Allgemeines Fliegerforum

Kommentare

  • R3e3n
    2265 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Ja genau, das bremsen hat sich seit bf1 so stark verbreitet. In bfv hat es den Höhepunkt erreicht, dass ich auch schon mit dem Gegner gelandet bin.
    Irgendwann gebe ich nach und flieg weiter. Dann weiß ich beim nächsten Mal, dass ich ihn vorher killen muss.
    Ich muss aber sagen, das Kamikaze Angriffe weniger geworden sind.

    Dice: I have a Plan. I just need time. Have some goddamn faith!

  • moltke1870
    436 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Generell macht mir das Fliegen in Eroberung wenig Spaß, von Beginn an steht mindestens ein Flakpanzer auf jeder Seite im Spawn wenn nicht gleich zwei und bleibt auch da, wenn man dann noch nen Gegner Piloten zwei mal killt steht dann meistens noch ein dritter da. Und zwischen all diesem Flak geballer muss man dann noch irgendwie mit seinem Dogfight klarkommen wobei der Kill dann noch meist von der eigenen „Verbündeten“ Flak geklaut wird. Warum ist das so? Aus dem selben Grund warum so viele Sniper im eigenen Spawn verschimmeln mit dem Spawn beacon direkt neben der Mun Box. Ist halt einfach... Deswegen bin ich generell der Meinung das Auflade Stationen aus dem Spawn verschwinden sollten. Auch wäre eine Beschränkung der Jeweiligen Fahrzeuge wie in Bf4 sinnvoll, zb es gibt einen Flakpanzer, drei schwere und zwei leichte Panzer. Die Honks in den Flakpanzern Schaden eher dem eigenen Team als das sie helfen. Zwar finde ich es schade das in Durchbruch relativ wenig Flugzeuge vorkommen allerdings haben da auch Flugzeuge einen gewissen Mehrwert. Da zb auf twisted Steel ab dem dritten Sektor keine Flugzeuge mehr gibt kämpfen die Piloten verbissener um ihre Flieger um sie für den Rest des Spiels zu erhalten. Ich vermisse da doch sehr den Operations Modus aus BF1, da fand ich alles sehr gut ausgewogen es gab für jeden etwas auch mal gemischt mit/ohne Flugzeuge wie St Quentin/Amiens oder Faw/Suez/Sinai oder Gallipoli/Cap Helles.
  • R3e3n
    2265 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    bearbeitet 7. August
    Als Brite kille ich die Flaktanks meistens selbst. Dauert 2 bis 3 Anflüge mit der vb. Manchmal nur 1 wenn sie vorher schaden bekommen hat.
    Die Raketen der bf109 sind da leider zu schwach.
    Die meisten Flak schützen treffen im Nahkampf nicht gut, wenn man rollend auf sie zu fliegt. Oder man wartet bis sie auf was anderes schießen.
    Nur finde ich die Flak Reichweite zu groß. Auf arras kann eine Flak die gesamte Map abdecken. Auf narvik kann die a Flak auch bis in die Gegner base schießen. Das finde ich recht übertrieben. Und auf Hamada und Fjell werde ich manchmal noch getroffen, wenn ich unter ihrer in dem Tal lang fliege. Keine Ahnung wie das manche machen.
    Ich fliege übrigens nur auf Eroberung. Man hat zwar weniger inf auf einem Haufen, die man killen konnte, aber dafür mehr dogfights und man muss mehr aufpassen, von wo man beschossen werden kann.

    Dice: I have a Plan. I just need time. Have some goddamn faith!

  • moltke1870
    436 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Mit der Mosquito hat man ein wunderbares Werkzeug der Fahrzeugzerstörung, ein Anflug reicht. Auf deutscher Seite bin ich der Meinung hat man vieles kaputt gepatcht, mit der 1000 kg Bombe im Stuka mach ich höchstens noch 60 Schaden... selbst mit den beiden 500 kg Bomben der Ju88 C bekomme ich mit 90 Schaden bei einem Anflug mehr hin. Auch der Stuka mit den 3,7 cm Kanonen ist nicht mehr der Fahrzeugzerstörer der er mal war...
  • Terminator000001
    27 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    moltke1870 schrieb: »
    Generell macht mir das Fliegen in Eroberung wenig Spaß, von Beginn an steht mindestens ein Flakpanzer auf jeder Seite im Spawn wenn nicht gleich zwei und bleibt auch da, wenn man dann noch nen Gegner Piloten zwei mal killt steht dann meistens noch ein dritter da. Und zwischen all diesem Flak geballer muss man dann noch irgendwie mit seinem Dogfight klarkommen wobei der Kill dann noch meist von der eigenen „Verbündeten“ Flak geklaut wird. Warum ist das so?

    Bei mir ist das meist so, die Leute besetzen erst mal die mobilen bzw stationären Flakstellungen. Nur juckt mich das selbst in den Jägern nicht mehr, da ich solche Typen selbst mit G2 und Spitfire in einem Anflug snacken kann. In nem Bomber merkt man mittlerweile gar nicht mehr, wenn man von sowas beschossen wird.
    Ich muss die Leute erst 6 mal aus ihren eigenen Bombern schießen und 5 mal aus den Flaks bomben, bevor sie dann vor lauter Salz sich nen Flakpanzer geiern und damit Schimmel für den Rest der Runde ansetzen.

    moltke1870 schrieb: »
    Auch wäre eine Beschränkung der Jeweiligen Fahrzeuge wie in Bf4 sinnvoll, zb es gibt einen Flakpanzer, drei schwere und zwei leichte Panzer.

