PC zu schwach. Was aufrüsten?

«1
dEEkAy2k
57 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1 Member
Hallo Ihr,

ich habe ein dezentes Performance-Problem bei BF1.

Meine Eckdaten zum PC erstmal:

AMD A10-7850K APU (GPU per BIOS deaktiviert)
AMD Sapphire R9 270X 2 GB VRAM
G-Skill DDR3 2x4 GB 2133 MHz (XMP 1.1 Profile)
SanDisk Ultra II 240 GB SSD

Spiele ich BF1 auf großen Maps wo was abgeht. Ruckelt es sich deutlich einen ab. Allerdings ist dies Abhängig davon wo ich hingucke bzw wie viel gerade passiert.
Sinai Dessert um Punkt C ist so ein kritischer Punkt.

Ich habe nun auch MSI Afterburner und HWInfo installiert um mal ein Overlay zu haben im Spiel bezüglich Auslastung, Performance etc.

Settings sind alle auf Low bei 1920x1080 bei 100% Scaling (kein Up- oder Downscaling). Graka-Treiber ist auch auf Optimize Performance eingestellt.
Nun habe ich durchaus auch 60 FPS bei dem Spiel. Im Häuserkampf oder wo eben nicht all zu viel passiert. Die Graka ist hier um die 50-70% ausgelastet.
Bei der CPU sieht es anders aus. Die ist sehr häufig bei 100% auf allen 4 Kernen und tut sich wohl schwer mit dem Spiel.

Nun ist meine Frage, wie soll ich vorgehen?

- Soll ich mir eine CPU + Mainboard (+ evtl. RAM) kaufen und dann einfach meine R9 270X dazu packen?
- In bessere Kühlung investieren und die CPU übertakten? Bisher nur ein Boxed Kühler mit suboptimaler Gehäusekühlung am laufen (65°C CPU/GPU Temp beim zocken)
- Neue Graka kaufen? Ich dachte da an eine AMD RX480 oder auch eine NVidia 1060.

Was meint ihr, was mir am ehesten helfen würde?

Preislich wäre ich bereit 200-300€ springen zu lassen. (Nicht sehr viel, ich weiß).

Oder soll ich lieber warten bis AMD/Intel neue Chips auf den Markt werfen und dann zuschlagen? Ist ja auch bald Weihnachten.

Kommentare

  • Donidon
    1803 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    bearbeitet Oktober 2016
    200-300€ reichen nicht, ich würde einen 4790k oder 6700k + Bret kaufen und falls nötig noch RAM. Aber die CPU sprengt schon deinen Rahmen.
    Danach kannst du dann mal über eine Grafikkarte nachdenken, aber doch keine 1060, unter 1070 würde ich nicht kaufen.
    EA - Kunden sind für uns nur Abschaum
  • KNrg_Fuchs
    37 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Medal of Honor Warfighter, Battlefield 1 Member
    Hmm, okay, hier werden wahrscheinlich demnächst sehr viele verschiedene Meinungen erscheinen.
    Jedoch steht fest, das für BF1 eine GraKa mit 3GB (GeForce) bzw. 4GB (AMD) VRAM als "Empfohlene Konfiguration" angegeben wird.
    Deine, mit 2GB VRAM, erfüllt die "Mindestanforderung" :)
    Wird also da schon kritisch ...

    Die CPU wird wahrscheinllich auch weiterhin eine hohe Auslastung haben, was jedoch nicht sehr schädlich sein sollte, denn, dafür ist die CPU ja da, um Leistung zu bringen (Server CPU's sind fast dauerhaft unter Volllast).

    Also, eher eine neue GraKa kaufen, die, die Dir zusagt, auch hier hat jeder seine Vorlieben, ob nun nVidia oder AMD <3
  • Donidon
    1803 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    bearbeitet Oktober 2016
    Was bitte soll er mit einer schnelleren Grafikkarte wenn die alte schon nicht ausgelastet wird? Totaler Quatsch!
    Dann spielt er auf 1920x1080 und da braucht BF1 nicht mehr als 2,8GB RAM auf der Karte, zumindest bei mir, und da weiß ich nicht was davon allein vom Zweitmonitor stammt. Auf dem anderen Rechner läuft es mit 2GB recht passabel.
    8GB RAM reichen übrigens auch.
    EA - Kunden sind für uns nur Abschaum
  • KNrg_Fuchs
    37 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Medal of Honor Warfighter, Battlefield 1 Member
    Ach "Donidon" ... mit DIR dikutiere ich bestimmt nicht über solch Sachen, wer schon so provokant schreibt & antwortet ;)

    DICE bzw. EA schreibt die Anforderungen "einfach" nur so da hin.
    Merkst aber selbst, das Du schreibst 2,8GB ... und Er nur 2GB VRAM hat? ^^
    Dein 2., 3., oder 4. Monitor verbraucht im Windows-Modus so geringen Speicher, das dieser gar nicht augelistet wird.
    UND die GPU Auslastung hat absolut NULL (0,00%) damit zutun ob die FPS flüssig angezeigt werden, wenn voll - dann voll ...

