Kolummen gegen die K/D ! Oder K/D ist nicht alles !

«134
schuichi
170 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
Hallo miteinander. Oft lese und höre ich nur von der K/D also wie viele Kills und wie viele tote man hatte. Diese Rate lässt sich in bestimmten Spielemodis nicht auf den Spielstiel übertragen der für z.b Operation s oder Eroberungen notwendig ist.

Nehmen wir Operrations , wenn ich da als Sani unterwegs bin achte ich im Angreifer Team seltenst darauf irgendwelche Gegener wegzusneacken sondern wo nen Totenkopf auf blitzt . Dann dort aufräumen und rezzen !

Was nervt eine merh als Snis die nur mit der Gewehrgranate unterwegs sind und nicht mal Medipacks fallen lassen und auch nicht mit der Spritze umgehen können . Auch Supporter die sich irgendwo Verschanzen und keine Muni abliefern sind sehr Nervig. Genau so Scouts die nur am Wegrand rum schimmeln und nicht mal Gegner aufklären !

Tolle KD zahlen sind nicht alles im teamplaylastigen BF 1. Seid gute teamkameraden und spielt miteinander.

Nur ein Spieler der sein Team unterstützt kann sich etwas auf diese Punkte einbilden . Ich will z:b jedes mal 2 Waffen frei schalten könnte mit die Kopfschusskills nehmen aber nein ich Renne lieber hinter Verwundeten oder nach Muni schreienden Kameraden hinterher als die Kilchance zu nutzen !


Wenn ein Spieler nur eine Hohe K/D vorweist assoziiere ich dass mit Unfähigkeit zum Teamplay !

So und jetzt zerreißt mich ihr KD geilen Säcke !

Kommentare

  • Mr-M4gOo
    696 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha Member
    schuichi schrieb: »
    Tolle KD zahlen sind nicht alles im teamplaylastigen BF 1. Seid gute teamkameraden und spielt miteinander.

    Ich behaupte gute K/D's sind das Resultat von gutem Teamplay.
    www.team-of-destination.com

    Youtube - Mr-M4gOo

    Bei Langeweile hier klicken
  • Arr0gate
    2022 postsMember, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1 Member
    Mir persönlich ist es wichtig Teamplay mit einer positiven K/D zu verbinden, auch wenn ich den Wert K/D nie für ein Vergleich nutzen würde . Man kann als Sani ein gutes Teamplay abliefern und trotzdem ne positive K/D haben. Wie wichtig das einem ist, musd jeder für sich entscheiden. Fakt ist aber das man den Wert K/D nicht als Vergleichswert nutzen kann, da man ihn durch bestimmte Spielstile leicht verwässern kann.
  • SkorpionTiger
    721 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    richtig, der schönste Moment ist in Game egal als welcher Player ob sani ,Versorger ; PZF, Pilot oder sonst was dem Team unterstützung gegeben hat.
    Nicht is besser als Versorger oder Sani usw. ganz oben zu stehen auch wenn die KD 12: 34 sagt ; 235 Versorgungen oder 124 wiederbelebungen , oder 235 Heilungen und wenn dann noch die KD endlich mal positiv ist und Das team auf der Gewinner seite , die besten Momente .

    Regelmässiges Versagen ist auch eine Form der Zuverlässigkeit<<

  • -_I_-sorry-_I_-
    120 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha Member
    Mr-M4gOo schrieb: »
    Ich behaupte gute K/D's sind das Resultat von gutem Teamplay.

    Kann sein, ist aber in vielen Fällen nicht so und deswegen sagt eine K/D nichts über die Teamfähigkeiten eines Spielers aus.

