Medic Fazit und Ideen

Kommentare

  • R3e3n
    2258 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Es wäre aber witzig, wenn man nen Medic sieht, der nen Medic zieht, der nen Medic zieht und dieser auch noch einen assault zieht. Das in Deckung kriechen wäre aber wirklich gut. Ohne Pistole. Aber dann würde niemand mehr erkennen, wer überhaupt noch ein lebendiger Feind wäre.

    Dice: I have a Plan. I just need time. Have some goddamn faith!

  • scheisaufID
    13 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Naja, wenn man es ohne Pistole implementiert ist es doch auch nicht so schlimm ob man ihn als “lebenden“ Feind erkennt oder nicht, dann stellt er eh keine Gefahr dar.
    Und sonst vorsichtshalber nochmal drauf schiessen ;)
  • schuichi
    169 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    EA_Demz schrieb: »
    Das Feature mit dem "Squadmate ziehen" wurde gestrichen und wird nicht mehr ins Spiel kommen, das wurde bereits öffentlich kommuniziert (Ganz unten "Wegschleppen der Soldaten").

    Darüber hinaus:
    schuichi schrieb: »
    Es würde das Spiel weiter entschleunigen, da damit zwei Spieler gebunden sind. .

    Mit der aktuellen Animation sind doch auch zwei Spieler gebunden?

    ~Demz


    Es wäre aber ein Featur das sich die Comunity wünscht bzw dass als Ersatz für das Squadrezzen durchaus funktionieren würde. Weiß aber nicht wie das Technisch machbar ist !
    EA_Demz schrieb: »
    Das Feature mit dem "Squadmate ziehen" wurde gestrichen und wird nicht mehr ins Spiel kommen, das wurde bereits öffentlich kommuniziert (Ganz unten "Wegschleppen der Soldaten").

    Darüber hinaus:
    schuichi schrieb: »
    Es würde das Spiel weiter entschleunigen, da damit zwei Spieler gebunden sind. .

    Mit der aktuellen Animation sind doch auch zwei Spieler gebunden?

    ~Demz


    Ja genau so du schleppst dne Spieler aus der Hocke hinter dir her und unterbrichst somit den CD damit dieser noch etwas später wiederbelebt werden kann. Oder man geht vom Abschleppen weg und beschneidet den Squadrezz einfach und macht ihn zur notfallversorgung . Und nur noch Medics können aufheben !
  • Urbanstyle87
    860 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Und wer genau sagt das die Community sich das wünscht? Also ich bin da voll und ganz dagegen und halte das wegziehen eines Kameraden für völlig unnötig und bescheuert... so wie viele andere auch hier im Forum (und so ziemlich jeder bekannte Streamer oder Battlefieldspieler)
    Fürs Reanimeren gibt es ja auch Rauch, aber selbst der wird so gut wie von niemandem eingesetzt.

    Ich bin mir sicher das DICE das getestet hat und selbst gemerkt hat wie absolut unnütz und eher behindernd die Funktion ist... wie kommt ihr denn nur darauf dass die Funktion in irgendeiner Art und Weise hilfreich sein sollte? XD
  • knoedel2
    629 postsMember, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    bearbeitet 21. Mai
    Naja in wieviel Situationen ist das schon sinnvoll? Warum soll ich nen Mate in Deckung ziehen zu nem medic? Geht doch viel schneller wenn der Medic ihn selber holt. Wäre ja nur dann sinnvoll wenn kein Medic in der nähe ist. Aber wertvolle Sekunden damit vergeuden jemanden in Deckung zu ziehen ohne zu wissen ob dann auch jemand kommt und ihn aufhebt? Dauert ja auch ne ganze weile wenn es realistisch umgesetzt wird.
    Wenn ich mir schon schwer tue jemanden wiederzubeleben weil das Gebiet nicht sicher ist, dann kann ich ihn doch noch weniger in Deckung ziehen, was viel länger dauert.

    Kann auch immer noch nicht nachvollziehen warum dieses Feature so "vermisst" wird und sich so viele darüber aufregend dass es nicht im Spiel ist. Erhofft man sich davon mehr Realismus? Gameplay technisch macht das doch null sinn. Und BF ist nun mal eher ein schnelles Run&gun game und kein Arma wo man sich langsam von Deckung zu Deckung arbeitet und man auf freiem Feld auch nicht gleich so Kanonenfutter ist wie in BF.


