Diskussion: Waffen in Battlefield V

Kommentare

  • Morphan27
    483 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    moltke1870 schrieb: »
    Meine persönlichen Favoriten sind die Mp34(zwar kleines Magazin aber ich mag das Bajonett) und für Hipfire Mp40 oder Mp28 wegen dem 50ger Magazin

    Die MP34 ist wegen ihres quasi nicht existierenden Rückstoßes nicht zu unterschätzen. Die MP28 mag ich auch wegen ihres Magazins in Verbindung mit der recht hohen Feuerrate. Für Hipfire nutze ich gerne die EMP.
  • R3e3n
    2435 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Die Suomi kann auch das meiste davon 😎

    I love the smell of napalm in the morning.

  • EA_Demz
    516 postsMember, Battlefield 4, Battlefield 1, EA Moderator, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V
    Woran liegt es eigentlich, dass anscheinend niemand außer mir die Thompson als Lieblings-Medicwaffe nutzt? :open_mouth:

    ~Demz
    Hier findest du die Regeln und Richtlinien für Benutzer des Battlefield Forums.
  • R3e3n
    2435 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    EA_Demz schrieb: »
    Woran liegt es eigentlich, dass anscheinend niemand außer mir die Thompson als Lieblings-Medicwaffe nutzt? :open_mouth:

    ~Demz

    Die thompson nehmen recht viele, aber ich finde die soumi viel besser.

    I love the smell of napalm in the morning.

  • EA_Demz
    516 postsMember, Battlefield 4, Battlefield 1, EA Moderator, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V
    R3e3n schrieb: »
    EA_Demz schrieb: »
    Woran liegt es eigentlich, dass anscheinend niemand außer mir die Thompson als Lieblings-Medicwaffe nutzt? :open_mouth:

    ~Demz

    Die thompson nehmen recht viele, aber ich finde die soumi viel besser.

    Die Suomi kann ich persönlich einfach so gar nicht benutzen außerhalb vom Hipfire... Sobald der Gegner mehr als 10m weg ist, tja... Mit der Thompson geht das locker.

    ~Demz
    Hier findest du die Regeln und Richtlinien für Benutzer des Battlefield Forums.
  • R3e3n
    2435 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    EA_Demz schrieb: »
    R3e3n schrieb: »
    EA_Demz schrieb: »
    Woran liegt es eigentlich, dass anscheinend niemand außer mir die Thompson als Lieblings-Medicwaffe nutzt? :open_mouth:

    ~Demz

    Die thompson nehmen recht viele, aber ich finde die soumi viel besser.

    Die Suomi kann ich persönlich einfach so gar nicht benutzen außerhalb vom Hipfire... Sobald der Gegner mehr als 10m weg ist, tja... Mit der Thompson geht das locker.

    ~Demz

    und ich hab genau das problem mit der thompson und mit der suomi eben nicht :D hm wir müßen wohl unterschiedliche versionen von bfv spielen.

    I love the smell of napalm in the morning.

  • Skav-552
    5950 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Oder andere Ausätze :P

    Ich würde mal sagen ab 20m wirds bei der Suomi schwieriger, bis 40m kann man dem ganz gut entgegenwirken, in dem man in feuerstößen schießt
    und auf mehr als 40m schieße ich eigentlich nur, wenn ich Feuerschutz gebe also nur dann, wenn ich nichts treffen will ^^

    Auf der anderen Seite nutzen die meisten (ich nicht ^^) ja das große Magazin in der Suomi, da solltet ihr eigentlich noch einen ticken mehr an Reichweite haben (jaja, die Reichweite ist die selbe, ihr wisst was ich mein)

    Mitglied der "Aluhutbastelgruppe"

  • R3e3n
    2435 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    ich spiel beide waffen mit erweitertem magazin und nur 770er Feuerate. die vollkommen ausreicht. was sie auf mehr als 20m auch brauchbar macht. nur hab ich mit de rthompson dann das gefühlt, dass diese viel mehr hin und her springt. kann aber sein, dass die thomson komplett auf hipfire mit hoher feuerate sich besser spielt.

