[Frusttherapie 2.0] Was mich stört bei BF V

Kommentare

  • RONX_Zitrone
    364 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    <leises summen zu einer Melodie von Herrn Reiser>
    Das Alles [pause] und noch viel mehr
    bräuchten wir nicht, wenn das RSP nicht so .......... wär
    </leise summen zu einer Melodie von Herrn Reiser>
    Es gibt wieder ein Testgelände! Jetzt muss ich mir was Neues überlegen, über das ich jammern kann.
  • Firefox-xGERx-
    525 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Skav-552 schrieb: »
    Und?
    Was nicht ist, kann ja werden

    Trotzdem hat man das Problem, das laufend Spieler eine Runde verlassen und man nicht unbedingt Spieler mit dem richtigen Wert zur Verfügung hat (ob nun Skill oder Rang sei mal dahingestellt)
    Auch siehst du am Rang nicht, ob zusammengespielt wird oder nicht ist zwar dann toll, das sie alle den selben wert haben aber wenn man keinen Wert nimmt,
    der dadurch beeinflusst wird, ob zusammengespielt wird oder nicht kann man auch schlecht balancen
    am ende geht es ja immer noch darum, das man zwei Teams aufstellt, die ähnlich gut die objektivs angehen
    sieht man am Rang nicht ....
    Eroberte Objektivs/min ist wohl eher der Wert, den man sucht

    Und trotzdem, warum will man so unbedingt nach einen Wert balancen ?
    lasst die Runde sich doch anpassen, dann erobert das unterlegende Team halt schneller die objektiv
    Man könnte auch sagen, das die Seite die haushoch gewinnt nicht mehr an der Flaggen spawnen kann sondern nur noch bein Squad oder in der Base
    Am ende des Tages funktioniert das doch besser als wenn man versucht die richtigen Spieler zur richtigen Zeit ins richtige Team zu stopfen
    Zumal diese Spieler ja auch zur richtigen Zeit einen Server suchen müssen

    Für das normale casual gematsche finde ich den anfänglichen Balance versuch von Dice in Ordnung
    Wenn professionelle Teams gegeneinander Spielen, sprich nur Spieler vertreten sind, die ernsthaft spielen
    Ein Clan gegen einen anderen, dann kann man das nicht gebrauchen, da sollte dann schon die Möglichkeit gegeben sein die andere Seite an die Wand zu spielen
    Aber für den normalen 0815 Server ist das doch ne hübsche Sache

    Wie ich bereits sagte und davon abgesehen, sich auch eigentlich von selbst verstehen sollte. Würde bei diesem System natürlich nicht auf biegen und brechen versucht werden genau den passenden Spieler mit dem passenden Rang zu finden. Es werden aber immer MÖGLICHST passende Spieler zugewiesen. Ist eine Lobby voll wird die nächste eröffnet und möglichst schnell mit annähernd gleichem Rang, die Teams erstellt.
    Das passiert alles in Sekunden/Minuten wie jetzt auch. Ein Problem würde nur entstehen, wenn gar keine Spieler für den Modus suchen. Dann liegt das Problem aber eher am toten Spiel/Modus als am Matchmaking.

    Richtig am Rang kann man nicht direkt sehen ob zusammen gespielt wird. Das kannst du aber auch an vielen anderen Werten nicht sehen. So ein matchmaking was du hier beschreibst gibt und wird es auch in naher zukunft nicht geben.
    Wer soll denn bitte ein System programmieren was möglichst vorraussieht wie gut die Spieler zusammenspielen werden? Dafür müsste man alle Werte kombinieren. Heilungen, Revives, Munitionierungen, pkt/min ALLES das ist völlig realitätsfern.
    Nein es geht darum möglichst gleich starke Teams und zwar vom Skill her zu bekommen. Eroberte Objektives/min ist auch wieder Blödsinn weil Eroberungs Spieler ganz andere Werte bekommen als welche die Operationen/Durchbruch spielen. Dort gibt es viel weniger Objektives.

    Es muss nicht unbedingt EIN Wert sein. Es bietet sich allerdings an den Rang zu nehmen weil er die höchste Wahrscheinlichkeit aufweist eine ausbalancierte Runde bzw. ausbalancierte Teams gegeneinander spielen zu lassen. Egal welche Modi gespielt wurden.
    Aha also du bist ernsthaft der Meinung DICE sollte lieber Mechanismen ins Spiel integrieren die das Spiel stark künstlich beeinflussen und die überlegenen Spieler bestraft anstelle eines Systems welches einfach nur mögichst ausgeglichene Teams bewirken würde? " Die richtigen Spieler zur richtigen Zeit in ein Team stopfen" Wie bereits gesagt...., es würde kein Spieler auf der Strecke bleiben. Es wird nur versucht einen gewissen Rang durchschnitt zu erreichen. Niemand muss 20 Minuten nach einem Spiel suchen weil der perfekte Rang gerade nicht nach Operationen sucht. Das wäre völliger schwachsinn und sollte klar sein...
  • Firefox-xGERx-
    525 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    RONX_Zitrone schrieb: »
    <leises summen zu einer Melodie von Herrn Reiser>
    Das Alles [pause] und noch viel mehr
    bräuchten wir nicht, wenn das RSP nicht so .......... wär
    </leise summen zu einer Melodie von Herrn Reiser>


