Wird Battlefield 5 zeitig sterben?

«134
Phyliinx
postsMember, Battlefield 4, Battlefield 1 Member
Hallo,

ich bin ein Battlefield-Newcomer und spiele seit 2016 "Battlefield 1". Ich bin sehr interessiert an der Entwicklung von "Battlefield 5" und versuche, mich über die Optimierung des Spiels und die Kommunikation von DICE bestmöglich auf dem Laufenden zu halten.

Auffällig ist jetzt die niedrige Vorbesteller-Rate, die selbstverständlich mit einer kleineren Community zum offiziellen Launch einhergeht. Daher bin ich besorgt, dass sich "Battlefield 5" auf sämtlichen Plattformen nicht besonders lang halten wird. Teilt ihr meine Besorgnis oder seht ihr dem Ganzen gelassener entgegen?

Kommentare

  • Skav-552
    4751 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Ich weis es nicht ...
    Was sind die Gründe für die wenigen Vorbestellungen ?
    Muss es wirklich so sein, das die Leute von tollen Trailern geblendet werden, damit sie kaufen ?
    Sind sie eintäuscht von der Beta, fängt man an auf den Gedanken des nicht vorbestellens zu vertrauen ?
    Wurden die Youtuber weniger mit einbezogen ?

    Eventuell bilde ich es mir ein aber EA scheint nicht mehr so drauf aus zu sein einen Hype aufzubauen


    "Regression zur Mitte" wäre ein anderer Gedankengang
    was mich dabei dann am meisten interessieren würde ob man sich das zu nutzen macht, mache kann oder versucht zu machen

    Ob der Titel jetzt was wird oder nicht, es wird wohl den Nächsten geben also was sollte mich großartig mit Sorge erfüllen ?

    Ich hab da eine Bitte, ich hätte gerne ein RSP für BFV.

  • Skav-552
    4751 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Ich Spiel spiele schon, wenn sie mir gefallen könnten ^^
    naja du hast nicht unrecht, in meine Kaufentscheidung hab noch nie die Anzahl der Spieler mit einbezogen
    trotzdem hab ich ein Interesse daran, zu verstehen, warum es nur so wenige Leute vorbestellen

    Ist es gewollt, nicht gewollt, wirds in kauf genommen um ein höheres Ziel zu erreichen
    sind es Bewusste Entscheidungen die dazu führten oder läuft das ganze mehr unterbewusst ab
    werden die User nur manipuliert oder hat EA´s Marketing versagt

    Man kann dazu soviele Fragen stellen und ich finde die meisten davon interessant

    Wenn man etwas versteht, kann man es zu seinen Gunsten ändern oder zumindest davon profitieren
    Ich halt also nach wie vor viel davon dumme Fragen zu stellen, ein gewisser Mod sagte mir mal, das sowas in die "Aluhut Bastelgruppe" gehört
    nicht du aber ihr seit euch in dieser Hinsicht ähnlich ^^




    Ich hab da eine Bitte, ich hätte gerne ein RSP für BFV.

  • Dr_Tatwaffel
    2398 postsMember, Moderator, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Moderator
    bearbeitet 27. September
    Weil Vorbestellen mal kurzzeitig in Mode war (für ca. 10 Jahre - von 2006/2007 bis 2016/2017) - warum es Mode war, hatte ich schon erörtert. Aktuelle gibt es eine neue kurzlebige Mode - nennt sich Early Access - auch diese wird wieder abgelöst. Am Ende zählt, wie bei allem, nur Qualität - Marketing(mode) hin oder her.
  • Skav-552
    4751 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Was mich auf den Gedanken bring
    "Origin Access"
    Leute die das nutzen (Oder das gegenstück auf Konsolen) bestellen nicht vor bekommen aber den Early Access Zugang, richtig ?

    Das müssten dann die tatsächlichen Spielerzahlen beweisen :)
    Ich bin da aber immer noch skeptisch, glaube das das Spiel nicht unbedingt von vielen gespielt werden wird
    zumindest am Anfang ... kann mir aber auch vorstellen, das da noch eine Überraschung zu erwarten ist

    Ich hab da eine Bitte, ich hätte gerne ein RSP für BFV.