    I love the smell of napalm in the morning.

  • MacTurdy
    260 postsMember, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Tatsächlich fand ich die Thompson auch immer besser, da muss ich @EA_Demz Recht geben. Aber zugegeben, so eine richtige Lieblingswaffe habe ich, falls ich als Medic unterwegs bin eigentlich nicht.
  • Skav-552
    5950 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    bearbeitet 13. Mai
    Wie gesagt, bis 40m komm ich noch ganz gut zurecht ist aber jetzt nicht meine bevorzugte Reichweite, am liebsten hab ich die Leute direkt vor der Nase :)
    trotzdem benutzt ich nur selten hipfire o.O

    EDIT:
    Ich glaube ja, wenn man nur lange genug mit einer Waffe spielt, hat man irgendwann den dreh raus
    sprich es ist weniger wichtig was für ne Waffe man hat als viel mehr, das man bei einer Waffe bleibt

    Mitglied der "Aluhutbastelgruppe"

  • MacTurdy
    260 postsMember, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    @Skav-552

    Da hast du wohl eindeutig Recht. Wenn man eine Waffe nur lange genug spielt, dann gewöhnt man sich ja schließlich immer mehr an diese und passt auch seinen Spielstil daran an. Allerdings ist es andererseits recht eintönig immer die selbe Waffe zu spielen. Ein wenig Abwechslung muss schon sein, finde ich :)
  • FlyingSaesch
    2237 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Hängt ja auch immer vom Modus ab^^
    Beim Medic reicht mir aber für alles die Thompson. Bei den beiden anderen Klassen hab‘ ich mehrere Waffen, die ich situationsabgängig nutze. Beim Assault Turner & StG44, beim Support das MG42, die Bren & das FG42. Wobei ich die neueste Waffe auch sexy finde.
  • Feldwebel_Ritter
    1 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    bearbeitet 19. Mai
    Hallo liebe Kameraden, liebe Entwickler (falls hier welche reinschauen :D),
    da die bisherigen Pots hier doch recht umfangreich und vielzählig sind, könnte es sein, dass ich hier etwas wiederhole. Ich hoffe jedoch, dass ihr mir das verzeiht :D
    Ich möchte hier einmal anmerken, dass der Support mit den meisten Waffen liegend oder aufgesetzt schießen muss. Er gibt liegend somit zwar ein geringes Trefferfeld ab, ist jedoch oftmals durch Kopfschüsse schnell erledigt, trotz MG. Das MG ist für Unterdrückungsfeuer (auf kurze bis sehr hohe Distanz) mehrerer feindl. Soldaten gedacht. Jedenfalls in der Realität. Ich war seit Anbeginn meiner Bf Zeit seit den ersten Bfs immer gerne Versorger. Als Kenner vieler Waffen des 2. WK bin ich jedoch schwer enttäuscht und recht verärgert. Klar, ist ein gewisses Balancing erfolgerlich, aber bitte nicht ins lächerliche. Beispiel: Das Fallschirmjäger-Gewehr 42. Es ist nicht unbedingt als MG konzipiert, da es ein 20er Magazin besitzt, relativ leicht ist und trotzdem eine ordentlich Feuerrate aufweist. In BF ist es sicherlich beim Versorger platziert worden, da dieser außer den Schrotflinten keinerlei Nahkampffeuerwaffen hat. Aber bitte, liebe Entwickler: Die Munition des FG ist die gleiche wie im MG 42 und 34. Also 7,92x57. Wer so ein Geschoss schon einmal in der Hand hatte weiß, wie groß dieses ist. Ein Schaden von 18-20 bei einem Treffer auf Körper und 37 auf Kopf ist bei allen drei Waffen dermaßen unangebracht. Vor allem beim FG 42, da keine Kette dafür verfügbar ist. Verständlich, da es eig. kein MG ist. Eine MP und STG machen da meines Wissen deutlich mehr Schaden. Klar, ein MG 42 hat eine sehr krasse Feuerrate, welche jedoch dank den Entwicklern ohne Spezi niedriger ist und das MG eine 50er Kette hat. Wir sprechen hier immer noch vom MG 42! Und mit echter Feuerrate 50er Kette? Das hat nichts mehr mit Balancing zu tun. Es ist nicht umsonst so gefürchtet worden. Aber mit 1200 S/pm und 50er Kette ist man nur am Nachladen. Sinnlos meines Erachtens. Also bitte, liebe Entwickler, überdenkt den Schaden der MG und vor allem den vom FG. Nebenbei: Das veraltete Lewis-MG wiegt genau so viel wie das MG 34, verwendet 7,7er Munition und hat einen enormen Rückstoß, kann aber in Bf in Stehen angelegt werden? Warum? MMG gibt es im Grunde nicht. Sämtliche MG im Spiel sollten nur aufgelegt geschossen werden können. Der Versorger sollte daher ein überarbeitetes FG 42 mit mehr Schaden erhalten, welches nicht aufgelegt werden muss da: Kein MG, 20er Mag, sehr leicht. Oder gebt es dem Sturm.
    So, dies sind meine Ansichten zu meinen geliebten MG, die im Spiel verpanscht wurden. Wie gesagt, Balancing ist wichtig, aber nicht so. Das ist nur lächerlich. Ich hoffe, es finden sich Kameraden, die mir zustimmen und Entwickler, die es ändern. Danke fürs Lesen!

