Hi Battlefield Community! Wir haben unsere Moderationsrichtlinien für EA-Foren aktualisiert - HIER findet ihr weitere Infos dazu. Und falls ihr eure Kenntnisse der Forumsregeln auffrischen wollt, könnt ihr dies HIER tun.

Medic Fazit und Ideen

Kommentare

  • FlyingSaesch
    2709 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Im richtigen Modus auf der richtigen Map ist der Medic so übertrieben mächtig, dass die Schreie nach Stärkung der Klasse so lächerlich werden. Ich verstehe nicht, warum Spieler zu dem krassen Vorteil der permanenten Selbstheilung auch noch Waffen brauchen, die auf 50 oder 80 Meter töten.
    Spielt mal den Medic mit dem Turner oder der Bren - das ist komplett irre.
  • FairFightIsNice
    830 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    FlyingSaesch schrieb: »
    Im richtigen Modus auf der richtigen Map ist der Medic so übertrieben mächtig, dass die Schreie nach Stärkung der Klasse so lächerlich werden. Ich verstehe nicht, warum Spieler zu dem krassen Vorteil der permanenten Selbstheilung auch noch Waffen brauchen, die auf 50 oder 80 Meter töten.
    Spielt mal den Medic mit dem Turner oder der Bren - das ist komplett irre.

    Genau, im RICHTIGEN MODUS - DER RICHTIGEN MAP.
    Aber was ist mit den anderen Karten.. ?
    -
    Ich kann jeder der Anderen Klassen auf meinen Spielstil, Map und Modus anpassen, nur der Medic hängt da weit hinterher.
    -
    Aber für Distanz haben wir ja jetzt eine Tromboncino..Das war die richtige Antwort von Dice. Nicht.

    ⬩ Website: ⟳ [Enemy-Spotted.com] ⬩ Youtube: ⟳ [Nuernberger]

  • FlyingSaesch
    2709 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Okay, dann lass' uns kurz überdas richtige Battlefield sprechen:
    Große Karten, 64 Spieler, Fahrzeuge, Flugzeuge, das volle Programm - Conquest. Dem normalen Spieler stehen dort drei Klassen zur Auswahl.
    Und auf keiner der Maps wird ein Medic benötigt, um die Runden erfolgreich zu beenden. Kein einziger. Warum? Weil gute Squads untereinander wiederbeleben, auch ohne Medic, und durch Auto-Heal und die ganzen Stationen genug Heilung da ist.
    Der Medic hat von den drei Klassen die am klarsten definierte Rolle, bei der das Eliminieren von feindlichen Zielen erst an dritter und letzter Stelle steht. Heilen und Wiederbeleben klappt aber auch so. Also: Der Medic wird im Conquest absolut nicht benötigt. Dementsprechend muss auch keine andere Bewaffnung für die Klasse her.

    Nimmt man sich die kleinen Modi wie TDM, Sqad Conquest oder Domination als Ausgangslage, sieht's anders aus. Weniger Spieler, kleinere Karten, mehr Nahkampf. Für diese Modi bietet sich der Medic mit seiner Bewaffnung und der Selbstheilung hervorragend an. Aber für diese Fälle muss auch keine andere Waffe her. Deswegen ist die ganze Diskussion doch überflüssig.
  • Firefox-xGERx-
    683 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    FlyingSaesch schrieb: »
    Im richtigen Modus auf der richtigen Map ist der Medic so übertrieben mächtig, dass die Schreie nach Stärkung der Klasse so lächerlich werden. Ich verstehe nicht, warum Spieler zu dem krassen Vorteil der permanenten Selbstheilung auch noch Waffen brauchen, die auf 50 oder 80 Meter töten.
    Spielt mal den Medic mit dem Turner oder der Bren - das ist komplett irre.