    Bsp.
    - Der Sniper an Rand der Karte
    - Der Pilot der seine Flairs nur im Dogfight benutzt um seinen Ars..zu retten
    - Der Tank der am Rand der Karte ist oder gar in der Base steht, zu schaut wie die Infanterie abgeschlachtet wird, ab und an mal einen erwischt, vor dem gegnerischen Tank flüchtet und erst aus der Base kommt wenn die Infanterie ihn beseitigt hat.
    - Der Medic der mit der Gewehrgranate und Medipack rum läuft um nur seinen Ars.. zu retten
    - Der Supporter der keine Munition mit hat.
    - Der typische Shotgun Spieler und auch Automatico Spieler (auf Inf. Maps) sind häufig Flaggen egal weil man beim einnehmen wenig Kills macht und sie mit anderen Waffen nicht in der Lage sind positiv aus der Runde zu kommen, also campen sie mit C4 in irgendwelchen Ecken.

    Alles Spieler die mit einer guten K/D aus der Runde gehen, aber dem Team nicht wirklich helfen.

    Um anhand der Stats einen guten Teamplayer zu erkennen, muss man alle anderen Stats berücksichtigen und sich daraus dann eine Meinung bilden und mit alle meine ich auch wirklich alle, den die Stats haben untereinander auch einen großen Einfluss haben, Spielmode, Klasse, Waffen, Wiederbelebung, Heilung, Versorgungen, eingenommene Flaggen, alles auf die Spielzeit gesehen, Punkte/Min das sind alles Faktoren die man komplett berücksichtigen muss, weil sie alle einzeln leicht faken kann und trotzdem hat man am Ende nur eine Tendenz ob es ein guter Teamplayer ist, die Wahrheit sieht man nur auf dem Schlachtfeld. Da kommen dann noch Sachen wie Laufwege, Spawnverständnis oder es unter einem Begriff zusammen zu fassen Spielverständnis dazu. Die K/D alleine sagt nichts aus.
  • Mr-M4gOo
    696 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha Member
    bearbeitet Juni 2017
    Kann sein, ist aber in vielen Fällen nicht so und deswegen sagt eine K/D nichts über die Teamfähigkeiten eines Spielers aus.

    Bsp.
    - Der Sniper an Rand der Karte
    - Der Pilot der seine Flairs nur im Dogfight benutzt um seinen Ars..zu retten
    - Der Tank der am Rand der Karte ist oder gar in der Base steht, zu schaut wie die Infanterie abgeschlachtet wird, ab und an mal einen erwischt, vor dem gegnerischen Tank flüchtet und erst aus der Base kommt wenn die Infanterie ihn beseitigt hat.
    - Der Medic der mit der Gewehrgranate und Medipack rum läuft um nur seinen Ars.. zu retten
    - Der Supporter der keine Munition mit hat.
    - Der typische Shotgun Spieler und auch Automatico Spieler (auf Inf. Maps) sind häufig Flaggen egal weil man beim einnehmen wenig Kills macht und sie mit anderen Waffen nicht in der Lage sind positiv aus der Runde zu kommen, also campen sie mit C4 in irgendwelchen Ecken.

    Du hast absolut Recht.. Alle diese Dinge sind in meiner Spielweise nicht existent.. ;) Wir sind meistens 4 Medics und ein Versorger (wenn das Sqaud aus dem Clan besteht) bei Inf.. Und darauf bezogen bedeutet gutes Teamplay eine gute K/D+gute spm.^^
    www.team-of-destination.com

    Youtube - Mr-M4gOo

    Bei Langeweile hier klicken
  • Skav-552
    6233 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Mr-M4gOo schrieb: »
    Ich behaupte gute K/D's sind das Resultat von gutem Teamplay.

    Kann sein, ist aber in vielen Fällen nicht so und deswegen sagt eine K/D nichts über die Teamfähigkeiten eines Spielers aus.

