[Frusttherapie 2.0] Was mich stört bei BF V

Kommentare

  • DaRealMolex
    508 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    bearbeitet Dezember 2018
    also ich zock BF ja erst 2 tage . und muss sagen das ich nur TOT bin . ich komm ins spiel und was ist 2 min und TOT bin ich . niederhaltung gibt es auch nicht so kommt es mir vor ich versuch im meinem Trupp mit zulaufen is aber zu 95% nicht möglich da sie alle Campern oder nicht zur flagge rennen . Flugzeuge sind wie in BF1 nicht vom Himmel zu holen und mit einer Panzerfaust kann ich auch keinen Tank killen 3 Schuss 3 Treffer aber der hat noch zeit weg zu fahren . mit c4 brauch ich da nicht hin rennen weil ich dann tot bin . dann ist die Grafik verschwommen weiß nicht wie ich das einstellen kann 4k alles auf Ultra wirkt verschwommen . mit FHD das selbe und bei WQHD auch . hab viele FANboys Videos geschaut und was die da erzählt haben die soll BF5 sein soll mit TEAMPLAY ich weiß nicht wo das sein soll . zum Glück musste ich das spiel nicht zahlen. ich hab echt gedacht das neue BF ändert das verhalten der Spieler wo ein K/D nicht so wichtig ist aber neee TANK FLUGZEUG immer OBEN auf den Ersten Platz .... dann zock ich lieber escape from tarkov . da weiß ich wo ran ich bin und es gibt ein Teamwork . so AAA Games sind halt nur was für Zombies .. und nichts für mich !


    und hier zu schreiben is auch schwach sinn da es EA ja nicht juckt .
  • Skav-552
    5589 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    .....

    Ich hab da eine Bitte, ich hätte gerne ein RSP für BFV.

  • MrPresident961
    58 postsMember, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Ich glaube viele Haten einfach aus Prinzip.

    Es ist schade das man das Marketing so ver.... hat das Spiel ist das beste Battlefield seit Jahren...
  • Firefox-xGERx-
    367 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1 Member
    FlyingSaesch schrieb: »
    Wir haben gerade ne Runde Breakthrough auf Hamada gespielt. Der Gegner hatte 25 Sniper im Team, wir 15 Medics. Wer nicht einsehen will, dass die permanente Selbstheilung, Rauch und die Thompson ein ultrastarkes Setup sind, ist auch nicht zu belehren.


    Ich hatte in meiner Spielzeit noch nicht ein einziges mal auf Hamada mehr als 6 Medics im Team. Das ist überhaupt die schlechteste map für den Medic. Klar und weil das so ultra stark ist, sieht man auch immer richtig viele damit. Vorallem die Thompson hat richtig wenig recoil, deswegen hast du auch ganze 14% Präzision damit und unmengen Kills mit dieser Waffe und dem Medic allgemein. Rauch? Hui na wenn das mal kein Grund ist den Medic zu spielen. Wer braucht Panzerfäuste und Dynamit?pfff.
  • Monstertomy
    54 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    FlyingSaesch schrieb: »
    Wir haben gerade ne Runde Breakthrough auf Hamada gespielt. Der Gegner hatte 25 Sniper im Team, wir 15 Medics. Wer nicht einsehen will, dass die permanente Selbstheilung, Rauch und die Thompson ein ultrastarkes Setup sind, ist auch nicht zu belehren.


    Ich hatte in meiner Spielzeit noch nicht ein einziges mal auf Hamada mehr als 6 Medics im Team. Das ist überhaupt die schlechteste map für den Medic. Klar und weil das so ultra stark ist, sieht man auch immer richtig viele damit. Vorallem die Thompson hat richtig wenig recoil, deswegen hast du auch ganze 14% Präzision damit und unmengen Kills mit dieser Waffe und dem Medic allgemein. Rauch? Hui na wenn das mal kein Grund ist den Medic zu spielen. Wer braucht Panzerfäuste und Dynamit?pfff.