    Auch wenn es ein RSP gäbe hätte man doch Verwendung für ein matchmaking System bzw. möglichst faire Teams? Es werden wohl kaum 24/7 Admins da sein die permanent die Teams schieben. Was das betrifft seh ich eh wieder schwarz. In Battlefield 3 & 4 gab es ständig Admins die ihe Rechte abused haben. Teams wurden so geschoben, dass noobs gegen gute Spieler antreten oder Leute die in einem Fahrzeug gespawnt sind wurde gekickt weil der Admin das Fahrzeug wollte.
  • FlyingSaesch
    1937 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    RONX_Zitrone schrieb: »
    <leises summen zu einer Melodie von Herrn Reiser>
    Das Alles [pause] und noch viel mehr
    bräuchten wir nicht, wenn das RSP nicht so .......... wär
    </leise summen zu einer Melodie von Herrn Reiser>


    Auch wenn es ein RSP gäbe hätte man doch Verwendung für ein matchmaking System bzw. möglichst faire Teams? Es werden wohl kaum 24/7 Admins da sein die permanent die Teams schieben. Was das betrifft seh ich eh wieder schwarz. In Battlefield 3 & 4 gab es ständig Admins die ihe Rechte abused haben. Teams wurden so geschoben, dass noobs gegen gute Spieler antreten oder Leute die in einem Fahrzeug gespawnt sind wurde gekickt weil der Admin das Fahrzeug wollte.

    Solche Server/Clans waren dann aber auch schneller bekannt als bunte Hunde und wurden dementsprechend gemieden. In Bf3/4/1 gab es eine Reihe guter Server, auf denen es gesittet und fair zuging, fast immer ein Admin Teams angepasst hat und sich Clans auch nicht zu fein waren auch mal gemischt gegeneinander anzutreten.
    Bf1 hatte allerdings ein *pfui* Admin Tool. Das wird im jetzigen Teil hoffentlich besser.
  • Skav-552
    5815 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    bearbeitet 7. Juli
    @Firefox-xGERx-
    Und wie ich schon sagte, ich kann mir nicht vorstellen, das es so zu ausgeglichenen Runden kommt
    Aha also du bist ernsthaft der Meinung DICE sollte lieber Mechanismen ins Spiel integrieren die das Spiel stark künstlich beeinflussen und die überlegenen Spieler bestraft anstelle eines Systems welches einfach nur mögichst ausgeglichene Teams bewirken würde
    Ja, alle versuche so ein System auf die Beine zu stellen sind gescheitert ohne ein aktives eingreifen in die Runde und das zerreißen von Clans uns Squads in einer laufenden Runde funktioniert es nicht
    Also ja, ich würde die Manipulation vorziehen, es macht die Runden bis zum ende hin spannend und ich empfinde es nicht als Bestrafung, das die schlechtere Seite
    eine Change bis zum ende hat das System reguliert sich selbst, sobalt eine Seite aufgeholt hat, schaltet es sich ab
    womit es zumindest nicht unfair ist, es räumt einfach nur der anderen Seiten eine Change ein
    Also womit werde ich bestraft ?
    Ich kann eine Runde ersthaft bis zum ende hin spielen und muss am Ball bleiben um zu gewinnen
    klingt für mich nicht nach einer strafe :)

    Mitglied der "Aluhutbastelgruppe"

  • RONX_Zitrone
    364 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Auch wenn es ein RSP gäbe hätte man doch Verwendung für ein matchmaking System bzw. möglichst faire Teams? Es werden wohl kaum 24/7 Admins da sein die permanent die Teams schieben. Was das betrifft seh ich eh wieder schwarz. In Battlefield 3 & 4 gab es ständig Admins die ihe Rechte abused haben. Teams wurden so geschoben, dass noobs gegen gute Spieler antreten oder Leute die in einem Fahrzeug gespawnt sind wurde gekickt weil der Admin das Fahrzeug wollte.
    Ja es gab miese Admins.
    Es gab aber dann ja auch 2 bis 3 Server (incl. Admins) auf die Verlass war.
    Wenn die voll waren war's halt wieder einer von diesen Abenden aber halt nicht JEDER Abend.

    Es gibt wieder ein Testgelände! Jetzt muss ich mir was Neues überlegen, über das ich jammern kann.
  • Firefox-xGERx-
    525 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    bearbeitet 7. Juli
    Skav-552 schrieb: »
    @Firefox-xGERx-
    Und wie ich schon sagte, ich kann mir nicht vorstellen, das es so zu ausgeglichenen Runden kommt
    Aha also du bist ernsthaft der Meinung DICE sollte lieber Mechanismen ins Spiel integrieren die das Spiel stark künstlich beeinflussen und die überlegenen Spieler bestraft anstelle eines Systems welches einfach nur mögichst ausgeglichene Teams bewirken würde
    Ja, alle versuche so ein System auf die Beine zu stellen sind gescheitert ohne ein aktives eingreifen in die Runde und das zerreißen von Clans uns Squads in einer laufenden Runde funktioniert es nicht
    Also ja, ich würde die Manipulation vorziehen, es macht die Runden bis zum ende hin spannend und ich empfinde es nicht als Bestrafung, das die schlechtere Seite
    eine Change bis zum ende hat das System reguliert sich selbst, sobalt eine Seite aufgeholt hat, schaltet es sich ab
    womit es zumindest nicht unfair ist, es räumt einfach nur der anderen Seiten eine Change ein
    Also womit werde ich bestraft ?
    Ich kann eine Runde ersthaft bis zum ende hin spielen und muss am Ball bleiben um zu gewinnen
    klingt für mich nicht nach einer strafe :)