    Bsp.
    - Der Sniper an Rand der Karte
    - Der Pilot der seine Flairs nur im Dogfight benutzt um seinen Ars..zu retten
    - Der Tank der am Rand der Karte ist oder gar in der Base steht, zu schaut wie die Infanterie abgeschlachtet wird, ab und an mal einen erwischt, vor dem gegnerischen Tank flüchtet und erst aus der Base kommt wenn die Infanterie ihn beseitigt hat.
    - Der Medic der mit der Gewehrgranate und Medipack rum läuft um nur seinen Ars.. zu retten
    - Der Supporter der keine Munition mit hat.
    - Der typische Shotgun Spieler und auch Automatico Spieler (auf Inf. Maps) sind häufig Flaggen egal weil man beim einnehmen wenig Kills macht und sie mit anderen Waffen nicht in der Lage sind positiv aus der Runde zu kommen, also campen sie mit C4 in irgendwelchen Ecken.

    Alles Spieler die mit einer guten K/D aus der Runde gehen, aber dem Team nicht wirklich helfen.

    Um anhand der Stats einen guten Teamplayer zu erkennen, muss man alle anderen Stats berücksichtigen und sich daraus dann eine Meinung bilden und mit alle meine ich auch wirklich alle, den die Stats haben untereinander auch einen großen Einfluss haben, Spielmode, Klasse, Waffen, Wiederbelebung, Heilung, Versorgungen, eingenommene Flaggen, alles auf die Spielzeit gesehen, Punkte/Min das sind alles Faktoren die man komplett berücksichtigen muss, weil sie alle einzeln leicht faken kann und trotzdem hat man am Ende nur eine Tendenz ob es ein guter Teamplayer ist, die Wahrheit sieht man nur auf dem Schlachtfeld. Da kommen dann noch Sachen wie Laufwege, Spawnverständnis oder es unter einem Begriff zusammen zu fassen Spielverständnis dazu. Die K/D alleine sagt nichts aus.

    Stellen wir das ganze doch mal auf die Probe
    Sag mir mal was für ein Spieler ich bin anhand von meinen Stats
    https://battlefieldtracker.com/bf1/profile/pc/Skav-552

    Mitglied der "Aluhutbastelgruppe"

  • EsP-N3XUS
    245 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha Member
    Da ich kein Conquest spiele kann ich nur zu Domination/Vorherrschaft was sagen. Hier ist die KD oder besser die Anzahl der Kills und Death schon sehr aussagekräftig. Ein spieler der 20Kills gemacht hat aber auch 20 Tode reinbekommen hat mag vielleicht Objektive gespielt haben aber ich würde ihn nicht als guten Spieler bezeichnen. Scheinbar hat er endweder abseits vom Team gespielt oder ist ständig stupide reingerusht. Jemand der hingegen 66-5 aus einer Runde rausgeht muss schon ordentlich was drauf haben. Mag ja sein, dass der Spielmodus nicht durch Kills gewonnen wird aber auf einer Flagge zu stehen würde ich nicht als skill bezeichnen. Wass nüzt es mir ständig auf hau drauf zur flagge zu sprinten und zu sterben weil ich nie nen Gegner wegholen kann. Zu einem guten Spieler gehört nunmal auch guter aim und movement. Aus diesem Grund würde ich schon sagen, dass die KD mehr oder weniger grob aussagekräftig ist. In dem einen Spielmodus mehr in dem anderen weniger.
  • schuichi
    170 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Mr-M4gOo schrieb: »
    Kann sein, ist aber in vielen Fällen nicht so und deswegen sagt eine K/D nichts über die Teamfähigkeiten eines Spielers aus.

    Bsp.
    - Der Sniper an Rand der Karte
    - Der Pilot der seine Flairs nur im Dogfight benutzt um seinen Ars..zu retten
    - Der Tank der am Rand der Karte ist oder gar in der Base steht, zu schaut wie die Infanterie abgeschlachtet wird, ab und an mal einen erwischt, vor dem gegnerischen Tank flüchtet und erst aus der Base kommt wenn die Infanterie ihn beseitigt hat.
    - Der Medic der mit der Gewehrgranate und Medipack rum läuft um nur seinen Ars.. zu retten
    - Der Supporter der keine Munition mit hat.
    - Der typische Shotgun Spieler und auch Automatico Spieler (auf Inf. Maps) sind häufig Flaggen egal weil man beim einnehmen wenig Kills macht und sie mit anderen Waffen nicht in der Lage sind positiv aus der Runde zu kommen, also campen sie mit C4 in irgendwelchen Ecken.