    Dem stimm ich zu. Dieses Fahrzeugsystem, was wir seit BF1 haben, war von Anfang an *pfui*. Es hat sowieso nie verhindert, dass Leute auf ein Fahrzeug geiern. Es hat das Problem meiner Meinung nach sogar verschlimmert, weil eben die Leute umso fokussierter auf ihr bevorzugtes Boden- bzw Luftfahrzeug geiern, weil man das vor dem Spawn erst mal auswählen muss, bevor man damit starten kann. BF5 hat das sogar nochmal ne Ecke weiter verschlimmert, weil man im Spawnmenü sein bevorzugtes Fahrzeug nicht mal mehr auswählen kann, bevor man wie wild drauf wartet, dass ein Spawn verfügbar wird. Das ging ja in BF1 wenigstens noch. So konnte man wenigstens nicht versehentlich ein Fahrzeug wählen, was man eig gar nicht nutzen wollte in dem Moment.
    Ist mir zumindest oft genug passiert, weil ich bevorzugt die Jäger nur noch fliege, das Game aber der Meinung ist, die Auswahl auf einen Bomber umstellen zu müssen und ich in der Hektik das nicht einsehen kann, weil ich ja den Fahrzeugspawn haben will.


    R3e3n schrieb: »
    Die meisten Flak schützen treffen im Nahkampf nicht gut, wenn man rollend auf sie zu fliegt. Oder man wartet bis sie auf was anderes schießen.

    Es klappt auch ganz gut, wenn man stumpf frontal auf sie zufliegt und maximal den Geschossen nach oben bzw unten ausweicht und mit der Spitfire vllt noch etwas mit Rauch zusätzlich verwirren (keine Ahnung obs klappt, ich war bisher noch nie auf der anderen Seite dieser Taktik). Kurz vor knapp dann nochmal nen Bogen nach unten ziehen und die Raketen bzw Bomben machen den Rest. Zu 99% immer ein Kill bei mir, wenn da jemand meint, in den Flakstellungen nach Aufmerksamkeit zu schreien.


    quote="R3e3n;c-139190"]Nur finde ich die Flak Reichweite zu groß. Auf arras kann eine Flak die gesamte Map abdecken. Auf narvik kann die a Flak auch bis in die Gegner base schießen. Das finde ich recht übertrieben. Und auf Hamada und Fjell werde ich manchmal noch getroffen, wenn ich unter ihrer in dem Tal lang fliege. Keine Ahnung wie das manche machen.[/quote]

    Ja, das nervt übertrieben. Das ist aber vermutlich ein Problem, was nicht gelöst werden kann. Wenn man die Flak für Arras und Narvik auf ein vernünftiges Niveau bringt was die Reichweite, sind sie dafür umso nutzloser auf Panzerstorm und Hamada.
  • R3e3n
    2265 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    bearbeitet 7. August
    moltke1870 schrieb: »
    Generell macht mir das Fliegen in Eroberung wenig Spaß, von Beginn an steht mindestens ein Flakpanzer auf jeder Seite im Spawn wenn nicht gleich zwei und bleibt auch da, wenn man dann noch nen Gegner Piloten zwei mal killt steht dann meistens noch ein dritter da. Und zwischen all diesem Flak geballer muss man dann noch irgendwie mit seinem Dogfight klarkommen wobei der Kill dann noch meist von der eigenen „Verbündeten“ Flak geklaut wird. Warum ist das so?

    Bei mir ist das meist so, die Leute besetzen erst mal die mobilen bzw stationären Flakstellungen. Nur juckt mich das selbst in den Jägern nicht mehr, da ich solche Typen selbst mit G2 und Spitfire in einem Anflug snacken kann. In nem Bomber merkt man mittlerweile gar nicht mehr, wenn man von sowas beschossen wird.
    Ich muss die Leute erst 6 mal aus ihren eigenen Bombern schießen und 5 mal aus den Flaks bomben, bevor sie dann vor lauter Salz sich nen Flakpanzer geiern und damit Schimmel für den Rest der Runde ansetzen.

    moltke1870 schrieb: »
    Auch wäre eine Beschränkung der Jeweiligen Fahrzeuge wie in Bf4 sinnvoll, zb es gibt einen Flakpanzer, drei schwere und zwei leichte Panzer.

    Dem stimm ich zu. Dieses Fahrzeugsystem, was wir seit BF1 haben, war von Anfang an *pfui*. Es hat sowieso nie verhindert, dass Leute auf ein Fahrzeug geiern. Es hat das Problem meiner Meinung nach sogar verschlimmert, weil eben die Leute umso fokussierter auf ihr bevorzugtes Boden- bzw Luftfahrzeug geiern, weil man das vor dem Spawn erst mal auswählen muss, bevor man damit starten kann. BF5 hat das sogar nochmal ne Ecke weiter verschlimmert, weil man im Spawnmenü sein bevorzugtes Fahrzeug nicht mal mehr auswählen kann, bevor man wie wild drauf wartet, dass ein Spawn verfügbar wird. Das ging ja in BF1 wenigstens noch. So konnte man wenigstens nicht versehentlich ein Fahrzeug wählen, was man eig gar nicht nutzen wollte in dem Moment.
    Ist mir zumindest oft genug passiert, weil ich bevorzugt die Jäger nur noch fliege, das Game aber der Meinung ist, die Auswahl auf einen Bomber umstellen zu müssen und ich in der Hektik das nicht einsehen kann, weil ich ja den Fahrzeugspawn haben will.


