Explosivwaffen Murks von DICE und das ewige rumgeheule von den Kiddies

«1
Groefaz6506
1 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member

Der explosiv Schaden von Granatwerfern und PIAT  und Panzerfaust und den AP Minen ist deutlich zu gering normalerweise müssten es instant Kills sein. Es ist einfach lächerlich dass man zwei Minen in eine Reihe legt und Soldaten da drüber latschen und nur  60 % Schaden abgezogen bekommen das macht das Benutzen der APs taktisch völlig unsinnig.Nur weil einige Kiddies rumrennen wollen wie bei CoD und Frags machen anstatt sich mal taktisch zu bewegen im Squad wurde  ihrem rumheule stattgegeben indem man die Minen unbrauchbar gemacht hat. Genauso schwachsinnig ist es mit einer Piat oder einer Panzerfaust auf eine Scheune auf eine kleine Holzhütte zu ballern die nicht mal ein Kratzer davon trägt .Wie in allen Battlefield Teilenl werden die Waffen immer verschlimmbessert bis am Ende nur noch Murks und Chaos herrscht man spielt sich gerade auf eine Waffe ein damit die beim nächsten Patch schon wieder zerstört wird .definitiv mein letztes battlefield!


Kommentare

  • EA_Demz
    457 postsMember, Battlefield 4, Battlefield 1, EA Moderator, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V
    bearbeitet 1. Juli
    Der Nerf von Explosives wurde von der Community seit Release gefordert, insbesondere bei den AP-Minen. Viele mögen es einfach nicht, dass man von kleinen Geräten, die bei hoher Geschwindigkeit fast nicht zu sehen sind, sofort gekillt wurde (zumindest wenn zwei direkt nebeneinander waren).

    Die PIAT und der Granatwerfer... da lässt sich eher drüber streiten. Viele Spieler sind keine Fans von "1-hit Waffen". Ironischerweise werden die Waffen dann oft sofort in die CoD-Ecke alá Noobtube geschoben, daher finde ich den Vergleich von @Groefaz6506 hier interessant. Gerade das Argument, dass solche 1-hit Waffen in Battlefield ( s. auch aktuell: Boys AT Rifle) nichts verloren hätten, und jeder der sie benutzt ein Noob ist, kam sehr sehr oft.

    Inwiefern Battlefield wirklich ein "taktischer" Shooter ist, das wurde in der Vergangenheit im Forum auch schon sehr oft breitgetreten. Der allgemeine Consens ist meistens jedoch, dass Battlefield ein fast-pace Shooter mit diversen "taktischen" Mechaniken ist, jedoch bei weitem nicht so ausgeprägt wie z.B. bei ArmA, weshalb auch Vergleiche mit CoD gestellt werden.

    Wie schafft man also nun am effektivsten eine Balance aus Explosives, den Mechaniken, Frustfaktor, Gameplay und alle anderen Faktoren, die noch einfließen?

    ~Demz
    Hier findest du die Regeln und Richtlinien für Benutzer des Battlefield Forums.
  • Firefox-xGERx-
    525 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    EA_Demz schrieb:
    Der Nerf von Explosives wurde von der Community seit Release gefordert, insbesondere bei den AP-Minen. Viele mögen es einfach nicht, dass man von kleinen Geräten, die bei hoher Geschwindigkeit fast nicht zu sehen sind, sofort gekillt wurde (zumindest wenn zwei direkt nebeneinander waren).

    Die PIAT und der Granatwerfer... da lässt sich eher drüber streiten. Viele Spieler sind keine Fans von "1-hit Waffen". Ironischerweise werden die Waffen dann oft sofort in die CoD-Ecke alá Noobtube geschoben, daher finde ich den Vergleich von @Groefaz6506 hier interessant. Gerade das Argument, dass solche 1-hit Waffen in Battlefield ( s. auch aktuell: Boys AT Rifle) nichts verloren hätten, und jeder der sie benutzt ein Noob ist, kam sehr sehr oft.

