Welche Gaming-Maus

Kwirl77
16 postsMember, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
Hallo zusammen,
mich würde mal interessieren, welche Maus ihr für BF V nutzt? Könnt ihr mir was empfehlen?

Kommentare

  • aaThunderCat
    25 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Es ist besser Du gehst ins Geschäft und Probierst sie aus , weil es auf vieles Ankommt aber Ende auf dich.
  • Skav-552
    5815 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Jetzt grade benutze ich eine Roccat Kone EMP und ich muss sagen, das ich durchaus zufrieden mit der Maus bin
    Sie ist relativ schlicht, hat nicht mehr Knöpfe als ich benötige, die größe finde ich auch gut
    und einfach sauber zu machen ist sie auch
    Wenn man einmal die Software installiert hatte, reicht das vollkommen aus, die Maus behält ihre Einstellungen auch ohne Programm

    Persönlich halte ich viel davon, wenn man nicht ständig seine Einstellungen ändert deshalb benutzte ich auch nur ein Profil auf der Maus,
    es ist aber möglich mehre anzulegen... wenn auch unnötig ^^

    Spielen tue ich mit 1600dpi und 40% ingame
    in diesem Bereich fühlt sich die Maus schon mal präziser an als die R.A.T. 5 die ich vorher hatte
    wenn auch diese eine super Maus ist und wirklich viele Jahre gehalten hat naja um genau zu sein hält
    sie immer noch aber ich benutz sie nur noch als ersatz Maus

    Die Kone ist jetzt knapp zwei Jahre alt und hat mehr oder weniger keine Verschleißerscheinungen
    alles funktioniert noch wie am ersten Tag und sieht auch noch nahezu so aus

    Ich würde sie also wohl wieder kaufen :)

    Mitglied der "Aluhutbastelgruppe"

  • R3e3n
    2258 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    zowie ec1 a :) zowie benutzt sehr gute optische sensoren und man benötigt keinen zusätzlichen softwaremüll.
    wichtig ist aber, dass die maus gut zu deiner hand passt. da hilt einfach nur ein paar bestellen, wenn du keinen shop in der nähe hast, und zur not zurück schicken.
    ich hatte vorher logitech g9x und roccat kone XTD, welche zwar auch groß genug waren, aber mir nach ner stunde im handgelenk schmerzen bereiteten.
    Die aktuellen EC1 haben auch nicht mehr die softtouchoberfläche, welche sich leicht mit nem kleinen schwamm und ein bischen tft reiniger abwischen lässt.

    Dice: I have a Plan. I just need time. Have some goddamn faith!

  • Kwirl77
    16 postsMember, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Danke schon mal für die beiden Empfehlungen.
    Vielleicht sollte ich dazu sagen, dass ich mir vor ein paar Wochen die
    Trust GXT 4155 Hyve Gaming Maus gekauft habe. Das ist meine erste Gaming Mouse überhaupt. Aber so richtig glücklich bin ich noch nicht richtig damit
  • donthurtm3
    3 postsMember, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Bestelle niemals im internet. Geh ins Geschäft und probier es aus. Die Maus mit der du am besten umgehen kannst und diejenige die am besten in DEINER Hand liegt ist die richtige Maus
  • Skav-552
    5815 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    bearbeitet Dezember 2018
    hm,
    was stört dich den ?

    Da es deine erste Maus in dem Bereich ist, nehme ich mal an, dass du jetzt mit anderen Einstellungen spielst,
    als die, die du vorher gewohnt warst
    Allein das führt ja schon dazu, das man dem ganzen nicht mehr so positiv gegenüber steht
    man schießt öfter daneben bzw veraimt im allgemeinen und das dämpft dann doch schon die Stimmung

    Wenn du irgendwann dann Einstellungen für dich gefunden hast, solltest du bei denen möglichst lange bleiben
    ob es nun 400dpi sind oder 3200, das hängt an dir genauso wie die Ingame Empfindlichkeit
    Wichtig finde ich immer nur, das man das nicht ständig wieder ändert
    klar, wenn du noch nicht weist was das richtige ist, kannst du ruhig ausgiebig verschiedenes testen
    nur wenn du dann irgendwann mal denkst, das ist gut, dann bleib dabei

    Weniger DPI=Genauer
    Mehr DPI= Schneller

    Was das beste für dich ist, musst du selbst wissen
    ich stehe mehr auf das schnelle aber viele bevorzugen eben auch low sens
    und spielen damit eben auch gut wenn nicht sogar besser

    Um mal so ein Grundwissen aufzubauen, empfehle ich dir mal diese Video Reihe (drei Videos) :



    Edit:
    Das mit dem Geschäft ist nicht die schlechteste Idee aber du solltest vorher schon wissen was du haben willst
    bzw eine engere Auswahl getroffen haben

    Post edited by Skav-552 on

    Mitglied der "Aluhutbastelgruppe"