    R3e3n schrieb: »
    Die meisten Flak schützen treffen im Nahkampf nicht gut, wenn man rollend auf sie zu fliegt. Oder man wartet bis sie auf was anderes schießen.

    Es klappt auch ganz gut, wenn man stumpf frontal auf sie zufliegt und maximal den Geschossen nach oben bzw unten ausweicht und mit der Spitfire vllt noch etwas mit Rauch zusätzlich verwirren (keine Ahnung obs klappt, ich war bisher noch nie auf der anderen Seite dieser Taktik). Kurz vor knapp dann nochmal nen Bogen nach unten ziehen und die Raketen bzw Bomben machen den Rest. Zu 99% immer ein Kill bei mir, wenn da jemand meint, in den Flakstellungen nach Aufmerksamkeit zu schreien.


    quote="R3e3n;c-139190"]Nur finde ich die Flak Reichweite zu groß. Auf arras kann eine Flak die gesamte Map abdecken. Auf narvik kann die a Flak auch bis in die Gegner base schießen. Das finde ich recht übertrieben. Und auf Hamada und Fjell werde ich manchmal noch getroffen, wenn ich unter ihrer in dem Tal lang fliege. Keine Ahnung wie das manche machen.

    Ja, das nervt übertrieben. Das ist aber vermutlich ein Problem, was nicht gelöst werden kann. Wenn man die Flak für Arras und Narvik auf ein vernünftiges Niveau bringt was die Reichweite, sind sie dafür umso nutzloser auf Panzerstorm und Hamada.

    ja, man müßte dort auf den maps mehr deckung einbauen. dann sieht die map aber für die designer nicht mehr hübsch aus.

    und ja das hoch/runter klappt auch. nur mache ich meistens ne rolle oder nen jojo, wenn ich von den flaks beschoßen werde und greife direkt aus dieser bewegung an. hab auch den flakschützen schon geroadkilled. das geht aber am besten nur mit der flügelspitze. und gerade narvik ist so ein bsp, wo sich immer die selben an die selbe flak setzen, egal ob sie schon 8 mal oder so hintereinander abgeschoßen wurden.

    moltke1870 schrieb: »
    Mit der Mosquito hat man ein wunderbares Werkzeug der Fahrzeugzerstörung, ein Anflug reicht. Auf deutscher Seite bin ich der Meinung hat man vieles kaputt gepatcht, mit der 1000 kg Bombe im Stuka mach ich höchstens noch 60 Schaden... selbst mit den beiden 500 kg Bomben der Ju88 C bekomme ich mit 90 Schaden bei einem Anflug mehr hin. Auch der Stuka mit den 3,7 cm Kanonen ist nicht mehr der Fahrzeugzerstörer der er mal war...


    ich fliege die mosquito mit raketen und bomben eigentlich nur, wenn wir lufthoheit haben, ansonsten fliege ich nur noch fighter. ich kann damit am besten den flaks ausweichen und mich gegen andere fighter wehren. ich seh aber mitllerweile viele bomberpiloten in videos, die das benutzen dieser perfektioniert haben und mit dem unterbau mg alles wegholen, nachdem sie die bomben abgeworfen haben und sich auch gegen fighter in 2 bis 3 sekunden entledigen.
    mir gefällt aber das fliegen eines fighters am besten, egal, ob ich damit nicht so effektiv sein kann.

    Dice: I have a Plan. I just need time. Have some goddamn faith!

  • SgtBrown
    postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Ok, habe die letzten Tage wieder Lust auf BFV bekommen und nach gefühlt 100GB Update ein paar Stunden über drei Abende gespielt. Vor allem hatte ich Lust, mit einem Fighter die Luft unsicher zu machen. Leider musste ich nach einiger Zeit feststellen, das sich im Balancing von Flugzeugen noch nicht viel geändert hat und es teilweise noch schlimmer wurde. Ich weiß, mein Post wird daran nichts ändern aber wenigstens kann ich so ein wenig Luft raus lassen...

    1. AA
    Man würde vermuten, das Karten wie Arras groß genug sind, das man mit einem Flugzeug eine Chance in der Luft hat während die gegnerische AA in ihrer Base campt. Da gehts ja um anti-air, und in BF2 - BF4 ging es dabei meist darum, den gegnerischen Fliegern Luftraum zu verweigern. Erst wenn der Gegner die AA nicht ernst genommen (oder übersehen) hat und der AA zu nah gekommen ist, ist man als Pilot auch schnell mal hops gegangen. In Arras sieht das so aus: Eine stationäre AA in der gegnerischen Base kann 75% der Map abdecken. Ich konnte keine Strifes machen und keinen gegnerischen Flieger verfolgen ohne nicht gleichzeitig von der AA zermürbt zu werden. Und das waren nicht ein paar harmlose Treffer sondern ein dahinschmalzen der Health Bar in wenigen Sekunden. Soll heißen, sobald die AA mich entdeckt hat musste ich abdrehen und so tief wie möglich so weit wie möglich weg. Wenn die Präsenz einer einzigen AA auf der Map gegnerische Flieger obsolete macht, ist irgendwas nicht ok.