    Inwiefern Battlefield wirklich ein "taktischer" Shooter ist, das wurde in der Vergangenheit im Forum auch schon sehr oft breitgetreten. Der allgemeine Consens ist meistens jedoch, dass Battlefield ein fast-pace Shooter mit diversen "taktischen" Mechaniken ist, jedoch bei weitem nicht so ausgeprägt wie z.B. bei ArmA, weshalb auch Vergleiche mit CoD gestellt werden.

    Wie schafft man also nun am effektivsten eine Balance aus Explosives, den Mechaniken, Frustfaktor, Gameplay und alle anderen Faktoren, die noch einfließen?

    ~Demz

    Damit ist alles gesagt, da kann ich nur zu 100% zustimmen. Modi wie Trupp Eroberung wurden vorallem durch den Granatwerfer kaputt gemacht. Ständig sind Leute mit dem Ding gepusht und war dann sofort tot. Keine Chance irgendwie zu reagieren. Solche Explosivwaffen sollten nur bei direktem Treffer sofort töten.
  • R3e3n
    2258 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    bearbeitet 1. Juli
    ich hatte mir mal gewünscht, dass die panzer gegen inf so stark, wie ne piat wären, aber dann würden noch viel mehr leute heulen. das scheint nämlich niemanden zu interessieren, dass man inf damit kaum hinter deckungen treffen kann. dafür kann aber ein inf aus ner guten position, nen tank bewegungsunfähig und ein leichtes ziel für alle anderen gegner machen. das kann man zwar mit erfahrung ausgleichen, aber man sieht schon in welche richtung die spieler das spiel gebalanced haben wollen.
    es gab ja auch nicht ohne grund spieler, deren beste waffe die piat war ;) es ist halt sehr einfach irgendwo hinzuschießen und nen instant multikill zu bekommen. mal leicht überspitzt gesagt. trotzdem gab es diese spieler mehr als genug. so wie es jetzt ist, ist es ok. nur finde ich den schaden gegen gebäude zu gering. aber waffen für die man wenig können braucht, um viele kills zu machen, halte ich eh für fragwürdig, auch wenn BF für inf spieler mitlerweile immer einfacher wird.

    Dice: I have a Plan. I just need time. Have some goddamn faith!

  • Skav-552
    5814 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    bearbeitet 1. Juli
    Jetzt die Frage, muss es überhaupt infanterie Waffen geben, die mit einem Körpertreffer töten ? 
    Bei einem Kopftreffer mag das ja noch in Ordnung sein aber die Brust zu treffen ist jetzt keine Kunst 

    Bei sowas wie einem Panzer, finde ich das wiederrum in Ordnung, das Ding soll einem ein wenig Angst machen und keine Lachnummer sein

    Bei den AP Minen, müsste man eigentlich nur die Zeit zwischen auslösen und Explosion ein wenig erhöhen, dann könnte man auch noch ausweichen 
    bzw konnte man das ja auch vorher schon, grade wenn wände oder so in der nähe waren hat die Zeit ja meist noch gereicht um dahinter zu kommen und den schaden zu reduzieren 
    aber naja, geht wohl auch so bzw waren sie jetzt nicht so dasProblem für mich, obwohl ich sie ständig auslöse :) 
    taktisch einsetzen kann man die Dinger aber immer noch, denn als Bewegungsmelder taugen sie sowieso mehr 

    Wie schafft man also nun am effektivsten eine Balance aus Explosives, den Mechaniken, Frustfaktor, Gameplay und alle anderen Faktoren, die noch einfließen?

    man fragt nicht, was andere möchten und setzt es so um, wie man es gerne hätte :) 

    Naja ich versuch trotzen mal zu antworten (das neue Komentarsystem ist ein wenig verbugt, nach dem Zitieren macht er immer eine leere Zeile nach jeder Zeile text o.O) 

    Wenn explosins Waffen schon one hit töten müssen, wurde ich dafür sorgen, das man den Gegner zumindest gut treffen muss sprich das man nicht mehr auf dem Boden vor ihm schießen kann und das reicht (Ausnahme Granaten) 

    aber im Grunde muss eine Waffe, die für die Panzerabwehr gedacht ist, keine Infanteristen töten können, zumindest nicht mit einem Schuss 