    Der Medic ist niemals übertrieben mächtig. Er hat aber auf Karten wie Rotterdam einen Vorteil bzw. das ist eine der wenigen Karten auf denen man ihn halbwegs gut spielen kann. Der " krasse Vorteil" bringt dir aber nichts bei den schnellen Toden. MMGs lasern dich sofort weg. Sturmgewehre, lmgs töten dich ebenfalls schnell. Der Selfheal kommt ist doch ohnehin eher auf großen Karten von Vorteil. Wenn man dort von snipern beschossen wird, hat man es als Medic entspannt. Vorrausgesetzt nur der Körper wird getroffen.
    Auf Rotterdam interessiert der Selfheal niemanden. Aufgrund der errichteten Medic Kisten hat dort eigentlich jede Klasse selfheal.
    Niemand fordert Waffen die mit leichtigkeit auf bis zu 80 Meter töten. Wenn allerdings selbst MPs mit 670 RPM und rückstoß Spezialisierung ab 30 Meter total verziehen, stimmt da irgendwas nicht. Daher müsste man daran etwas schrauben und/oder dem Medic auch mal einen schwachen Selbstlader zur Verfügung stellen. Die M28 und commondo carbine waren ja wohl beide ein Griff ins Klo. Keine Ahnung was DICE sich dabei gedacht hat.
    Waffen auf dem Niveau einer Turner oder Bren sollte der Medic jedenfalls nicht bekommen.
  • TickTack121
    165 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    FlyingSaesch schrieb: »
    Okay, dann lass' uns kurz überdas richtige Battlefield sprechen:
    Große Karten, 64 Spieler, Fahrzeuge, Flugzeuge, das volle Programm - Conquest. Dem normalen Spieler stehen dort drei Klassen zur Auswahl.
    Und auf keiner der Maps wird ein Medic benötigt, um die Runden erfolgreich zu beenden. Kein einziger. Warum? Weil gute Squads untereinander wiederbeleben, auch ohne Medic, und durch Auto-Heal und die ganzen Stationen genug Heilung da ist.
    Der Medic hat von den drei Klassen die am klarsten definierte Rolle, bei der das Eliminieren von feindlichen Zielen erst an dritter und letzter Stelle steht. Heilen und Wiederbeleben klappt aber auch so. Also: Der Medic wird im Conquest absolut nicht benötigt. Dementsprechend muss auch keine andere Bewaffnung für die Klasse her.

    Nimmt man sich die kleinen Modi wie TDM, Sqad Conquest oder Domination als Ausgangslage, sieht's anders aus. Weniger Spieler, kleinere Karten, mehr Nahkampf. Für diese Modi bietet sich der Medic mit seiner Bewaffnung und der Selbstheilung hervorragend an. Aber für diese Fälle muss auch keine andere Waffe her. Deswegen ist die ganze Diskussion doch überflüssig.

    Das ist leider geballter Schwachsinn was du da schreibst. Nur weil der Medic deiner Meinung nach, warum auch immer, "nicht" benötigt wird, kannst du diese Klasse nicht einfach als unnötig bezeichnen. Schon alleine deine These mit dem Squad-Revive ist hinfällig da ein guter Medic in der Zeit, die du für einen Revive benötigst, drei Spieler aufhebt. Das hilft ungemein, vor allem wenn man Flagen erobert.

    Wenn wir schon bei Rollenverteilung sind, wirft sich doch die Frage auf, warum Supporter überhaupt Leute killen? Da kann ich genauso behaupten seine Aufgaben seien das Aufmunitionieren von Spielern und bauen von Befestigungen. Aber halt, das können ja andere Spieler auch und Munition kann man sich auch selbst holen. Also weg mit dem Supporter braucht doch kein Mensch.