  • Dr_Tatwaffel
    3317 postsMember, Moderator, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Moderator
    bearbeitet 21. Mai
    knoedel2 schrieb: »
    Naja in wieviel Situationen ist das schon sinnvoll? Warum soll ich nen Mate in Deckung ziehen zu nem medic? Geht doch viel schneller wenn der Medic ihn selber holt. Wäre ja nur dann sinnvoll wenn kein Medic in der nähe ist. Aber wertvolle Sekunden damit vergeuden jemanden in Deckung zu ziehen ohne zu wissen ob dann auch jemand kommt und ihn aufhebt? Dauert ja auch ne ganze weile wenn es realistisch umgesetzt wird.
    Wenn ich mir schon schwer tue jemanden wiederzubeleben weil das Gebiet nicht sicher ist, dann kann ich ihn doch noch weniger in Deckung ziehen, was viel länger dauert.

    Kann auch immer noch nicht nachvollziehen warum dieses Feature so "vermisst" wird und sich so viele darüber aufregend dass es nicht im Spiel ist. Erhofft man sich davon mehr Realismus? Gameplay technisch macht das doch null sinn. Und BF ist nun mal eher ein schnelles Run&gun game und kein Arma wo man sich langsam von Deckung zu Deckung arbeitet und man auf freiem Feld auch nicht gleich so Kanonenfutter ist wie in BF.


    Das Feature wurde schon in BF4 gewünscht. Es geht dabei allein um eine kurze Strecke. Jene wo der Mate ein Meter neben einen in der Schussbahn liegt und jeder Versuch, ihn wiederzubeleben, zum eigene Tod führte. Glaube keiner würde jemand über eine offene Fläsche ziehen, den er auch so nie wiederbelebt hätte. Darum ging es in den Feature nie. Da man nun aber in BF V die medicunabhängige Handshakereanimation eingeführt hat, erübrigt sich auch für BF V primär das Feature. Dennoch sollte man es für zukünftige Teile nicht gänzlich aus den Augen verlieren.
    Das hier vorgeschlagene Robben außerhalb des FS Modus könnte zu einem echten Gamebreaker werden - in allen anderen Modi wird jetzt schon versucht den Wiederbelebbaren mit Feuer oder Roadkill zu overkillen, damit er nicht reanimiert werden kann. Würde man jetzt robben können, führt es nur vermehrt zur "Hinrichtung".

    "Smilysammlung"
    Dachverband der BF-V Transportkraftfahrzeugführerorganistation - kurz Traktor

  • scheisaufID
    13 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Warum sollte es wegen dem Robben vermehrt zu “Hinrichtungen“ führen? Es wird ja jetzt auch schon so praktiziert.

    Man würde nur die Möglichkeit bekommen, sich aus der oben erwähnten Schusslinie, in eine Position zu bringen wo einem ein Sani auch zu Hilfe kommt ohne sich selbst in Gefahr zu bringen.

    Speziell bei modi wie Durchbruch oder Operationen würde die Funktion doch sinn machen
  • Dr_Tatwaffel
    3317 postsMember, Moderator, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Moderator
    bearbeitet 21. Mai
    scheisaufID schrieb: »
    Warum sollte es wegen dem Robben vermehrt zu “Hinrichtungen“ führen? Es wird ja jetzt auch schon so praktiziert.

    Man würde nur die Möglichkeit bekommen, sich aus der oben erwähnten Schusslinie, in eine Position zu bringen wo einem ein Sani auch zu Hilfe kommt ohne sich selbst in Gefahr zu bringen.

    Speziell bei modi wie Durchbruch oder Operationen würde die Funktion doch sinn machen

    Da man mit dem Robben aktiv am Spielgeschehen teilnimmt, sollte einem auch die Möglichkeit gegeben werden, aktiv gegen diese Teilnahme vorzugehen. Es geht also weit über den Einsatz von Brandgranaten hinaus. Sprich, man erschießt ihn direkt um sicher zugehen, dass er nicht wiederbelebt werden kann. Das wiederum führt dazu, dass der Medic weitgehend überflüssig wird - ein Kernaspekt des Spiels. Man muss also einen Kernaspekt gegen eine nice2have Feature abwägen und hier bin ich dafür das man Kernaspekte pusht als sie zu entwerten.
    Und das Feature "ziehen", welches, wie gesagt, seit Bf4 auf der Wunschliste stand, würde den Medic pushen. Das trifft jedoch in dem Ausmaß nicht mehr auf BF V zu. Der Push erfolgte hier über eine extrem hohen TTK und einer extrem kurzen Reanimationzeit durch die Spritze.