  • Dr_Tatwaffel
    2398 postsMember, Moderator, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Moderator
    bearbeitet 27. September
    Korrekt und korrekt, der Aspekt der Konsumzielgruppen kommt noch hinzu: Der Flatrate-Konsument, der als Vorbesteller auch erstmal aus der "Rechnung" fliegt.

    Wer Spiele spielt, wie ich Serien schaue, für den ist so ein Angebot bestimmt verlockend und lohnend. Ich bin da eher nicht repräsentativ, ich esse auch Leber mit Zartbitterschokolade überzogen, weshalb ich solche Angebote bzgl Spiele kaum attraktiv finde. Dennoch wird es viele geben, die noch auf der Suche nach einem ausgeprägten Geschmack sind oder eben gern viel und querbeet zocken. Für diese ist das Angebot eine lohnende Alternative.
    Ob das am Ende auch nur eine kurzzeitige Mode ist, werden wir in einigen Jahren sehen.
    Die rote Linie wäre für mich aber erreicht, wenn ich Spiele, wie BF oder AC, nur noch über ein derartiges Angebot spielen könnte - denn da muss mir ein Spiel schon sehr viel Tiefe bieten um mich zu einem Abo zu verführen, wie es WoW oder SWToR schaffte.

    Was den Ansturm auf BF V betrifft: ich bezweifel, angesichts der enormen "Betanachfrage", dass es an Spielern mangeln wird. Mir persönlich reichen zwar Userzahlen aus BF1942 oder BF2 Zeiten um auf meine Kosten zu kommen, klein aber fein, doch der Wunsch ist illusorisch :grin: - Computerspiele sind schließlich keine Nerdangelegenheit mehr und Flaggschiff bleibt Flaggschiff. Und da keiner von uns das Endprodukt zum jetzigen Zeitpunkt kennt, wir jedoch auf erfolgreiche 16 Jahre blicken können, klassifiziere ich Fragen, wie "Wird Battlefield 5 zeitig sterben?" als postfaktische Hysterieheadline.
    Post edited by Dr_Tatwaffel on
  • Skav-552
    4751 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Ich bin einem Abomodel nicht abgeneigt gegenüber, es würde einige interessante Veränderungen mit sich bringen
    z.b. erschwert es minderjährigen den Zugang
    Ich glaub zwar nicht das sich deshalb mehr Leute benehmen aber es heist ja immer "die Kinder" ^^

    EA/Dice würde aber einen guten Grund brauchen, um uns über einen langen Zeitraum an ein Spiel zu binden
    Langzeitmotivation würde also mehr in den Fokus rücken
    Und das ist doch etwas, das mir gefällt :)



    Ich hab da eine Bitte, ich hätte gerne ein RSP für BFV.

  • Dr_Tatwaffel
    2398 postsMember, Moderator, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Moderator
    bearbeitet 27. September
    Es erschwert Minderjährigen nicht den Zugang. Und ich brauch kein BF im Abostyle von MS Win10 oder Apple OS. Ich will eine Entwicklung der Engine und eine Vielfalt der Settings und kein BF Ultima - weshalb mir der 2 Jahresrhythmus von BF so zusagt. Wenn du mal Kinder hast und ihnen in 15 Jahren zeigen willst, was du heute spielst, kann dir so ein Floatingprodukt echt den Ausflug in die Vergangheit versauen :wink: - drei mal darfst du raten, warum Blizzard WoW 1.X neu auflegt :triumph: Tags: Museumskultur und Spiele sind auch Kunst
  • Fearstriker99
    9 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1 Member
    Skav-552 schrieb: »
    Ich weis es nicht ...
    Was sind die Gründe für die wenigen Vorbestellungen ?
    Muss es wirklich so sein, das die Leute von tollen Trailern geblendet werden, damit sie kaufen ?
    Sind sie eintäuscht von der Beta, fängt man an auf den Gedanken des nicht vorbestellens zu vertrauen ?
    Wurden die Youtuber weniger mit einbezogen ?