    Was wäre das für ein geiles Spiel nur mit Assaults und Snipern. Dice würde dem bestimmt zustimmen, können sich sie schon zwei Klassen sparen, müssen also weniger programmieren oder könnten die Ressourcen für mehr Skins aufwenden...
  • Chefket90
    78 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    bearbeitet Juli 2019
    Medic is meine main Klasse und ich kann nicht erkennen wo diese useless oder unatraktiv sein soll.
    Conquest .... spiel ich zwar fast nie aber der Medic is da schon ne dicke Hilfe mit 2 oder sogar 3 Smokes in der Tasche.
    Jeder Spot lässt sie so einnehmen.
    Er brauch nix für größere Distanzen und wer z.B. mit der mp40 auf Midrange nix killt, sollte sich eher über seinen eigenen Skill gedanken machen.
    Post edited by Chefket90 on
  • Firefox-xGERx-
    683 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Chefket90 schrieb: »
    Medic is meine main Klasse und ich kann nicht erkennen wo diese useless oder unatraktiv sein soll.
    Conquest .... spiel ich zwar fast nie aber der Medic is da schon ne dicke Hilfe mit 2 oder sogar 3 Smokes in der Tasche.
    Jeder Spot lässt sie so einnehmen.
    Er brauch nix für größere Distanzen und wer z.B. mit der mp40 auf Midrange nix killt, sollte sich eher über seinen eigenen Skill gedanken machen.

    Das kannst du nicht erkennen weil du ohnehin mit jeder Klasse/Waffe fast das gleiche Ergebnis erzielst. Du bist bist nicht in der Lage das volle Potenzial von besseren Waffen zu nutzen. Das geht meiner Erfahrung nach einigen Spielern so. Das sind dann auch meistens diejenigen die behaupten der Medic sei so in Ordnung.
    Der Smoke ist natürlich immer eine große Hilfe.
    Gerade mit der MP40 wirst du gegen nahezu alle Waffen verlieren vorrausgesetzt der Gegner hat halbwegs aim und das sogar wenn er etwas später beginnt auf dich zu feuern.
    Feuerrate, Schaden und Kugelgeschwindigkeit sind einfach jeder anderen Waffe unterlegen. Bedeutet natürlich nicht, dass man damit nichts töten kann aber es geht um Situationen in denen man gegen Feinde kämpft, die einen gesehen haben und zurückschießen.
    Ansonsten kann ich nur empfehlen mal firestorm mit der MP 40 oder Sten zu spielen. Dort wirst du selbst mit stufe 3 Rüstung gegen Spieler mit Stufe 1 verlieren, sollten diese Waffen wie das Sturmgewehr 1-5 nutzen. Man kann jeden Schuss mit der MP40 treffen und ist trotzdem schneller down als die. Es sei denn man gibt nur headshots aber wer macht das schon...
  • Skav-552
    6555 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Und ?
    Der Medic ist nunmal nicht für midrage vorgesehen ...
    dementsprechend unterliegen die Waffen auch im direkten vergleich
    Mit der Suomi und im Nahkampf mache ich doch auch jemanden platt, der ein Sturmgewehr 1-5 nutzt
    Mal davon ab, das ich ja schon mal sagte, das es wichtiger ist, wie man sich bewegt.
    Welche Waffe man in den Händen hat ist irgendwie zweitrangig

    Mitglied der "Aluhutbastelgruppe"

  • FairFightIsNice
    830 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    TickTack121 schrieb: »
    FlyingSaesch schrieb: »
    Okay, dann lass' uns kurz überdas richtige Battlefield sprechen:
    Große Karten, 64 Spieler, Fahrzeuge, Flugzeuge, das volle Programm - Conquest. Dem normalen Spieler stehen dort drei Klassen zur Auswahl.
    Und auf keiner der Maps wird ein Medic benötigt, um die Runden erfolgreich zu beenden. Kein einziger. Warum? Weil gute Squads untereinander wiederbeleben, auch ohne Medic, und durch Auto-Heal und die ganzen Stationen genug Heilung da ist.
    Der Medic hat von den drei Klassen die am klarsten definierte Rolle, bei der das Eliminieren von feindlichen Zielen erst an dritter und letzter Stelle steht. Heilen und Wiederbeleben klappt aber auch so. Also: Der Medic wird im Conquest absolut nicht benötigt. Dementsprechend muss auch keine andere Bewaffnung für die Klasse her.