    Ich glaube die unterschiedlichen Meinungen kommen einfach daher, weil einige im Squad spielen und andere nicht. Wenn man nur mit Randoms spielt, wundert es mich nicht, dass sich einige aufregen.
    Habe das ganze Wochenende damit verbracht den Medic auf lvl 20 zu bringen, aber da keiner von den Kumpels on war musste ich das alleine machen und es gab echt grenzwertige Spiele z.B geheilt ohne Ende aber selber nicht einmal aufgehoben worden, solche Späße halt.
    Der Rauch ist im Angriff eine mächtige Waffe, aber ohne Leute die mitziehen verpufft die Wirkung einfach, sowas kann einem irre auf den Geist gehen, dazu kommt, dass seine Waffen wirklich nicht so besonders sind, gut Suomi und Thompson sind top im Nahkampf, aber für eine Klasse, die quasi ständig im übelsten Gemetzel ist, reicht das nicht, warum keine Schrotflinten?
    Ich finde immerhin schon mal gut, dass man seine Spritze nicht mehr gegen Granatwerfer oder sowas austauschen kann.

  • FlyingSaesch
    1768 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    FlyingSaesch schrieb: »
    Wir haben gerade ne Runde Breakthrough auf Hamada gespielt. Der Gegner hatte 25 Sniper im Team, wir 15 Medics. Wer nicht einsehen will, dass die permanente Selbstheilung, Rauch und die Thompson ein ultrastarkes Setup sind, ist auch nicht zu belehren.


    Ich hatte in meiner Spielzeit noch nicht ein einziges mal auf Hamada mehr als 6 Medics im Team. Das ist überhaupt die schlechteste map für den Medic. Klar und weil das so ultra stark ist, sieht man auch immer richtig viele damit. Vorallem die Thompson hat richtig wenig recoil, deswegen hast du auch ganze 14% Präzision damit und unmengen Kills mit dieser Waffe und dem Medic allgemein. Rauch? Hui na wenn das mal kein Grund ist den Medic zu spielen. Wer braucht Panzerfäuste und Dynamit?pfff.

    Wo keine Fahrzeuge sind, bedarf es keiner Panzerfaust.
  • MrPresident961
    58 postsMember, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Monstertomy schrieb: »
    FlyingSaesch schrieb: »
    Wir haben gerade ne Runde Breakthrough auf Hamada gespielt. Der Gegner hatte 25 Sniper im Team, wir 15 Medics. Wer nicht einsehen will, dass die permanente Selbstheilung, Rauch und die Thompson ein ultrastarkes Setup sind, ist auch nicht zu belehren.


    Ich hatte in meiner Spielzeit noch nicht ein einziges mal auf Hamada mehr als 6 Medics im Team. Das ist überhaupt die schlechteste map für den Medic. Klar und weil das so ultra stark ist, sieht man auch immer richtig viele damit. Vorallem die Thompson hat richtig wenig recoil, deswegen hast du auch ganze 14% Präzision damit und unmengen Kills mit dieser Waffe und dem Medic allgemein. Rauch? Hui na wenn das mal kein Grund ist den Medic zu spielen. Wer braucht Panzerfäuste und Dynamit?pfff.


    Ich glaube die unterschiedlichen Meinungen kommen einfach daher, weil einige im Squad spielen und andere nicht. Wenn man nur mit Randoms spielt, wundert es mich nicht, dass sich einige aufregen.
    Habe das ganze Wochenende damit verbracht den Medic auf lvl 20 zu bringen, aber da keiner von den Kumpels on war musste ich das alleine machen und es gab echt grenzwertige Spiele z.B geheilt ohne Ende aber selber nicht einmal aufgehoben worden, solche Späße halt.
    Der Rauch ist im Angriff eine mächtige Waffe, aber ohne Leute die mitziehen verpufft die Wirkung einfach, sowas kann einem irre auf den Geist gehen, dazu kommt, dass seine Waffen wirklich nicht so besonders sind, gut Suomi und Thompson sind top im Nahkampf, aber für eine Klasse, die quasi ständig im übelsten Gemetzel ist, reicht das nicht, warum keine Schrotflinten?
    Ich finde immerhin schon mal gut, dass man seine Spritze nicht mehr gegen Granatwerfer oder sowas austauschen kann.


    Ohja... Ich durfte mit den Medic den letzten Auftrag machen"Erziele 10 Kills ohne zu sterben" DAS war abartig. Oft war ich bei 7 oder 8 Kills und wurde vom Truppmate liegengelassen weil er ja bloß keine 3 Meter laufen wollte. Dann merkt man was das für ein undankbarer Job ist: man hält die ganze Offensive am Laufen aber man ist es den andern nicht wert 3 Meter zu gehen und wiederzubeleben.
    Generell fiel mit auch da auf das es oft Spiele mit vielleicht 2 Medics oder so im Team gibt...
    Ein wenig kann ich denn Frust darüber schon verstehen.Verstehe aber auch nicht warum die Leute sich so beklagen... Wenn ich von denen Mal die Stats suche ist der Medic bei den meisten selbst die am wenigsten gespielte Klasse...