    Zumal hat der Assault starke Waffen, was noch eine Grund mehr ist, dass das unnötig ist 

    Bei AP Minen, muss man nur ein wenig mehr Zeit geben (0,3sec oder so) dann ist das auch schon entspannter 

    AT Mienen, sollte man nicht aufeinander legen können (keine Ahnung ob man es noch kann) 

    Granatwerfer, ist vieleicht ganz witzig, wenn die Projektilgeschwindigkeit recht langsam ist :) 

    Aber im Grunde, eine zufällige Verzögerung zwischen Tastendruck und tatsächlichem Schuss in Verbindung damit, das man gut treffen muss, sollte den Fokus mehr auf die camperjagt richten

    und weg von dem Gebrauch im Zweikampf

    Die Frage bleibt aber, muss man one hit mit einem Körpertreffer töten können ?

    (irgendwie will der Texteditor nicht wie ich will ..... nicht mal ordentlich Korrigieren kann ich, weil er dann immer den vorherigen Buchstaben löscht, wir lassen das jetzt so stehen :P ) 


    Mitglied der "Aluhutbastelgruppe"

  • Lordex23
    663 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    bearbeitet 2. Juli
    Der nerf der AP Minen ist mal wieder an Lächerlichkeit kaum zu überbieten. Ich kann nach all den Stunden die ich gespielt habe an einer Hand abzählen wann ich mal in eine AP Mine gerannt bin. Mein Gott, wieder mal völlig übertrieben die Aktion. Und nein ich nutze die Dinger nicht oft aber diese Aktion treibt durchaus wieder mal die Zornesröte ins Gesicht...
    Post edited by Lordex23 on
  • Groefaz6506
    1 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Es geht  nicht in erster Linie um One hit Kill ,sondern  um mehr Realität. Mir ist Unbegreiflich  wie Piat und Panzerfaust an Gartenlauben aus Sperrholz Null Schaden anrichten dergleichen gilt für Panzergeschosse an Gebäuden. Und Minen müssen ja nicht einen Instant Kill erzeugen aber zumindestens bewegungsunfähig bis der Sani kommt. Aber wenn die Mehrheit lieber ein nachgemachtes COD will meinetwegen, dann will ich meinen Hardcoreserver haben. Die Sprayer sind ebenso nervig.
  • Taikato
    2494 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    da geht es mir wie @Lordex23, ein halbes dutzend mal vlt. von den kleinen dingern ins nirwana geschickt wurden. meistens dann, wenn ich vergessen hatte das diese in engen gassen, treppenhäusern ... usw., ihr ganzes potentail dort entfalten und wie ein besengter meinem ''kill'' hinterher gehechelt bin.
    - - - - - - -

    @EA_Demz, interessanter post der zur diskussion einlädt.
    wie definiert sich die community in ihrer anzahl um beachtung zu finden? der nerv wurde seit release gefordert.
    von welcher größenordnung an user sprechen wir hier dabei, die dieses gefordert haben oder einfach nur nerven tötend wie ein kleinkind unterwegs waren und bei ihrer hohen geschwindigkeit diese zu spät gesehen haben.
    - - - - - -
    EA/DICE fördert eben auch, mit solchen entscheidungen, eine run and shoot philosophie und es kommt unvermeindlich zu vergleichen wie CoD. keiner schenkt mehr einer rekognoszierung seiner umgebung oder laufwege beachtung. alles nur noch schnell ins zentrum wo man sich gegenseitig weg ballern kann. keiner kommt noch groß auf die idee, eine der hinteren base einzunehmen um gegnerische kräfte zu binden. alles gleich zu hauf zur ersten base. keiner kommt noch groß auf die idee sich die schwachstellen des panzer als angrifspunkt zu nehemen und dafür auch mal einen umweg zu gehen um dort hinzu gelangen .... usw.
    dadurch erlebt man und es entstehen solche phänomene wie in zb. BF1, sinai base A. wo 2/3 des team von bombern zerlegt werden, weil sie sich dort gesammelt hatten. aber sich anschließend beschweren, diese (bomber) wären zu stark und müssten genervt werden.
    - - - - - -