    Nimmt man sich die kleinen Modi wie TDM, Sqad Conquest oder Domination als Ausgangslage, sieht's anders aus. Weniger Spieler, kleinere Karten, mehr Nahkampf. Für diese Modi bietet sich der Medic mit seiner Bewaffnung und der Selbstheilung hervorragend an. Aber für diese Fälle muss auch keine andere Waffe her. Deswegen ist die ganze Diskussion doch überflüssig.

    Das ist leider geballter Schwachsinn was du da schreibst. Nur weil der Medic deiner Meinung nach, warum auch immer, "nicht" benötigt wird, kannst du diese Klasse nicht einfach als unnötig bezeichnen. Schon alleine deine These mit dem Squad-Revive ist hinfällig da ein guter Medic in der Zeit, die du für einen Revive benötigst, drei Spieler aufhebt. Das hilft ungemein, vor allem wenn man Flagen erobert.

    Wenn wir schon bei Rollenverteilung sind, wirft sich doch die Frage auf, warum Supporter überhaupt Leute killen? Da kann ich genauso behaupten seine Aufgaben seien das Aufmunitionieren von Spielern und bauen von Befestigungen. Aber halt, das können ja andere Spieler auch und Munition kann man sich auch selbst holen. Also weg mit dem Supporter braucht doch kein Mensch.

    Was wäre das für ein geiles Spiel nur mit Assaults und Snipern. Dice würde dem bestimmt zustimmen, können sich sie schon zwei Klassen sparen, müssen also weniger programmieren oder könnten die Ressourcen für mehr Skins aufwenden...

    Ja, das ist das Problem mit Leuten wie ihm.
    Er geht das Thema Klassen und Waffenbalance falsch an.
    -
    Und wenn kein Medic benötigt wird um eine Runde im Cq erfolgreich zu beenden, wie siehts dann eig aus mit dem Scharfschützen ? Und äh der Support ? Muni bekomm ich an jedem Flaggenpunkt oder per Airdrop.
    HEY!!!!!! Idee. Ich werde DICE mitteilen, dass wir uns das mit den Klassen sparen können und nur noch den Assault brauchen. Dann gibts auch weniger Diskussionen usw..

    ⬩ Website: ⟳ [Enemy-Spotted.com] ⬩ Youtube: ⟳ [Nuernberger]

  • Firefox-xGERx-
    683 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Skav-552 schrieb: »
    Und ?
    Der Medic ist nunmal nicht für midrage vorgesehen ...
    dementsprechend unterliegen die Waffen auch im direkten vergleich
    Mit der Suomi und im Nahkampf mache ich doch auch jemanden platt, der ein Sturmgewehr 1-5 nutzt
    Mal davon ab, das ich ja schon mal sagte, das es wichtiger ist, wie man sich bewegt.
    Welche Waffe man in den Händen hat ist irgendwie zweitrangig

    Er ist aber auch im Nahkampf mit fast allem hoffnungslos unterlegen. Du sagtest selbst, du spielst die Suomi mit Feuerraten Spezialisierung und bist auf ca. 15 Meter effektiv. Das ist halt ein schlechter Scherz. Du wirst kaum mehr als 2 Feinde mit dem 20 Schuss Magazin im Nahkampf töten können. Was ist denn das für ein Argument? Sicher wirst du einen Spieler mit Sturmgewehr 1-5 töten können. Wenn der aber nicht reagiert wie ein alter Mann und da ein headshot bei ist, wirds schon eng für dich. Ansonsten ist es doch ohnehin ein Witz mit einer Klasse nur ca. auf 15 Meter was reissen zu können.
    Zweitrangig ist die Waffe auf gar keinen Fall. Auch wenn movement natürlich wichtig ist.
  • FlyingSaesch
    2709 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    bearbeitet Juli 2019
    Den Scharfschützen brauchst du in der Form in keinem Modus auf keiner Karte, aber das ist ein anderes Thema.