    MfG

    Fw. Ritterkreuz
  • drachenfisch
    218 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Panzerbüchse Boys

    Danke das es endlich eine Sniper Waffe gibt bei der man kaum AIM braucht , sowas hat natürlich gefehlt im Game. Wie selten ich davon geholt werde , man könnte meinen das es kaum jemanden gibt der damit spielt .

    Danke , Danke , Danke jetzt macht das spielen noch mehr Spaß.

    Ein Verbesserungsvorschlag für die Waffe hätte ich noch :
    Wenn eine Kugel bis ca. 5 Meter am Gegner vorbeifliegt könnte es doch schon den Luftzug 50 Schaden geben .

    „Sarkasmus aus“ für die die es nicht gemerkt haben

    **BF3/BF4/BFH/BFBC1/BFBC2/SWBF **

  • FlyingSaesch
    2237 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Das ist auch wieder so typisch Battlefield.
    Neben der mobilen AA, die vornehmlich auf Karten ohne Flugzeuge gegen Infanterie eingesetzt wird und den Jägern, die so gar nicht jagen, sondern in erster Linie gegen Infanterie eingesetzt werden, gibt es jetzt noch ein AT-Gewehr, das NATÜRLICH auch nicht gegen Fahrzeuge, sondern gegen Infanterie eingesetzt wird. Von der PIAT fange ich gar nicht erst an...
  • Dr_Tatwaffel
    3330 postsMember, Moderator, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Moderator
    bearbeitet 28. Mai
    FlyingSaesch schrieb: »
    Das ist auch wieder so typisch Battlefield.
    Neben der mobilen AA, die vornehmlich auf Karten ohne Flugzeuge gegen Infanterie eingesetzt wird und den Jägern, die so gar nicht jagen, sondern in erster Linie gegen Infanterie eingesetzt werden, gibt es jetzt noch ein AT-Gewehr, das NATÜRLICH auch nicht gegen Fahrzeuge, sondern gegen Infanterie eingesetzt wird. Von der PIAT fange ich gar nicht erst an...