    "Smilysammlung"
    Dachverband der BF-V Transportkraftfahrzeugführerorganistation - kurz Traktor

  • Firefox-xGERx-
    525 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    "Medic had a very unique playstyle with is really a lot of fun". " SMGs and smoke very effective". Der Typ scheint sein eigenes Spiel nicht zu spielen sonst würde er nicht so einen Schwachsinn erzählen. Ich spiele eigentlich nur Operationen und es kommt immer wieder vor dass es nicht einen einzigen Medic in meinem Team gibt. Im Durchschnitt sind es 4 Medics pro Team. Wenn SMGs und Rauch so super effektiv wären, dann wäre die Klasse viel beliebter.
    Ich meine die Medic Klasse ist extrem wichtig fürs Spiel und man kann sogar richtig viele Punkte machen. Trotzdem reicht das nicht als Anreiz damit die Spieler diese Klasse wählen. Während eine eher unwichtige Klasse wie der Aufklärer, IMMER zwischen 10-15 mal vertreten ist. Die Signalpistole nutzt davon eigentlich nie jemand. Die stehen alle hinten.
    Dem Medic eine Art Scharfschützengewehr zu geben war eine weitere Fehlentscheidung. Ein Halbautomatisches Gewehr wäre die richtige Wahl gewesen. Irgendwas mit 10-15 Schuss, max Feuerrate von 300 und vom Schaden her maximal 4 Treffer. Das wäre dann vielleicht eine Waffe gewesen, die dazu geführt hätte, dass der Medic gespielt wird.


    EDIT:
    Großartig eine weitere Panzerbüchse. Noch mehr Spieler die damit rumliegen und Leute oneshotten. Noch mehr instant deaths für uns Spieler. Sorgt auch garantiert nicht für Frust...
    Das SS-200 ist auch so eine super Idee gewesen. Man hat unbedingt noch ein MMG gebraucht, welches man auch auf größere Entfernungen entspannt aus der Hüfte feuern kann. Hinwerfen und auf 150 Metern Spieler im Bruchteil einer Sekunde weglasern hat auch nicht gereicht.
    Adrian ist einer der Hauptverantwortlichen für die anhaltende heftige Kritik. Seine Entscheidunen sorgen für noch mehr frustrierende gameplay Momente. War er in Battlefield 3 & 4 auch in dieser Position tätig?

  • Skav-552
    5816 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Naja, das mit dem Medic könnte ich ihn so unterschreiben, zumindest die zwei Aussagen, die du da zitierst

    Mitglied der "Aluhutbastelgruppe"

  • Firefox-xGERx-
    525 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Skav-552 schrieb: »
    Naja, das mit dem Medic könnte ich ihn so unterschreiben, zumindest die zwei Aussagen, die du da zitierst

    Du vielleicht. Die große Mehrheit aber nicht sonst hätte man nicht das Gefühl, dass das Spiel nur 3 Klassen hat.
  • Skav-552
    5816 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    tja, dann muss man jeder Klasse Allrounder geben, die meisten kriegen es ja nicht hin, auf einer Distanz zu spielen ....

    Mitglied der "Aluhutbastelgruppe"

  • Firefox-xGERx-
    525 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Skav-552 schrieb: »
    tja, dann muss man jeder Klasse Allrounder geben, die meisten kriegen es ja nicht hin, auf einer Distanz zu spielen ....