    Aber, ich bin raus!
    Donidon hat da voll den Plan von ... viel Spaß!
  • Donidon
    1803 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Du bist einfach nur ein Schwätzer... will eine Grafikkarte ersetzen obwohl die CPU am Anschlag läuft. In den Rechner kann er einen 1080 stecken und hat keine 3 FPS mehr weil die CPU bremst. Kann man wissen, muss man aber nicht, wenn man es nicht weiß sollte man aber besser nicht tolle Tipps geben.
    EA - Kunden sind für uns nur Abschaum
  • OldM4cDonald
    52 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    bearbeitet Oktober 2016
    Ob du wartest bis AMD Zen draußen ist oder jetzt einen Skylake nimmst, ist egal. Wenn Zen soviel bringt wie angekündigt, wird das auch kein Schnapper werden.
    Ich bin auch für eine solide Basis aus kräftiger CPU, Board mit 16GB. Der MP braucht das halt.
    Bei der Karte kannst du gerne was Gebrauchtes nehmen. Einfache Modelle von GTX970 oder RX480 um 200,- Das sollte für mittlere settings bei FHD reichen, evtl mit geringerer Kantenglättung oder mit Frame-Limitter.
    Aber 600.- werden das leider immer.
  • AR_Lith7ium
    2 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1 Member
    Es wäre interessant zu wissen, was du eigentlich für eine CPU hast? Bei der Grafikkarte ist die RX480 zu empfehlen, da sie im Gegensatz zu der Nvidia DirectX 12 unterstützt und somit zukunftssicher ist. Überprüfe auch ggf. mal die Taktung der CPU unter Vollast, vielleicht ist der Kühler nicht ausreichend/nicht richtig befestigt, wodurch sich die CPU selbstständig heruntertaktet. Auch ein guter CPU Kühler tut nicht weh, sowas gibt es auch schon um die 30 € Marke, der Alpenföhn Brocken Eco zum Beispiel.
  • Donidon
    1803 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    bearbeitet Oktober 2016
    Ich habe da oben Blödsinn geschrieben. Bei 1920x1080 braucht man auf niedrig knapp unter 2GB VRAM. Für mittlere Details sind es knappe 2GB VRAM, 2000 - 2050 MB waren belegt (2GB = 2048 MB). Wie gesagt zweiter Monitor, der frisst auch ein wenig RAM auf der Karte. Also selbst für Mittlere Details reichen noch 2GB VRAM wenn auch knapp.

    Die 2,8 GB waren wegen der Ultra Texturen. Also selbst auf Ultra braucht man nicht viel VRAM auf der Karte solange man nur eine GPU freundliche 1920x1080 Auflösung hat. Also auch die oben vorgeschlagene gebrauchte GTX 970 mit ihren 3,5+0,5 GB RAM würde bei deiner Auflösung, BF1 noch locker im schnellen Teil des RAM verstauen können.
    EA - Kunden sind für uns nur Abschaum
  • Zueri_Kreis_4
    14 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    min. 2x 8 oder 4x4 ram je nach steckplatz 16 Ram musste heute min. haben und wende ne günstige Grafka suchst die Top ist dann Nvidia ab Gforce GTX 750 Ti ..............kostenpunkt ca. knapp unter 300 euro alles zusammen und evtl ne neue SSD ( lesegeschwindigkeit ) für ca. 150 euro min. 500 Giga musste haben .
    Kriegste bei Conrad alles zusammen für ca. 400 euro.
    Aufrüsten lohnt sich aber nur wenn dein Motherboard Top ist ansonsten lass es sein.
  • Donidon
    1803 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Zueri_Kreis_4 schrieb: »
    min. 2x 8 oder 4x4 ram je nach steckplatz 16 Ram musste heute min. haben
    Schadet natürlich nicht, BF1 nutzt aber trotzdem nur 8GB
    und wende ne günstige Grafka suchst die Top ist dann Nvidia ab Gforce GTX 750 Ti ..............kostenpunkt ca. knapp unter 300 euro
    Die 750ti erfüllt die Mindestanforderungen von BF1 nicht. Und die würde auch nur 100€ kosten.
    EA - Kunden sind für uns nur Abschaum
  • Odin_XGoD
    14 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1 Member
    bearbeitet Oktober 2016
    Zueri_Kreis_4 schrieb: »
    min. 2x 8 oder 4x4 ram je nach steckplatz 16 Ram musste heute min. haben und wende ne günstige Grafka suchst die Top ist dann Nvidia ab Gforce GTX 750 Ti ..............kostenpunkt ca. knapp unter 300 euro alles zusammen und evtl ne neue SSD ( lesegeschwindigkeit ) für ca. 150 euro min. 500 Giga musste haben .
    Kriegste bei Conrad alles zusammen für ca. 400 euro.
    Aufrüsten lohnt sich aber nur wenn dein Motherboard Top ist ansonsten lass es sein.