    Was denn für Versuche solch ein System auf die Beine zu stellen? Hab ich was verpasst? Ich bin mir sehr sicher, dass mein beschriebenes System umsetzbar wäre. Schließlich werden auch jetzt schon durchschnittswerte einzelner Spieler ermittelt. Da wäre es sicher auch möglich diese Werte mit Spielern die gerade nach einer Lobby suchen, miteinander abzugleichen.
    Jetzt forderst du sogar das zerreissen von Clans und Squads in einer Runde um für bessere balance zu sorgen? Tut mir Leid aber das ist totaler Unsinn.
    Das System was du möchtest gab es doch bereits und wurde aufgrund des sehr negativen feedbacks wieder abgeschafft. Ist ja auch klar, wer hat schon Lust auf ein System welches künstlich ins Spielgeschehen eingreift und gute Spieler bestraft.
    Ganz davon ab löst deine " Idee" das Problem gar nicht. Wenn ein Team stark unterlegen ist und die Spieler nahezu jeden Kampf weggemäht werden, bleiben die Leute garantiert nicht in der Runde um 25% schneller Flaggen einnehmen zu können und anschließend mit 0:250 zu verlieren, anstatt ohne das System, mit 0:350.
    Das Grundproblem ist nun mal die unausgeglichene Spielerstärke.
  • Skav-552
    5815 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Natürlich ist es umsetzbar, ich bezweifel nur, das es so funktioniert, wie es soll :)

    Das Problem, das ich sehe ist das man nicht schnell genug eingreifen kann, nachdem ein Spieler die Runde verlässt
    Bis ein neuer Spieler gefunden ist und dem Server beigetreten ist, sind schon mal 1-2min vergangen, reicht um die balance zu vernichten
    und schon braucht man nicht mehr einen gleich guten Spieler sondern einen gute Spieler, damit die balance wieder hergestellt werden kann
    Ich hab auch keinen überblick darüber, welche Spieler grade auf dem Server AfK sind, welche Aufgaben verfolgen und wer den überhaupt objektiv spielt
    Verlässt man sich nur auf den Rang, ist es schon ein ziemliches Glücksspiel, die richtigen Spieler auf einem Server zu versammeln
    Grade wenn neue Aufgaben (Tow) ist Spiel kommen, haben nur noch wenige Spieler ein Interesse daran, die Rund zu gewinnen,
    welche Seite also mehr Spieler hat, die dieses Ziel verfolgen gewinnt
    Eine ausgeglichene Runde kommt so also nicht zustande zumindest nicht zuverlässig

    Also, an welchen Punkt weis man, welche Ziele die Spieler verfolgen und wie sie spielen ?
    richtig, wenn sie spielen :)
    folglich greift man dann ins Spiel ein und wenn auf einer Seite drei Squads zusammen spielen ....
    dann wird man das nicht so lassen können, wenn man eine ausgeglichene Runde haben will (wenn auf der anderen Seite, randoms spielen)

    Team Spieler haben immer noch deutlich mehr Einfluss auf den Rundensieg als Einzelspieler, das ignoriert dein System
    und das passiert auch dann noch, wenn man einen anderen Wert nimmt, der nicht vom Teamplay beeinflusst wird

    Baue ein System das die Runde ausgleicht,
    Clans und Squds müssen zusammen bleiben
    In eine laufende Runde kann nicht eingegriffen werden
    Den Spielern kann man nicht verbieten, die Runde zu verlassen

    Man kann also nur die Spieler austauschen, die freiwillig eine Runde verlassen
    ob nun am runden ende oder im Spiel, spielt dabei keine Rolle
    ...
    Ein einzelner Wert wird nicht funktionieren, ein Wert aus mehren verschiedenen Werten eventuell,
    bleibt die Trägheit, man muss schnell eingreifen ...
    muss man nicht, man tauscht die Spieler, die eine laufende Runde verlassen durch bessere aus
    Nachteil davon wäre, das schlechtere Spieler ein Problem bekommen, Server zu finden ... naja
    dann wird da halt ein neuer Server erstellt .... matchmaking halt
    gute Spieler auf noob Servern ... ob das ne gute idee ist ....
    und man braucht noch ein maß dafür, wie viel besser ein Spieler sein muss, damit er die verlorene Zeit ausgleicht aber
    nicht so stark ist, dass das andere Team überrannt wird, wobei dann verlassen da auch wieder Spieler das Team ...
    könnte sich also auch durchaus von selbst lösen

    Es gibt vieles das einfacher ist und wahrscheinlich besser funktioniert
    Aber seis drum, die Beschränkungen machen es nicht grade einfach auf etwas zu kommen, das funktioniert
    Ein Mischmasch aus verschiedenen Werten ist da noch das erfolgsversprechendste

    @EA_Demz weist du, welche Werte matchmaking grade nutzt um die Spieler zuzuweisen ?