    Du hast absolut Recht.. Alle diese Dinge sind in meiner Spielweise nicht existent.. ;) Wir sind meistens 4 Medics und ein Versorger (wenn das Sqaud aus dem Clan besteht) bei Inf.. Und darauf bezogen bedeutet gutes Teamplay eine gute K/D+gute spm.^^

    Ja da ist was dran . Ich bin z.B am Anfang ne KamikazeSani gewesen der irgendwie immer wen aufgestellt hatte dafür aber selbst tot im Dreck lag !

    Nur lässt sich die K/D einer Runde z.B durch geschicktes Platzieren eines Jagdpanzers mitten in der Freinlichen Gruppe enorm manipulieren. Du schickst ne Taube los wirst beschossen haust ab und da habe Gegenerteam liegt im Dreck . Dabei hattest du nicht mal ne Große Leistung vollbracht !
  • schuichi
    170 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    N3xXUuSs schrieb: »
    Da ich kein Conquest spiele kann ich nur zu Domination/Vorherrschaft was sagen. Hier ist die KD oder besser die Anzahl der Kills und Death schon sehr aussagekräftig. Ein spieler der 20Kills gemacht hat aber auch 20 Tode reinbekommen hat mag vielleicht Objektive gespielt haben aber ich würde ihn nicht als guten Spieler bezeichnen. Scheinbar hat er endweder abseits vom Team gespielt oder ist ständig stupide reingerusht. Jemand der hingegen 66-5 aus einer Runde rausgeht muss schon ordentlich was drauf haben. Mag ja sein, dass der Spielmodus nicht durch Kills gewonnen wird aber auf einer Flagge zu stehen würde ich nicht als skill bezeichnen. Wass nüzt es mir ständig auf hau drauf zur flagge zu sprinten und zu sterben weil ich nie nen Gegner wegholen kann. Zu einem guten Spieler gehört nunmal auch guter aim und movement. Aus diesem Grund würde ich schon sagen, dass die KD mehr oder weniger grob aussagekräftig ist. In dem einen Spielmodus mehr in dem anderen weniger.

    Da magst du recht haben ! Es geht sehr vom Spielemodus aus wo man K/D als Anzeiger des Skills bezeichnen kann !

    Im Frontlines dass ich auch gern Spiele kommt es ehr auf die Mischung an Ob du das Team gut supportest und das Team mit dir genug Kills macht um den Gegner am Einnehmen zu hindern dazu noch taktisches Unterdrückungsfeuer usw und Gegener umschleichen . Was aber in Eroberungen und Operations ehr was bringt.


    Wie schon gesagt ich habe mir die Chance auf die Chochaptou (habe ich da richtig geschrieben ?) vermasselt weil ich ehr dem Team Unterstützung geben wollte !

    Kurzum ich wünschte mir auch solch ein Verhalten dass man ehr Teamlastig spielt und nicht Blindwütig auf seine Kills aus ist.
  • Aurkonungr
    1110 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    @Skav-552 https://battlefieldtracker.com/compare?c=1&n=Skav-552&n=Aurkonungr&p=3&p=3

    Sagt für mich nicht viel aus. Du hast ne bessere K\D und ich mehr Support etc. Aber am Ende bist du nicht weiter entfernt von mir.
    Aber ich behalte mir noch immer vor, Statistiken sagen nie etwas über einen Spieler aus. Könnte auch genauso gut eine Zielscheibe spielen, damit die Reihen hinter mir überleben, aber die statistiken würden anderen Spielern heißen, dass ich kein skill habe oder nicht aufpasse.