    2. Bomber Tail Gunner
    Wie OP Tail Gunner sind war nach Release schon zu sehen, ist seit dem sogar schlimmer geworden. Kurzes Beispiel: Auf Narvik ein Bomber Pilot ohne Tail Gunner hinterher. Als Kampfflieger einen Bomber vom Himmel zu holen sollte in dem Fall nicht schwer sein, Bomber machen Fußboden platt, Fighter machen Bomber platt. Wenn der Bomber einen 2. Spieler als Gunner hat, sollte sich das schon drehen oder ausgleichen. Leider hat der Bomber Pilot zur Zeit sogar die überhand, wenn er für 5 Sekunden in die Gunner Position switched und auf den Verfolger schießt. Das Flugzeug fliegt derweil artig geradeaus, je nach Bomber war ich mit meinen 4 (oder mehr) MGs am Flieger der einen Tail Gun weit unterlegen. Dazu kommt noch, dass man bei den meisten Bombern nach hinten keinen Toten Winkel hat, man kann der Tail Gun also kaum entkommen. sobald ich also gemerkt habe, dass der Bomber sich nach gerade positionierte um den Platz zu wechseln, musste ich abdrehen.

    3. Fliegende AA
    Wieder auf Arras, da ging es sogar soweit, das zwei Spieler in einem Bomber quasi eine fliegende AA gemacht haben. Die sind artig über die Map geflogen, weit oben. Da in meinem Team niemand AA gespielt hat, hatte der eine Bomber die Lufthoheit. Einer AA auf dem Boden kann man entkommen in dem man niedrig fliegt. Wenn die AA über dir ist, gibt es kein Entkommen mehr. Dann heißt es nur noch weg rennen und hoffen dass der Bomber dich nicht jagt. Wie absurd ist das denn bitte?


    Ich finde das alles einfach nur traurig. Die Probleme sind, meiner 5-Sekunden Google Recherche zufolge, schon länger bekannt aber geändert wird daran nichts. Dabei sind die Balance Probleme so offensichtlich. Eine einzelne AA sollte stark gegen Flugzeuge sein aber nicht die ganze Map abdecken können. Klar. Fliegt ein Spieler einen Bomber alleine, sollte der sich vor Kampffliegern fürchten, nicht umgekehrt. Und die Idee einer Tail Gun ist de passive Schutz vor Verfolgern, nicht eine fliegende AA.

    Und wie lösen wir das alles?
    1) AA Reichweite verringern
    2) Ein Flugzeug ohne Pilot sollte einen Nose Dive machen
    3) Tail Gun DMG und/oder Reichweite muss runter

    Cheers
  • Ourumov13
    5367 postsMember, Moderator, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Moderator
    Beitrag verschoben @SgtBrown
  • Terminator000001
    27 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    SgtBrown schrieb: »
    2. Bomber Tail Gunner
    Wie OP Tail Gunner sind war nach Release schon zu sehen, ist seit dem sogar schlimmer geworden. Kurzes Beispiel: Auf Narvik ein Bomber Pilot ohne Tail Gunner hinterher. Als Kampfflieger einen Bomber vom Himmel zu holen sollte in dem Fall nicht schwer sein, Bomber machen Fußboden platt, Fighter machen Bomber platt. Wenn der Bomber einen 2. Spieler als Gunner hat, sollte sich das schon drehen oder ausgleichen. Leider hat der Bomber Pilot zur Zeit sogar die überhand, wenn er für 5 Sekunden in die Gunner Position switched und auf den Verfolger schießt. Das Flugzeug fliegt derweil artig geradeaus, je nach Bomber war ich mit meinen 4 (oder mehr) MGs am Flieger der einen Tail Gun weit unterlegen. Dazu kommt noch, dass man bei den meisten Bombern nach hinten keinen Toten Winkel hat, man kann der Tail Gun also kaum entkommen. sobald ich also gemerkt habe, dass der Bomber sich nach gerade positionierte um den Platz zu wechseln, musste ich abdrehen.

    Cheers

    Gunner sind in der Regel kein Problem. Selbst mit ihrer jetzigen Reichweite muss man einfach nur weit genug wegbleiben und man kann den Bomber abschießen, selbst wenn man in gerader Linie hinter denen ist.


