Frusttherapie (kotzt euch mal so richtig aus!)

Kommentare

  • Arr0gate
    2022 postsMember, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1 Member
    Wenn man mit dem Torpedoboot richtig fährt bzw steht, hat die Dred keine Chance ohne Hilfe. Natürlich dauert es etwas. Nebenbei hast du immer etwas gebraucht, wenn du mit den Flaks auf die Boote schießt. Häufig hat man auch die Fahrer schneller ausgeschaltet, als das Boot an sich.
    Das angeblich irgendwelche Waffen/Fahrzeuge ohne Patch verändert werden, halte ich für schwachsinnig und belustigend für Leute, die solche leeren Behauptungen lesen.
  • FlyingSaesch
    2257 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Der Zeppelin hat eigentlich auch nie eine richtige Chance. Vor allem sitzen da größtenteils Idioten drin. Aber schon seit Release des Spiels ist klar, dass Sieg und Niederlage vom Menschenverstand und den motorischen Fähigkeiten der Fahrzeugführer abhängen.
  • Dr_Tatwaffel
    3330 postsMember, Moderator, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Moderator
    Also ich fahre mit dem Dread immer in die Bucht zwischen Festung G/D/C. Da kann es die volle Feuerkraft entwickeln und ist so gut wie unzerstörbar für Boote und Geschütze :D

    "Smilysammlung"
    Dachverband der BF-V Transportkraftfahrzeugführerorganistation - kurz Traktor

  • Beljiah
    5677 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    naja,.. hinzu kommt noch, dass das Ding Groß un dKlobig ist,.. egal welcher behemoth,.. die sind einfach gigantische Zielscheiben
    und mit der Zeit so oder so kaputt,.. egal wie gut/blöd die Teams das ding Nutzen/ dagegen agieren

    Auch das richtige einsetzen eines Behemoths ist keine garantie für einen Sieg,..
    hier ist auch wieder das "Team" entscheidend,.. wenns irgendwelche "hohlbirnen" sind,.. wird der behemoth auch nix reißen,..
    sind die Teams eher ausgeglichen,. dann schon viel eher...

    aber das einzige, was der behemoth macht,. ist die Niederlage um 200 Tickets zu verschönern,.. anstatt mit 500/1000 verliert man dann eben mit 700(800)/1000

    was dann wieder den "anschein" erweckt,.. es sei "ausgeglichener" gewesen

    is streng genommen eignlt nur Spielzeug für eine Immersion ^^
    es wird am Ende dem Spieler vorgegaugelt,.. das sein Team ja doch nicht so "schlecht" war und der teamausgleich ja doch nicht so schlecht ist *LOL*

    aber!
    so ein behemoth kann unter Umständen auch noch das Ende der Runde sehr Spannend machen
    aber das ist leider selten,..
    viele Spieler Quitten immernoch "zu schnelL "und wirklich Kampfgeist haben nur die "größeren" Platoons,.. die regelmäßig miteinander zocken

    SturmBataillon X BF 1 | BF V | Communitiy Platoon [SBX] - PS4

  • L4RSEN77
    197 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, Battlefield V Member
    bearbeitet Januar 2018
    Im Conquest sind die Teile eh fast nutzlos, ein guter Pilot/Lokführer kann bei einer festgefahrenen Operation aber zum entscheidenden Durchbruch verhelfen.
    Dabei fällt mir aber immer wieder auf, das manche nicht wissen wie so ein Ding funktioniert. Da wird mit dem Zug hinten stehengeblieben, der Zeppelinpilot weiß nicht das er auch Bomben abwerfen kann und für den Dreadnought sind die roten Punkte auf der Minimap nur Zierrat. Gegnerische AA/Flugzeuge/Trucks/Boote/Panzer interessieren eh keinen.
    Auch wenn Eliteklassen, Behemoth oder Bayonettangriff nicht zum Sieg verhelfen, so sind sie doch wenigsten schön anzusehen und machen BF1 zu etwas besonderem. Levolution aus BF4 war dagegen nach kürzester Zeit ausgenudelt.
  • Arr0gate
    2022 postsMember, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1 Member
    Die einzige Map in Conquest, wo ich finde das ein Behemoth spielentscheidend wirken kann, ist Argonnen. Zumindest stark wirken kann, sofern der Unterschied nicht so enorm ist. Sonst finde ich alle Behemoths vllt bis auf den Panzer ziemlich schwach und kann auf sie locker verzichten und abschaffen. Ein verlierendes Team sollte nicht noch mit Kills, Punkte etc belohnt werden.