    Mitglied der "Aluhutbastelgruppe"

  • FlyingSaesch
    1937 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Ich hätt‘s gerne wie bei Bf4:
    - Autokick bei 5 Min. Inaktivität
    - joinende Spieler kommen automatisch in das Team, wo Platz ist
    - Autobalance alle paar Min., die zuletzt gejointen Spieler kommen automatisch ins kleinere Team
    - Teamwechsel während der Runde nur wenn entsprechend Platz ist
    - Nach Rundenende werden Spieler mit dem selben Tag ins gleiche Team gesteckt
  • Firefox-xGERx-
    525 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Skav-552 schrieb: »
    Natürlich ist es umsetzbar, ich bezweifel nur, das es so funktioniert, wie es soll :)

    Das Problem, das ich sehe ist das man nicht schnell genug eingreifen kann, nachdem ein Spieler die Runde verlässt
    Bis ein neuer Spieler gefunden ist und dem Server beigetreten ist, sind schon mal 1-2min vergangen, reicht um die balance zu vernichten
    und schon braucht man nicht mehr einen gleich guten Spieler sondern einen gute Spieler, damit die balance wieder hergestellt werden kann
    Ich hab auch keinen überblick darüber, welche Spieler grade auf dem Server AfK sind, welche Aufgaben verfolgen und wer den überhaupt objektiv spielt
    Verlässt man sich nur auf den Rang, ist es schon ein ziemliches Glücksspiel, die richtigen Spieler auf einem Server zu versammeln
    Grade wenn neue Aufgaben (Tow) ist Spiel kommen, haben nur noch wenige Spieler ein Interesse daran, die Rund zu gewinnen,
    welche Seite also mehr Spieler hat, die dieses Ziel verfolgen gewinnt
    Eine ausgeglichene Runde kommt so also nicht zustande zumindest nicht zuverlässig

    Also, an welchen Punkt weis man, welche Ziele die Spieler verfolgen und wie sie spielen ?
    richtig, wenn sie spielen :)
    folglich greift man dann ins Spiel ein und wenn auf einer Seite drei Squads zusammen spielen ....
    dann wird man das nicht so lassen können, wenn man eine ausgeglichene Runde haben will (wenn auf der anderen Seite, randoms spielen)

    Team Spieler haben immer noch deutlich mehr Einfluss auf den Rundensieg als Einzelspieler, das ignoriert dein System
    und das passiert auch dann noch, wenn man einen anderen Wert nimmt, der nicht vom Teamplay beeinflusst wird

    Baue ein System das die Runde ausgleicht,
    Clans und Squds müssen zusammen bleiben
    In eine laufende Runde kann nicht eingegriffen werden
    Den Spielern kann man nicht verbieten, die Runde zu verlassen

    Man kann also nur die Spieler austauschen, die freiwillig eine Runde verlassen
    ob nun am runden ende oder im Spiel, spielt dabei keine Rolle
    ...
    Ein einzelner Wert wird nicht funktionieren, ein Wert aus mehren verschiedenen Werten eventuell,
    bleibt die Trägheit, man muss schnell eingreifen ...
    muss man nicht, man tauscht die Spieler, die eine laufende Runde verlassen durch bessere aus
    Nachteil davon wäre, das schlechtere Spieler ein Problem bekommen, Server zu finden ... naja
    dann wird da halt ein neuer Server erstellt .... matchmaking halt
    gute Spieler auf noob Servern ... ob das ne gute idee ist ....
    und man braucht noch ein maß dafür, wie viel besser ein Spieler sein muss, damit er die verlorene Zeit ausgleicht aber
    nicht so stark ist, dass das andere Team überrannt wird, wobei dann verlassen da auch wieder Spieler das Team ...
    könnte sich also auch durchaus von selbst lösen

    Es gibt vieles das einfacher ist und wahrscheinlich besser funktioniert
    Aber seis drum, die Beschränkungen machen es nicht grade einfach auf etwas zu kommen, das funktioniert
    Ein Mischmasch aus verschiedenen Werten ist da noch das erfolgsversprechendste

    @EA_Demz weist du, welche Werte matchmaking grade nutzt um die Spieler zuzuweisen ?