    Nein. Man könnte aber mal einen Blick auf die Spezialisierungen der ein oder anderen SMG werfen oder bei manchen den Rückstoß verändern. Beispielsweise hat die MAB völlig schwachsinnige Spezialisierungen. Ich muss mich entscheiden zwischen dem 30 Schuss Magazin oder etwas weniger Rückstoß zu den Seiten. Das ist doch ein schlechter Scherz. Wer spielt denn bitte eine SMG mit 20 Schuss? Ich habe vor kurzem mal die MP 28 gelevelt. Das Ding verreisst ab ca 35 Meter schon so, dass man Probleme hat einen Feind auf diese Entfernung zu töten. Es ist völlig absurd wie viel Rückstoß eine 670 RPM SMG im Vergleich zu den meisten anderen Automatikwaffen hat.
    Seit dem Shotgun und Revolver buff, ist der Medic noch mehr zur Lachnummer geworden. Man kann mit der Drilling auf 35 Metern einen Feind mit beiden Schüssen von 100 auf 0 schießen. Wozu braucht man bitte noch SMGs? Die anderen Shotguns sind ähnlich effektiv. DICE scheint kaum noch ein Gefühl für sinnvolles Waffenbalancing zu haben.
  • Skav-552
    5816 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    ^^
    Wer spielt denn bitte eine SMG mit 20 Schuss?
    Da musste ich jetzt grinsen, ich :)
    Ich kann auch nicht auf 35m sicher töten, auf 15 vielleicht
    Muss aber trotzdem sagen, ich komm ganz gut klar

    Die anderen Waffen im Spiel machen es einem vielleicht einfacher aber deshalb sind die Waffen vom Medic nicht schlecht
    und mit Sicherheit sind sie nicht so schlecht, wie sie hier immer getan wird

    Mitglied der "Aluhutbastelgruppe"

  • Firefox-xGERx-
    525 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Skav-552 schrieb: »
    ^^
    Wer spielt denn bitte eine SMG mit 20 Schuss?
    Da musste ich jetzt grinsen, ich :)
    Ich kann auch nicht auf 35m sicher töten, auf 15 vielleicht
    Muss aber trotzdem sagen, ich komm ganz gut klar

    Die anderen Waffen im Spiel machen es einem vielleicht einfacher aber deshalb sind die Waffen vom Medic nicht schlecht
    und mit Sicherheit sind sie nicht so schlecht, wie sie hier immer getan wird


    Nagut was soll ich dazu sagen :D. Wenn du damit zufrieden bist.... Du spielst doch aber eh nur die Suomi und die hat doch auch eine Magazinerweiterung auf 50?
    15 Meter.... Ein ganz schlechter Scherz. Auf die Range twoshotte ich dich mit dem Revolver oder mit ein wenig Glück sogar one shot. Ansonsten wird dich jede Shotgun schneller töten.
    Die anderen Waffen machen es einem nicht nur einfacher. Das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht. Gib einem fähigen Spieler Medic Medic Waffen und einem ebenso fähigen Support/Assault Waffen. Der Medic wird mit nahezu 100% Wahrscheinlichkeit verlieren.
    Skav ich bitte Dich. Wenn sie auch nur ansatzweise konkurrenzfähig wären, dann hätte man nicht ständig nur 2-3 Medics im Team. Wenn ein neues ToW Kapitel beginnt und irgendeine Aufgabe mit Heilungen oder Wiederbelebungen dabei ist, sieht man etwas mehr aber immer noch wenig. Außerdem sind aktuell viele Neulinge unterwegs da nehmen immer mal welche Medic aber die heilen/reviven und töten nichts. Die stehen dann am Ende des ersten Tages der Operation 4/13 oder ähnlich schlecht. Das ändert sich dann ganz schnell sobald die anderen Klassen getestet wurden.
  • Skav-552
    5816 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    @Firefox-xGERx- ja, hat die Waffe aber das geht zu lasten der Feuerrate
    und ich bin mir auch recht sicher, das ich vier Schüsse in dich geknallt habe, bevor du deinen zweiten landen kontest :P
    Schrotzen sind schon mehr ein Problem, aber die brauchen auch nur einen Schuss nehmen aber auffällig wenig Leute mit, warum eigentlich ?