    Eventuell bilde ich es mir ein aber EA scheint nicht mehr so drauf aus zu sein einen Hype aufzubauen


    "Regression zur Mitte" wäre ein anderer Gedankengang
    was mich dabei dann am meisten interessieren würde ob man sich das zu nutzen macht, mache kann oder versucht zu machen

    Ob der Titel jetzt was wird oder nicht, es wird wohl den Nächsten geben also was sollte mich großartig mit Sorge erfüllen ?

    Kann dir sagen wieso ich BF V nicht vorbestellt habe, obwohl ich seit Teil 2 keinen BF Teil ausgelassen habe und sogar immer blind die Deluxe Editionen digital vorbestellt habe um als Erster dabei zu sein...

    1. Das Setting WW 2 wird meiner Meinung nach nicht authentisch genug umgesetzt, siehe farbige Panzer Skins etc..

    2. Viele Features sind zu Release gar nicht vorhanden sondern werden nachgereicht (Fahrzeuganpassung, BR, Verwundete ziehen, Koop etc...)

    3. Von einem Rückstoßsystem habe ich nichts bemerkt, als Sani mit der SMG auch auf Range die Gegner nur so weg geholt...

    4. Die Beta spielte sich zu ähnlich wie BF 1, eher wie ein 1.5 als ein komplett neues BF.

    5. Den Vogel abgeschossen hat aber EA/DICE Söderlund, als sie anfingen in arroganter Art und Weise die Fans zu vergraulen... Aussagen wie "don't buy it", "Gamers are uneducated..." etc...