    Was mich momentan stutzig macht ist, dass man mit einer Version der Blenheim (weiß nicht welche, hab dem Killfeed nicht wirklich Beachtung geschenkt) und dem Nose Turret Upgrade es irgendwie hinbekommt, eine Messerschmitt auszumanövireren und in 3 Sekunden zu zersägen. Hatte das mittlerweile paar mal mit verschiedenen Spielern gehabt, dass die sowas machen.
  • R3e3n
    2265 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    SgtBrown schrieb: »
    2. Bomber Tail Gunner
    Wie OP Tail Gunner sind war nach Release schon zu sehen, ist seit dem sogar schlimmer geworden. Kurzes Beispiel: Auf Narvik ein Bomber Pilot ohne Tail Gunner hinterher. Als Kampfflieger einen Bomber vom Himmel zu holen sollte in dem Fall nicht schwer sein, Bomber machen Fußboden platt, Fighter machen Bomber platt. Wenn der Bomber einen 2. Spieler als Gunner hat, sollte sich das schon drehen oder ausgleichen. Leider hat der Bomber Pilot zur Zeit sogar die überhand, wenn er für 5 Sekunden in die Gunner Position switched und auf den Verfolger schießt. Das Flugzeug fliegt derweil artig geradeaus, je nach Bomber war ich mit meinen 4 (oder mehr) MGs am Flieger der einen Tail Gun weit unterlegen. Dazu kommt noch, dass man bei den meisten Bombern nach hinten keinen Toten Winkel hat, man kann der Tail Gun also kaum entkommen. sobald ich also gemerkt habe, dass der Bomber sich nach gerade positionierte um den Platz zu wechseln, musste ich abdrehen.

    Cheers

    Gunner sind in der Regel kein Problem. Selbst mit ihrer jetzigen Reichweite muss man einfach nur weit genug wegbleiben und man kann den Bomber abschießen, selbst wenn man in gerader Linie hinter denen ist.


    Was mich momentan stutzig macht ist, dass man mit einer Version der Blenheim (weiß nicht welche, hab dem Killfeed nicht wirklich Beachtung geschenkt) und dem Nose Turret Upgrade es irgendwie hinbekommt, eine Messerschmitt auszumanövireren und in 3 Sekunden zu zersägen. Hatte das mittlerweile paar mal mit verschiedenen Spielern gehabt, dass die sowas machen.

    das hab ich oben auch beschrieben. da sgeht. das unterbau mg ist extrem stark und komischerweise beschwert sich niemand darüber :D

    da wird das gezeigt, was ich meine.
    https://www.reddit.com/r/PilotsofBattlefield/comments/clojau/it_is_what_makes_me_different_from_the_rest_3000/
    und dort siehst du den fighter kill mit dem bomber.

    Dice: I have a Plan. I just need time. Have some goddamn faith!

  • Terminator000001
    27 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    R3e3n schrieb: »
    SgtBrown schrieb: »
    2. Bomber Tail Gunner
    Wie OP Tail Gunner sind war nach Release schon zu sehen, ist seit dem sogar schlimmer geworden. Kurzes Beispiel: Auf Narvik ein Bomber Pilot ohne Tail Gunner hinterher. Als Kampfflieger einen Bomber vom Himmel zu holen sollte in dem Fall nicht schwer sein, Bomber machen Fußboden platt, Fighter machen Bomber platt. Wenn der Bomber einen 2. Spieler als Gunner hat, sollte sich das schon drehen oder ausgleichen. Leider hat der Bomber Pilot zur Zeit sogar die überhand, wenn er für 5 Sekunden in die Gunner Position switched und auf den Verfolger schießt. Das Flugzeug fliegt derweil artig geradeaus, je nach Bomber war ich mit meinen 4 (oder mehr) MGs am Flieger der einen Tail Gun weit unterlegen. Dazu kommt noch, dass man bei den meisten Bombern nach hinten keinen Toten Winkel hat, man kann der Tail Gun also kaum entkommen. sobald ich also gemerkt habe, dass der Bomber sich nach gerade positionierte um den Platz zu wechseln, musste ich abdrehen.

    Cheers

    Gunner sind in der Regel kein Problem. Selbst mit ihrer jetzigen Reichweite muss man einfach nur weit genug wegbleiben und man kann den Bomber abschießen, selbst wenn man in gerader Linie hinter denen ist.


    Was mich momentan stutzig macht ist, dass man mit einer Version der Blenheim (weiß nicht welche, hab dem Killfeed nicht wirklich Beachtung geschenkt) und dem Nose Turret Upgrade es irgendwie hinbekommt, eine Messerschmitt auszumanövireren und in 3 Sekunden zu zersägen. Hatte das mittlerweile paar mal mit verschiedenen Spielern gehabt, dass die sowas machen.

    das hab ich oben auch beschrieben. da sgeht. das unterbau mg ist extrem stark und komischerweise beschwert sich niemand darüber :D

    da wird das gezeigt, was ich meine.
    https://www.reddit.com/r/PilotsofBattlefield/comments/clojau/it_is_what_makes_me_different_from_the_rest_3000/
    und dort siehst du den fighter kill mit dem bomber.

    Vermutlich weils kaum einer weiß und die Leute denken, dass ein möglichst massiver Bombenspam den Killfeed in ein Casino verwandeln.
    Zudem muss man mit dem Nose Turret auch noch zielen. Dann lieber bequem sein und den 3rd Person Marker für die Bomben benutzen.



    Wenigstens seh ich das endlich mal in Aktion, wie lächerlich das ist. Erst Recht, dass eine Blenheim mit ner Messerschmitt mithalten kann.

