Warum gibt es bei BF 5 keine Killcam (mehr) und wird diese wiederkommen?

2»

Kommentare

  • Beljiah
    5605 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    bearbeitet November 2018
    @Daddeldojo
    das löst aber nicht das Problem ,.. auch ist die KillCam aus BF nie so gewesen,.. das man genau sehen konnte "ach sooo hat der mich erwischt"
    man sieht lediglich die "aktuelle" posi de sgegners,. .und nicht das "wie" zum Zeitpunkt des Todes,.. daher ist die Killcam so wie sie derzeit ist,.. oder vorher war,. nur zum "ausleuchten" geeignet (also als Spion)

    die andern von dir angesprochenen Probleme,.. wären auch ohne und mit Killcam vorhanden,.. einige sind sogar technich nicht anders lösbar oder einfach dem ping der jeweiligen Clints zu schulden
    zudem kommt ja noch hinzu das "Client-Position" nicht gleich "Server-position" ist (im übertragenen Sinne,.. also wo seh ich mich auf der map.. und wo sieht mich mein gegner )
    die Rechnung geht eigntl "recht" einfach (zwa rnicht ganz technisch korrekt) aber es dient ja nur zum veranschaulichen
    ich hab ein Ping von 50 .. nun hat ein Gegner nen ping von ebenfalls 50 … ich renne und versuch ne Deckung zu erreichen,.. nun gleicht sich der Client mitn Server ab braucht aber 50 miliseckunden zum Server und nochmal 50 zum (anderen) Client (der Server muss ja erstmal wissen wo ich bin, bevor er es den anderen Spielern "sagen" kann) ,.. also eine "Latenz" von etwa 100 (dient nur zur Veranschaulichung,.. und ist eigntl etwas anders) … und diese "Abweichung" ist daran schuld,.. dass man glaubt 5m hinter einer wand gekillt zu werden
    natürlich sprechen da noch andere dinge ein Wörtchen mit...
    aber ich hoffe ich konnte das etwas "näher" bringen …

    ab einem gewissen punkt ist einfach erstmal schluss,.. damit man solch fehler nicht mehr hat muss Client- und Serverleistung angehoben werden.... das ist aber "teuerer" als man denkt


    bitte scher mich nicht mit anderen über einen kamm,..
    ich habe nirgends behauptet, dass ich das "Bling-Bling" der Visiere weg haben will

    nur weil ich gewisse Funktionen nicht gut finde,.. oder ich finde, dass die killcam eigentlich nur als "spion" (also 5 gegne rim raum blabla) nutzbar ist und das nicht gut heisse,.. ist es nicht gleich so,.. das ich nur in der ecke liege und warte das mir irgendwas vor die linse hoppelt
    zudem die Killcam ja das Problem "camper" nicht löst,.. die machen es trotzdem … und trotz der Position in der Killcam knallt den Camper auch keiner ab...
    also kanns auch gleich weg bleiben,.. dann kann es nicht als "Guckloch" ausgenutzt werden und man muss einmal mehr auf sich acht geben,.. wie man sich bewegt auf der Map


    SturmBataillon X BF 1 | BF V | Communitiy Platoon [SBX] - PS4

  • Daddeldojo
    209 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Ich schmeiße hier niemanden in einen Topf. Aber entschuldige das ich nicht jeden Namen mit entsprechender Aussage quote. Bei manchen hier kommt es mir einfach so vor, dass sie erst seit BF1 (oder gar seit BF5) dabei sind und sich nun über Dinge auskotzen die nie da waren. Oder es toll finden das es sich immer mehr Richtung Infantrie-only annähert.
    Das Prob ist einfach das man ein Spiel, wo man zB 'ne Map hat wo man Gras bis zu den Schultern hat, Schneestürme, dicken Rauch, 3D-Büsche/Bäume, etc., und dabei die Spieler schon ohne ihren Camou-Anzügen mit dem Hintergrund verschwimmen, während sie 'n 12x-Zoom aufgeschraubt haben, überall natürlich ausgleichen muss, damit man nicht immer nur denkt; jaaa, ne is klar! ;)
    .
    Ich brauche auch keine KillCam die mir nochmal das Geschehen von vor 5sek wiederholt, oder es mir gar aus den Augen des Gegners zeigt wo er gerade hockt. Weil man bei BF schon immer einfach so starb ohne 'nen wirklichen Grund zu haben, wie "Killed in Action", haha. Aber, wenn die Cam danach doch bitte einfach wieder normal in die Richtung schaut wo der Schuß herkam und auf dem Gegner verweilt, INKLUSIVE der Silhouette des Gegners, das würde mir bereits ausreichen.
  • DIGDUG132
    49 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    bearbeitet November 2018
    Ch3cGER schrieb: »
    Wenn ich einen gekillt habe und weiß, dass meine Position nutzlos geworden ist dann ziehe ich halt weiter, das macht ein Spiel auch viel weniger statisch, wofür BF V auch für kritisiert wird! Andererseits verstehe ich auch die Argumente der etwas professionelleren Spieler, die ihre Position nicht verraten wollen, obwohl ich persönlich diese Camper gar nicht mag, aber ich glaube bei diesem Thema ist die Community wie bei jedem PvP-Spiel sehr gespalten.