    inwiefern ist Bf ein taktischer shooter ? ich kann mich noch an offizielle wortlaute seitens EA/DICE erinner wie zb. das BF3 als taktischer schooter zum release angepriesen wurde. bei BF4 hieß es dann, taktisch orientierter shooter. also dies was ich hiermit ausdruck geben möchte, den terminus taktisch haben sich nicht die user ausgedacht.
    sicher ist auch, BF ist nicht mit Arma zu vergleichen, bei der betrachtung der taktik thematik.
    es ist aber auch sicher und nicht von der hand zu weisen, dass BF genügen taktische mechaniken (um es mit deinem vergleich zu sagen) bietet, die eine taktische spielweise zulassen. dazu gehört eben auch eine AP mit hohem (tödlichen) explosiv schaden, an geschickt ausgewälten orten plaziert.
    man muss diese mechaniken/möglichkeiten nur nutzen und nicht immer nach irgend welche nervs von waffen/technik schreien. weil dieser und jener im hochgeschwindigkeits-run and shoot-k/d-modus gestolpert ist.





    ------------------------- Yasukuni no Sakura no shita de aou -------------------------

  • FairFightIsNice
    780 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Groefaz6506 schrieb: »
    Es geht  nicht in erster Linie um One hit Kill ,sondern  um mehr Realität. Mir ist Unbegreiflich  wie Piat und Panzerfaust an Gartenlauben aus Sperrholz Null Schaden anrichten dergleichen gilt für Panzergeschosse an Gebäuden. Und Minen müssen ja nicht einen Instant Kill erzeugen aber zumindestens bewegungsunfähig bis der Sani kommt. Aber wenn die Mehrheit lieber ein nachgemachtes COD will meinetwegen, dann will ich meinen Hardcoreserver haben. Die Sprayer sind ebenso nervig.

    Minen sollen bewegungsunfähig machen ?

    ⬩ Website: ⟳ [Enemy-Spotted.com] ⬩ Youtube: ⟳ [Nuernberger]

  • Skav-552
    5814 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    bearbeitet 2. Juli
    COD wollen immer diejenigen haben, die es anders haben wollen als mein selbst ^^
    Das letzte COD das ich mal online gespielt habe, war glaube ich MW1 oder 2 (das wo es den Pakur auf dem Schiff gibt)
    jedenfalls habe ich noch keines von denen online so gespielt, das ich sagen kann, das ich weis welche Waffen es gibt, welche kniffe es gibt usw
    bis jetzt alles nur oberflächlich gespielt
    Ich hab einiges an arena Shootern gespielt und vieles, das auf der Source Engine aufbaut (hauptsächlich CSS)
    Combat Arms hab ich auch mal ne weile gespielt (free to play)
    Was online ego Shooter angeht hab ich also ein bisschen was gesehen aber es gibt mit Sicherheit noch vieles das ich nicht gesehen habe
    jedenfalls will ich darauf hinaus, das mir egal ist, was COD macht oder was CSGO macht, las die doch ihr Ding machen, ich spiel grade (seit jahren ^^)
    BF und interessiere mich eigentlich nur dafür, eine gute Lösung zu finden wenn andere Spiele das genauso machen, dann ist das halt so deshalb ist die Idee ja nicht schlechter ....

    Nächster Punkt Realität
    Etwas nicht realitätsnahe abzubilden, finde ich viel interessanter als sich an der Realität zu orientieren
    Das Spiel kann sein was es will, wozu sich Grenzen setzen ?
    Ich hab aber auch kein Interesse daran, dass gewisse Dinge der Realität nah sind
    Nehmen wir mal den Sound, so gut dieser ist, so toll sich die Explosionen und Gewehre anhören, die Soldaten tuen es nicht und das ist nichts schlechtes ;)
    Ich hab auch kein Interesse daran, von einem Schrapnell getroffen zu werden, nur weil 50m was exploriert ist ...
    Ich spiel hauptsächlich Sanni, da fallen mir jetzt einige Dinge ein, die ich weder sehen noch hören, noch riechen will, mal davon ab das ich mit so einer lausigen Spritze nicht weit kommen würde ....
    Eine Forderung nach mehr realitätsnahem Content hat also auch (zumindest für mich) ein Schattenseite und man sollte dann schon sagen, dass was man will
    z.b. das Explosionswaffen mehr schaden an Gebäuden machen usw, usw