    1. Wer kann nicht schnell genug eingreifen nachdem ein Spieler die Runde verlässt? Es ist doch alles automatisch wie jetzt auch....
    2. Wieso sollte nach 1-2 Minuten die balance vernichtet sein? Wenn einer das Spiel verlässt kommt nach kurzer Zeit der nächste. Was da lange dauern soll ist mir ein Rätsel.
    3. Du wirst niemals 100% perfekt ausbalancierte Teams erreichen. Aktuell gibt es meines Wissens nach gar kein matchmaking.
    4. Was hat das ganze denn nun bitte mit AFK Spielern zutun? Die gibt es immer mal wieder.
    5. Wer objektiv spielt oder irgendwelche Aufgaben verfolgt kann auch gar nicht berücksichtigt werden. Wie denn auch? Die Leute spielen doch nicht immer gleich? Das sind immer noch Menschen und keine berechenbaren Maschinen. Das hat doch aber nichts mit einem matchmaking System zu tun.
    6. Erklär mir bitte wieso es ein Glücksspiel sein sollte, wenn ein System versucht nach Möglichkeit der verfügbaren Spieler, 2 Teams mit einem sehr ähnlichen durchschnitts-Rang zu bilden.
    7. Inwiefern hat dieses System irgendeinen Nachteil wenn neue ToW Aufgaben verfügbar sind? Welchen Unterschied macht das bei den Rängen? Inwiefern sollte das ganze überhaupt Einfluss auf ein Matchmaking System nehmen. Egal auf welchen Werten es basiert?
    8. Warum sollte mit "meinem" System keine ausgeglicheneren Runden zustande kommen als aktuell ohne matchmaking?
    9. Man wird niemals wissen welche Ziele die einzelnen Spieler verfolgen und wie sie spielen.....Die Technologie ist noch nicht so weit um das vorherzusehen......... -.-
    10. Squads auseinander reissen sollte und wird höchstwahrscheinlich auch nie passieren. Dann wäre Battlefield 5 in wenigen Tagen wahrscheinlich ganz tot.
    11. Teamspieler haben natürlich immer den größten Einfluss aber woran willst du festmachen wer einer ist und wer nicht? Dann müsste man, wie bereits erwähnt, ganz viele Werte berücksichtigen, um die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen mehr Teamspieler zu bekommen. Wieso ignoriert mein System das? Ist der Rangdurchschnitt beider Teams sagen wir bei 120 sind dementsprechend viele erfahrene Spieler dabei. Ist die Chance bei erfahrenen Spielern größer im Team zu spielen als bei weniger erfahrenen Spielern? Klares Ja. Genau darum geht es, um Wahrscheinlichkeiten und nicht um immer gleiche, perfekte Resultate! Hat man 2 Teams mit einem durchschnittlichen Rang von 40, dann sind eher nicht so erfahrene Spieler dabei. Das gilt dann aber wieder für beide Teams und die Chancengleichheit ist weiterhin gegeben= Ziel erreicht.
    12. Ja richtig man kann nur Spieler ersetzen die freiwillig rausgegangen sind..... wen willst du bitte sonst ersetzen?!
    13. Natürlich würde dieser einzelne Wert funktionieren. Wie bereits durchgekaut wäre der Rang am besten, weil er am wenigsten bzw. gar nicht verfälscht werden kann. Die Frage ist nur ob man weitere Werte fürs matchmaking hinzuzieht, um ein noch besseres Ergbnis, im Sinne von noch ebenbürtigeren Teams zu erreichen, da wären wir dann aber wieder beim Punkt der realisierbarkeit. Was denn für eine Trägheit?
    14. Warum tauscht man Spieler die eine laufende Runde verlassen durch "bessere" aus? WARUM? Wie kommst du darauf? Es wird doch nur wieder versucht Spieler mit MÖGLICHST passendem Rang ins Team zu schleusen, um mit dem anderen Team, ALLEIN VOM RANG SCHNITT, auf Augenhöhe zu bleiben.
    15. Warum sollten schlechtere Spieler größere Probleme beim Server finden haben? Ich habe nun unzählige male geschrieben, dass NIEMAND ausgesperrt würde. Es würden weiterhin alle Spieler ein Spiel finden, nur mit höherer Wahrscheinlichkeit auf ein besser ausbalanciertes Spiel. Wenn also 64 Leute eine Operation suchen und alle anderen Lobbys voll sind, kommen diese 64 Leute in eine neue. Es wird vorher nur in Sekunden ermittelt wie man bei der Verteilung, einen gewissen Rang-Durchschnitt erreicht. OHNE Squads auseinander zu reissen. Es würde auch garantiert nie vorkommen, dass beide Teams einen Schnitt von z.B. 140 erreichen, es wird immer Abweichungen geben. Es geht auch nicht um das perfekte matchmaking, was es ohnehin NIE geben wird, sondern nur um bessere Balance.
    16. Wie kommst du bitte auf gute Spieler vs noob Servern? Sag mal liest du eigentlich was ich schreibe? Langsam fasse ich mir nur noch an den Kopf wenn ich das lese.
    17. Aha ja verstehe..... aha ja...... Du hast noch was vergessen und zwar muss noch einberechnet werden, bei wie viel % aller Bf Spieler mit welcher Wahrscheinlichkeit Stromausfälle auftreten. Außerdem natürlich wie oft ein Mensch im Schnitt aufs Klo muss und die daraus resultierende AFK Zeit. Weitere äußerst wichtige Punkte wären, mögliche Kuschelattacken von Katzen, pinkeln auf die Tastatur. Ohnmachtsanfälle beim Spieler, Kernschmelze im nächstgelegenen AKW. Zeit die man benötigt um was zu trinken. Mögliche Grafikkarten defekts. CPUs die durchbrennen. Hustenanfälle. Könnte ewig so weiter machen, aber stimmt, sind alles garantiert Punkte, die man in das matchmaking mit einberechnen sollte. Am besten fertigen wir für @EA_Demz eine Liste an, damit DICE das programmieren kann.
    18. Tatsächlich was ist denn einfacher als ein einziger Wert? Ich mein der Rang hängt ja nur eng mit der vorhandenen Spielzeit zusammen und die vorhandene Spielzeit mit der Spielerfahrung wie Kenntnisse bei Klassen, Waffen, maps, höhere Wahrscheinlichkeit auf Teamplay, Objectiveplay...... Mensch und ich dachte das wäre einfach, gut umsetzbar und würde auf jeden Fall ein besseres Ergebnis erzielen als das aktuell, sehr wahrscheinlich, nicht vorhandene matchmaking. Was hab ich mir nur dabei gedacht.