    Einerseits versteh ich was du meinst, aber Camper ist halt nicht gleich Camper. Da BFV meiner Meinung nach viel defensiver ist als die Teile davor ist es eben enorm wichtig, nicht wie ein Hampelmann durch die Map zu springen. Verteidigung hat nochmal einen neuen Stellenwert.

    am effektivsten ist man dann z.B, wenn man mit nem MG sein Zweibein auspackt und einen Bereich abdeckt, aus dem Gegner vermutet werden. Genau dafür isses auch da. Die Leute, die so spielen, würde ich aber dennoch nicht unbedingt Camper nennen (denn er kann gerne mal nen Trupp ummähen und die somit die Flagge oder Zugangswege schützen).

    Ein Camper hingegen ist für mich immer ein egoistischer, Kills-orientierter Spieler, der meist an Stellen gammelt, die fürs Team eher uninteressant sind. Punkte wird er mit dieser Spielweise wahrscheinlich nicht sehr viel machen, aber das ist dem Herrn Camper auch nicht wichtig. Er will easy Kills.

    Wenn man jetzt ein Jahr lang BF1 oder BF4 etc. gezockt hat ist man die Kill Cam natürlich gewohnt und auch für mich war es immer ein rießen Spaß sich an Campern zur Rächen. Aber trotz abgeschwächter oder manchal nicht vorhandener Kill Cam kann man immerhin die Richtung erahnen (auch wenn das manchmal noch ein paar weitere Tode mit sich führt bis man die genaue Position weiß.

    Bei mir ist es im Moment so, dass ich nur diejenigen rot verschwommen sehe, die relative nah waren. Einen Sniper kann ich durch die Kill Cam leider nicht ausmachen.

    Die beste Lösung für dieses Problem sehe ich ganz einfach in verschiedenen Modi. Für die einen Hardcore, für die anderen eine mehr Casual Variante inklusive Kill-Cam. Im Moment kommts mir so vor, als obs den einen zu anspruchsvoll is und den anderen kanns nicht anspruchsvoll genug sein. So könnte man dann auch die anderen Problemthemen, wie TTD/TTK etc. angehen. Dann regt sich die eine Seite nicht mehr über die Casual Gamer auf, und die Casual Gamer sterben dann wahrscheinlich auch weniger, wenn sie unter sich sind =) und ich muss zugeben, dass ich da irgendwie mittendrin stehe
  • bendog84
    45 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Ich schliesse mich der meinung von daddeldojo im wesentlichen an.
    Die killcam derzeit ist eine reine notlösung seitens der entwickler um fehler zu verschleiern. Aus den vorangegangenen teilen kennen wir killcams die weitaus mehr intel geboten haben wie diese rote flecken.
    Eine vernünftige killcam wünsch ich mir auch (zurück).
    Wer ohne spielen mag kann gerne hardcore spielen wie in den teilen zuvor auch.
    Das fehlende spotting, die schmutzigen visiere und die nicht vorhandene erkennbarkeit von gegenspieler macht einem das leben in battlefield v schon schwer genug.
    Die karten werden von mal zu mal ohnehin immer offener.
    Scharfschützen an jeder Ecke und jede x-beliebige fahne kann von unzähligen seiten angegriffen werden.
    Versucht man irgendwo in deckung zu gehen brauch man einen 360°blickwinkel da man sonst reudig abgeschossen wird und einen punkt halten wird für ein squad allein zur unmöglichen aufgabe.
    Eine vernüftige killcam (siehe bf4) ist da echt eine gute hilfe.
    ...geht das nur mir so oder werden die karten von teil zu teil immer größer und schöner aber aus gameplaysicht immer schlechter!?!
  • Beljiah
    5605 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    bendog84 schrieb: »
    Ich schliesse mich der meinung von daddeldojo im wesentlichen an.
    Die killcam derzeit ist eine reine notlösung seitens der entwickler um fehler zu verschleiern. Aus den vorangegangenen teilen kennen wir killcams die weitaus mehr intel geboten haben wie diese rote flecken.
    Eine vernünftige killcam wünsch ich mir auch (zurück).
    Wer ohne spielen mag kann gerne hardcore spielen wie in den teilen zuvor auch.
    Das fehlende spotting, die schmutzigen visiere und die nicht vorhandene erkennbarkeit von gegenspieler macht einem das leben in battlefield v schon schwer genug.
    Die karten werden von mal zu mal ohnehin immer offener.
    Scharfschützen an jeder Ecke und jede x-beliebige fahne kann von unzähligen seiten angegriffen werden.
    Versucht man irgendwo in deckung zu gehen brauch man einen 360°blickwinkel da man sonst reudig abgeschossen wird und einen punkt halten wird für ein squad allein zur unmöglichen aufgabe.
    Eine vernüftige killcam (siehe bf4) ist da echt eine gute hilfe.
    ...geht das nur mir so oder werden die karten von teil zu teil immer größer und schöner aber aus gameplaysicht immer schlechter!?!