  • Sultanrush
    22 postsMember, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Ich zocke mit der Logitech G903 Wireless Charging Maus. Absolut Top zum zocken.
    ASUS G20CB-CH055T | Intel Core i7-6700 @ 3.7GHz | Geforce GTX1080 | 16GB DDR4 2133 | SSD 256GB | HDD 3TB
  • gurkenpabst
    1162 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    bearbeitet Dezember 2018
    Habe im Moment immer noch die hama uRage Evo, die hat mal 29 Euronen gekostet und hat 4 DPI Stufen. Ich spiele mit 1600 DPI und einer Ingame Empfindlichkeit von 7%. Eigentlich bin ich ganz zufrieden mit der, spiele aber auch schon länger mit dem Gedanken, mir nach über 3 Jahren mal was "besseres" anzuschaffen.
    So bin ich dann unlängst in den MM gefahren und habe nach der heimischen Internet Recherche die Logitech G502 Hero in die Hand genommen und gekauft. Im längeren Spieletest musste ich aber feststellen, daß die mir überhaupt nicht liegt! Bei dieser Maus ist wohl Palm Grip der einzig richtige. Ich dachte immer, daß ich Palm Grip spiele, aber meine Handfläche liegt nicht richtig auf: Ich führe mit Daumen und Ringfinger, die Handfläche hat allerdings noch Luft zur Maus. Die Logitech hat aber einen dickeren Buckel, daß meine Handfläche immer Kontakt hat. Bei mir ist das wohl eher finger tip.
    Das Ende von Lied: Ich war kurz davor eine Blase auf der Handfläche zu bekommen, das Ding ist riesig und ich hatte das Gefühl einen Pflasterstein über das Pad zu schieben. Man kann übrigens noch Gewichte zusätzlich einsetzen, aber die war mir "nackt" schon zu schwer! Ich habe sie nach 5 Tagen wieder zurückgebracht und das Geld in bar erstattet bekommen.
    Und die Moral von der Geschicht: Nur kurz anfassen und für gut befinden reicht manchmal nicht. Die Maus war/ist gut, aber eben nichts für mich!

    Jetzt liebäugele ich mit zwei Exemplaren:
    amazon.de/Razer-RZ01-02130100-R3G1
    weiß jemand, ob sich die Tasten auf der rechten Seite (bei einem Linkshänder wären das die Daumentasten) deaktivieren lassen? Ich könnte sie, wenn sie immer den Daumentasten entsprechen würden, versehentlich auslösen. Wenn das nicht gehen sollte, dann wäre die Maus gestorben. Die fühlt sich für mich jedenfalls richtig an, und ist auch zierlicher als die Deathadder.

    amazon.de/ROCCAT-Kone-Pure-Performance-schwarz
    .....oder diese hier, fühlt sich für mich auch richtig an und ist nicht zu groß.

    Hat einer von euch vielleicht eine der beiden, und kann was dazu sagen? Oder einen anderen Tipp?

    [Links entfernt / die Moderation]
    Post edited by Ourumov13 on
    [email protected]/MSIGamingXGTX1080TI/AsusZ170ProGaming/16GBDDR4 2666/250GBSSD/240GBSSD/2TBHDD/630W bequiet
  • R3e3n
    2258 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    bearbeitet Dezember 2018
    donthurtm3 schrieb: »
    Bestelle niemals im internet. Geh ins Geschäft und probier es aus. Die Maus mit der du am besten umgehen kannst und diejenige die am besten in DEINER Hand liegt ist die richtige Maus

    wenn die auswahl an Mäusen zb in einem Media Markt nicht so gering wäre, würde ich dir zustimmen. heutzutage gibt es aber im internet ein 2 wöchiges umtauschrecht, bei vielen anbietern sogar ohne versandkosten und man kann die maus in einem spiel am pc testen und nicht in der komischen ablage im regal. :)

    @gurkenpabst ich hatte ja wie gesagt mal ne roccat kone xtd optical und die hat zusätzlich nach ner woche geklappert. ging mir auf den sack und dann zurück. gibt aber leute, die haben keine mängel an den dingern.

    Dice: I have a Plan. I just need time. Have some goddamn faith!

  • Wiesel70
    19 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 1, Battlefield V Member
    R3e3n schrieb: »
    wenn die auswahl an Mäusen zb in einem Media Markt nicht so gering wäre, würde ich dir zustimmen. heutzutage gibt es aber im internet ein 2 wöchiges umtauschrecht, bei vielen anbietern sogar ohne versandkosten und man kann die maus in einem spiel am pc testen und nicht in der komischen ablage im regal. :)
    das kommt auf den Markt drauf an, unser hier hat NoName, Logitech, Razzor, Roccat, etc
    so an die 60 verschiedene Nager zum ausprobrieren.

    Würde aber auch erstmal in ein Geschäft gehen und welche anfassen.
    Mir zB liegen die Roccat und speziell die Razor Mäuse gar nicht, irgendwie passen die nicht zu meinen Griffeln. seit jahren zufrieden mit Logitech Nagern.
  • EntenkekYT
    1 postsMember, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Also ich benutze eine Razer Basilisk (56€). Das ist eine sehr gute Maus, aber nur ich kann damit umgehen, meine Freunde hassen diese Maus, deswegen informiere dich im Internet und bestell die einfach. KAUF DIR LIEBER KEINE WIRELESS MAUS.
  • Widowmaker2502
    50 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    bearbeitet 3. Januar
    Ich benutze seit mehreren Jahren die Razer Deathadder, mit der ich sehr gut zurechtkomme. Aber auch ich gebe Dir den Tipp, die Maus muss zu Dir passen. :-)
  • jr_hebboch
    12 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Ich habe ein Logitech G402.