    Ich finde eh, das sämtliche Punkte, Freischaltungen etc nur dem Sieger zugesprochen werden sollte und Verlierer leer ausgehen.
  • K9-FaNaTiCs
    880 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1 Member
    @Arr0gate nice Post. Weiterhin sehe ich den Behemoth eher als endgültige Besiegelung der Niederlage, da noch mehr Leute auf dem Schlachtfeld fehlen zum einnehmen. Was ja aber leider wiederum niemand interessiert, da Sieg oder Niederlage für 90% der Spieler mittlerweile wohl egal sind. Hauptsache Kills ^^
  • BMW335iXDRIVE
    880 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Sorry, muss mich mal kurz aufregen: Wie ich diese *pfui* Nazis hasse, mit ihren "kreativen" Emblemen...
    Design wie Hakenkreuz-Binde, also weißer Kreis, der Rest Rot.
    Oberhalb des Kreises der Adler und im Kreis die Zahl 18.
    Dreckspack!
  • Dr_Tatwaffel
    3330 postsMember, Moderator, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Moderator
    @BMW335iXDRIVE Da haben sie dich aber schön getriggert um in die Therapie zu platzen :)

    "Smilysammlung"
    Dachverband der BF-V Transportkraftfahrzeugführerorganistation - kurz Traktor

  • BMW335iXDRIVE
    880 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Dr_Tatwaffel schrieb: »
    @BMW335iXDRIVE Da haben sie dich aber schön getriggert um in die Therapie zu platzen :)

    Sowas bringt mich immer auf die Palme!
    Vorallem, daß sie ihre kranke Weltanschauung auch noch allen mitteilen müssen.
  • Dr_Tatwaffel
    3330 postsMember, Moderator, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Moderator
    @BMW335iXDRIVE Da steht man doch drüber.

    Dich ärgern auch nicht die kruden Ismen, gegen die kann man nix machen. Die begleiten uns schließlich schon über 120000 Jahre und werden es locker nochmal soviel Jahre schaffen. Was dich ärgert, ist jedesmal die Erkenntnis, die dich eiskalt erwicht, dass es immer Leute gibt, die trotz gleicher Erzählungen, Geschichten, Bildung, Kunst am Ende doch auf die heiße Herdplatte greifen müssen, weil sie es nicht glauben, dass sie an ist. Und du dich nicht neben jeden einzelnen stellen kannst um ihm zu sagen "Hab ich es dir nicht gesagt!", "Hab ich es dir nicht gesagt!" und "Hab ich es dir nicht gesagt!"

    "Smilysammlung"
    Dachverband der BF-V Transportkraftfahrzeugführerorganistation - kurz Traktor

  • Arr0gate
    2022 postsMember, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1 Member
    bearbeitet Januar 2018
    K9-FaNaTiCs schrieb: »
    @Arr0gate nice Post. Weiterhin sehe ich den Behemoth eher als endgültige Besiegelung der Niederlage, da noch mehr Leute auf dem Schlachtfeld fehlen zum einnehmen. Was ja aber leider wiederum niemand interessiert, da Sieg oder Niederlage für 90% der Spieler mittlerweile wohl egal sind. Hauptsache Kills ^^

    Das stimmt. Siege und Niederlagen müssen irgendwie stärker ins Gewicht fallen. Mir würden auch nur zusätzliche Belohnungen einfallen. Eine Idee wäre zB das der Battlebackbalken sich nur mit den Punkten, die man sich erspielt hat füllt, wenn man gewonnen hat . Aber das alleine wäre noch zu wenig. Man müsste Spieler da treffen, was ihnen im Spiel wichtig ist.
  • Skav-552
    5962 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Die Idee finde ich zwar gut aber da ich dazu neige das negative zu sehen ... die Leute werden in Scharen die Server verlassen, wenn abzusehnen ist in welche Richtung das ganze geht


    Mitglied der "Aluhutbastelgruppe"

  • Welkin_Gunther90
    60 postsMember, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha Member
    bearbeitet Januar 2018
    @Arr0gate
    Sry aber das ist die dümmste Idde seit langem, warum sollte ich mich dann als Sani oder Versorger meine Aufgaben weiter warnehmen (wofür es am meisten Punkte gibt) wen das ding doch deutlich verloren geht und ich dann mich umsonst angestrengt habe weil es am ande nichts gibt, keinen vortschritt.
    Wen ich in ein Gefecht joine, wo es bereits 400:600 steht, dann brauch ich doch dann garnicht mir die mühe machen, dann leav ich doch gleich das match oder versuche ins dominante team zu wechseln um dann doch noch punkte abzustaben.
    Das einzige was du nur fördnern würset wre das die leute noch härter auf kills spieln und aufs team *pfui* (sieht man jetzt schon teilweise in eroberung und conquest wo sich teilweise nicht mühe gemacht wird aufs objektiv zu spieln).

    Zum den Behemoths, die sind meiner meinung nach nur in Operation wirklich entscheidend da man mit denen wirklich druck ausüben kann bzw besser als in conquest, wo sie nicht so ins gewicht fallen bzw nur da sind damit das verlierende team nicht ganz so schlecht darsteht, aber so eine richtige wende hats wirklich kaum oder selten gebracht.