    in Bezug zur dem Teil, der nicht die Killcam betrifft...

    das ist einfach nicht wahr...
    bisher kann man an so gut wie jeder Flagge Befestigungen errichten … ist man da erstmal zugemauert,. .wird's für die gegner schwer
    und da kann man schon mit 1 trupp ne Gegner Horde aufhalten
    die geschütze sind zwar nicht "optimal" aufgestellt … aber hauen ordentlich DMg raus...

    also das "Bauen" macht mMn an vielen stellen sinn … ich hab gestern zum bsp einen Panzer daran gehindert eine Flagge zu flankieren,.. nur weil ich 3 Panzersperren errichtet habe... das hat dem Team ungemein in dem Moment geholfen

    ich will nicht immer den "anti" raushängen lassen … aber man sollte auch das nutzen,.. was man nutzen kann.. und aufbauen wenn schon der Gegner kommt hilft dann zwar auch nichts mehr ..
    aber vorallem die Sandsäcke bieten vor Infanterie sehr guten schutz ...

    SturmBataillon X BF 1 | BF V | Communitiy Platoon [SBX] - PS4

  • JackHerer_1601
    790 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Wenn man mit dem Squad läuft, sich abspricht, Rauch benutzt und das Spawnbeacon aufstellt, dann braucht man auch keine Killcam. :)
    Das Ergebnis einer Diskussion kann auch die Uneinigkeit sein. Eine Diskussion funktioniert nur dann, wenn beide Seiten dies berücksichtigen.
  • ParadizeLP
    2 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Killcam am besten komplett entfernen, macht nur das Spiel kaputt. Ich sehe auch absolut keinen Grund warum ich eine Killcam brauchen würde? Wenn ich tot bin, hab ich einfach nicht genug aufgepasst und mache es beim nächsten Versuch besser.
  • Taikato
    2504 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Wenn man mit dem Squad läuft, sich abspricht, Rauch benutzt und das Spawnbeacon aufstellt, dann braucht man auch keine Killcam. :)

    das die killcam weg ist stört mich nicht so sehr. sicher war man am anfang etwas verwirt, weil man sich in den vorgängerteilen so an sie gewöhnt hat (so wie ich immer noch bei jedem gegner auf Q kloppe).
    - - - - - -

    erwischt es mich durch eine sniper waffe, ärhert es mich aber doch etwas, weil ich erstmal an hand der ausblendung nur erahnen kann wo der lumischel liegt und nicht so leicht an ihn ran komme.
    weil eben es viele sniper nicht schaffen, so wie ich es mal gelehrt bekommen habe, nach der schußabgabe einen positionswechsel durchzuführen.
    - - - - - - -

    das Like habe ich dir gegeben, weil du mit dieser, deiner aussage absolut richtig liegst. gerade das zurück gekehrte spawnbeacon ist, richtig eingesetzt (positioniert) ein absoluter gewinn und überraschungseffekt.
    aber ;) da ich aus diversen gründen vom clan/squad spieler zum lonewolf geworden bin, kann ich auch diese seite verstehen.
    nicht alle können oder wollen ''mit dem wolf laufen''. gerade die neueinsteiger, die ihre liebe (wie du, ich, die anderen user hier) zur serie erst noch finden wollen/möchten, haben mit der fehlenden killcam probleme bzw. die ego gamer, die nur am K/D schnitt interessiert sind und ein sicheres pfund jetzt vermissen (obwohl uninteressant dies gruppierung)

    @Beljiah
    finde ich auch. weniger als bauherr der sperren usw., als jemand der davon betroffen ist. optimiert, vernünftig positioniert haben diese schon ein einflussnahme.
    und wie ich schon mal geschrieben hatte, BF5 hat das potential, dass Highlight dieser serie zu werden (bei eingehen auf elemetare user wünsche und problem beseitigungen)

    ------------------------- Yasukuni no Sakura no shita de aou -------------------------

  • Taikato
    2504 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Daddeldojo schrieb: »
    ......Wenn du dich damit abfindest gestorben zu sein, schön. Ich will wissen was der Grunde war.

    ich denke mal der grund des ablebens in BF5, war eine ''metallvergiftung''. ;) :D
    sry @Daddeldojo, bitte nicht böse sein :) . beim lesen deines letzten satzes konnte ich es mir nicht verkneifen. der ''ball'' kamm zu gut rüber :peace:
    - - - - - - -
    in deinem post hast du punkte angesprochen, die ich aus deiner sichtweise nachvollziehen kann. in bewegung bleiben z.b. siehe mein post oben, sniper und postionswechsel und auch das doch der ein oder andere gerne sehen möchte wer es war und woher.(virtuelle racheaktionen solle es ja auch geben ;) )
    - - - - - - -

    wie gesgagt ich verstehe beide seiten und kann beidseitiges nachvollziehen.

    ------------------------- Yasukuni no Sakura no shita de aou -------------------------

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Hallo, Fremder!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!