    Du hast die Transportfahrzeuge vergessen, die vornehmlich zum Roadkillen statt zum Transport genutzt werden :joker:

    Nach interner Intervention mit Popcorn und Wandzeitung: Zweckentfremdung ist legitim - Doch hätte es nicht auch ein At-Gewehr getan mit 95dmg < 100m? ;)
    Post edited by Dr_Tatwaffel on

    "Smilysammlung"
    Dachverband der BF-V Transportkraftfahrzeugführerorganistation - kurz Traktor

  • FlyingSaesch
    2237 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Natürlich ist Zweckentfremdung legitim. Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass der Plan der Entwickler in diese Richtung gehen sollte.
  • GER_FERO_BLN
    1 postsMember, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    @Ea

    Bitte, ändert den Schaden von der neue Waffe so schnell es geht (Panzerbüchse Boys). Der Spielspaß geht damit richtig den Bach runter, wenn man trotz 100hp mit einem Oberkörper Treffer sofort stirbt. Fast jedes zweite mal wird man von der Waffe geholt, von einem Gegner der in irgendeinem Gebüsch Campt. Wo ist der Sinn? Ausser es noch camper-freundlicher zu machen, finde ich kein logischen Grund? Beschweren sich etwa die Camper dass die trotz gecampe trotzdem sterben? Schön das ihr den noobs noch unter die Arme greifen wollt, und denen eine effektivere Waffe zum Campen anbietet. Ich bereue den Kauf immer mehr. ihr kriegt es ja nicht mal hin (oder macht es sogar noch mit Absicht, was sogar noch schlimmer wäre) das man die killcam dazunutzen kann, um zu sehen von wo man geholt wurde. Von 10mal sieht man es einmal!! Bei bf4 oder bf Hardline ging es ja komischerweise noch. Aber so wie es jetzt ist, kann ein Camper entspannt 10-20min im selben Gebüsch Campen mit dieser one Hit Waffe -.-

    EA, ist eure Zielkundschaft "Camper"? Dann bitte das einfach frei und offiziell sagen, damit man ein anderes Spiel in der Zukunft kauft...
  • R3e3n
    2435 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Es würde schon reichen, wenn man die boys, piat und panzerfaust usw alle nur noch im ads abfeuern kann.
    Das funktionierte mit der panzerfaust in der alpha übrigens gut.

    I love the smell of napalm in the morning.

  • MacTurdy
    260 postsMember, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Ich persönlich bin der Ansicht, dass die Panzerbüchse Boys nicht zu stark ist. Wenn diese Waffe nicht das Potential besäße einen Gegner mit einem Schuss zu töten, würde sie niemand spielen. Denn wenn man all die Nachteile, die man mit dieser Waffe eben besitzt in Kauf nimmt (langsame Feuerrate, kann nur im Liegen gezielt abgefeuert werden, etc.), dann möchte man nicht nur Hitmarker setzten.

    Nichts desto trotz kann ich natürlich auch die Leute verstehen, die die Waffe nervig finden. Ich persönlich bin auch kein großer Fan davon, da sie die Leute eben zu einer sehr passiven Spielweise ermutigt und es wirklich nicht schwer ist jemanden damit zu töten während man irgendwo getarnt herum liegt. Hinzu kommt natürlich noch die schiere Anzahl an Spielern, die diese Waffe nutzen. Aber so an sich gesehen ist die Waffe keinesfalls "OP". Wenn man der Waffe den einzigen Vorteil wegnimmt, hat man eine weitere obsolete Waffe im Spiel.

    Ich für meinen Teil hätte es jedoch lieber gesehen, wenn man die normalen Repetiergewehre einfach ein wenig verbessert hätte. Darunter verstehe ich, dass diese auf eine Art und Weise verbessert werden, dass sie eben auch für eine aggressivere Spielweise eine attraktive Option darstellen.

    Generell würde dem Spiel ein wenig mehr Aktivität mal gut tun, aber ich glaube, dass sie diese Passivität in Battlefield 5 nicht mehr aus dem Spiel bekommen werden. Sie versuchen es zwar, aber sie werden es nie schaffen. Mit Attrition, einer niedrigen TTK, schlechter Sichtbarkeit, zu vielen Waffen mit dicken Visieren (und eben Waffen, die nur mit Zweibein benutzt werden können) und einem generell eher misslungenen Balancing (sei es im Spiel, zwischen Klassen oder Waffenarten) hat man hier leider meiner Meinung nach vieles falsch gemacht und einen Großteil der Dynamik des Spiels zerstört.

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Hallo, Fremder!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!