    Ich finde wen man balancen will dann sollte man auch bem dominierenden team abstirche machen, zb wie gestern in op, arrgonen, ich jone im vorletzetn sektor, wir gewinnen den deff,allerdings sah ich dann, toll, ertser deff und schon bis nach ganz hinten getriebn worden, dass kann nichts mehr werden weil spätenstes beim 3 die niederlage mit dem zug besiegelt wird, wen nicht schon vorher weil wir grade mit müh und not den sektor hielten.
    Bei sowas finde ich wen das angreifende team bereits im ersten angrifff die verteidiger in den letzetn sektor drängt sollte es keinen zugriff mehr auf fahrezuge (Panzer, Flugzeuge), Eliteklassen und behemoths haben da diese wirklich oft spielentscheidens sind, ähnlich wie conquest, wen da ein team mit über 100 punkten vorn iegt sollte es keine fahrezueg mehr nutzen können und ab 200-300 auch keinen zugriff mehr auf Elite Klassen haben, währned das schwächere team weiterhin zugriff hat bis beide punkte mößig gleichauf sind oder differenz unter 100, das würde sie dache interesanter und ausgegelichener machen weil solche match die 400:1000 ausgen sind éinafc nur langweilig.
  • Skav-552
    5962 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    @Welkin_Gunther90 Also *pfui* egal ob man gewinnt oder verliert Hauptsache man hat ein paar Punkte gemacht und konnte leveln ?
    sry, aber meine Ansichten sind andere
    Ich z.b. sehe es so das durch diese Idee der Sieg oder die Niederlage mehr wert bekommen
    Ich streng mich dementsprechend also mehr für dieses Ziel an
    Gewinne ich so ein spiel, in das ich Herzblut stecke
    freut mich das mehr, verliere ich frustriert es mich mehr, was mich freut ^^

    Das balancing ist da nur nebensächlich
    bzw steht auf einem anderen Blatt Papier




    Mitglied der "Aluhutbastelgruppe"

  • Deathmetalgerman
    316 postsMember, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    K9-FaNaTiCs schrieb: »
    @Arr0gate nice Post. Weiterhin sehe ich den Behemoth eher als endgültige Besiegelung der Niederlage, da noch mehr Leute auf dem Schlachtfeld fehlen zum einnehmen. Was ja aber leider wiederum niemand interessiert, da Sieg oder Niederlage für 90% der Spieler mittlerweile wohl egal sind. Hauptsache Kills ^^

    90% der Spieler, die in den Behemoths reinspawnen, sind doch die größten Lowspieler oder die üblichen Abfarmer, die nie nach vorn gehen und keine Flaggen holen und gern in einer Deckung hocken. Genau diese Spieler haben eigentlich schon für die reguläre Niederlage mit ihrem Rumgecampe gesorgt, beim Behemoth erhoffen sie sich einen leichten Kill, sind aber meist auch dafür viel zu blind. Wie oft habe ich als Zugfahrer erlebt, dass die Schützen irgendwo hinschauen, wo gar kein Gegner ist, selbst wenn es auf einer Seite nur so rot blinkt. Kaum ein Spieler spotted im Zug und beschießt die liegenden Assaults, da sie liegen müssen, weiß man doch genau wo sie sind. Einmal hatte ich ein gutes Zugteam im Wald, wir waren bis zum Schluss der Runde da und haben gewonnen, jede Gun im Zug und auch der Fahrer beschossen die Gegner sofort, der Gegner musste sich zum Schluss hin in die eigene Basis zurückziehen.
  • FlyingSaesch
    2257 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Member
    Es gibt Tage wie den heutigen, an dem man alles verliert. Trotz guter Leistung. 9/9 Runden Conquest gab‘s auf den Sack. Und an mir/uns lag das gewiss nicht. Man kann sich deine Mitspieler halt nicht aussuchen.
  • Welkin_Gunther90
    60 postsMember, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha Member
    @Skav-552
    Nö, da hast du mich falsch vertsanden, man sollte schon auf sieg spieln, allerdings ist sowas wie heilen, leute aufheben und versoregn duchaus wichtig und trängt zum spiel, und zum team bei, deshalb wird sowas ja auch großzügig belohnt (grade leute aufheben ist in sowas wie op oder Deathmatch schon entscheidend)
    Wen das wegfällt weil die sache eh in eine niederlage kipp, was wird deiner meinung nach passiren, die leute werden eben NICHT verrsuchen noch was zu drehn sonder weietrhin auf K/D spiel was wieder zu merh snipern führt die nutzlos am karetnrand liegen und nichts fürs team beitargen.
    es wird auch dazu führen das die leuet schon ganicht mehr dann ich angefangene match joinen bzw die verlassen oder so schnell wie möglich ins dominatne team wolln das das andree team ohen dafür das es wass kann ganz kalr verdamt ist zu verlieren, egal wie gut man spielt.
    Würde sein vorschlag umgesetzt werden würde man auch die guten spieler und die die teamdinelich spielen ebenfalls bestrafen, was ja nicht der sinn sein soll.