    @Tatwaffel : Sry aber deine Aussage, das Vorbestellungen eine Modeerscheinung waren ist einfach falsch... Das ist auch heute noch für Publisher und Entwickler einer der Hauptparameter für den Erfolg... Da hängt so viel dran... Alleine bei BF V jetzt nach der Meldung mit den schwachen Zahlen, darüber wurde nur noch berichtet und auf einmal kommt DICE den Leuten entgegen was Authentizität und Skins etc. angeht? Das würde niemand machen, wenn er nicht sein Geld davonschwimmen sieht...
  • GlaeschenMaggi
    108 postsMember, Battlefield 4, Battlefield 1 Member
    Ehrlich gesagt glaube ich schon daran, dass Battlefield 5 recht schnell sterben könnte. Ich glaube einfach, dass sie mit diesem Spiel einen Schritt zu weit gegangen sind. Die Community ist bezüglich dieses Spiels eigentlich komplett gespalten. Zwar glaube ich nicht daran, dass die Verkaufszahlen schlecht ausfallen werden, jedoch glaube ich, dass das Endprodukt viele nicht überzeugen werden kann. Viele Leute sehen große Probleme am Spiel, sei es bezüglich des upgrade-trees oder anderer Art. Jedoch erhalten diese Leute ihre Vorbestellungen nur aufrecht, weil sie noch Hoffnung haben. Ich habe meine Hoffnungen bezüglich Battlefield 5 schon lange aufgegeben. Diese Leute von denen ich sprach, die werden sich das Spiel also wohl kaufen, aber sie werden wahrscheinlich nicht sehr viel Zeit damit verbringen. Es gibt also am Ende wahrscheinlich eine hohe potentielle Spielerbasis, aber reell könnte diese sehr gering ausfallen, da diesen Leuten das Spiel am Ende doch nicht gefällt. Ich bin mir ehrlich gesagt relativ sicher, dass Battlefield 5 viele Leute enttäuschen wird. In Battlefield 1 haben sich viele Leute über die Langzeitmotivation beschwert, die ist meiner Einschätzung nach nicht besser in Battlefield 5. Auch Waffenanpassungen wie z.B. in Battlefield 4 sind nicht möglich, das hier im Spiel ist eine ganz billige Variante. Im Prinzip kann man auch nicht viel mehr machen als das Scope zu ändern. Der Rest geht über den upgrade-tree und da sieht man eine Änderung vielleicht gerade mal am Magazin, das bei manchen Waffen größer wird. Auch in Sachen content brauchen sich die Leute keine so großen Hoffnungen zu machen. Ich bezweifle sehr stark, dass bei Battlefield 5 so viel content nachgeschoben wird wie bei Battlefield 1, denn dort gab es noch den Premium Pass, welcher nochmals 50€ mehr kostete. Diese 50€ zusätzlich fließen nun aber nicht mehr, deshalb wird am Ende wahrscheinlich auch nicht mehr so viel geliefert. Aus wirtschaftlicher Sicht würde dies ja keinen Sinn machen, da man von den Leuten schon das Geld erhalten hat und wohl eher keines mehr erwarten kann. Auch die optischen Anpassungen werden wahrscheinlich nicht so unfassbar beliebt sein, dass da Leute wirklich ihr Geld investieren werden. Die Battlefield 1 skins waren ja auch nicht so unglaublich gut, dass dort viele Leute echtes Geld investiert hätten. Somit kann man wohl auch eher weniger davon ausgehen, dass dies in Battlefield eine sehr erträgliche Methode sein könnte an Geld zu kommen.
    Betrachtet man jetzt Battlefield 5 im ganzen EA-Ökosystem, so würde es definitiv in den Trend passen, wenn Battlefield 5 ein Misserfolg wird. Die letzten großen Titel wie Star Wars Battlefront 2, Need for Speed Payback, etc. blieben allesamt hinter den Erwartungen zurück. EA möchte einfach, dass diese Spiele viel zu schnell auf den Markt geworfen werden, um seine Aktionäre und Investoren glücklich zu machen. Aber man merkt einfach, dass bei Battlefield 5 noch massiv Entwicklungszeit fehlt. Da könnten sie gut und gerne noch einmal 1 Jahr an Entwicklungszeit investieren. Auch hat man es mit den Neuerungen in dem Spiel sofort übertrieben, sowas geht selten gut. Man wollte gefühlt alles besser machen wie in Battlefield 1. Dabei ließ man aber außer Acht, dass nicht alles an Battlefield 1 schlecht war, sondern nur ein paar Punkte. Man hätte also eigentlich auf ein Grundgerüst aufbauen können und gewünschte und sinnvolle Verbesserungen ergänzen können - hat man aber nicht gemacht. Stattdessen wirkt Battlefield 5 mehr wie ein großes Experiment. Man hat einfach viele Neuerungen ins Spiel gehaut und hofft, dass diese das Spiel schon irgendwie richten können. Zumal sie sich auch nicht richtig entscheiden können, welche Richtung sie nun einschlagen wollen mit dem Spiel. Man versucht einfach möglichst viele Leute unterschiedlichster Interessen zu befriedigen und das klappt nun einmal nicht. Battlefield 5 möchte einfach zu viel sein und wird deshalb am Ende wenig sein. Doch solange die Leute das Spiel kaufen, wird sich leider auch nicht viel ändern. Denn die Verkaufszahlen entscheiden am Ende über Erfolg oder Misserfolg und nicht das Spielgefühl. Finanziell könnte Battlefield 5 ein Erfolg werden, vom Spielgefühl selbst und somit für die Spieler aber meiner Einschätzung nach eher ein Misserfolg.
  • Dr_Tatwaffel
    2398 postsMember, Moderator, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Moderator
    bearbeitet 28. September
    Fearstriker99 schrieb: »
    @Tatwaffel : Sry aber deine Aussage, das Vorbestellungen eine Modeerscheinung waren ist einfach falsch... Das ist auch heute noch für Publisher und Entwickler einer der Hauptparameter für den Erfolg... Da hängt so viel dran... Alleine bei BF V jetzt nach der Meldung mit den schwachen Zahlen, darüber wurde nur noch berichtet und auf einmal kommt DICE den Leuten entgegen was Authentizität und Skins etc. angeht? Das würde niemand machen, wenn er nicht sein Geld davonschwimmen sieht...

    Sehe ich anders. Ein Spiel wird über mehrere Jahre entwickelt. Da macht man nicht auf dem letzten Meter Stopp und Kehrt. Die "Änderungen" am Spiel, die hier als Angst vor einen Flop gedeutet werden, sind Feedbackfeinabstimmung basierend auf der Beta und die Beta hatte ja den Sinn genau diese Feinabstimmungen herauszufinden. Sich jetzt hinstellen und die Tatsachen verdrehen, weil sie besser in die eigene unsachliche Untergangsstimmung passt, ist sehr unterhaltsam und sorgt sicherlich für viele Klicks aber zu mehr taugt diese krude These nicht.