    Liebe einfach die zusätzlichen Tasten an der Maus. Sie hat 3 Daumentasten (z. B. Sprint/Nahkampf/Waffenwechsel) und zusätzlich 2 Tasten links von der linken Taste. Hier habe ich Slot 3 und 4 (z. B. Medipack + Nebel) drauf gesetzt.
  • gurkenpabst
    1162 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    bearbeitet 9. Januar
    So, jetzt stolzer Besitzer der Razer Lancehead Tournament. Bin soweit ganz zufrieden, aber kann mir jemand erklären ob- und wie man in der Razer Software (Razer Synapse 3) die Beleuchtung in Abhängigkeit der DPI Zahl ändern lassen kann? Das sollte wohl das wenigste sein, was so eine Software können müsste. Diese ganzen Farbspielereien sollen mir doch ein optisches Feedback geben, und nicht nur gut aussehen. Das hatte meine hama urage evo standard mäßig. Da war eine kleine Leuchte hinter dem Mausrad, blau war 1600 DPI, passte also. Jetzt habe ich 5 Stufen, die ich relativ nahe beieinander eingestellt habe. Jeder Stufe hätte ich halt gerne einer andere Farbe zugeortnet, aber nix zu machen, schämt euch Razer.....
    Post edited by gurkenpabst on
    [email protected]/MSIGamingXGTX1080TI/AsusZ170ProGaming/16GBDDR4 2666/250GBSSD/240GBSSD/2TBHDD/630W bequiet
  • DonSnippo
    24 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Hi,
    ich habe auch eine Logitech G402 Hyperion Fury
    Diese Maus sollte nur eine Übergangslösung sein, der Grund hierfür war der Spontanausfall meiner Roccat Maus.
    Da ich schnell eine neue brauchte und die G402 noch am selben Tag für knapp 33 Euro geliefert wurde, habe ich sie aufgrund der guten Bewertungen und des günstigen
    Preises für eine Logitech Maus einfach mal bestellt. Und was soll ich sagen:

    Es ist bisher die beste Maus, die ich hatte - und mit meinen fast 50 Jahren waren es schon einige Mäuse.... ;-)
    Und ich komme super gut damit zurecht, aber das ist ja Personenbezogen immer anders. Ich habe mir jedenfalls noch eine 2. Maus bei den Amazonen für einen super Angebotspreis bestellt und in den Schrank gelegt, falls meine alte G402 den Geist aufgibt.

    Sie verrichtet jetzt fast 1,5 Jahre ohne Probleme ihren Dienst auf dem virtuellen Schlachtfeld.

    Die Preisschwankungen bei dieser Maus sind schon recht komisch, zur Zeit wird sie für 43 Euronen verkauft, für meine Ersatzmaus habe ich neu sogar nur unter 29,95 Euronen
    bezahlt.


  • x_LulinFox_x
    17 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Ich spiele aktuell mit der UtechSmart Venus - hab vor einiger Zeit relativ kurzfristig was gebraucht, was ich auch gut in meinen MMOS gebrauchen kann und mir die bestellt. Ich bin absolut zufrieden mit Haptik und Optik und kann kein schlechtes Wort darüber verlierne. Der Preis von ~30 EUR gehört dazu.
  • XXVEGXX
    155 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Hatte Jahrelang eine MX510 und dann eine MX518 = Wäre Sie optisch nicht schon so beschädigt, würde ich Sie immer noch benutzen

    Hatte dann eine Zowie FK1, welche aber wegen eines defektes zurück ging.
    Nun benutze ich eine Razer deathadder, diese kommt der MX518 schon sehr nahe.

    Viel Glück bei der suche :)
  • Gavin_80
    52 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Ich nutze ne Logitech G903. Günstig geschossen auf dem Amazon Marketplace. Hatte vorher eine G900, die ich damals gebraucht gekauft habe und da war die rechte Maustaste defekt.

    Großartig ein Unterschied ist bei den Mäusen nicht. Ich spiele mit sehr hoher Empfindlichkeit (9700dpi)

    Hatte immer Befürchtungen mit der Kabellos-Geschichte, aber die ins unbegründet. Ich kann zumindest keinen Nachteil erkennen. Habe die Maus MIT und OHNE Kabel benutzt...kein Unterschied.

    Bin sehr zufrieden. Die 129€ UVP würd ich allerdings nicht ausgeben. Habe knapp mehr als die Hälfte gezahlt und das ist absolut in Ordnung.
  • liveAiming
    18 postsMember, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Logitech G Pro, davor G900 - schwere Mäuse sind fürn FPS einfach nichts (ist aber ne Geschmackssache ne)
    Ahja und 800dpi / 10% sens.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Hallo, Fremder!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!