    Aber da wären wir wieder bei Statsphobien :) wie in bf4, Spieler mit einer schlechten k/d wurden im Forum für Gesprächsteilnahmen teilweise beleidigt und dürften nicht schreiben aufgrund der stats :)
  • Skav-552
    6233 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Wieder was gelernt :)
    Man kann Spieler vergleichen o.O

    Ich würde mir ja einen richtigen Spaß daraus machen wenn jemand versuchen würde mich aufgrund von meinen Stats aus einem Gespräch auszuschließen oder mich auf Grund dessen beleidigt ....
    Und wenn bei meiner K/D 0,1 steht das ändert doch nichts an meiner Meinung und auch nichts daran ob diese richtig oder falsch ist ... Eine Meinung ist immerhin nicht viel mehr als eine Sichtweise
    Als Beispiel
    Spieler A mit schlechten Stats sagt Waffe XY ist OP
    Spieler B mit guten Stats sagt Waffe XY ist nicht OP

    So haben aus meiner Sichtweise beide die gleiche Changse recht zu haben und ich müsste mir die Waffe erstmal anschauen

    Bin ich jetzt Spieler B und sage Spieler A hat keine Ahnung (Das würde schon ausreichen damit ich davon ausgehe das er voreingenommen ist) weil seine Stats *pfui* sind (und da bin ich dann an der Stelle an der ich mich auf die Seite von A stelle wenn ich diese auch nur ein wenig nachzuvollziehen kann einfach weil mich das verhalten ankotzt und ich mich mit ihm anlegen möchte) ist das für mich mehr oder weniger das Eingeständnis das ich keine anderen Augmente mehr habe ...




    Mitglied der "Aluhutbastelgruppe"

  • Aurkonungr
    1110 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Ist mir bis heute ein Rätsel :) wurde wegen meinen schlechten Stats gerne beleidigt. Ich habs ignoriert.

    Was ich mit dem Stats Vergleich sagen wollte, das du trotz besserer K/D gleich auf bist. Und das widerlegt die Aussage "entweder k/d oder teamplay" beides ist gleichzeitig möglich.
  • Skav-552
    6233 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Natürlich
    Es macht doch einen guten Spieler aus das er es schafft beides unter einem Hut zu bekommen
    Jemand beschrieb hier mal treffend
    "Ein toter Teamspieler bringt dem Team nichts"

    Mitglied der "Aluhutbastelgruppe"

  • Arr0gate
    2022 postsMember, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1 Member
    Skav-552 schrieb: »
    Mr-M4gOo schrieb: »
    Ich behaupte gute K/D's sind das Resultat von gutem Teamplay.

    Kann sein, ist aber in vielen Fällen nicht so und deswegen sagt eine K/D nichts über die Teamfähigkeiten eines Spielers aus.

    Bsp.
    - Der Sniper an Rand der Karte
    - Der Pilot der seine Flairs nur im Dogfight benutzt um seinen Ars..zu retten
    - Der Tank der am Rand der Karte ist oder gar in der Base steht, zu schaut wie die Infanterie abgeschlachtet wird, ab und an mal einen erwischt, vor dem gegnerischen Tank flüchtet und erst aus der Base kommt wenn die Infanterie ihn beseitigt hat.
    - Der Medic der mit der Gewehrgranate und Medipack rum läuft um nur seinen Ars.. zu retten
    - Der Supporter der keine Munition mit hat.
    - Der typische Shotgun Spieler und auch Automatico Spieler (auf Inf. Maps) sind häufig Flaggen egal weil man beim einnehmen wenig Kills macht und sie mit anderen Waffen nicht in der Lage sind positiv aus der Runde zu kommen, also campen sie mit C4 in irgendwelchen Ecken.

    Alles Spieler die mit einer guten K/D aus der Runde gehen, aber dem Team nicht wirklich helfen.