    Naja, man sollte ja sowieso spezifisch sagen, was man haben will und wie, nicht das es dann wieder ganz merkwürdig umgesetzt wird ....
    Also einfach mal blöd gefragt, wie würdest du die Explosivs umsetzen

    AP-Mine
    AT-Mine
    Granatwerfer
    Dynamit
    Panzer
    Flugzeuge (Bomben)
    Panzerfaust (welche Variante auch immer)
    (was vergessen ?)

    Meine Meinung ist ja nicht in Stein gemeißelt, auch wenn ich ein Dickkopf bin ^^
    One hit, weggeputzt zu werden finde ich jedenfalls nicht so lustig. AP Minen löse ich zwar oft aus, serbe aber nicht grade oft dadurch
    also hätte man das wegen mir so lassen können, bzw wie oben geschrieben einen nerf so umsetzen können, das man einen ticken mehr Zeit zum reagieren hat, fänd ich jedenfalls eleganter als den Schaden zu reduzieren :)


    Edit:
    Wenn ich so drüber nachdenke, dieses one Hit weggepustet zu werden, ist ja nur nervig, wenn es aus dem nirgendwo passiert und dann auch noch wenig können voraussetzt wenn die Panzerfaust schwer zu kontrollieren wäre, oder man wie bei einem Panzer, schon meilenweit entfernt hört, da kommt was, ist das glaube ich weniger schlimm
    Ich weis jetzt aber noch nicht so wirklich, warum mich eine Panzerfaust mehr Nervt als z.b. ein Revolver oder ein Sniper Gewehr
    klar, beides tötet nur mit Kopftreffer aber ist das schon der Grund oder ist das jetzt nur subjektiver Müll ...
    wer weis, one hit tode stören mich also nicht jedesmal, nur hin und wieder ^^

    o.O

    Edit .... 2.0 ^^

    @Taikato Run und Gun ist ja auch etwas, das ich viel mache :)
    Dieses kopflose ist meiner Meinung nach aber irgendwas anders, (kann mich ja schlecht selbst bewerten)
    macht auf mich eher den Eindruck, als würden sie spiel um abzuschalten
    wohingegen ich spiele, um spaß zu haben und natürlich um zu gewinnen
    Da wird dann (vieleicht) gespielt, weil man ja sonst nicht mehr Auftrag XZ erledigen kann, der wieder zeitlich begrenzt ist
    oder um alles freizuschalten,
    was weis ich, habs aufgegeben, die Aufträge und den ganzen Blödsinn zu machen und spiel jetzt wieder klassisch
    um zu spielen
    was mir jetzt noch fehlt, sind ein paar coole Server auf denen ich gerne spiele und so es dann auch mal ein paar Spieler gibt, die man unbedingt schlagen will :)

    Post edited by Skav-552 on

    Mitglied der "Aluhutbastelgruppe"

  • Fortunanovesia
    391 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Wenn man nach "mehr Realismus" was die explosives angeht schreit, dann muss man es auch auf das gesamte Spiel beziehen. Warum soll eine Granate, PIAT oder whatever einen onehit machen und gleichzeitig läuft man nach nem Kopfschuss von einem Maschinengewehr fröhlich weiter? Wenn man es mit dem Realismus wirklich ernst meint, dann müsste man quasi jede Waffe zum onehit-kill hochziehen und dann wären wir im Grunde schon wieder beim Thema hardcore-server.