    Seat Switching muss auf jeden Fall wieder wesentlich länger dauern und mit einer Animation belegt werden, wie BF1 das hatte.
  • R3e3n
    2265 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    bearbeitet 7. August
    R3e3n schrieb: »
    SgtBrown schrieb: »
    2. Bomber Tail Gunner
    Wie OP Tail Gunner sind war nach Release schon zu sehen, ist seit dem sogar schlimmer geworden. Kurzes Beispiel: Auf Narvik ein Bomber Pilot ohne Tail Gunner hinterher. Als Kampfflieger einen Bomber vom Himmel zu holen sollte in dem Fall nicht schwer sein, Bomber machen Fußboden platt, Fighter machen Bomber platt. Wenn der Bomber einen 2. Spieler als Gunner hat, sollte sich das schon drehen oder ausgleichen. Leider hat der Bomber Pilot zur Zeit sogar die überhand, wenn er für 5 Sekunden in die Gunner Position switched und auf den Verfolger schießt. Das Flugzeug fliegt derweil artig geradeaus, je nach Bomber war ich mit meinen 4 (oder mehr) MGs am Flieger der einen Tail Gun weit unterlegen. Dazu kommt noch, dass man bei den meisten Bombern nach hinten keinen Toten Winkel hat, man kann der Tail Gun also kaum entkommen. sobald ich also gemerkt habe, dass der Bomber sich nach gerade positionierte um den Platz zu wechseln, musste ich abdrehen.

    Cheers

    Gunner sind in der Regel kein Problem. Selbst mit ihrer jetzigen Reichweite muss man einfach nur weit genug wegbleiben und man kann den Bomber abschießen, selbst wenn man in gerader Linie hinter denen ist.


    Was mich momentan stutzig macht ist, dass man mit einer Version der Blenheim (weiß nicht welche, hab dem Killfeed nicht wirklich Beachtung geschenkt) und dem Nose Turret Upgrade es irgendwie hinbekommt, eine Messerschmitt auszumanövireren und in 3 Sekunden zu zersägen. Hatte das mittlerweile paar mal mit verschiedenen Spielern gehabt, dass die sowas machen.

    das hab ich oben auch beschrieben. da sgeht. das unterbau mg ist extrem stark und komischerweise beschwert sich niemand darüber :D

    da wird das gezeigt, was ich meine.
    https://www.reddit.com/r/PilotsofBattlefield/comments/clojau/it_is_what_makes_me_different_from_the_rest_3000/
    und dort siehst du den fighter kill mit dem bomber.

    Vermutlich weils kaum einer weiß und die Leute denken, dass ein möglichst massiver Bombenspam den Killfeed in ein Casino verwandeln.
    Zudem muss man mit dem Nose Turret auch noch zielen. Dann lieber bequem sein und den 3rd Person Marker für die Bomben benutzen.



    Wenigstens seh ich das endlich mal in Aktion, wie lächerlich das ist. Erst Recht, dass eine Blenheim mit ner Messerschmitt mithalten kann.

    Seat Switching muss auf jeden Fall wieder wesentlich länger dauern und mit einer Animation belegt werden, wie BF1 das hatte.

    dieses mg ist extrem lächerlich. die deutschen ju 88 a haben aber auch ein ähnliches unten drunter ;) (mit dem HMG upgrade) es ist selten, dass es benutzt wird, aber wenn dann brauchst du alleine so einen piloten nicht angreifen, wenn er dich kommen sieht.

    es gibt hier im forum übrigens immernoch leute, denen dieses mg zu schwach ist :D ich nenne keine namen, aber man liest ja immer die selben antworten.

    Dice: I have a Plan. I just need time. Have some goddamn faith!

  • Terminator000001
    27 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    R3e3n schrieb: »
    R3e3n schrieb: »
    SgtBrown schrieb: »
    2. Bomber Tail Gunner
    Wie OP Tail Gunner sind war nach Release schon zu sehen, ist seit dem sogar schlimmer geworden. Kurzes Beispiel: Auf Narvik ein Bomber Pilot ohne Tail Gunner hinterher. Als Kampfflieger einen Bomber vom Himmel zu holen sollte in dem Fall nicht schwer sein, Bomber machen Fußboden platt, Fighter machen Bomber platt. Wenn der Bomber einen 2. Spieler als Gunner hat, sollte sich das schon drehen oder ausgleichen. Leider hat der Bomber Pilot zur Zeit sogar die überhand, wenn er für 5 Sekunden in die Gunner Position switched und auf den Verfolger schießt. Das Flugzeug fliegt derweil artig geradeaus, je nach Bomber war ich mit meinen 4 (oder mehr) MGs am Flieger der einen Tail Gun weit unterlegen. Dazu kommt noch, dass man bei den meisten Bombern nach hinten keinen Toten Winkel hat, man kann der Tail Gun also kaum entkommen. sobald ich also gemerkt habe, dass der Bomber sich nach gerade positionierte um den Platz zu wechseln, musste ich abdrehen.

    Cheers

    Gunner sind in der Regel kein Problem. Selbst mit ihrer jetzigen Reichweite muss man einfach nur weit genug wegbleiben und man kann den Bomber abschießen, selbst wenn man in gerader Linie hinter denen ist.


    Was mich momentan stutzig macht ist, dass man mit einer Version der Blenheim (weiß nicht welche, hab dem Killfeed nicht wirklich Beachtung geschenkt) und dem Nose Turret Upgrade es irgendwie hinbekommt, eine Messerschmitt auszumanövireren und in 3 Sekunden zu zersägen. Hatte das mittlerweile paar mal mit verschiedenen Spielern gehabt, dass die sowas machen.

    das hab ich oben auch beschrieben. da sgeht. das unterbau mg ist extrem stark und komischerweise beschwert sich niemand darüber :D

    da wird das gezeigt, was ich meine.
    https://www.reddit.com/r/PilotsofBattlefield/comments/clojau/it_is_what_makes_me_different_from_the_rest_3000/
    und dort siehst du den fighter kill mit dem bomber.

