und an den letzten Tagen wurden zum Teil ganze Festungen errichtet und auch bis zur Verzweiflung gehalten.

    Ich mag BF1 wirklich sehr gerne und spiele es nun bereits seit sehr vielen Monaten so gut wie täglich, aber ich muss echt zugeben das mir BF5 sehr sehr gut gefällt. Bereits jetzt schon. Meiner Meinung nach wird leider viel zu schlecht darüber geredet. Ich glaube das dieser Shooter noch Bahnbrechend wird. Grafik ist doch Hammer. Dunkle Zonen, neblige Zonen alles ist kein Honigschlecken, aber das Schlachtfeld ist kein Honigschlecken. Mir Gefällt auch das man sehr Vorsichtig sein muss. Wer rushen möchte der fühlt sich wahrscheinlich bei COD aufgehobener.
    Der Feind lässt sich schlecht erkennen...…...hmm…….liegt das daran das er in Camouflage gekleidet ist? Außerdem gewöhnt man sich sehr schnell daran und bereits nach einem Tag konnte ich Feinde auch ohne Spotting gut sehen.

    Ich konnte sie sehen, aber ich konnte sie oft nicht hören. Liegt das vielleicht daran, das man nun in geduckter Haltung auch schnell gehen kann? Könnte sein das viele Spieler diese Neuerung nutzen und ich sie deshalb nicht hörte, oder es ist einfach noch nicht gefixt. Jedoch Fahrzeuge sollte man deutlich lauter machen. Der Tiger 1 hatte damals bereits schon 57 Tonnen Kampfgewicht. Das kann nicht sein das der sich unbemerkt bis auf wenige Meter an einen nähert. Da sollte man auch einiges nachbessern.
    Aber ne PaK an den Panzer koppeln, Sandsack-Burg bauen, sich selbst heilen, fast alle Klassen können wiederbeleben. Mir gefällt das alles sehr gut. Top. Ich bin sogar ein wenig traurig, darüber das die Woche so schnell vorbei war. Hätte gerne noch weiter gezockt.

    Ich wünsche Euch alle eine gute Zeit und viel spaß beim zocken.


    Grüße Michi


  • Parkschein77
    1 postsMember, Battlefield 1 Member
    Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Ich hab damals BF2 gespielt, dann beiläufig 1942 und dann Pause.

    Mit BF1 bin ich wieder zu BF zurück gekommen und nun hab ich die Beta von BF5 gespielt.

    Ansich sehe ich als casual Player keinen großem Unterschied zu BF1.

    Atmosphere passt imho nicht zum 2. Weltkrieg, zumindest Rotterdam gab mir nicht das Gefühl mich im Jahre 1940 zu befinden.

    Die Sniper ist arg schwach, da muss die Balance noch merklich erhöht werden. Bei dem Kaliber gibt es keine 50-60er Hits, das wäre maximal ein Streifschuß aber kein Bodyhit.

    Der Geschwindigkeitsunterschied zwischen gehen und laufen ist etwas zu gering, es wirkt so als würde der Spieler beim laufen von einem Gummiband zurückgehalten. Einen Tick schneller beim laufen bitte.

    und...

    Die Camperei an den Spawnpunkten muss verhindert werden! Es hat mir den letzten Nerv geraubt wenn 4 Leute auf dich warten wenn du spawnst und dich gleich wieder killen!
  • AbC4211a5356585
    3 postsMember, Battlefield 1 Member
    Jetzt bin´s ich nochmal.
    Ich hatte, in meinem Beitrag, ganz vergessen die V1 zu erwähnen. Vergeltungswaffe 1...………..ich finde die Idee super und den Rumms den sie beim einschlagen macht noch mehr super. ;)
    Grundsätzlich eine sehr gute Idee um uneinnehmbare Festungen zu erstürmen. Die dafür benötigten 41.500 Squad-Punkte finde ich auch genau richtig. Den Sturmtiger hatte ich mehrfach angefordert, aber leider noch nicht rausgefunden wo der spawnt oder abgestellt ist. In dem Punkt würde mich sehr freuen wenn mir da jemand Tipps dazu geben kann.
    Die Funktionen mit dem anfordern von Versorgung, Sturmtiger und V1 wurde in der Beta eher spälich genutzt. Manchmal hatte unser Squad schon um die 70.000 Punkte, aber der Leader hat einfach nichts angefordert, weil er es nicht wusste denke ich.
    Ich glaube viele Spieler hätten zur Beta einfach ein kleines Turtorial gebraucht um zu wissen wie alles funktioniert.