    Ich hoffe ich kann heute schlafen. Meine Halsadern pulsieren irgendwie gerade sehr und aus irgendeinem Grund haben sich deutlich sichtbare Zahnabdrücke an meiner Tischkante gebildet....

  • R3e3n
    2258 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Es gab Spieler in bf4, die nach 1000h im forum gefragt haben, warum manchmal rote Dreiecke über den Gegnern sind und manchmal nicht.
    Und aktuell denke ich, ist diese Art von Spieler in bfv die hauptmasse. Ohne jetzt genaue Zahlen zu haben. Reine Vermutung.
    Aber Spielzeit und Rang müssen nichts über Erfahrung und Können Aussagen. Siehe auch ehemals 1stClark (der heißt jetzt anderes, einfach bei Youtube anschauen).

    Dice: I have a Plan. I just need time. Have some goddamn faith!

  • Firefox-xGERx-
    525 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    R3e3n schrieb: »
    Es gab Spieler in bf4, die nach 1000h im forum gefragt haben, warum manchmal rote Dreiecke über den Gegnern sind und manchmal nicht.
    Und aktuell denke ich, ist diese Art von Spieler in bfv die hauptmasse. Ohne jetzt genaue Zahlen zu haben. Reine Vermutung.
    Aber Spielzeit und Rang müssen nichts über Erfahrung und Können Aussagen. Siehe auch ehemals 1stClark (der heißt jetzt anderes, einfach bei Youtube anschauen).

    Ja solche Spieler gibt es natürlich. Ich sehe auch ständig Rang 50 Spieler die mit 4/12 aus der Runde gehen und nichts verstehen. Trotzdem ist das nicht die Mehrheit. Davon abgesehen müsste es ohnehin erstmal die angekündigte Rang Erhöhung geben, vorher macht das alles gar keinen Sinn.
    Doch Spielzeit und Rang gehen aber mit Erfahrung und Können Hand in Hand. Selbstverständlich ist es nicht immer so, dass Spieler mit 25 Tagen Spielzeit gut sind. Ich habe auch schon genug gesehen die dann nur eine overall K/D von 0,70 hatten und alle anderen Werte ebenfalls sehr schlecht. Es geht hier aber nicht um ein paar Ausnahmen sondern um die Masse. Ansonsten könnte man nach deiner Logik auch behaupten alle Rang 10 Spieler sind gut weil es immer mal wieder ein paar low ranks gibt, die gut spielen. Das trifft aber bei weitem nicht auf alle zu. Ich weiß nicht warum manche hier solche riesen Probleme haben das Prinzip zu verstehen.
  • R3e3n
    2258 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member

    Du drehst dir das gerade sehr zu Recht.
    Lies bitte nochmal, was ich geschrieben habe.

    Ich finde aber es gibt keine richtige Methode im Moment. Man kann Spieler nicht Balancen, denen der Sieg egal ist.

    Es geht hier aber nicht um ein paar Ausnahmen sondern um die Masse. Ansonsten könnte man nach deiner Logik auch behaupten alle Rang 10 Spieler sind gut weil es immer mal wieder ein paar low ranks gibt, die gut spielen. Das trifft aber bei weitem nicht auf alle zu. Ich weiß nicht warum manche hier solche riesen Probleme haben das Prinzip zu verstehen.

    Dice: I have a Plan. I just need time. Have some goddamn faith!

  • FlyingSaesch
    1937 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Richtig. Deshalb muss man es stumpf regeln wie bei Bf4. Wichtig wäre es ja erstmal, dass spätestens 1 Min. nach Rundenstart zumindest die Anzahl in den Teams gleich ist. Das ist schon oft entscheidend in welche Richtung es geht. Die Skills der Spieler sind da ne ganz andere Baustelle.
  • Urbanstyle87
    860 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Meiner Meinung nach müsste es ganz klar nach PPM gebalanced werden oder man führt wieder nen Skillwert ein. Natürlich gibt es immer wieder welche bei denen der Wert leicht verfälscht ist, dennoch bin ich überzeugt davon das man anhand der PPM durchaus ausgeglichene Runden schaffen könnte... Jedenfalls besser als gar nichts zu tun.
    Wie viele aber auch schon geschrieben haben, ist das Hauptproblem jedoch das ein großteil der Leute überhaupt nicht an nem Sieg interessiert ist. Man müsste ganz klar ne Belohnung für Siege raushauen um das zu ändern. In Form von Skins, Rangaufstiegen oder Waffenfreischaltungen an Siege koppeln. Aber bei BFV ist glaub wirklich hopfen und Malz verloren.