    Will man das aber nicht (und ich denke nicht alle wollen hardcore spielen), so muss man eine vernünftige Balance finden. Und die war zuletzt mit den explosives nicht mehr gegeben. Zuletzt war es nicht selten so, das einige Leute im Nahkampf statt mit ihrer Primärwaffe eher mit ner PIAT oder nem Splittergranaterwerfer rumgelaufen sind. Mit der PIAT ins Haus gepusht und via Splash-Damage quasi alles ausgeräuchert. 2 AP-Minen nebeneinander gestellt waren in 95% der Fälle ein sicheren Kill. Perfekt fürs campen geeignet. Da werden auf TDM ganze Häuser/Treppen mit AP-Minen gepflastert, während man selbst im OG wartet, dass sich irgendwer lebensmüde da durchwagt.

    Letztlich haben auch diese explosives ihren Teil dazu beigetragen, dass immer weniger Bewegung in BFV stattgefunden hat. Und ständig weggeholt zu werden, nicht weil der Gegner besser im 1vs1 gewesen ist, sondern weil er halt mit PIAT, Splittergranatwerfer etc. den onehit macht, ist/war auf Dauer doch schon extrem nervig.

    Mir gefällt es so wesentlich besser. Es erhöht sichtlich den Spielfluss. Jetzt darf gerne noch die Panzerbüchse Boys bzgl. Infanterie runtergebalanced werden. Das ist auch so ein Ding: "PANZER-Büchse" und macht auf Tanks nur minimal damage, aber auf infanterie den onehit, was letztlich dazu führt, dass damit quasi nur Infanterie gefarmt wird. Kannste dir auch nicht ausdenken.

    Dem Sniper das Ding zu geben, um auf Distanz Damage gegen Tanks auszuteilen ist durchaus nachvollziehbar, aber dann hätte man es ihm als Gadget geben müssen. Wie damals die K-Bullets/Panzerbüchse in BF1. Und eben runtergebalanced, dass es keinen oneshot (oder nur bei headshot) auf Infanterie macht.
  • Skav-552
    5814 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Interessanter weise, müssten wir nicht darüber reden, wenn wir custom Server hätten
    NoExplosivs oder einzelne Waffen verbieten und das "Problem" hat sich erledigt
    Ob man bei so einer Diskussion auf einen Nenner kommst oder zumindest auf einen Kompromiss ist ja immer fraglich
    Die einen so, die anderen so und wirklich die richtige Antwort gibt es nicht
    Bin also nach wie vor dafür, dass wir uns das Spiel ein stück weit selbst anpassen können

    Alle Spieler in eine Schublade zu stecken, hat einfach nichts :)

    Mitglied der "Aluhutbastelgruppe"

  • moltke1870
    429 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Wie immer hat Dice mit den Minen nerf mal wieder übertrieben. Hätte doch gereicht die Anzahl der Minen die liegen bleiben auf zwei zu reduzieren. Sich langsam herantasten wird Dice nie lernen
  • Fortunanovesia
    391 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Geschmackssache. Ich finde es so wesentlich angenehmer.

    Wobei ich sowieso noch nie wirklich verstanden habe, warum man AP-Minen überhaupt ausrüsten sollte.

    Als Sturmsoldat hat man Zeug dabei um gegen Fahrzeuge vorzugehen. Bei mir ists in aller Regel Dynamit und PIAT/Panzerfaust.

    Als Medic Medikits oder Medikiste plus taktisch das Rauchgranatengewehr um sich selber Schutz beim Wiederbeleben zu geben oder beim pushen eines Bereichs diesen vernebeln zu können.

    Als Versorger hat man die Munikits oder Munikist und dazu Tellerminen die man taktisch geschickt für Fahrzeuge auslegen kann oder einen Granatwerfer, der sowohl auf Infanterie als auch Fahrzeuge schaden macht.

    Als Sniper hat man die endlich wieder nützliche Flare (ohnehin ein unheimlich mächtiges und total unterschätztes Gadget), oder nach belieben das Periskop und wenn man wirklich am Teamerfolg interessiert ist, hat man zusätzlich den Spawnbeacon dabei, mit dem man taktisch ganz neue Möglichkeiten schaffen kann, wenn man ihn gut (und heimlich) platziert.