    Wenn die Entwickler der Meinung wären, dass der Medic anders ausgelegt sein sollte, hätten sie ihn vermutlich zu Release oder in den Monaten danach angepasst, oder? Mir scheint, dass die Idee hinter der Klasse eine andere ist, als ihr sie habt.
    Ich bin jedenfalls froh, dass es den campenden Ego-Medic, wie er in Bf1 überall vertreten war, nicht mehr gibt.
  • Firefox-xGERx-
    683 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    FlyingSaesch schrieb: »
    Wenn die Entwickler der Meinung wären, dass der Medic anders ausgelegt sein sollte, hätten sie ihn vermutlich zu Release oder in den Monaten danach angepasst, oder? Mir scheint, dass die Idee hinter der Klasse eine andere ist, als ihr sie habt.
    Ich bin jedenfalls froh, dass es den campenden Ego-Medic, wie er in Bf1 überall vertreten war, nicht mehr gibt.


    Vor ein paar Wochen kamen 2 Gewehre für den Medic....Das bedeutet sie haben schon irgendwie auf die Community gehört nur leider denkbar schlecht umgesetzt.
    " Campende ego Medics" habe ich in Battlefield 1 nie erlebt. Das ist nur wieder eine subjektive Meinung aus dem Hardcore Modus. Kann sein, dass das dort so war. Hardcore kannst du aber nicht mit dem normalen, eigentlichen Spiel vergleichen. Da ist die balance allgemein schlecht und es wird viel mehr gecampt. Ist ja auch klar wenn man mit fast allen Waffen one oder two shot down ist....
  • FlyingSaesch
    2709 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Äh? Medics, die mit der Mondragon Sniper oder dem Selbstlader auf einem Medipack fernab des Geschehen in Häuser oder auf irgendwelchen Hügeln campen, hast du in Bf1 nie gesehen? Krass. Jede Operation war voll von denen. Und Operations gab‘s nicht im hc.
  • Firefox-xGERx-
    683 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    FlyingSaesch schrieb: »
    Äh? Medics, die mit der Mondragon Sniper oder dem Selbstlader auf einem Medipack fernab des Geschehen in Häuser oder auf irgendwelchen Hügeln campen, hast du in Bf1 nie gesehen? Krass. Jede Operation war voll von denen. Und Operations gab‘s nicht im hc.

    Eher selten. Auf Hügeln und in irgendwelchen Häusern waren zu 99% Sniper camper. Aber Medic camper waren nie ein Problem. Mag den ein oder anderen gegeben haben aber in Battlefield 1 war es deutlich schwieriger mit den Selbstlader und 3x scope auf Entfernungen zu treffen als nun bei Battlefield 5.
  • Skav-552
    6555 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Skav-552 schrieb: »
    Und ?
    Der Medic ist nunmal nicht für midrage vorgesehen ...
    dementsprechend unterliegen die Waffen auch im direkten vergleich
    Mit der Suomi und im Nahkampf mache ich doch auch jemanden platt, der ein Sturmgewehr 1-5 nutzt
    Mal davon ab, das ich ja schon mal sagte, das es wichtiger ist, wie man sich bewegt.
    Welche Waffe man in den Händen hat ist irgendwie zweitrangig