    Ich hoffe das war Sarkasmus oder sonst irgendwie lustig gemeint.....

    Such Dir am besten gebrauchte Komponenten, ich liste Dir hier mal günstige Sachen auf, auch wenn sie vielleicht nicht unbedingt top sind.

    Der i7-2600k ist z.B. kein schlechter Prozessor und gut übertaktbar. Dann dazu eine GeForce GTX 780 (am besten eine Ghz-Edition) und auf 16 GB RAM hoch. Mit Mainboards von AsRock (P67 Pro 3) hab ich sehr gute Erfahrungen gemacht.
  • ruegen1
    216 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Ich poste auch mal was: mit 200-300 Euro und den Komponenten als Basis kommt da nicht mehr raus als Flickwerk...Verkauf alles außer der SSD und hol dir was stimmiges....
  • 762mm_MISTERMAD
    180 postsMember, Battlefield 1 Member
    Donidon schrieb: »
    Zueri_Kreis_4 schrieb: »
    min. 2x 8 oder 4x4 ram je nach steckplatz 16 Ram musste heute min. haben
    Schadet natürlich nicht, BF1 nutzt aber trotzdem nur 8GB

    Den Eindruck hatte ich gestern ebenfalls, war verwundert das meine 8GB RAM nicht komplett ausgelastet waren. Basiert Deine Aussage auf eigener Messung unter Volllast oder woher hast Du die Info?
    Ihr seid jetzt mit dem Gewehr verheiratet, dieser Waffe aus Eisen und Holz!" - Full Metal Jacket
  • dEEkAy2k
    57 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1 Member
    was haltet ihr von der idee erst einmal ein neues gehäuse + ordentlichen cpu kühler kaufen. cpu soll sich laut einigen reviews einfach auf 4,5 - 4,7 GHz stabil übertakten lassen und dann den release der amd zen / irgendwas von intel abwarten?

    dachte hier an
    Cooler Master CM 690 III 95€
    Alpenföhn Olymp 60€

    Ein neues Gehäuse bräuchte ich sowieso, dein mein doch in die Jahre gekommenes Gehäuse eins von ARLT ist. Zudem ist es noch ziemlich ungünstig was Kabelmanagement und Airflow anbelangt.

    Alternativ:
    Welche CPU / MoBo Kombi könnt ihr mir denn empfehlen? AMD hat hier ja aktuell nur die FX 8370 oder so am start. Bei Intel kenn ich mich was die Bezeichnungen der aktuellen Generation anbelangt gar nicht aus.

    Welchen i5? i7? Welches MoBo?

    @AR_Lith7ium
    Als CPU hatte ich den AMD A10-7850K genannt. Ist eine APU bei der ich im Nachhinein eine R9 270X dazu gekauft hatte und die iGPU deaktiviert habe.
  • 762mm_MISTERMAD
    180 postsMember, Battlefield 1 Member
    bearbeitet Oktober 2016
    @ deekAy2k

    Also so wie Du es darlegst, machst es für Dich wohl mehr Sinn erst zu übertakten und erst in nächster Instanz auf eine neue CPU zu setzen. Gehäuse und Kühler brauchst Du ja scheinbar in jedem Fall.