    Und nochwas, allein schon siegt bring einen doppelt soviele punkte, da sman shcneller levelt, wen das wegfällt, wie lange würd es dann auern bis man üebrhaut mal rank 10 ereicht, weil du hast ja nicht immer siege, udn wie @FlyingSaesch schon erwähnte, man kann sich nicht die leute aussuchen mit denen man spielt, egal wie gut man spielt
  • Dr_Tatwaffel
    3330 postsMember, Moderator, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, BF1 Incursions Alpha, Battlefield V Moderator
    bearbeitet Januar 2018



    Das wird übrigens, nach Bonnie Tylers "Total Eclipse of the Heart" und Margot Binghams "Dream A Little Dream Of Me", der neue Opener der Singleplayer Kampagne :trollface:

    Bei mir geht ja da immer das Kopfkino an, wenn ich das hier so lese. Der Vorhang geht auf und auf der Bühne hauen sich 2 graue und gesichtslose Gestalten eure Argumente in Dialogform um die Ohren.
    Grauer Typ A (GTA): "Dein Egoismus, getarnt als Individualismus, geht mir auf den Senkel."
    Grauer Typ B (GTB): "Geht dir auf was? Das hast du jetzt aber vornehm ausgedrückt."
    GTA: "Ich will ja auch nicht gesperrt werden."
    GTB: "Also zensierst du dich neuerdings selbst?"
    GTA: "Ich übe mich nur in einer neuen Kunst. Den Einlauf bekommst du trotzdem, also lenk nicht ab."
    GTB: "Du hast vielleicht ein Ego und willst mir Vorträge über was nochmal halten?"
    GTA: "Schau. Jedesmal wenn ich verliere, reicht es dir nicht, dass ich weniger Punkte bekomme. Ich dadurch länger für alles brauche. Mal davon abgesehen, dass ich verloren haben. Nein, du willst mir jetzt alles nehmen und dabei mir noch deine neuen Items und Orden unter die Nase reiben. Du willst mir alles nehmen. Alles! Die gesamten Motivation gegen dich überhaupt weiter zu spielen. Wenn ich nicht wäre, hättest du keinen mehr mit dem du spielen kannst. Aber du denkst nur ans Züchtigen. Alles soll nach deiner Pfeife tanzen. Ja Egoismus, mein Lieber. Denn du rennst mit Items rum, die ich dann nie bekomme."
    GTB: "Musst du dich halt anstrengen, wie auf Arbeit und gewinnen"
    GTA: "Ich verliere aber immer. Und außerdem ist das hier ein Spiel und kein Kasernenhof."
    GTB: "Bissel Kasernenhof würde dir aber nicht schaden. Bist halt ein Opfer, du. Kommt da jetzt deine DDR-Kindheit durch? Gemeinsam und sozial? Alle für einen und einer für alle? Willst ein Taschentuch?"
    GTA: "Idiot! Du kannst nicht einmal sachlich sein."
    GTB: "Noch eine Runde?"
    GTA: "Jo aber diesmal spielen wir gemeinsam?"
    GTB: "Klar doch, mein kleiner Masochist."
    Post edited by Dr_Tatwaffel on

    "Smilysammlung"
    Dachverband der BF-V Transportkraftfahrzeugführerorganistation - kurz Traktor

  • vavauler
    171 postsMember, Battlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline, Battlefield 1, Battlefield V Member
    Arr0gate schrieb: »
    Ich finde eh, das sämtliche Punkte, Freischaltungen etc nur dem Sieger zugesprochen werden sollte und Verlierer leer ausgehen.
    Ist halt blöd wenn dann auch die paar wenigen, die sich noch den *pfui* aufreißen bestraft werden, nur weil das restliche Team nix taugt. Ich wäre daher mehr für einen Multiplikator wie bei Operations. Die Sieger bekommen ihre Punkte mit 1,x und die Verlierer mit 0,x
    BMW335iXDRIVE schrieb: »
    Sorry, muss mich mal kurz aufregen: Wie ich diese *pfui* Nazis hasse, mit ihren "kreativen" Emblemen...
    Ja ist ärgerlich, aber solche Möchtegern-Nazis vor dem PC sind mir immer noch lieber als welche, die vor die Tür gehen und Leute verprügeln weil sie die "falsche" Hautfarbe oder Religion haben.
Diese Diskussion wurde geschlossen.

Hallo, Fremder!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!