    Wozu sollte ich also AP-Minen mitnehmen? Toll bis vor kurzem leichter, jetzt etwas schwierig hab ich vielleicht nen free-kill bekommen, weil ich fuchs die dinger irgendwo platziert habe. Am besten taktisch clever direkt vor Muni oder Medikisten (was kotzt mich das an...). Ist ja nicht so als würden die leute nur kurz genervt und anschließend direkt von ihren Mates wieder aufgehoben...

    Für mich das absolut schwächste (in Bezug auf den Teamerfolg) und doch eins der bis vor kurzem noch absolut nervigsten Gadgets.
  • Urbanstyle87
    860 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    bearbeitet 5. Juli
    @Fortunanovesia
    Absolut korrekt.

    Außerdem schreit ihr die ganze Zeit nach Taktik und gleichzeitig wollt ihr den geschenkten kill mit den AP xD
    Taktisch heißt für mich bei den AP-Minen, das ich mir den Rücken absichern kann. Und da reicht es wenn ich ne Schadensmeldung bekomme und mich sofort auf nen (angehitteten) Gegner stürzen kann.
    Mehr schaden dürfen die Dinger nur machen wenn sie wieder deutlich sichtbarer irgendwelche Drähte verschießen o.ä.

    Kanns aber echt nicht nachvollziehen wie man sich über nen nerf von explosives aufregen kann. Fortuna hat die effektivsten Set-ups aufgelistet... jeder der One-hit Kills mit AP-Minen erwartet soll doch bitte nicht anfangen von Taktik zu labern xD

    Ach ja und wie Skav schon erwähmt hat...
    Frühzeitig ein RSP bringen und man erspart sich den ganzen schei*
    Dann können die ganzen ‚Taktikfüchse‘ ja AP-Only spielen xD
  • moltke1870
    429 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Geschmackssache. Ich finde es so wesentlich angenehmer.

    Wobei ich sowieso noch nie wirklich verstanden habe, warum man AP-Minen überhaupt ausrüsten sollte.

    Als Sturmsoldat hat man Zeug dabei um gegen Fahrzeuge vorzugehen. Bei mir ists in aller Regel Dynamit und PIAT/Panzerfaust.

    Als Medic Medikits oder Medikiste plus taktisch das Rauchgranatengewehr um sich selber Schutz beim Wiederbeleben zu geben oder beim pushen eines Bereichs diesen vernebeln zu können.

    Als Versorger hat man die Munikits oder Munikist und dazu Tellerminen die man taktisch geschickt für Fahrzeuge auslegen kann oder einen Granatwerfer, der sowohl auf Infanterie als auch Fahrzeuge schaden macht.

    Als Sniper hat man die endlich wieder nützliche Flare (ohnehin ein unheimlich mächtiges und total unterschätztes Gadget), oder nach belieben das Periskop und wenn man wirklich am Teamerfolg interessiert ist, hat man zusätzlich den Spawnbeacon dabei, mit dem man taktisch ganz neue Möglichkeiten schaffen kann, wenn man ihn gut (und heimlich) platziert.

    Wozu sollte ich also AP-Minen mitnehmen? Toll bis vor kurzem leichter, jetzt etwas schwierig hab ich vielleicht nen free-kill bekommen, weil ich fuchs die dinger irgendwo platziert habe. Am besten taktisch clever direkt vor Muni oder Medikisten (was kotzt mich das an...). Ist ja nicht so als würden die leute nur kurz genervt und anschließend direkt von ihren Mates wieder aufgehoben...

    Für mich das absolut schwächste (in Bezug auf den Teamerfolg) und doch eins der bis vor kurzem noch absolut nervigsten Gadgets.

    Es kommt auf die Situation an.
    Verteidige ich oder greife ich an?

    Sani: als Angreifer nimmt man das Rauchgewehr zum einen um die Verteidigung blind zu machen und zum anderen um revives abzusichern.
    Als Verteidiger bevorzuge ich die Minen, schon allein um durch „herumsmoken“ den Angreifern nicht ungewollt einen Vorteil zu verschaffen und natürlich um Ziele abzusichern. Die Medikiste oder das Medipack ersetzen nicht die Minen also nicht erwähnenswert.