    Ich mein, wenn ihr pessimistisch/ängstlich sein wollt, hält euch ja keiner davon ab. Auch wenn @GlaeschenMaggi 's Text mal wieder ein paar mehr Absätze vertragen könnte - ist es im Kern ein Glaubenssatz. Warum glaubst du so gern an ein Scheitern? 50€ für ein Spiel was einen 1000h+ Spaß und Frust schenkt, ist ja geschenkt. Kino ist teurer und die Filme schlechter.

    Nun mag für den ein oder anderen 50€ viel sein und 50€ zusätzlich für ein Pass extremviel. Weshalb man selbst nie auf die Idee kommen würde, sich Skins zu kaufen. Und Aufgrund des Wegfalls des Passes in BF V nun die Qualität des Spiels in Gefahr sieht. Ich bin da auch ein echter Schotte - für Pixel Geld ausgeben - da müssen das schon schöne Pixel sein :wink: ...
    Aber ich habe Kumpels die gaben pro BP-Nummer 2-3 stellige Beträge aus, bis sie einen bestimmten Skin hatten. Der Markt boomt. Was interessiert da einen Publisher 50€ für Premium, wenn er durch den Wegfall von Premium die Spaltung der Com aufhebt kann und damit einen wesentlich höheren Reiz für alle schafft anderweitig Geld auszugeben (für Skins). Und das funktioniert nur, wenn er ein sauberes Produkt liefert, was Spaß macht und auf lange Sicht viele Spieler bindet, die sich mit Skins von einander abheben wollen. So wird doch ein Schuh draus. BF wird also nicht schlechter oder weniger gepflegt durch den Wegfall von Premium, sondern der Support und die Qualität steigt.

    Schau, ich als Veteran, der Premium verteufelte - ganz früher gab es kein Premium, habe jahrelang gefordert, dass sie die Spaltung wieder abschaffen sollen, die Premium erzeugte. Sie sollten wegen mir dafür kaufbare lila Pixelschlüpfer (das war mein Metapher über Jahre für kaufbare Skins) einführen. Und genau das passiert jetzt.

    Derartige Änderungen, wie nach der Beta kurzfristig und langfristig, wie mit der Abschaffung von Premium, zeigt doch sehr deutlich, dass die Meinung von uns Kunden EA/DICE wichtig ist und das sie Wege suchen, diesen Wünschen gerecht zu werden - und das wird auch über kurz oder lang beim RSP passieren - davon bin ich auf Grund der Entwicklungsgeschichte überzeugt. Daher kann ich eure Flucht in Ängste und Befürchtungen gar nicht nachvollziehen. Ich bin halt auch eher der Typ, der einfach still geht, wenn ihm was extrem gegen den Strich geht.
    Post edited by Dr_Tatwaffel on
  • Fearstriker99
    9 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1 Member
    Dr_Tatwaffel schrieb: »
    Fearstriker99 schrieb: »
    @Tatwaffel : Sry aber deine Aussage, das Vorbestellungen eine Modeerscheinung waren ist einfach falsch... Das ist auch heute noch für Publisher und Entwickler einer der Hauptparameter für den Erfolg... Da hängt so viel dran... Alleine bei BF V jetzt nach der Meldung mit den schwachen Zahlen, darüber wurde nur noch berichtet und auf einmal kommt DICE den Leuten entgegen was Authentizität und Skins etc. angeht? Das würde niemand machen, wenn er nicht sein Geld davonschwimmen sieht...

    Sehe ich anders. Ein Spiel wird über mehrere Jahre entwickelt. Da macht man nicht auf dem letzten Meter Stopp und Kehrt. Die "Änderungen" am Spiel, die hier als Angst vor einen Flop gedeutet werden, sind Feedbackfeinabstimmung basierend auf der Beta und die Beta hatte ja den Sinn genau diese Feinabstimmungen herauszufinden. Sich jetzt hinstellen und die Tatsachen verdrehen, weil sie besser in die eigene unsachliche Untergangsstimmung passt, ist sehr unterhaltsam und sorgt sicherlich für viele Klicks aber zu mehr taugt diese krude These nicht.