    Konkurrenzfähig ....
    Ich glaube das hängt davon ab, auf welchen Niveau man spielt aber auch wie man spielt
    Lässt man sích auf den Medic ein, so kann man ihn dann auch irgendwann so gut spielen, dass man für andere zur Konkurrenz wird
    Ich kann nicht gut beurteilen, ob ich jetzt mit dem Assault wesentlich besser abschneiden würde aber ich bin meist zufiedern mit der Leistung, die ich abliefere
    und für einen Großteil der Spieler scheint es ja zu reichen ^^

    Warum ich das kann ist aber vielleicht eine interessante Frage
    Mein Spielstyl als solcher ist schon sehr begrenzt, selbst mit anderen Waffen und klassen, spiele ich auf wenigen Metern Entfernung zum Gegner
    (ja auch als Sniper)
    in der Regel kürze ich deshalb die Distanz die zwischen mir und dem Gegner liegt und so trivial das jetzt klingt
    das zu beherrschen ist schon wichtig, wenn man Medic spielt folglich finde ich movement auch wichtiger als die Waffenauswahl
    womit wir an dem Punkt sind, das ich dir sage, das die Waffen ausreichend sind

    Anders ausgedrückt, ich kann so spielen wie ich immer spiele und die Waffen kommen mit ihrer hohen Feuerrate meinem Spielstyl entgegen
    wohingegen andere erstmal lernen müssen, wie man läuft
    (klingt hier und da auch nur ein bisschen Arrogant ^^ naja, das ist zumindest meine Meinung dazu :) )

    Mitglied der "Aluhutbastelgruppe"

  • Firefox-xGERx-
    525 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Skav-552 schrieb: »
    @Firefox-xGERx- ja, hat die Waffe aber das geht zu lasten der Feuerrate
    und ich bin mir auch recht sicher, das ich vier Schüsse in dich geknallt habe, bevor du deinen zweiten landen kontest :P
    Schrotzen sind schon mehr ein Problem, aber die brauchen auch nur einen Schuss nehmen aber auffällig wenig Leute mit, warum eigentlich ?

    Konkurrenzfähig ....
    Ich glaube das hängt davon ab, auf welchen Niveau man spielt aber auch wie man spielt
    Lässt man sích auf den Medic ein, so kann man ihn dann auch irgendwann so gut spielen, dass man für andere zur Konkurrenz wird
    Ich kann nicht gut beurteilen, ob ich jetzt mit dem Assault wesentlich besser abschneiden würde aber ich bin meist zufiedern mit der Leistung, die ich abliefere
    und für einen Großteil der Spieler scheint es ja zu reichen ^^

    Warum ich das kann ist aber vielleicht eine interessante Frage
    Mein Spielstyl als solcher ist schon sehr begrenzt, selbst mit anderen Waffen und klassen, spiele ich auf wenigen Metern Entfernung zum Gegner
    (ja auch als Sniper)
    in der Regel kürze ich deshalb die Distanz die zwischen mir und dem Gegner liegt und so trivial das jetzt klingt
    das zu beherrschen ist schon wichtig, wenn man Medic spielt folglich finde ich movement auch wichtiger als die Waffenauswahl
    womit wir an dem Punkt sind, das ich dir sage, das die Waffen ausreichend sind

    Anders ausgedrückt, ich kann so spielen wie ich immer spiele und die Waffen kommen mit ihrer hohen Feuerrate meinem Spielstyl entgegen
    wohingegen andere erstmal lernen müssen, wie man läuft
    (klingt hier und da auch nur ein bisschen Arrogant ^^ naja, das ist zumindest meine Meinung dazu :) )


    Ich habe seit gut 3 Wochen in jeder Operation mindestens 4 Leute mit Shotguns. Das hat extrem zugenommen. Vorher hat die kaum jemand gespielt. Nun sind sie halt lächerlich stark.
    Skav das musst du mir nicht erzählen. Ich weiß was mit dem Medic möglich ist. Du kannst dir ja mein Profil ansehen. Was mich betrifft ist das meckern auf hohem Niveau.
    Mir geht es aber um die breite Masse um den 0815 casual Spieler und von denen nimmt kaum jemand den Medic. Diejenigen die ihn nehmen, sind meist komplett überfordert und stehen wie gesagt am ende der Runde sehr schlecht da.
    Während Sniper immer einen großen, meist sogar den größten Teil des Teams bilden. Trotz schlechter Statistiken.
    Das ist halt so nicht richtig. Daher sollte man als Entwickler dagegen wirken und eine wichtige Klasse wie den Medic attraktiver machen. Punkte, selfheal und allgemeine nützlichkeit der Klasse aufgrund von schnellen revives, scheinen offenbar nicht auszureichen. Daher liegt es halt an den schlechten Waffen. Schlecht, im direkten Vergleich zu allen anderen.
    Movement ist natürlich sehr wichtig. Egal mit welcher Klasse. Das ist allgemein ein sehr großes Problem der Spieler. Kaum einer versteht es sich sinnvoll zu bewegen und günstige Positionen zu nutzen.
  • Skav-552
    5816 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Und wenn du das dann so sagst, kann ich dir auch fast zustimmen :)
    Eine Kleinigkeit aber noch, als Medic ist man mehr gestresst als mit anderen Klassen
    Also bin ich mir nicht sicher, ob das Problem behoben ist, wenn man nur andere Waffen nimmt
    Ein Medic muss die eigenen Versorgen, ein Medic musss die eigenen wieder aufstellen
    Die Waffen mit ihrer hohen Feuerrate verbreiten auch nicht grade ein Gefühl von Ruhe