  • FlyingSaesch
    1768 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Ich selbst spiele den Medic auch erst ein paar Tage und das war die Klasse, die ich bewusst zuletzt angefasst habe. Der Sniper zählt nicht, es gibt nur drei Klassen in Bf5!
    Warum ich gewartet habe? Erstens, weil der Medic im aktuellen normal mode kaum gebraucht ird. Es gibt Autoheal, überall Medipacks und wiederbeleben kann auch jede Klasse. Zweitens haben wir im Clan eine strukturierte Rollenverteilung. Meine Aufgabe ist es seit Jahren sich um das Zerstören von Fahrzeugen zu kümmern.
    Aus Langeweile und Neugier, ich spiele ja seit dem 09.11., habe ich dann doch vor dem Patch den Medic angefangen. Und ich mag's.
    Weil man sich permanent selbst heilt und weil ich mit der MP28 oder Thompson den Medic so spielen kann, wie es in Bf4 der Fall war. Ich tippe darauf, dass ich 70% meiner Kills aus der Bewegung mit Hüftfeuer mache, deswegen sind meine Spezialisierungen auch darauf ausgelegt. Allerdings bin ich noch immer nicht 100%tig zufrieden mit dem Settimg, bzw. bedarf es noch einiger Stunden Eingewöhnung. Meine K/D hat unter dem ganzen Medic-Experiment auch ordentlich gelitten, weil ich meinen Spielstil von Bf1 zu Bf5 extrem verändern muss. Dennoch ist die Klasse nicht schwach und, im Gegensatz zu meiner ursprünglichen Ansicht, doch sehr nützlich.
    Ich spiele inzwischen relativ defensiv, was an sich gar nicht meins ist. Aber man kann dauerhaft Päckchen verteilen und wiederbeleben. Dazu mit Rauch die Gegner behindern. Ich stürme jetzt nicht mehr an vorderster Front zu den Flaggen sondern agiere klassenspezifisch im Hintergrund. Und auch das macht Laune.
  • Fortunanovesia
    365 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    bearbeitet Dezember 2018
    3-4 Tage Pause, mal wieder ne Runde Conquest gespielt

    Versorger und Assaults gehen immer noch auf alle Distanzen, KE7 holt nach wie vor auf allen Distanzen aus dem laufen alles weg, Medic wird immer noch so gut wie gar nicht gespielt, Bomber farmen fleißig während Anti-Air-Tanks auf Infanterie-Jagd gehen und Sniper hocken am Rand der Map, weil sie gegen die all-Range Stgs und MGs ohnehin keine Chance habe, wenn sie nicht irgendwo weit entfernt rumschimmeln.

    Also alles wie immer.
  • FlyingSaesch
    1768 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    bearbeitet Dezember 2018
    Nein. Einfach nein.
    Der Sniper ist nach wie vor auf allen Karten in sämtlichen Modi überpräsent. Die schimmeln nicht nur irgendwo am Kartenrand, sondern überall. Fjell und Rotterdam sind ganz furchtbar. 15 oder mehr Sniper pro Team sind völlig normal. Und wie bei Bf1 gilt: Wer weniger Sniper im Team hat, gewinnt in der Regel. Als Sniper braucht man bei Bf5 gar nichts befürchten, keinen Beschuss vom Support oder Assault... einfach aufrecht im Kugelhagel stehenbleiben, einen Schus abgeben... easy Kill.
  • Fortunanovesia
    365 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    bearbeitet Dezember 2018
    Du hast noch nicht eine Minute den Sniper gespielt - wie wäre es, wenn du ihn zuerst mal selber spielst, bevor du ihn hier als zu einfach betitelst? Das der Sniper ordentlich vertreten ist, bestreite ich ja noch nicht mal. Die meisten gammeln aber irgendwo abseits jeden Gefechts rum, da der Sniper close quarter/Midrange einfach null Chance gegen StG, KE7 und co hat. Der Casual-Sniper mit nem Aim <40% wird quasi zum spielen abseits der Action gezwungen, will er nicht jeden Runde negativ rausgehen. Die Sniper die objective spielen und trotzdem ne halbwegs gute Bilanz haben, die kannst du an einer Hand abzählen. Ist aber auch kein Wunder, schließlich brauchst du ein entsprechendes Aim mit dem Gewehr und im Nahkampf einen zuverlässigen Umgang mit der Pistole - und das gegen KE7, StG und Co, die dich Nah- und Midrange instant wegrotzen - und genau deswegen am meisten gespielt werden.