    Vermutlich weils kaum einer weiß und die Leute denken, dass ein möglichst massiver Bombenspam den Killfeed in ein Casino verwandeln.
    Zudem muss man mit dem Nose Turret auch noch zielen. Dann lieber bequem sein und den 3rd Person Marker für die Bomben benutzen.



    Wenigstens seh ich das endlich mal in Aktion, wie lächerlich das ist. Erst Recht, dass eine Blenheim mit ner Messerschmitt mithalten kann.

    Seat Switching muss auf jeden Fall wieder wesentlich länger dauern und mit einer Animation belegt werden, wie BF1 das hatte.

    dieses mg ist extrem lächerlich. die deutschen ju 88 a haben aber auch ein ähnliches unten drunter ;) (mit dem HMG upgrade) es ist selten, dass es benutzt wird, aber wenn dann brauchst du alleine so einen piloten nicht angreifen, wenn er dich kommen sieht.

    Die JU88A ist gegen die Blenheim noch harmlos. Ich krieg eine JU88 auch mit HMG und einer 3er Besatzung der Maschine ohne Probleme weg. Ich muss mich nur etwas anpassen, sobald ich realisiert hab, dass das grad der Fall ist.
  • moltke1870
    436 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Also ich fliege auch zu 95% Jäger da letzten Endes die Eskalationsstufen in der Luft eh beim Jäger enden ich mit dem Jäger am Boden immer noch gut Schaden anrichten kann, vor allem das 2 cm Mg der Bf109 hat’s mir da angetan. Hat halt nen extrem Spaßfaktor Infanterie direkt wegzuschiessen.
    Das die Abwehrbewaffnung der Bomber zu stark wäre teile ich nicht. Wäre sie schwächer könnte der sich ja garnicht mehr wehren. Tote Winkel gibt es genug zum attackieren, ist der Bomber Pilot geschickt immer so den Winkel wechseln das er auch immer genötigt ist den Platz zu wechseln und neu zu aimen. Oft bleibt ihm dann auch nichts anderes übrig doch wieder im Piloten Sitz Platz zu nehmen um zu wenden weil er die Redzone erreicht. Und ist einer doch so geschickt das man nicht dagegen ankommt wartet man bis er gerade mal ordentlich von der Flak kassiert hat, wenn man dann attackiert reichen seine HP für seine Spielchen nicht mehr aus. Überhaupt ist der Zeitpunkt wann man angreift wichtig um nachteilige Situationen zu vermeiden.
    Da soll noch mal einer sagen in einem Casual Game wie Battlefield könne man nicht taktieren 😉
  • R3e3n
    2265 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    bearbeitet 7. August
    moltke1870 schrieb: »
    Also ich fliege auch zu 95% Jäger da letzten Endes die Eskalationsstufen in der Luft eh beim Jäger enden ich mit dem Jäger am Boden immer noch gut Schaden anrichten kann, vor allem das 2 cm Mg der Bf109 hat’s mir da angetan. Hat halt nen extrem Spaßfaktor Infanterie direkt wegzuschiessen.
    Das die Abwehrbewaffnung der Bomber zu stark wäre teile ich nicht. Wäre sie schwächer könnte der sich ja garnicht mehr wehren. Tote Winkel gibt es genug zum attackieren, ist der Bomber Pilot geschickt immer so den Winkel wechseln das er auch immer genötigt ist den Platz zu wechseln und neu zu aimen. Oft bleibt ihm dann auch nichts anderes übrig doch wieder im Piloten Sitz Platz zu nehmen um zu wenden weil er die Redzone erreicht. Und ist einer doch so geschickt das man nicht dagegen ankommt wartet man bis er gerade mal ordentlich von der Flak kassiert hat, wenn man dann attackiert reichen seine HP für seine Spielchen nicht mehr aus. Überhaupt ist der Zeitpunkt wann man angreift wichtig um nachteilige Situationen zu vermeiden.
    Da soll noch mal einer sagen in einem Casual Game wie Battlefield könne man nicht taktieren 😉

    du findest ernsthaft diese time to kill ok?
    https://www.reddit.com/r/PilotsofBattlefield/comments/clojau/it_is_what_makes_me_different_from_the_rest_3000/
    da kann man als pilot ja nicht mal mehr reagieren und abdrehen, wenn die ersten shots sitzen.
    dieser bomber hat übrigens keine toten winkel ;)

    Dice: I have a Plan. I just need time. Have some goddamn faith!