    Um anhand der Stats einen guten Teamplayer zu erkennen, muss man alle anderen Stats berücksichtigen und sich daraus dann eine Meinung bilden und mit alle meine ich auch wirklich alle, den die Stats haben untereinander auch einen großen Einfluss haben, Spielmode, Klasse, Waffen, Wiederbelebung, Heilung, Versorgungen, eingenommene Flaggen, alles auf die Spielzeit gesehen, Punkte/Min das sind alles Faktoren die man komplett berücksichtigen muss, weil sie alle einzeln leicht faken kann und trotzdem hat man am Ende nur eine Tendenz ob es ein guter Teamplayer ist, die Wahrheit sieht man nur auf dem Schlachtfeld. Da kommen dann noch Sachen wie Laufwege, Spawnverständnis oder es unter einem Begriff zusammen zu fassen Spielverständnis dazu. Die K/D alleine sagt nichts aus.

    Stellen wir das ganze doch mal auf die Probe
    Sag mir mal was für ein Spieler ich bin anhand von meinen Stats
    https://battlefieldtracker.com/bf1/profile/pc/Skav-552

    CAMPER !!!!!111
  • NichtsNuts
    97 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 1 Member
    bearbeitet Juni 2017
    Gegner spotten, die aufgaben der Klassen erfüllen, die Ausrüstung der Klassen effektiv nutzen z.b rauchgranaten beim mörser, die wahl der fahrzeuge / waffen der karte / situation anpassen, vorausschauend agieren, rutschen effektiv nutzen das kann dir den *pfui* retten, nicht campen und bloß nie sniper spielen das ist sooooooooo langweilig. erzeugt kein Dopamin auschuss was doch im grunde am wichtigsten ist :mrgreen:
    im kampf um leben und Tod sollte man jede waffe anwenden mit einer unbenutzten waffe in der Hand zu sterben ist sinnlos
  • -_I_-sorry-_I_-
    120 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha Member
    Skav-552 schrieb: »
    Stellen wir das ganze doch mal auf die Probe
    Sag mir mal was für ein Spieler ich bin anhand von meinen Stats
    https://battlefieldtracker.com/bf1/profile/pc/Skav-552

    Vielleicht ist es nicht richtig rüber gekommen, aber die Stelle "die Wahrheit sieht man nur auf dem Schlachtfeld" ist die einzige wahre Möglichkeit es zu beurteilen.

    Eigentlich finde ich es nicht gut hier öffentlich jemanden auseinander zu nehmen und wie schon erwähnt ist es nicht einfach jemanden nur nach den Stats zu beurteilen weil es einfach zu viele Faktoren sind mit denen man Stats "faken" kann. Mit der Wahl des bevorzugten Spielmodus und der Map kann man sich viel schön machen.

    Da du aber direkt danach gefragt hast schaue ich mal kurz drüber und mal sehen was raus kommt. Bin selber gespannt ob die Kristallkugel irgendwo richtig liegt^^
    Leider fehlen in BF1 einige Stats die es in BF3 und 4 von BFxStats gab mit denen man noch etwas besser Beurteilen konnte.

    Deine meist gespielte Klasse ist Sniper, also bist du Camper! So einfach ist!

    oder auch nicht...
    - Sniper
    Du spielst überwiegend NoScope Sniper Waffen, deswegen vermute ich mal das du schon zu den Snipern gehörst die mit zur Flagge laufen und dem Team helfen, dafür sprechen auch deine Flairgun kills.

    - Medic
    2K Kills, 1K Revive, 3k Heilung, 2,x Heilung/Minute
    die Stats sind ok

    - Support
    Dein Team würde sich über etwas mehr Ammo freuen

    - Assault
    ist nicht einfach, hier fehlen Stats wie zerstörte Fahrzeuge mit den Gadgets.