    Ich grüße Euch
  • Knyyppel
    1 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1 Member
    Ich habe die Beta fast eine Woche gezockt und war positiv überrascht.
    Das Game lief ohne Ruckeln und lags.
    Das mit der Munitionsknappheit finde ich super, so muss man als Squad auch zusammen halten.
    Sniper finde ich nicht zu schwach, waren jetzt schon nervig.
    Ich finde dass Zerstörung Level kann noch stark gesteigert werden. War etwas enttäuscht das
    Man Rotterdam nicht so in Schutt und Asche legen konnte wie es mal bei BF3: seine Crossing war.
    Die V1 Rakete war in der Beta auch enttäuschend. Es ist eine Belohnung dass man als Squad gut zusammenspielt. Dann der schwache schaden. Stand im Explosionsbereich der Rakete und hatte nur Energie Verlust. Kann ruhig mehr Damage haben, ist ja eine Super Waffe. Man hört sie gut, also kann man auch die Beine in die Hand nehmen und laufen.
    Der Sturmtiger, naja war auch etwas schwach. Habe in einen Raum geschossen und ein Gegner nur Energie abgezogen. Ich glaube mal dass ein Mensch mehr gelitten hätte wen 3 Meter neben ihm eine Panzergranate eingeschlagen hätte. Man sollte mehr Respekt bekommen wen so ein Fahrzeug kommt und nach Lösungen finden ihm auszuschalten. Team Play
    Sonst ein super Spiel. Hätte gerne mehr gezockt und freue mich auf den Release
  • Nanuk_Inukjuaq
    postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha Member
    Ich fand die BFV Beta sehr gut. Echt schade, daß sie schon wieder rum ist und ich mich mit BF1 zufrieden geben muß. Die Idee, daß alle Squadmember wiederbeleben können fand ich wirklich gut. Beider Munition fände ich 4 Magazine + 1 in der Waffe ausreichend. Ohne den sonst üblichen Munitionsüberfluß muß man halt denken bevor man Munition verschwendet. Die Panzer sind zugegeben echte Wackeldackel - fürchterlich. Schade auch, daß man als Team im Tank nicht wirklich zusammen arbeiten kann. Das Fahrer-MG nach vorne sollte auch der Fahrer neben Hauptkanone benutzen können. Das schwenkbare Turm-MG sollte dem 2. Mann gehören.

    Geflogen bin ich nicht wirklich, aber in der AA habe ich gesessen und da gab es Runden auf Narvik wo mir die Mosquitos nur so um die Ohren geflogen sind. Ein kompletter Satz treffen und ich hab einem Flieger nur 15% abgezogen. Flieger haben mal wieder ihre Welpenphase bekommen - ebenfalls fürchterlich. Das Infanteriewaffen-Feeling fand ich soweit sehr OK - besser als bei BF1. Das Spotten ist jedoch bei BF1 spielfähiger.

    Was mich jedesmal ärgert sind Standards - oder solche die es sein sollten. Jedesmal muß ich die Keyboard-Steuerung komplett neu eingeben (Linkshänder). Statt einmal eine Option zu geben da aus BF1 oder der BFV-Alpha die Steuerung zu importieren - nein, jedesmal von vorne. Und wenn jemand auf den verrückten Gedanken kommen sollte auch für Linkshänder einen Tastaturvorschlag abrufbar zu machen - sehr gut, aber bitte von einem echten Linkshänder erarbeiten lassen. Rechtshänder sind dazu offensichtlich nicht in der Lage (siehe Konsolen).

    Und der letzte Standart - die Flugphysik. Gibt es da einen Wettbewerb die Steuerung immer arcadelastiger zu machen? Seid BF1942 und BF2 ist die Physik immer schlechter geworden. Flugzeuge die in der Luft auf der Stelle drehen - wirklich niedlich. Und die Tatsache, daß ich einen Joystick benutzte, ist gefühlt gleich noch ein Nachteil.

