Hi Battlefield Community! Wir haben unsere Moderationsrichtlinien für EA-Foren aktualisiert - HIER findet ihr weitere Infos dazu. Und falls ihr eure Kenntnisse der Forumsregeln auffrischen wollt, könnt ihr dies HIER tun.

Battlefield macht keinen Spaß mehr!

Reiner_Kampf
1 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
Thema Nr.1
Um es mal so zu sagen:
Warum reduziert man die Klasse nicht auf drei (Sturmsoldat, Sanitäter und Versorger) mit insgesamt 3 Waffen (Stg 44, Typ 2A und Lewis gun)?! Man wird von garnichts anderen mehr abgeschossen und mit dem Stg 44 bekommt man Sachen hin, da staunt man über sich selbst und da spart man sich sogar nach die Scharfschützen Rolle. Vollkommen überpowert diese Waffen!!!
Thema Nr.2
Wem gehen diese "Aufträge" für skinns noch auf dem Sack? Erringe in einem Leben 10 Kopftreffer oder 20 in einer Runde in Zielbereichen oder während man sich selbst in Zielbereichen befindet. Zuerst versuchen die Leute es indem sie irgendwo in der Botanik campen und warten bis mal was passiert und am Ende wird das dann mit Freunden abgesprochen, die sich an einem bestimmten Punkt abschießen lassen.
Ich möchte zwar Aufträge haben und die sollen auch eine herausfordernd darstellen, aber man kann es auch echt übertreiben.
Es gibt hier Spieler, die auch noch ein echtes Leben haben und nicht stunden und/oder Tage damit verbringen können "der" absolute Proplayer zu werden. Außerdem macht es das Spiel kaputt, weil viele einfach nur verzweifelt versuchen diese zu erfüllen.
Und wenn man sich da wie ein bescheuerter abkämpft und am Ende nur ein kill gefehlt hätte, dann ist wieder alles zu Nichte. Soll das Spiel Spaß machen oder einfach nur deprimieren? Außerdem habe ich das Gefühl, daß viele Aufträge nach dem letzten Patch nicht angeglichen wurden.

Kommentare

  • Abelisaurus62
    26 postsMember, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Noch schlimmer ist das seit geraumer Zeit ein Team das ganze Spiel bestimmt .Die Runde startet und nach Zwei Minuten haben die alle Flaggen eingenommen .Man schafft es nicht eine zurück zu erobern und nach weiteren Drei Minuten ist die Runde zu Ende ,0:675 .Was ist auf den Servern los ?
  • Reiner_Kampf
    1 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Dann Geräts du in die deppen teams! Jeder versucht sein Ding, Befehle, teamplay, Logik und Strategie gleich null. Die Rennen andauernd gegen die Wand und nach dem 1000 mal haben die immer noch nicht dazugelernt. Da kommen auch keine neue Ideen! Das sieht man schon am Anfang, wenn alle erst mal auf das nächste Ziel zusteuern, um es einzunehmen. Wie so eine Kuhherde! Einer rennt vor und alle hinterher. Solche Server verlasse ich in der Regel sofort. Macht keinen Sinn und verursacht nur blasen auf der Stirn!
    Und solchen versucht EA mit den neuen Waffen Patch und den "noob-" Waffen noch zu unterstützen.
  • Abelisaurus62
    26 postsMember, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Das mit den DEPPEN-Team kann ich so unterschreiben .Die stehen auch mit den Panzern die ganze Runde in der Basis rum .Wechsel ich den Server komme ich wieder in ein Doof Team .Es liegt nicht an mir K/D 2,2 bin Teamplayer und Clan Mitglied .Warum ist es seit ca.3-4 Tagen so ?
  • R3e3n
    2659 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Ich nenne die mittlerweile Wurst team.

    Toss a Coin to Your Witcher.

  • EA_Demz
    597 postsMember, Battlefield 4, Battlefield 1, EA Moderator, BF1 Incursions Alpha, EA Community Manager, Battlefield V
    bearbeitet 30. Januar
    Ich schließe mal an der Stelle, bevor es mit dem Team-Bashing noch mehr ausartet.

    Für Waffen haben wir diesen Thread.
    Für Aufträge haben wir diesen Thread.

    Allgemein will ich als Battlefield-Spieler und Fan, der ich nunmal selbst bin, eins festhalten: Es ist immer einfach, die Schuld komplett auf das Team zu schieben. Ich erwische mich selbst gelegentlich dabei!

    Natürlich ist das Team essenziell für den Gewinn und ohne geht es auch nicht - aber man sollte so etwas niemals auf die K/D, SPM oder andere Werte reduzieren. Wir hatten im Forum in den letzten Jahren immer wieder die Grunddiskussion, was sinnvoller ist: Ein Schlechter Medic oder ein guter Sniper (nur um mal ein Beispiel zu nennen). Oft lief die Diskussion darauf hinaus, dass die Spieler zu festgefahren sind in ihrer Spielweise, und nicht akzeptieren möchten, wollen oder können, dass sie auch andere Klassen spielen müssen, um dem Team zum Sieg zu verhelfen. Dieser grundlegende Gedanke und die Hinterfragung der eigenen Klassenwahl ist dabei leider in den Hintergrund getreten, wo sie doch "früher" so normal war. Ich kann mich an Zeiten in Battlefield 3 erinnern, in denen man einfach aus dem Squad gekickt wurde, wenn man nicht die Klasse benutzt, die der Squad-Leader gerade benötigt - so etwas sieht man heutzutage eigentlich gar nicht mehr. Ich sehe anstettdessen vermehrt 4 Sniper in einem Squad, die alle auf einem Berg liegen und nichts tun. Genau da setzt die Frage "Spiele ich eigentlich die richtige Klasse?" an.

    Ich habe selbst auf allen Klassen (außer dem Sniper, weil ich damit lieber Flares und Spawnbeacons spamme :glasses: ) eine K/D über 3. Wenn mein Team jetzt also verliert, liegt es dann an mir? Möglicherweise. Aber an der K/D liegt es nicht, sondern vermutlich an fehlender Zusammenarbeit und schlechter Klassenverteilung - vermutlich demnach auch von mir selbst! Ich bin ein "Medic Main", spiele also sehr viel mit dem Medic. Wenn das feindliche Team zu viele Fahrzeuge hat, wechsele ich ungerne auf Assault. Und genau da liegt das Problem, das sich vielen Spielern, auch mir, stellt.

    Ich will nicht abstreiten, dass auch Skill zur Balance beiträgt (s. Fliegerforum und die Endlosdiskussion um "Pro-Flieger"). Jedoch bin ich der Überzeugung, dass viele Runden ausgeglichener wären, wenn die Spieler sich nicht nur auf sich selbst konzentrieren würden. Und das betrifft alle Spieler, sowohl die die sich über nicht vorhandene Balance und "Gurken-Teams" beschweren als auch die, die sich dafür eigentlich gar nicht interessieren.

    Also: Etwas mehr Selbstreflektion schadet nicht - auch wenn es kein Allheilmittel ist! :sunglasses:

    /closed
    ~Demz
    Hier findest du die Regeln und Richtlinien für Benutzer des Battlefield Forums.

    Ich beantworte keine PNs mit Supportanfragen für Spiele!
Diese Diskussion wurde geschlossen.

Hallo, Fremder!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!