    Er ist aber auch im Nahkampf mit fast allem hoffnungslos unterlegen. Du sagtest selbst, du spielst die Suomi mit Feuerraten Spezialisierung und bist auf ca. 15 Meter effektiv. Das ist halt ein schlechter Scherz. Du wirst kaum mehr als 2 Feinde mit dem 20 Schuss Magazin im Nahkampf töten können. Was ist denn das für ein Argument? Sicher wirst du einen Spieler mit Sturmgewehr 1-5 töten können. Wenn der aber nicht reagiert wie ein alter Mann und da ein headshot bei ist, wirds schon eng für dich. Ansonsten ist es doch ohnehin ein Witz mit einer Klasse nur ca. auf 15 Meter was reissen zu können.
    Zweitrangig ist die Waffe auf gar keinen Fall. Auch wenn movement natürlich wichtig ist.

    ja, so spiele ich
    heist aber nicht, dass das der einzige Weg ist um den Medic erfolgreich zu spielen
    ich stimme dir in dem Punkt zu, das die Klasse nicht so einsteiger freundlich ist wie die anderen
    heist aber nicht, das man die Klasse nicht spielen kann oder das man anderen unterlegen ist ;)

    Mitglied der "Aluhutbastelgruppe"

  • Firefox-xGERx-
    683 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Skav-552 schrieb: »
    Skav-552 schrieb: »
    Und ?
    Der Medic ist nunmal nicht für midrage vorgesehen ...
    dementsprechend unterliegen die Waffen auch im direkten vergleich
    Mit der Suomi und im Nahkampf mache ich doch auch jemanden platt, der ein Sturmgewehr 1-5 nutzt
    Mal davon ab, das ich ja schon mal sagte, das es wichtiger ist, wie man sich bewegt.
    Welche Waffe man in den Händen hat ist irgendwie zweitrangig

    Er ist aber auch im Nahkampf mit fast allem hoffnungslos unterlegen. Du sagtest selbst, du spielst die Suomi mit Feuerraten Spezialisierung und bist auf ca. 15 Meter effektiv. Das ist halt ein schlechter Scherz. Du wirst kaum mehr als 2 Feinde mit dem 20 Schuss Magazin im Nahkampf töten können. Was ist denn das für ein Argument? Sicher wirst du einen Spieler mit Sturmgewehr 1-5 töten können. Wenn der aber nicht reagiert wie ein alter Mann und da ein headshot bei ist, wirds schon eng für dich. Ansonsten ist es doch ohnehin ein Witz mit einer Klasse nur ca. auf 15 Meter was reissen zu können.
    Zweitrangig ist die Waffe auf gar keinen Fall. Auch wenn movement natürlich wichtig ist.

    ja, so spiele ich
    heist aber nicht, dass das der einzige Weg ist um den Medic erfolgreich zu spielen
    ich stimme dir in dem Punkt zu, das die Klasse nicht so einsteiger freundlich ist wie die anderen
    heist aber nicht, das man die Klasse nicht spielen kann oder das man anderen unterlegen ist ;)

    Nein garantiert nicht, ich habe die Suomi auch noch nie im normalen Spiel benutzt. Würde sagen ich habe den Medic auch nicht gerade unerfolgreich gespielt...
    Keine Frage, der Medic ist die anspruchsvollste Klasse. Trotzdem ist das ganze keine Wissenschaft.
    Was muss man auch groß können? Bisschen aufmerksam spielen und permanent die 3 zum heilungspäckchen werfen spammen. Ansonsten schnell entscheiden wen man wann wiederholt und ob oder wohin man den Smoke wirft/schießt. EIGENTLICH keine große Sache. Auch wenn erschreckend viele Spieler damit Probleme haben.

    Man ist anderen Klasse voll und ganz unterlegen, bei dem Punkt gibts auch nichts zu diskutieren weil das simple Mathematik ist und man sich nur Vergleichwerte ansehen müsste.
    Trotzdem kann man selbstverständlich auch mal viele Spieler töten. Je nachdem wie gut man ist, kann man die zahlreichen handicaps mehr oder weniger stark minimieren.
    Mir geht es aber in erster Linie um die breite Masse der Battlefield Spieler. Die meidet den Medic aber wie der Teufel das Weihwasser... Darunter leidet das gameplay.
  • FlyingSaesch
    2709 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Das Gameplay leidet nicht, weil die Leute den Medic meiden. Das Gameplay leidet, weil es zu wenig Squad- und Teamplay gibt.
  • Firefox-xGERx-
    683 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    FlyingSaesch schrieb: »
    Das Gameplay leidet nicht, weil die Leute den Medic meiden. Das Gameplay leidet, weil es zu wenig Squad- und Teamplay gibt.