    Da hat Dice wirklich sehr viel Luft nach oben gelassen.

    Aber das Fazit bleibt: macht Spaß und Beta heißt ja, das noch viel gefixt werden kann und hoffentlich auch wird!
  • soccerpassion89
    1 postsMember, Battlefield 1 Member
    Seit dem Release von Battlefield 1 bin ich begeisterter Battlefield-1-Spieler. Umso mehr bin ich von der Open Beta von BF5 enttäuscht:

    - Die Orientierung der Entwickler an Call of Duty ist ein großer Fehler: zu hektisch, zu "abgefahren", zu dramatisch. Denn es sind gerade diese realistischen, ausgedehnten, strategischen Schlachten, die ich an Battlefield 1 liebe. Aber in der BF5 Open Beta wird nur wild herumgerannt und orientierungslos herumgeschossen, wie in Call of Duty eben.

    - Die Menü-Führung ist zu umständlich im Vergleich zu BF1. Es ist mühsamer, die Einheit zu wechseln und auszustatten.

    - Die Einheiten sehen teilweise zu unrealistisch aus, passen nicht zum Thema "2. Weltkrieg"

    - Das Wiederbelebungssystem ist zu langatmig. Das Rufen nach Hilfe mit ausgestreckter blutiger Hand ist zu dramatisch und nimmt dem Spielverlauf die Dynamik und den Spielfluss heraus. Außerdem ist es schlecht, dass man sich nur im Trupp untereinander helfen kann, nicht auch im Team, so wie in BF1.

    - Die Karten sind gelungen und die Herangehensweise ans Thema "2. Weltkrieg" ist erfrischend anders

    - Die Waffen verhalten sich überraschend stabil

    Fazit: Bis zur fertigen Vollversion müssen die Entwickler noch Einiges tun, wenn sie einen würdigen Nachfolger von Battlefield 1 erschaffen wollen.
  • Xoido
    1 postsMember, Battlefield 3 Member
    Hallo,

    Nach ausgiebiger Stunden in der Beta möchte ich auch mein Feedback hinterlassen.

    - Menüführung und Loadouts

    Die Haptik ist sehr Umständlich, dabei geht es mir weniger um die Kacheln, als um die Frage: Warum kann ich meine Waffen und Missionen im Spiel nicht anpassen, sondern muss immer aus dem Spiel raus?

    - Fahrzeuge

    Das Spawnmenü ist äußerst frustrierend und führt u.a. dazu, dass einige einfach darauf warten, dass das Symbol erscheint. Die alten Lösungen mit den Fahrzeugen in der Basis fand ich dabei wesentlich angenehmer.

    - Wiederbeleben

    Derzeit fühlt es sich noch nicht rund an, aber durch das angekündigte Feature verspreche ich mir Besserung.

    - Waffenbalance

    Für mich persönlich spielen sich die Waffen allesamt wie Einheitsbrei, welche kaum signifikante Unterschiede haben. Die Reichweite der SMGs vs. Repetierwaffen und die Krone setzt die STG auf... Diese Waffe kann einfach alles am Besten. Diese benötigt definitiv ein dmg falloff. Ansonsten sind die Repetierwaffen absolut Sinnbefreit. Wenn das in den Griff bekommen wird ist es auch nicht mehr so frustrierend einen Forst headshot mit einem Repetierer zu machen und der Stgler kann dich einfach umbratzen...

    - Gameplay

    In der Beta wurde viel getestet und wenig wert auf teamplay und gewinnen gelegt. Daher sind die Vorteile des neuen Systems spotting, ammo und selfheal noch nicht zum Tragen gekommen. Da hoffe ich einfach auf die Communities.

    - Ausrüstungen

    Hoffentlich kommen noch viele neue Waffen hinzu, sowie auch Zubehör. Diesbezüglich ist es mir auch völlig egal ob es der 2. WK ist, oder der Krieg der Sterne. Ein Holo in dem ich nichts erkennen kann, weil es viel zu dunkel ist, ist einfach Quatsch.