    Seit Battlefield 3 machen wir uns bei Patches lustig darüber was sie dieses mal wohl kaputt gepatcht haben, aber BFV stellt das ganze wirklich noch mal auf ne neue Stufe. Nicht nur technische Probleme sondern auch viele fragwürdige, bewusste Entscheidungen sorgen dafür das ich das spiel nicht mehr anfasse ^^ Schade eigentlich
  • YorkJitch
    63 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    "Damit Träume wahr werden, muss man erstmal aufwachen." -Peter Ustinov-


    Da wir uns ja auf den besten Wege zur Pre-Alpha-Version in Battlefield V befinden. Wäre jetzt meine Vermutung, dass DICE in der momentanen Verfassung für dieses System eine Emtwicklungszeit von mindestens zwei Jahren benötigen würde.
  • SpotGhot
    289 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    bearbeitet 8. Juli
    Urbanstyle87 schrieb: »
    Meiner Meinung nach müsste es ganz klar nach PPM gebalanced werden oder man führt wieder nen Skillwert ein. Natürlich gibt es immer wieder welche bei denen der Wert leicht verfälscht ist, dennoch bin ich überzeugt davon das man anhand der PPM durchaus ausgeglichene Runden schaffen könnte... Jedenfalls besser als gar nichts zu tun.
    Wie viele aber auch schon geschrieben haben, ist das Hauptproblem jedoch das ein großteil der Leute überhaupt nicht an nem Sieg interessiert ist. Man müsste ganz klar ne Belohnung für Siege raushauen um das zu ändern. In Form von Skins, Rangaufstiegen oder Waffenfreischaltungen an Siege koppeln. Aber bei BFV ist glaub wirklich hopfen und Malz verloren.

    Seit Battlefield 3 machen wir uns bei Patches lustig darüber was sie dieses mal wohl kaputt gepatcht haben, aber BFV stellt das ganze wirklich noch mal auf ne neue Stufe. Nicht nur technische Probleme sondern auch viele fragwürdige, bewusste Entscheidungen sorgen dafür das ich das spiel nicht mehr anfasse ^^ Schade eigentlich

    interessante Idee mit den Belohnungen ;) ich gehe mal eine stufe weiter und sage:

    Das Team was gewinnt bekommt auf den Ersten drei Plätzen (1, 2 und 3) eine Belohnung von BattleCoins von mir aus in der Reihenfolge, Platz 1= 30 BC, Platz 2= 20 BC und Platz 3= 10 BC und das dass nicht wie bei BF1 nur einmal pro tag für jeden Spieler geht sondern jede runde.

    Damit würde jedenfalls das Teamplay extrem gesteigert und das Objective spielen weil man ja Punkte ohne ende machen muss um auf den ersten drei Plätzen zu sein ;) wenn das mal keine Win Win situation wäre dann weis ich nicht mehr weiter... Klar geht EA/DICE geld flöten wenn die BC verschenken aber das wäre nur gerecht bei den ganzen Fehlern, Bugs und diesen Sporadischen Content in sachen von skins usw. den die sich einfallen lassen.
    Aktiv seit 2002 ich weis was Battlefield ist und wie es sein sollte ! - Spiele seit BF1942 bis Jetzt zurzeit.
  • R3e3n
    2258 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    SpotGhot schrieb: »
    Urbanstyle87 schrieb: »
    Meiner Meinung nach müsste es ganz klar nach PPM gebalanced werden oder man führt wieder nen Skillwert ein. Natürlich gibt es immer wieder welche bei denen der Wert leicht verfälscht ist, dennoch bin ich überzeugt davon das man anhand der PPM durchaus ausgeglichene Runden schaffen könnte... Jedenfalls besser als gar nichts zu tun.
    Wie viele aber auch schon geschrieben haben, ist das Hauptproblem jedoch das ein großteil der Leute überhaupt nicht an nem Sieg interessiert ist. Man müsste ganz klar ne Belohnung für Siege raushauen um das zu ändern. In Form von Skins, Rangaufstiegen oder Waffenfreischaltungen an Siege koppeln. Aber bei BFV ist glaub wirklich hopfen und Malz verloren.

    Seit Battlefield 3 machen wir uns bei Patches lustig darüber was sie dieses mal wohl kaputt gepatcht haben, aber BFV stellt das ganze wirklich noch mal auf ne neue Stufe. Nicht nur technische Probleme sondern auch viele fragwürdige, bewusste Entscheidungen sorgen dafür das ich das spiel nicht mehr anfasse ^^ Schade eigentlich

    interessante Idee mit den Belohnungen ;) ich gehe mal eine stufe weiter und sage:

    Das Team was gewinnt bekommt auf den Ersten drei Plätzen (1, 2 und 3) eine Belohnung von BattleCoins von mir aus in der Reihenfolge, Platz 1= 30 BC, Platz 2= 20 BC und Platz 3= 10 BC und das dass nicht wie bei BF1 nur einmal pro tag für jeden Spieler geht sondern jede runde.