    Ich gebe dir Recht bei den Änderungen, die das Gameplay betreffen. Bei den Skins, der Authentizität etc. ist und war aber nicht die Beta ausschlaggebend, sondern die allgemein andauernde negative Stimmung in der Community und die schlechten Zahlen... Eine Feinabstimmung lasse ich gelten bei Waffenverhalten, Munitionsknappheit etc... Aber nicht bei einer im Voraus so angepriesenen Effekthascherei bei dem Thema Customization. Hier wurde eine Grundsatzentscheidung widerrufen auf Grund von Fandruck - darauf bin ich ehrlich gesagt sogar ein bisschen Stolz ;)

  • SkorpionTiger
    569 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Naja ob ein Spiel frühzeitig nicht akzeptiert wird kann man nicht von Vorbestellzahlen abhängig machen. Aber dank der Medienpräzens die darum gemacht wird hat man heute mehr möglichkeiten sich auch als Fan der jedes Bf vorbestellt hatte ein ganz anderes Bild machen .
    Meinerseits Bf V nicht vorbestellt ( grund kommen etwas weiter unten ) allerdings 3 Game die erst nächstes Jahr erscheinen soweit schon eine Vorbestellung möglich war.
    Ich denke mal die meisten potenzjellen Bf Spieler haben bei Vorbestellung ein distanzierte Warte haltung eingenommen um zu sehen was die nächsten wochen noch passiert und entscheiden sich erst kurz vorher. die meisten werden aber direkt bis zum realese warten denke ich mal.
    Mein Hauptgrund sich bei Bf V gegen eine Vorbestellung zu entscheiden ist das EA/ dice mich sozusagen zwingt das Game in sprachen zu installieren die nicht meiner Muttersprache entsprechen. und leider ist das seit SwBf2 schon so . Ist zwar witzig und sehr interessant Figuren aus Star Wars in einer piepzigen koreanischen oder Hindi Stimme rum lamentieren zu hören aber nerv auf die Dauer. Und beim Menue hörts dan ganz auf :bawling:
    Klar ist englisch immer dabei, das spreche ich mitterweile seid 20 Jahren jeden Tag ist aber ebend nicht meine Muttersprache . das gleiche ist ebend auch bei allen Angebotene Spielen in Acess premier . Da verzichte ich lieber danken .

    Regelmässiges Versagen ist auch eine Form der Zuverlässigkeit<<

  • Skav-552
    4751 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    bearbeitet 28. September
    @SkorpionTiger
    Und wenn du einen VPN Tunnel zum Installieren benutzt
    nicht schön aber ich kann mir nicht vorstellen, das die Dateien später nochmal geändert werden, nur weil du das Land (augenscheinlich) wechselst

    man konnte auch mal Reg-Schlüssel bearbeiten und zumindest bei BF1 kann ich einfach Rechtsklick in Origin, auf das Spiel,Spiel-Eigenschaften und unter Erweiterte Starteinstellungen eine Sprache festlegen

    Ich hab da eine Bitte, ich hätte gerne ein RSP für BFV.

  • SkorpionTiger
    569 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    bearbeitet 28. September
    @Skav-552 so ähnlich werde ich es am release tag machen und dan ebend erst etwas später zocken. :anguished:
    Bei Bf 1 war es so ,Vorbestell am release startet die Installation in deutsch ( da waren noch in Cairo ) konnte ohne probs spielen am nächsten war das Spiel gesperrt, nach einigen hin und her mit dem Support konnte ich die bestellung auf grund von nichtgefallen wieder stornieren Geld kam zurück. Am nächsten Tag dann per DnS blocking eingeloggt spiel gekauft und geladen . Witziger weise hatte damals schon Acess kam die Trial für 10 Tage in deutsch .