    Gerade eben selbst mal wieder ne Runde StG44 gespielt. Du holst damit entsprechend geskillt auf Distanzen rasend schnell Gegner weg, das ist einfach nur völlig unrealistisch. Es ist ein Sturmgewehr, zum "STÜRMEN" im nahkampf. Entsprechend geskillt ist aber auch Midrange und weitere Entfernung kein Problem.

    Ichs sags nochmal, es ist kein Wunder, dass es quasi keine Infanterie Sniper in BFV mehr gibt. Überall sieht man die Sniper nur noch aufleuchten. Ohne Scope sieht man quasi keinen mehr. Macht bei dem Waffenbalancing aber auch keinen großen Sinn, wenn man nicht gerade auf den besonderen Anspruch steht.
  • FlyingSaesch
    1768 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Ich spiele den Sniper nicht, weil diese von den vier Klassen am wenigsten, bzw. überhaupt gar keinen Sinn macht. Es ist schlichtweg Zeitverschwendung. Und es macht keinen Sinn das eigene Team noch mehr mit dieser Klasse zu belasten. Da es aktuell nur die offiziellen Server im normal mode gibt, wird der Sniper ja in Massen von den Randoms gespielt. Ich warte gerade schon wieder sehnsüchtig auf die privaten Server, auf denen es dann keine Sniper gibt.
  • sh0d0x
    4 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Du hast noch nicht eine Minute den Sniper gespielt - wie wäre es, wenn du ihn zuerst mal selber spielst, bevor du ihn hier als zu einfach betitelst? Das der Sniper ordentlich vertreten ist, bestreite ich ja noch nicht mal. Die meisten gammeln aber irgendwo abseits jeden Gefechts rum, da der Sniper close quarter/Midrange einfach null Chance gegen StG, KE7 und co hat. Der Casual-Sniper mit nem Aim <40% wird quasi zum spielen abseits der Action gezwungen, will er nicht jeden Runde negativ rausgehen. Die Sniper die objective spielen und trotzdem ne halbwegs gute Bilanz haben, die kannst du an einer Hand abzählen. Ist aber auch kein Wunder, schließlich brauchst du ein entsprechendes Aim mit dem Gewehr und im Nahkampf einen zuverlässigen Umgang mit der Pistole - und das gegen KE7, StG und Co, die dich Nah- und Midrange instant wegrotzen - und genau deswegen am meisten gespielt werden.

    Gerade eben selbst mal wieder ne Runde StG44 gespielt. Du holst damit entsprechend geskillt auf Distanzen rasend schnell Gegner weg, das ist einfach nur völlig unrealistisch. Es ist ein Sturmgewehr, zum "STÜRMEN" im nahkampf. Entsprechend geskillt ist aber auch Midrange und weitere Entfernung kein Problem.

    Ichs sags nochmal, es ist kein Wunder, dass es quasi keine Infanterie Sniper in BFV mehr gibt. Überall sieht man die Sniper nur noch aufleuchten. Ohne Scope sieht man quasi keinen mehr. Macht bei dem Waffenbalancing aber auch keinen großen Sinn, wenn man nicht gerade auf den besonderen Anspruch steht.

    bringt das problem ziemlich gut aufn punkt, ich gehe oft mit guter kd raus, weil ich mich auf 100-200meter abstand zu den flaggen aufhalte und taktisch klug spiele, sodass mich nicht direkt 5 mgs oder 4 sturmgewehre wegrotzen.
  • Starfey
    106 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    In der Kriegsfuehrung ab dem Zweiten Weltkrieg ist keiner mehr gestürmt :D auch wenn da Gewehr so heißt. Naja gut die Japaner und die Russen vll ;)
  • Beljiah
    5601 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Bitte hört mit was wäre wenn
    und "hätte hätte Fahrrad kette"