    Worauf ich hinaus will, es gibt immer mehr Leute, die eine ruhige Runde vor sich hin spielen wollen
    also nutzen sie dementsprechend Waffen und Klassen, die das bieten können
    Der Medic gehört nicht unbedingt zu den Klassen die das kann bzw es ist die Klasse, die das am wenigsten kann

    Mitglied der "Aluhutbastelgruppe"

  • vavauler
    171 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Verstehe auch nicht ganz warum man ausgerechnet dem Medic Waffen in die Hand drückt, mit denen man nur an vorderster Front was reißen kann. Die Klasse, die eigentlich die Gefallenen aufheben soll liegt somit als erstes am Boden.

    Für mich würde es viel besser passen, wenn man dem Medic die Waffen vom Assault geben würde und umgekehrt.
  • Firefox-xGERx-
    525 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    vavauler schrieb: »
    Verstehe auch nicht ganz warum man ausgerechnet dem Medic Waffen in die Hand drückt, mit denen man nur an vorderster Front was reißen kann. Die Klasse, die eigentlich die Gefallenen aufheben soll liegt somit als erstes am Boden.

    Für mich würde es viel besser passen, wenn man dem Medic die Waffen vom Assault geben würde und umgekehrt.


    Das hat den Grund, dass der Medic möglichst dort anzutreffen ist, wo theoretisch die anderen Teamkameraden stehen. DICE scheint aber irgendwie nicht gemerkt zu haben, dass der Medic schon ab ca. 30 Meter mit sämtlichen Waffen komplett nutzlos wird und die Teamkameraden weiter hinten stehen.
    Man hat als Medic eigentlich nur folgende Optionen.
    1. Hinten bei seinen Teamkameraden rumstehen um zu heilen/reviven. Töten kann man von da nichts.
    2. Nach vorne laufen um zu versuchen den ein oder anderen Feind zu töten. Was in der Regel nur im absoluten Nahkampf, mit den passenden Waffen Suomi/Thompson, halbwegs zuverlässig klappt und dann zu sterben weil der Rest des Teams noch weiter entfernt ist. Man bräuchte schon 3-4 Medics die koordiniert pushen um chaos zu stiften. Die gibt es aber nicht weil keiner Lust hat Waffen zu nehmen, die so extrem in ihrer Effektivität eingeschränkt sind. Wie bereits gesagt sind selbst Shotguns auf größere entfernung tödlicher als viele SMGs...
    Ich habe es vor kurzem nochmal mit dem Medic versucht. Die Klasse ist einfach nur eine Lachnummer. Ständig kommt man in Situationen, in denen man nichts mehr machen kann. Entweder steht man dann rum oder, weil man ja auch mal ein bisschen schießen möchte, versucht den Feind zu flankieren. Nur kommt keiner mit und sollte man den Überraschungsmoment nicht auf seiner Seite haben, wird man von fast allen anderen Waffen problemlos weggemäht weil die SMGs ab 30 Meter keinen Schaden mehr machen und verreissen als hätte man ein Kaliber 50 MG in der Hand...
    Wenn man wenigstens den Rückstoß und die Spezialisierungen bei einigen SMGs anpassen würde. Das könnte schon etwas abhilfe schaffen.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Hallo, Fremder!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!