    Alles in allem freue ich mich auf das Spiel und bedaure den verspäteten Releasetermin. Hoffentlich stecken die nicht zuviel Energie an dieses Krebsgeschwühr von Battleroyal...
  • Daddeldojo
    60 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1 Member
    Das kommplette Menü ist viel zu verschachtelt.
    .
    Vorweg; ich finds schön das Battlefield so viele Statistiken, Infos und Einstellungen besitzt, und diese kontinuierlich ausgebaut hat. Gerade auf den Konsolen ist man für vieles, was man sonst nur vom Pc gewohnt ist, fast schon dankbar. Ich denke das geht uns allen so. Nur dessen Umsetzung wirkt nicht ausgereift. Ich spiel auf der XBox, auf'm Pc siehts hier ja nicht viel anders aus. Aber ich weiß kaum wo man da anfangen soll, das sollte von Grund auf neu gemacht werden. Wie ich bereits schrieb sieht es so aus, als wenn vieles nur nur so ist, weil man aus wenig wahnsinnig viel machen will. In einer Zeit wo UI/UX-Designer ein anerkannter Beruf ist, fragt man sich wen Dice dort eingestellt hat!? Plattformübergreifend ist man damit nicht glücklich. Aber das hat schon bei Battlefield 1 angefangen, da siehts genauso grausam aus. Das fängt schon vor dem Startbildschirm an: Wieso muss man da nochmal anklicken das man 'online' gehen will, wenn ich bereits längst mit dem Internet/XBox Live verbunden bin? Und den Menüpunkt 'Startseite' selbst, nutze ich persönlich bei BF1 überhaupt nicht, weil dort sich nicht einmal gemerkt wird was ich überwiegend spiele. Eine einzige Werbetafel ist das. Hier sind nur wieder riesige Bildchen zum nach rechts scrollen. Wenn ihr unbedingt 'n Kacheldesign nehmen wollt, um Leute visuel auf etwas hinzudeuten, machts wie bei F2P Game Smite oder so. Doof ist auch, dass es teils stockt/läd, beim hin und her gehen. Im Charakter-/Fahrzeuge-/Waffen-Menü wartet man mehre Sekunden, ich glaube allein dafür sollte ich mir schon 'ne externe SSD anschaffen.
    .
    In BFV erstreckt es sich wieder vom Hauptmenü bis hin zur Charakterauswahl ingame, was zu einem ewigen geklicke verkommt. Wieso bspw nich die aufploppende Dropdown Menüs aus BF3, wenn man seinen Charakter ingame ausrüstet? Das ging alles so schön schnell einzuschnellen und war zudem übersichtlich! Jetzt landet man ingame, nachdem man eine Ausrüstung umstellt, direkt wieder direkt am Anfang. Und wenn ich statt X doch Y wollte? Wieder in die Charaktere reingehen, den Supporter auswählen, die R Taste für seine Waffen drücken, mit dem Digikreuz dahin drücken was ich stattdessen wollte, auswählen und .. mist wieder verdrückt.^^
    .
    Niemand mag scrollen!
    (Ich beziehe mich teils auf BF1, weil es dort fast genauso aussieht und ich bei BF5 ja gerade nicht mehr nachsehen kann)
    >> Wenn man den Serverbrowser aufruft. Auf'm Pc hat man die Quickfilter ja nicht wie auf der Konsole nochmal extra hinter 'nem weiteren Buttondruck versteckt, sondern direkt auf der Seite. Schon bei BF1 musste man hier bei der XBox in beiden Spalten runterscrollen, nur weil es ganz knapp nicht mehr reinpasste. Muss sowas sein, wegen einem oder zwei Einträgen zu scrollen? Wie wäre es die Schriftgröße zu ändern, oder gleich drei Spalten zu machen?
    >> Bei der Server-Info: Das ist Chaos pur. Da nimmt der Name des Servers schon den halben Bildschirm ein.^^ Ewig runter scrollen, nur weil alles nicht vernünftig aufgeräumt wirkt, die dritte Spalte doppelt so lang ist wie die andern drei, und das auch jede einzelne Map mit einem eigenen Foto vertreten ist wodurch man noch viel weiter scrollen muss, bei sowas bekomm ich Plaque.