    Regelmässiges Versagen ist auch eine Form der Zuverlässigkeit<<

  • Dr_Tatwaffel
    2398 postsMember, Moderator, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Moderator
    @SkorpionTiger Und mit einem Geschenkkey versucht?
  • Leonardo23
    2 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Ich habe mir das Spiel auch nicht vorbestellt obwohl ich es spielen werde. Ich habe mir stattdessen Origin Premier geholt auch im Hinblick auf Anthem nächstes Jahr. Denk mal viele werden sich auch einfach nur Access holen anstatt die Spiele vorzubestellen, man hat einfach mehr davon.
  • SkorpionTiger
    569 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    jup, meine Söhne sie schenke mir es in deutsch aber erhalten habe ich engl., Hindi , koreanisch und chinesisch . Was soll man da machen. Ich habs irgendwann aufgegeben hatte dies bezüglich schon einige Anfragen im AHQ , persönlich in Hyderabad slingshot Games Studio weil ich eh da was zu tun hatte . Waren sehr nette Gespräche , aber liefen immer auf die Preisgestaltung der unterschiedlichen Länder raus, was ich auch verstehe. Hier jetzt in Pakistan koste die deluxe Edition 4319,10 ruppies das sind 30 Euro . Hier viel Geld
    Da es aber ein rein deutscher origin account ist will ich aber in Euro also 60 Euro auf der deutschen Origin seite bestellen , das wird mir ja schon verwährt , bei Steam kein problem nur Origin weigert sich .

    Regelmässiges Versagen ist auch eine Form der Zuverlässigkeit<<

  • Futzi61
    345 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Kann ich mir gut vorstellen das BF5 frühzeitig stirbt!

    Wenn ich bedenke das BF1 heute immer noch eine Katastrophe ist zu spielen, so fühlte sich auch die offene Beta BFV an!
    Man ist gar nicht mehr der eigene Heer hinter dem PC von solchen BF Spielen, nur noch unsinnige utopische Optionen zu erfüllen mit weitern Optionen bis zum Beitritt, das BFV wurde wieder mal hauptsächlich nur für die Konsolen Spieler konzipiert!

    Die Liste von Fehlern und Bugs ist in BFV sind sehr lange, man weiß gar nicht wo man zuerst anfangen soll!
    Ein paar Beispiele:
    Nur mit vollem High End Speed auf der Karte herumrenne und herumhüpfen und dass mit einer nervösen hicke hacke Camara, naja!
    Bei Beitritt oder bei Spawnen im Team wird man schon von hinten oder von sehr weitem gekillt, bevor man sich überhaupt orientieren kann, „von Sniper und so weiter“ von 10 Beitritten 8-mal, da frage ich mich schon wo ist der Sinn oder Spaß darin, in so einem Spiel!
    Vor allem wenn man das Glück hat zwei Kills hintereinander zu machen, beim dritten muss man verrecken, weil die Knarre keine Schusswirkung mehr hat, oder die Muni reicht nicht mehr!
    Das schießen fühlt sich an, ob man einen Kompressor bedient - feuert dem der Saft-Luft ausgeht!
    Die Umgebung Sicht ist auch nicht mehr war zu nehmen im Visier!
    Die sollten mal zuerst die Laufgeschwindigkeit der Soldaten reduziert - anpassen, und danach die nervöse hicke hacke wackel Dackel Camara, da bekommt man ja Augen weh!
    Viele gute Aktion Zehnen sind beschnitten, was eigentlich sehr schade ist.
    Hauptsache man hat High End Seed im Game, und dass bei diesen schlechten Spiele Servern die nur hohe instabile Bing liefern, mehr braucht so ein Spiel eh nicht, puhaaa!

    Haben die Entwickler nicht mehr dazu gelernt seit BF4! Nur noch großes Entertainment zu präsentieren sonst nichts mehr, so ein Spiel kaufe ich vorerst nicht! habe keine Lust nur als Hundefutter für die Ultra Highend Gamer zu dienen, wie in BF1!

    Für mich ist das BFV schon Tod bevor es zur Realase kommt!

    Kein Fun, kein Spaß am Spiel, not Money für BFV!




Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Hallo, Fremder!

Es sieht so aus als wärst du neu hier. Wenn du teilnehmen willst, wähle eine der folgenden Optionen: