Hi Battlefield Community! Wir haben unsere Moderationsrichtlinien für EA-Foren aktualisiert - HIER findet ihr weitere Infos dazu. Und falls ihr eure Kenntnisse der Forumsregeln auffrischen wollt, könnt ihr dies HIER tun.

Medic Fazit und Ideen

145791029

Kommentare

  • K9-FaNaTiCs
    906 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1 Member
    HeraklesQT schrieb: »
    Ich lese immer "Angst vor schlecher K/D", "Punkte machen", "Kills machen", ... ???
    Wie wäre es einfach mal mit "Spass am Spiel/spielen" ?!
    Das ist das wichtigste, oder ? Darum spielt man doch und ist das abhängig von K/D Ratio, Punkten, Kills ?
    Wenn ja...dann machst derjenige/diejenige was falsch und hetzt sogar noch in der Freizeit, bei einem Computerspiel,
    dem allgegenwärtigen "Höher, Schneller, Weiter" nach....

    Weil man eine Herausforderung sucht? Sich messen will? Erfolg will? Spaß definiert eben jeder anders
  • ccommander81
    441 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Sollte der Medic eine Waffe bekommen, die so ähnlich wie die LMGs oder die Waffenb des Assaults sind, dann müsste bitte auch eingeführt werden, dass jeder Spieler zu 100% autoheal bekommt und getötete Gegner neben Muni auch noch Medipaks fallen lassen. Und wenn wir schon dabei sind, können ja auch gleich alle Klassen abgeschafft werden.

    So ein Unsinn, das Sich-selbst-permanent-schnell-heilen-können ist derart stark in diesem BF mit seiner "Zermnürbungsmechanik", wer andere Waffen will braucht doch einfach nur eine andere Klasse spielen und verzichtet dann auf diese Selbstheilung. Suadmates könnt ihr dann sogarimmer noch wiederbeleben. Die Forderung dem Medi solche Waffeb zu geben, ist wie die Forderung den anderen Klasse die Selbstheilung zu geben. Dann können wir die Zermürbungsmechanik auch gleich aus dem Spiel entfernen. Diese funktioniert m.E. nur in der Form wie die Klassen derzeit gebalancet sind.

    Ganz ehrlich, wenn ich Medi spiele, komme ich pro Runde oft gar nicht auf soviele ausgeführte Wiederbelebungen, weil ich die ganze Zeit mit Killen und Selbstheilen beschäftigt bin.
  • Beljiah
    5683 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    bearbeitet Januar 2019
    HeraklesQT schrieb: »
    Ich lese immer "Angst vor schlecher K/D", "Punkte machen", "Kills machen", ... ???
    Wie wäre es einfach mal mit "Spass am Spiel/spielen" ?!
    Das ist das wichtigste, oder ? Darum spielt man doch und ist das abhängig von K/D Ratio, Punkten, Kills ?
    Wenn ja...dann machst derjenige/diejenige was falsch und hetzt sogar noch in der Freizeit, bei einem Computerspiel,
    dem allgegenwärtigen "Höher, Schneller, Weiter" nach....

    wieso?

    hast du etwa spaß am Spiel,.. wenn du spawnest ein Gegner siehst und umgemäht wirst,.. nie aufgestellt wirst und dich nur als Kanonenfutter fühlst??? …

    Spaß setzt sich nun mal aus Erfolg zusammen,..
    kriegt man nur auf den Deckel und fühlt sich "alleine" macht es einfach kein Spaß,. macht man hingegen kills,.. sammelt punkte etc,. hat man ja ein gewissen erfolg,.. dabei hat ein kill mehr gewicht bei dem empfinden "gut" zu sein,.. als einen Spiele rzu rezen oder nen Medi-pack zu werfen …

    kann man das alles nicht machen,.. oder schafft es nicht,. weil zum bsp die Bewaffnung nur " A" zulässt,.. wird es eben schnell Langweilig .. und Langeweile ist ja nicht "spaß haben"
    K9-FaNaTiCs schrieb: »
    HeraklesQT schrieb: »
    Ich lese immer "Angst vor schlecher K/D", "Punkte machen", "Kills machen", ... ???
    Wie wäre es einfach mal mit "Spass am Spiel/spielen" ?!
    Das ist das wichtigste, oder ? Darum spielt man doch und ist das abhängig von K/D Ratio, Punkten, Kills ?
    Wenn ja...dann machst derjenige/diejenige was falsch und hetzt sogar noch in der Freizeit, bei einem Computerspiel,
    dem allgegenwärtigen "Höher, Schneller, Weiter" nach....

    Weil man eine Herausforderung sucht? Sich messen will? Erfolg will? Spaß definiert eben jeder anders

    genau so siehst aus …
    ich will zum bsp meine gesetzten ziele "wahren" … und da sind dann bestimmte "stat-technische" dinge im Focus (zum bsp im oberen viertel der Punkte-Tabelle zu landen )
    Ich hab mehr spaß,.. wen ich kills mache,.. mein Trupp helfe und eben auch Flaggen Panzer, etc angreife ,...

    @ccommander81
    das seh ich etwas anders ..
    der Assault zum bsp hat einen sehr großen Wirkungsbereich .. kann viel einfluss nehmen und das auch bei größeren Distanzen,. selbst bei bereichen wo der Supp schon zum zweibein greifen muss.. kann der Assault im stand mit guten Aim dominieren,..
    der Sani ist vom Bereich her einfach viel eingeschränkter,. und die waffenlage ist derzeit eben so,. dass die SaniWaffen zwar auf mid noch was reißen ,.. aber da haben alle anderen Klassen erhebliche Vorteile gegenüber dem medic…
    im Nahkampf dominiert der medic auch nur,. wenn der Sup keine Schrotze hat

    die klassne haben den Vorteil auf Distanz zu bleiben,.. da kann man oft noch reagieren und in Deckung huschen sich zurüvck ziehen oder an ner heilstation aufheilen,..
    der Sani kann sich selbst auch nur dann heilen,.. wenn er nicht unter beschuss ist..
    er muss aber in so einem "Bereich" gehen wo man einfach tot ist oder killed,. wenn man beschossen wird,.. oder auf jemanden Schiests,.. da nützt dem Sani auch das Päckchen nicht viel, da man auch nicht einfach "volle HP" bekommt sondern die wie ein ladebalken voll gehen.. wird man beschossen hört es auf,.

    mir geht's nicht darum dem Medic DMRs oder co zu geben...
    sondern den Klassen einfach ihren Vor und Nachteilen zu lassen
    das ist aber mMn im Moment einfach nicht der Fall...
    der Assault holt einfach auf zu große Distanzen leicht Gegner weg
    der Support kann das auhc,. aber ist dann "ortsgebunden" wegen des zweibeins

    selbst der Sniper,. hat die Wahl ob er eher offensiv oder passiv spielen möchte...
    warum darf der Sanitäter nicht auch solch eine Wahl haben?
    das verstehe ich nicht,. .beim Sani gibt es nicht viel effektive "Möglichkeiten" ...bei den anderen Klassen kann man sich da gut anpassen

    und die Selbstheilung trägt mMn hier weniger ins gewicht,.. als alle annehmen

    is doch wie mit der muni,... die kann man sich an jeder flagge abholen,..
    und meisten sist es doch so,. dass man wenn man beschossen wird,. enteder den Gegner killt oder dann doch selbst umgeschrubbt wird,.
    der Sani bleibt doch jetzt schon auf Distanz um nicht gleich bei jedem Gegner der daher gelaufen kommt mit nem 97er hit beim Gegner zu sterben
    da heilt er sich ja schon selbst und ist eher passiv dabei

    der Sani ist von der bewaffnung her einfach im Nachteil.. wer das nicht einsehen will,. spielt den auch nicht oft oder hat den eben nicht auf jeder Karte gespielt

    es sollte nicht Kartenabhängig sein... welche Klasse man spielen "darf"

    gute Spieler können mit dem Sanitäter was reissen .. aber das ist eben wie beim Flugzeug mal nen guten gegnerischen Piloten zu sehen einfach selten...

    ich wird mal die nächsten tage screenshots von den Spielerlisten machen,. wer was auf dem Server spielt...
    da wette ich mit dir,.. dass so (abgesehen von Clan-Kollegen) keiner den Sani spielt und wenn,. .dann nur bei bei den Maps wo ein "Sanitäter" nicht mehrheitlich als Kanonenfutter endet

    SturmBataillon X BF 1 | BF V | Communitiy Platoon [SBX] - PS4

  • Skav-552
    6582 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    bearbeitet Januar 2019
    Stell deine Waffe auf einzellfeuer und du kannst auf longe Range so gut spielen wie der Sniper im Nahkampf
    ^^
    @HeraklesQT was ist bitte deine Motivation?

    Mitglied der "Aluhutbastelgruppe"

  • FlyingSaesch
    2744 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Warum sollte man jede Klasse auf jeder Karte spielen? Und natürlich kann man das tun, wenn man den Medic in seiner angestammten Rolle spielt und nicht versucht einen auf Sturmsoldat zu machen. Das ist dann bloß wesentlich unspektakulärer und vmtl. nicht hilfreich für das Team, wenn man auf Arras oder Hamada als Medic rumläuft. Aber bitte, jedem das seine.
  • Beljiah
    5683 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    bearbeitet Januar 2019
    Die "Klassenvielfalt" begrenzt sich auf die "One-men-Army" Klasse namens "Assault"
    der Sani wird kaum bis gar nicht gespielt …
    wenn das so "gewollt" ist,. bitte,.
    ich find es unausgewogen (wie zum bsp aus BF1 die Sweetspot-Sniper-plage)

    mir kommts so vor als würden alle wollen,.. dass es nur noch den Assault gibt ..
    alles was dem Assault gefährlich wird .,. wird ja bejammert und gepatched oder er wird dann gebuffed

    SturmBataillon X BF 1 | BF V | Communitiy Platoon [SBX] - PS4

  • FlyingSaesch
    2744 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Das stimmt doch einfach nicht. Und in den meisten Fällen ist Feuerkraft einfach wichtiger als ein paar Sekunden schnelleres Wiederbeleben. Was soll denn auf Panzerstorm ein Medic?
  • HeraklesQT
    7 postsMember, Battlefield 1, Battlefield V Member
    K9-FaNaTiCs schrieb: »
    Weil man eine Herausforderung sucht? Sich messen will? Erfolg will? Spaß definiert eben jeder anders

    Völlig richtig, das definiert zum Glück jeder für sich selber.
    Dem einen, z.B. vermutlich Dir, ist es wichtig, viele andere Spieler zu töten um vielleicht in einer Liste am Ende oben zu stehen. Mir z.B. ist es wichtig, möglichst viele andere Spieler wieder zu beleben. Deswegen spiele ich Sanitäter. Die Rolle des Sanitäters ist es nicht, in einer Ecke zu liegen und andere zu töten. Das ist einfach so und wenn man mit der vorgegebenen Rolle nicht einverstanden ist, dann sollte man, meiner Meinung nach, keinen Sani spielen.
    Beljiah schrieb: »
    wieso?
    hast du etwa spaß am Spiel,.. wenn du spawnest ein Gegner siehst und umgemäht wirst,.. nie aufgestellt wirst und dich nur als Kanonenfutter fühlst??? …
    Spaß setzt sich nun mal aus Erfolg zusammen,..
    kriegt man nur auf den Deckel und fühlt sich "alleine" macht es einfach kein Spaß,. macht man hingegen kills,.. sammelt punkte etc,. hat man ja ein gewissen erfolg,.. dabei hat ein kill mehr gewicht bei dem empfinden "gut" zu sein,.. als einen Spiele rzu rezen oder nen Medi-pack zu werfen …
    Beljiah schrieb: »
    ich will zum bsp meine gesetzten ziele "wahren" … und da sind dann bestimmte "stat-technische" dinge im Focus (zum bsp im oberen viertel der Punkte-Tabelle zu landen ) Ich hab mehr spaß,.. wen ich kills mache,.. mein Trupp helfe und eben auch Flaggen Panzer, etc angreife ,...

    Sorry, dann spielst Du in meinen Augen die komplett falsche Klasse wenn Du Sani spielst. Du willst ganz schlicht und ergreifend _alles_ können, dein Spass und Erfolg sind "Kills" und irgendwelche Positionen in einer Liste, sonst nichts. Deswegen willst Du auch eine Midrange Waffe für den Sani (wenn ich das richtig verstanden habe), damit Du noch mehr Erfolg und Spass hast...

    Mein Spass und Erfolg ist ein anderer - siehe oben.
  • T-OTT0
    824 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Glaube auch nicht, dass sich am Medic viel ändern wird, wenn man diesen Tweet vom 03.01. liest:

  • Beljiah
    5683 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    bearbeitet Januar 2019
    @HeraklesQT
    nicht ganz
    Supporter ist da meine "main" Klasse
    und kills KD sind mir dabei eher egal
    gut,. ich will immer "positiv" spielen ,..
    und wenn man im Trupp Spielt,. landet man so oder so schon von den punkten her im oberen drittel.. .das ist also nicht der hit

    Mir geht's auch nicht um eine mid-range waffe für den Sani (wie shcon meeeehhhhhrrfaaaach geschrieben...)
    wie schon gesagt,. .wird immer auf die Klassenvielfalt gesetzt .. jede klasse soll vor und nachteil ehaben
    aber
    im ganzen ist das nicht der fall
    jede klasse hat die Option auf midrange nah kampf zu spielen
    der Sani nunmal nicht
    der assault holzt auf so gut wie jede rdistanz alles weg (das ist komischerweise OK) aber der Sani (oder ne andere klasse) darf da nicht besser als der Assault sein
    das ist "mein Problem" was ich damit habe
    ich will keine One-men_army Klasse
    ich will lediglich die Möglichkeit,. die klasse so anzupassen wie ich denke,. sie am besten Spielen zu können
    und damit hab ich grötenteil skein eProbleme,..
    mich nervt aber,. das es eine markante Assault-mehrheit gibt
    und andere Klassen,. wie der Sani einfach immer mehr "raus gepatched" werden
    Die heilstationen oder trupp-revives,. sind zwar alles gute Ideen..
    aber spiel doch mal ne RUnde Conquest… fast keiner spielt Sani

    Ich spiel oft im Trupp.. da fällt es halt nicht so sehr ins gewicht .. aber es ist schon "seltsam" dass der Sani abstriche machen muss,.. aber andere Klassen diese nicht haben

    mir geht's eben darum "entweder ganz oder gar nicht"
    und jede klasse hat auf jede Distanz waffen die dann und dann gut sind,. nur der Sani nicht
    zum bsp brauch der Assault mMn keine Waffe mit Zweibein.. hat er aber
    wozu?
    damit er auf jeder Distanz was wegholzen kann

    der Sani hingegen wird gewzungen "nah" zu spielen
    und diesen zwang hat keine andere klasse,.. (darum geht's mir)


    vllt ist es heutzutage einfach falsch.. "Anspruch" zu fordern
    es ist ja "gewollt" eine eierlegende-Wohlmiclhsau"-klasse zu haben
    und der trend geht eben in die Richtung ne "one-Men-Army" klasse zu haben bzw mit einer waffe "alles abmelken" zu können …

    mir kommts einfach nur so vor, dass der Assault auf allen Distanzen einfach und ohne Aufwand dominieren kann (und von der community aus, das auch darf),. und alle "Gegenmaßnahmen" tot gejammert werden (also andere Klassen, waffen etc dürfen das nicht
    der "0815" spieler rennt rein,. stirbt und beschwert sich,.. dann wirds halt noch mehr gebuffed,..
    so siehts nämlich aus
    ist zwar jetzt überspitzt,. aber mich nervt das langsam an

    zum Spaß noch mal allgemein

    also willst du mir sagen,. dass du frust empfindest wenn du erfolgserlebnise hast und wenn du aufn deckel kriegst hast du "mehr" spaß? das glaub ich dir einfach nicht
    der "mensch" will immer besser sein als andere,. und da trägt ein kill nunmal mehr gewicht (ich hab den andern ja besiegt) als eine barrikade zu errichten

    SturmBataillon X BF 1 | BF V | Communitiy Platoon [SBX] - PS4

  • FlyingSaesch
    2744 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Warum der Assault, der natürlich und völlig logisch der Allrounder unter den Klassen sein muss, ständig so negativ ausgelegt wird, ist mir ein Rätsel. Und dass das Dutzend Sniper, das man pro Runde im Team hat, völlig ignoriert, ist mir ein weiteres Rätsel. Als ob ein 32er Team aus 30 Assaults besteht. Das ist doch Quatsch.
  • K9-FaNaTiCs
    906 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1 Member
    HeraklesQT schrieb: »
    K9-FaNaTiCs schrieb: »
    Weil man eine Herausforderung sucht? Sich messen will? Erfolg will? Spaß definiert eben jeder anders

    Völlig richtig, das definiert zum Glück jeder für sich selber.
    Dem einen, z.B. vermutlich Dir, ist es wichtig, viele andere Spieler zu töten um vielleicht in einer Liste am Ende oben zu stehen. Mir z.B. ist es wichtig, möglichst viele andere Spieler wieder zu beleben. Deswegen spiele ich Sanitäter. Die Rolle des Sanitäters ist es nicht, in einer Ecke zu liegen und andere zu töten. Das ist einfach so und wenn man mit der vorgegebenen Rolle nicht einverstanden ist, dann sollte man, meiner Meinung nach, keinen Sani spielen.

    Ich denke es geht beides, killen und heilen / reviven. Mischung und Spielstiel machts aus. Der Sani ist im Close Range mit MPs wirklich effektiv zu spielen, da kann man schon mal 50+ Kills machen auf Vernichtung. Deine Heilungen Revives sind echt krass, Respekt. Allerdings stirbst du halt dafür sehr oft, was wieder Tickets kostet. Man muss hier eine vernünftige Balance aus beidem finden.
  • Beastiary
    41 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    bearbeitet Januar 2019
    Ohne richtige Quellen (mit Statistiken über mehrere Karten und nicht nur eine), die jeder einsehen kann, kann ich auch sowas behaupten

    Zb:
    Auf Karten wo viele Panzer rumfahren und sich alles verstreut, werden kaum Sturmsoldaten genommen, da rennen mehr Sanis als sonst rum. Andererseits gibt es Karten wie Rotterdam wo kaum Panzer sind, dafür aber gefühlt jeder ein Sturmsoldat ist, und dann meist mit der Piat auf Jagd nach Soldaten gehen.
  • Skav-552
    6582 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Warum auch, man kann die Klasse sauber spielen

    Mitglied der "Aluhutbastelgruppe"

  • Beljiah
    5683 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    gut, dann gebe ich mich damit zufrieden,..
    hab ja nie gesagt dass der Sani nicht "spielbar" wäre

    nur gefällt mir nicht,.. wie die allgemeine Klassenbalance aussieht .. bzw dass jede klasse unterschiedliche Bewaffnungen hat die einem gewisse Optionen eröffnen,.. da fehlt beim Sani mehr,. als bei den anderen Klassen

    wie weiter oben geschrieben glaube ich aber,. dass da was Bewaffnung betrift sihc noch 8wie bei BF1) einiges tun wird

    ich spiele beiM Sani de MP40 und die deckt meine "Vorstellungen" größtenteils ab .. aber ein "Gegenstück" dazu fehlt mir einfach
    wi eben schon erklärt.. Assault hat zum bsp nen gewehr43 und das Sturmgewehr 1-4 Supp ne FG42 und ne VGO .. zwie verschieden Waffen,. welche dementsprechend auch unterschiedliche Herangehensweisen erfordern … beim Sani ist da eben alles (wie gesagt) eher der selbe brei

    SturmBataillon X BF 1 | BF V | Communitiy Platoon [SBX] - PS4

  • ccommander81
    441 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    @Beljiah wenn für Dich die Selbstheilung keinen so großen Vorteil darstellt, weshalb willst Du denn dann überhaupt unbedingt den Sani spielen. Dann nimm doch einfach den Assault.


    Also ich finde den Selbstheilungseffekt enorm, auch von der anderen Seite gesehen. In meiner Spielweise versuche ich sehr oft zu flankieren oder den gegnern in den Rücken zu fallen. Wenn ich hier beispielsweise Gegner beschieße, die gerade auf ein Objective zustürmen, bekommt man die ja oft nicht alle sofort tot. Mit dem Sniper vergibt ma oft 50-70 Damge, mit den anderen waffen passiert das auch oft. Wenn ich in so einer Situation Assaults, Supporter oder Recons beschieße, sage ich mir dann immer: egal, sind sie halt nicht gestorben sie gehen dafür deutlichh angeschlagen in den Angriff auf das Objective. Wenn ich Medics beschieße und sie nicht tot bekomme ärgere ich mich richtig, weil ich weiß, dass die sich jetzt einfach nur schnell wieder aufheilen.

    Auch wenn ich die Sniperklasse spiele, ist mein größer Feind eigentlich die Medic-Klasse. Oft ist es ja so, dass die Gegner auf mich zustürmen. Eine Headshot auf bewegte Ziele setze ich halt leider nicht so oft, wie gewünscht und fange mir auch meist noch etwas Schaden ein. Bei jeder anderen Klassse, die auf mich zustürmt weiß ich nun, dass ich sie, wenn ich jetzt schnell den zweiten Schuss nachsetze, down bekomme. Ist es aber ein medic, ist das ein Problem. Die Selbstheilung geht schon deutlich schneller und es sind meistens Medics, die wenn sie nicht dumm spielen, hier besser abschneiden als alle anderen Klassen. Das trifft umgekehr genauso zu.
  • Beljiah
    5683 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    @ccommander81
    das stimmt schon
    ich spiel ja auch so wie du es beschreibst,. flankierend oder eher "nicht mitten ins getummel"