    >> Schlimmer noch bei den Waffenstatistiken! Man will Waffen statistisch VERGLEICHEN und sie sich nicht einprägen müssen! Wieso unterscheidet sich bspw das Menü bei BF1von 'Soldat anpassen' und von 'Waffen und Zubehör' (in BF1) so grundlegend? Bei 'Soldat anpassen' ist an sich alles schick dargestellt, auch der Waffenvergleich kommt soweit gut zur Geltung. Leider stehen hier nicht die exakten Zahlenwerte hinter Schaden/Präzision/etc., wie es bei 'Waffen und Zubehör' jedoch der Fall ist. Jedoch ist dieses scrollen(!) bei den einzelnen Waffen bei 'Waffen und Zubehör' (wie auch bei 'Fahrzeuge') ein Zumutung, da unübersichtlich. Und da über den eigentlichen Waffenstatistiken die Textabschnitte variieren, springen die Statistiken der unterschiedlichen Statistiken hoch und runter! Das ging bei 'Soldat anpassen' aber schöner, und man hätte es damals einfach zusammenlegen sollen, also als einen Menüpunkt. Bei BF5 ('Armory' > 'Weapons') hält dieses "springen" aber wieder Einzug. Sobald da noch ein Schloß vor ist, dass einem zeigt mit welchen Rang die Waffe zu haben ist, schiebt sich die ganze Statistik darunter weiter runter. Und auch gibts hier keine genauen Zahlenwerte, was in Zusammenhang mit dem hoch&runter springen total unübersichtlich wird.
    >> Die Aufspaltung in Tabs, in z.B. 'All', 'Assault Riffle', und 'Semi-Auto Riffle', empfand ich ebenfalls unnötig, aber ok. Sollten die versch. Klassen später wirklich viele Waffen zur Auswahl haben, wäre es gut.
    >> Der Menünkt 'Weapons' an sich, mit den einzelnen Kacheln, ist mir schon wieder einer zuviel! Bei BF1 ist das ja eigentlich 'Waffen und Zubehör' (wo ich dennoch finde das hätte mit 'Soldat anpassen' kombiniert werden können), aber hier wird einem auch sofort alles aufgegliedert angezeigt. Wieso also bei BF5 erstmal wieder diese Kacheln?
    .
    Design-Entscheidung insbesondere bei UI auf Konsolen
    Auf dem Pc braucht man hier und da nur mit der Maus ansteuern, raufzeigen und drücken, wohingegen man auf den Konsolen für jeden Menpunkt eine Taste drücken muss (sollte man die Taste nicht mal gedrückt halten damit es automatisch scrollt). Spielen wir das mal durch:
    Nach einem Spiel im Multiplayer, was fast zu ende ist, man will jetzt aber aufhören, und muss unten, den fast vorletzten Menüpnkt 'Quit' (Resume/Scorebord/Assigments/Options/Social/Quiet/Serverinfo), per Digitalkreuz ansteuern. Dafür muss man 5x runter drücken (Resume >1.Scorebord >2.Assigments >3.Options >4.Social >5.Quiet), weil man nicht über 2x nach oben drücken (Resume >1.Serverinfo >2.Quit) bei Quit landen kann. Ist das schon mimi auf hohen Niveau? Ihr habt recht. Aber das ganze zieht sich durchs ganze Spiel, womit man mehr drücken muss als bei Tetris. Passt auf: Man landet im Kacheldesign für den Multiplayer. Von hier aus will man nun endlich eine neue Waffe kaufen, für sagen wir für den Recon, da man es ja ingame nicht darf:
    .
    >Game-Menü (Start-Button) > Resume>1.Scorebord>2.Assigments>3.Options>4.Social>5.Quiet (5x Digital-Kreuz) > Quit/Cancel (A-Button für Quit) > Multiplayer Kacheldesign (Back/B-Button) > Play Kacheldesign (Back/B-Button) > Startbildschirm/Play > Your Company (Digi runter) > Armory (Digi runter + A-Button) > Armory/Featured > Weapons/Assault (Rechter Bumper) > Medic (Digi rechts) > Support (Digi rechts) > Recon (Digi rechts + A-Button) > ...
    .
    ... (inklusive den Ladezeiten) und dann auf die jeweilige Waffe klicken und freischalten. Und ohne das man jetzt diese noch mit Sights/Muzzle/Barrel/Magazine/Receiver/Stock ausrüstet, welche alle ebenfalls hinter einem eigenen Menü versteckt sind(!), sind es bis hier hin schon 20 Klicks, die man ja noch wieder brauch um ins eigentliche Spiel zu kommen, mit den bevorzugten Servereinstellungen. Ist das nicht etwas übertrieben? Früher konnte man das mit den ingame(!)-Dropdown-Menüs mit kurzer Handhabe.
    .
    Und ganz ehrlich, zuerst wollte ich die Textwall garnicht absenden, weil manche wieder denken "man könne sich ja über alles aufregen". Aber ich will einfach nur das die Designpatzer aus BF1 bei BF5 nicht wieder geschehen, denn mir kostet sowas den letzten Nerv und dann spiel ichs einfach nicht mehr.
  • EA_Leeloo
    344 postsMember, Administrator, Battlefield 4, Battlefield 1, EA Moderator, EA Community Manager
    Hey,