  • moltke1870
    436 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Also erstmal super gemacht vom Bomber Piloten. Das muss man erst einmal hinbekommen, könnte ich (erstmal) nicht. Mal davon ab hatte der Jäger keine 100 hp mehr, maximal 65 wenn ich die Schadensanzeige richtig verfolgt hab. Außerdem war er nicht sonderlich geschickt.
    So ausgerüstet ist der Tote Winkel immer bei dem Geschütz wo der Pilot gerade nicht ist. Wirklich schwierig wird es wenn so eine Maschine mit einem eingespieltem Team voll besetzt ist, da hab ich mir mit ner 109 auch schon die Zähne ausgebissen. Das hat sich dieses Team dann aber auch verdient 👍🏻 Die Lösung des Problems war dann seiner Zeit der Stuka B2 mit den 3,7cm Kanonen.
    Stein, Schere, Papier....
    R3e3n schrieb: »
    moltke1870 schrieb: »
    Also ich fliege auch zu 95% Jäger da letzten Endes die Eskalationsstufen in der Luft eh beim Jäger enden ich mit dem Jäger am Boden immer noch gut Schaden anrichten kann, vor allem das 2 cm Mg der Bf109 hat’s mir da angetan. Hat halt nen extrem Spaßfaktor Infanterie direkt wegzuschiessen.
    Das die Abwehrbewaffnung der Bomber zu stark wäre teile ich nicht. Wäre sie schwächer könnte der sich ja garnicht mehr wehren. Tote Winkel gibt es genug zum attackieren, ist der Bomber Pilot geschickt immer so den Winkel wechseln das er auch immer genötigt ist den Platz zu wechseln und neu zu aimen. Oft bleibt ihm dann auch nichts anderes übrig doch wieder im Piloten Sitz Platz zu nehmen um zu wenden weil er die Redzone erreicht. Und ist einer doch so geschickt das man nicht dagegen ankommt wartet man bis er gerade mal ordentlich von der Flak kassiert hat, wenn man dann attackiert reichen seine HP für seine Spielchen nicht mehr aus. Überhaupt ist der Zeitpunkt wann man angreift wichtig um nachteilige Situationen zu vermeiden.
    Da soll noch mal einer sagen in einem Casual Game wie Battlefield könne man nicht taktieren 😉

    du findest ernsthaft diese time to kill ok?
    https://www.reddit.com/r/PilotsofBattlefield/comments/clojau/it_is_what_makes_me_different_from_the_rest_3000/
    da kann man als pilot ja nicht mal mehr reagieren und abdrehen, wenn die ersten shots sitzen.
    dieser bomber hat übrigens keine toten winkel ;)

  • R3e3n
    2265 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Ja die stuka funktioniert dann wahrscheinlich am besten. Das hab ich noch nicht getestet, wieviel die aushält.
    Aber gegen das schnelle seatswitchen beim Blenheim kann man nicht viel ausrichten. Der hat immer ne Sicht auf einen, egal in welchem Winkel du dich aufhältst. wenn die Raketen nicht treffen, dann ist man einfach down oder hat sich vlt noch mit minimaler Energie retten können und stirbt dann durch nen anderen flieger, Flak oder sonstiges.
    Zumindest bin ich der Meinung, treffen die Bomber Gunner am PC schneller und besser. Ohne deine Künste in Frage zu stellen. Aber wie sieht das auf der xbox mit den Treffern der Gunner wirklich aus? Das interessiert mich.
    Ich töte im Spiel viele Bomber und weiß, wie ich die anzugreifen habe, aber diese Bomberpiloten hab ich bisher nur durch Kamikaze Aktionen erledigen können. Sprich selbst mit nem Bomber bomben drauf abwerfen oder halt auf dem letzten Drücker mit den Raketen noch.
    Meistens spielen die, die ich kennengelernt habe auch mit anderen Piloten im Clan zusammen und fliegen beide die ultra Setups, oder einer geht auf luftkampf mit Zb der ju88c, während man den anderen beschießt. Teamplay ist halt das a und o in diesem Spiel, da sag ich auch nichts gegen. Nur sind die Bomber definitiv die stärksten Flugzeuge im Spiel und haben kaum Nachteile.

    Dice: I have a Plan. I just need time. Have some goddamn faith!

  • moltke1870
    436 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    bearbeitet 8. August
    Gute Frage,
    Vielleicht macht der Controller/Keyboard Unterschied bei Xbox/Pc ja was aus oder es gibt diese Spezialisten auf der Konsole nicht so häufig.. Unterschiede wie gut ein Bomber verteidigt wird gibt es natürlich schon. Aber wie gesagt alles ne Frage der Zeit, im Zweifel den passenden Moment abwarten , man darf halt nicht zu gierig sein 😉
    Aber eigentlich bekomme ich den Bomber immer, weiß gar nicht mehr wann ich so ein Duell mal verloren hab, ist lange her.
  • scheisaufID
    13 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    @moltke1870

    Wollte dir mal meinen Respekt zollen, im Fighter bist du verdammt gut unterwegs B)

    Hatte dich vor ein paar Tagen im Gegnerteam, ich völlig sorglos mit der mosquito unterwegs und den anderen Fliegern keine Aufmerksamkeit geschenkt da sie nur selten eine wirkliche Bedrohung darstellen und plötzlich bin ich innerhalb von Sekunden weg...
    Und dann gleich noch ein zweites mal weil ich es nicht glauben konnte :s
  • moltke1870
    436 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    bearbeitet 8. August
    @scheisaufID
    Oh Danke 🙂
    Versuch es nächstes mal auch im fighter 😉
    Im Moment tob dich aber aus, hab gerade ne Woche Fronturlaub 😜
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Hallo, Fremder!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!