    Zu wenig squad und teamplay gibts aber auch weil es so wenig medics gibt...
  • schuichi
    170 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    FlyingSaesch schrieb: »
    Okay, dann lass' uns kurz überdas richtige Battlefield sprechen:
    Große Karten, 64 Spieler, Fahrzeuge, Flugzeuge, das volle Programm - Conquest. Dem normalen Spieler stehen dort drei Klassen zur Auswahl.
    Und auf keiner der Maps wird ein Medic benötigt, um die Runden erfolgreich zu beenden. Kein einziger. Warum? Weil gute Squads untereinander wiederbeleben, auch ohne Medic, und durch Auto-Heal und die ganzen Stationen genug Heilung da ist.
    Der Medic hat von den drei Klassen die am klarsten definierte Rolle, bei der das Eliminieren von feindlichen Zielen erst an dritter und letzter Stelle steht. Heilen und Wiederbeleben klappt aber auch so. Also: Der Medic wird im Conquest absolut nicht benötigt. Dementsprechend muss auch keine andere Bewaffnung für die Klasse her.

    Nimmt man sich die kleinen Modi wie TDM, Sqad Conquest oder Domination als Ausgangslage, sieht's anders aus. Weniger Spieler, kleinere Karten, mehr Nahkampf. Für diese Modi bietet sich der Medic mit seiner Bewaffnung und der Selbstheilung hervorragend an. Aber für diese Fälle muss auch keine andere Waffe her. Deswegen ist die ganze Diskussion doch überflüssig.

    Würde ich nicht so sagen, ein squardrezz dauert im verhältniss zum medic ewig, dazu versorgt man die Kammerraden mit Medikits wenns eng wird was mehr Leut auf den Beinen hällt. Dazu gibt es jetzt für Verteidiger ne Nette Aufwertung der Kiste . Wenn man die dabei aht und hinlegt dann kann sich jeder bei einem selsbt Medikits aufnhemne. Da der Suport das auch hat und es bei ihm Sinniger sit ist es eigentklich keine richtige Aufwetrtung. Ich plädiere immer noch für die Kiste weg zu nehmen und beispielsweise ein Komplettes feldlanzerrett aufbauen zu könne das je nach Situation anders aussieht. Autoheal eben. Sprich dui baust irgendwo in Häuser ein Paar krankenbetten oder irgendwo im Schlachtfeld ne Sanitätszelt. Die Leute gehn hin und werden autogehielt und ne Medikitaufnahemstation ist mit dabei. All das kann nur der Medic aufbauen und es verschwindet mit dem Tod des aufbauenden Medic . Wenn dieser Medic noch in der Nähe ist geht der Autoheal noch schneller.
  • FlyingSaesch
    2709 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    FlyingSaesch schrieb: »
    Das Gameplay leidet nicht, weil die Leute den Medic meiden. Das Gameplay leidet, weil es zu wenig Squad- und Teamplay gibt.

    Zu wenig squad und teamplay gibts aber auch weil es so wenig medics gibt...

    Das ist unlogisch.
    Zu wenig Squadplay gibt es, weil da draußen zu viele Einzelspieler rumlaufen, die ihr „Ding“ machen. Wir haben vorhin zu sechst zwei Runden Conquest gespielt, zwei Squads mit 3 Leuten mit insgesamt einem Medic. Hat vollkommen gereicht.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Hallo, Fremder!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!