    Damit würde jedenfalls das Teamplay extrem gesteigert und das Objective spielen weil man ja Punkte ohne ende machen muss um auf den ersten drei Plätzen zu sein ;) wenn das mal keine Win Win situation wäre dann weis ich nicht mehr weiter... Klar geht EA/DICE geld flöten wenn die BC verschenken aber das wäre nur gerecht bei den ganzen Fehlern, Bugs und diesen Sporadischen Content in sachen von skins usw. den die sich einfallen lassen.

    das wird leider nicht passieren :D damit verdienen sie sich ja dumm und dämlich. schau dir an, wieviele spieler mit gekauften skins und den elite rumlaufen.

    Dice: I have a Plan. I just need time. Have some goddamn faith!

  • Firefox-xGERx-
    525 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    R3e3n schrieb: »
    Du drehst dir das gerade sehr zu Recht.
    Lies bitte nochmal, was ich geschrieben habe.

    Ich finde aber es gibt keine richtige Methode im Moment. Man kann Spieler nicht Balancen, denen der Sieg egal ist.

    Es geht hier aber nicht um ein paar Ausnahmen sondern um die Masse. Ansonsten könnte man nach deiner Logik auch behaupten alle Rang 10 Spieler sind gut weil es immer mal wieder ein paar low ranks gibt, die gut spielen. Das trifft aber bei weitem nicht auf alle zu. Ich weiß nicht warum manche hier solche riesen Probleme haben das Prinzip zu verstehen.


    Was drehe ich zurecht?
    Ich habe deinen Text nochmal gelesen und gemerkt, dass du etwas bearbeitet hast um deine Aussage zu relativieren :D. Vorher hast du nämlich geschrieben " Spielzeit und Rang sagen nichts über Erfahrung und Können aus."
    Es wird nie eine Methode geben die Spieler balanced denen der Sieg egal oder eben nicht egal ist. Woran willst du das auch fest machen? Daher ist ein matchmaking nach Spielerfahrung meiner Meinung nach am sinnvollsten. Denn je mehr Spielerfahrung die Spieler haben, desto größer ist die wahrscheinlichkeit dass sie objective orientiert spielen. Hätte man aktuell nicht ständig 40-50% Sniper in den Operationen, würde das angreifende Team auch viel häufiger gewinnen bzw. sich überhaupt mal nach vorne bewegen. Aktuell sind die Teams sowohl zahlenmäßig als auch vom Können her sehr unausgeglichen. Wenn die Spieler eines Teams merken, dass sie kaum eine Chance haben, nehmen sie Sniper und stehen hinten. Dann ist die Runde gelaufen. Wenn sich die Teams vom Können her aber einigermaßen auf einem Level befinden ist die Wahrscheinlichkeit auf ein vernünftiges Match spielen zu können, deutlich höher. Selbst wenn man dann knapp verliert wäre das im Vergleich zu jetzt ein großer Fortschritt.
  • R3e3n
    2258 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    bearbeitet 8. Juli
    R3e3n schrieb: »
    Du drehst dir das gerade sehr zu Recht.
    Lies bitte nochmal, was ich geschrieben habe.

    Ich finde aber es gibt keine richtige Methode im Moment. Man kann Spieler nicht Balancen, denen der Sieg egal ist.

    Es geht hier aber nicht um ein paar Ausnahmen sondern um die Masse. Ansonsten könnte man nach deiner Logik auch behaupten alle Rang 10 Spieler sind gut weil es immer mal wieder ein paar low ranks gibt, die gut spielen. Das trifft aber bei weitem nicht auf alle zu. Ich weiß nicht warum manche hier solche riesen Probleme haben das Prinzip zu verstehen.


    Was drehe ich zurecht?
    Ich habe deinen Text nochmal gelesen und gemerkt, dass du etwas bearbeitet hast um deine Aussage zu relativieren :D. Vorher hast du nämlich geschrieben " Spielzeit und Rang sagen nichts über Erfahrung und Können aus."
    Es wird nie eine Methode geben die Spieler balanced denen der Sieg egal oder eben nicht egal ist. Woran willst du das auch fest machen? Daher ist ein matchmaking nach Spielerfahrung meiner Meinung nach am sinnvollsten. Denn je mehr Spielerfahrung die Spieler haben, desto größer ist die wahrscheinlichkeit dass sie objective orientiert spielen. Hätte man aktuell nicht ständig 40-50% Sniper in den Operationen, würde das angreifende Team auch viel häufiger gewinnen bzw. sich überhaupt mal nach vorne bewegen. Aktuell sind die Teams sowohl zahlenmäßig als auch vom Können her sehr unausgeglichen. Wenn die Spieler eines Teams merken, dass sie kaum eine Chance haben, nehmen sie Sniper und stehen hinten. Dann ist die Runde gelaufen. Wenn sich die Teams vom Können her aber einigermaßen auf einem Level befinden ist die Wahrscheinlichkeit auf ein vernünftiges Match spielen zu können, deutlich höher. Selbst wenn man dann knapp verliert wäre das im Vergleich zu jetzt ein großer Fortschritt.

    wo steht denn, das ich was bearbeitet habe? :D diesen hier habe ich jetzt aber bearbeitet, da ich mich verlesen habe.

    Dice: I have a Plan. I just need time. Have some goddamn faith!

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Hallo, Fremder!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!