    Was eine neue CPU betrifft, rate ich persönlich Dir zu einem i7 6700 oder Equivalent. Ich habe noch einen i5 6500K verbaut und der bringt BF1 zwar zum laufen und auch spielen kannst Du damit. Meinen 60er Ping schreibe ich allerdings mangelnder Rechenleistung zu und wirklich rocken tut das Game damit nicht - Schnelligkeit ist das A und O. Soweit zumindest meine aktuelle Erfahrung mit BF1.
    Ihr seid jetzt mit dem Gewehr verheiratet, dieser Waffe aus Eisen und Holz!" - Full Metal Jacket
  • Donidon
    1803 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    oIMISTERMADIo schrieb: »
    Basiert Deine Aussage auf eigener Messung unter Volllast oder woher hast Du die Info?
    Jupp so ist es, Zahlen sind mitten aus einer vollen 64 Mann Eroberung Runde. Schön mitgemacht und mitten im Getümmel.
    EA - Kunden sind für uns nur Abschaum
  • 762mm_MISTERMAD
    180 postsMember, Battlefield 1 Member
    bearbeitet Oktober 2016
    Donidon schrieb: »
    oIMISTERMADIo schrieb: »
    Basiert Deine Aussage auf eigener Messung unter Volllast oder woher hast Du die Info?
    Jupp so ist es, Zahlen sind mitten aus einer vollen 64 Mann Eroberung Runde. Schön mitgemacht und mitten im Getümmel.

    Ja, das bestätigt dann mal wieder meine alte Annahme, dass die offiziellen Angaben zu den Hardware-Anforderungen, bei jedem Publisher, zu 99,9% völlig belanglos sind :D

    Ich nehme an, Ultra-Setting?
    Ihr seid jetzt mit dem Gewehr verheiratet, dieser Waffe aus Eisen und Holz!" - Full Metal Jacket
  • Donidon
    1803 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    bearbeitet Oktober 2016
    Nicht ganz. Beim RAM hatte das aber auch keine wirklichen Auswirkungen. Ich habe Texturen, Texturenfilter, und Mesh auf Ultra Rest low/aus.
    So sieht man alles besser. Auf die FPS hat das keine wirklichen Auswirkungen. Wegen dem VRAM Nutzung habe ich dann mal Low und Mid Voreinstellungen genutzt, braucht nicht mehr oder weniger RAM.

    Aber belanglos?
    Arbeitsspeicher: 8 GB
    Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 660 2GB, AMD Radeon HD 7850 2GB
    Das sind die Mindestanforderungen. Und das braucht dieses Spiel ja auch mindestens. Die 16GB sind halt nur empfohlen, da hat man dann sicher keine Problem wenn im Hintergrund noch einiges läuft.
    EA - Kunden sind für uns nur Abschaum
  • Odin_XGoD
    14 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1 Member
    oIMISTERMADIo schrieb: »
    @ deekAy2k

    Also so wie Du es darlegst, machst es für Dich wohl mehr Sinn erst zu übertakten und erst in nächster Instanz auf eine neue CPU zu setzen. Gehäuse und Kühler brauchst Du ja scheinbar in jedem Fall.

    Was eine neue CPU betrifft, rate ich persönlich Dir zu einem i7 6700 oder Equivalent. Ich habe noch einen i5 6500K verbaut und der bringt BF1 zwar zum laufen und auch spielen kannst Du damit. Meinen 60er Ping schreibe ich allerdings mangelnder Rechenleistung zu und wirklich rocken tut das Game damit nicht - Schnelligkeit ist das A und O. Soweit zumindest meine aktuelle Erfahrung mit BF1.


    Also ich habe den i5-6600K, keinerlei Probleme. Der Ping liegt bei ca. 20, also würde ich sagen, bei Dir hakt es woanders....
  • 762mm_MISTERMAD
    180 postsMember, Battlefield 1 Member
    Donidon schrieb: »
    Aber belanglos?

    Nun, belanglos mag ein wenig überspitzt sein, das gebe ich zu. Nur frage ich mich, wo die Begründung der Angabe seitens des Publishers für 16GB liegt, wenn das Game an sich nicht mehr als 8 zieht, wovon wir aktuell unseren Erfahrungen gemäß ausgehen. Sicher, mehr ist immer besser doch mit einer, anhand der Software physikalisch bedingten Anforderung, hat das doch dann wenig zu tun.

    Aber! das lässt sich unendlich breitwalzen und stellt auch nur meine bescheidene Meinung dar :D
    Ihr seid jetzt mit dem Gewehr verheiratet, dieser Waffe aus Eisen und Holz!" - Full Metal Jacket
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Hallo, Fremder!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!