    das ist immernoch ein First-Person-Shooter … KEINE Kriegs-Simulation

    SturmBataillon X BF 1 | BF V | Communitiy Platoon [SBX] - PS4

  • Monstertomy
    54 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Du hast noch nicht eine Minute den Sniper gespielt - wie wäre es, wenn du ihn zuerst mal selber spielst, bevor du ihn hier als zu einfach betitelst? Das der Sniper ordentlich vertreten ist, bestreite ich ja noch nicht mal. Die meisten gammeln aber irgendwo abseits jeden Gefechts rum, da der Sniper close quarter/Midrange einfach null Chance gegen StG, KE7 und co hat. Der Casual-Sniper mit nem Aim <40% wird quasi zum spielen abseits der Action gezwungen, will er nicht jeden Runde negativ rausgehen. Die Sniper die objective spielen und trotzdem ne halbwegs gute Bilanz haben, die kannst du an einer Hand abzählen. Ist aber auch kein Wunder, schließlich brauchst du ein entsprechendes Aim mit dem Gewehr und im Nahkampf einen zuverlässigen Umgang mit der Pistole - und das gegen KE7, StG und Co, die dich Nah- und Midrange instant wegrotzen - und genau deswegen am meisten gespielt werden.

    Gerade eben selbst mal wieder ne Runde StG44 gespielt. Du holst damit entsprechend geskillt auf Distanzen rasend schnell Gegner weg, das ist einfach nur völlig unrealistisch. Es ist ein Sturmgewehr, zum "STÜRMEN" im nahkampf. Entsprechend geskillt ist aber auch Midrange und weitere Entfernung kein Problem.

    Ichs sags nochmal, es ist kein Wunder, dass es quasi keine Infanterie Sniper in BFV mehr gibt. Überall sieht man die Sniper nur noch aufleuchten. Ohne Scope sieht man quasi keinen mehr. Macht bei dem Waffenbalancing aber auch keinen großen Sinn, wenn man nicht gerade auf den besonderen Anspruch steht.

    Es ist also "unrealistisch" auf Distanz rasend schnell Leute wegzuholen?
    Ich, weiß gar nicht, was ich sagen soll, hier steht ja eine Menge Unfug im Forum, aber mit deiner Aussage schiesst du den Vogel ab.
    Ich nehme an du warst nie in der Armee, Schützenverein, der Realität?
    Sturmgewehre sind Allrounder, für jede Distanz und Situation gedacht und nicht, damit man nur im Nahkampf eine Chance hat.
    In der "Realität wäre es dir egal, ob dich ein Kar98 oder ein STG44 in die Brust trifft, du wärst hin. Darum werden Waffen im Spiel gebalanced, sonst wäre es mit dem Spass ganz schnell vorbei.
    Bei dem Scope-Glint muss ich allerdings sagen, dass es wirklich viel zu stark ist, kann man eigentlich gleich einen roten Marker überm Kopf platzieren.
    Schon komisch, dass du ausgerechnet das STG44 aussuchst, ich piesacke Sniper lieber mit dem Selbstlader1916.
  • Beljiah
    5601 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Monstertomy schrieb: »
    Du hast noch nicht eine Minute den Sniper gespielt - wie wäre es, wenn du ihn zuerst mal selber spielst, bevor du ihn hier als zu einfach betitelst? Das der Sniper ordentlich vertreten ist, bestreite ich ja noch nicht mal. Die meisten gammeln aber irgendwo abseits jeden Gefechts rum, da der Sniper close quarter/Midrange einfach null Chance gegen StG, KE7 und co hat. Der Casual-Sniper mit nem Aim <40% wird quasi zum spielen abseits der Action gezwungen, will er nicht jeden Runde negativ rausgehen. Die Sniper die objective spielen und trotzdem ne halbwegs gute Bilanz haben, die kannst du an einer Hand abzählen. Ist aber auch kein Wunder, schließlich brauchst du ein entsprechendes Aim mit dem Gewehr und im Nahkampf einen zuverlässigen Umgang mit der Pistole - und das gegen KE7, StG und Co, die dich Nah- und Midrange instant wegrotzen - und genau deswegen am meisten gespielt werden.

    Gerade eben selbst mal wieder ne Runde StG44 gespielt. Du holst damit entsprechend geskillt auf Distanzen rasend schnell Gegner weg, das ist einfach nur völlig unrealistisch. Es ist ein Sturmgewehr, zum "STÜRMEN" im nahkampf. Entsprechend geskillt ist aber auch Midrange und weitere Entfernung kein Problem.