    Ich will jede Klasse "durchspielen" .. das heisst für mich, dass ich entsprechende aufgaben erfülle und auch entsprechend die waffen auf Gold-Spiele
    da habe ich bei jeder klasse aber 2-3 Waffen die sich stark unterscheiden ..
    beim Sani ist das aber nicht der fall

    zudem habe ich mit keiner anderen klasse diese "97%" treffer und falle dann selber um
    ich bin nicht der beste Spieler,.. aber Aiming und co hab ich mMn schon gut drauf
    und da ist es schon mal nervig, dass man eben beim Sani nur einen einheitsbrei hat,. aber bei den anderen Klassen verschieden Möglichkeiten hat.
    wie shcon erwähnt... Assault mit stg44 kann man einfach ganz anders angehen,. als den Assault mit dem gewehr 43,.. das trifft bei Snip und Supp auch zu .. nur beiM Sani hat eben diese eine "Herangehensweise" bzw Handhabung der waffen
    das ist,..eigntl der punkt der mich stört

    wie gesagt Sten und MP40 kann man gut auf "range" trimmen
    aber eben der markante unterschied wie bei anderen Klassen (also stg44 und gewehr43 oder VGo und FG42) gibt es einfach nicht beim Sani

    also um es noch mal klar zustellen ..
    Ich spiele den Sani nicht als main klasse,. .aber auch mal gerne,. .komme mit den waffen klar und hab nicht wirklich Probleme, damit sich "durchzusetzen" .. aber die Bewaffnung lässt da eben nicht viel freiraum zu .. und es spielt sich irgendwie immer gleich
    und das habe ich bei den anderen Klassen nicht,.. da nehm ich dann mal ne andere waffe und schon kann ich da zum bsp "zähe" Situationen anders angehen... diese "Freiheit" bleibt beim Sani auf der strecke .. und sorgt halt auch dafür .. dass weniger damit spielen

    SturmBataillon X BF 1 | BF V | Communitiy Platoon [SBX] - PS4

  • ccommander81
    441 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Beljiah schrieb: »
    und das habe ich bei den anderen Klassen nicht,.. da nehm ich dann mal ne andere waffe und schon kann ich da zum bsp "zähe" Situationen anders angehen... diese "Freiheit" bleibt beim Sani auf der strecke .. und sorgt halt auch dafür .. dass weniger damit spielen


    Es war in jedem BF (ich spiel seit BadCompany 1) vorher so, dass die Klasse, die am meisten Allrounder ist, und somit die, ich sags mal vorsichtig, wenigsten Ideen erfordert am meisten gespielt wird. Das war halt häufig vorher der Sani gefolgt von Assault und jetzt ist es eben der Assault gefolgt vom Supporter. Ich habe da kein Problem damit. Ich mag diese Wiederbelebungsmechanik ohnehin nicht. Dass solche Sani-Trains nicht mehr so effektiv sind wie in Teilen davor begrüße ich daher ausdrücklich.
  • HeraklesQT
    7 postsMember, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Skav-552 schrieb: »
    @HeraklesQT was ist bitte deine Motivation?

    Ganz einfach : "meinen" Trupp am Leben halten oder wiederbeleben, damit diese dann das tun, was sie besser können...Gegner töten.
    Einen Sani so zu spielen, wie er meiner Meinung nach gedacht ist.
  • HeraklesQT
    7 postsMember, Battlefield 1, Battlefield V Member
    K9-FaNaTiCs schrieb: »
    Ich denke es geht beides, killen und heilen / reviven. Mischung und Spielstiel machts aus. Der Sani ist im Close Range mit MPs wirklich effektiv zu spielen, da kann man schon mal 50+ Kills machen auf Vernichtung. Deine Heilungen Revives sind echt krass, Respekt. Allerdings stirbst du halt dafür sehr oft, was wieder Tickets kostet. Man muss hier eine vernünftige Balance aus beidem finden.

    Völlig richtig, dem stimme ich absolut zu.

    Über die Thematik "viel wiederbeleben <=> viele eigene Tode <=> viele Tickets" und "weniger wiederbeleben <=> weniger eigene Tode <=> mehr Kills" kann man sicher ewig diskutieren.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Hallo, Fremder!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!