    Ich verstehe, dass es bei der Beta viel zu diskutieren gibt - und das ist natürlich auch gut so!
    Es wäre allerdings super, wenn ihr diesen Thread ausschließlich für BFV Open Beta Feedback benutzen würdet. Das erleichtert das Lesen eurer Rückmeldung zur Beta enorm! :)

    Diskutieren könn ihr die Beta im dafür vorgesehen Sammel-Thread Battlefield V Open Beta: Diskussion.

    ~Leeloo
  • YoSo92
    5 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha Member
    Dann lass ich ma mein Feedback auch hier raus.

    Also BFV sieht schonmal sehr gut aus und das es wieder etwas teamlastiger ist find ich Klasse.
    Revive und so mega gut gemacht und das Neue Spotting system gefällt mir extrem gut.
    Leider zieht dies auch negative DInge an wie in fast jedem BF was ich gespielt habe gibt es immer Leute die auf sowas kein Bock haben und diese Überschreiten die Teamplayer. Meistens. Was wieder verschwindet wenn man mit seinem eigenen Squad/Freunden spielt.

    Ich war erst total gehyped über BFV, leider war der Hype ein wenig zu hoch.
    BF zieht sich allein vom Gameplay der Waffen meiner Meinung nach mehr an COD als jemals zu vor.
    Ich weiß Dice Produziert für die Allgemeinheit, aber echt will denn keiner mehr ne Herausforderung?
    Es ist an sich immernoch herausfordernd aber BF3 war das letzte was noch ganz gut war.
    BFV ist jetzt irgendwie ziemlich schnell. Sniper Klasse wieder extrem einfach und und und.
    Was ich wieder geil finde sind die Schadens Multiplikatoren. Ein Kopftreffer ist endlich wieder ein Kopftreffer.
    Jeder startet mit ziemlich wenig Munition. Es wird anscheinend versucht, dass alle Klassen wieder in FUnktion kommen.

    Überzeugend ist es damit also schon irgendwie ich mag nur dieses vereinfachte Waffenhandling nicht. Muss auch sagen so viele Waffen konnte man nicht testen aber von den Anfangsdingern war alles als wenn ich COD spielen würde. Und man sich nur durch reaktion statt richitgen handling der Waffen killen könnte.
    Ja ich weiß Bf war nie und soll auch nicht eine Simulation werden BF3 hingegen hatte aber es sehr gut gemacht. Wieso nicht wieder eins in dieser Richtung oder war es zu schwer? Allein vom Bulletdrop mega gewesen. Als Sniper hatte man schon ne kleine Herausforderung und nun wird die Klase wieder oft gespielt weils teils zu einfahc ist und den meisten DMG output hat. Deswegen hab ich teils sorge das SPiel endet wie bei BF1. Zu viele Sniper im team und massig Ego-Spieler.

    Was wieder gut sein wird ist der CHat denke ich. Der ist immer in jedem BF unschlagbar.

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.