    Ich weiß jetzt nicht ob du Public oder im Clan spielst, das spielt auch noch eine große Rolle bei Sachen wie folge ich den Anweisungen des Leaders, da könnte es besser aussehen, aber ist ok. Verhältnis von Attack/Defended Flags ist auch im Rahmen.
    Wenn man über die restlichen Sachen so schaut gehe ich davon aus das du nicht gerade zu den Campern gehörst, gerne vorn dabei bist um Flaggen einzunehmen, eher der reine Infanterist, der auch mal in den Flieger steigt und sich dort auch um die Dogfights kümmert und schon weißt wie man das Team unterstützt mit Potenzial nach oben, was wir alle haben. ;)
  • -_I_-sorry-_I_-
    120 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha Member
    Was ist bitte mit meinen Kommentar passiert? gepostet, dann editiert und weg war er...
    Skav-552 schrieb: »
    Stellen wir das ganze doch mal auf die Probe
    Sag mir mal was für ein Spieler ich bin anhand von meinen Stats
    https://battlefieldtracker.com/bf1/profile/pc/Skav-552

    also noch mal das ganze, aber etwas kürzer wenn es wieder verschwindet...
    Vielleicht ist es nicht richtig rüber gekommen, aber mein Letzter Satz war eigentlich der entschiedene "Die Wahrheit sieht man nur auf dem Schlachtfeld

    Ich bin finde es eigentlich nicht gut jemanden öffentlich auseinander zu nehmen und wie schon erwähnt ist es über Stats nicht einfach weil man viel faken kann mit der Mapauswahl, Spielmodus und vor allem Server Einstellungen.
    Ich werde es trotzdem mal versuchen weil du danach fragst und mich selber interessiert was davon richtig ist was die Kristallkugel so sagt.
    Leider fehlen beim Tracker einige wichtige Stats die man bei BF3 und 4 zur Verfügung hatte um den Spieler etwas besser zu beurteilen. Sachen wie abgebrochenes Spiele, zerstörte Fahrzeuge usw.

    Deine beliebteste Klasse ist Abstand der Sniper, also ganz klar ein Camper am Rand der Map. So einfach ist das!!!

    oder auch nicht...
    - Sniper
    Du spielst überwiegend NoScope Sniperwaffen, also sitzt du schon mal nicht am Rand der Map und wirst den Sniper wahrscheinlich so spielen wie er gedacht ist. Dafür sprechen auch deine Flairgun Kills.

    -Medic
    ich zähle jetzt nicht mehr alles auf, aber Werte sind gut, du bist mit Spritze und Heilung unterwegs und spielst nicht gerade die Standard Waffe.

    -Support
    Deine Kameraden würden sich freuen wenn du etwas häufiger Munition spendest, bist aber gut mit der Haftmine unterwegs und liegst nicht mit der MG15 irgendwo rum

    -Assault
    hier fehlen Stats wie zerstörte Fahrzeuge, drang zum Automatico Spieler, der die MP18 nur für die Ribeyrolles gespielt hat und auch mal gern mit der Shootgun rum läuft.

    Die anderen Stats zähle ich jetzt nicht mehr alle auf, einiges hängt auch damit zusammen ob du in einem gesten Squad/Clan spielst oder eher Public alleine unterwegs bist.

    -Andere Stats und Fazit
    ich zähle nicht mehr alles auf, aber ein paar Sachen die auch noch wichtig sind. Dein Verhältnis von Attack/Defended Flags ist im Rahmen, könntest etwas öfter deinem Squadleader folgen

    Du scheinst nicht gerade ein Camper zu sein, bist vorne mit dabei und nicht zu schade eine Bombe zu aktivieren, unterstützt dein Team mit Ammo, Medic und spottest deine Gegner (leider fehlen bei Tracker die Ribbons) bist eher der Infanterist der gerne mit Granaten um sich wirft, nicht bei Feldkits campt, gerne mal die Fedkanone nutzt und auch mal in den Flieger steigt und sich um die Dogfights kümmert.
  • Techno391
    226 postsMember, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1 Member
    KD sagt aus ob du ne Lusche oder n Pro bist. Das gleiche gilt für Teammember.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Hallo, Fremder!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!