    Ichs sags nochmal, es ist kein Wunder, dass es quasi keine Infanterie Sniper in BFV mehr gibt. Überall sieht man die Sniper nur noch aufleuchten. Ohne Scope sieht man quasi keinen mehr. Macht bei dem Waffenbalancing aber auch keinen großen Sinn, wenn man nicht gerade auf den besonderen Anspruch steht.

    Es ist also "unrealistisch" auf Distanz rasend schnell Leute wegzuholen?
    Ich, weiß gar nicht, was ich sagen soll, hier steht ja eine Menge Unfug im Forum, aber mit deiner Aussage schiesst du den Vogel ab.
    Ich nehme an du warst nie in der Armee, Schützenverein, der Realität?
    Sturmgewehre sind Allrounder, für jede Distanz und Situation gedacht und nicht, damit man nur im Nahkampf eine Chance hat.
    In der "Realität wäre es dir egal, ob dich ein Kar98 oder ein STG44 in die Brust trifft, du wärst hin. Darum werden Waffen im Spiel gebalanced, sonst wäre es mit dem Spass ganz schnell vorbei.
    Bei dem Scope-Glint muss ich allerdings sagen, dass es wirklich viel zu stark ist, kann man eigentlich gleich einen roten Marker überm Kopf platzieren.
    Schon komisch, dass du ausgerechnet das STG44 aussuchst, ich piesacke Sniper lieber mit dem Selbstlader1916.

    Ich bin kein Fan von Real-life vergleiche
    aber du triffst es auf den punkt

    Viele Meckern nur rum
    anstatt mal darauf zu achten, wo es denn wirklich "hackt" und sich dann daran anzupassen bzw daraus zu lernen

    zum Scope-Glint
    ich finde es Ok, dass er so "übertrieben" ist...
    es ist einfach der enorme Vorteil in BF V,.. dass man schlecht gesehen werden kann,.. wenn dann ein Sniper irgendwo 100m weiter weg sitzt,..warnt einem das Scope GLint schon ordentlich

    alternativ könnte man eine Mölichkeit einbauen,.. die das Scope-glint etwas "pulsieren" lässt,. .so als würde es sich tatsählcih etwas spiegeln
    zudem es ja nur auftritt, wenn der schütze duchs visier guckt (was ja an sich nicht schlecht ist)

    SturmBataillon X BF 1 | BF V | Communitiy Platoon [SBX] - PS4

  • R3e3n
    1939 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Genau der spawnbacon ist op. Nur nutzen das randoms eher selten. Der macht halt keine kills.
    Aber das mit Waffe aufnehmen Ost immer ein guter Tipp. Hab auch die model 8 extra gelevelt, damit ich was für offensiv habe.

    Es gibt mehr Flugzeuge Unterwasser, als U-Boote in der Luft.

  • ccommander81
    416 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    44-Starsky-DE schrieb: »
    ccommander81 schrieb: »
    44-Starsky-DE schrieb: »
    ich will wissen wo zu es die ANITAIR gibt . macht keinen schaden .

    Ich weiß nicht was Du hast. Ic habe gerade mit dem britischen AntiAir-Panzer ein 26-1 auf Hamada hingelegt (Platz 2). Dabei waren 2 Flugzeuge und 2 Wirbelwind-Panzer zerstört. Ansonsten viel Infanterie an den Flaggen geowned und ein paar Sniper rausgekitzelt. Und dabei habe ich den Panzer noch nichtmal geupgraded.

    AntiAir-Panzer ? ich meine die Fest verbaute ANTIAIR .

    Achso, die ist dafür da, dass man z.B. einen Jaggdflieger der sich im Dogfight befindet unterstützen kann. Außerdem kann man damit die Frequenz, mit der Bomber ihre Bodenangriffe fliegen reduzieren, da sie sich dann doch immer mal wieder reparieren müssen oder versuchen die stationäre AA zu zerstören. Oder man paltziert sie um und nutzt sie zur Verteidigung an Flaggen.

    Gott sei Dank, ist die AA nicht mehr so wie in BF1, wo jeder Level-Einser sich daran einen abpimmeln und die ganze Runde über mit Nichtskönnen Flugzeueg farmen kann.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Hallo, Fremder!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!