    Sniper: Die Minen ersetzen weder Flair noch Scope also verstehe ich nicht was Du damit meinst. Ansonsten wie beim Sani, Verteidiger Mine, Angreifer Spawn Funkfeuer, natürlich kann man das Spawn Funkfeuer auch nutzen um verlorene Ziele schnell zurück zu erobern, Entscheidung liegt beim Spieler. Leider werden die Funkfeuer sowieso zu 95% an nutzlosen Punkten verschwendet.

    Sturmsoldat: Hat keine AP Minen, warum erwähnst Du ihn hier?

    Versorger: Wie schon beim Medi, Angreifer/Verteidiger. Außerdem schauen was die Situation hergibt, sind Fahrzeuge vorhanden oder nicht?

    Ansonsten: Auch als Angreifer wird man zum Verteidiger sobald das Ziel erobert ist, also können auch da Minen nützlich sein 😉

    Also so schwach und sinnlos sind AP Minen nicht und weitaus mehr als nur zum abfarmen zu gebrauchen.
  • Urbanstyle87
    860 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    @moltke1870
    Na klar gibt es verschiedene Loadouts die in verschiedenen Situationen nützlich sind, kein Thema.
    Und auch die Minen sind nützlich wenn man sie gut einsetzt. Dennoch ist es richtig das sie keinen One-Shot ermöglichen, da die Dinger sonst völlig missbraucht werden.

    Wie schon geschrieben reicht es doch vollkommen wenn die Dinger nem Gegner Schaden zufügen und man durch die Hitreg gezeigt bekommt das grad einer reingerannt ist. Dann kann man sich doch um ihn kümmern. Vorausgesetzt man kann sich mal kurz von seinem Fenster wegbewegen an dem man grad kräftig am abfarmen ist...
  • moltke1870
    429 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    @Urbanstyle87
    Jupp, schon richtig. Aber wie gesagt, Dice übertreibt mal wieder beim Nerf. Hätte doch gereicht eine Sache abzuändern, Anzahl der Minen oder Schaden. Aber nee, dazu noch diese Distanzsperre wodurch das Minenlegen selbst wieder zum Risiko wird weil es Zeit benötigt bis man den nächsten Punkt zum Minen legen gefunden hat. Dice kann nicht sinnvoll Balancen, vielleicht ham sie es bis das nächste Bf rauskommt hinbekommen...
    Das findet aber mit Sicherheit ohne mich statt!
  • Lordex23
    663 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Hach herrlich. Kann bei meinen ganzen Gefechten an einer Hand abzählen wann ich in eine AP Mine gelaufen bin. Irgendwas hab ich wohl falsch gemacht... Und ja, Dice hat mal wieder völlig übertrieben. Ich glaube diejenigen die hier so rumheulen auch diejenigen die eben nicht so sehr aufpassen wie sie immer tun und dann ständig einlaufen.
  • K9-FaNaTiCs
    867 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1 Member
    Doppel AP Mine war an der MunBox an der Flagge war immer sicherer Kill^^ Muss man halt bischen aufpassen
  • Taikato
    2494 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    wenn unsereiner von DICE eine mine egal welcher art zur bekämpfung zur auswahl angeboten bekomme, gehe ich davon aus das diese bei einer richtigen, guten platzierung und ortsauswahl, auch jenen der in dies läuft/fährt, mit auf die ''andere seite'' nimmt und nicht einfach nur blaue flecke davon bekomme.
    - - - - - - -
    dazu sind diese dinger da und nicht für irgendwelche BF verkaufsargumente von 1000 waffen,
    800 gadgets ... usw. die sollen ihren job im spiel machen, ein maximaler bis tödlicher sachden und den gegner nicht streicheln oder zu lachanfällen veranlassen.
    - - - - - - -

    ob man nun eine AP auf der map platziert oder eine bannenschale wirft, dass ist derzeit dasselbe.

    ------------------------- Yasukuni no Sakura no shita de aou -------------------------

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Hallo, Fremder!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!